Bestand wählen
Merken

Don´t believe the hype): Wie Netzpolitik in den Mainstream kam und was das für die Zukunft bedeutet

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
es wurden dort nach
gut
guten Morgen sinnbildlich ja ich auch ich davor vorstellen Markus Beckedahl einer der Gründer dieser Veranstaltung haben auch eigentlich aber in meinen Augen zumindest einer der wenigen Menschen in Deutschland der sich hauptberuflich um Netzpolitik kümmert ja auch nicht vorstellen keine hier mal eine der Personen die sich auch mal hauptberuflich um Netzpolitik gekümmert haben wir Zeit und darüber geschrieben hat mittlerweile ist immer Recherche geflohenen ja genau also andere Bereiche manchmal mit Internet aber nicht ausschließlich übers Internet berichten wir wollen darüber reden wie Netzpolitik immens kam
und warum wobei wenn ich das hier so sehr es ist noch nicht sehen oder ihr seid nicht so viele also nicht so viele wie es aber Sascha Lobo und Sacharow ist der Mainstream ja aber der Staat auch bessere Zeiten .punkt ich vergesse es immer dass ich morgens um 11 nicht so viele da sind und ich glaube dass gute Menschen und glaube dass hier sitzen die die sich wirklich für Netzpolitik interessieren dafür ein großer ausleuchtet so war damals auch mit der
Publikums Beteiligung ich Impfung gebracht die
These ist dieser Veranstaltungen dass sie gewonnen und jetz geschafft netzpolitische Themen sind nicht nur Mainstream sondern vor allem im Bundestag angekommen es gibt dort inzwischen einen ständigen Ausschuss für das Thema es gibt gleich 3 Minister dies geradezu darum kloppen er das Internet besser machen zu wollen es gibt es echte Erfolge zu vermelden die den Stoff von Vermarkter hatte hier schon an ihrem veranstalten erwähnt wurde und ganz offensichtlich auf Druck von unten möglich wurde und die Frage allein der Protagonisten hier wäre hat der wollen
denn man gewinnen möchte oder wenn man gewinnen kann dann
gibt es Ziel oder quasi einzustellen wenn man erreichen kann und bei der Frage ob jetzt Netzpolitik im Mainstream angekommen ist ich sagen unser Ziel war und ist nicht dass es ein Menschen ankommt unser Ziel ist dass auch online Grundrechte gesichert werden und dabei ist einmal ein Zwischenziel vielleicht dass es wichtig ist dass diese Themen quasi aus der Filter Bubble rauskommen und auch mal im politischen Raum auch in den alten Medien ankommen dass darüber diskutiert wird es eine gesellschaftliche Debatte darüber bekommen aber eigentlich das der letzte sollte sein Grundrechte genau online wie offline über das wir so viel oder also immer erst mal in ich werden schreibe seit ich weiß nicht 5 6 Jahren über das Thema und ein das war aber nur in sehr kleinen die Stelle mit sehr kleinen also ich kann mich sehr die Klickzahlen hat sondern Journalist von Texten ich über das Thema schreiben die sind eher mäßig es geht Sachen mit dem iPhone Text erreicht man mehr Leser als mit einem Text über netzpolitische Zusammenhänge und sei es ein so kritischer die Vorratsdatenspeicherung so wie ich habe immer das Gefühl das 1. große Ziele war wir brauchen Öffentlichkeit brauchen eine breite Masse die Jungs zu mir damit wir auch dass wir diskutieren können was wir wollen hatte das abtesten wollen ja nein das Problem ist dass diese Öffentlichkeit immer nur punktuell entstehen im Moment also wir haben dann eine Diskussion um Netzneutralität aber eigentlich auch nur einen Tag eine Entscheidung im Europaparlament Rumbaum oder wenn die Deutsche Telekom zufälligerweise mal mit neuen Tarifen wie im letzten Jahr um die Ecke kommt wobei diese Debatte um die Drossel kommen auch wieder beendet wurde dann kann man den 10 und dann hat sich keiner mehr für Netzneutralität interessiert und jetzt machen alle Provider diese Drosselkom Tarif also da gibt es immer dann wenn das passiert irgendwas damit es ein kurzes Aufbäumen der gibt es nur mediale Berichterstattung dann ist das Thema medial wieder tot aber dann fängt es meistens an den politischen Alltag zu kommen und das ist eher das Problem dass das Land so wenig Aufmerksamkeit bekommt Moment was das Problem das Problem ist dass die Medien funktionieren sie funktionieren oder Leser funktionieren wie sie funktionieren oder ist das Problem dass jetzt zwar im politischen Alltag sei also im Bundestag in europäischen Gremien aber euch das nichts bringt weil er keinen Bock mehr von und aufbauen können also zu als Beispiel mal diese ganze Drosselkom Debatte im letzten Jahr im April erinnern sich alle noch daran im April gab die Deutsche Telekom um die Ecke sagte naja wir wenn es demnächst mal haben managt Services einführen werden Volumentarife in anderen eilen die Flat Welt versetzen lassen und dann können wir ja Unternehmen Überholspur dazu buchen wo sie schneller zum guten durchkommen das gaben Riesenaufschrei dann beschäftigen die Politik irgendwann an sich damit zu beschäftigen ist sollte der Verordnung gemacht werden weil Politik für sich oder Druck gesetzt das lief also quasi in diesen ganzen Gesetzgebungsprozess rein aber spätestens als es abermals die Anhörung im Wirtschaftsministerium begonnen haben als eigentlich die Verordnung vorgelegt wurde interessiert ist Öffentlichkeit gar nicht mehr und man sah dann den Effekt ein 1. Verordnungsentwurf war noch relativ okay nicht gut aus unserer Sicht aber das was dann nach der wurde nämlich ziemlich schnell zurückgezogen hat die Öffentlichkeit weg war und dann wird ein Telekom-freundliche 2. Verordnungsentwurf vorgelegt an der Bar noch weniger ok und das war kein Problem aber natürlich ist es nicht immer so also ist es nicht bei jedem Thema sei Reaktorkatastrophen oder was auch immer wenn die Öffentlichkeit sich an Themen zugewandt hat was ihn niemand verdenken Mark weil der kann sich sein Leben lang mit einem Thema befassen beginnt die eigentliche Arbeit also bei allen klar aber das alles zu wenn
der Ansage die Hauptherausforderung ist Sascha Lobo das mein letztes Jahr habe Lobby geschrieben haben wir wenn wir wenn alle irgendwie sich ehrenamtlich
angagieren entspringen aber auch alle irgendwie immer nur auf das Thema drauf dass gerade cool ist und wir wissen alle interessiert man kann darüber reden auf Twitter und so weiter aber das Thema nicht mehr Kolonie bis dann Springer das andere Thema aber dann hat man auch trotzdem umgesetzt Prozess wie die Netzneutralität oder aber alle Lobbyisten drauf springen ein wenn die eine ganze Menge Geld darein investieren weil sie wissen als sie müssen dann zu den ganzen Anhörung gehen sie müssen Stellungnahme schreiben Sie müssen mit Politikern in Kontakt kommen und dann an den richtigen Stellschrauben was bewegen zu können und das auch so kann auch nicht erwarten dass ich schätze mal hoch 20 Tausend Menschen die sich schon System interessieren wie ich bei allen diesen da begleiten und immer auf Abruf ihr schreien wenn du sie gerade mal brauchst weil du mit anderen Lobbyisten so zu dass der bisschen tritt den Ort ja genau das ist aber das den also dass wir über Strategien nachdenken müssen wie schaffen wir es aus diesem Ist-Zustand rauszukommen beide Arme auf der anderen Seite in den letzten Jahren ein Aufrüsten gehabt wenn man sich anschaut wie viel Geld investieren Telekommunikationsunternehmen haben allen kommt ich irgendwas mit Computer aber von Facebook das hast du nicht gesehen aber die ganze Verbände in Lobbying in Berlin in Brüssel bei Standardisierungsgremien weil oder Institution die ja gar keiner auf dem Schirm hat aber trotzdem irgendwie Gesetze oder Standards festgeschrieben werden wie viel investieren die den Hauptstadtrepräsentanz ihren Lobbyisten wie viel Leute kaufen Sie ein Ex-Politiker oder aus dem politischen Umfeld wie viele Agenturen haben die da kann man sagen ein großer Konzern hat eigentlich in Deutschland mehr bezahlte Lobbyisten und seine Partikularinteressen Interessen durchzubringen als die komplette digitale Bürgerrechtsbewegung und zeigen Nichtraucherkampagne Kampagne gegen 8. dass die zivile Öffentlichkeit oder die Zivilgesellschaft möchte und das Wort Aktivisten zu vermeiden weil ich alle meine ich seiner viel mehr sind und viel schlagkräftiger als meine ja das dann 10 Tausend Menschen auf der Straße und ja genau weil wir so genau analysierte das war eine Verkettung glücklicher Umstände werde sind nicht sicher ob wir das noch mal genau so hinbekommen oder klar zu oder klar dass das was ist ein Problem oder was ist euer Leben unser Problem ist das hat generell das den Trend sehen dass Netzpolitik man man spielen kommt und dass er gleichzeitig die Situation haben zur zuvor ja dass sie gleichzeitig die Situation haben das mal diejenigen die sich für Grundrechte einsetzen im Internet nicht mehr werden aber gegen Lobbys die Industrielobby ist hier viel mehr lernen dass dann auch in der deutschen Politik zumindest zum Juli Freeman versteht wenn man da es nicht kennt ist halt eine Debatte die mit Begrifflichkeiten versehen den Weg in das Speicherdauer statt Vorratsdatenspeicherung zum Beispiel den Einfällen dieses Begriffs also es Seite wie man an der Debatte kontextualisiert sozusagen die Beschreibung der linguistisch Herangehensweise wenn man halt sich anschaut in Deutschland die Bundesregierung spricht nicht mehr von Netzpolitik sie spricht von der Digitalen Agenda der CDU spricht ganz gerne von der Digitalisierungspolitik da sieht man halt sie haben möchte nicht mehr dieser eher mit Grundrecht des großen haben aus Ihrer Sicht vielleicht verseuchten Begriffe wie Netzpolitik verwenden sondern sie wollen von Digitalisierungspolitik von der Digitalen Agenda denn sie wollen Arbeitsplätze im Vordergrund rücken diese Begrifflichkeiten findet man seit Jahren schon in den ganze Industriepapiere hier versuchen ihre Partikularinteressen durchzubringen mehr er sich aber diesem klar wenn man sie anschaut auch was gibt es da so für wohlwollend Doors und der also wie viele Ex Mitarbeiter von Fraktionen von Abgeordneten oder Ex-Abgeordnete Exminister arbeiten jetzt mittlerweile für diese ganzen Lobbys wenn sie in der ein massives Aufrüsten und die fangen an gerade trotz würden diese Erfolge wie Akt der zufälligerweise den kleinen Mehrheit bei Netzneutralität in 1. Lesung ist noch nicht vorbei aber die Fragen an überall quasi ihre Interessen im Hintergrund durchzusetzen ist ein anderes ausgehändigt bekommen aus heißt doch nur dass die Wirtschaft begriffen hat dass ist für sie wichtig ist und das irische den tun muss oder in ihrem Sinne wie auch immer sehr genau dass er keine Probleme mussten und Demokratie haben auch Na also uns geht aber eher darum so Bewusstsein dafür zu schaffen kann man natürlich so sehen oder man muss eine sollte hier hab ich gestern 2 Vorträge gehört die beschäftigt sich genau damit können wir Begriffe in unserem Sinne des des politischen Aktivismus sowie fremden um eine Gegenkraft aufzubauen ja genau das immer da aber das sei das eine das ist eine das wie das andere ist aber welche neuen Strategien sind notwendig um dagegen anzugehen das wir halt auf einmal mit Heerscharen von bezahlten Lobbyisten zu tun haben aber es Geld einerseits diese Geldfrage aber andererseits auch Organisationsfragen aber wie kann man sei zum Beispiel schaffen viele Menschen die kein Geld haben aber Zeit haben besser zu managen seit die für Moment wird derzeit
Finanzpolitik mitmachen was man Sie denn also das Problem
ist ja immer sofort alle Welt schreibt dann er mit meiner Mailbox überflutet und ich konnte dies andere
mehr unter dem unsere Herausforderung diese Haltung die wir seit Jahren sehen es gibt ganz viele Leute kriegen Netzpolitik und dort jeden Tag mehrere Mails von Leuten die wollen halt mitmachen wie nicht gemanagt wiesen einen und Redaktion so 2 Komma 2 Stellen in der DDR ganz das brauchte also nie zum Menschen ja vielleicht braucht man vielleicht doch immer bessere Werkzeuge zur Beteiligung es gab bald mal so ein paar Jahre jetzt die Hoffnung das irgendwie so liegt wird Feedback das tolle Tools zur Erneuerung der Politik wurde es aber nicht aber der Piratenpartei funktioniert hat er keine eingesetzt aber in diese Richtung könnte ich gehen vielleicht brauchen bessere Tools Gebrauch Bewusstsein dass man halt auch ja auf unterschiedliche Weise irgendwie mitgestalten kann dabei Gestaltung sind haben ich glaube eines der größten und lebe unser Staat das Bewusstsein hasse wird darin am Ufer sind wollte und du sagt kriegt man die wollen mitmachen die
wollen sich beteiligen sind bereit ihre Zeit zu opfern wird möglicherweise sogar ihr Geld zu opfern wir eure Sache zu helfen warum kriegte die nicht gemanagt Saarvereine weil wir keine Zeit haben ok dann nimmt es entweder
nicht wichtig genug für meine Antwort war ich weil die Prioritäten anders als Dole muss durch die Leute oder Tools schaffen oder 3 davon ein stählerner 310 Menschen sagen aber wenn man aus 2 , 2 Leuten solcher Netzpolitik und ob bestehen und
über die Themen berichten an die es dazu gibt und auch noch ganz Mails beantworten dann sind wir halt nun mal gern ganzen managen also einen Stopp dann so wird beim gilt ja der ist das eine andere Sache war
seit dem Moment ich würd der diese testen der Sascha Lobo oder gestern klassisches Franzoesin betrieben und hat den Vortrag gehalten wird das Geld Geld Geld spendet spendet spendet nur das bringt die Sache voran wenn dem so
ist sollte so unterfinanziert ist das wird ja das komplett unter haben sie anschaut und
vergleicht so dass also im im Vergleich wozu also der Naturbursche wieder Professor Jan der 11
auf netzpolitik Autor hat für die Stiftung Bridge ist die einzige deutsche Stiftung die Geldgier für digitale Bürgerrechte 15 Tausend Euro im Jahr insgesamt mit Kurzstudie geschrieben er und mal quasi aufgeschrieben an der These dass halt die Umweltbewegung nach Fukushima gab es im Stall große mobilisieren konnte und dann die letzte Huldigung sozusagen nach Edwards Norden ja kaum was auf die Beine gestellt hat und er dann auch aufgelistet was gibt es alles Organisation es gibt ja nicht wenige Organisationen von der Pflicht auch der von der Chirurg über Chaos Computer Club über Digitalcourage Digitale Gesellschaft und so weiter aber die haben insgesamt zusammen wenn ich mal 10 Mitarbeiter und als sie dann die haben keine Ahnung wie Ziffer China und Etzioni zusammen inklusive Chaos Computer Club den bei 10 Tausend Mitglieder haben dort aber einen weiteren unmittelbaren Einwand der Chaos Computer Club zum Beispiel sagt wir wollen keine bezahlten Mitarbeiter das ist nicht unser Modell wir wollen niemand bezahlen für diesen Job wir wollen das ehrenamtlich gemacht wird weil wir glauben dass ein bezahlter Job derart dass Jobs zu verändern oder gar bin ich auch super der CCC also so weitermachen das führt aber zu dem Problem dass wenn irgendwas die Spaß macht wie zum Beispiel unten Gesetzes Prozess hat auch keine Engel vom CCC und Ende halt keiner hingeht wollte kein Spaß sondern sitzt der ganz Industrielobbyisten an vertreten ihre Interessen setzt die durch ok wir brauchen also eine bezahlte Bürger Lobby die kein Hobby mehr
und sich ehren amtlich ne wir brauchen
wir sind an über eine Mischung aus beiden wir brauchen mehr
Menschen die sich ehrenamtlich erschossen 10 und der mit dem wird meinte die mir man aber dass er nicht dass er das das eine Geld wäre es ja keine Ahnung wir lassen jetzt nicht über Geld reden aber das das eine was hat auch immer immer wichtiger wäre wir brauchen Designer das ist glaube ich das größte Problem was wir haben Designer Designer die Auto ja aber bei Republikaner Zahl der teilweise Eintritt oder die Sponsoren sein das heißt wir können Leute bezahlen wir sie diese 1 machen in der digitalen Bürgerrechte Webers meist das Problem jeder sind dieser einer der Photoshop oder Gimp starten kann haben so sehen aber dann auch viele der Designs aus unternahm er man Vermittlungsprobleme erreichen dann wiederum nicht andere Kreise außerhalb von dort also meines kommunizieren einig nur als führende als mir sehr hat sie das zum Beispiel bei der Digitalen Gesellschaft hat mir die ganze Idee wir wollen Recht auf Remix Kampagne machen und jungen stand dann aber wo vor uns aber mach schrieb der Magisterarbeit wollte dafür in Kommunikationsdesign also weiter und brauchte Beispielen wollte das politisches machen und hat uns der komplette Kampagne durch Design und das war für uns das Beste was und je er passieren konnte ja mal Recht auf Remix .punkt Orkun aber jetzt auf Museum .punkt Recht auf Remix von dort eine der schönsten Kampanien Seiten so die es gibt weil gestört ist das sicher reicht es nicht tragisch Stress politischer Aktivismus einer grafischen Umsetzung hängt ne aber so 1 dieser Dinge also wie schafft man es diese ganzen gehen so zu kommunizieren dass wir andere Zielgruppen erreichen dass wir andere Menschen erreichen die noch nicht über das Bewusstsein haben dass Netzpolitik wichtig sind dass ihre Grundrechte auch online durchgesetzt wäre das eine Frage der Kommunikation ist eine letzte Frage und wenn man andererseits von Ressourcen auf 3. von der Verpackung wir ergänzen den gestrigen Aufruf von Sascha Lobo die bitte wir brauchen seiner dessen
Aufruf gibt Jamba Designer die immer schon gemeldet haben
mehr Einnahmen aber eine so war es wohl auch komplette Kampagne machen mächtig der Markus ich geht Liebe alle immer schon Bananen also das Fenster Meißen schon an ich merk mir das Gesicht ok und das werde durch die das wäre natürlich nicht also es hilft die ganze darüber weiter zu diskutieren ist hilft das hier auch Leute zusammenkommen der Republikaner allerorten Chaos die Kirchen und lässt sich vernetzen wir diese Infrastrukturen aufbauen und stetig wachsenden was mit Brüssel unser ist also nur ein Vergleich mir gestern ein Mehr Mehr Brüsseler Politiker der Grünen erzählt der Bund der so der größte und Umwelt Schutzverein in Deutschland ist habe das Zitat in jedem seiner Regionalbüros in Deutschland mehr Mitarbeiter als dass sein Verbindungsbüro in Brüssel wenn Sie eine Zahl die 2. Zahl wäre dass ich glaube wartete zitiert mich nicht circa 60 Prozent aller Gesetze die uns betreffen in Deutschland komm aus Brüssel inzwischen nicht mehr so
Bundestag ist die Zahl kann auch etwas für niedriger sein aus seiner Schrecken hoher Anteil nur als Vorbemerkung ja so also fast alle netzpolitisch relevanten Gesetzes
Vorhaben kommen aus Brüssel der 1. erfasst und wichtig die für Leute erklären und es gibt in Brüssel der Joplin geht stell Reiz
EDRi dort Ork dessen Zusammenschluss von mittlerweile rund 30 Organisationen aus der ganzen EU aus deutschen sie damit geht unter anderen Digitalcourage CCC am Digitale Gesellschaft und Idris vor 10 Jahren gegründet worden in Brüssel um einerseits quasi Brückenkopf dazu haben andererseits ja auch generell mal europäische Vernetzung über Ländergrenzen über Sprachbarrieren hinweg ziehen zu bekommen und man sah genau waren irgendwie Netzpolitik mich entdeckt bekam in Brüssel nämlich als Edri in der Lage war diese 2 3 Leute einzustellen mittlerweile 7. 0 5 aber man sieht diesen Quantensprung von früher eine Person halbtags da sitzen jetzt mittlerweile 5 Personen die hat in der Lage sind Monitoring zu betreiben nämlich was passiert in diesen ganzen Ausschuss im Europaparlament dass niemand interessiert alle sind aber nur Klickzahl bei Netzpolitik und wenn wir aus irgend einer Ausschusssitzung im Europaparlament berichten interessiert einen also nur überhaupt nächstes ist noch weniger Leute mehr aber wir haben da werden die Entscheidungen vorbereitet die dann später im Plenum irgendwie abgestimmt werden die dann quasi deutsches Gesetz werden müssen da es aber keiner beschweren aber IT-Riese Twilight-Star da macht Monitoring wann Probleme auftreten einmal Politikerreden SED ist als Ansprechpartner und Politikern auf allen Ebenen in der EU Sachen erklären zu können um auch irgendwie Gegenposition zu Industrie Vorlagen schaffen zu können zeichnet sich immer will Compaq ok ja der schon gemerkt dass
es der jammert wie Tiere der Republikaner ist soll die Veranstaltung so die Aktivisten Seite mal sagen kann was ihr fehlt weil er so viele Leute in's mal zu hören
gesagt es fehlt dem Netz politischer Aktivismus nicht dann Aktivisten gehts ja aber es wenn es nicht um den Mehr vielleicht das Amt eines Problem der Piratenpartei an der ganz viele verbrannt in
letzten Jahren jetzt irgendwie werde ich immer noch die wir sie aber es sind viele seiner motiviert die mal hochmotiviert Aktivisten sein wollten das war so viel geraten schien die
Garzeit auch so nur sagen aber das Problem könnte neue serielle raus oder Neues also der irischen Aktivismus fehlen Aktivisten Geld hauptamtliche Mitarbeiter in Brüssel an Orten ist im Arsch Batman warum machst du das Na also noch improvisieren auf hohem Niveau und der Arbeitskammer schöner wenn man irgendwann mal nicht nur improvisieren müsste es wäre schöner wenn man irgendwann das Gefühl hätte das läuft einfach in geht's dann ab ok Lösung ja ab ich jetzt auch nicht mehr also für nämlich ich das was die Lösung ich ich drüber das gesagt ist vorbereitet Herr Graulich dort aber nicht dazu eure Sache zu retten vermag wir wird wird nehmen Sie ja ich glaube diese ruhiger wird ihre Publika derjenigen die in Aufruhr starten lasst uns aus einer ehrenamtlichen war die Veranstaltung eine hauptamtliche machen aus nicht so leicht oder dir das nicht weil dann muss so sein auf der Visitenkarte so was in meinen Augen den Titel ist für mehr ich bin ja kein Journalist die braucht natürlich dann nehme ich es dann nicht mehr der ich wenn ich nicht ob da mir einen Job aber er kann will das Problem lösen das halten wir die ganze Zeit über über Netzpolitik .punkt Ort Anfragen bekommen von Politikern von Ministerien von irgendwie kommt er stellt mal aus Sicht dieser Netzgemeinde die irgendwie und was da und wir wissen in größten letztlich wenn meiner weil keiner Zeit hat zu lesen dann sagen ich möchte das ich machen sich der Wirtschaft sein selbstverständlicher stellen dann ein kurzer Gutachten jedes unsere Rechnung der Vorschlag wir das über die 2 Stellen dieses seine Arbeiten die Krieges Gutachten 4 Wochen Dankeschön wo mag das vielleicht manchmal funktionieren aber nicht wenn man da irgendwie aus Grundrechts Perspektive eine Stellungnahme zu einem Gesetzesvorhaben wie vorlegen kann weit und sagen wir den von ihm nichts kommt dann gut lesen weil haben das heißt um die der deutsche Mittelstand keine Rechnung stellen für Gutachten die sie über irgendwelche in Auftrag geben bei 1. Instituten die dafür aus dass sie sitzen wir nicht nur wenig wir besondere
Gutachten noch selbst schreiben kann aber kein Geld wir müssen aber dafür Freizeit verzichten diese dem Arsch
ok und die man vorher noch 5 Minuten und ihren Vorschlag wie man ihn des politischen Aktivismus überschauen schon retten kann muss es schnell gehen das Amen Nico
also eine gut einen das Volk aus der bisherigen wir ganz viele Nico super gute Konferenz einfach mal nur die spontane Idee ist kann ja auch schon auf das man von der von der Umweltbewegung lernen kann dann wenn ich die nächsten dazu im Kopf gekommen und Thilo Bode beibringen Triologie Thilo Bode ist man Kopf bekommen
macht bei Greenpeace war lange Manager und nennt sich dann Essen vor gründet vor Butch und alles auf hoch professionellem Niveau der fällt immer irgendjemand der den eigenen Sohn Bereich wirklich erfolgreich war und einfach glücklich sein Handwerk versteht Finanzpolitik begeistern kann ja für
also ja an dem aber alle der Vorteile von Essen ist damit spricht eine Zielgruppe an die für
Netzpolitik jetzt leichter nicht angesprochen werden kann und die haben auch ein bisschen mehr Geld hat er hatte das ausgesucht weil er einen Teil der natürlich nicht aber
mal die haben wir bekennt Woodworth
sagen wir sind wenn sie von der Arbeit die machen so professionell ist sagen wir mal Kommunikation andere sei nicht der Kommunikation werden denn wenn diese eine der des Landes dem deutschen Indios und müsse aber sie für Ressourcen haben so weiter an wieder ein bisschen einigte seid einfach besser zu verpacken ist und also wo sind unsere Toten haben die wir auf Bildern irgendwie emotionalisieren können wenn wir darüber reden deren Datenleck es Datenleck auch schon wieder München 1 0 0 0 Jugendwohnungen wie meine der Passwörter irgendwo ist nicht sichtbar wieder Toto Pappe oder irgendwie verdorbenes Essen kann das ist einer unserer für jemand der richtig gutes sein Handwerk so sondern Wahnsinns Herausforderung ja genau der aber leider hat es weltweit noch keiner hinbekommen das richtige zu kommunizieren ja es gibt eine tote Robbe da hab ich auch nichts von euch gehört
das war El-Masri in hat niemand die geholfen dass man ganz wie in dieser Art haben hatte den ich unterstützt habe weil ich
ja hier nichts mehr zu tun haben das Problem El-Masri das ursprünglich nicht eben als Opfer von Erzen Überwachung wahrgenommen wohl weil damals noch Dimension dessen klar war wer da hingeraten ist in dieses Gefängnis nun schon einige Zeit lang
ist er nicht schon immer so war im Dezember der Menschenrechtslage in Rechtsanwältin beim der Frau die man auch die deutsche Anwaltschaft hat sich nicht eingesetzt für ihn niemand und ist deshalb ist es auch nicht im Bewusstsein der gibt es immer noch Straßeninterviews sein ich habe nichts zu verbergen hat man solche Opfer er eben nicht vermutet und denen auch hilft der Inhalt ist jetzt nochmal verurteilt worden ist das jetzt noch mal im Knast also das ist eine ein absolutes Chantal denken kann da
draußen ein Vorschlag und keine Angst das Mikro nicht
der Vorschlag kommt auch nicht von jeder kommt von mir denn ich weiß es auch dem Publikum seziert das gestern gesagt dass Salomo Vortrag war ja toll wir alle jetzt gelernt wie toll Bekassinen sind und wie viele Leute für Geld denn wir sollten uns einfach mal daran orientieren wie andere das machen und dann vorgeschlagen man müsste wie der katholischen Kirche nach einem Klingelbeutel rumgehen und dann wenn man da gestern das 1. Geld gesammelt hätte hätte man wird sicherlich einige Stellen für einige Wochen Projektarbeit finanzieren können und das kann man auch hier anfangen wer könnte die Türen verrammelt wie die Türen verrammelt und da kommt nur aus Spendenquittung gibt aber nicht wenn ich irgendwie Geld gedrückt bekommen ja die Öffentlichkeit hat's
gesehen es kann der steht schon verbucht werden der Kampf Mehr dank eines Motors COO das
wir müssen Schluss machen süchtig eine Minute also 2 Fragen nach wie vor nicht fragen Vorschläge meines politischen hatte das nur Deutschland retten kann hier und da hinten
ist aber ein also mein Vorschlag lautet es gibt doch hauptberuflich fand weißer die nehmen alle
Port Prozent vom eingesammelten Geld aber die könnten vielleicht helfen damals auch schon überlegt wer der Unterstellung wurde diskutiert besteht
natürlich wenn wir Brot Daten schützen vor einigen Herausforderungen haben diese Sachen professionelles fand dass dann von der Mama der richtig Datenschutz denken dann Teil Fraktion der angegriffen werden allein nur wenn man das so Widerstand einsetzen oder mal irgendwelche Briefe raus schicken die dann als Bettelbriefe irgendwie sofort adressiert werden und es natürlich um die Sonne
Gratwanderung vor der wir auch stehen die dann an andere Branchen die WHO Datenschutzes nicht unbedingt im Vordergrund steht nicht
haben die Kölner schmerzfreier wird agieren und alles ist raus ich dass auch wir Jimmy Wales traut sich das auf die aber der sondern als also einmal im Jahr seines großen Bahnarbeiter Wikipedia ja gedacht auch schon mit kopieren aber das Bananen Bananenkartons um uns in 1 Foto das kann schiefgehen danke da noch ein Vorschlag ein letzter dann doch die gehen als klar und
zwar wir am Anfang gesagt das die Leute haben die sich bei euch beteiligen wollen und die Gerichte nicht gemanagt arbeitet daran als 1. also Koch doch die Ehrenamtliche findet die die nicht verantworten Brief die guckt auf die Ehrenamtlichen das ist sicherlich der aus der werden wir wir arbeiten also aber der einen geht es meistens und technische
Hilfe und die Wahrscheinlichkeit dass wenn jemand der anbietet irgendwie heute Admin zu sein am ob da es liegt bei unter 30 Prozent aber das 1. mal ganz die mit demjenigen kommuniziert und so weiter na das ist ja auch so ne Sache die man halt irgendwie wo wir nicht genau wissen die Kinder das halt gelöst diese Herausforderung aber ja wir arbeiten dran und hoffen dass wir es mal besser hinbekommen der Designer der sich den gemeldet hat der kann gleiche vorkommt der uneinig seid der nicht ausgehen auch wenn schön war der sich ihr wart weil jetzt gibts gleich ihren treuen Vortrag über eine Menschenrechtsanwältin zum Thema inhaftierte Blogger weltweit was sicherlich spannend sein könnte meinte sitzen zu bleiben das Land für durch sie versucht aber wieder bei der
Internet
Besprechung/Interview
Microsoft
Vorlesung/Konferenz
Internet
Soundverarbeitung
Dienst <Informatik>
Zusammenhang <Mathematik>
Momentenproblem
Provider
Drosselung
Matroid
Ecke
Bruchrechnung
Internet
Facebook
Verbandstheorie
Twitter <Softwareplattform>
Menge
Momentenproblem
Strategisches Spiel
Gesetz <Physik>
Standardabweichung
Mailbox
Vorlesung/Konferenz
E-Mail
Richtung
Vorlesung/Konferenz
Priorität <Informatik>
Momentenproblem
E-Mail
Ziffer
Digitalsignal
Gesetz <Physik>
Umsetzung <Informatik>
Digitalsignal
Adobe Photoshop
Mischung <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Kommunikationsdesign
Gimp
Zahl
Gesetz <Physik>
Zahl
Ebene
Gesetz <Physik>
COMPAQ
Zahl
Übergang
Entscheidungstheorie
Vorlesung/Konferenz
Perspektive
Serielle Schnittstelle
Eigenwert
Total <Mathematik>
Passwort
Vorlesung/Konferenz
Vorlesung/Konferenz
Hydrostatischer Antrieb
Vorlesung/Konferenz
Vorlesung/Konferenz
Vorlesung/Konferenz
Mathematische Größe
Vorlesung/Konferenz
Google Blogger
Microsoft

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Don´t believe the hype): Wie Netzpolitik in den Mainstream kam und was das für die Zukunft bedeutet
Serientitel re:publica 2014
Anzahl der Teile 126
Autor Beckedahl, Markus
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/33382
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2014
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Markus Beckedahl (Webseite: netzpolitik) und Kai Biermann (Journalist bei Zeit-Online) unterhalten sich darüber, wie Netzpolitik in den politischen Mainstream kam und was das für die Zukunft bedeutet. Es geht um Themen wie Netzneutralität, Vorratsdatenspeicherung, NSA und ACTA und vor allem über einen Zustand der aktuellen Debatte und ihre Akteure. Was bedeutet die Mainstreamisierung des Themas? Kommt es in der Politik an? Und vor allem, was kann jede/r Einzelne/r tun, damit unsere Grundrechte auch digital gelten?

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback