Bestand wählen
Merken

Personal Branding Kampagne: Wie der neue Job dich findet

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
dann werden hallo und
herzlich willkommen zu einem weiteren Tag auf der Republica 2013 das
nächste Thema ist offensichtlich so populär dass wir einfach einen viel zu kleinen Raum genommen haben es geht um sehr spannendes Thema und worum es genau geht das insistiert selber denn genau darum geht es passende brennen und zwar sind Christiane er Christine Heller und Jochen Mai jetzt für ich hier auf der Bühne ja an der
TU Mikka man seit Ziele dafür Lobo spricht auch nichts 2 sehr falsch wie genau n ja Jochen und ich sind heute hier um euch etwas zum Thema passende Kampagne zu erzählen und wir fangen mal kurz damit an ja was zu um zu sagen wer uns noch nicht kennt ich fange mit meiner charmanten Begleitung heute an allen Jochen ist ein Geschäft Härte und Gründer von einer Karriere Bibel auf Twitter auch etc ihre Bibel ist hauptberuflich so schön wie der Manager bei Yello Strom und so weiter aber ja heute Nachmittag war sie da und so ein bisschen die Karriere Experten-Tipps hier erfreut zu präsentieren mein Name ist Christine Heller ich erwerbe Unterpunkte Frau bin jetzt seit 1. 4. eine Managerin Kern so schön wie der bei Digitalstrom ja ich möchte heute gerne als auch ein bisschen erzählen wie ich zu diesen neuen Job gekommen bin er geht direkt los also der 1. Lord ist mein Weg zu Digitalstrom und zwar ist es so ich habe wir sehen die Präsentation nicht liebe testen ich kümmer mich um sowie 2. Federweißer Agenten sehr war in der dabei n und das ist so ich habe am 14. Januar meine Jobsuche begonnen bevor ich wirklich ganz viele klassische Bewerbungen geschrieben hat und irgendwie gedacht hat Mensch das passt und wie alles nicht so richtig zusammen und es sind auch nicht die Gespräche die ich so gerne hätte und dann hab ich angefangen überlegen wie kann ich das ganze Aufbereiten letztlich ist dabei rausgekommen einen Blogbeitrag inklusive einem wie Nero Video was in Kuba zum Christian Dinge von denen man 4 entstanden ist ich hab mein Lebenslauf in Form einer Infografik aufbereitet mit ist jung ab das ist ein Tool mit dem man das sehr schönmachen krank und habe mir dann überlegt ich brauch im Inneren visuellen Wiedererkennungswert und hat dann ja dieses Bild hier mit dem prustet aufgenommen ich hab das ganze dann über Twitter Facebook Google +plus pflegen die Nähe und Instagram und natürlich über den Block selbst hab ich das dann verbreitet ich möchte ich kurz ein
bisschen was dazu sagen warum ich das gemacht habe als ich bin einfach der Auffassung dass zum Lebenslauf oder auch ein Anschreiben sehr wenig darüber aussagt wer ich bin und dass ich letztlich kann ich weiß nicht das geht wahrscheinlich als ganz genauso wenig Anschreiben schreibt wenn das gut ist dann heißt das nur dass man anschreiben schreiben kann nämlich dass man für den Job ja besonders qualifiziert ist ich finde halt in dieser Kampagne
mit diesem Blogbeitrag und es ganz ganz viele Informationen über mich unterbringen die mehr ganz klassische Bewerbung einfach da die kein Platz gehabt hätten und natürlich ist es so dass Jobs im Jahr in den meisten Fällen einfach über Empfehlungen laufen ja wenn wir bräuchten Unternehmen hat die frei wird dann ist der 1. Gang zu sagen Mensch kennst du nicht jemanden und dann kenn ich vielleicht jemanden spricht den an und so ist es im Ende fällt damit meinen Job der auch gewesen ich hab mich öffentlich beworben und Menschen haben mich für andere Unternehmen empfohlen das was natürlich wieder so ein spezieller Punkt aus ist das natürlich alle die Aktivitäten die ich online machen auch Referenzen für das sind was ich mache also jeder von euch der sich im Onlinebereich bewirkt wird natürlich auf den einen Block wenn es denn geht es bei den gibt verweisen oder wird auf dem Twitter-Account verweisen oder wie auch immer das sind natürlich links die irgendwo in dieser ganzen Bewerbung Frauen ja vollkommen unter
untergehen deswegen hab ich das gemacht und der man natürlich dass so ein bisschen in die Samen sagen Relation sieht ja die klassische Bewerbung geschichtlich an ein Personaler mit meiner Kampagne hab ich natürlich einige Menschen erreicht und wieviele möcht ich euch jetzt gerne zeigen ich bin ja eine kurz nach der Kampagne von vielen gefragt menschlich wie wie hoch war denn die Reichweite und die Flames denke twittert und überhaupt und ich habe die Zahlen 1 bis hinterm Berg gehalten ich hab mich heute 10 schien die hier mal ein bisschen am offen zu legen also fangen wir Twitter an der Beitrag wurde insgesamt 529 Mark auf Twitter geteilt und hat insgesamt rund 2 , 5 Millionen potenzielle Twitter-Nutzer reicht also auch noch mein Dank an Volker Meise denn hier die Daten zur Verfügung gestellt hat auf Facebook war es so dass der Beitrag
insgesamt auf 168 Jahre auf 168 Kauens geteilt wurde und insgesamt 285 Kleid kommen also man sieht es ein bisschen für mich ist wird einem das
Top Netzwerk genießen der Spiele wird wissen wissen wir dass sich auf Twitter eigentlich auch am aktivsten bin wenn gefolgt von von Flensburg und dann kommt natürlich auch Google +plus haben 300 +plus 1 und der ursprüngliche weiter wurde 300 V R 53 Mal
öffentlich geteilt das ist quasi das Netzwerk an 3. Stelle und an 4. Stelle dann ziehen mit 75 mal geschert insgesamt das Wii was ich gepostet hat das hat mich ehrlich ein bisschen na sein weckte 8 bis zu 6 Tausend 223 mal angesehen worden sie diese Zahl der zittert
immer noch heute wenn ich das irgendwie ihre und meine Blogbeitrag hat insgesamt 18 Tausend 500 Seitenaufrufe bekommen ja
jetzt kann man sich natürlich denken ist diene
Eintagsfliege und warum funktioniert das so gut und Jochen wird ich jetzt zum folgenden ein bisschen erzählen warum der Block möglicherweise ein guter Weg ist um das zu tun welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein damit das funktioniert und das sind aber auch für die Frauen nachteilig weil gebe dann mal aber Dankeschön als sie Christina natürlich alles richtig gemacht wir haben trotzdem die zeitlichen paar Voraussetzungen sich das anschaut warum hat das eigentlich bei mir ganz gut funktioniert die 1. Voraussetzung klingt noblen eigentlich sie hat natürlich ein existierendes Block das kamen aus ein bisschen metaphysisch betrachten wie die Frage so nach dem Motto existiert das Geräusch eines umfallenden Baum ist im Wald wenn es keinen gibt der es führt uns ist es eigentlich bei ja auch was nutzt einem eine Bewerbung per Block wenn es keine Leser für dieses Blatt und das war er natürlich eine wichtige Voraussetzung dass die einfachen existierendes Block hatte was in der Tat keine große Stadt Leserschaft hat und eben auch mit Fangemeinde um sich um feines immer so ein starkes Wort das ich will seine Leser nicht so Fans degradieren aber letztlich hat es für Leute die ich gerne lesen die dich mögen die dich auch unterstützen und dabei so was eben auch
durch tragen das eine ganz wichtige Voraussetzung das nächste Thema ist vielleicht nicht spezifisch für dich aber für alle anderen die diesen Weg gehen wollen sie hatte hält nur das ist jetzt nicht für diesen Fall aber natürlich durch den Thema für das für das sicher interessiert natürlich schon klar Fokus ich denke jeder der das Block einsetzen möchte um sich da beruflich zu positionieren gebrauchten sehr stark fokussiert das noch also ich denk so haben wir Befindlichkeit Blocks oder Blogs die nicht ne ganz starke Team Ausrichtung habe nicht die ganz klar die werden sich schwer tun darüber sich einfach zu positionieren dann aber ein klares Thema was ich als Autor Blogger man möchte irgendwo bei dem Automobilkonzern unterkommen sei zum Beispiel das natürlich viel eindeutiger weil man eben auch dort unter starke gefunden wird das Spiel unmittelbar einen
3. kommt herein aber auch der Reputation also hohe Glaubwürdigkeit an der Stelle einfach auch kann die das oder kann derjenige das das war bei dir der Fall was ich natürlich umgeschaut nach nach dem Job ins Haus stehen Media letztendlich und in dem Moment wo sie als Bloggerin einfach auch ganz viele Leute mobilisieren kann so schön und eben nicht nur auf einen Block sondern auch einen ganzen anderen Plattform Haziendero Glaubwürdigkeit und das ist in dem Fall natürlich auch eine ganz wichtige Voraussetzung die engagierte Leserschaft hatte schon erwähnt und der letzte Punkt ist fast auch schon wieder in Lohbruegge eigentlich muss natürlich teilen können und sicherlich Max den ein oder Blogger die wir an der Stelle sein Lesern auch nicht leichtgemacht solche Inhalte einfach auf die entsprechenden Plattformen teilen das alte auch ein ganz ganz wichtige Voraussetzung ist hat vor und Nachteile die sollte man den 1. glaub ich einfach auch erwähnen weil es sonst nicht nicht fair diese Bewerbungen per blockte Zusagen spielte damals im 3. Teil der wird immer moderner eigentlich in bestimmten Kreises denn für einer Kasubke aus Rheda-Wiedenbrück oder sowas ist vielleicht nicht der die optimale Lösung aber für alle die hier sind also für euch kann lassen Option sein aber es hat eben Vorteile bei man vulgärer lität hat eine große Reichweite womöglich aber schon bald auf alle zu das heißt wenn man sich bewirbt in einer Öffentlichkeit sehen halt auch alle dass man sich bewirbt und was ist als wenn man so seinen großen Aufschlag macht ich suchen schaut und nach 3 Monaten oder so was muss man das immer noch zittern n vielleicht seit halben Jahr muss man seine Freunde schreiben einmal kann meinen Job meine
Jobsuche nochmal zwitschern oder Kanzler Leigh aufgeben das ist halt eben auch das Problem gesehen hat alle mit uns kann dadurch eben auch so'n bisschen Blamage rauskommen sondern Moto ich stehe zur Verfügung aber keiner den ich das zweite ist so hat es den Vorteil du hast den Job gesucht wo klar war der letzte Job findet oder der war schon vorbei genau sowas befristeter Vertrag nicht an der Stelle ist es
relativ seichte der Arbeitgeber der alte Arbeitgeber oder bisheriger Arbeitgeber weiss das endet jetzt aber man kann natürlich über so Methode nicht wirklich diskreten einen neuen Job suchen wenn man wenn man wirklich noch beschäftigt ist und der Chef das vielleicht unbedingt mitkriegen wird also dann schaltet das
definitiv aus auch wenn man jetzt versucht solche Formulierungen zu umgehen die Suche nach neuen Herausforderungen im Prinzip verräterisch sind aber es geht halt nicht das 2. ist der Zeitaufwand glaubt das darf man auch nicht unterschätzen und der hat natürlich auch damit zu
tun dass man viele Angebote bekommen die entweder unseriös sind oder vielleicht auch gar nicht passen und wenn man sich so in die Öffentlichkeit begibt dann ist es natürlich viel schwieriger nicht da drauf zu antworten oder fast schon unmöglich oder vielleicht auch einfach beleidigt zu sein das weiß früher mal als ich noch bei der Wirtschaftswoche war hab ich halt auch diverse Angebote mal bekommen von ordenlichen Jobs oder Herr Tanzmann irgendeine hat mir auch mal die Spreizung von Handwerkern Magazine kann ich mich aber immer meine
1. Reaktion reich ja wie kommen Sie darauf Herr also das ist so wie du fragst dich wie kommt ihr Mandat auf Zeit entheiligt eine Schürze feststellen wie du willst den Job und die kriegst Angebote die irgendwie so gefühlt unter deinem Niveau sind und trotzdem muss an der Stelle natürlich reagieren weil eventuell könnte den Reaktionen wieder um eine Reaktion in diesem öffentlichen Raum aufrufen und die wiederum kann auf seine Reputation negativ einzahlen und dadurch hat man wahnsinnigen auf und das 1. 3. die Öffentlichkeit und man hat zum Recht Rechtfertigungsdruck eigentlich auch auf solche Leute zu reagieren oder vielleicht auf die bunten hält aber die Trolle die sich dann vielleicht auch einstellen die Gelegenheit nutzen was willst du hier bei uns ist nun wirklich steht sowieso keiner rein und und und also durchaus auch negative Seiten der Vorteil ist glaube ich relativ simpel klar also die reicht die Erreichbarkeit oder die Liberalität die erzeugt das 2 Komma 5 Millionen als früher vor vor Jahren als ich mit solchen Themen nicht das 1. Mal beschäftigt haben Leute noch 100 Bewerbungen geschrieben einkalkuliert dass davon 90 zurückkommen oder gar nicht beantwortet werden das ist wahnsinnig alten Zeiten hat man Papier produziert muss Tomaten kaufen noch in welcher du schreibst einen Blogbeitrag und reist um 2 Komma 5 Millionen innerhalb von einer Woche das ist das was man so sind die Zeiten hat einfach das ist eine komplette Verklärung des Arbeitsmarktes und letztlich auch der der Arbeits markt Marktverhältnisse also der Machtverhältnisse auf einmal so ganz viele Leute die für dich sprechen sein Wort ist klasse die muss man unterstützen brauchen ja mehr und das ist halt eine ganz andere Situation und dadurch sehr sehr komfortabel für jemanden der einen Job sucht und das müssen wir alle die besten Jobs werden hat unter der Hand vergeben der besohlt berühmte grauer Arbeitsmarkt die eben niemals irgendwelche Jobbörsen auftaucht ist ist ebenso so und ich glaube dass gerade diese so schön medial Jobsuche dieser Jobsuche via lockt das muss ja nicht auf Block begrenzen sehen wir auch nachher aber das ist so ein bisschen die Digitalisierung des alten Prinzips von Vitamin B ist das Vitamin B kennen wir alle das kennt man aus der Offline-Welt aber das Ganze zu suchen über sein eigenes Netzwerk ist sozusagen die digitale Variante davon und das funktioniert sehr sehr gut ich glaubte immer noch an diese Theorie von Markt aber weiter Mehr jeder kennt jeden über 7 Ecken und Enden heute sind nur noch 3 Digital hab ich glaube tatsächlich dass es immer noch so funktioniert dass dieser die nicht engen Freunde sondern ihm die Freunde von Freunden von Freunden dass dir mein 1. zum Job verhelfen und zwar zu den Jobs die nirgendwo ausgeschrieben sind die Eiche cool sind die auch zu einem passen weil die Leute einfach kennt oder zumindest indirekt kennen und genau das ist der Vorteil an der Stelle was ich faszinierend finde ich würde jetzt aber nicht vorgreifen ist ja auch ich hab in der Vergangenheit immer wieder darüber geschrieben dass Facebook eigentlichen privates Netzwerk ist und es gibt eben diese berühmte Theorie gesehen ist der Job oder Linken natürlich auch an Facebook ist privat Twitter es vielleicht wieder öffentlich vermochte 7 funktionierte sie bei dir und fest es private klappt bestimmt nicht mehr habe also meine obachtung ist auch an vielen steckt Ecken und und stellen mit dem ich wo ich mit dir sein auch nicht unterhalten oder um es mit Leuten die auf unserer Facebook wollen Leute ins Anschreiben dass Facebook inzwischen die Berufs oder Wissensnetzwerk geworden ist und zwar nicht weil das sagen welche Karriere Seiten wird von Unternehmen und es deswegen Netzwerk war tatsächlich dieses Freunde von Freunden von Freunden in Velen ein weiterer das genau fest QC funktioniert zwischen das setzt langsam ein dass es hier so glaube ich auch gleich sehr gern ich ja also ich bin glaub ich auch so weit hat er genau gewusst dass etwa 10 1 genau also im Endeffekt was Ihren Vater angesprochen
hat 1. Tag man hat ja auch unglaublich viele berufliche Kontakte auf Facebook die dann in irgendwelchen Listen einsortiert aber letztlich ist es so gewesen dass vielleicht auch hier noch mein Dank an Claudia Sommer wenn die nämlich auf Facebook meine Jobsuche Gewirr beschert hat und meine jetzige Chefin hat das über Claudia auf Facebook erfahren also so ist weil wie der Kontakt zustande gekommen also man unterschätzt glaub ich Facebook was
das angeht schon ich hätt das Glaubens an am Anfang auch nicht erwartet da sind auch direkt an .punkt Anfragen und Gespräche da hab ich ja noch nicht viel zu erzählt haben wir noch 2 Fakten also ich hab überlegt oder auch
Postfach geguckt wie viele Mails mit konkreten Anfragen die auch wirklich sagen wir mal Jobs waren die nicht betroffen hätten hab ich den gekriegt und das waren insgesamt 40 Mails und ich hab im Jahr in 2 Wochen dann 14 Gesprächstermine gehabt man muss dazu sagen dass die meisten Angebote das sollte man vielleicht auch im Hinterkopf behalten wenn man wenn einer von euch vielleicht plant also eine ähnliche Aktion zu fahren also große Konzerne werde die damit ich erreichen im Moment zumindest ist noch nicht an die meisten Angebote kam von internationalen Agenturen nationalen Agenturen auch klein Agenturen Unternehmen oder Start-ups also das war so das was bei mir letztlich angekommen ist und nicht frei das Herz hängt aber uns würde das angekündigt hat haben genau an ich möcht an der Stelle kurzes Fazit ziehen und zwar was sind eigentlich die Grundlagen auf auf Unternehmensseite damit das funktioniert und meine Meinung ist natürlich muss es in dem Unternehmen Mitarbeiter geben der sich am des beziehungsweise das Unternehmen muss natürlich eine starke und den Affinität haben das ist aber das ja das gelingt dem bisschen selbst natürlich Freunde allen Unternehmen arbeiten online ablehnte weil sonst ist es natürlich für uns auch nicht richtig Spaß sich dort zu arbeiten große Konzerne und Großunternehmen tun sich dann bisschen schwer das ist zumindestens meine persönliche Erfahrung die kriegen Sohn Online-Bewerbung vielleicht zu gemehlt und dann wissen gar nicht welches Thema ich denn jetzt anderen Online-Portalen beseitigt dass darin ein und damit das auch da ankommt wo es hin muss also die haben natürlich strikte vorgefertigte Prozesse in denen sowas wie ne Onlinebewerbung einfach nicht reinpasst Jochen hat es eben schon angesprochen der Bewerbungsbild ist derzeit auf eine Versicherung für 2 Wochen gebraucht um damit der Blogbeitrag mit Bild und Video und ein Pipapo wirklich spannend und dann natürlich ist und die Woche oder die 2 Wochen danach ist der mit der Auswahl der ganzen Sache beschäftigt und letztlich auch mit der Janet mit dem Führen von Gesprächen das tolle an diesen Gesprächen ist die sind unglaublich persönlich man kann diesen ganzen ja Soft Schnack den man so kennt den kann man einfach mal aus lassen es ist
per See erledigt man kommt direkt zu den inhaltlichen Dingen und man ist mit vielen auch sofort hätten weil das natürlich so diese sondern Kommunikation und die Art wie die auf mich aufmerksam und an uns herangetreten sind April das so mit sich hat das als sehr angenehm empfunden dann natürlich das wir nicht vergessen da man diesen Weg geht trifft man auch eine gewisse Vorselektion das hat nicht jedes Unternehmen wird sich der Weg bei einem melden sondern natürlich nur die die das auch ein Stück weit unterstützen die das gut finden aber ich find das macht das Amt ende einfacher Weine mit den Leuten mit denen man spricht hat man wirklich aus dem Perfect Match also bei den Leuten also wollt Publikum sind auch eine von 2 von den Agenturen mit dem ich gesprochen habe und wir sind mittlerweile total nette Kontakte gewann mit denen man sich halt auch auf der Republikaner zum Kaffee treffen kann das nicht sehr angenehm wenn kritische Stimmen kommen natürlich auch das du muss man da muss man sich immer mal wieder vor Augen führen ich würde mal sagen konstruktive Kritik muss man annehmen über unberechtigte Kritik muss man hinwegsehen können das muss man sich auch immer wieder vor Augen führen und Jochen hat es angesprochen das starke Netzwerk was man im guten hat das natürlich der Träger dieser Botschaft die man hat nämlich so einen neuen Job jetzt nur die sich auch bitten vielleicht noch mal ein paar Beispiele
andere Beispiele aufzufinden jetzt heute oder gestern die Nachricht über den neuen Job von Mike Schnorr bekommen von hat noch ein paar andere Beispiele als es gab immer jetzt kann man sagen Christines Beispiel ist wohl der der das Licht in die dunkle Nacht das ist natürlich aber es gibt natürlich inzwischen schon eine
ganze Reihe weiterer Beispiele und witzigerweise eben auch aus Deutschland dass ich jetzt wirklich mal versucht ein paar Beispiele am Anfang zu finden es gibt ein paar internationale die man auch vielleicht schon gesehen hat es gibt noch mehr Beispiele aus deutschen und das klappt mit ist ist das nicht zwingend dass es so den florieren lass ich weiß gar nicht aber da ist alles also wie sie nur schlafen zwar dass nicht alles von daher wenn jemand nicht mehr ich kann nichts sehen brauchen also falls er da ich bin da also solche Gerüchte in der Eishalle er auch immer ist gemacht werden ob bewerben wenn ich das richtig verfolgt habe zusammengezählt her was genau zweieinhalb Wochen gebraucht und Job als Redaktionsleiter bei T 3 n zu bekommen fantastisch also wenn man sich das überlegt zweieinhalb Wochen von der Bewerbung von öffentlichen werden zum Job ist eigentlich fast schon rekordverdächtig Superzeit das andere Beispiel was ich auch super sympathisch finde ist ein anderes Beispiel das ist das Beispiel von den Jochen Henke der glaub ich auch heute hier ist da zumindest hab ich habe schon mit dem sprangen an den immer ist da hinten da sie den heute aussehen werde er hatte sie wohl schon bisschen Kontakt zu der Spiegel Brauerei Österreich aber er hat das eben noch mal ganz Gerede mehr sich auf Facebook gemacht der eigenen Fanseite Jochen vorspiegelt und hat eben dadurch dokumentiert dass er seine Community aktivieren kann dass er Leute und Fans aktivieren kann die für ihn worden sein ja wir finden es sehr genau der richtige Mann und das natürlichen wahnsinnig überzeugendes Argument an der Stelle für jemand ist ein spezifi für den Job aber gerade der als solche Media Manager dann zu sagen okay ich zeig ich mal ich von zu ich ich kann auf der Klaviatur des deutschen wieder spielen und ich kann die Leute mobilisieren war einfach extrem überzeugen und bei dir war es 2 Monate bis du sagen fest in Lohn und Brot bei dem was du bei den Traumjob Recht immer noch haben wollte innerhalb von 2 Monaten zur Guerillataktik genial ein anderes Beispiel was wahrscheinlich der ein oder man schon mal gesehen hat im Netz ist er das grafisch Beispiel und der internationaler Natur das ist der Philip hat die WHO der es tatsächlich geschafft hat er mit seiner Bewerbung eine .punkt eines Mannes ging glaub ich dieses Netz gegen ich weiß nicht wie viele Tausend Chips und leicht und und und die hat halt eine Damen komplett in Amazons dir gestaltet wollte natürlich auch den Job bei Amazon haben so weit ich weiß hat denn auch bekommen geniale Idee allerdings nicht neu dann so was ähnliches gab es nämlich schon mal vor einiger Zeit von einer Frau von Stein wie sie nach heißt weiß ich leider nicht die das Ganze so sagen könnte es sei gemacht hat auch das eine sehr erfolgreiche Kampagne und es gibt noch diverse andere Guerilla Kampagne dies in der Vergangenheit war er gab eines meiner Lieblingsbeispiele kommt leider jetzt doch aus New York beziehungsweise aus den USA ich find die Idee einfach so genial dass ich sie immer wieder Erzähler Mensch dessen Name ich gerade nicht erinnere wollte halt bei einer der großen Werbeagenturen landen in den USA einen Minijobber unter bewerben sich pro Agentur glaube ich um die 5 Tausend 6 Tausend Leute also die Wahrscheinlichkeit irgendwo mein Job zu landen relativ gering was hat der gemacht hat Anzeigen geschaltet hat also die Namen der sie aus dieser Agenturen recherchiert und hat genau auf diesen Namen eine Anzeige geschaltet und der hat letztlich mit der Eitelkeiten sehr Chefs gespielt bisher davon ausgegangen dass sie selber mal und was passiert ist natürlich die finden jetzt wenn sie ihren eigenen Abendroben finden jetzt ist diese Anzeige und der Text lautet in etwa ich selbst zu googeln ist noch nicht was aber nicht allzu schwer ist noch mehr Spaß und dann kam ein ein Link zu seinem Lebenslauf online und das Ding hat natürlich gezündet also 50 Dollar hatte dafür bezahlt für diese Anzeigen hat die hinterher 4 Interview Einladung 2 konkrete Jobangebot und als er dann natürlich angenommen bei einer seiner Traum Agenturen also ich sage mal für 50 Dollar ne Bewerbung online machen der Kleinanzeigen oder muss noch die Webseite der hinterlegen und so aber das ist einfach eine Filiale Guerilla Kampagne leider und das ist die schlechte Nachricht funktionieren die halt nicht so häufig hintereinander also diese Idee wäre für Deutschland auf freilich hat kein deutsches und dort vor also für alle von euch können noch klar einer hier aber das ist genau warum funktionieren diese Kampagne das 1. Wort muss hier reklamieren das ist
nicht von mir ich hab das mal irgendwo aufgestapelt ins Wort zu genial weil es genau das beschreibt was ist dann die funktionieren deswegen so gut weil es irgendwann einen gibt der das zum 1. Mal macht und wahrscheinlich ist es so dass dieses bewerben Padlock im Moment noch sehr sehr gut funktioniert auch in Deutschland weil es einfach super exotisches das machen wir nicht so viele wie gesagt der der Florian Du hast es gemacht der Marxschen war dass es auch über gemachte Jochen der geht im einige
Beispiele und ich glaub es wird auch noch ne Weile funktionieren aber die nächsten wären schon versuchen müssen die dann Takten origineller zu sein bisschen was anderes zu drehen und dieser Mann wenn wir die die 20. oder 30. Version ab Bewerbungen in Infografik Design gesehen haben dann sagt vielleicht auch der Personaler irgendwann nur noch ja kenn ich weiß ich hab ich schon mal gesehen und das ist natürlich die Herausforderung der Drang immer wieder was Neues zu machen das anders drehen unabhängig von der von der Community unterstellt wenigen ganz natürlich trotzdem Schub verleihen wird Kreativität Originalität Frechheit siegt daran glaube ich nach wie vor das ist eine Voraussetzung damit es tatsächlich funktioniert was aber auch ganz wichtig ist und wenn ich mir mal diese ganzen Geschichten anschaue jetzt eben von von euch allen hier aufgezählten hattet alle Missdeutung das eben auch gemacht werden ja nicht nur einfach ein Lebenslauf irgendwo hinterlegt Sonnenjahr hat tatsächlich Geschichte erzählt ja eigentlich erzählt besaß Soft Skills dass nicht mehr drüber sprechen müssen stieß eigentlich im Rampenlicht ,komma
wieder was aus einem er Schwarzgeld hat er hat er nicht drüber sprechen müssen oder so was weil die Geschichte im Grunde schon vorher erzählt hast und weil über deine ganze Kommunikation auf Twitter und in anderen Netzwerk das eigentlich schon bewiesen hast und trotzdem ist einfach eine Geschichte da und das macht eine Bewerbung einfach lebendig denn darum geht es doch am Ende am Ende sicherlich fachliche Qualifikation hat sie ja aber den welches sie passt die Persönlichkeit und das fast und schon damit dokumentierte die Autoren haben Netzwerke klappt man vorsprechen aber den die beiden letzten Punkte für nicht vielleicht doch ein viel außerdem ihr hattet Mut ich sagte es gibt Vorteile und Nachteile definitiv in das March auch bewusst gewesen sein weil wir sollten schnell die und damit beweist die letztendlich auch nur zu sagen ja ich stehe mit meiner Suche eines Jobs dass Sie immer auch so ein Stück weit ein Handicap ist also Subtext schwingt ich hab gerade keine und ich muss das jetzt nutzen um 1 zu bekommen also nach oder wenn alle Welt verrückt machen ist traurig und Blogbeitrag eigentlich nicht nur weil sie schreien ja schon alle bitte komm zu mir also ist so ist die öffentliche Suche im Subtext auch in das Eingeständnis ich brauche Hilfe euere Hilfe an der Stelle haben vielleicht nicht zwingend aber so ein bisschen Unterstützung wäre nicht schlecht und das ist sehr sehr mutig dass wenn ich einerseits hoch 8 also beachtenswert aber auch mit viel Hochachtung lobenswert und die Leute beweisen und ich glaube dass eine sehr sympathische Eigenschaft ist die am Ende auch Personaler überzeugt und jetzt kommt die 2. Ebene auch der Personaler braucht gut weil die natürlich sehr konservativ sind teilweise auch und wenn die sagen wir reagieren darauf in irgendeiner Form und laden solche Leute ein weil wir von ihnen Bloch gelesen haben müssen Sie eigentlich auch gegenüber ihren Mitarbeitern oder ihren Kollegen in ihrem Chef dokumentieren warum machen wir das waren lagen die Zimmern eine so extrovertiert ist hier vielleicht aber auch den Prozess hinterher also du kannst ja auch jemanden kennen lernt die Gefahr besteht immer bei Bloggern bis zum Vorstellungsgespräch gehandelt ich nicht gut und du schreibst in der Truppe hatte heute ein Vorstellungsgespräch bei XY die sind scheiße ja der geht ja auch ein Risiko ein an der Stelle und auch die beweisen Mut sich darauf einzulassen und das find ich eben an müsste man das fordern ich würde das viel mehr wünschen dass viel mehr Personal an der Stelle mutiger werden weil es sie glaub ich auch viele Chancen haben an der Stelle Leute kennen lernen sie vielleicht zu viel gefunden hätten über den klassischen Bewerbungs aber ich finde man muss es auch respektieren an der Stelle jeden der sagt ok ich schaue mir so jemand anders der sich das getraut hat wenig Klasse also das ist eine wichtige Voraussetzung dass es hat auf der anderen Seite auch Personaler braucht die Mut beweisen es gibt leider noch viel zu wenige also von diesen 42 I melt kam vielleicht 9 von Personalern also das ist meine Erfahrung ich habe auch mit dem Weg den ich gegangen bin die Personaler eigentlich übersprungen weil die Leute die mich kontaktiert haben man meistens die Leute die Unternehmen selber den Onlinebereich und die schon bisschen kennen oder die in gewisser Weise Stückweit online affinen sind also die Personaler wirklich nur in ganz kleinen
Teilen deswegen mehr Mut für Personaler ich hab jetzt hier nochmal 10 Tipps und zusammen geschrieben falls ihr plante etwas ähnliches zu tun genau also das 1. wäre Netzwerken Netzwerken Netzwerk Netzwerken das tun wir hier heute und morgen und habe gestern zurück gut so genau also netzwerkfähige für mich ganz wichtig Jochen hatten dem Telefonat das schönste sagte meinte Christine Du pflegst 5 Monate Netzwerk um das an einem Tag zu nutzen und das finde ich eine ganz wichtige Geschichte also mein Mann ist immer im Austausch mit den Leuten man muss auch bereit sein mal sag ich mal Inhalte einzugeben zu damit man an den entsprechenden Stellen wenn man's braucht auch wieder was zurück zu bekommen ganz wichtig ist dass wir ganz genaue Vorstellung davon hat was er wirklich machen wollt also mir persönlich ging das so ich wusste ich möchte mich verändern aber ich wusste nicht genau wohin ich mich verändern möchte und das war eigentlich auch ein ganz langer Prozess zu wissen ok wer bin ich was kann ich was billig wie muss der neue Arbeitgeber sein und die sollen eine neue Stelle seines ich glaub das ist so ein bisschen auch an sich selbst finden und neu Vororten das ist ganz wichtig also was unterscheidet sich letztlich von anderen Bewerbern im etwa das macht mich außergewöhnlich und
das dann in die Geschichte verpacken das ist im Grunde genommen das worauf es ankommt klar den aktuellen Arbeitgeber in das was man tut ein eines der ganz heikle Geschichte bei mir war es so dass der Vertrag befristet war dass mein Arbeitgeber also mein aktueller Arbeitgeber davon wusste dass ich das vorhabe man kann natürlich immer sagen ich hab das vor und ich mache das dann ist das natürlich so groß wird hätte sich in dem Moment nicht gedacht und hat glaub ich auch meinen alten Arbeitgeber etwas überrumpelt da muss man dann mit sehr viel Fingerspitzengefühl versuchen dann einen guten Weg zu finden genau das Konzept ist natürlich auch klar also ich finde man muss man muss sich sehr genau überlegen wie ich das transportieren will Jochen sprach im von der von der ausgefallenen Idee es klappt das ist ist letztendlich das weiß auch Florian gemacht zu überlegen was passt zu mir wie kann ich das verpacken und wie kann ich das Ganze dann transportieren wenn der nächste Punkt ist eine 2. Meinung einholen das find ich auch sehr wichtig also ich hab immer mal
wieder das Läuten nochmal gegeben und gesagt ,komma so möchte ich da gerne vorgehen was hältst du denn davon wenn ein das Feedback Ogottogott wie kannst du nur dann muss man halt selber gelegentlich das trotzdem tun oder nicht im Vertrauens Multiplikatoren vorab informieren finde ich auch gut in Maloja Leuten zu sagen was auf am Montag will ich meine Jobsuche großen könnte mich da ein bisschen unterstützen das ist natürlich was was die Wähler nochmals ein Stück weit anschiebt einheitliche Gestaltung des
Online-Auftritts finde ich schwer versteht sich sehr ist Wiedererkennungswert haben das war der Punkt warum ich diese poste dieses Posting Foto gemacht haben das war was ganz anderes als ich sonst in meinem wir dann hatte das hatten Wiedererkennungswert und das ist eine der 4 Netzwerk letztlich dann aufgetaucht genügend Zeit für die Beantwortung von Anfragen einfahren find ich auch richtig im Verein ich hab mir am Anfang ja mir selber auferlegt Anfrage zu beantworten kommt auf Twitter Facebook 18 wo auch immer ich habe jede Frage beantwortet auch wenn das echt mies ich war und bin es viel Zeit gebraucht und ich finde ich als der aber bei einem Unternehmen wie das den Antrag was es wenig Bewerbungen schreiben Sie denn nicht zurück oder nur einen vielen Dank Ihre Bewerbung ist bei uns eingegangen melden uns schnellstmöglich bei ihm naja also ich würde einfach sagen da muss man den Maßstab anwenden die man
auch an normalen Arbeitgebern anwenden würde nur bewahren muss ich mir auch immer wieder sagen bewahren nicht direkt beim 1. Angebot zuschlagen das war bei mir ja es einfach wichtig weil man natürlich weiß bei mir war es so ich wusste mein Vertrag läuft aus dann merkt man natürlich dazu dann zu den 1. besten Angeboten zu zugreifen so nach dem Motto wir deshalb hab hab ich ja da muss man einfach ja die Zeit genießen die Leute kennen lernen sich Zeit nehmen die Teams kennen zu lernen die Arbeitgeber kennenzulernen und letztlich ja mein Fazit wollt ich bin jetzt Wochen Job ich bin super happy und ich glaube
Digitalstrom ist es auch also von daher vielen Dank fürs zu hören wir sind offen für Fragen herzlichen Dank finden Sie auf 2. wahnsinnig beeindruckende Geschichte leider haben aber tatsächlich gar keine Zeit mehr für Fragen der beiden Seiten hier und man kann sich auch das man kann ich antreten so das ist kein Problem sein sollte noch mal im Nachhinein miteinander zu sprechen danke schön bei danke
WINDOWS <Programm>
Computeranimation
Facebook
Keilförmige Anordnung
Google
Twitter <Softwareplattform>
Facebook
p-Block
Kerndarstellung
Computeranimation
Web log
Google
Facebook
Punkt
Twitter <Softwareplattform>
Verschlingung
Information
p-Block
Twitter <Softwareplattform>
Zahl
Computeranimation
Web log
Google
Twitter <Softwareplattform>
Vorlesung/Konferenz
Vorlesung/Konferenz
Zahl
Mathematische Größe
Fächer <Mathematik>
Geräusch
Vorlesung/Konferenz
p-Block
Punkt
Kreisfläche
Web log
Google Blogger
Momentenproblem
Content <Internet>
Softwareplattform
p-Block
LES
Fokalpunkt
Soziale Software
Web log
Coin <Programmiersprache>
Hypermedia
Vorlesung/Konferenz
Facebook
Vorlesung/Konferenz
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Facebook
Arbeit <Physik>
Ende <Graphentheorie>
Twitter <Softwareplattform>
Digitalisierung
Vorlesung/Konferenz
Liste <Informatik>
p-Block
Binder <Informatik>
Ecke
Momentenproblem
Prozess <Informatik>
Gruppenoperation
E-Mail
Affine Abbildung
Computeranimation
Träger
Facebook
Punkt
Momentenproblem
Reihe
Web-Seite
EITeL <Logik>
Binder <Informatik>
Aliasing
Computeranimation
Eigenwert
Fächer <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Facebook
Ebene
Objektklasse
Netzwerk <Graphentheorie>
Google Blogger
Twitter <Softwareplattform>
Version <Informatik>
TAKT.dos
Punkt
Momentenproblem
Netzwerk <Graphentheorie>
Content <Internet>
Computeranimation
Facebook
Punkt
Twitter <Softwareplattform>
Maßstab
Vorlesung/Konferenz
Multiplikator
Vorlesung/Konferenz
WINDOWS <Programm>

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Personal Branding Kampagne: Wie der neue Job dich findet
Serientitel re:publica 2013
Anzahl der Teile 132
Autor Heller, Christine
Mai, Jochen
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/33475
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2013
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Zahlreiche Beispiele zeigen: Die Online-Bewerbung über den eigenen Blog führt zum Erfolg. Mithilfe eines funktionierenden Netzwerks, einer schönen Geschichte, einer multimedialen Aufbereitung und Kontakt zu Multiplikatoren wird der zukünftige Arbeitgeber euch finden! Wer kennt das nicht: Im aktuellen Job hackt es, die Luft ist raus, oder man möchte sich aus anderen Gründen beruflich verändern. Einer der nachfolgenden Wege führt den Jobsuchenden direkt in die Jobportale, wo die Angebote nach Begriffen wie „Social Media Manager", „Consultant Social Media" oder „Mitarbeiter Unternehmenskommunikation" gefiltert sind. Dort wollen dann noch Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse angemessen aufbereitet und in dem Onlineportal des potenziellen Arbeitgebers hochgeladen werden. Es folgt im besten Fall eine automatisch erstellte Benachrichtigung über den Eingang der E-Mail, und dann kommt meist erst einmal eine lange Zeit nichts. Wir wollen in unserem Vortrag klären, warum ausgerechnet der eigene Blog ein guter Ausgangspunkt für die Jobsuche ist und welche Rolle Twitter, Facebook & Co. übernehmen können. Wie verändert die Jobsuche über den privaten Blog die Ausgangslage bei Bewerbungsgesprächen und welche Vorteile bietet diese Vorgehensweise? Welche Rolle spielen Rating-Dienste wie Klout bei der Bewerberauswahl? Zudem stellen wir in unserer Session unterschiedliche Personal Branding Kampagnen vor und zeigen auf, unter welchen Umständen diese zum Erfolg führen.

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback