Bestand wählen
Merken

Interaktive Mobilitätsstudie - Bike Sharing Stuttgart

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Für dieses Video liegen keine automatischen Analyseergebnisse vor.

Analyseergebnisse werden nur für Videos aus Technik, Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik erstellt, bei denen dies rechtlich zulässig ist.

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Interaktive Mobilitätsstudie - Bike Sharing Stuttgart
Autor Kaufberater.io
Mitwirkende Eser, Alexander
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/35421
Herausgeber Kaufberater.io
Erscheinungsjahr 2018
Sprache Stummfilm
Produzent Eser, Alexander

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Wirtschafts- und Sozialwissenschaft
Abstract Mithilfe von verschiedenen Datensätzen des Bike Sharing Anbieters Call-a-Bike haben wir Ausleihen und Rückhaben von Fahrrädern über den Tag hinweg in verschiedenen Deutschen Großstädten visualisiert. Dabei zeigt die Größe des jeweiligen Kreises den Nettofahrradverleih der jeweiligen Station zwischen Januar 2014 und Mai 2017 an. Unter dem Nettofahrradverleih versteht man die Ausleihen von Fahrrädern minus Abgaben an einer Station. Wir haben uns dabei die Fragen gestellt: Wie wird eigentlich ein Bike-Sharing Dienst von Verbrauchern genutzt? Gibt es Hot Spots in den Städten? Sind wirklich 100 Fahrräder an jeder Station von verschiedenen Anbietern nötig oder sollte die öffentliche Hand eingreifen und den Markt regulieren (es gibt schließlich keinen 10 Anbieter für öffentlichen Nahverkehr)?
Schlagwörter Deutsche Bahn
Call-a-Bike
Fahrradverleih
Python
Datenvisualisierung
Fahrrad
Stuttgart
Bike Sharing

Zugehöriges Material

Folgende Ressource ist Begleitmaterial zum Video

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback