Bestand wählen
Merken

Smart Grid - Smarte Überwachung vs. Energiewende von unten

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
das unbedingt ein ende dort
handelbar ich
will schwer
ich hoffe wirklich ja wie gesagt mein Thema ist eigentlich vom Block der sind so Internetthemen und Überwachung und diese ganzen Sachen darauf hin bin ich eben beim Lauf des letzten Jahres auf das Thema Smart Grid gestoßen das heißt das ist das ja die neue Art und Weise wie man
Energieverbrauch misst und so verwaltet waren und um da mal Einstieg zu finden das ganze System ist Anfänger Schock weil ich selber auch noch Anfänger bin an der stelle ich hab aber Sie was einen der jemand dabei der auch technische und komplizierte Fragen beantworten kann das heißt die Bank ruhigstellen am ich möchte zum Einstieg aber nochmal erst mal kurz ganz kurzen und wie viel passieren lassen was ist eigentlich das macht wird das ist laut Wikipedia ein intelligentes Stromnetz und bezeichnet die
Vernetzung die Messung und Steuerung von
Stromverbrauchern und dann natürlich auch die Ausstattung der Fahrzeuge das heißt hab stummer Zeuge für Verbraucher ich hab Verbrauch und das alles zu vernetzen das leistet das Smart Grid die Idee dahinter ist natürlich relativ logisch war man möchte die Energieversorgung sicherstellen man möchtest effizienter machen und zuverlässiger machen und möchte es man möchte Strom einsparen und möchte an der Stelle Strom erzeugen wo sie gebraucht wo der Strom braucht die Aufgabe das macht wird ist in dem Fall die Optimierung und überwachen alle diese vernetzten Parteien also Stromverbraucher Stromerzeuger Strom Verkäufer und eben das gesamte Energienetz selbst an die Verbraucher werden natürlich muss natürlich an der Stelle überwacht werden das heißt das sind wir schon beim Wort überwacht darauf bin ich auch darauf bin ich auch auf das Thema gekommen ist mal je nach dem was gesucht habe was überwacht nachgedacht wie sowieso überwachen wird sich die Stromkonzerne die überwachen tatsächlich was und zwar will sie überwachen Stromverbrauch er das macht sie mit so genannten Smart mieten das ist sozusagen Überwachungsgerät und Smart-Meter überwacht im Prinzip erstmal nur die Menge des Stroms und die Zeit in der Strom verbraucht wird an was auch passiert ist dass alle von den Smart Metern gesammelte Informationen zentralisiert gespeichert werden findet dann schon bei dem einen oder anderen der sich mit dem Thema Überwachung beschäftigt so ne kleine Alarmglocke und ausgewertet hatten gestern dann beim 2. zum 2. Mal muss ist ganz kurzen Kontext dazu setzen weil es geht natürlich den Energiekonzern nicht darum uns überwachen sondern wir haben sollen so eine
Geschichte und die wenn ich jetzt gerade ein bisschen durch das geht jetzt ganz schnell wir haben super super Eckdaten nämlich einmal in 17 und 18 Jahren war dieser wird in Ionen wertvolle verbannt von Erdgas und Erdöl weil und
dann wie sollte und damals sehr stark von dessen die Wiesen abhängig war und womit bekommt man westliche diesen mit Rohstoffen das wegen haben das eine sehr angenehme
Situation für Deutschland beziehungsweise für Europa wird es allerdings in der Mitte der Neunziger anfangen ende der 80 er Mitte der
neunziger doch den Leuten klar geworden dass ändert sich alles Russland das neue Russland wird ist bei weitem nicht mehr so verlässlich wie für die Kinder gewesen die wie wollen hier zum Beispiel von China und ja und wie man das im Moment auch in eine Situation gerade im Moment sieht ist Russland hat auch als damals Global Player auch gerade dabei sich kräftig ja in die Weltpolitik einzumischen das hat man allerdings schon sehr früh erkannt und deswegen gibt es das die Idee es wartet und die deshalb nicht fehlen schon sehr lange und zwar schon zu Zeiten wo das muss das Internet als solches noch gar nicht so in dieser Form gar wenn ich Ende der achtziger und Anfang der Neunziger und man hat angefangen sich zu überlegen wie schafft man denn jetzt diesen diesen ja diese diese Abhängigkeit zu zu durchbrechen und hat sich dafür wahnsinnig viel Gedanken gemacht allerdings hat das nicht wirklich funktioniert weil wenn man sich die letzten 10 Jahre anguckt es war 10 Jahre an QC vom 2. so bis 2012 hat sich in die Abhängigkeit von Russland im Prinzip überhaupt nicht verändert so dann gern mal nach
Deutschland was ist alles passiert 98 ist der europäische Energiebinnenmarkt liberalisiert worden das kann alles ist kriegen wir Strom aus weiß der Geier wo er angeblich an zum Beispiel was das sicher lecker Energie aus Niederlande kann man will kann man sich kann man sich kaufen man bekommt des Stromausfalls immer noch aus eine Steckdose das heißt es wird immer noch als vor der Tür zeugt im Kernkraftwerk im an zum Beispiel und so weiter aber letztendlich der der Energiemarkt selber ist liberalisiert worden dann gab es 99 das Tausend Dächer Programm das war die wir an der Beginn der Fotovoltaik ja ernsthaften zu beschäftigen getrüffelter Fotovoltaik in Deutschland 2000 gab es Atomausstieg also ein und das EEG Gesetz also das Erneuerbare-Energien-Gesetz dass die wurde 2006 das in Gates das BMWi WG was die Möglichkeit der Einführung intelligenter Stromzähler Messsysteme beinhaltet das ist das der Beginn des Magnetfeldes und 2010 sind aus dem Atomausstieg ausgestiegen und 2011 aus dem Atomausstieg Ausstieg ausgestiegen und 2012 da hat die EU ein Beihilfeverfahren gegen Deutschland eingeleitet wegen zu hoher Subventionen und Ausnahmen für diese Idee Zahlungen für Großunternehmen zu Lasten von Kleinunternehmen das ist im Moment die in der die politische Situation in Deutschland wir haben die Resonanz auf die Energiewende 82 Prozent der Bürger für das alles toll die 1. Energieagentur finde dass alles toll sogar Weltcup Weltbankpräsident finde dass alles toll sie war Gabriel findet das eigentlich bekloppt so dann
,komma zum Smart wird wie sie das riesige Mehr Situation aus in Europa also die USA bis 2020 sollen alle 80 Prozent
aller Haushalte mit Smart Grids längst ist in ausgestattet sein wird Italien hat man damit wir recht früh angefangen bei Zweitausendeins wurden die wurden dieses Jahr der deutschen eingeführt Bush getan Frankreich kamen zum bisher danach die habe es ein paar 100 Tausend Geräte und Frankreich hat den Plan die es zwischen letzten und 2008 für die 18 circa 90 Prozent aller Haushalte Zähler zu Bismarck bis hin zur zu ersetzen das Deutschland gehts Pilotversuch Versuche die Stromversorger natürlich der Stromversorger in Deutschland sind wir sehr abhängig von Stromversorgern und haben was man vorhat ist das eigentlich was man vorhat ist das das das jetzt gesetzlich verpflichtend eingebaut werden muss gestoppt aber gerade aus Kosten und Datenschutz finden Kostengründe müssen sich merken und in Holland es ist im Moment ganz ins Stocken geraten auch aus Datenschutzgründen so zurück zum Thema was bekommen wir dann wie
gesagt wird wenn man sich wenn das Bild der Stromkonzerne ankommt dass sie will dass
der Stromkonzern Phosphat geht zeichnen dann
sind das zum Beispiel so aus dass es aus einer Webseite geklaut von Strom ich weiß es allerdings nicht welcher und ich hab leider die Quelle vergessen einzuschalten an und
die die Aussage ist das macht macht alles super gesteigert Energieeffizienz Steine Transparenz Kunden das es noch überall und da drüber unterhalten wie weit das stimmt es erlaubt Reuter die finde ich Zeit und lastabhängigen Tarifen das heißt die Möglichkeit im also man kauft man der Strom einfach so und man Gezeitenstrom so wie wir als kommt egal ob das jetzt zum derzeit ist wohl schon billig oder guten oder teuer ist zu erstellen der schon kostet immer gleich für uns und das kann man dadurch Inland was man auch machen kann ist das Stromnetz zu stabilisieren sagen Konzerne ist wahrscheinlich auch so und nun man ersteigert und man will das ist das was ich schon Konzern auch ganz gerne erzählen aber muss eigentlich gar nicht so glücklich über sind man kann natürlich erneuerbaren die zentrale Energie einspeisen das dazu braucht man tatsächlich macht mich wenn das und uns das Markt wird weil es muss gemessen werden wann von wo wo Strom ins Netz .punkt
so jetzt gibt es von 1. Jahren eine Studie die heißt es Bergkuppen Kosten-Nutzen-Analyse für eine flächendeckend für einen flächendeckenden Einsatz intelligenter Zähler von allen von letztem Jahr ja gerade schon gehört dass es aus Kostengründen bisschen stoppt das haben die sich überlegt wie kann man denn was zahlen und da gibt es einen klein abseits der heißt sonstige Datendienste und da schlagen Sie vor der man kann ja die Daten die oben werden gemeinschaftlich nutzen und ja in irgendeiner Form verkaufen und grundsätzlich und jederzeit natürlich in in Einklang mit der mit dem Datenschutz aber der deutsche Datenschutz zu finden in den kennt man ja inzwischen ganz gut der bezieht sich vor allem meistens auf personelle Daten und die Wohnung ist das nicht wirklich personell oder ein Strom Anschluss bisher keine Person also der kann man davon ausgehen dass der Datenschutz ist nicht so wie sich froh nicht wirklich hoch kritisiert wird ,komma normal zur EU die EU in vielen
Tests ,komma fragen und zwar das was sagten die und 2 was was möchte in die EU einer von ihnen es ist Madrid dann haben die hat Empfehlungen ausgegeben und die bestimmt für den Letztverbraucher sollte ist wenn es es möglich sein dass er dem das der Messwerte bekommt also der Endverbraucher bekommt Messwerte ja es werden bei Ihnen genormte Schnittstellen eingesetzt und bekommt sein will seine Daten in ein aktualisieren Intervall von 15 Minuten das ist schon mal nicht mehr das was wir gerade schon gehört habe nämlich dieses ich hab irgendwie Transparenz über meine Daten ich bekomme also von dem ich den Stromanbieter wo bekomm ich irgendwelche Daten des es aber das sind aber das sind aber modifizierte Messwerte und dann bekommt sie auch manchmal in Echtzeit sondern in irgendwelchen Intervall der Messstellenbetreiber der dafür ganze Menge der der Wähler fern abwesende darf es wird interessant wie bidirektional ein Kanal aufbauen zu Wartung und Steuerung meines man Stromanschluss ist und von Geräten die das anhängen das ist das was die EU empfiehlt daraus ergebe sich auch kommerzieller Art steckte nämlich auf der einen Seite natürlich die Unterstützung dieser Zeitung vom Unabhängigkeit ist ganz klar und dann natürlich die EU übertragen von Tarifinformation und an Endkunden das bedeutet übersetzt wäre er kann kennt das ja vielleicht aus dem Osten auf dem Telefon Tarife kann bekommt immer mal anruft und sagt wir haben es mal ihren Verbrauch angeschaut 1 das eigentlich besser wenn sie den und den Tarif benutzen das könnte man automatisieren und ganz klar das steht in der EU finden würden sie liefern einen Abschaltung der Versorgung und der Last Flüsse und der Begrenzung des Stroms das heißt wir haben hier ein Automatismus also und Marktmiete ist ein Gerät das meine Strom und nicht nur Mist sondern bin auch sogar steuert also die nicht der Kanister abschalten von ferne und das auch noch automatisch werden uns es gibt haufenweise bluten Modell zeigt in Deutschland und in
Europa hab ich mal so bisschen aufgeschrieben was da schon alles passiert ist an was gerade konkret passiert ist dass der Einbau in Europa hat sich erfolgt der Verbraucher allerdings keinen direkten Zugriff auf seine erfassten Daten bekommt und es besteht die Möglichkeit das Wort in fern abschalten Einzelwohnungen auch automatisch und das heißt es Themen will die westlichen Verortung bestimmt das den Smart-Meter offen für Arbeiter Anwendungen Dienste ist aber immer das heißt so behauptet zum
Datenschutz oder Datenübermittlung da gibt es ganz viele ganz ganz viele tolle Sachen die man sieht wir gucken auch nur 2 an nämlich einmal was was man plant ist der Abruf von Daten und dessen spontan durch externe Marktteilnehmer braucht man natürlich wenn man da in irgendeiner Form Daten an 3. weitergeben möchte dann gibt's auch noch als der als nächstes die Bereitstellung von Daten an die Letztverbraucher aber die eben sind nur eingeschränkt dann wenn man das sieht Einstellung abrechnungsrelevante Daten besser Tarif Innovationen historische Daten also ich ich ich komme dann meine Daten sein ich bald oder nicht
Formation Gefahr die Komplexität des Systems beinhaltet das das jede Menge Schnittstellen gibt jetzt haben wir natürlich Probleme
Stützstellen haben denkt jeder Art ,komma hatten das heißt und da hab ich ein Zitat von Mark Matthes Dalheimer in dem aus dem aus dem Interview der gesagt hat die Haupt eines punktet sämtliche Stellen zwischen Akteuren im Energiesystem das heißt wer sind jetzt einfach wahnsinnig viel einfa ist wurde auf der einen Seite auf der Seite 110 Teilnahme gehört es gibt die zentralisierte System das das ganz verwaltet das heißt ich hab ein zentralisiertes System auf der einen Seite ich hab aber eine Technik zum rum die ganz viele Türen hat zu diesem zentralisierten zählen ist schwierig mit zum so darin was
kann so alles schiefgehen kann zum Beispiel man kann die automatische Abschaltung hatten bekannt weg aus erzeugen man könnte die Datenübermittlung selber manipulieren zum Beispiel was das ich den Stromverbrauch höher so sagen künstlich erhöhen indem man den eigenen das 1. sonst sonst ist das einzige Dinge macht er keinen zieht den Zustand der Netzauslastung fälschlich wir man kann sagte manipulieren Stuxnet hat ja bewiesen wie das geht um halt um halt zum Beispiel die Steuerung des Energienetzes zu zu stören und man kann die Stromversorgung insgesamt beginnen durch in dem man in der 2. Ablage Anlagen oder in die Stube abgeriegelt um regelt umleitet weil das alles inzwischen miteinander vernetzt ist und natürlich gibt es da natürlich das Thema seiner wo Verteter des Muster jetzt gibt es die Möglichkeit gibt es natürlich auch Stuxnet hat das im Prinzip ja schon bewiesen ,komma satt essen zwar darauf Angriff gewesen so um dann
eben auch mal den Herrn da einmal zu zitieren da wir das Ding ist Mords gefährdet ist aber im Moment noch nicht genügend mit dementiert und noch nicht genügend transparent wir überhaupt gesichert werden kann das ist ein Bild das ist sozusagen das das ist schwierige Kunst Zahl dass das Ganze hat dann muss da müssen die Leute sich was überlegen und dann ist müsste in was damit tun was wir aber jetzt uns auch nochmal mal angucken ist die Auswertung selber ich hab hier mal in Auswertung von
einem Tag in dem jemand nicht zu Hause ist das heißt es kann ich das sehen ganz viele kleine Kids das sind winzige Peace das sind es gibt Geschenke die ein und aus ausgehenden aber da ist mein guter an eine Weile da ist mal da wird mal einen neuen Film aufgenommen und so weiter und so fort kann ich alles sehen das heißt wenn keiner zu Hause ist weiß ich
schon in die Wohnung funktioniert ich weiß welche Kühlgeräte nicht weiß wie ich weiß wann die Heizung an und auswendig kennen die gewohnt arbeiten gerettet hatten ich kann sich eventuell sogar rausfinden welche das sind ich sehe den Festplattenrecorder und ich kann nach und nach rausfinden wo was steht und die alte Geräte sind und wann gerät erneuert werden weil zum Beispiel der Kick für den Bestand der sich nur halb so hoch ist und das
Problem an der ganzen Geschichte ist nicht dann werden an QC wie das aussieht wenn ich zu Hause bin ich kann ich sehen wann ich aufstehe meinst du meine 1. Schwanitz das wann man ihr Frühstück gemacht wird wann Mittag gekocht wird und so weiter und was ich dafür Information
preisgebe sind zum Beispiel Vierpersonenhaushalt wie lange arbeiten Sie wann ist Familienzeit wir nähern sich also nein geht mit hast der 1. Treffen schon an und nicht gekocht sie 10 Minuten Mikrowelle wenn ich mich anders wo führte Bush waren mit der Rechner an und ich kann sogar sehen wann sich was verändert nämlich wann die plötzliche Person mehr oder weniger im Haushalt wann ändern sich die Arbeitsseiten ist 140 immer zu Hause ist der eventuell arbeitslos geworden wen interessiert das aber gibt es neue Geräte und welche und überhaupt die verlagert sich die Aktivität die Funktionen wie ist das was in welche Veränderungen im Kreis Profil hab ich ihr herzlich und welche Rolle wenn plötzlich anders genutzt als vorher waren hab ich plötzlich in Schlafzimmer ein Arbeitszimmer umgewandelt das
kann man es sich mal überlegen was man wenn man diese Daten sammelt und wenn man diese Daten vernetzt mit anderen Daten dann auch sagen kann was dabei rauskommt so es mächtig aber
nicht darüber reden wie man sie Paket verhindert sondern weil wir sagten eigentlich ja mehr gelernt das ganze hatten energiepolitisch Aspekt und eigentlich hat das Ganze ja in einem ganz andern sind als das was jetzt gerade vorgestellt hat und man kann mit dieser Technik eigentlich was ganz
Neues machen nämlich man kann sie Daten Souveränität eigentlich zu sich zurückholen dezentralisieren und das hat mich in den alten Ente in dem wir haben ja gerade schon wissen was dort über gehört und es ist so dass das Marketing also mäßig dies Marketing können dass sie sich selber anschaffen kann und das ist auch gar kein großes Problem der Einbau ist auch kein Problem das sind so
klemmen diesen man muss ein paar Schrauben und das Ergebnis ist ein Problem gelöst wenn nicht alle Daten erhoben werden bleiben meine eigene Hand in meiner eigenen Hand das nutzt allerdings noch nicht so lange ich meinen Strom immer noch vom Stromkonzern beziehen
deswegen muss ich meine Daten unabhängig vom Stromkonzern machen das kann man relativ einfach machen und zwar 1. und Verbrauch selber messen 2. Verbrauchs Gemeinschaft bilden das ist welche sie ein Lastprofil erstellen zusammen und dann selber Strom kaufen dann mit dem das Profil dass man das man erzeugt hat in dem Moment erfasst man seine Daten selber und kauft nur mit einem gemeinsamen das Profil von weiß ich nicht wenn man die Energie vereinzelt mit 1000 2000 4 Tausend Person hat einen Lastprofil das nicht individuell innige nicht liberalisiert ist aber da bin ich jetzt
von meint komplett wegbekommen hat das total spannend ist wir können noch viel weiter denken wir können nämlich sogar selber Stadtwerke bilden und Kraftwerke bauen zum Beispiel schwang Kraftwerk wir gehen jetzt wieder an diese Stelle wir also die in der Gemeinschaft von Haushalten der Verbraucher besser unser Verbrauch selbst wir haben uns dass zu viel und es bilden ein sogenannten Bilanzkreis einige von diesen Haushalten aber jetzt die Möglichkeit Energie selber zu erzeugen die hängen sich Photovoltaikanlage an's Fenster bei Bauernhof ist dabei die Biogas der Biogasanlage hat oder in Puntlands Blockheizkraftwerk oder sonst in solchen Dingen die wir Stromerzeugung dadurch dass es im Sturm nicht im Strom im im im im in der Strom erzeugen nicht darum geht wo Strom erzeugt wird lässt sich zusammen egal ob der eine Bauer im Verein irgendwo in Hamburg sitzt und der Handel in der Stadt in in München will Photovoltaikanlage am Fenster hängen hat das Kammer zusammenziehen zusammenzählen kann man zusammen essen und kann man auch dort reisen und dann kann man sich heute nach der Selbstversorgung und sogar die über Überprü
sondern ich verkaufen man das kann man aber sich sozusagen selber Dichtung verkaufen die man sehr überzeugt und nur noch den Rest einkaufen so ist ein es ,komma Zehner ganz lustige Geschichte die hab ich noch nicht immer selber noch nicht hundertprozentig verstanden aber es funktioniert zwar wieder als eine Gemeinschaft von Haushalten die in den Verbrauch selber messen so jetzt guckt durch die allgemeine Netzauslastung haben dies öffentlich kann man sich angucken das ist von vorgestern kleiner kleiner Exkurs hier mitten in tagsüber ist der Haupt Stromverbrauch in Deutschland tagsüber ist auch natürlich die Sonne dar das heißt die Möglichkeit Strom zu erzeugen die man verkaufen kann ist eigentlich recht hoch sein sich mit Foto zeigt beschäftigt das heißt als nächstes Jahr stellten ein ihr entwickelten eines Lastprofil das gegenläufig zu den Spitzen der allgemeinen Netzauslastung strubbelig das ist bei einem normalen Haushalt völlig klar weil wenn er arbeiten geht es am ganzen Tag über in keiner zu Hause das heißt diese Last zu viel hat normaler Privatmensch sowieso schon und der Verkauf der EU nicht verbrauchte Strom als Einsparkraftwerk das geht weil das System so funktioniert dass da einfach passt einfach Geld gut werden kann wenn anbietet Geräte vom Netz zu nehmen gibt es allein dafür schon Versandhaus Otto vom Megawatt und ihr kriegt sogar 70 Tausend wenn wir das innerhalb von 5 Minuten könntet wenn die Geräte tatsächlich abgestellt werden also diese das Geld da oben es gibt ja sowieso schon einfach dadurch dass das Wasser das anbietet wenn man es tatsächlich mal so weit ist und Welt abstellen müsstet bekommt der zwischen 20 50 Cent pro Kilowattstunde innerhalb von 4 Minuten später sogar 10 Euro pro Kilowattstunde für nicht verbrauchte Strom das heißt das Geld ist es kann sich wohl einmal kann Konzerne kleine schon kleine privatisiert Stromkonzerne gründen indem man ist einfach Stromverbrauch sein schon ist unser Stromverbrauch verringert zu bestimmten Zeiten wenn wir das jetzt mal weiter denken ,komma jetzt zudem zum Endpunkt des Ganzen nämlich denken wir über Open Source Einkommens und Einwände nach das heißt sie gern die technische Umgebungen wie Stromleistung und viel Strom erzeugen die gibt es schon ist die kostet auch gar nicht viel es gibt Ärger Open-Source-Software dafür es gibt auf nachher dafür die halt das Ganze die das ganze aufnehmen und verwalten und verschicken und und vernetzen kann es geht jetzt schon so es gibt jetzt schon die Möglichkeit vom Einkaufsgemeinschaften Struck Produktionsgemeinschaften zu bilden kann man über Vereine abbilden Genossenschaft markant auch als wer machen und Geld verdienen damit und so weiter man kann das organisiert bekommen ohne große Probleme Geld dafür ist ja der Hammer gerade gelernt sein sie was jetzt noch fehlt ist ohne Infrastruktur die dafür sorgt dass zum Beispiel eben 5 Tausend Leute in ganz Deutschland verteilt eine Gemeinschaft und das wäre jetzt so eine die zentralen Trend in der ich würde mir in meiner Vorstellung nach eine dezentrale Internet-Infrastruktur zum Beispiel die eben diese Datenquellen sicher vernetzt und diese Messdaten austauscht was nicht für das Geld dafür hat da gelernt jetzt ist die Frage wer könnte dann das machen und die haben wir in die Publika jetzt 2 Jahren ganz viele dazu über gesprochen dass das Internet wieder zurückholen müssten Handy die Gemeinschaft die bloß kein Geld die allerdings haben Geld hat das hab ich das Doppelte anscheinend Moment und wenn man dir zusammen nimmt ja sie Leute die jetzt im Moment sich damit beschäftigen erneuerbare Energie zu erzeugen Verbrauchs Gemeinschaften zu Herzen zu zu erstellen und so weiter die die Leute gibt es und die Leute die das Internet wieder in eigene Hände bekommen wollen die beiden jetzt vernetzt wenn ich das toll und das ist ein bisschen so die Idee und die Vision mit der ich hier beenden möchte wir ja diese Frage ist dann nur zu gut die 3 Fragen bitte kommt man nach vorne zu meiner Kollegen oder zu mir und die Mama und schnell wer den Raum wechseln möchte bitte Seiten des hinweisen und man behandelt wird es war ein und zwar zu 80 Prozent dass sie ohne dass 80 Prozent der
Haushalte einen Smart Meter haben im Jahr ist es eigentlich gar nicht nötig dass sie außer der sich ins Marktmiete hat wenn ich zum Beispiel im Ort mehrere oder einen kleinen Bereich immer auch Photovoltaikanlagen hat reicht sicherlich nur eine Photovoltaikanlage Mess weicht er darüber aussagen würde einen treffen kann und wenn ich zum Beispiel einen angestrebt habe reicht aber nicht einmal mehr das heißt es reichen nur Banknoten und zu messen und kann darüber der Aussage machen das komplette Netz des Weges eigentlich gar nicht notwendig auch die 80 Prozent zu kommen ich ja
werden also es gibt halt verschiedene verschiedene Gründe warum man dieses Marketing ein für das eine ist eben die Auslastung des Netzes da sicherlich nicht unbedingt notwendig jeden Haushalt damit zu vernetzen dass das richtig aber man wird ja auch ein Geschäftsmodell werden kann indem man halt neue neue neue Tarife anbieten möchte und das geht nur dadurch weil in der Tarif für den Haushalt angeboten das geht nur dadurch dass man diesmal Dinge einführt danke für den Vortrag ich hab eine Frage zu einer letzten vorlege also tritt die Gleichungen mit denen ?fragezeichen wenn siehst du konkret welche Menschen in der Haut der des des Verhaltens siehst du dort siehst du da mehr die Kommunikationsabteilung das Marketing die Produktion wegen muss man angehen um diese Verbindungen zu schaffen verschiedene also was ich mir vorstellen kann ist dass sich da also die Idee ist das
Internet wieder zurückzuholen ist ist kommt ja aus kommt ja außen Ausnahmen das Jahr in dem sie außer die der WM-Gruppe Aktionsgruppe sozusagen also Leute die sich halt mit mit dem allem Leute die sich mit Technik auskennen aber die muss man die misst man ansprechen was natürlich auch dieses ganze offen diese ganz offen stechen angeht Leute die Apps bauen können zum Beispiel Firmen oder Leute die Apps basteln können die Sicherheitsdienste die halt diese diese diese ganzen diese ganzen R Sachen halt sichtbar machen können die Daten und Auswertungen und so weiter halt halt so sichtbar machen können aufs Handy schmeißen können oder sonst etwas die das ist halt das ist halt massentauglich wird und die muss man ansprechen ist ja die Hashtags du ja genau auch so gemeint die andere anderen ja der 1. ok sorry aber ich dachte du meintest versteckt wie die anderen das sind das sind zum Beispiel die wir können diese Energie zum Beispiel mehr ein Ansprechpartner n hast du noch nie vielleicht noch mehr dazu noch vielleicht kann der unter gelassener sein kann der
hallo weil er kennt sich mit genaueren dieser Seite auch gut aus das ist fand ich gerade meinen wenn
man wenn man das sozusagen die Hunden machen wenn man Wände mit einzelnen wenn man mit kleinen Unternehmen kleine Lösungsanbietern
Dienstleistern zusammenarbeitet kann für die EU gegen einen Staat der die kommunalen Stadtwerke einbinden aber diese Abteilungs fragen oder so die die stellt sich bei diesen kleinen Einheiten meistens gar nichts ändern der Dezernent für Leute die haben die haben das drauf und die machen mit die überlegen wie sie beitragen können und ich wird auch eher so angehen ja nicht so institutionalisiert oder hier reichlich über damit was mir auch vorstellen kann ist das allgemeine anspricht kleine
Gemeinden anspricht sich gerne eine kleine eine winzige kleine Gemeinde in in in in der Rhön die haben sich jetzt Kraftwerk eingebauten Kohlekraftwerk machen das ja selber die brauchen das nicht mehr die brauchen diesen diesen ganzen Kram nicht mehr die kaufen sich höchst normal was dazu wenn wenn wenn man ihn ohne Bundesspitze ist genau war kleine Stadtwerke und so weit die haben die haben wahrscheinlich sogar Bock auf sowas mal die eventuell auch gar nicht so sowieso Fan von großen Energiekonzernen sind ja damit man sich denn traut leider schließen wir ein bisschen überzogen einen herzlichen Applaus die
ob er
Kundenberater
Besprechung/Interview
Microsoft
p-Block
Strom <Mathematik>
Menge
Information
Optimierung
Optimierung
Menge
Computeranimation
Internet
Momentenproblem
Besprechung/Interview
Computeranimation
Resonanz
Verknüpfungsglied
Energie
Momentenproblem
Last
Zählen
Resonanz
Computeranimation
Momentenproblem
Zahl
Computeranimation
Punkt
Energie
Energie
Seidel
Netz <Graphische Darstellung>
Web-Seite
Computeranimation
Softwaretest
Strom <Mathematik>
Menge
Last
Kanal <Bildverarbeitung>
Fluss <Mathematik>
Computeranimation
Schnittstelle
CLI
ERNA <Programm>
Energie
Zugriff
Rohdaten
Anwendungssoftware
Gateway
Tabelle
Internetdienst
Mensch-Maschine-Schnittstelle
Internetdienst
Zugriff
Computeranimation
Energie
Menge
Datenaustausch
Stützstelle <Mathematik>
Computeranimation
Schnittstelle
Algorithmus
Netz <Graphische Darstellung>
Energie
Momentenproblem
Zahl
Computeranimation
Festplattenrekorder
Festplattenrekorder
Hausdorff-Raum
Kreis
Balken
Rechenbuch
POWER <Computerarchitektur>
Diagramm
Information
Hausdorff-Raum
Computeranimation
Funktion <Mathematik>
Datenerhebung
Computeranimation
Lastprofil
Energie
Momentenproblem
Momentenproblem
Computeranimation
Mathematische Größe
Lastprofil
Weg <Topologie>
Spitze <Mathematik>
Internet
Zehn
Momentenproblem
Last
Open Source
Abbildung <Physik>
Hausdorff-Raum
Internet
App <Programm>
Numerisches Gitter
Internet
Energie
Vorlesung/Konferenz
Gleichungssystem
Dienst <Informatik>
Abteilung <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Twitter <Softwareplattform>
Computeranimation
Google
Web log
Maßeinheit
Vorlesung/Konferenz
Microsoft
Vorlesung/Konferenz

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Smart Grid - Smarte Überwachung vs. Energiewende von unten
Serientitel re:publica 2014
Anzahl der Teile 126
Autor Scholz, Jens
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/33344
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2014
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Das Smart Grid der Energiekonzerne zur Optimierung der Stromnetze sammelt Daten aus unserem privatesten Lebensmittelpunkt: Unserer Wohnung. Was sind das für Daten? Wer könnte sie wofür nutzen? Wie können wir verhindern, dass selbst unser Offline-Alltag für Firmen und Behörden völlig transparent wird? Und wie können WIR diese Technik gegen die Energiekonzerne einsetzen?

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback