Merken

Wen erreicht die Wissenschaft mit Blogs wirklich?

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
das ist und
bei
ja ich muss vorausschicken dass das alles nicht mein wirklich mein Fachgebiet ist eigentlich Struktur oder einem Forschungsinstitut in Berlin und das ist Prinzip so Erfahrungswissen oder auf Erfahrungs
Expertise die ich jetzt im Prinzip vermitteln und die Frage stellen will ist wenn er rechne mit unseren tollen Wissenschaft nutze wirklich also die Frage von Nichte wacht nicht mehr auf
der einen Seite und der breiten Öffentlichkeit auf der andern Seite also auch die Frage halt was wir mit unseren Blocks erreichen wenn wir so was
ihre Botschaft haben und hat die Risiken und Nebenwirkungen die sich daraus ergeben und die 1. Frage ist natürlich was sind Wissenschaftsblogs eigentlich und das ist eine Frage die immer dass sie nicht zu beantworten ist außer man sagt das Noxon von Wissenschaftlerinnen Wissenschaftlern die extrem heterogen sind also eine Motivation für glaube ich um meine Gedanken zu ordnen um zu netzwerken Leute kennenzulernen Kooperation anzustoßen im einfach nur meine Arbeit bekommt denn das hat jetzt der gestreut und so systematisch halt auch es ist ein absolutes Spektrum und es wirklich alle möglichen Zwischentönen
und Mark ist Markus Dahlem der auch bei uns auf den sein blockt zum Euro Sachen und Migräne Forschung der sich im Prinzip was ausgedacht wo man sich 3 Grundeigenschaften von von Wissenschaftler Kraus suchen kann zum Beispiel wie stark ich auch meine eigene Arbeit fokussiert im wie stark ist der Fokus auf Netzwerk und Austausch oder halt auch Kritik Kreativität was dem die Thema Auswahl angeht und haben man kann dann alle möglichen Archetypen sozusagen sich dann einen erstellen und die er die T Coolness ist es wahrscheinlich dass
erfolgreiche Blocks und von der Mitte sind im guten Mix daraus machen also eher ein sein sein Blog hat verortet so im
immer rot und ich wahrscheinlich Ersuchen im grünen Bereich weil ich wenn über meine eigene Arbeit bloggen und den aber viele andere
entstehen so aufgreifen zu sorgen und die Zielgruppen Frage haben wir ja auch ganz zum Anfang gestellt also Wissenschaftler durch ihre Ausbildung und will durch Teamarbeit aber diese machen haben einen Staatlichkeit und Wissensvorsprung den sie mit jemand teilen wollen über Blogs und das ist auf der einen Seite das extrem weit schlechter verkündet die das man sich halt nur den Kollegen wendet und dann das diskutiert und auf seiner Seite hat die Öffentlichkeit also gewollte
Nietzsche gegen bewusst breite Öffentlichkeit warum haben
sozusagen ich hab gesagt Fertigkeiten Wissensvorsprung was mich damit also Wissenschaftler sehen halt
unsere Arbeit als Annäherung an Legalität also das Tool das das sagen Fakten schaffen die intersubjektiv zugänglich sind also von jedermann im Prinzip nachvollzogen widerlegt werden unabhängig vom kulturellen Kontext zum Beispiel und das ist zum
Beispiel das 2. dann auch egal ob die Leute daran glauben oder nicht also die
Eiskappen kümmert es nicht ob auf den Klimawandel glauben die Anzeige Trio verbringen Bastion dort enthaltene Umfelds und problematisch wird seit wenn dann der wissenschaftliche Konsens und und die öffentliche Meinung populäre meine was einer gehen wie das zum Beispiel bei der grünen Gentechnik in das 1. populäres oder alternativ mit und Führung Homöopathie Chemieunfall mit vermeintlichen im 1. Pop Biolebensmittel gesünder sind 1. Themenkomplex um und Stammzellen Forschungen eine
Gruppe HPV-Impfung und so weiter und
was denn dieser emotional diskutiert werden sehr populär sind ich hab wären im Februar was verblockt das ist ein Minenfeld einen wiederholt gespült worden und nicht an wurde gefragt was ist da dran
es ging darum das Florett des Übel aller aller Zivilisationskrankheiten ist und letztendlich dich Zähneputzen und 7 zerstört werden und also völlig absurdes Zeug ich hab das halt aufgegriffen und verblockt für relativ erfolgreich und dann
muss man lange warten bis durch Leute aufschlagen Kommentaren und ein vorwerfen Propaganda zu machen für die Zahnärzte und die Pharmaindustrie und sind fast natürlich am
Kopf dabei und man weiß meistens nicht möglich wie man darauf reagieren soll aber inzwischen weiß man halt dass diese fanatischen Standpunkte
diese Verschwörung ist im Denken verankert sind im Prinzip die Diagnose sind also in 2 Tausend 12 kam ein ziemlich viel diskutiertes Pepper raus von von Index und Entwicklungen im die jemand ausgehen
im aus Australien und etwas entlasten zusammen in in der in den Titel des Playboy dass in nächster fegte nun lending der vor )klammer zu 1 ist Hochs also das es halt so dass diese Leute diese krassen im Alter werden Weltbilder halt auch eher dazu tendieren
dann solche Sachen zu leugnen wie wir also dass das Lungenkrebs mit Rauchen zusammenhängt oder das HIV und lassen es sich durch diese was wird jetzt sagen dass sind Minderheiten ist auch so dass sind das die wenigsten Leute die in die ticken es ist aber sehr sehr lautstark also wenn Sie sich in Ihrem Weltbild und angegriffen fühlen
dann wird merkt man es in Kommentaren ziemlich schnell und das ist und der Effekt den eine die Gruppe um um Dominik Prosa und und Dieter Schäufele herausgefunden haben ist das wenn also die haben das ganz konkret an einem Beispiel im Phond mit Nanotechnologie also relativ unbelastet und in der unbelastetes Thema getestet es ist halt so wenn in dem Artikel selbst die Risiken und Vorteile relativ auf
gut ausgewogen dargestellt werden aber dann die Kommentare darunter sehr unzivilisiert sind überwiegt beim Leser die Risiken die also die die negative Seite ohne dass das in dem Artikel selbst durchkommt und den
aber die Kohle die das geht so weit zu hier ist ist so dass bald auch von mir am ausgewogeneres Verhaltens von Risiko und Vorteilen kommt in Folge hat sich dann zum Beispiel Kopilas Heinz also ne Menge Bekannte eine große News sein es sei denn in Amerika Entschiedenheit komplettieren Kommentare aus zu schalten also nur für bestimmte Themenbereiche freizugeben 2. Beispiel die ist es gibt eine Untersuchung über deren Aufklärungsstrategien zur Impfung und es ist so dass
also die die Studie hat als 1007 Eltern befragt und die 4 große Strategien hat getestet die in Amerika im werden benutzt werden um deren Eltern also und um die
Impfbereitschaft so steigern also einmal die den also aus ging konkret darum hat den Mythos widerlegen das MMR-Impfung hat und es muss vor verursachen Wiedersehen mit denen sie darauf gekommen ist durch ein im britischen Arzt der Forschungsergebnisse einfach komplett gefälscht hat
und er was dem unglaublichen weglässt hatte er falls er sie als 1. Strategie Wahrheit dass man die Mythen hat der direkten gegen trägt und die die widerlegt 2. die
positiven Effekte der Impfung zu betont rettet Strategie war Bilder von erkrankten Kindern das furchtbare Bilder zu zeigen und 4. Strategie Wahrheit in der dramatische Story über einen Einzelfall mit Todesfolge zu zu schildern und das Paradoxe
an der ganzen Untersuchung war dass die 2 1. Strategien zwar erfolgreich darin waren halt diesen Mythos zu widerlegen aber die Impfbereitschaft nicht gesteigert haben also die Eltern haben trotzdem keine erhöhte Bereitschaft gezeigt ihre Kinder impfen zu lassen und die beiden letzten Strategien die Zusagen emotionaler war waren und das traumatisiert haben dann sogar dazu
geführt dass die die Kandidaten diese Nebenwirkungen auf die Impfung selbst bezogen haben also eigentlich alle 4 Strategien die momentan gefahren werden in der Aufklärung sind nicht zielführend der Grund ist denn so weit ich das gelesen habe dass die informierten Meinung ein Mythos ist also wenn
wenn es Meinungsverschiedenheiten gibt sind das alte ist das keine keine die Ursache ist nicht dass wir im einfach nicht genug darüber wissen und es kann sogar sein wenn man dass man wenn man Mehr Information Zentimer gibt dass das halt kontraproduktiv ist und dass sich Leute in ihren anfangs in ihren anfangs anderen sogar bestärkt fühlen n ja und indes das gibt ein schönes Handbuch von dem Stevie
und ausgesetzte Typ der die Geschichte mit den mit diesem Klimaleugner gemacht hat und der angefasst in die aus dem letzten Jahr Dekaden die Forschung zu zu Wahrnehmung und und Informationen und das ist halt so wenn man jetzt damit Mythos widerlegen wird zum Beispiel dann ist wichtig um die Leute nicht daran zu erinnern an ihre Zusagen an Diesel an den an die falsche Wahrheit dass man solle sie Mythos nicht über den überbetonen weil dann der Mythos hängen bleibt sollte in denen er die Korruption Kultur im Vordergrund stehen also auf die Fakten fokussieren soll aber auch die Erklärung nicht zu kompliziert machen weil er was wenn es zu kompliziert es in keiner versteht dann bleibt wieder nur das falsche hin und was TV unterhalten ist dieser nestie schlägt deshalb die Kommentar Kultur in
ganz stark beeinflusst was wir was drüber kommt vom Artikel die könntest es davon ist wahrscheinlich dass man Kommentare ich stark Mode wird oder halt ganz abschaltet so kurzes Zwischenfazit weil Frau brenzlig wird dann gleich weitermachen die also Internet Kursen
natürlich wichtig auch für den gerade wenn es um wissenschaftliche Erkenntnisse geht weil diese Diskurse vor um die öffentliche Meinung und damit vom die die Politik von morgen und die ganze zu unserer Zukunft man muss aber bei bestimmten Themen vorsichtiger sein Risiken und Nebenwirkungen von brisanten Themen im Hinterkopf behalten sonst zu errechnen ausgeben kann polarisiert die Meinungen noch zu stärker hat sich der Meinung alle Wissenschaftler sollten bloggen über Ihre eigene
Arbeit oder über andere Gebiete weil die Vorteile überwiegen darüber wird man ist kann ich jetzt was sagen
und der Fragestunde ist dann nach unseren beiden tot zusammen weil das 1. Block geplant ok und buchen
Besprechung/Interview
Microsoft
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
p-Block
Computeranimation
Web log
Linie
p-Block
Fokalpunkt
Computeranimation
Web log
Computeranimation
Point of sale
Computeranimation
Facebook
Computeranimation
Homepage
Web log
Index
Softwareentwickler
Computeranimation
Soundverarbeitung
Computeranimation
Menge
Computeranimation
Strategisches Spiel
Computeranimation
Soundverarbeitung
Paradoxon
Computeranimation
Strategisches Spiel
Computeranimation
Typ <Informatik>
Debugging
Information
Ausgleichsrechnung
Computeranimation
Internet
Computeranimation
p-Block
Gebiet <Mathematik>
Computeranimation
Microsoft

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Wen erreicht die Wissenschaft mit Blogs wirklich?
Serientitel re:publica 2014
Anzahl der Teile 126
Autor Ballaschk, Martin
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/33386
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2014
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Wissenschaftler/innen bloggen aus verschiedensten Gründen, aber der Spaß an Diskussionen, Kontroversen und der öffentlichen Meinungsbildung steht ganz oben auf der Liste. Wie gut funktioniert aber der bilaterale Austausch mit der breiten Öffentlichkeit? Kontroverse Themen wie Klimawandel, Gentechnik und Homöopathie werden zwar heiß diskutiert, aber wie groß ist der Erkenntnisgewinn? Und weshalb fristen harte wissenschaftliche Themen vergleichsweise ein Nischendasein?

Ähnliche Filme

Loading...