Bestand wählen
Merken

Durchtrittsüberspannung nach Butler-Volmer und Ermittlung der Austauschstromdichte nach Tafel

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
die Elektroden Genetik kann man mit Hilfe der wurde vor Markteinführung 100 hat schon Auswertung die hier ja nicht den
katholischen weil der Strom sparen können die mir eine Elektroden mit entsprechenden Potentiale und Strom der alte Daten an man Bekanntenkreis und
Anordnungen es war in der Elektroden
machen plant im Iran sowie die Elektro und in greift der hereinfällt wurde und das sich den befindet sich hier hingestellt zu anderen das
Gleiche müssen wir zunächst die Potenziale überspannen und weichen müssen dazu von
jedem und ja die den gleichen Weg und seine E abziehen er gleich in die Vollen Lage ist das Potenzial in kein Strom ich was ihn gleich 0
auf der einen Fiaker von 400 bis 150 wieder über eine Skala von 0 bis minus 2 kann sich
das ist hier die Stromdichten wird mir ein erhalten dann die Ausgaben werden haben für unsere Karte für auftragen
die Karte auftragen Berlin wir gehen die Tat auch habe nie über Gegner ergibt im Bereich die Karte auch Karin L I über egal erhielt bei nicht allzu klein 1 Jahr Core die Karte aufladen L E über da er beim als kleinen eine auch der steigende gerade können wir den Gürtel Faktor Alter ermitteln der gerade entspricht
nur muss der Austausch tun nicht
erhalten ein durchtrennt Faktoren unabwendbar und eine auf das Problem der von ihm 1 comma decimal 5 7 5 6 oder 4 comma decimal 8 3 Milliarden einer wartenden
Aktionspotenzial
Strom
Strom
Sonnenschutzmittel
Sonnenschutzmittel

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Durchtrittsüberspannung nach Butler-Volmer und Ermittlung der Austauschstromdichte nach Tafel
Untertitel Übungsaufgabe 49
Serientitel Einführung in die Elektrochemie - Übungsaufgaben
Teil 8
Anzahl der Teile 11
Autor Lauth, Günter Jakob
Mitwirkende Lauth, Anika (Medientechnik)
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/35449
Herausgeber Günter Jakob Lauth (SciFox)
Erscheinungsjahr 2013
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Chemie
Abstract Wie beschreibt man Chemie mit Zahlen? "In meinem Labor gelten die Gesetze der Thermodynamik" (Dr. Lauth) Vielen Dank an Anika Lauth für Beschaffung und Bedienung der Medientechnik und Software Skript verfügbar unter http://www.fh-aachen.de/fileadmin/people/fb03 lauth/upload/Skript Physikalische Chemie - Wie beschreibt man Chemie mit Zahlen.pdf Übungsaufgaben (Nummerierung der Aufgaben leicht modifiziert) verfügbar unter http://www.fh-aachen.de/fileadmin/people/fb03 lauth/upload/%C3%9Cbungsaufgaben zur Physikalischen Chemie.pdf (SciFox Productions CC-BY-SA) (zum Nachlesen: ISBN 978-3-662-46228-7 und ISBN 978-3-662-47017-6) (einige Videos sind Ergänzungen zum Fernstudium Chemie; Begleitmaterial ist über den springer.com erhältlich: „Verhalten der Gase“ ISBN 978-3-662-47676-5; „Chemische Thermodynamik ISBN 978-3-662-47621-5; „Phasengleichgewichte“ ISBN 978-3-662-47571-3; „Reaktionskinetik“ ISBN 978-3-662-47674-1; „Elektrochemie“ ISBN 978-3-662-47599-1)

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback