Bestand wählen
Merken

Mehr als Wien und Berge: Podcastlandschaft Österreich

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
über wir danken wir werden unser Bestes geben
Jahr absolut er vielen Dank für die sehr nette Vorstellung einer von uns beiden glatte Mama ganz mehr hinzuzufügen es ist perfekt
wenn ich muss schon zu mir dann doch sagen ich habe sie kennen gelernt als der an den Wolf der österreichischen Podcaster denen Szene aber als die Sophie Lampe heute Universität Innsbruck beides Phänomene die wir hier kennen lernen werden 8 ach Welt es schon in Österreich die Besonderheit ist also der man sehr hohes Autorität es Gefälle werden Institutionen und große Ehrfurcht sowohl bei den Menschen die diesen Institutionen ausgeliefert sind als bei denen die sie betreiben vor wechselweise einander und da gibt es einige Menschen die diese Grenzen überwinden können oder überschreiten können und die mit 1 7 1 davon ja man dank der Liebeserklärung war er vor vielen Dank Lothar denn es sei ganz rot ja wir wollen wie gesagt da schau bisschen Leben die Podcast Landschaft
Österreich in einem ich kann gleich vorweg schicken ist auch in Österreich so dass wir so etwas wie eine Welle erleben die gerade sich in diesem Jahr zugespitzt hatte werden wir einen Blick darauf werfen ich eines gefragt ob das jetzt beide Podcast Landschaft Österreich 5 Minuten Vortrag und 25 Minuten Frage Zeit werden wird nein das wird es nicht werden denn es
gibt so einiges in Österreich was wir ich da gerne vorstellen möchten und ich denke was in dem Fall vielleicht gerade auch für euch die da er vielleicht jetzt gerade einen erstmal mal so bisschen Einblick in eine Werft um dieses ganze Setting in Österreich sein bis hin zu verstehen macht es vielleicht 10 dass für einen kurzen Blick in die Geschichte zunächst einmal werfen oder
Lothar prädistiniert dafür ist der altersmäßig Welt was du doch gar nicht auf der Welt aber wir schreiben das Jahr 19 98 das war aber ist schon ewig her aber um Österreich zu verstehen in seiner Outjo Landschaft muss man glaube ich wirklich in dieses Jahr geben bis 1998 Art gab es keine privat sehen da es gab wirklich 3 österreichische Radiosender oder ist eine der ist durch einen Österreich 2 ist recht 3 und die Programme waren durchgeschaltet also Österreich 1 in Österreich 3 hat zu Mittag das Mittagsjournal gespielt beide während der auf Österreich 2. Kirchenglocken gespielt wurden in der Sendung Autofahrer unterwegs und das war also wirklich höchste Zeit und wir waren noch vor Albanien dass diese Landschaft auch aufgeweitet wurde es war in den Nachrichten im Fernsehen war in der die im BIOS 1 die Zeit im Bits durchgeschaltet auf ORF 2. heißt die haben alle das gleiche gesehen und mir besonders glückliche Regionen konnten zum Beispiel an das tschechische Fernsehen sehen und hat meine Ergänzung zum im Programm das war alles bis 98 und da der 4. 6. sieht sie ist ein Phänomen das bereits ein Jahr vorher privaten Gruppen ermöglicht hat so wie heute die Brotkasten und Podcaster aber eigentlich solche Gruppen darstellen eben ihr nur zu einem oder
11 Rahmen zu senken und zwar auf der ungefährlichen Mittelwelle auf 1 Tausend mit 76 Kilohertz dieser Sender hätte sonst gesprengt werden müssen und man hätte
die Frequenz verloren das hat er besser wir öffnen dass ein Jahr vor der Privatisierung Gruppen aber die senden möchten aber das was so praktisch diese freie Lahti Radiolandschaft die sich hier in diesem Feld zwischen ORF und Volkshochschulen entwickelt hat also das das entstehen konnte ist überhaupt ein Wunder wir werden das Wort Wunder auch später noch einmal kurz in den Mund nehmen wir werden wir merken das wird Wunder mit kurz noch festhalten ja und dann kam es ja 19 98 dann kamen die privat Sender da kamen die Freien Radios mit der Landschaft und mit ihren Fähigkeiten nämlich Menschen anzusprechen aktiv sehen darin und sehen wir zu werden es ist der geständige auf so ist er 2002 er glaube ich habe ich wenn getroffene Volkshochschule hat gesagt weißt du was Podcasts sind keine Ahnung ich verstehe das Konzept auch nicht aber das hat damals so langsam begonnen und dann kam die Podcast Welle 1 auch in Österreich Nachrichten Außenklo gesprochen es hat sich angehört hat dann kann die Podcasts Welle 2 das waren die Themen 3. auf Headsets und Auphonic großartige Geschichte und die Podcasts Welle 3 dass sie sind ist wohl den Gästen gesprochen hat ist jetzt auch bei uns und da werden wir dann noch leben hinkommen genau also wir haben er dann in eine Vielzahl von diesen um das so jetzt ein bisschen abzudecken was der Lothar am schon angedeutet hat ganz kurz wir haben das wie
wir sie nennen Uhr 11 Imperium weil der Uhr 11 also der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Österreich kann man sagen einige
dies sehr dominante Rolle einnimmt in der Medien Landschaft und haben dort natürlich auch die vergleichbare Situation in Deutschland mit ihren Angeboten im im im Radiobereich oder auch im Fernsehbereich die zur Verfügung gestellt werden haben hier auch dieses Wochenspiegel also auch bei uns sind die Inhalte für eine Woche online und wenn man Mitglied ist zum Beispiel beim Radio 1 dann hat man 30 30 Tage Zeit gegen diese Theorie loyal erkennt alten für Schlauch stimmten schlau ja der also die sind als sieht man auch wenn man sie erst einen kleckerfrei CIOs zum Beispiel wirft ist 1 mit seinen verschiedenen Podcasts angeboten beziehungsweise Podcast heißt in diesem Fall ja 2. Ausbildungsweg Außenlinie Rahmenprogramm sind die recht gut vertreten und denn eine gibt es sehr beliebte Formate dabei dann hatte Lothar schon angesprochen mir persönlich auch ein großes Anliegen weil ich zusätzlich zu meiner Podcast drinnen Tätigkeit auch schon seit einigen
Jahren bei den Freien Radios ihnen aktiv bin in Innsbruck konkret freier hat ist eine sehr interessante Landschaft in Österreich würde ich sagen aber ich höre auch immer wieder wenn man in Deutschland darüber spricht das ist 1 da doch Unterschiede gibt von der Tradition und Organisationen her wie Sie sie in Österreich haben wir haben gestern schon einen Vortrag dazu sogar gehört also da lohnt sich's wirklich einmal reinzuschauen die sind auch in einem Verband österreichweit organisiert und sich immer wieder gerne ohne deren Angebote waren schon seit wirklich vielen Jahren er konsequent und kontinuierlich nachhaltig als zum Download als Podcast aber zumindest online aktiviert und als sind für alle zugänglich und zwar nicht nur für beschränkte Zeitrahmen sondern erst wenn sie dort sind sind sie vorhanden ist sind außen wäre Audioaufzeichnungen wieder schon seit Jahren online gesammelt haben also das wenig ist so ein Spezifikum in Österreich wo man wirklich gerne mal einen Blick drauf werfen kann das lohnt sich wir haben dann die privat Sender und da haben wir einen eines speziellen denn der Lothar
immer wieder gern erwähnt weil er dort die eine oder andere Anekdote dazu hat und die man vielleicht auch das eine vielleicht nicht allzu überraschend ist in Österreich Kontext zumindest von außen betrachtet ja die hier ist so in dem im da tue aber das ist eine
erstaunliche Landschaft mit RSS Imperium an an verschiedenen Sendereihen und Outjo Stücken und gehören einfach mehr ein 12 Uhr 30 Zeit auf Radio Maria für die Sendung Einmaleins des Glaubens in den letzten Wochen haben wir
hier Vorträge von Bad Ahrensburg gehört über die Krankensalbung heute beschäftigen wir uns mit einem anderen Sakrament nämlich die Beichte zur Hand hat so ein Gespräch seines Sendung mit Impressionisten Pater Lukas Temme das Bußsakrament neue Chancen für das Leben ja und die Audioqualität ist der für Tiefe nicht Außenklo und das heißt die haben wirklich auch eine Infrastruktur die gut sie haben einen Verbreitungsweg aber alle das ohne Anbindung an eine Podcaster in Szene oder eine freie Radioszene das heißt es ist ein etwas was was ein interessantes Phänomen ist es eine Parallelgesellschaft auch ist die hier stattfindet und wir haben es wirklich schwer in Österreich auch diese vielen Angeboten der Freien Radios in weiße jetzt mit Podcasts Welle 3 in Verbindung zu bringen weil einfach die Bank ist so an das ist der genau als Radiomann ja doch eben eine unfassbar starke Frequenz also über weil dort wo man keinen Radio Sender mehr über UKW reingekommen Radio Maria schafft es mit Sicherheit dieser wirklich interessantes Phänomen ist sie noch recht gut aufgestellt und der da gibt es doch die leitet die dann
einstellen wie er will period wird also ich habe wegen Kontakt zu ihm jetzt Wälder man es wissen Sie's er einstellen Hilfe Mostviertel ist für
Radio Maria Mostviertels dafür 4. von Niederösterreich und da gibt es Menschen die haben Ratios aber keinen Rat Maria nicht einstellen des Ringes ein Einstell- Helfer ist musste dabei ist und hilft den Menschen Ademar Jens Radio einzustellen im Jahr vielleicht werden ja vielleicht eine sehr gute Idee vielleicht sollten mir Abort Ketscher Installateure doch Delaware erziehen das ja mehrere Male machen Sie Redaktion oder also man kann da was lernen kann planen lassen und ja wobei ich glaube ich auch umgekehrt etwas zu lernen da wir uns vielleicht können wir ja mit den Einlagen auf eine und kurbelten so 12 ja ja dass man sie denn nicht was sich der Wagen
Monetarisierung Spenden Look Regierung heilend also das würde mich nicht wundern wenn wir dann nichts lernen könnten mehr die haben gehen wir weiter in der österreichischen Podcasts Landschaft und des Claudia einem schon erwähnen dass sich das Podcasts mit Bösterreich organisiere gemeinsam mit dem Stefan Haslinger und wir haben da in den letzten 2 Jahren kontinuierlich Zuwachs es gibt in dieser freien Podcasts Welt wie wir sie ihr gerne bezeichnen einige Podcast drinnen und Podcasts in Österreich und zwar über alle Themenbereiche hinweg einige davon sind auch hier aber dass das treibt haben viele schon zum zweiten oder dritten Mal und was wir dort auch die zitierte injiziert haben seine Webseite die heißt Podcast 3 period T und da haben wir alle Podcasts in die in diesem Bereich schon und sich vor allem auch im Hinblick auf Vernetzung aber interessiert haben aufgelistet also da kann ich nur empfehlen einen Blick drauf zu werfen also wir wollen jetzt nicht über die Podcasts will die Szene vielleicht gibt die im Rahmen der selbst weit schon da sind oder aufgeschlagen haben oder organisiert sie angebunden sind besondere über die in die jetzt gerade entstehendes Podcasts Welle 3 und da müssen wir glaube ich kurzes an Wallace-Phänomen Schildern an die die es nicht kennen Sie nicht das ist weg sind das ist ein in Fernsehen Nachrichten ein kann man für die Zeit im Bild 2 ab 22 Uhr kann noch auf 3 Sat sehen und
er hat in seiner Sendung sehr stark mit aufgebaut aber leise Interviews mit Politikerinnen und Politikern und der unterbricht sie auch und eines davon in Österreich nicht Politikerinnen und Politiker unterbrechen dementsprechend schlecht ist die Nachricht erregte also was dann immer dann in den Zeitungen oder auch wir in sozialen Medien über ihn herfällt wenn der eben den Landeshauptmann von Niederösterreich nicht zu seinem Amtsende halt liegt sondern 7 unterbricht wähle einfach Sie mir die Frage nicht beantwortet hat und das ist in Österreich ganz an die Zuseherinnen und Zuseher zu bringen aber er lehnt sich sehr weit aus aller Welt gut es nicht also schon ließ die spurt er ist wasserdicht in seiner Vorbereitung er ist offen also erkennen dass er also er behandele die Grünen genau gleich schlecht wie die und das ist gut so aber er ist einfach wirklich letzten Stand der journalistischen Dinge und damit kann es sich viel erlauben und die Leute spüren dass das in Ordnung ist letztlich auch wenn es so tut er ist auf die sehr aktiv und er überschreitet aber aufgrund seiner Professionalität recht lässig als Autorität es Grenzen und das so viel Lampen Phänomenen von den eines gesprochen so viel bist Gespräch Pressesprecherin von
Wissenschaftsminister und die Macht des über Twitter war einfach
wirklich alles von der Persönlichkeit her am das sie sagt also wir sind Weltraum Minister oder der Sheriff will wieder jemanden einen Österreich ins einschichten ich wüsste schon 3 und so macht sie die Pressesprecherin Arbeit und das ist großartig weil sie nämlich genau in diese in dieses habe er diese große Kluft hineinsteigt mit Ihrer Person diese Welten verbindet ja und des wenn die sagen dass an den Uni Innsbruck die natürlich auch eine Einrichtung ist aber man kann also ich jetzt das schon liest könnte nie an der Presseabteilung arbeiten weil ich einfach dann meinen man hält man ihre Integrität verlieren würde die Glaubwürdigkeit der Teufel nur ist es sehr wohl möglich eben von diesen Institutionen aus eine Glaubwürdigkeit zu erarbeiten die aufgrund der Persönlichkeit und des aber aus ihnen einer bestehenden zum Beispiel Podcast Seenlandschaft er arbeitet wird und diese Glaubwürdigkeit da dieses so dieser hohe wert denn wir Podcast hier auch auch haben genau und was
diese Glaubwürdigkeit betrifft ist jetzt auch in Österreich wir haben das ja in Deutschland auch schon angesprochen und den in Österreich ist das er vielleicht auf die Größe des Landes gesehen auch deutlicher wir haben bis gestern noch immer recherchiert
in Österreich in diesem Jahr 8 Podcasts Austausch Journalistik erkennt standen 5 davon in den letzten 3 Monaten meine Befund stellen wir hier vor der genaue 5. Aufbau sickert Bildungskarenz also wir haben aus
dieser schon Journalisten Bereich er haben jetzt aber auch in Österreich viele Journalisten und Journalisten offenbar das Bedürfnis mit Podcasts einen zusätzlichen Kanal auf zu machen indem sie verschiedene Aspekte aus ihrer Arbeit zur darstellen können wie sie es offen wie sie es für sich im Fernsehen oder bringt in der Form er nicht können oder es als als wertvolle Ergänzung dazu zählen zum Beispiel da haben wir aber die Zeit im Bild schon wissen 2 und wir haben einen Podcast gestartet was soll das und stellen auch diese Frage mit verschiedenen Gästen Salut hat Sie da am auf G zählt die sind in Österreich erst sehr bekannte Leute die da genannt werden und unterhalten sich mit einem in einem Gesprächsformat auch relativ ausführlich mit den Leuten die da zu Gast sind über verschiedene Fragen die Sie in Ihrem fahren Sie in Ihrer Fernsehtätigkeit sozusagen in der Form nicht abdecken können wir doch einfach in dem Beginn Hallen ein hallo und herzlich Willkommen mein
Name ist Bartels Wanzen und das hier ist was soll das uns am heutigen das kennt man aus Sendungen wie der ZiB 2 und aus Ereignissen wie dem aktuellen Wahlkampf es ist Peter Filzmaier himself und auch mit dabei ist Michel Mayerhofer hallo Michael hallo Patrick danke Dir Peter Filzmaier ist uns heute da wir freuen uns sehr er ist so was wie eine lebende Legende in Österreich der anvisiert die Wahl für den war es im Fernsehen zum Beispiel in der ZiB 2 nach den Konfrontationen und natürlich ist auch im kommenden Wahlsonntag mit aber das macht der auch eine einzigartige Weise geht's mehr ist Politikwissenschaftler und lehrt in Krenz und Graz außerdem ist der Gründer des Instituts für Strategie Analysen bitten jetzt 1 gleich fest am Anfang wir sprechen am Nachmittag des donnerstags 12. Oktober Es gab schon sehr viele Fernsehkonfrontationen eine große kommt noch heute nach heute Abend nämlich die Elefantenrunde bei uns im Wolf da könnte theoretisch noch was passieren wir wollen ihn Podcasts hier aber ohnehin einen Schritt zurück machen und uns den Wahlkampf ein bisschen das einer größeren Perspektive anschauen ja und das Duo Herz den Peter Fietz mehr angeboten wenn dieser nicht an aber das in den beiden aber nicht wenn du zu bleiben was er wirklich ist aber man hört in dieser Folge geht das ist einfach die dass es mir nicht gewohnt ist mit Menschen mit To zu reden offenbar jetzt in einer Medienlandschaft ja also da tun sich auch
für die journalistische liest man Herangehensweise die sie bisher hatten glaube ich neue Experimentierfelder auf wir haben da ja noch einen er eine ähnliche aber auch ein Gesprächsformat ganz offen gesagt mit 3 ich schon alle 2 Journalisten und ein Journalist in Österreich auch sehr bekannt aus verschiedenen Aktivitäten im Printbereich vor allem oder auch im Fernsehen Sie haben in Ihrem Format ein ganz immer erklären sie wie sozusagen ihr Verhältnis zu der Person ist die mit der Sie jetzt sprechen als sondern sehr journalistischen Anspruch den sie in den Podcasts gleich eingangs mit einbringen und klar machen und wir sehen schon ja meine er Sound Cloud Affinität in Österreich aber dann ja mein Name ist Julia Hartmann ich habe heute einen Gast mit dem ich über das strategische Problem der FPÖ mit der ÖVP aussprechen möchte auch aus seiner langjährigen Beobachtungen der fahren Heimo Lepuschitz war als Pressesprecher für die FPÖ danach der Partei Trennung für das BZÖ tätig in der Bundespolitik war das er der kennen einfach von der Arbeit haben uns da also wenn ich verschickt habe bitte hier oder im Parlament eine alten Anlässen Arbeits- an dessen getroffen muss es sein in Oestrich sind ja nicht nur sehr viele Journalisten und Politiker der du sondern eng in noch mehr also sich immer problematisch finde mit Politikern der sein ich persönlich und der formell der aber sind natürlich noch mehr Presseleute Pressemenschen scheinheiligsten du alte 10 bis eine allgemeine und 7. gerade bei ihren gleichaltrigen Leuten wobei wir sagen müssen für zwischen Verhältnisses über den ich relativ wenig für Arbeit das schließen war also besser mit gehört dass sie da ein ganz Ihrer journalistischen Zugang er gleich klären anfangs an wir haben dann noch einen Podcast das noch ganz jung das weiterer der
Falter ist eine Wochenzeitung in Österreich die auch begonnen haben interessante ist ihr der Anspruch dass sie sozusagen aus der Redaktion direkt berichten wollen und Sie setzen sich wirklich in der Redaktion an einen Tisch Migros aber auf dem die schon erzählen Abo woran sie gerade arbeiten was aktuelle Themen sind und die Journalistinnen die den Text die einzelne Beiträge geschrieben haben erklären wie dies die Recherche war was die Motivation war dem Beitrag zu gestalten und so weiter in 2 Stimmen gibt
es dann noch aus der Kurie Umgebung und diesen 20 Minuten schlank das heißt der da ich schon kleines Bits Ihnen unter ihnen den weniger an ein wenig an die Lage der Nation genau und unter dann natürlich mein Herz ist immer Wissenschaft er ich freue mich sehr dass das er in Innsbruck jetzt einen zweiten Podcasts gibt nämlich den wird ist ein Politikwissenschaftler war er Leiter des Instituts für Politikwissenschaft in Innsbruck als der sich mit internationaler Politik befasst und auch ganz interessant ein bei dem er beim letzten Treffen der Wissenschafts- Podcasts drinnen das erklärt hat warum er als Wissenschaftler als sich dazu entschieden hat einen Podcast Format zu starten und wir haben es sehr erfolgreich umgesetzt und der ist sehr zufrieden und hatte einen Kanal gefunden und seine Inhalte er über die Universität hinaus sind alle Kontexte der dort verwendet zu verbreiten als eine Empfehlung ja dann gibt es noch aus so ehrwürdigen Einrichtung wieder und Wien Audimax vom Daniel Messner und im Technischen Museum die hat mit der Ausstellung gemacht Zukunft der Stadt und den gesagt wir möchten auch was machen und immer wenn es um Podcasts geht er dann da machen sie dann auch wirklich jetzt mittlerweile mit und haben angefragt ob es in diesem Fall ich aber Episode für sie machen kann zu den Themen der Ausstellungen hat gerne uninteressant ist dabei dass die Flüsse ihm Museum also er wer
entscheidet wie war das noch ganz schwer sind also ich kann mit meiner Art zu Brotkasten noch ganz schlecht umgehen mit Entscheidungsfindungen werden soll Gaszellen waren wir die Episode aufgenommen wie wird sie veröffentlicht und die Binde relativ schnell und schmutzig aber und und dann die 7 große Stile einige Wochen und plötzlich kommt wieder eine klare Vorstellung wie es weiter geht also da ist noch wirklich in den Institutionen der einfach auf viel Interesse aber auch vorhanden dann noch eine kleine Erfolgsgeschichte meine
Damen des Podcasting nie das ist heiligt haben uns vor einigen Monaten 2 an Zeitgeschichte
interessierte er Leute kontaktiert die mit einer Idee zu uns gekommen sind und dann einer relativ engen an uns an uns entlang sozusagen mit gibt dies dazu gibt ein sehr schönes Podcasts Format entwickelt haben mit dem Titel Stu Abos ist auch wirklich lohnt rein zu Stube des glaube ich durch die Stube oder muss setzt sich zusammen und spricht davon überirdisch ja das Feld in der ganzen Landschaft das jetzt weit baten Kapitelmarken schon Shownotes und aber des Podcasts mit der bin Wien versucht eben genau diese Elemente auch den Menschen die jetzt neu Brotkasten vorzustellen damit eben aber diese wunderbare Landschafts- hier auch aber den Hörer den wir da vielleicht zieht er nicht ganz alleine lässt er Dankeschön
vielen Dank an ich beide gibt es Fragen aus dem Publikum ja hat jetzt alles da hinten in Österreich nach wo liegt er habe man eine Detailfrage dieses der Maria wird es sich der
restliche ausgestrahlt in ist aber 9 Miners oder ganze ist erreicht weil sie Kriegsdienst Programmcode drein und würde
interessantesten gleiche mit Tunnel verhalte es gibt ganz viele Hörer die sich beschweren dass über 1 nicht im Tunnel geht gegen westliche Beirat mal wieder die dem Tunnel also Radio Maria ich würde es
sehr davon abraten dort die Finger nur hin zu tun wir werden da er mal klebt die kriegst du nicht mehr los und zusammen und habe ich in Berlin in dem was sie tun und das ist mitten in Österreich so sondern das ist eine weltweite Bewegung bitte bringen ist wo ich den militanten Chabrol unterwegs und in Polen haben die massiven Einfluss auf die Regierung unter anderem also das ist mehr zurück aber das Spiel immer zu Darknet des Superrüstung Fotos und die SMS sondern ist würde man jetzt sagen wir haben jetzt leider niemand von dem hier den wir
jetzt werden könnten wir werden versuchen die sich nachzurechnen das ist wieder zu haben und das auch könnte noch ganz
kurz was sagen soll der Ansatz treibt die in Österreich mal war ob die das angekommen ist ob es da Bestrebungen gibt das noch mal zu machen wenn er also das war letztes
Jahr eine Veranstaltung im Juni 2000 16 da hat der Tieben eine Rede klafft die Idee gehabt und man könnte mal einen sozusagen kleine Ableger der großen selbst frei ihnen denen er zu lokal verteilt außerhalb Berlins oder Münchens machen und da war eben wie Ihnen die Ideen und da habe mir dann wirklich sehr gelungenen Titel Ansatz Substrat dafür gefunden also nicht die selbst treibt die Angst und das ist der Ihnen Erwin sehr erfolgreich gewesen also da waren auch wir haben dort einen ganzen Tag Programm gestaltet auch wieder aus der Community heraus war konnte er seine Formate vor Ideen präsentieren und wir haben da einen ganzen Tag von morgens bis abends gestaltet und in einer ähnlichen Logik wie hierbei dass aber wir haben es auch auf bis 1 übrigens alles auch online er auf dem er Sendezentrum YouTube Channel zu sehen vom
letzten Jahr sehr gut angekommen es war noch möglich wenn man es auf österreichische Verhältnisse sieht sehr viele Leute da gut besucht war schon also wir wieder die weiteren Ambitionen seines kann jetzt leider
nicht kümmern weil vielleicht gerade noch ergänzen endlich den wird in Zukunft wir hatten des Wissenschafts- Podcast Treffen in Innsbruck ganz ohne und im nächsten Jahr habe es Kontakte geknüpft mit der Wissenschaftsredaktion von Österreich 1 erhalten sie denken darüber nach ob Sie das anbieten könnten uns nach Wien einzuladen das heißt jetzt diese Teilmenge der Wissenschafts- Podcast als 1. 1 1. versuchen wir so etwas zu machen um dann möglicherweise in einem zweiten Schritt dann dieser treibt vielleicht einmal einzuladen nach Wien in eine 1 Infrastruktur wobei die natürlich aber gilt Sorgen haben weil sobald mehr Leute kommen mussten müssen sein Studium mieten und das geht dann nicht mehr nur um die Getränke sie finden selber hochinteressant die Geschichte und möchten genau aus wie der Bayerische Rundfunk auch freundschaftlich und in der sie der Verbindung treten mehr bei der
über
Welle
LAMP <Programmpaket>
Bit
Downloading
Programm
Sender
Downloading
Identitätsverwaltung
Frequenz
Magnetbandlaufwerk
Content <Internet>
Downloading
Dateiformat
Magnetbandlaufwerk
Sender
Verbandstheorie
Sender
Downloading
Downloading
Spur <Informatik>
Magnetbandlaufwerk
Sender
Downloading
Einmaleins
Tiefe
HTTP
Frequenz
Anbindung <Informatik>
Wald <Graphentheorie>
Welle
AMOS <Software>
Downloading
LAMP <Programmpaket>
Web-Seite
World Wide Web
Twitter <Softwareplattform>
knoX
Perspektive
Ereignisgesteuerte Programmierung
iTunes
Luenberger-Beobachter
Web Site
Faltung <Mathematik>
iTunes
Bit
Content <Internet>
BIND <Programm>
Laufzeitsystem
Web Site
Fluss <Mathematik>
Kontextbezogenes System
TICS
iTunes
MEGA
Podcasting
Extrempunkt
Programmcode
Dateiformat
YouTube
Teilmenge

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Mehr als Wien und Berge: Podcastlandschaft Österreich
Serientitel #subscribe9
Autor Bartos, Melanie
Bodingbauer, Lothar
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/35462
Herausgeber Chaos Computer Club e.V.
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract „Im Audio-Rausch: Der Durchbruch der Podcasts – auch in Österreich“ titelte kürzlich eine österreichische Tageszeitung. Die mehrfachen „Podcast-Durchbrüche“ in Deutschland sind bis jetzt in Österreich nicht in der gleichen Intensität zu beobachten gewesen wie im Nachbarland. Bis jetzt: Die österreichische Podcastlandschaft ist seit der letzten SUBSCRIBE um einen neuen Trend reicher. Vor allem Print-Journalist:innen haben in den letzten Wochen das Format für sich und ihre Magazine neu entdeckt. Ausgehend von politischen Fragen im Zusammenhang mit der eben erfolgten Wahl erforschen sie, was das Gesprächsformat für sie selbst bedeutet. Ihre Gäste nehmen den Ball mit Interesse auf. Wir schauen uns auch die Wirkung auf Hörer:innen an und stellen bei dieser Gelegenheit Grenzen und Stand der österreichischen Podcastwelt vor.

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback