Merken

#HRFestival: Let's change

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
aber was hat die
ja danke schön für die Vorstellung noch mal kurz mein Name ist Michael wollte ich den Manager bei der Kapellen die AG im Bereich der der Beratung und gemeinsam mit unseren mal einen Tag mal wieder gehen denken wir hat er als Wertschöpfungsprozess und als Arbeitsbereich der klare deutliche wird Beiträge für das Gesamtunternehmen liefern kann in den kommenden 20 Minuten
25 Minuten ständigen vor wie unser gemeinsamer Ansatz auszieht um Hardwarefunktionen dabei zu helfen ich meinen eigenen Wert zu erkennen und das auch langfristig zu entwickeln wenn wir festgestellt und im Beratungsgeschäft das obwohl eigentlich bei vielen bekannt ist dabei vielen gesehen wird das hat er an der Schaffung Beitrag leisten kann ganz häufig nicht sichtbar ist kann wo steckt er eigentlich und die auch ein Kundengespräch häufig feststellen ich HR-Verantwortlichen denken die Innovation in hat er geht die an vorbei alle reden über kognitive Prozesse und dergleichen aber im eigenen Unternehmen ist eigentlich gar nicht angekommen wir haben die Erfahrung dabei gemacht dass diese Annahme ein ihr zumindest den ganz folglich bestehen ja in Den Haag erfunktion in den Unternehmen deutliche stärken die Arbeit einfach nicht sichtbar sind deswegen haben wir uns gedacht auch aus dem Kundenfeedback dass wir aus unserem normalen Beratungs im Geschäft bekommen haben wir müssen einfach unser Mandant dabei helfen stärker zu erkennen wo die eigentlichen Stärken ihrer HDR-Funktion dienen und ja ich meine
machen eigentlich auf aus unseren Hintergrund als der Tradition der Beratungsgesellschaft einmal als einen sehr datengetriebenes Unternehmen bei dem Sie auch beim Kunden gesehen werden das heißt und es ist schwierig zu kommen mit ihren weichen Themen waren wir brauchen eigentlich Zahlen Daten und Fakten mit denen wir unseren Kunden auch an die Hand nehmen können ja und was sicherlich auch ein Punkt ist der den letzten Jahren gewachsen ist ist einfach unser Lainz Management wir gesehen haben bei einigen Punkten sind einfach nicht so gut aufgestellt können aber eine super Basisarbeit leisten aber einen weiteren Schritt der vielleicht auch wirklich in die Richtung der einer Anwendungsdauer Business-Software geht ist unsere Kernkompetenz dann nehmen wir einfach ein kleines Fahrten mit hinzu so ja eigentlich ein 1. 1 ein 1. Anwendungsfall denn hier AKP im intern entwickelt haben jetzt nicht nur als Abteilung HR Beratung sondern mit unseren Kollegen aus anderem im Servicebereich heute werden Sie kennen lernen trat im Geleite aus dem Bereich Daten Text und KPN gehen Robotics dann haben wir eine Mitschuld hieß das mit entwickelt das uns hilft das unter Mandanten hilft im Dialog mit uns zu erkennen wo ihre Stärken und ihre Potenziale liegen und wo sich
entwickeln können nur kurz gucken nur kurz heraus Bild so anhand des ist 1. lässt sich dann eine gemeinsame Roadmap festlegen ja die wir einfach gemeinsam mit dem Kunden verfolgen und bei der wir die Möglichkeit haben unsere Stärken als Professional Service Firm auszuspielen und einfach die einzelnen Bereiche mit dem Zug zu wird in den werden wir im Laufe des Vortrags häufiger 2 Symbole begegnen das einmal Obst
ist das hier dieser Roboter an steht für den Kollegen von Mobotix ein einmal hier der
Leuchtturm steht unsere für unsere Kollegen von hat Leid raus aus dem Analytics geschehe so er kurz sehen werden sie heute hier neben mir auf der Bühne erleben leider etwas zerschossen von der Schriftzug inhaliert ist er einmal den Kollegen Josef Rückert von Robotics dann später dann nach dem wird Lorenz Daten Liedtext und von der Leyens Partner den Entwickler wenn jetzt heute einfallen mitgebracht und den man exemplarisch vorführen wie wir ja bei unseren Mandanten vorgehen die Ausgangssituation sieht so aus dass wir unser schuld ist dass man durchgeführt haben ein sehr niedrigschwelliges ist dass man das jetzt nicht mit 20 Berater Tagen kommt dann ungefähr 5 dann in einem gemeinsamen
arbeiten erarbeiteten dort haben wir festgestellt das in diesem Fall dass der Kunde hat ein Problem bei der Führung würde also enorm davon profitieren das dadurch dass die Agilität seines Führungskonzept das verbessert wird und wir zeigen Ihnen jetzt die wir dieses Jahr diese Herausforderung gemeinsam angehen und ja als 1. Paar das ich denn meinen Kollegen wenn Rückert auf die Bühne der da nicht schon der ich
stelle Ihnen heute das Thema Robotik vor wir haben auch das Folie die leider wegen Schriftart manch ein bisschen verschlossen ist noch mal ein paar Fakten aufgeführt was alles in den nächsten Jahren zum Thema Obotes passiert also es wird geschätzt von Gartner das ein Return Investment von 600 bis 800 Prozent erreicht werden kann über Robotics Lösung und das dazu eines der Top 5 Investitionen bis 2020 zählt unser Bereich bei der Karten G steht in Deutschland aus 127 Mitarbeitern die sich im Prozess Experten der Entwickler und Implementierung Experten aufteilen weltweit haben wir noch 5 Standorte die wir insbesondere nutzen wenn es um die Entwicklung von Robotics Lösung geht was mit den privat gut ja was was ist Robotics Robotics ist 1. grundsätzlichen Thema was in den Unternehmen sehr vieldiskutiert wird viele sind sich unsicher ist in Heide oder ist es ein strategisches Thema was ich angehen sollte diese Frage welchen Ort allerdings nicht beantworten ich kann aber eines sagen Robotics ist ne Lösung um den Mitarbeitern mehr Zeit für wertschöpfende Tätigkeiten zu geben und das sich entsprechend mehr auf auf die Weiterentwicklung des Unternehmens ihrer ihrer Persönlichkeit und auch der Führung zu konzentrieren anstelle der litative wiederkehrende Tätigkeiten durchzuführen um das Thema
jetzt ein bisschen abzugrenzen wir reden wenn über Robotics reden nicht über Änderungen an den bestehenden Wertesystemen wir reden auch nicht darüber die Prozesse zu optimieren mittels BPM Business Hauses Morde liegen oder ähnlichem wir reden darüber die Prozesse genauso durchzuführen wie der Mitarbeiter es vorher auch gemacht hat das heißt wie kann man sich das vorstellen Robotics Lösung sind Software-Anwendungen die auf dem System arbeiten sowie ein Mitarbeiters auch und das heißt einen Roboter kann ganz normal SAP-System bedienen Microsoft Office oder exe bedienen kann Email schreiben Emails empfangen Emails auslesen es gibt unterschiedliche Modelle wie das in Unternehmen gelebt wird auf der einen Seite es ist so ist es kann als Desktop-Anwendung vom Mitarbeiter selbst gestartet werden das heißt der Mitarbeiter Lösungen gewissen Zeitpunkt den Roboter aus und er fängt an zu arbeiten ruft SAP auf die sich die entsprechenden Daten aus zum Beispiel bereitet diese Daten auf und schickt dann Entschluss Anschluss eine Email an den Verantwortlichen in fertig mit meiner Tätigkeit Sie können wieder übernehmen oder fliegt selbständig die Daten im System ist so gesehen der Schnittstelle Lösung für alle manuellen mit der für alle manuell Arbeitsschritte Endeffekt also es es es löst das Problem zwischen System A und dem B 1 Internetanwendung der Webanwendungen sonstigen Applikationen dann ich hab ihn heute mal 3 Beispiele mitgebracht welche Robotics Lösungen wir schon bei unseren Kunden implementiert haben immer Umfeld und das eines unserer Betriebsrat Zuleitung Spot der da unten rechts ganz kleinen Ecke ist dabei geht es darum bei Rufbereitschaft oder mehr Arbeit die Betriebsrat Vorlage die der die die Führungskraft vorgeführt hat final zu finalisieren Lerneinheiten einzutragen dann entsprechend an den Betriebsrat weiterzuleiten der Betriebsrat bekommt dann lieber von dem Boot mit dem ausgefüllt werden deren Template weiteres Beispiel was ich hier mitgebracht hat heute ist einmal Reisekosten Erinnerungsort ist natürlich abhängig immer von den System also manche Unternehmer als System die haben diese Funktionalität integriert das muss man dann halt immer individuell prüfen in dem Fall ist es tatsächlich
so dass Mitarbeiter einmal im Monat für Ganges geguckt welche Belege wurden nicht eingereicht welche Belege wurde nichts zu ohne zu der entsprechenden Reise das macht jetzt alles der Roboter der Werte die wir Systemdaten aus und informiert die Mitarbeiter entsprechen die die Daten dann nachzufliegen beziehungsweise die Zuordnung zu treffen ein weiteres Beispiel ist unser Termin Koordinations der die Moderatoren Termine führe die Moderatoren Termine für Bewerbungsgespräche kollidiert früher wurden manuell die ganzen freien Termin zur vollen und Moderatoren eingesammelt das macht ist der Roboter und wird das in der entsprechenden HR-Software dann in dem Fall ein so die Moderatoren Termine da alle vorhanden ist das sind alles so Lösung die vorher oder das sind alles Themen die vor manuell gemacht werden durch jetzt durch diese Ports durchgeführt werden dann welche Vorteile haben Roboter also das natürlich die Qualität das größte der größeren mit einer größeren Vorteil es geht super ist der macht genau das was man ihnen einprogrammiert hat also hat keine Abweichung sollte man nicht vorgesehen Fall auftreten in allen 3. entsprechen dass er ein Linker ein wenn dann sind da natürlich deutlich
schneller wir gehen immer davon aus dass ein Roboter fünfmal so schnell arbeitet wie Mitarbeiter plus das dann natürlich noch 24 7 arbeiten kann die Kosten sind natürlich auch geringer je nach Umsetzungsmodell es gibt verschiedene Betriebsmodelle die dahinter liegen man kann es über ein externes hoffe Provider machen dann fallen Transaktionskosten an sich zwischen 35 Cent bewegen man kann das aber auch alles selber eine Organisation entwickelte Software Anwendung die es mittlerweile gibt in diesem Bereich die sind so weit entwickelt sind so einfach zu handhaben teilweise dass wir im Unternehmen Mitarbeiter ausbilden diese Softwareanwendungen selbst zu programmieren in dem Sinne man zieht verschiedener eigens dafür zusammen und muss noch an ein paar Codezeilen im im im Skript ändern also ist es nicht sehr kompliziert das sind so die Betriebsmodellen kann natürlich jetzt noch beliebig denn man hat pro Abteilung ein paar Leute die sich mit dem Thema beschäftigen man kann es als 10. auf Exzellenz Unternehmen kann oder wie gesagt halt komplett extern durchführen lassen es gibt
aber auch einiges was ja es hört sich das alles so super das ist die Lösung der Zukunft geht es gibt natürlich immer ein paar Cellist bei den Themen grundsätzlich lassen sich die Roboter relativ schnell entwickeln Seite sind in der Regel zwischen 10 und 30 Tagen habe den Roboter gebaut für die entsprechende für die entsprechende Tätigkeit bis man das dann wirklich im im System hat sind das so in der Regel 3 Monate dort beim 1. Wort was hat was wo wir gemerkt haben was immer wieder ein großer Punkt ist ist natürlich immer es großflächig im Unternehmen anwendet sie natürlich die ganzen Betriebsrats Verhandlungen man muss die Mitarbeiter auch wirklich sehr sehr sauber abholen wo man mit dieser dieser Strategien möchte weil sie die für sich hat sich dann auch schnell überrumpelt okay solche Orte meine Tätigkeiten machen was mach ich denn dann in der Zukunft das heißt dafür muss man natürlich in sauber Change Konzept aufsetzen gut das war ein kurzer Überblick über das Thema Robotics und jetzt übergebe ich an meinen Kollegen werden den
Eduard zum Thema Leiter Haus und später Analytics Dankeschön ist ja ich komme aus dem neuen Bereich Leiter aus bei KTM geht Bush wofür steht weitaus wir sind ein Bereich für Delta Analytics und Digitalisierung und warum gibt es uns wir haben unseren Projekten zunehmend Anteile von Digitalisierungsthemen und Analytics Themen und damit das Rad nicht 10 mal neu erfunden wird oder das am besten das Rad immer unterschiedlich erfunden wird am so wissen die Kompetenzen gebündelt in unserem Bereich Leid Haus und bei uns gibt es ganz unterschiedliche Berufsbilder wir haben die typischen Programmierer Prozess Spezialisten oder da wo ich mich so bisschen einordnen würde diejenigen die zwischen Technik und der fachlich Materie stehen ich selbst fühle mich überall da berufen wo es um HR-Systeme und HR Daten geht und Arbeit entsprechend an HR-Themen ich hab immer heute ein Beispiel
mitgebracht mal Sonne beispielhafte Analyse Umgebung wie wir sehr viele Führungskräfte zur Verfügung stellen und implementieren Sie sehen ganz unten sind die Systeme das können ganz unterschiedliche HR-Systeme sein es der nächste durch bekannt sein dann gibt es noch weitere Systeme die wir anschließend können an die an den Erlöse Umgebung und es werden Daten aus dem System extrahiert und in eine einheitliche Plattform und erst anlaufen Analytics drüber auf der nächsten Übersicht wieder dann die Ergebnisdaten erstellen und schließlich werden dann die Ergebnisdaten visualisiert in ansprechender Form gerade für Führungskräfte bietet sich das sich meiner Meinung nach an erstmal so auf Übersichts Ebene zu arbeiten Sohn abkoppelt damit die Führungskraft zwischen Überblick verschaffen kann vielleicht die eine oder andere Stelle zu erkennen wo etwas im Argen liegt wo Handlungsbedarf bestehen könnte und dann die Möglichkeit über eine interaktive Steuerung von der Übersicht Ebene in die detaillierte zu gehen warum machen wir das so auf diese war Art und Weise wir extrahieren Daten aus geschützten
Umgebung in einer externen Datencontainer dort haben natürlich auch den Datenschutzthemen und müssen es darüber können darum kümmern die Daten abzusichern nun die Systeme so wie sie jetzt momentan im Einsatz sind oder viele das System bieten einfach nicht die Analysemöglichkeiten wie sie heute zeitgemäß sind wie sie benötigt werden ist es eher häufig das Vorgehen von Detail ausüben auf Überblicks Ebene häufig werden ganz lange Listen aus dem System extrahiert und dann aufwendig in Excel Übersichten auch Management Level erstellt und wir verfolgen den umgekehrten Ansatz für finden dass es besser ist dass man von der Übersichts Ebene auf die Detail kommt als Führungskraft und sich so seine tägliche Arbeit erleichtert wir beobachten auch durchaus dass IHR Systemanbieter daran arbeiten und die Analysewerkzeuge zeitgemäßer gestalten Mehr ermöglichen und dann könnte es auch sein dass hier und da dieses Bild das Sie sehen auch mal obsolet wird ein weiterer Aspekt ist das häufig
informative hat er Daten verteilt sind auf unterschiedliche Systeme und das ist natürlich auch ein Aspekt dass wir dann diese Daten integrieren möchten und daher sehen die Lösung auf so aus wie sie es jetzt gerade sehen sehen hier mal einige beispielhafte Kennziffern zum Thema Mitarbeiterführung die können auf allen die weises dargestellt werden auf mobile die weises oder auf dem Monitor ganz flexibel und oben rechts sehen Sie eine eine Thematik zu zur Mitarbeiterumfrage für Motivation und diese Information kommt hier aus diesem Beispiel aus der Lieder etwa gehen Herr Kübler jetzt näher erläutert ab
ja ich beschäftigt seit 20 Jahren mit Change-Management unterirdische Development und was immer wieder gefragt werden ist ich hab es eigentlich die aktuellen Qualifizierungsinhalte ist so zu zubereiten aufzubereiten dass sie wirklich am Arbeitsplatz der Führungskraft ankommen wie
schaff ich das auch agiler zu gestalten das also wirklich tägliche Impulse da sind dann die Frage jetzt des Change-Managements Huber ja nicht mehr einen großen Change bekam sein und ständig neue kleine Veränderungen kommen wie kann ich die besser unterstützen wie kann ich mir da auch Rückmeldungen holen das sich letztendlich auch jeden Tag weiß wo stehe ich denn momentan in meinem Change Themen und wie scharf ist auch dass sich Umfragen oder überhaupt Feedbacksystems so aufbaut dass ich nicht einmal im Jahr oder einem halben Jahr da eine große Thematik schiebe dann ein halbes Jahr braucht es ausgewertete sind dann wieder vorstelle dann dass ich eben täglich in einem der sportliche entsprechende Informationen habe um dann auch täglich darauf reagieren zu können was letztendlich dann dazu führt was die 2. Frage ist wie scharf ist das meine Führungskräfte wirklich täglich so unterstützt werden das sie dort die Nummer 1 Herausforderungen ein schwieriges Mitarbeitergespräch ne Teamsitzung ,komma kreativer gestalten möchte auch wirklich Unterstützung vor Ort haben am Arbeitsplatz mit den entsprechenden Tools und Möglichkeiten die ich in meinem Unternehmen vorhalten und gleichzeitig dass sie auch auf das Thema Leistungsfähigkeit gesunderhaltende Führung von sich selber und ihren Mitarbeitern 8. da sie dazu Daten für sich sammeln können die sie dann wieder mit Gesprächspartnern Code Tschüss welche auswerten können um vor sich selber da strategische Entscheidung zu treffen das war so die Anforderungen an uns die wir wieder ausge gestellt wurden waren haben wir uns auf dieser Basis zusammengesetzt und haben eine F entwickelt die jetzt praktisch diese Nahtstelle zwischen zwischen Management und Führungskräften und Mitarbeitern darstellt direkt aktiv am Arbeitsplatz das heißt jede Führungskraft hat eben diese 30 im im Smartphone und kann diese Informationen letztendlich für sich verwerten zugreifen und ich möchte mal kurz ausführen welche die im Wesentlichen sind es geht es nur darum dass die beliebige Qualifizierungsmaßnahmen die bereits bei Ihnen bestehen diese neue planen dass sie diese Informationen nicht nur eben in Präsenzveranstaltungen haben sind das eben jeden Tag gezielt nach den Informationen und Themen die Sie möchten die Führungskräfte mit täglichen irische scheint es versorgt werden wo sie eben Teile dieser Information bekommen die entsprechenden Tools auch Videos oder weiterführende wer bist Trainings diese vorhalten aktiv zugespielt werden und
gleichzeitig auch wieder gefragt wird das jetzt geholfen ist es momentan Thema wo sind weitere Themen wo ist momentan der Stand zu gewissen Kulturthemen das ist dann schon eher der 2. Punkt also wie kann ist eine Transformation dauerhaft begleiten indem ich eben auch Kultur Veränderung werde Veränderung oder jetzt momentan sehr modern alle möchten Dittsche Lieder schrieb ein führendes heißt zu mehr Agilität ins Unternehmen einbringen also die kann ich auch hier täglich Impulse setzen wurde Mitarbeitern auch spüren tatsächlich dass sich ne Veränderung im Unternehmen darstellt oder zu 9 Führungs Leitsätzen alles das was Sie in Ihrem Change-Projekten drin haben das kann man eben jeden Tag einspielen und gleichzeitig über die Welt Wildhagen
Kommunikation erhalten wir eben eine Information die die Führungskräfte dann zurückspielen das heißt nicht nur das wird Fragen stellen sondern es geht immer darum dass meine Informationen gibt Impulse neues auch ganz spontan wenn sie zum Beispiel heute in der Pressemeldung ihres Unternehmens sehen und möchten wissen was die Führungskräfte darüber denken dann kann man eben Tag gleich diese Informationen reingeben gleichzeitig die Stimmung dazu ab bilden und zwar immer am Abend oder am nächsten Morgen baut mit denen diese Information als beisteuern das heißt dieser Berg Beitrag geht er über klare Daten wird natürlich ein ganz anderer und man kann dann auch die die Mitarbeiter-Umfragen Kontext passiert eben es sei nicht nur in einer zeigt .punkt Messungen sondern einer Zeit Reihenmessung darstellen sodass man auch
Entwicklungen von Kultur eine ganz andere Form essen kann und entsprechend darauf einstellen und die die 4. Funktion die da ist das ist eben dass das tägliche unterstützen der Führungskraft in der Führungsarbeit das heißt das eben Tipps und das entsprechende Unterstützungsmaßnahmen da sind die ich brauchte ich entsprechend nutzen kann auch kollegiale Beratung auf digitale Weise dass die Menschen sich da besser vernetzen und eben ganz wichtig das Thema Leistungsfähigkeit wie viele meiner Aufgaben schaff ich momentan zu erfüllen Wiesmann Leistungsfähigkeit der Grad morgens abends wie nämlich momentan meine Umgebung stark war und wo sind die Stärken auch die Hindernisse und das alles wird natürlich dann über die Welt gehen die Sie gerade gesehen haben zum Beispiel eben über die Daten Visualisierung von Leiter aus kann man die dann allen investiert ganz wichtig ist dann muss er die Vertraulichkeit so wie es es bei 63 Grad Feedback zum Beispiel erkennen werden ausgewertet werden sodass sie dann aber auf diese Themen reagieren können und als er dann entscheiden welche Qualifizierungsmaßnahme ist es hilfreich welchen Dialogform anstoßen um entsprechend den auf die Stimmung reagieren zu können und das Hilfsmitteln Führungskräften Rom das Inhalten die Information die Kommission auch genau das was ich momentan brauchen und gleichzeitig müssen
wir durch mit Oberdecks dabei und können dann Prof unternehmen schauen welche Automation noch in diesen Bereichen da als erweiterte Führungskräfte von hatten dass der diesen Themen entgleiste damit sich mehr um ihr eigentliches Moskau Aufgabe kümmern können wie sieht es denn aus in der Praxis so kann sich das vorstellen für bekommen als Führungskraft hier Einsicht auf alle wesentlichen Informationen und diese Informationen können Sie als Unternehmen taggleich steuern also das directions Plan der Rotalgen zweimal monatlich 2. arbeitet und dann kann man taggleich auf diese Themen werden eingehen und die Jungs mit Kraft bekommt eben über die Theke die entsprechenden Informationen zugespielt gleichzeitig bekommen sie zum Beispiel über solche Abfragen aktuellen Stand und dadurch entsteht wirklich nicht sehr nahe interessante Kommunikation zwischen in beiden Kanälen die dann zur nachweislich
erfolgen wird und wir setzen diese Themen auch so ein dass er mit dem Unternehmen praktisch in so einem iterativen Prozess kurkölnischen dieses Thema vorbereitet die Führungskräfte mit Prozess drin sind und am Anfang auch gleich das sich wünschen können Romero weniger damit man das eben gemeinsam voranbringt ja und es etwas anderes die Führungskräfte die das anwenden diesen tatsächlich sehr angetan ist sondern auch greifen so Kleinigkeiten einmal sparen tägliche Liedes Stück Change einfach ein Thema Mehr umzusetzen neue Jungs Handlung auszuprobieren und eine gute Rückmeldung zu bekommen das sind also Themen sehr gut ankommen und auch so ein bisschen spielerisch das Thema voranbringen n wir haben vielleicht noch abschließen
zu sagen in der Arbeit ja auch festgestellt dass das nicht so ist dass durch diese Einführung dieser neuen Tools die HDR-Funktion ob solid werden würde oder weniger wichtig werden würde eigentlich ist ja so dass sich dadurch gerade erst der Wertbeitrag darstellen lässt was sich verändert hat ist eben das Qualifikationsprofil der Mitarbeiter
der Etsch Funktionen und wenn wir gemeinsam verstehen uns als Partner der Funktion und Gemeinden soll ein neues stärken Profil zu entwickeln ja wir stellen gerne als Ansprechpartner zu Verfügung ich zeigen jetzt noch einmal diesen leider etwas Format Saunen flach dass sie wissen ja der ist weitere kurz Kollege mit auf die Bühne bitten die sie dann ja entweder hier im Raum oder vielleicht besser in Halle
8 sind wir auf dem Weg bei IBM ET-AAS will ein dass sie darin einfach umzugehen und gerne dann einfach zu und den spezifischen Themen ansprechen bei bislang bei Herrn Rückert er den Robotics dann der Lorenz Daten richtig die Kleid Haus und greifen Vortrag wieder geht nicht den sie gerne ansprechen denn es geht um das Thema des Eltern Mitschuld des Herzens also die Frage wie gehen wir vor um festzustellen welche Stärken bei ihnen gibt und welche Ansatzpunkte wie bei Ihnen im Unternehmen entwickeln kann gut an diesem Punkt herzlichen Dank für Aufmerksamkeit und wir freuen uns auf die Nerven geht der ja auch
fast schon Ende
Computeranimation
Punkt
Potenzialfunktion
Besprechung/Interview
IBM
EDV-Beratung
Zahl
Richtung
Dienst <Informatik>
Internetdienst
Roboter
Softwareentwickler
Web-Applikation
Funktionalität
Implementierung
Schriftzeichenerkennung
Bilderkennung
Computeranimation
Informationsmodellierung
Prozess <Informatik>
Datenverarbeitung
Fokalpunkt
Softwareentwickler
E-Mail
Schnittstelle
Programm
Roboter
Expertensystem
Template
API
Chipkarte
Roboter
Lösung <Mathematik>
Software
Anwendungssoftware
Office <Programm>
Ecke
Programm
Software
Datenverarbeitung
Fokalpunkt
Provider
Computeranimation
World Wide Web
Roboter
Programm
Programmierer
Punkt
Maximum
Fokalpunkt
Datenverarbeitung
Digitalisierung
Strategisches Spiel
Vorlesung/Konferenz
Mensch-Maschine-Schnittstelle
Computeranimation
Roboter
Ebene
Laufzeitsystem
Liste <Informatik>
Mensch-Maschine-Schnittstelle
Systems <München>
Systemplattform
EXCEL
Computeranimation
Kennzahl
Information
Systems <München>
Rückkopplung
Punkt
Elektronischer Programmführer
Information
Visualisierung
Smartphone
Code
Computeranimation
Content <Internet>
Laufzeitsystem
GRADE
Visualisierung
Information
Softwareentwickler
Messprozess
Computeranimation
Kraft
Abfrage
Information
Kanal <Bildverarbeitung>
Computeranimation
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Funktion <Mathematik>
Punkt

Metadaten

Formale Metadaten

Titel #HRFestival: Let's change
Untertitel Wie HR Impulsgeber und Führung digital wird
Serientitel re:publica 2017
Anzahl der Teile 234
Autor Bolk, Michael
Kübler, Frank
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/33167
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Smarte Tools unterstützen das Management dabei, Mitarbeiterführung neu zu gestalten.

Ähnliche Filme

Loading...