Merken

Lohnt sich Onlinejournalismus ueberhaupt noch?

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
bei am so danke für die
Einheit und für die freundlichen Worte ich werde versuchen durch die nächste Stunde zu führen wissen was kurz zum Ablauf werden 1.
an diesen hier präsentieren wissen was erfahren wie die Leute hier auf dem Podium ihre Blocks betreiben wieder so Finanzierungsmodelle sind aber ich würde vorschlagen dass wir dann auch recht bald so nach einer halben Stunde auf Anzeichen von euch gerne auf Fragen entgegen nehmen es immer schwer zu entscheiden ob jetzt fotografiert oder die aber ich glaube momentan sind es noch Fotos genau hier versuchen wir den 1. Stunde so'n bisschen Paar Modelle auszubreiten wie finanziert man online geht das überhaupt noch ich habe aufgeschrieben war hat es sich jemals so der Titel ist der nun sich andere müssen Journalismus noch die Frage was ich ihr jemals gelohnt hat der meine Gäste hier auf dem Podium sind glaube ich wortreich vorgestellt worden das reiche ich wollte bisschen als als Intro ein kleines Gefühl der ich habe einfach mal geguckt die neuesten Zahlen noch mal kurz raus gesucht die dann so aussehen
Onlinejournalismus in Deutschland ein Mensch die machen richtig Geld Bild des 45 Millionen Euro Umsatz Spiegel Online 30 Millionen die Gewinne kennt man nicht genau aber wir wissen dass zumindest die 1. 3 4 durchaus signifikantes Geld verdienen mit mit ihrem und sondern das muss man auch die Werber Bruttoumsätze in ihr letztes Jahr sind die leicht gestiegen aber immerhin doch gestiegen im Internet das sieht man seither da fragt man sich wo ist das Problem was doch
alles super Geld kommt rein Werbeformen funktioniert warum wir müssen sie Fragestellung und Journalismus noch zu finanzieren ist ich glaube das schon ganz gut Willi angesprochen
haben wir bisher nicht wie die Gewinne aus um das geben sie auch so selten bekannt ein wenig dass zum Beispiel vergleichen kann man auch gut aber erinnern und 2010 hab ich mal auf der Republikaner mystischen gehabt wie monetarisiert ich mein Block und was damals für viele vielleicht auch so ein bisschen so aus wie in Wien bekloppte amerikanischer Fernsehprediger Kiwis die Verkäufer und wo ich immer wieder sehr verkaufen bisschen spitz und polarisierend gesagt habe wie viel ich keine Meyenburg verdienen haben diese in dieser Zeit ich glaube auch ist die Goldgräberstimmung wo man sich sehr sehr schwer positionieren konnte ist ein bisschen vorbei also organisches Wachstum in dem Block bereit gezielte Schweden das sich vor allem den auch daran dass viele Mainstreammedien sich eigentlich die Werkzeuge und die Art und Weise zu berichten vom Blocks zunutze gemacht haben wenn wir heute Google-News News auch machen was dem oder Live-Blogs ohne Ende das das vor 4 5 Jahren gar nicht gegeben in denen eine Nische mit steckt drin vor 5 Jahren sagen hatte ich doppelt so viele Leute auf der Messe in Las Vegas wie Springer und Spiegel und Stern zusammen mittlerweile haben die auch alle ihre entsprechend das Wort das das heißt der Wettbewerb stärker geworden und von daher natürlich auch obwohl ich du zeigt sich auch hier die Boote Werbeumsätze steigen zwar leicht aber dennoch müssen stärkerer Wettbewerb geworden und wir haben natürlich auch so so Dinge ich hab aber sowas geschrieben das den sich etwa bloß haben die uns ein bisschen auch an den Umsätzen umklappbaren würde über das Motiv der Modelle damit einmal ausführlicher reden des Netzes wie das bei
Mobilegeeks so funktioniert vor war ein Claudia die Frage ist dass er nicht dass er quasi jetzt die
Platzhirsche die wir hier sehen Spiegel Online Focus der Täter das die sozusagen alles abgeräumt und und Leute die halt heidnischen bedienen sich quasi über Werbung zumindest gar nicht mehr finanzieren können Sie dass sie kommen also ich glaube wir sind jetzt in der Phase wo ich dir die 1. Ergebnisse der Professionalisierung im Erwerb sichtbar deutlich bemerkbar machen wenn man sich anschaut was passiert an die Angebote die früher von Leuten die Sascha entwickelt wurden werden jetzt ganz eindeutig von den großen Marken und von den großen Medienhäusern die anders finanziert sind besetzt ich hab gestern auch einen Vortrag Vorbild gehört von Claus Strunz jetzt früher Chefredakteur vom Hamburger Abendblatt bleibt jetzt leider Bewegtbild Abteilung beim Springer-Verlag der sagt der Springer-Verlag kann zum 1. Mann seiner Firmengeschichte der kurz nach dem 2. Weltkrieg begann alle bewegt Bildformaten eigenen Produktionsstätten produzieren und Bewegtbild gehört zur Kernkompetenz im Springer Verlag ein klassisches Medienhaus einig sind Produkte ursprünglich publiziert hat und man sich anschaut was passiert es den letzten 2 Jahren Springer hat seine Ursprünge verkauft also die 5 großen Medien mit dem alles angefangen hat und dementsprechend sind natürlich die die eigentlichen ja Domänen der der Blogger die professionelle Journalisten und anderen Medienformaten sind und waren es sind einfach weggebrochen und wäre es denn nicht jetzt eine Marktbereinigung statt wo sich alle neu positionieren nicht nur die großen Medienhäuser sondern natürlich auch Leute die das professionell machen Sascha und die dafür gesorgt haben dass überhaupt die großen Medienhäuser auf die die gekommen sind sowas zu machen was sie heute machen und Richard du bist primär Journalist beim öffentlichen Rechte und vom Wasser waren erfolgreich ist laut Botschaft .punkt ist klar du bist du derjenige der diese Top-Level-Domain so dass wir noch nie gegeben hat und das selber nicht werden macht unter dieser Domain was aber ja genau dann sie wieder wir haben aber glaubst du denn dass das dieser Gesellschaft sagt so mit Werbung alternative Medien unabhängig von den großen nicht mehr zu machen sind die ich bin mir da nicht so ganz sicher ich glaube nur weil es heute noch manche Dinge nicht gibt heißt es ist ja nicht dass es sie nicht in Zukunft geben könnte und nur weil einer mal irgendwie versucht hat etwas zum muss sie aber es hat nicht ganz geklappt heißt es ja nicht dass es dann vielleicht mit dem 2. dem 3. Anlauf glaub ich glaube es ist absolut richtig wir leben gerade wirklich so eine Zeitenwende dass die Leute auch bereit sind im Netz Geld zu zahlen hatte gestern der große Veranstaltung von Sky Deutschland und die haben ja auch in diesem Jahr zum 1. Mal wirklich mit die der würde sich Leo Kirch im Grabe umdrehen dass das jetzt ausgerechnet seine seinen Nachfolger geschafft haben nach 25 Jahren Versuche in Deutschland tätige einzuführen zum 1. Mal schwarze Zahlen geschrieben ja und und ich glaub der Zug ist nicht mehr aufzuhalten der rollt jetzt los und das wird immer schneller und doch die jenigen die also auch hier in der Berliner fällt Verleger Szene am meisten am lautesten jammern ja die werden in 5 bis 10 Jahren vor vor vor Geld nicht mehr nicht mehr laufen können bevor wir zu diesen Namen sondern mal über seinen neuen innovativen Modellen kommen kann die vielleicht so diese Stimmung aufnehmen ja die Leute wollen vielleicht tatsächlich für Inhalte zahlen würden in werden auch das Angebot gemacht noch mal ganz kurz zu dieser Stadt er die Mobilegeeks der die du machst das ist entdeckt lockte sitzt in Taiwan was gute Reiseempfehlungen für da geh ich wollte immer schon in kam aber halte geschafft aber weißt was du halt magst primär auf der auch dein Einkommen du lebst von Werbung auf dem Blog mit YouTube ein Name den schon Filmen gemacht man bisschen was wie viel Leute arbeiten bei dir damit man mal deine Unternehmung die losgelöst funktioniert von einem der großen Verlage aber trotzdem ein kleines Unternehmen ist was dich finanziert und auch ein paar Mitarbeiter gehen ein bisschen wie du das machst kann generell die Geschichte des 2 Tausend 1 sagen ich habe angefangen haben über Jack zu schreiben das war er ganz langweilige Geschichte hab ich Testbericht über Marburg Ports und 14 Seiten veröffentlicht immer das verließ das überhaupt ist am Tage lesen war schon immer die 1. und die letzte Seite des und so häufig ist dann in Staaten gelebt hat BBC-News Ende 2007 gegründet hatte das Glück gehabt dass dieses Block innerhalb von 4 Wochen noch einmal 10 Tausend etliche Besucher so vom Scratch gehabt hat dass sich aus 1. monetarisieren konnte das 1. die 1. 5 Monate BBC-News durch komplett alleine Nummer 3 4 Artikel am Tag hat etwa zwischen 130 150 Tausend Euro eingebracht vom Switch also im 1. Jahr was ziemlich cool war und ich dann auch mein Job eines Data aufgegeben hat dafür bin Taiwan gezogen das ist am Ende .punkt -minus dann kann man das einfach nicht generisch dennoch noch haben wir sind auf wobei Gigs umgestiegen ist von Oberkategorie dazu wiederzubesetzen in dem Bereich und das war im August 2012 am mittlerweile arbeiten für mobile geht ein angestellter hier in Deutschland Fiona Eurobereich in Deutschland am 5 Festangestellte in Taiwan eine freie in Peking und 2 freie in USA also das heißt das ist ein kleines mittelständisches Medienunternehmen wie auch immer man das ist definieren mag unser Youtubekanal war ich hab den Vertrag jetzt gekündigt 3 Jahre lang war im Teil des ist glaube Channel Networks gewesen also wir haben schon ganz gut damit positioniert und haben uns vor allen Dingen die DOS gerade sagt des kompletten über Werbung finanziert weil ich habe niemals die Idee gehabt er etwas
10. 1 1 1 1 1 p vorzutragen und will jetzt mit den abgedroschenen Spruch der Information möchte frei sein in welcher legt von von stark gewesen sagten mir raushauen aber es ist ganz einfach so für mich ist es sehr sehr wichtig dass konnten freies haben übrigens habe ich mein konnte auch im Jahre 2009 nachdem mir gerne deutsche Mainstreammedien der immer wieder unterm Hintern weg gekriegt haben und irgendwie drauf zu legen und habe ich mein Konto auch komplett freigemacht hat unser konnte das Copyright frei er kann sich auch jeder schnappen ich weiß den Aktien der den Börsengang
steht erst noch bevor ich kann es trotzdem ein bisschen was Umsatz gewinnen und so sagen muss kommt dabei der Wein haben wir werden
dieses hat mit viel viel wachsen nach wie vor besser als die Werbeumsätze glaub ich generell ja ich denke mal dass wir so in diesem Jahr etwa 500 Tausend US-Dollar umsetzen werden so in der Richtung und und auch oder eine Steuersituation Taiwan ist ist ok bei der
spielst denn jetzt was also überlegst sozusagen Gesicht seiner These am Anfang auch es wird enger gerade in diesem Textbereich große
Verlage springen drauf haben die Werkzeuge die früher nur Blocks genutzt haben haben Mittel und Wege gefunden ihre Leser Leserinnen anzusprechen einzubinden und personalisierte ist Kommunikation das zu machen stößt das das bei dir ein Wort übernächste was
anderes als es wirklich eng sagen es wird glaub ich denk für diejenigen die meinen heute noch organisch wachsen zu können du kannst heute glaubt in den in den größten die größten Themengebiete nur noch besetzen mit viel viele Millionen Investitionskapital beste Beispiel ist dafür wenn man sich anschaut was Sinner Schrader gerade mit Kraft die er macht das ist uneigentlichen eigentlichen korpulent Block von der E-Plus Gruppe was unten Impression bisher versteckt ist man haben wir uns den Iran trauen entsprechendes Targeting über Facebook draußen erreichen dann die Leute aus der Stelle aber das jetzt selber so aus der Hüfte zu schießen insbesondere da Mainstreammedien Nischen schon auch mitsamt der heute auf Google News geht der denkt auch an dass die deutsche Medienlandschaft auf 3 oder 4 Seiten besteht aus es Focus Spiegel Zeit Stern und Süddeutscher 5 aber mir Mehr passiert dann ich und die besetzten jedes geht ja der Sport bis runter zum jährlichen und treffender kann die kürzlich davon sie dabei aber da muss man sich fragen wo es um eine Nische wo kann ich mich überhaupt noch einsetzen in der nicht ist ein ganz interessanter
stand weil besaß organisches Wachstum das heißt seine neu anzufangen ist es gar nicht schwer wenn jetzt groß dabei bist du hast meine Leser den Kunden dazu das läuft erstmal weiter aber was ja auch gerade zu beobachten ist sagen wir mal viele sind ja eben mit dem Zustand meinetwegen des Onlinejournalismus in Deutschland nicht zufrieden weil es eben diese 5 großen Platzhirsche geht und dazwischen gibt es halt jede Menge guter Blocks die aber auch wie zum Beispiel das Bildblog jetzt nach 10 Jahren sagen ja wir haben 10 Jahre gute Arbeit gemacht es hat Spaß gemacht das sind im Monat 500 oder was Euro reingekommen aber ehrlich gesagt uns geht langsam die Luft aus und ich beobachte dass bei so vielen Projekten die so 2003 4 5 angefangen haben neben Herrscherlisten machen das nebenher oder Aktivisten machen das immer gute Sachen die jetzt aber nach 10 Jahren sein denn wir können nicht mehr und da stellt sich die Frage wenn Claudia was haben die für Optionen wenn das wenn man Werbung nicht will vielleicht weil man dann in die auf Klicks optimieren muss sondern Fotostrecke machen will weil man einfach kein Bock hat die Werbung auf der Seite zu haben aus diversen Gründen was das schwebte so vor wie kann man diese in Deutschland ja doch recht bunte Landschaft erhalten an alternativen Medien abgesehen von den großen und wie wie die kann man vielleicht auch dazu sagen ok da sind Lücken gibt dann müssen oder sollen neue Leute ein was bleibt denn was für Ideen hast du außer sagen wir wir wir machen Google oder schalten und in dem Netzwerk was gibt es da für Ideen und ich glaube durch die Neupositionierung der klassischen Medienhäuser im Online-Bereich also Springer eine auch die ARD ZDF wo ProSieben mit dem großen so spielt tv Angebot im Connect bereit da gibt es ganz viele neue Technologie aufgenommen wurde so dass diese großen Platz 1 besetzt sind das heißt wir brauchen komplett neue Vertragsmodelle und Monetarisierung Modelle wo die Vielfalt erhalten bleibt man den Deutschen das Problem ja auch noch die Zeit und wenn jemand wie du zum Beispiel es Parallelen zu den Clans ganz klassischen Job den du beim Deutschlandradio mit Breitband woher ich dich auch sehr lang schon kenne wenn wir etwas eigenes aufziehen willst um deine Spezialthemen weiter auszubauen Podcast dann bräuchtest du Geld genauso wie es Geld gibt für technische Innovationen Journalismus gehört aber zum Kreativ-Bereich der eigentlich sehr gewollt ist aber gut hat man dankbar sein muss wenn man die Tasse Kaffee bekommt statt vernünftig bezahlt werden dass es ein offenes Geheimnis und für den journalistischen Nachwuchs sicherlich auch an manchen Stellen nicht besonders motivierend wie kann man 2 Modelle
einsetzen den historisch hat das immer die Umbruchphasen gegeben und auch eine
Egon Erwin Kisch die große Reporterlegende aus den zwanziger Jahren wird sicherlich nicht nur das Honorar hinterhergeworfen bekommen haben soll musste auch sich was einfallen lassen es gibt natürlich die Möglichkeit sogenannte Open Onlinekiosk einzurichten wo sich sozusagen die Blocks dann anmelden und wo sozusagen ich erst mal das 20. 10. oder meine 30 Cent pro Artikel bezahlen Person Ebstorf für also sowas in der Art aber so dass ich nicht für das Ganze Abo bezahlen muss wie zum Beispiel bei der Süddeutschen oder bei der Frankfurter und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung nicht wenn ich das online lesen sondern wo ich wirklich Artikel Weise wurden die Blogger entsprechend entweder nach dem genossenschaftlichen entlohnt werden also honoriert werden oder wo sie pro Artikel wie man das macht es sicherlich ne Überlegung wert die etwas länger dauert als eine halbe Stunde Diskussion das andere und da kann ich natürlich sagen und sehr weit aus dem Fenster beziehungsweise polarisieren noch ein bisschen bei mir das GEZ-Modell was ja ohnehin umstritten ist und wenn ich meinen Teil mein angucke jeden Sonntag am Tatort dauert es eine halbe Stunde bis die 1. GZ Franz auftauchen man kann natürlich sagen der er auch im Online und Onlinebereich beim öffentlich-rechtlichen System passiert ne ganze Menge aber es wird auch ne ganze Menge Geld verschleudert einfach dadurch dass man in den klassischen Strukturen arbeitet und eigentlich wäre es ganz schön ein Teil des in der Welt des Geldes was jedes Jahr gezahlt wird in so einem Inkubator zu stecken wurden Leute die schon mit Ideen kommen die also auch in den entsprechendes Konzept haben einer oder 2 Jahre lang finanziert werden mit ein oder 2 Mitarbeitern ähnlich wie andere Start-ups auch Couch .punkt tv also die EDV historische tv hat Geld bekommen damit sie das entwickeln können was sie heute bieten auch Deustchen die dir hier präsent sind haben Geld bekommen um sich zu entwickeln zu können und von Zürich als Wunschpartner Schweiz nach Berlin im letzten Jahr zu expandieren dass doch war das Geld das ist privates Geld aber wenn man im öffentlich-rechtlichen System einen Inkubator einrichtet um dann solche Spezialthemen zu unterstützen kann man sagen es ist Formate entwickelt die einen alle nach dem gleichen Prinzip wie ist da der Bereich entwickelt werden und wo man dann nach ein oder 2 Jahren sagt funktioniert oder funktioniert nicht und würden das große System übernommen ok 1 und 2 ok wird der Applaus dessen 2 Punkte einmal
sozusagen Gebührengelder abzweigen um neue alternative Ansätze zu fördern zudem bezahlen pro Artikel sind kann ich ja gleich ein bisschen was erzählen was für ein paar Frauen gesammelt zu den auf einem AG präsentieren was aber erstmal du aber das auch mit GEZ Gelder muss auch bezahlt von also
Zeit Rundfunkgebühr dazu dass viele praktikable Möglichkeit Zusagen hält der 2. Summe X von den Gebühren ab und bezahlen davon neue Medien Ideen ich bin ich ich zu mir so ein bisschen schwer ja weil es ist immer leicht immer neue Gelder zur zurückzuverlangen zu verlangen und die Hand aufzuhalten Zusagen gebrochen noch sein und wir brauchen jetzt auch noch hier ein bisschen mehr Geld dafür und dort ich glaub das Geld ist gar nicht mal so das Problem ich glaub das Geld ist nicht da mit überlegst dass heutzutage in Deutschland immer noch also L und befreien Milliarden Euro als für Kurznachrichten auf mobilen Geräten ausgegeben werden obwohl es kurz er gibt obwohl es die ganzen Messages Messaging-Service es gibt und so weiter dann glaube ich nicht dass das Problem ist dass die Leute sagen ich möchte Journalismus im Netz nicht bezahlen ich glaube das Problem ist ein anderes ich glaub das ist wird man einfach so verdammt schwergemacht zahlen zu dürfen und ich weiß nicht wie es Ihnen geht aber meinen
meinen meinen meinen Medientag beginnt eigentlich schon morgens im Bett der 30
zum Smartphone und ließ schon mal gut und gerne 10 oder 12 verzichtet wäre er beschließt die ganz durch klar dass habe bei der Süddeutschen vor 20 Jahren auch nicht gemacht aber ich nehm schon mal ordentlich in Schwung an an Informationen auf und oft ist da was dabei wo sagt Mensch klasse geschrieben oder tolle Info oder hat mich zum Lachen gebracht hat mich zum Weinen gebracht teilte Recherche oder sowas ich würde es dem Journalisten oder dem Haus gerne etwas dafür zahlen allein ich darf es nicht was ich ist nicht soll einen Monat oder gar ein Jahresabo abschließen der und mich also festlegen dass ich jetzt also auch in den folgenden 30 Tagen des Monates wir diese Zeitung und konsumieren das mach ich nicht die Verlage tun immer noch so als hätte es das Internet und seine liegen Kulturen seine Empfehlung Skulptur nicht gegeben sie versuchen immer noch die alte Bündelungen und aufzuzwingen und so arbeitet glaub ich keiner mehr von uns noch nicht einmal die Verleger selber die Krieg nämlich auch immer ihre Pressemappe schön sorgen soll weil ich aus einer ausgedruckt wo sie was zu lesen haben und das geht alles querbeet das ist Geld das nicht abgerufen wird und und deswegen glaube ich schon dass es eine Lösung dazwischen gibt also zwischen Knebelvertrag ja du musst jetzt den ganzen Monat hier Union nun zwar nur uns und nicht die anderen weil mit dem korrigieren wenn ich die anderes P-System und da musst und andere NR die runterladen und dann musst du den andern Mädchennamen seiner Mutter die ausdenken bei der es schon belegt ja also das ist alles in dieser Mann sagen sehr sehr sehr kundenfeindlich und ich glaube genau genau das sind jetzt angekommen die Leute sie wollen zahlen es gibt das Geld aber aber aber niemand macht es ihnen möglich tatsächlich schnell einfach und wir nur das zu bezahlen was man auch wirklich konsumiert und liest und nicht gleich das ganze Jahresabo abzuschließen du ganz ganz gut aus ich was sich dabei gut einhaken möchte
der das funktioniert für gewissen Content Richard der du kannst zum Beispiel am Abend nicht mehr News monetarisieren Union vom Flugzeug unter
berauscht ist ja die wirklich da die Playboy fordern diese Leser so 50 anderen sollten genau auch auf Kugeln News geht der kontert ist austauschbar und beliebig und letztendlich 80 Prozent das konnten sind auch selber stelle aber das genau ist sein denn die Art konnten den ich
einfach ganz anders als über dem Display-Werbung nicht monetarisieren aber genau das ist doch unser Problem ich mein wenn nur dich umschaust tatsächlich die Seiten sehen mittlerweile alle gleich aus da kann auf Spiegel Online die 1. deutsche D und mittlerweile auch auf Zeit der ist im Prinzip immer das gleiche drauf und dann wird es noch ein bisschen umformuliert und so klein dass damit keine Kohle machst dass das das da muss ich studiert haben die aber wir wollen doch auch Museen und lesen ja aber ich glaube mit News mit mit der richtigen Journalismus "anführungszeichen wurde noch nie wirklich Geld verdient das wurde alles quersubventioniert und man muss doch nicht so tun als wäre im Internet irgendwie die Welt ganz anders als damals vor 100 Jahren wird man auch mit kleineren zeigen dass man auch mit irgendwelchen extra Geschäften sozusagen sich die die harte News das Graubrot was keiner wirklich kauft an sich sozusagen zu subventionieren und solche
Modelle müssen und im Internet hat auch
suchen dann wozu es dann ja vielleicht noch mal zum die Leute wollen bezahlen ich glaube dass es in unserer Generation die hier aufgewachsen sind noch mit dem ganz klassischen System sicherlich selbstverständlich davon und dann anfängt für Qualität bezahlen zu wollen ich habe vor als sich unterrichten Hamburgs Studenten die zukünftig in Medien und Marketing eine Rolle spielen wollen und vielleicht auch sollen diesmal alle Anfang 20 die sogenannten betiteln leitet und die hab ich hab die 16 Studenten Ich-AG aktuellen Crossmedia Modul Unterricht mal gefragt würdet ihr für konnten im Internet bezahlen und so die Antwort nein warum diese Generation ist gewohnt das ist alles im Internet frei gibt vielleicht nochmal Verbots er einmal 6. 7. 77 Cent und dass sie auch frei aber sie sind nicht gewohnt für Internetinhalte bezahlen und eine Studentin hat mir vorab nochmal das ganz persönlich per Facebook Messenger geschrieben wie man heute so kommuniziert Menschen während er und hat mir geschrieben dass sie gar nicht einsieht und zu bezahlen für beide Fitrats Informationen gibt das einzige wo sie bezahlen würde wäre das Beispiel in Schuss Topic sie befasst sich gerade Storytelling und ist jetzt auf den immer wieder zitierten Fall der odert auf dieses Musterbeispiel für moderne Journalismus es nur voll von der NY-Times gestoßen und dafür würde sie auch gerne bezahlen aber das wurde ja gar nicht angeboten werde sind vielleicht enorm Handzeichen bitten wir hier im Publikum hat so spontan das Gefühl ach ich könnte durchaus mehr für meinen Medien für meine für meine Internetkonsum mit den Konsum bezahlen man muss für das sind
87 muss man ich muss ich widersprechen weil ich die Kids die die die geben Geld aus ohne Ende das waren früher die Klingeltöne das sind heute die in der Praxis ist bei irgendwelchen G ist der gegen Smart ist wirklich eine Gold Musik funktioniert auch aber so wie das ganze mehr mit ganz nicht so arg als ihre erreichen auch 1. Zahlen
selber ist nicht in der Welt das Problem auf dass das auch der Chef nein und das auch in sehr wichtige Punkt gesagt natürlich diese Kopie und Testorganismus sondern da würde ich auch wirklich Karte der Bericht der würde ich keinen Cent hinterherwerfen ja aber Special in West oder Dinge wo man erkennt da steckt eine Leistung dahinter ich glaube gerade wir Deutsche haben ein wahnsinniges Gerechtigkeitsempfinden und sagen auch irgendwie ja das ist etwas was ich auch honoriere wo ich auch erkenne da ist eine Leistung dahinter aber Korbi und es ist keine Leistung Story und googeln kann ich selber sehr gut aber was für mich der zu bis behindert auch hier bekomme ich auch ,komma mal nachgeguckt die haben jetzt eine Umfrage gemacht wonach die ein Viertel der Deutschen bereits für journalistische Inhalte er Geld ausgibt und Tendenz steigend wohl auch mehr machen will das News Square finanziert werden das ist ja auch heute so wenn man sich zum Beispiel die Umsätze von Springer anguckte machen irgendwie bei 30 40 Prozent Umsatz im Internet immerhin kommt was das genau wissen sie das Immobilienbörsen Auto Börsen Reisemarkt Anzeigenvermarktung etc. also da findet auch schon so ne Quersubventionierung statt auch wenn sie versuchen natürlich mit den Einnahmen mit dem da Geld zu machen aber ich denke und ist scheint auch ein Publikum deutlich zu sein für das was du sagst was auch bei dir rauskommt also sozusagen eigener Inhalt der erstellt wurden den ich nicht bei Google News auf Tausend Webseiten auch in der da bin ich durchaus bereit dafür zu zahlen wenn du hast Experiment gemacht auf Blog was nicht gerne nochmals wir zeigen würde Stichwort du du hast eine Leser des Blogs Gebieten nicht komplett den Artikel zu bezahlen aber doch sie Gebieten für deine Inhalte für bestimmte Inhalte zu bezahlen sagt mir was du gemacht hast und was dabei rausgekommen ist ich vertrete die These dass wenn etwas so einfach funktioniert wie das kann bei Facebook ja es muss einfach sein es darf uns nicht aufhalten muss auch auf mobilen Geräten schnell mit dem Daumen möglich sein zu bezahlen wenn das wir wollen klicken Patches ist von einer sonnabends unser vorgemacht wie wie wie großartig einkaufen im Internet ist wenn es uns gelingt das auf dem sondern es muss runter zu berichten dann glaube ich tatsächlich haben wir eine Chance also These 1 es muss einfach sein weil die Leute sind faul sind auch abgelehnt sie haben etwas ein kurzes Fenster ein kurzes Ohlendorf Vorbeter die wo die Leute impulsiv etwas haben wollen ja und je länger es dauert je mehr Änderungs technische Hürden dazwischen sind desto weiter rückt der Kauf will ja und und und und dieser Impuls und wieder normal ist erweckt das heißt du musst diese technische Hürde musst du den Leuten nehmen Punkt 1 und Punkt 2 es muss ein nachvollziehbarer Preis sein wenn du kannst ja heute schon einzelne Artikel bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung unterlagen die wollen dafür dann 2 Euro haben 2 Fragen Euro und das sag ich doch viel Kosten ganze Zeitung das ist nicht da da da das geht mir das Messer in der Tasche auf und deswegen habe ich gesagt das ist dann ein richtiger Preis eigentlich für das was sich da mühevoll recherchiere und nicht einfach per Copy und heißt von irgendwelchen an 3. oder 4. Blocks ab am und um den Zielen sehen wir beispielsweise also jetzt so eine so ein Angebot was ich jetzt seit 4 Wochen testet
ein Münchner aber mit dem Namen der Kapelle hat begriffen bereitgestellt werden zusammen aus sitzt hier vorne das ist der Gründer dieses Start-ups haben zusammen ein einwandfreies Plug-in entwickelt und jetzt zeige ich Ihnen mal ganz kurz wie wie wie die einfach einkaufen ist wenn man diese technischen Gründen ab und sie sehen also ich darum da ist jetzt also einen Preis ich weiß nicht ob meine Inhalte 19 10 wert sind ich habe keine Ahnung aber es gibt nur eine Möglichkeit das rauszufinden man muss es einfach mal machen das Wasser entzieht ist frei aufrufbar im Browser genau dies zu sehen genau in der Welt genau es gibt es 2 unterschiedliche Modelle ich habe also einen inet Patches ein so genanntes Premiummodell Modell das heißt man kann den Text des Harzes lesen aber den Zusatz Inhalt Video da ist oder wenn ich eine Transkription Interview machte er das ist scheiß viel Arbeit mal so 10 Minuten Interview abzutreten jeder unter den Solisten weiß das so und das will ich bezahlt müssen und dadurch auch keine Almosen haben wir damit Nachrichten Preis Preissl brauchen sagt wenn du das Transskript zudem in der wir auch noch haben willst es kostet dann halt 10 10 20 Cent bekannt ab 15 kannst du schon Sachen verkauft und jetzt machen wir
mal kurz den Kaufvorgang die der Klick auf der Fernbedienung ist quasi ein real Klick bei diesen ist immer ist sie jetzt da oben also den Button 19 Cent ich drücke einmal drauf und dann passiert folgendes dann kommt
dieses Fenster hier uns fragt mich will ich diesen Artikel jetzt für 19 Cent kaufen da muss sich die Datenschutzhinweise noch zur Kenntnis nehmen ja die liest man ja immer und und dann klicke ich hier drauf 2. klicken und
gekauft jetzt lädt sich im Hintergrund schon die Seite und ich kann den Content abrufen und Sie müssen sich nicht anmelden sie brauchen kein Passwort sie brauchen keine idiotischen Herzschlag droht oder diesen ganzen bewegt haben Sie können einfach jetzt lesen und
der Artikel ist also schon zu viel weil heute wie kommt denn das Geld zu dir genau das Problem
ist die dass das Problem ist die Tür zwischen das heißt das Problem ist wenn du bei Paypal auch zum Beispiel Maikop Hermann machst damit ich hab immer wieder viele Leute und alles was in den Anhang zeichnet gezeigt haben spiegelt sich bei mir im Blog nieder da kommen Leute irgendwelche im geschickt denn sie sagen ich möchte dir was Gutes tun und die Spenden wir dann über PayPal 50 Cent jetzt raten Sie mal wie viel von den 50 Cent die irgendein Schüler mehr gespendet hat bei mir ankommt wird oder
was wir treiben einen ganze ganze krasses auch nicht 14 Cent kommen von den
Firmen von 55 sind bei mir im für den Rest nimmt sich der der Zwischenhändler ja und und und und die kleine die Summen sind umso größer Prozent wollen es die Nase die Sicht nehmen und das kann und deswegen hat sich mein Blog einen noch nie durchgesetzt aber die kommen diese 19 sind jetzt ja was dir weil Eltern machen ist folgendes wir rechnen nicht sofort ab sondern die sparen eine größere Summe an der sie kennen das vielleicht Fans galt oder so wenn Sie da Auslandstelefonate oder sowas mitführen laden sie sozusagen aus 10 Dollar auf und man kann sogar 10 Dollar abtelefonieren hier funktioniert genau umgekehrt sie kann sich das vorstellen wie hier in der Kneipe mit nem Bierdeckel ja sie trinken ein Bier 2 der 3 notiert sich das kleine Strichlisten und wenn Sie 5 Euro erreicht haben dann wird einmal abgebucht und aber dazu muss ich vorher bei der Tabelle meine Daten hinterlegt haben und einmal wissen sie wo die abbuchen müssen an lädt der erkennt das Gerät mit dem sie unterwegs sind und dann das Gerät auf 5 Euro angekommen ist dann kriegen sind Hinweis bitte hinterlegen Sie doch Ihre Zahlen so also der Beweis dass es in der Warteschleife angesprochen mit dem billiger was die als eine Tasche steckt und rausgehe also
würde das wirklich und sage okay Zeugma nur die 5 Euro voll gemacht aber es war trotzdem nicht ja in der Regel wechselt zur durch alle 5 Euro dann gewährt ich mit schon kann kleine aber wegen
einzelner islamischer ich habe das an dort im Browser
drin das und andere und wenn einmal aber ich bin nicht bereit bin ich 3 Geräte habe ich hab 3 gehört der haben Smartphone und ich haben wir mehr er also ich kann jetzt auf allen 3 Geräten tatsächlich bis 5 Euro erstmal vom Maulesel er ich kann die Geräte aber dann wenn du dich einmal angemeldet hast kann ich die Koppeln und sagen das gehört alles zu ein und demselben kommt und jetzt kommt weg wer kennt wen lädt er per das einmal diese Info hat dass die mit diesen 3 Geräten angemeldet ist dann brauchst du nie wieder ein Passwort einzugeben du wirst nie wieder nach irgendwie Mädchennamen seiner Mutter gefragt oder sonst was war das nicht befugt ist der an an einem anderen Gerät er der also ich bin also der sind sicherlich noch ein paar technische Fragen offen die glaube ich müssen jetzt in nicht und Detail diskutieren aber du hast das mal gemacht das ist ja das interessant und das wichtige Leute haben das wahrgenommen was ist dabei die am Ende rausgekommen er also heute zum Premiere ich habe gestern Nacht zusammen geklettert OLG Kassensturz gemacht nach 4 Wochen seit dem dieses System jetzt auf meinem Blog drauf ist haben wir also die 1. Ergebnisse und ich zeige Ihnen jetzt einfach mal so die kommen weil die wir gehabt haben ich habe ihn
schon erwähnt von erwähnt es gibt 2 Systeme die ich Leiter per Einsätze auf der linken Seite sehen Sie Frithum riet das heißt das sind ganz normale gratis Artikel die kann sie lesen da ist keine per wollen nichts ja ganz normal abrufbar sie zahlen nur den Bonus Content ja wenn ich zum Beispiel sage ihr könnt die Fotos die ich bei der NSA-Zentrale gemacht habt könnt ihr euch runterladen und dürfte dann auch verwenden ja also die gehören euch dann dann dann haben auf der rechten Seite Pepper just das ist tatsächlich ganz klassisch dieser lernen worum geht es in dem Artikel und dann sagen Sie ja den will ich wirklich kaufen und dann klicken Sie also ja den will haben und dann zahlen Sie sozusagen vor wenn Ihnen der Artikel nicht gefällt der obwohl sie gedacht haben den wollten sie unbedingt haben
dann können Sie mit Leiter bei diesen Artikel im Nachhinein auch wieder zurück geben Sie kriegen viel Geld
für das übrigens ganz interessant wenn man das mal so vergleicht mit klassischer bis Bewerbung oder mit der sie wäre .punkt am so etwa zwischen 50 und 70 Mal deshalb damit der
Kommentierung der Leser als wir mit dem mit dem mit dem Banner @at was heute hier der was weiß also noch mal die die wie wie viele Leute schauen sich das an und entscheiden letztendlich sich dafür der für diesen Artikel Geld zu bezahlen bei uns das dann so mit der klassischen bis Bewerbung ist wie viele Mädchen brechen habe ich damit endlich mal einer draufklicken wissen so bei der klassischen erwerbe Formaten wieso so etwa bei 0 , 1 bis 0 Komma 2 Prozent der draufklicken um wenn das mit der Fehler etwa im Vergleichstest also der Klassiker Emerson also jemand der bei uns offen Emerson Link anklickt haben etwa konnte reichen Welt zwischen 3 und 4 Prozent lief also immer noch besser als selbst Emerson begrüßt und Mehr also nur das noch zu übersetzen der Free
heißt von 100 Leuten die dieses Angebot wahr genommen haben haben wir 7 Komma 1 quasi bezahlt auch gern gekauft und dann erst in dem Monat 77 Euro eingenommen also man muss dazu sagen es gibt so auch für den Inhalt gibt es eine dieser Seite unter 7 Prozent von den Leuten die sich denn dieser angeschaut haben haben angeklickt und habe gesagt er will ich haben und das sind jetzt 4 Wochen 77 Euro untergekommen das ist nicht viel davon alleine kann man nicht leben das ist mir schon klar aber ich habe gerade erst damit angefangen die viele von Ihnen kennen dieses System wahrscheinlich noch gar nie ich bin der einzige stellen Sie sich vor wir würden Paare andere Blogger mit drauf springen und das diesen diesen Markt sozusagen mit bevölkern dann glaube ich wären diese Zahlen sehr schnell sehr viel höher und man muss eines bedenken ich habe jetzt in den letzten 4 Wochen ungefähr Top 5 5 Artikel mit mit mit angeboten bestückt ja dann ich könnte das natürlich aus denen der wenn die Zahlungs Akzeptanz und irgendwann mal größer sich wollt am Anfang die Leute nicht mit der Keule erschlagen aber ich könnte jetzt jeden Artikel damit zu bedenken ja dann mögen vielleicht die die die einzelnen sein bisschen runter gehen aber der Masse hat sich dann wär ich könnte man als die versilbern im Nachhinein nämlich sage was auf wollte ich hab ja immer noch so etwa wenn Artikel so wie man sich die Daten bei Facebook unter der 3. da sind jetzt gerade wieder 50 Leute drauf davon würden bestimmt 10 Prozent kaufen also ab mit der ich vor 3 Jahren geschrieben hat und ich glaube dann wird es so langsam spannend also ich wenn das Ganze das Hand als einen Versuch quasi auf eine bestimmte Art mit der offenbar recht niedrigen Schwelle für bestimmten Inhalte Geld reinzubekommen Angesichte fortgeschritten fragwürdig aber dennoch mal ein 2 3 andere Modelle ansprechen denn die ich auch ganz interessant fand ein einschneidendes also dass es wirklich ganz viele Folien zu der Zutritt zu den kommen wir jetzt
nicht mehr aber etwas ganz Spannendes sowie zugunsten Backend aus sie war Felsblock ja
also da sehen Sie wirklich dass Sie nun Beispiel ja dass ich habe keine 3 Tausend Euro damit gemacht können so vergessen ist Umstellung aber sehr dunkle ja nichts von der dabei genauso der Sie sehen Sie sehen jetzt hier tatsächlich die also in die sie im Backend nachvollziehen können wer gerade bei Ihnen was eingekauft hat und dass die müssen sich keine schlechten verwackelten Fotos davon machen diese ganze PowerPoint Präsentation habe ich für Apple Keynote und wir für Microsoft PowerPoint für Sie auf meinem Blog dürfte jetzt online sein können Sie für 5 Cent kaufen ok klar noch
zum aber dann will das kleine gleich aufgreifen weil er der Fähigste das das ist klar denn es hat schon lange gesucht
für ein Experiment das es seit längerer Zeit in der Schublade habe und wenn man das kombiniert mit diesem Kiosk Gedanken dass sozusagen Valletta hält alle möglichen Block sozusagen abrechnen dann komm ich
auch schnell auf 5 Euro die abgebucht werden und gleichzeitig nicht qualitativ längst weil ich kann natürlich dann auch noch ein Feature einbauen bei Blätter prägt wo dieses System sonst verwendet wird welche interessanten Block sonst damit sozusagen ihre ihre Inhalte auch und tyrannisieren wollen und gleichzeitig bekomm ich dadurch Lektüretipps und ich glaube das ist besser als so Posch Abwerbung die sowieso keiner mehr will eine für nicht verwandt des Themas wir nicht ganz auslassen können ist Leiter das ist ein bisschen ähnlich also für die die es nicht kennen man kann halt als Inhaltsanbieter einen Klettergarten drauf kleben und auf seine Inhalte und alle die sich vorher bei Twitter angemeldet haben und gesagt haben ja ich würde gerne im Monat 10 Euro für meinen Onlinemedien Konsum ausgeben können auch so fehlt der Button klicken und wenn man dann eben mit 10 mal auf ein 4. Button klicken wird die Summe die sie vorher definiert haben durch 10 geteilt und jeder den Sie geklickt haben bekommt halt ein Zehntel davon wenn sie 20 Mal klicken wenn er die 10 Euro durch 20 geteilt jeder der gekippt wurde bekommt dann ein Zwanzigstel davon dass Gartmann mit heiratete das verstanden das wäre
funktioniert auch so gut das heißt es gibt es gibt ein bei
dem es vom dem wird auch bei allen an sich ganz und nur für ihn gemacht und dann sage ok aber das ist sozusagen dieses Ding ich schlich Spende freiwillig für in einiger Zeit hat heraus macht das kommt auf 500 oder sowas +plus -minus oder im Monat ist die 1. wirklich seit Jahren extrem proaktiv bewirkt PDAs und wie ich eben sagte könnt ihr 4. 8. 500 oder oder mit dem Monat das Eis ist der Kaffeekonsum von der immer schon ok also da aber viele der sich so vor und ich ich ich habe dir alles durch ja ich habe mit Kugel Aids seines der Werbung begonnen wird diesen schrecklichen Bananen dann da kamen 0 aus ja da hat sich Google alles herrscht was sich dann an Umsatz gemacht haben dann hab ich gar keine probiert ja das war auch ein Rohrkrepierer dann vielleicht da ging am Anfang gut geht immer schlechter jeder der blockt weiß dass außer dem 3. Lauf so und wenn ich mein mein mein Hauptproblem mit diesen Modellen ist ich will keine Fracking Almosen haben wenig zur 1 EL Zentrale nach guter Flieger auf eigene Kosten um dort Fotos zu machen um mich dort verhaften zu lassen um darüber zu schreiben dann möchte ich echtes Geld und dann möchte ich das auch bestimmen was ich dafür bieten möchte und mich und nicht einfach auf
zu vollenden die von Leuten so hier haste mal Euro kauft eine warme Suppe
nein die Zeiten sind vorbei und noch einmal ich glaube fest daran und diese Zahlen beweisen es doch das Geld ist nicht das Problem es ist da und das was er ganz ganz viel über wollte irgendwas Kontos Beispiel Mitte mit einer Reise zu
Ende sein die Frage warum ich in Richard unbedingt auf diesen keiner haben wollte war hat für mich eine der im beeindruckendsten journalistischen Monetarisierung ich jemals gesehen habe oder wann das war während der Revolution in Ägypten hat sich aufgemacht das unter zum da hier Platz gefahren bist während alle anderen westlichen Journalisten die Heimreise angetreten haben beziehungsweise ausgeflogen wurden und oder halten auch Robert Winter gemacht das beziehungsweise auf dem Bauch auf auf deinem Blog und sagt es ich bin hier auch Rom mit seinem deutschen Mobiltelefon und ich glaube wirklich nur in schon bei 200 Tausend Euro um eine weiterhin der aktuellen Content haben und Juden ist mein die Underground dann bitte schickt mir was rüber genau das hat eine Mutter gesehen das versetzte ich danke
Gott dort und auch unter Spenden laufen lassen letztendlich ist Samsung Pepper auch nichts anderes als der Lega Debatten um etwas anderes Modell das hast du glaube ich vor 3 Jahren schon vorgemacht dass es funkt das heute bereit sind am für für wirklich pronatalistischen Leistung auch Geld entsprechend zu investieren genau wirklich sein Geld dafür aber ich finde ich finde den eine insofern er hilfreich und gut und zum nächsten Aspekt sozusagen führen weil du hast ein Projekt gab es danach Ägypten gefahren es hat viel Geld gekostet und du hast quasi gezeigt was geht und was kostet ein 1. Geld eingesammelt ich fand ich dann Kraut kann immer so ein bisschen ist skeptisch gegenüber aus verschiedenen Gründen aber ist es darum gegangen und hat für viel Aufregung gesorgt werden der Korrespondent heißt dieses Projekt ist für die die es nicht mitbekommen haben in den Niederlanden sind Journalisten und von der Werbeagentur hingegangen sagt das auf also dieser ganze Onlinejournalismus das das reicht uns nicht wir wollen was anderes machen wollen ein Monatsmagazin machen und das soll so und so und so aus denn wir wollen es nicht von Werbung finanzieren lassen sondern wir gehen hin und sagen wir brauchen ich glaube 15 Tausend Abonnenten wollen Sie haben die ein Jahr 60 Euro bezahlen das Ding ist durch die Decke gegangen ich glaube am Ende haben sie 1 Komma 7 Millionen Euro eingesammelt es sind jetzt schon dabei ihr Produkt zu machen und auch in Deutschland wird das nächste Woche von prominenten deutschen Medienjournalisten ein ähnliches Produkt geben ähnliches ähnliches Modell Monatszeitung Pi mal Daumen 60 Euro ein und eben Kraut gefahndet und die Frage ist und ich finde das eigentlich sozusagen das was du in Ägypten gemacht hast bist auf auf die Füße gestellt heute sagen hält ich hab dieses Projekt ich will nach Ägypten fahren kostet die 10 15 Tausend Euro ist Kraut Fangmengen feuchten Rezept und nicht nur mein Artikel zu finanzieren oder eine Recherche zu finanzieren sondern tatsächlich die komplette Medien in Deutschland zu tragen und zwar dauerhaft mit Vorschau auf seine zutreffende sehr sehr schwierig es kommt immer auf das Medium an sich an und welchen am
Kanal S befeuert glaub ich habe in 7 Jahren morgen 20 Euro Spenden erhalten aber auch nie danach gefragt und wir möchten so 4. Geschichte mal probiert und die wollten nicht erfolgreich haben Sie Katschenka er gerade nicht bei der gab es in ganz gut
ab .punkt denn ich hatte er gerade angesprochen hat dieses dieses Almosen den funktioniert nicht ich glaube das Wetter und auch verschiedene einfach so diesen diesen Anschein haben Angst Waldemar Klingelbeutel rumgehen jetzt ,komma 20 sind dabei nur so dass das dass das ist so konträr zu dem was du verkaufen möchtest nämlich ein Qualitätsprodukt ein Qualitätsprodukt gibt es nicht für alle muss her aber das ist ja aber für beide beide Korrespondent was der Anlass die angesagte wollen Produkt machen Ihr müsst dafür 60 Euro im Jahr zahlen hier bekommt die die Inhalte die danach ein zur Verfügung stehen und die die diese 60 Euro bezahlt haben die kriegen natürlich wie alle andern auch diese Inhalte aber Sie sind dabei das ist dieses Produkt gibt es in dieser Genossenschafts Gedanke und Sie kriegen als Abonnenten noch und sie bei der er beim Singen die Transkription oder so die dann halt die normalen Leser in der jetzt erst mal nicht bekommen und das hat funktioniert also ich weiß nicht wenn ich jetzt nächste Woche sowas geben könnte in Anführungsstrichen würde der würde bei sowas mitmachen wenn es wenn 1. heißt 60 Euro im Jahr für erhielten Monatsmagazin Onlinejournalismus das nicht auf Werbung optimiertes das nicht auf Click optimiert ist sondern dass für seine Leser Artikel schreibt die nicht jeden Tag aktuell auf jeden Zug aufspringen sondern nachhaltig dem mit 2 mal durchatmen lang und gut recherchiert sind der kann sich da vorstellen 5 Euro im Monat 60 Euro im Jahr in 10 Euro und ich in war da sollte
sehr deutlich weniger als die denen wir bereits
im Netz der zurzeit über ist es gab man ganz interessanten Ansatz Mitte des von hinten oder so geschlossen werden da konnte dann wende verlegen das heißt in der aber die uns auch wie oft du ganz günstig war ich glauben können in 50 Cent oder 1 Dollar im im Monat 10 Dollar irgendwo in Jahr haben Sie mit 150 Journalisten gestartet mit Wahnsinn Investitionskapital und sind der 12 wurden sang und klanglos vermag gegangen was man da hab nicht unterschätzen ist da darf das war mir der ja wenn jetzt aber 3 4 wirklich bekannte deutsche Medienjournalisten hingehen und sagen hier sind wir wie hier wir wollen Unternehmen und wir wollen ein gutes Produkt machen unabhängig von ABC dann glaube ich darf man nicht unterschätzen was das noch mal für einen ferne ferne von der Bewegung initiiert und was dann eben auch zu diesem Punkt kommt etablierte Blockes können vielleicht weitermachen aber wo entsteht das neue wie entsteht das neue und damit das Gefühl dass das schon einiges das gab etwas sehr wichtiges gesagt es untergehen bekannte bekannte Journalisten und Blogger die in der Tat gibst du Vorschusslorbeeren erinnere an das an das großartige Projekt ausgerechnet ein damals glaub ich 87 jähriger Dieter Hildebrandt hat über Kraut fahren denn tatsächlich 120 Tausend Euro eingesammelt um seinen seinem Youtubekanal zu starten der und und das hätte er natürlich nie gekriegt hätte er nicht schon diesen großen Namen gehabt ein ein Sascha Pallenberg würde so einen Vorfall also sonst eine Summe vielleicht zusammen kriegen wir die großen bekannten Namen die kriegen diese diese diese diese diese Vorstoß in diesem diesen glaubt ich glaub Glaubwürdigkeit Kredit dann jemand wie ich der total unbekannt war ich musste hatte erst aus eigener Tasche nach Ägypten fahren und mich dort behaupten und dann haben die Leute nach und nach mitgekriegt baut das ist ja vielleicht sogar besser als das was ich bei mir zu Hause in der Zeitung lesen und und und dann haben die mich in der Zeit es hätte nie funktioniert meine Kairo Weise hätte nie funktioniert hat ich vorher gesagt was auch ich will morgen nach Kairo fliegen bittet zahlt der Bund auch eure das dass man seine nehme ich für meine oder klar gemacht noch zu da ich gerne fragen aber noch einmal dass die Marquardt von im Journalismus die Kraut Krautreporter-Bild versuchen ja schon länger und es gibt einzelne sehr gute Beispiele wo es funktioniert aber wir reden auch in der heutigen Zeit vor dem Hintergrund dass sich der
Medienmarkt ändert über Autor und der Chef im Journalismus wenn ich als Journalist so aktiv bin die ich halte ich muss sagen ich auch ein bisschen mehr Schlaf als Richard ich würde man die Dinge schon deshalb nicht starten weil mein Tag genauso wie seiner 24 Stunden hat und ich bis in den Schlaf der Punkt ist Braupfannen funktioniert bei Einzelprojekten wenn ich es aber für meinen Lebensunterhalt als allgemeines Modell für alle Journalisten vor allem die die Anfang Ansätze dann funktioniert es nicht genauso wie in allen anderen Bereichen ,komma fanden wird Halbzeit den es in Amerika über Kickstarter vor 5 6 Jahren angefangen hat und erfolgreich zu werden man darf nicht vergessen und dafür 50 Prozent der Kraft an Projekte sind erfolglos ich hab 2 erfolglose Projekte deswegen allen hätte ich es nicht den Vorfall sondern sag ist ein sehr gutes Modell um herausragende Produkt um einzelne Spezialthemen zu besetzen eintreibt 3 geht der Drucker wird es wohl nicht geben ohne Kickstarter da ich glaube das natürlich keins dieser Modelle verallgemeinern
sodass es jetzt will der heilige Gral der Mittvierziger Pariser Michael Seemann hat sein letztes Buch oder was er gerade schreibt auch über Crowdfunding finanzieren das hat geklappt was es gibt immer Ausnahmen gar keine Frage also hat diese Fragen Anmerkungen los wollte hin meldet sich jemand glaub ich
bekommst Mikrophon damit wir dich hören damit alle anderen nicht hören ich kann das ist nämlich nicht der schwer erkennen und ja Radfahrern steigt so auflädt Abteilung ich find das Modell super
schreiben was wir jetzt hier übrigens gerade Segner S sind die die Monetarisierung ist wirklich obwohl besitzt auch einverstanden 17 Euro ein und wenn das mit klassischer ist bei Werbung vergleicht dann ist das wirklich sehr sehr gut warum also noch über Google entstanden damals 5 Dollar pro 1000 Nummer 10 ist das auch verdammt gut für und das ist großartig etwas was die eigentlich nur und persönlicher Vermarkter bieten könnte ich ich ich werde auf alle Fälle aufsuchen auch interessant zu sehen sein wird neben der Technik auch Menschen dazu auf bei uns ist zum Beispiel ja noch Quote auf unserer Seite von weit über 50 Prozent unser wie oder wenn ihr auf dem Tische bis durch er locker und letzten 4 Jahren um 75 Prozent zurück gegangen damit sie aber so ein bisschen vorstellen kann was da gerade passiert man dann solche Möglichkeiten Sie und ich denke mir mein Gott ab und zu so einmal im Jahr oder oder zweimal komme ich zu Artikel raus die 5 6. 700 Tausend Mal gelesen werden wenn ich dann darüber ,komma tierung habe vor 7 Prozent Halberstadt
einladen oder Taiwan ein roter sowieso kommen nur dann bezahle ich dann auch alleine für das aber einfach im Moment aber jetzt auch für den Fischfang ok weitere Fragen bitte ich
finde wir hier die ganze Zeit über Inhalt und Leistungen des dafür Leistung bezahlt werden will und die Frage ist ob die Leute vielleicht nicht für den Inhalt des zahlen wollen sind sie die Leistung geben welche Zeit es gut darauf verwiesen die Top so dass eine Anreise und die Leistung die dahinter steckt bezahlt werden und vielleicht nicht der Inhalt ist okay und was ja dass
man ein Umdenken also die klassischen Mitgefühl wusste dafür zum Beispiel nicht viel aber andere versuchen mit dem anderen Modell weg von dem Kiosk weg von allem anderen nicht zahlt für den Service finde Gewohnheiten des kommst sind die seit heute morgen gesagt hat und nicht für den Inhalt wie seht ihr das der Schau in Dorsten gutes Beispiel genannt ich hab mal irgendwie vor 5 oder 6 Jahren sind wir dann angefangen ich glaube ich hab jeden Fehler gemacht den man machen konnten diesen in diesen 6 Jahren der und und und ich gib den Leuten sozusagen bisschen von meinem Wissen das sich über die Jahre gesammelt habe aber er und ich setzte mich dann hin und und wenn dessen in Form die Karikaturen wir bei dem Artikel übrigens wirklich was dennoch haben auch es ist immer von draußen
an die die mich auch selber gemacht der an
und und und ja also ich ich ich glaube schon dass ich den Leuten was bieten jedenfalls mehr als diese umgeschrieben dpa Geschichte
aber so wie ich das verstehe ich nicht die ganze gewisser versterbenden Trend sozusagen zwischen dem Inhalt und der Leistung des versteh ich eher so als wäre man will vielleicht den Richard unterstützen unabhängig davon ob jetzt 10 15 oder 20 zieht oder Artikel am Tag publiziert mein ich welche nicht mehr kann ich aber sofort aushalten ich habe wirklich ich habe kann an einem Tag mit dem Artikel wirklich irgendwie sämtliche Rekorde brechen und am nächsten Tag mit einem Artikel wo ich auch sehr viel Leistung reingesteckt habe es interessiert das Thema die Leute aber nun ja und da kann ich noch so viel Mühe gegeben und und kleinere Marienkäfer dran kleben die Leute werden es trotzdem nicht honorieren und insofern glaube ich nicht dass es das ist dann sozusagen einen Mitleidsbonus gibt sondern ich glaube die Leute die zahlen nur wenn ich ihnen auch etwas bieten was einen Mehrwert für Sie auch bietet Objekte oder aber die eigentliche Leistung besteht auch in der Erfahrung die dann nicht als Journalist über Jahre gesammelte über die Grundqualifikation die auch hier mit bezahlten zwar
indirekt bei Kontern einfach gut ist und damit wird natürlich seine Leistung honoriert aber weil er auch über Jahre hinweg an der für diese für diese Qualifikation gearbeitet hat und dementsprechend sich wie viele erfahrene zulässt dagegen wer mal und war er immer nur mit Almosen honoriert zu werden statt fair bezahlt werden die alle Spezialisten weitere Fragen und ich habe keinen Überblick mehr so ich muss ehrlich
sagen das muss ich will ja nur das weltweit einfach mal kurz fragen wie generell das Thema betreuen in dem Zusammenhang bewertet weil von der Anwendung her ist es ja eh nicht leicht mit einem Klick kann man bezahlen und das Geld wird nicht erst später abgebucht sondern kommt theoretisch sofort in die wolle klar gibt es immer noch ein bisschen technische Herausforderung das so umzusetzen aber ich mein gerade im Bereich Micro-Payment ist die keinen keinen man den zum der da irgendwie was 2. Mandat ne kleine Gebühr geht Netzwerk man kann wirklich Mikroben mit 2 3 Klicks ich sag jetzt mal theoretisch durchführen und das ist doch eigentlich das ideale Mittel bloggen zu zu finanzieren oder Onlinejournalismus ich glaube in den USA gab es mit der Chicago Hangregionen oder was wie eine Zeitung die aus schon mitnehmen mit Bitcoin gemacht hat und das sehr erfolgreich war es so weit ich das verstanden habe das wäre der Fall der hat
Titel 10 10 morgen 8 Uhr war ich mit Kohl ist eindeutig zu wertstabil wir wollen sofort umtauschen der Wehrmacht ein irgendwo wieder Sonne betreuen und dann Frauen die der 50 Prozent am nächsten Tag im
Staat unter einem Story bitte nicht böse sein aber ich glaube dass Bitcoin im Moment nicht was für Zocker sind und ich zocken ich dazu habe ich einfach zu viele Angestellte als dass es mir erlauben könnte zu zocken ich
für ist aber tatsächlich ist glaube ich der falsche Ansatz weil man mit kein Geld transferieren kann und es dann mehr oder weniger sofort auch umtauschen wieder in reales Geld an das Problem ist wenn ich meine Mitarbeiter mit Bitcoin bezahlen haben dem Problem damit ihre Miete zu zahlen oder immer wieder 1 mit wollen mit dem du du du musst sie doch gar nicht bezahlen wenn der Leser bezahlen betreuen und du tauschte sofort in Euro oder Dollar um heißt das erweitern ja aber ich also ja
den einen Tag wie normal denn einen Tag habe ich dann ein Bitcoin und wird dann auf 4 Tausend Euro bekommen und am nächsten Tag sind so nur 500 Euro wie soll das denn gehen eine Art und Weise in eine nachhaltige Kalkulation bringt das denn es sowas von volatil was also so was hat nicht über den zwanziger Jahren bei der Inflation das Wort bekundete trotzdem dabei auch verbessern werden nur zwar 20 mit Koffer Geld ein paar Milliarden weggelaufen gelaufen gesagt wird auch Deutsche Mark das ist in der 3. Woche kommen können sie ja noch 5 Minuten weiter fragen würde mich
mehr interessieren wie er das niederländische Start-up Blendle bewertet das ja auch auf Micro-Payment setzt sich gänzlich kennt im Vorjahr also dass es wirklich einen 1 ein an den was wir natürlich verletzt
hatte ich bin ja quasi mit dem Boot dort wo wir gesagt haben Mensch Scheiße da ist jetzt jemand uns zuvorgekommen sind sie gar nicht wir sind vor den noch am Markt gegangen aber Segal dann ne hat damals gesagt ich guck mal in den Niederlanden klar dass uns die die haben alle Verlage mit im Boot das ist sowas wie der das ist so etwas im Prinzip nur du machst es umgekehrt du zahlst eben schon vor und lädt zu einer Art elektronische Geldbörse auf und Kanzlerin ab ab telefonieren so sehr sein Glück genau prepaid genau wer zahlt umgedreht weil wir gesagt haben wir wollen eben nicht dass die Leute sich erst mal anmelden müssen und es und abgeschreckt werden dadurch sondern wir sind gezielt umgedreht aber im Prinzip ist das der vom vom vom Gedanken der natürlich genauso ja Damen ich wünsche dir alles Glück der Welt weil immer mehr Menschen das benutzen umso umso schwerer tun sich die ganzen Platzhirsche wie genau das nämlich versuchen zu verhindern die deutschen Verlage sind nur in einem einzigen Dinge interessiert die wollen euch alle in ein fixes Abo bilden die manövrieren und und nichts gegen ein fixes aber das kann ja auch gerne in 2 oder 3 Jahren kommen genauso wie bot die verhält sich irgendwann mal angefangen hat zu rentieren aber anfangen möchte ich doch erst einmal wissen was da konsumiere ich denn so im Monat an den einzelnen Artikeln die ich so zusammen ließ und erst wenn sich der Sonne zu unseren Sohn zum Geflügel werden die entwickelt hat sagt ok ich diesen Monat so für 20 Euro so quer Beet dann niemand mehr Flat Welt anbietet dann bin ich dabei aber da möcht ich bitte keine 5 verschiedenen verteilt und von verschiedenen Verlagen zur möchte ein einziges Konto haben und dann sollen die sich das untereinander teilen es ist mir wurscht aber ich will mich nicht 5 mal irgendwo anmelden müssen nur weil ich heute bei der Bild lesen morgen und Stern so gehts noch weiter fragen sich
für war noch wenn man so lange einen wollt ich sicher gut ihnen zustimmen dass ich denke das ist auch der Grund warum bei der Frage von zudem 60 Euro bei dem Projekt nicht mehr so viele ihre Hand gehoben haben wir vorher waren auch der Chor nicht die Katze im Sack ist seit 5 Monaten weiß nicht was ich bekomme zu meinem wirklich interessieren was kostet mich wählte er von der Seite des Produzenten also von Seite des Inhalteproduzenten passen sich zahlen wenn ich dieses Plug-in nutzen möchte das hat man es bei mir gerade in der Beta das heißt wir wir wir wir testen was gerade aus ab Mitte Juni Ende Juni vielleicht Anfang Juli aber spätestens dann wird das
WordPress-Plug-in ausgerollt für alle die es nutzen wollen dann an an an Gebühren gehen gehen kann knapp bis zu 15 Prozent auf 15 Prozent das heißt wenn du 10 Cent verlangt im Krieg stark ,komma 15 ausgezahlt dass mit ihr es durch das vergegenwärtigen Ertl und ein freut und so weiter nehmen 30 Prozent der unisono oder das sind 15 Prozent gerade für diese Micro-Payment Geschichten natürlich in 1 1 1 glaub ich in ganz ganz ganz besonderes immer per Passwort ist auf alle Fälle ne wissen Ansage letzte Frage bitte ich möcht aber nur einer von
ihnen obwohl nicht mehr Gedanken machen sollte ob wir bislang immer das Modell gehabt habe ich zahle schon mal hier und ich zahle eigentlich möchte eigentlich an den schönsten zahlen und zwar nicht nur online sondern generell auch also ich habe immer das Gefühl wie das geht nur sie vertragen Geld geben für gute Qualität aber ich möchte ich dem einst Internisten ergänzt wurde heute geben und das unabhängig davon ob online oder offline arbeitet er als ich wieder womit haben Sie meine Situation wurde dies auch offline eigentlichen wirklich gut davon leben kann also ich finde das richtige Mercedes sind auch zu zahlen hat sich für dich dieses Kraut denn was da jetzt geplant es so sein
Charme weil das eben konkrete Journalisten sind die ihr Ding machen und nochmal zu diesen Abo-Modelle der aber klingt erst bisschen blöd aber ändern Kalkulation braucht es gar nicht so wahnsinnig viele von diesen Abos um wirklich viel Geld reinzukriegen also die haben so 15 Tausend Leute die im Jahr 60 Euro zahlen und dann können die ein Jahr net glaub ich 10 Leuten oder so Journalismus machen er und du hast völlig recht man will glaub ich die Journalisten unterstützen Journalistinnen der die konkreten Projekte machen aber glaub ich glaub ich genau darin liegt auch die Chance so wir müssen leider den Deckel draufmachen die Zeit ist um ich danke Richard Gutjahr leider verläuft und Sascha Pallenberg ist komm ich danke euch wissen .punkt
Informationsmodellierung
Besprechung/Interview
Microsoft
Wort <Informatik>
p-Block
Zahl
Numerisches Gitter
Informationsmodellierung
Systemstart
Internet
Besprechung/Interview
p-Block
Google Blogger
Web log
Content <Internet>
p-Block
Biprodukt
Informationsmodellierung
Domain-Name
Scratch
Eigenwert
Bewegtes Bild
Schwarze Zahlen <Programm>
Switch <Kommunikationstechnik>
YouTube
Aggregatzustand
Besprechung/Interview
Information
Richtung
Mathematische Größe
Mittelungsverfahren
Facebook
Kraft
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
p-Block
Informationsmodellierung
Große Vereinheitlichung
Menge
Parallelen
Besprechung/Interview
p-Block
Google Blogger
Menge
Besprechung/Interview
Dateiformat
p-Block
Struktur <Mathematik>
Großes System
Neue Medien
Summe
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Internet
Bündel <Mathematik>
Content <Internet>
Vorlesung/Konferenz
Information
Smartphone
Internet
Besprechung/Interview
Facebook
Internet
Informationsmodellierung
Cross Media Publishing
Besprechung/Interview
t-Test
Information
Impuls
Facebook
Internet
Punkt
Web log
Content <Internet>
Vorlesung/Konferenz
p-Block
Web-Seite
Gebiet <Mathematik>
Zahl
Informationsmodellierung
Content <Internet>
Browser
Besprechung/Interview
Plug in
Computeranimation
Freeware
Große Vereinheitlichung
Web log
Content <Internet>
PayPal
Passwort
Umsetzung <Informatik>
Computeranimation
Summe
Gewichtete Summe
Web log
Fächer <Mathematik>
Tabelle
Zahl
Web log
Browser
Vorlesung/Konferenz
Passwort
Smartphone
Freeware
Content <Internet>
Umsetzung <Informatik>
Systems <München>
Computeranimation
Dateiformat
Vorlesung/Konferenz
Binder <Informatik>
Facebook
Informationsmodellierung
Google Blogger
Content <Internet>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Zählen
Zahl
PowerPoint
Web log
Apple Keynote
p-Block
Computeranimation
Summe
Twitter <Softwareplattform>
Content <Internet>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
p-Block
Informationsmodellierung
Kugel
Web log
Content <Internet>
Zahl
Besprechung/Interview
Feuchtigkeit
Ähnlichkeitsgeometrie
Content <Internet>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Summe
Informationsmodellierung
Punkt
Google Blogger
Kraft
Besprechung/Interview
p-Block
Hausdorff-Raum
Quote
Google
Besprechung/Interview
Dienst <Informatik>
Große Vereinheitlichung
Momentenproblem
Besprechung/Interview
Leistung <Physik>
Objekt <Kategorie>
Besprechung/Interview
Mittelungsverfahren
Zusammenhang <Mathematik>
Momentenproblem
Betafunktion
Plug in
Matroid
Passwort
Punkt
Microsoft

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Lohnt sich Onlinejournalismus ueberhaupt noch?
Untertitel Das Problem der Monetarisierung
Serientitel re:publica 2014
Anzahl der Teile 126
Autor Banse, Philip
Heydolph, Claudia
Gutjahr, Richard
Pallenberg, Sascha
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/33368
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2014
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Der Wettbewerb zwischen klassischen Onlinemedien und Blogs ist auch in Deutschland voll entbrannt und immer mehr Medienkanäle buhlen um die Aufmerksamkeit der Leser. Ähnlich sieht es bei den Vermarktern aus, die immer noch die klassische Displaywerbung als Allheilmittel ansehen. Kann man grosse und komplexe Medienkanäle ueberhaupt noch kostendeckend betreiben und wenn ja, wie?

Ähnliche Filme

Loading...