Bestand wählen
Merken

Podcast first?

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
dann noch hallo von mir der ich bin Florian ich arbeite bei Puls und wie angekündigt hat ist er der Grund warum ich warum ich hier bin
der er hört sich so an er kann eine also meinen das ist auch und für die ist es nicht so richtig man sagt auch wenn man den comma gestrandet ist dafür halten oder wenn es nicht läuft wo sich ruhig an uns sondern da bin ich aber erst mal an Sie für Frau von aber ist es dass ich es mache ich das schrecklich was zu machen das zu einem Job klingt ist und dass das wir uns was dazu ist dunkel und sich Festanstellung und es wird das sehr nachdenklich und dann auch noch in anderen Kontinenten ist so weit weg das ist so unsicher und ich ich kann das nicht es ist schlicht runde Sache aber ich glaube schon dass ich aus unserer Willen und das ist Marcel das Gespräch ist schon eine ganze Weile her das war Anfang 2016 da hat Marcel keine Entscheidung getroffen hat einfach mal alles hinter sich gelassen er hat seinen Job gekündigt hat seine Wohnung gekündigt und hat sein ganzes Leben in einen Koffer gepackt und in Ticket nach L gebucht was ist 26 und will endlich seinen Traum verfolgen Marcel will nämlich Schauspieler werden und das nicht irgendwo sondern in Hollywood das Café 11 aber das in der Uni wirklich geschauspielert krasser Cliffhänger das war der Anfang vom einfach machen haben dem Podcast den
ich vergangenes Jahr hier schon mal vorgestellt hat da waren noch in der mache kurz darauf sind wir damit gestartet und das war der 1. Podcasts von dreien die wir jetzt so im vergangenen Jahr neu gelohnt stammen daraus habe ich 5 Dinge gelernt natürlich mehr als 5 Dinge gelernt aber 5 Dinge in die Hand denn ihr denke ich auch was mitnehmen
könnte er und jetzt zitiert 5 Dinge übers Podcast machen bei einem Radiosender muss man dazu sagen Paul zwar schon immer mehr als nur Radio Sender wären schon immer in Video Einheiten starke Videoeinheit dabei gehabt schon immer sehr viel Wert auf so schlimm niedergelegt wir hatten schon immer Podcasts aber klar wer wir sind auch im Radio Sender und deshalb hat bei uns Podcasts machen ganz lange wie bei vielen anderen öffentlich-rechtlichen Radiosendern ausgeschaut wir haben uns eine schon was haben wir eigentlich schon bei uns was hat sich in die ganz nett an hatten interessanten Inhalt und wurde wurde
auch viel rein recherchiert viel Energie rein gesteckt und dann dann gesagt das was wir da im Radio haben das bringen wir dann auch in dem Trott Castello ganz logisch eigentlich er habe nur und deshalb sind jetzt diese 3 letzt die 3 Podcast die wir im vergangenen Jahr gestartet haben so interessante nannte gemerkt dass funktioniert auf dem Podcasts Markt nur so bedingt also es kann funktionieren aber eigentlich ist es schöner wenn man zu erst einen Podcast denkt deshalb in der 1. lassen ohne die 1. lassen gleich mal vorne weg wenn man Podcast machen will muss
man an Podcast denken also Podcasts was auch für öffentlich-rechtliche auch für Radio Sender was haben wir also gemacht wissen hier gegangen und haben nicht mehr dran gedacht er zu sagen wir wollen jetzt Podcasts aus unserm Radioprogramm bestücken sondern wir denken bei der Produktion ganz stark daran was wollen wir eigentlich im Abgasskandal erreichen also das einfachste Beispiel es Wiederholungen rauslassen natürlich Musik Moderation rauslassen weil die breite gibts Musik in Podcasts schneiden wir die raus keine klaren Zeitbezüge also keine gestern oder diese Woche und
haben was ganz ganz wichtig ist eigentlich auch eine Art von Verlässlichkeit schaffen also das haben wir gemacht jetzt sind mit einfach machen aber natürlich noch ein Stück weiter gegangen dazu aber dazu aber später mehr Rodgers was heißt für uns
aber natürlich auch dass das für Radio nicht vergessen nein wir sind natürlich immer noch gerade sein das heißt wir produzieren für für Podcasts wenn wir den ganzen Thema überlegen und das in einem unserer Podcasts Kanäle reinpasst wir denken aber gleichzeitig auch ans Radio also das heißt dass einen Inhalt der bei uns in der bei uns im Podcast keiner landet auch irgendwann im Radioprogramm auftaucht das kann als 2 Stunden Features sein geteilt durch Musik also in den Anden 45-minütiger Podcasts zum Thema warum sind deutsche Serien auf einmal so interessante so gut was wir letztens hatten der läuft auch als zweistündiges Feature unterbrochen von Musik im Radio und wir nehmen da ganz viel Inhalt Informationen Interviews Experten und oder auch Fachwissen das Reporter gesammelt haben und packen das wieder bei uns und Radioprogramm und benutzen das Radioprogramm auch
um die Podcasts zu bewerben so hört sich das an die O Wolfsschlucht nach langem Warten in den USA das Gütesiegel für die besten Serien sein kann der Markt dank Netflix und vor hat der Serien Bund 2017 endlich auch Deutschland erreicht beigetragen Menschen Impuls Spezial blicken wir hinter die Kulissen von solch fantastischen neuen deutschen Serien die 4 Platz Zeitarbeitsvertrag wie das hier ist Kinder
fingen wir die es besser aber brach wieder in Berlin in der Koalition und wer solltest der Kleinstadt in Umleitung auf mysteriöse Weise verschwunden das Training neuromanischen deutsche Serien sind das nächste große Ding kann obwohl das später ja eine als was auf ein Kulisse die und die Beeinflussbarkeit gibt halt Spezial ist einer unserer Podcast Kanäle in denen wir so mehr vielfältige Themen rein packen die unsere junge Zielgruppe gerade
interessieren in dem Fall eben das Screening und Serien vor allem da und das Weizen Radio Promodes genauso im Radio läuft das sich bestückt aus Material das in der Podcast Produktion eh schon an gefallen ist also das sind alles Töne er Informationen die in der Podcast Produktion anfallen und die wir dann ins reine bringen so das läuft bei uns im Radio das hängen aber auch hinten an andere Podcasts ran um da ein bisschen krass Promotion zu schaffen hatten wollen auch schon wie in entdeckt man neue Podcasts meistens wenn man den Medien selber bleibt also wenn wir sie in anderen Podcasts auch in vielen und das interessante noch was wir in der Produktion noch entdeckt haben was ganz wichtig ist dass er da auch Podcasts für das Gedenken nicht mehr vom Radio Produkt er seine Bedenken von Podcasts der und im Podcast ist es egal wenn 15 Minuten lang mit einem Gesprächspartner totale interessante Dinge und kommen dann wird man sich die 15 Minuten an einem Radio hat man immer gesagt so kann man hat 3 Minuten haben wird sehr sehr viel gute Musik zu gehen und so erhaben und dann wenn wir aus dem sie kommen dann wäre es ganz gut wenn wir nochmal erklären was wir vorher gehört haben und so was wir sagen mittlerweile in diesen Spezialstrecken Radio da darf dann mal das Radio quasi hinter den Podcast zurücktreten dann dauert einfach länger also wenn der Inhalt trägt dann trägt der Inhalt und dann dauert im Radio quasi auch mal in 8 Minuten zum innerliche runter das hört sich jetzt vielleicht für den heißen die nur Podcast man gar nicht irgendwie so revolutionär an für uns ist es doch ein großer Schritt ja also Produktion umstellen Podcast warst der zweite Punkt ist dass wir oder hole ich auch noch ein
bisschen aus als öffentlich-rechtlicher Radiosender muss ich sagen leider der Vergangenheit auch sehr sehr oft dran gedacht haben wenn wir den neuen Podcast aufgestellt haben das
passte noch in unser Produktions Schema was passte noch so in unser Radio Schema rein und dann ist man der ist am Wochenende noch diese 2 Stunden wirke und einmal im Monat könnte doch der Kollege X da über das Thema Y sprechen oder so und weil das Ganze so interessantes machen wir da auch ein Podcast er auch komplett falsch haben wir mittlerweile festgestellt es sind ja auch nicht die einzigen Podcasts er muss persönlich seinen Podcast muss menschlich sein man muss aus also man muss wissen eigentlich was man da was man da bekommt also eine gewisse Erwartbarkeit in den Themen muss man schaffen er und deshalb sind ja auch da dazu vorgegangen und haben gesagt wir schauen in der Entwicklung viel mehr was funktioniert dann als Podcast und überlegen uns dann wie bringen wir das zurück ins Radio
ein Beispiel unser neuester Podcasts also einfach machen hatte schon erwähnt dass es jetzt das Körperformen im Namen der Hose 1
1 6 Podcasts des vor 3 Wochen gestartet jetzt gestern gabs die führte die bis wurde und da muss man sagen klar haben wir vorher auch schon viel über 6 geredet Jugendradio und Jugendprogrammen da ist es einfach Thema aber da sind wird sicher gegen gesagt wie schaffen wir das ist im Radio haben auch als Podcast zu verkaufen sondern in dem Fall sind wir genau den anderen Weg gegangen das siebte Welle Podcasts Martyrium er haben wir haben uns überlegt wie könnte ein 6 Podcasts funktionieren jetzt muss man sagen da gibt es durchaus ein paar Beispiele der anstatt gegangen
sind und wie bringen wir quasi das was 6 Podcast erzählen wollen dann in den zweiten Schritt zurück ins Radio das haben wir genau an mehreren Beispielen gemacht genau mit einfach machen auch mit diesen Podcast der eben sehr stark Storytelling getrieben mir auch gesagt was solle in Podcasts und wie später wie kriegen wir das ins Radio bestand ich stört ist dann möglichst wenig aber am Ende kann man schon auch sagen wie kann man da eigentlich dann nochmal das Beste rausholen genau 6 Podcasts warum morgens 6 Podcast kann man sagen klar wir
reden viel über 6. in öffentlich-rechtlich er hat der schaut man vielleicht noch ein bisschen mehr drauf so braucht ihr das wollt ihr das wirklich er ich kann auch sagen so im Haus ist es dann gar nicht unbedingt unumstritten obwohl wir denken natürlich brauchen wir so was auch er und was uns Denkmal von anderen unterscheidet was wir wollen ist das wir quasi auch immer aufklären wollen also dass wir den den Bildungsauftrag den wir haben damit reinbringen und deshalb sagen er klar Aufklärung kann sich auch kann sich auch coole anhören wir können auch da mal kurz rein und das
ist jetzt der Thriller wo ja mehr ja ja ja ja jetzt geht es mir vollends im Namen der Rose bis 6
Uhr Gast mit Ariane Alter und Linda Becker macht erkläre ich ein Jahr jetzt meine Damen und Herren wir zum Ausrasten die dann den Leben erwartet wird hat also kurz mal hallo ich bin der Länder und wenn die hallo so klingt das ist das im Namen der Hose wird ich jetzt jede Woche mit sexuellen Themen überführt damit der pH-Wert und als auch schon zum anderen ist es kann nix alles muss man da ein ja werden alle sah nicht aus das muss nix alles kann alle wissen was gemeint ist ja muss nichts machen man kann alles ausprobieren Std das ich in meinen allen mein Freundeskreis davon erzähle dass ich einmal verkehr habe hatten wir weitere Früchte einer absolut das also ich ich komme wenn ich so schnell ankommen und und wenn es dann bei mir sagen ich zu Ende war bin ich halt noch so wie er heißt es es dennoch und das ich echt an der immer als Robert Wert im Namen der Hose in jeder der 6 Podcast mit Ariane Alter und Linda Berger Filialen deren jetzt wollen also sind alles Themen die wir vorher auch behandelt hätten
im Radioprogramm und dann gesagt hätten Mensch es ist der 6 Podcast die boomen ja gerade er das wär doch Kohle haben wir auch was sie können was anbieten wie kriegen wir das ich finde das im Podcast Kanal und der 2. Punkt der lieber erst mal drüber der nachdenken was von einem Podcast Kanal haben und dann die können das zurück kriegen und jetzt sehen wir hier wir haben 2 2 Haus und die sind jetzt auch quasi im Radio wurde für 6 Themen zuständig also das läuft gar Sie einfach den anderen den anderen beklagen er genau 6 interessiert geben dass das kriegt man auch relativ leicht verkauft oder zumindest viele erhaben wie es ist wenn man man Thema hat dass mich das nicht jeden interessiert es nicht so
viele interessiert und da sind wir früher vielleicht auch da vor zurückgeschreckt und haben gesagt ja wenn wir das nicht an alle unsere Hörer an an die breite Zielgruppe von jungen Menschen in Bayern verkauft kriegen dann lassen wir es lieber weil er das und sagt man warum machte das und warum machte das nicht und auch davon haben wir uns ein bisschen befreit mit dem dritten Podcasts den wir im vergangenen Jahr gestartet haben das in der gegangen und haben gesagt welche Identität wollen wir ansprechen also welche kleine Zielgruppe gibt es die natürlich groß genug ist und wo gibt es eine Marktlücke dass das wieder was anbieten können und haben festgestellt er es fehlt was in Deutschland und das hat zu diesem Zeitpunkt tatsächlich was
gefällt und haben eine Schlacht um das Aldi gestartet da ein
Podcast über deutsche mehr kennt den jemand der vielleicht fragen einer dann 2
ganz kurz die gibt es nicht nur was zum anderen sondern auch was zum Anziehen warum erkläre ich gleich aber damit alle anderen im Blick haben was Schacht und das ist hier der Zeller in eine Runde für
den wir noch gar nicht und aber das ist das Problem des kleinen und ist findest du nicht dass dieses Thema eigentlich möglich oder ist es einfach
respektlos schon zurückkehren ich bin der absolute Weltklasse geht steht nicht
so dass daraus spricht auch die ganz Zeit die Studie finden würde das vielleicht noch eine differenziertere Haltung zu haben war war
es richtig waren 31 werden wir aber wir kennen Verfahren noch comma aufgefasst und Familie sind und nicht aus sie
uns in ein sind war und jetzt ganz schön weich die
2 Leute die ich kenne den Fall wollte nur schwer oder wie leicht mehr werden den meisten anderen wird es beim Schüler vielleicht zu gehen dass sie sagen wo wohnt ganz viele Worte die da drin vorkommen auch und Wähler schon
er sagen haben mir muss ich auch zugeben nicht unbedingt was gesagt ich kann nicht unbedingt was damit anfangen aber der will ja doch relativ großen Subgruppe der deutsche interessierten also die bestehender total auf die können damit was anfangen novo leiden Tilidin
Hustensaft das das also das ist total klar um was es geht und dass dann wenn man jetzt so in der verwirrte Gesichter spielen sie hätte so Leuten Bob machen diesen Podcast zu hören er dann sage ich ja das macht Leuten borgt diesen Podcasts hören er und es muss sich nicht jeder angesprochen fühlen also da genau haben wir von der von der er nicht schicken Zielgruppe her gedacht was ist noch interessante quasi die 1. neuerdings aber auch die kann man auch sagen dass wir die da beherzigt haben das Ganze ist ein rechtlicher Podcasts also Regelmäßigkeit von erwartbaren Leuten zu
dem man eine Verbindung aufbauen kann er ist ist aber auch eine monatliche Videoshow also quasi so eine Art Best-Of bringen wir da dann auch wieder zurück ins Radio und auch im wöchentlichen Programm treten die beiden öfter als als unsere Experten in Thema zum Thema Deutsch auf und ganz interessante ist dass wir hier die Podcast Distribution über über Apple Podcast Bodefall diese also die gängigen Formate gewählt haben aber auch den Podcasts auf YouTube stellen also als Standbild unterläuft Audiospur Spuren wie das funktioniert dazu er erzählt
später gleich noch ein bisschen jetzt noch mal kurz zurück zu haben zum Wasser in dem der Schauspieler werden will und ich dann noch ja da zu zurück zu einfach machen der
ging es ja um diesen einen jungen Typen der wenig Schauspielerfahrung hat aber unbedingt Schauspieler in Hollywood werden will jetzt kann man sagen was ist denn da die Zielgruppe werden spricht in das an nein es war nicht also die haben nicht an die Leute gedacht die selber Schauspieler sind oder Schauspieler werden wollen die wir dann vielleicht doch ein bisschen klein auch wenn es die gibt es also diese Leute haben wir erreicht die freien auch das ganz ganz erfreut so erhält total tolle Inspiration er wir haben an dem Podcast aber gedacht dass es eigentlich eine viel größere Zielgruppe gibt nämlich alle Leute die auf der Suche sind also jeder hat man Traum will irgendwas machen traut sich aber nicht hängt irgendwo im Jurastudium fest will in Wirklichkeit aber lieber über Deutsch im Radio reden oder so Juli was aber unsere unsere Podcasts und von Schacht und macht beides aber wie kriegen wir diesen Podcast der sich meine sehr breite Zielgruppe anspricht wie kriegen wir den unter die Leute und da meint man 4.
Leinen ist wie angemerkt auch Podcasts müssen auch so schön wie der also klar was funktioniert das Podcast Empfehlungen in anderen Podcasts also möglichst nah an den eigenen Kanal einen eigenen Medium wirklich dran was als zweitbestes funktioniert können wir ist es wirklich wenn man auf so schlimm wie der eine er es schafft dass es da was gibt das ist ein Angebot gibt und das hat es natürlich super wenn jemand wie Marcel also der Schauspieler werden will er eine krasse Aufgabe hat und irgendwohin Verdruss intressant ist und da für uns dann auch
was mitbringt wir haben gesagt wir müssen mit dem Podcasts wie die das machen die noch so einfach am besten also wir sind damit er dann auch fest auf können gegangen und da können wir auch einfach mal reinschauen wie das dann ausschaut
ja ich bringe bringen nein das war
doch der eben das kann doch auch schlicht zurück erreicht nein das war es doch bitte
eben nicht dann doch der umgestellt
haben auch die auch wenn ist auch wenn es
ist um das Vertrauen in die USA ist das
dann wollte ich doch bitte er doch
umgestellt haben auch die auch wenn ist
ist gesehen es ist wo ist denn da
genau also das funktioniert natürlich super das Video lief es sehr gut und das funktioniert natürlich super wenn man den Protagonisten hat
oder einen Reporter der was Interessantes erlebt der rausgeht der Fotos machen kann der kleine Videos macht oder so und die mit zurückbringt dann er dann kann man da wirklich was rausziehen was kann man machen wenn man das nicht hat also wenn man wenn man den Aufwand scheut klar das ist natürlich auch mehr Arbeit haben wir haben Marcel Interview zu einfach machen und dann das Ganze auch einfach auf
Video aufgenommen bevor ich also auch erst im Nachhinein klar will nicht in dem Moment in dem dann noch machen also auch das mir auf Facebook gestellt und es lief auch vergleichsweise ich heutzutage verklagt ist nicht wie viel 1 auch erst im
Nachhinein klar will nicht in dem Moment dass man in der man korrigieren können ein eine halbe Stunde später denke ich mir auch Staub ich genau das gemacht was ich machen sollte ja genau also
einfach Zitate aus dem Podcast rausgenommen er die wir nicht als Text Zitate
veröffentlicht haben sondern aus also wieder Zitate weil wir von Anfang an schon dran gedacht haben Ellas einfach meine Kamera mitlaufen wenn mit den interviewen und vielleicht sagt der ein paar knackige Sachen es hat er mir so auf 10 8 bei 8 Widersprüchen haben es probiert besser funktioniert natürlich bereits da jeder lustiger das ist was er sagt desto besser lässt sich das dann auch verkaufen als sind da noch 2 andere Beispiele haben wir auch damit experimentiert mit einer Tonspur auf so schön wir haben uns und Audi werden die Bastler so man quasi den Text mitlesen kann und soll audio und Kurven sieht das funktioniert normale sprühe schlechter kann man sagen als wenn da jemand wirklich mit Gesicht zu sehen ist und zu dir spricht und was wiederum ganz gut funktioniert wir haben aus der Voss unserer Titel
Grafik auch eine Animation gebastelt und haben ganz breit Leute angesprochen die uns auf der Suche nach einem neuen packenden fesselnden Podcasts sind der und haben das auch so schlimm wie der gestreut er genau wie es ist auch ganz gut muss man sagen und die ab Abrufzahlen man kann das nicht genau nachvollziehen es logisch woher die Leute kommen aber die haben uns immer wenn wir diese wirklich gut laufenden Videos am Start hatten wir einen Pamer gepostet und es auch der Brotkasten abgerufen worden Ja genau haben unser Ziel erreicht lässt sie nicht ganz genau sagen dass da bestimmte Daten und Statistiken der Podcast-Apps vielen weiß man bei
einfacher machen will kann man sagen wir waren ja auch aufs Freitag hat es auch mehrere Tausend Leute erreicht das ist im Vergleich zu haben der dem Abruf über Podcatcher über Apple er natürlich weniger gerade in die in dem Segment aber was man da ganz gut sehen kann ist das die verharrt Statistiken und da kann man sagen wir haben unsere Zielgruppe damit
sehr sehr gut getroffen 8. bis 24 25 bis 34 liegt voll drinnen also die Mitte 20-Jährigen ist es wirklich die Mehrzahl und gleichzeitig haben wir noch eine einigermaßen ausgewogene Verteilung meine Frau ich weiß man muss wir noch schauen ob er ob es insgesamt mehr Männer gibt die Despotie feiert kommt von als Frauen weiß nicht ob das 50 50 ist aber wir waren das sehr zufrieden damit genau schön wäre wenn wir das natürlich mit haben mit allen unseren Podcast machen könnten und dann auch für die komplette der die komplette Nutzer Zahl und nicht mit wie die aufs die Fallhöhe und da kommen wir wieder zurück zu schlachten das
Sari da haben wir etwas Neues ausprobiert das sind mit dem Podcast Objekttyp gegangen warum
weil wir gesagt haben es gibt
leider immer noch sehr sehr viele Leute auch wenn wir das hier vielleicht nicht unbedingt wahrhaben wollen die einfach Podcast nicht verstanden haben die Podcasts nicht bedienen können auch wenn sie relativ einfach ist er dieses nicht bedienen wollen und jetzt muss man sagen bei der Werk Zielgruppe kommt noch dazu die lustigerweise Yeti ob es schon für was anderes benutzen ich eigentlich ziemlich Podcast ähnlich die Ansicht der zum Teil stundenlange wert interviewst also die Daumen nur 2 Stunden und da passiert auch nicht im Bild mehr als das wirklich die Kamera in einer Perspektive auf 2 Leuten ist die nutzen ist eh schon den Podcasts in dem Browser-Fenster nebenan und das besoffen noch sind auf Facebook oder vielleicht auch fest wird nicht nur unbedingt haben und dem Arbeitnehmer auch also das ist da ist schon sowas wie Podcast Nutzung eigentlich da weiterer Vorteil es dann wenn wir das machen dass der YouTube Algorithmus uns natürlich auch empfiehlt wenn wir über keine eigenen reden dann er gibt es da er auf dem Chip total viel von wenn schon und der Podcast Algorithmus führt dazu dass wir dann in die Empfehlungen reinrutschen weil wir auch über Wen gesprochen haben zum Beispiel und wir kommen dann bei YouTube dazu dass wir das war nicht unser eigentliches Ziel aber natürlich viele schöne Möglichkeiten haben die wir nutzen können um Podcasts weiterzuverbreiten Video hat diese Möglichkeiten natürlich schon ein besten in externe Webseiten gezielte Verlinkung von einzelnen Momenten also welche Podcasts diese würde sich das beim beim teilen ich eigentlich immer wünschen zu sagen so Mensch das war der Satz der ist so geil genau den willig R 10 Freunden schicken mehr macht das mal so einfach aus der
Podcast-App rausgeht nicht springen Stelle 30 er 25 und hatte dass man super bei YouTube kann man das machen bei ihr gibt kann man also es ist einfach sehr sehr schön kennt jeder kann man super weiterverbreiten und neben den Statistiken kann man halt auch ja über die Community ganz viel arbeiten das ist ja auch schon angeklungen dass wir das eigentlich bei Podcasts gerne hätten an welche Tür kann man wir wir sind da jetzt länger
drauf und sehen dass wir 140 Kommentare pro Folge eigentlich kriegen gut gemeinte Kommentare man muss dann dazu sagen leider auch kommen auch schlechte meinte Kommentare gerade leider wenn eine Frau über deutsche redet heute dann stört es doch noch einige Leute und deshalb müssen wir da alle auch die Kommentare pflegen das ist die Arbeit ja die wir haben aber es ist an sich schon
gut es kommt natürlich auch solche Kommentare also nicht nach Hause sondern auch liebe ich liebe verklagt Feick
ist eine unserer Herr aus bei den Podcast und der kann dann auch gleich drunter schreiben Feindschaft wichtig auch also da der baut sich nie richtig innige Beziehung auf ist entspre- RL sind chemisch entspann sich dabei natürlich auch wirklich inhaltliche
Diskussionen über das was wir was wir da behandeln in dem Podcast also ja so trotzdem schönes Beispiel also warum dann würde man ja manchen Podcast auch einfach mal gerne so direktes Feedback geben können auf mich ganz einfache Weise daher finde das noch innerhalb der Plattform statt und genau und von Nutzungs-
dauer ist das bis jetzt auch nur auf für 10 20 Minuten also und ungefähr Drittel des Podcast ist es gar nicht so schlecht da muss man ja bedenken dass auch doch immer wieder Leute gibt die draufklicken und denken so weit man das ist jetzt aber zu Minute zu Geschirr das Bild hat sie nicht veränderte sehr komisch also das gibt es nur noch weil ist ja klar es ist vor allem was meine Videoplattform wir haben wir haben auch viel Tier
bis zu 45 Tausend Hörer und
das verteilt sich so also das ist eigentlich ein ganz gutes Argument da dafür zu sagen er Team
hat funktioniert es nicht ganz aktuell aber relativ aktuelle 20 Tausend im Schnitt auf der Episode bei YouTube 6 Tausend bei Spotify 1500 bald schönster kommen noch andere
als es würde noch dazukommen und dieser aber das ist ja auch noch ein bisschen kleiner genau also die Relation ist er wichtig und das hat er dazu geführt dass wir sagen das war genau richtig in in diesem Fall auch YouTube als Umverteilungs Plattform für Podcasts zu nutzen genau damit wie schon am Ende ich kann sogar
zusammenfassen können solche auch durchlesen ich glaubte Weber noch ein 2 Fragen Finanz- also
ich fand den einfach machen Podcasts ganz cool und ich habe es auch total Lust bekommen mit den gleich anzuhören aber das klingt vorhin zeitaufwendig wenn wir die
Daten Videos dazu machten die sind ja auch professionell geschnitten und so Social Media irgendwie mitverfolgt kann so was dazu sagen wie viel er für den Kauf oder wie viele auch im Schnitt an Zeitaufwand oder was er was so eine Podcast-Folge Bereich kostet
er der einfach machen waren
Storytelling Podcast wo wir jemanden 10 Monate lang begleitet haben es 20 Neger aufwendiges Projekt also dass ein Podcast machen schon dass alle aufwendigste was ich an audio je gemacht habe ich habe in der 1. Folge allein glaube die 29. Abnahme Passion ist dann online gegangen also das war das aufwendigste sie gemacht haben vergleichsweise dazu war der Social Media Aufwand wirklich verschwindend gering also auch sonst sei zur Video das alles Fotos die er selber gemacht mit dem Handy und
hat uns geschickt und dann ist so ein Video also das was wir gut lief mit dem ganzen kleine Krebs von Ihnen das in 2 Stunden gemacht oder in oder 3 werden wenn man mal drüber schaut und dann was nicht so gut aber das ist wirklich das ist kein großer Ex Aufwand muss aber also was cooles ist eine von vornerein dran längst und sagst Herr Vesper wir nur wenn wir einfach in den wichtigen Momenten noch paar Fotos machst und einfach mit dir drauf so und am Ende zehnsekündige wie die Aussage oder so was das hilft total viel man das nicht gemacht das dann an Kanzler auch dieses Produkt nicht erstellen genau es ist es eher so dass man vorher dran denkt das ist der wichtigere Hinweis durch als das dann der Aufwand zu groß ist dass das zusammenzuschneiden hat hilft Tage fühlt ich ich habe eine
Rückfrage zur zu Nebensatz Dinge ganz am Anfang gesagt dass das so gesagt ich nehme sie wird ganz automatisch rausgeschnitten irgendwie aus den Podcast der mache ich finde Musik ist was es vielen Podcasts fällt die da auch ein Problem mit haben gerade lange Gesprächs Einheiten könnten meine Musik zwischendurch vertragen und ich weiß dass es Probleme gibt die mit diesen Rahmenverträgen von den öffentlich-rechtlichen die Musik muss rausgeschnitten werden meine Frage daher wie geht er mit dem Thema um suchte gezielt vielleicht auch nach CC Musik plant der sowas oder geht vielleicht von euch auch die Initiative aus diesen Rahmenvertrag auszuweiten dass man wirklich auch die Musik drin lassen oder neue verbauen kann haben schwierige frei können wir
glaube ich später rechtlich noch er noch vertiefen wir dürfen Musik verwenden Podcasts mir dürfen die Musik aber nicht quasi komplett aus Spielen wie wir im Radio machen und das wollen wir auch nicht das ist was durch die interessantere Frage ist braucht Verschnaufpausen ich glaube es braucht Verschnaufpausen die muss man nur anders wählen in Podcasts als im Radio sind im Radio laufen in der Regel bei uns vielleicht mal ist konnten 3 bis 5 Minuten Wortanteils Lord und dann laufen 2 Songs also dann ist dauert es 8 Minuten bis wieder was kommt und wer will quasi den Podcast über deutsches coole deutsche sehen angeklickt haben 4 Minuten hören und dann erst mal 8 Minuten wieder darauf warten müssen dass es weiter geht also in das will keiner deshalb er sind im 1. Schritt gegangen und klebten die Musik aus könnten auch die Musik Anmoderation in diesem Radio jedoch aus braucht also jetzt kommen die Kellers mit dem und dem Song und so was ist ist natürlich wird sich das schöne an Januar den einfachen Weg gefunden wie wir das einer Moderation trennen und danach ohne großen Aufwand daraus ein Podcast machen wo man das gar nicht mehr hört genau und der zum zweiten Schritt das sind wir gerade dran das gerade mal gut mal weniger gut und das ist natürlich auch eine Geschmacks Frage gehen wir her und sagen wenn wir das Ganze jetzt uns anschauen an welcher Stelle könnte man dann doch vielleicht mal eine kurze Verschnaufpause brauchen also wo können wir 10 Sekunden 15 Sekunden Musik einbauen um zu reflektieren viel mehr glaube ich wenn man eigentlich nicht als meine ich bin der war so 8 bis 12 Sekunden geben die man braucht ja um es richtig schön zu machen aber das dann noch mal extra Arbeit und da muss man halt fragen ob sich das auch lohnt ob was machen wir hin und wieder schon eine Frage wer hier noch ich würde sagen die machen in dem werden wir immer schön in die Pause ich hätte 2 Fragen eine war schon jetzt klar gestellt und es in die Richtung
recht Musik recht er die zweite ist er auch nochmal zu den deutsche Podcasts und zwar Standbilder auf YouTube sie eigentlich nicht so gewollt von die Gewalt von geht über das hat auch erkannt und dementsprechend vom Algorithmus darunter gehängt er zu die Frage funktioniert das in dem Fall einfach weil es so nie Schicht ist und die Leute sich das reinziehen oder dem Nacht sich das trotzdem wie bemerkbar
ich muss sagen dass ich betreut da den jüdische Kanal nicht so ausführlich wie es bei anderen YouTube-Kanälen macht die wir anbieten da kann ich dir das jetzt nicht genau sagen ob wir das untersucht haben wir uns bestimmt gemacht und die Jahr Dittsche bestraft aus also die hat ist in den vergangenen Monaten dazu her gegangen und hat Inhalte die nicht unbedingt zu ansprechen für Werbung sind 6 Gewalt und wer auch deutsche was auf dem sechsten aufgeweicht geht er so an sich runtergestuft das an mir total gemerkt haben dass man sich einfach dass weniger die Vorschläge kommt und das ist der Hauptgrund damit ein Video bei Youtube irgendwo als neuen Leuten vorgeschlagen wird das einfach in in in die Vorschläge kommen und er dadurch das natürlich da auch kein echtes das Video zu sehen ist das wird bestimmt mit berücksichtigt es funktioniert aber immer noch in dem also das sehr sehr sehr gut ich glaube da zeigt einfach die Statistik dass es trotzdem ja fahrlässig wer eigentlich auf viel Chip zu machen genau aber natürlich könnte könnte es noch besser funktionieren aussieht weiter okay dann an stellt danke und sonst ja nur in vielen Dank ich habe er er dulde da
er
Café <Programm>
Uniforme Struktur
Sender
Maßeinheit
Sender
Energie
Expertensystem
Reihe
Information
Kanal <Bildverarbeitung>
Impuls
Reihe
Koalition
Kanal <Bildverarbeitung>
Total <Mathematik>
Punkt
Screening
Reihe
Sound <Multimedia>
Information
Produktion <Informatik>
Screening
Welle
Punkt
Distributionstheorie
Apple <Marke>
YouTube
Rundung
Distributionstheorie
Apple <Marke>
YouTube
Distributionstheorie
Apple <Marke>
YouTube
Impuls
Wort <Informatik>
Distributionstheorie
Distributionstheorie
Expertensystem
Magnettrommelspeicher
Apple <Marke>
YouTube
Dateiformat
Spur <Informatik>
YouTube
Typ <Informatik>
Distributionstheorie
Soziale Software
MIKE <Programm>
Facebook
Facebook
CDMA
Facebook
Facebook
Momentenproblem
Facebook
Mono-Framework
Facebook
Kurvenanpassung
Apple <Marke>
Statistische Analyse
YouTube
Geschlecht <Mathematik>
Zahl
Algorithmus
Facebook
Algorithmus
YouTube
Momentenproblem
Perspektive
Statistik
YouTube
Web-Seite
Statistische Analyse
YouTube
Hausdorff-Raum
Systemplattform
YouTube
YouTube
Schnitt <Mathematik>
Systemplattform
Distributionstheorie
YouTube
Systemplattform
Twitter <Softwareplattform>
Soziale Software
Schnitt <Mathematik>
Mathematische Größe
Momentenproblem
Maßeinheit
Algorithmus
YouTube
Richtung
Statistik
Content <Internet>
YouTube

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Podcast first?
Untertitel 5 Dinge, die ich in einem Jahr übers Podcastmachen bei einem Radiosender gelernt habe
Serientitel #subscribe9
Autor Meyer-Hawranek, Florian
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/35463
Herausgeber Chaos Computer Club e.V.
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Drei neue Podcasts in einem Jahr. Ende 2016 startete PULS ein Storytelling-Experiment: den Doku-Podcast "Einfach Machen", einen Podcast über Menschen, die das tun, was sie wirklich wollen. Anfang 2017 legten Schacht & Wasabi los: Im Podcast über deutschen Rap unterhalten sich die beiden HipHop-Journalisten über die Themen, Trends und Tweets der Deutschrap-Blase. Und im Oktober kam "Im Namen der Hose – der Sexpodcast von PULS" dazu, in dem Ariane Alter und Linda Becker offen über die "Oh ja!" und die "Oh no!"-Momente im Bett reden. Denn wer Bescheid weiß, hat mehr Spaß. Viel Podcast-Stoff für eine halbe Stunde Vortag also – auf den Punkt gebracht: 5 Dinge, die ich in einem Jahr übers Podcastmachen bei einem Radiosender gelernt habe – von Produktion, über Ansprache und Vermarktung bis hin zur Frage, wann es Sinn haben kann, einen Podcast auf YouTube zu veröffentlichen.

Zugehöriges Material

Folgende Ressource ist Begleitmaterial zum Video

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback