Bestand wählen
Merken

Technology framework for a new Mobility Economy

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
und es will ihr
Jens stören würde Frauen da und Managern der weg
zur wir oder per Bursche Andreas der schönste Image in der Welt so für SPD Automaten Klaus scharf der weiter fortsetzte
und seelischen wird die Volkswagen und die
mundet gechillter nur ist es die 1. Bands der Mehr Text ist uns das täte sie das ganz
herzlichen Dank und natürlich erstmal den Applaus für die
Kolleginnen und Kollegen hier vorne sitzen dankeschön dankeschön genau Frieden
wird für eine neue Mobilität für das ist schöner großer Name danke Christo für das Vorstellen der Kollegen und Kollegen und ich möchte jetzt eigentlich nicht das klassische mache und sagen was jeder so schon bisher getan hat so würde tatsächlich gerne mit Andrea anfangen hat sie doch mal was machst du eigentlich weil der Christo sagte du viel Regen lieber Automobilindustrie eigentlich bist du nach meinem Wissen sind es in dazwischen ja ganz genau wissen dazwischen
SPD aus dem Beratungsunternehmen spezialisiertes Beratungs und ließ das Unternehmen für Connected Cars also vernetzte
Autos auch ,komma Autos und 1 und 2. Sie gilt die für Autos machen schon recht lange schon über 20 Jahre gibt uns jetzt alle ist der neue halb aber eigentlich gibt es das schon lange und wir haben kommen aus England und gründen gratis unsere neue deutsche Tochter um hier auch in mit Deutschland und den Automobilunternehmen zusammenzuarbeiten um zu schauen wie man da eine gute Lösung hinkriegen
kann Klaus den über den du doch gerne mal der ist ja ich bin bei Volkswagen
nun fast 30 Jahre das geht ansonsten versuchen wir in der Digitalisierung die vor gut einem Jahr gegründet worden ist war Volkswagen eine blendende Zukunft hinein zu katapultieren und und dort eben diese ganzen neuen Technik Technologien voranzutreiben und die Firma dahin umzubauen dass sie mit diesen Technologien auch gut umgehen kann dazu gehört also nicht nur die Technologie sollen dazu gehört genauso wie er die Führung Art in die Führungskultur wiesen darauf Firma wie bei bevor notwendig ist und eben die Mitarbeiter dahin mitzunehmen was auch nicht immer ganz einfach ist Stimmung jetzt
dachte ich bin der vom Staat aber Klaus sagt vor einem Jahr gegründete Andrea sagt er
jetzt nach dem Aufbau also wären die Firma hat erst vor 4 Jahren gegründet und entwickeln Softwarelösung für Autohersteller für Softwareupdates oder der wir gedacht vor 4 Jahren das ist das wird so Bestandteil dessen was Autos künftig brauchen und sie haben verfolgen auch ein Ansatz der wahrscheinlich kurze Republik aber es wäre unterstützen massiv Open Source und Open Standards was uns auch wiederum stark unterscheidet von vielen Ethernet 4. aber wir denken das gehört zu seinen Feind wird zu seiner ja Mobilitätsplattform
ist es nicht aber zu dem was wir da kommen sehen
wir dass dazu dass man an leiden dass Open List hat unter verschiedenen kleineren wollte Andrea jetzt ist es zwar so dass sie zu
Recht sagst ein dies ist wahrscheinlich ein Thema was ist seit 2 3 Jahren stattfindet sollen wir so dass wir schon 20 Jahre vielleicht sogar noch ein bisschen länger teilweise stattfindet wenn ich je zurückdenke an die Jahre 2015 da das für mich auffälligste dass sowohl die Bosse der großen Zulieferer als auch die sie aus der Autohersteller Dreiklang eigentlich unisono postulierten und Autos und zukünftig vernetzt aber autonom und elektrisch das heißt aus meiner Sicht ja die Elektromobilität gibt auch schon deutlich länger spielt aber jetzt auch erst so langsam wieder eine Rolle wir hoffen alle und Tesla reitet er gerade vorne weg und alle gucken ob es klappt oder nicht klappt aber wenn wir jetzt mal kucken Vernetzungen autonomes Fahren und Connected Cars und auch Elektromobilität wo stehen wir denn gerade aus deiner Perspektive wo was ist so wo man jetzt sagen kann dass es jetzt dar und das kann man in den nächsten wenigen Jahren erwarten ja vernetzter Autos wie gesagt gibt es schon lange von unterschiedlichen Marken BMW Volvo so sieht wollen haben das schon sehr lange Volkswagen hatte es immer hat es dann wieder
eingestampft und ist jetzt wieder voll dabei und die Sache ist so und das seit Tagen so ein bisschen das klassische es kam so ein bisschen aus dem sich diese gilt die das heißt Notruf aus dem Auto ich möchte meinen meinen wenn ich in eine Panne haben Rettungsdienst haben Kunst der ist also ich dass mir hier irgendwelche ob jeweils unter seinen und so was alles das ist das Los klassischer wobei es dann schon weiter geht was jetzt auch viele andere haben Internet im Auto haben wo es genutzt wird ist die Frage der wenn ich Auto fahre brauch ich wirklich aber im Hinblick der mal auf autonomes Fahren dass die Leute in die unterhalten werden wollen kommt eben dieses Thema Internet im Auto 5 g Kommunikation und so was alles mit dabei sein autonomes Fahren oder irgendwelche Stufen davon gibt es auch schon länger gibt es auch in unterschiedlichsten Formen schon bis das vollautonome kommt das wird sicherlich noch einiges dauern es gibt bestimmte Teststrecken weil er vielleicht Jackson Auto schon ganz gut aus aber es ist Teil eines großen Ganzen von anderen Autos die das nicht können aber insbesondere von Fußgängern und den Radfahrern und was auch immer noch super kreucht und fleucht dar und das muss irgendwie miteinander kommunizieren das ist eigentlich das größte was da noch so auf
ist Mobilitätslösungen kommen kommen weil einfach ein Generationswechsel bisschen da ist brauch ich im Auto wird in Auto noch besitzen möchte ich nur von A nach B ich nenne das immer so gerne Wachstum bis
in die Show über Generationen wir waren damals noch auf dem Führerschein machen wir wollten und Führerschein machen waren total heiß drauf wie die heutige Jugend ist er wie gewohnt von Papa und Mama von A nach B zu fahren und das hätten sie nachher auch gerne auf mein Papa und Mama da keinen Bock mehr drauf
haben und da geht so ein bisschen rum in inwieweit das wirklich kommt wir haben gerade Mobilität zu den USA gemacht wie weit sind die wirklich bereit ihr Auto aufzugehen zurzeit sagen echt
70 Prozent nur noch ne ich geb mein Auto nicht auf nur vor einem Problem habt ihr habt ihr hingegen hat für
Mitteleuropa also gibt zum großen Unterschied zwischen Amerika und Europa also ich denke ich eine steile These wir jetzt einfach kein Amerikaner wenig über Strecken und über schlechte schlechte ÖPNV Interesse .punkt ja ich sag mal die Liebe für
Infrastruktur in manchen deutschen Städten ist auch definitiv zu wünschen übrig außer die außerdem beliebig kaum aus Düsseldorf aber man bestimmt Verbesserungsbedarf in Köln übrigens auch an und es ist das
Sicherheitsverständnis in USA mehr da der Business Cases da dass die Leute mehr Sicherheit für die langen Strecken zahlen Mobilität kommt in
Städten nach New York wo darstellte und so was alles das ist da in Deutschland haben ein bisschen mehr diese Urbanisation sicherlich wo die Leute mobil sein wollen aber in die Infrastruktur dafür ist noch nicht flexibel genug die Schellen Programme die es jetzt gibt die sind leider nicht attraktiv genug das sich auch im wenn heute nicht markenübergreifend wirklich sehr gut das machen kann ich brauch heute klein ist einer Smart und in die City zu fahren und weich zu Ikea und auch aber die zur oder ist oder sowas und für den Urlaub brauche ich in schönen Passat Kombi oder irgendwie so was das kann zum besten dass die Leute sich heute noch irgendwie was entscheiden müssen und da kommt so ein bisschen die wer also soll der Automobilhersteller selbst die eigene Mobilität Sachen ankommen oder kommt da doch die anderen in der Star der Arzt oder weit Level Mobilitätsanbieter die da vielleicht ne ganz gute markenübergreifender Lösungen Timo wo steht wir an dem Punkt
Zeit wieder die schon Teil von heute oder sei der 1. Teil von dem was man vielleicht noch so als morgen bezeichnet also wenn wenn ich sage
unsere Hansestadt abreißt ATS dann ist das so und unsexy und es hat ein bisschen damit zu tun dass deswegen kann bitte sie Produkt machen wir haben keine er für den Konsumenten sondern entwickeln was für CeBIT OB und B-to-B Geschäft in der Automobilbranche ist ein dickes Brett wir sind ganz froh darüber wie wir damals gestartet sind mit der Finanzierung weil die Produkte die Technologieentwicklung die
Anbahnung von Beziehung zum Autohersteller haben es sind dass das dann wirklich im Auto drin ist das dauert nicht machen nicht wurde es war es 3 4 5 6 Jahre
und insofern ist das was sie machen wir haben wir haben schon Kunden aber es noch nicht auf der Straße mit einer Ausnahme und sich sagen in Berlin kann es vielleicht einige diese kleinen Elektroroller von der Handel mit gearbeitet aber ich nicht oder gebaut haben so der Handelsriese diese und Go und genau das war es dann aus Taiwan in Unternehmen also dann wäre dann wäre eine werde zur Verlesung mitgearbeitet haben nicht das etwas ist was wir machen ist auch vor vor 3 4 Jahren ist sowas von vor Ende gelaufen als es diese machen was mit Open Source und von Seiten der der Autohersteller Karmann will das ist nicht sicher und Software ist
unser es zählt und unsere IP und das müssen wir schützen und das machen wir nicht das
hat sich doch ganz stark verändert das also dass das Open Source der Einzug zu gelten sofern sie mir es ja schon wirklich in einer werden Positionen das mit Open Source und guten Weg gewählt haben dass wir da auch er den richtigen Schwung drin sind wir wir sind da in mitten drin aber wenn Restaurant aus ja wir zum zum Glück nicht will man kann ja auch heutzutage mit hatten erst auch noch was anderes entwickelt wir werden das und das war tatsächlich so steht zu früh an der da muss man schon so dass das richtige Zeitfenster abpassen und jetzt sehen wir dem hohe Akzeptanz weil es also gut Softwareupdates ist jetzt sowas was für alle vom Smartphone kennen und im Auto hat Tester damit mal angefangen das hat jetzt überall Relevanz bei den Herstellern in Europa sowieso in in Asien massiv auf das unterscheidet sich dann ja nur so von der die Premium die Finanz stark wie kauft man Lösung einen wie sehen also die die in Strukturen aus an dass unser Spielfeld Klaus jetzt hast du den Vorteil
von 30 Jahren Volkswagen hören was für mich insofern schon deshalb spannend ist ist es den Konzern der Massenprodukte erstelle gestellt und ja auch nur weiter wenn Strukturen kann man sagen von bis zu und aber die Frage ist wo findet da schon wo finde schon sagten statt die mein klassische zu Vernetzung sieht also ich weiß es aus den aus dem Infotainment-System aber wo findet das noch statt und welchen Teil Seite jetzt gerade oder große gerade bei den für die Zukunft zu entwickeln also
tatsächlich ist es so dass die Digitalisierung nicht gestern zuvor gekommen ist oder auch der ganzen Automobilindustrie daran arbeiten wir also
eigentlich im Prinzip die ganze Zeit wo ich dabei bin also sind die 1. Produkte wo ich mit mir gemacht habe die waren Ende der 80 er Anfang der neunziger Jahre das war schon Digitalisierung der Unterschied ist dass diese Digitalisierung auf einzelne Geräte mit zogen waren und einzelne Steuergeräte bezogen hatte was wir heute haben ist diese Verbindung nach draußen die Verbindung der gesteuert Geräte untereinander die Verbindung zudem wissen dass woanders ist und er dieses updaten Software und ihr was also jetzt in zunehmendem Maße kommen wird und das mussten auch wir wirklich erst lernen dass das notwendig ist und dass das kein Teufelszeug ist in das Jahr 2009 wurde schon gesagt kann Tesla mit dem wurde es damals und da mein Sohn wird das zu der Zeit gearbeitet hatte wusste ich das also nicht nur dieser gut komische Bildschirm der drin ist sondern auch Software oder kommen sollte und mit diesem Wissen wenig im bei VW an mehreren Stellen gewesen und bin im Prinzip ja nicht gerade freudig begrüßt worden und wann hat mir gesagt das wird sowieso nicht kommen das Kraftfahrtbundesamt wird das nie erlauben und überhaupt lässt den Tesla 2013 sei dann die Sache ganz anders aus plötzlich brach Panik aus und wir müssen das sofort machen und das Wunder das Kraftfahrtbundesamt ist jetzt so weit dass sie irgendwo sagen irgendwann wenn der also schon automatisch Autos haben wollen können wir nicht warten bis und ab geht er nach 3 Monaten wirklich in allen Autos drin ist das muss schneller gehen also jetzt kommt es von der von der anderen Seite ganz anders als es erwartet haben oder einige von uns erwartet haben und von daher ist das also für uns eigentlich ganz gut alles was da passiert denn will das was wir sowieso einen wir Entwickler Forscher er schon immer machen wollten können wir jetzt viel besser umsetzen als es früher der Fall war und im Jahr an
3. Stelle diese ganze
Vernetzung ja natürlich die muss kommen damit wir also einerseits diese Steuergeräte abgedeckt haben es gibt keine Steuergeräte ohne Fehler die Fehler müssen beseitigt werden die Steuergeräte müssen so schnell wie möglich wieder auf den aktuellen Stand gebracht werden und gerade beim automatischen Fahren damit wir uns also darauf verlassen können dass diese Autos auch wirklich nur das machen was sie machen sollen und nicht um welchen Gesetzen was soll wenn wir feststellen dass ein Fehler drin ist diesen so schnell wie möglich wegbekommen und daran es sind wir dran und dazu gehört aber auch eine Infrastruktur in denn wir arbeiten sowohl an dem Thema 5 G was demnächst irgendwann vielleicht kommen wird damit aber auch das irgendwann vielleicht will man nicht allzu lange dauert aber wir parallel im ganzen Konzern auch daran an denn was man als die 5 bezeichnet so schön dass es die 5 die und die 5 die 5 ist das was auf dem mal Faldo droht und was auf die ganze Car-to-Car-Kommunikation er sich bezieht und daran arbeiten wir genau so und so dass wir also damit rechnen dass wieso 2010 19 20 21 die 1. voll vernetzten Autos mit automatischer Fahrweise auf die Straße bekommen wir vielleicht nur ganz kleiner L Seiten Einwurf
also muss ich auch mal eine Lanze brechen für die Automobilhersteller haben weil es teilweise
echt erstaunlich ist dann wieder reinkommen wie weit die sind mit ihren die Bestrebung aber also auch was technologisch da in Häusern von 30 vorliegt das ist dann und und wir haben auch international mit 1. einer Ländern zu tun da ist das immer gar nicht so ein schreckliche Szenario man sei so weit hinterher aber ist das dann in dem Auto drin ist also der Weg des ist ja manchmal das ist halt einig das erschreckende gar nicht dass man die Themen nicht auf der auf der Platte hätte oder schon dran wäre sondern ist dann irgendwas im Auto drin ist und klar Regulierung Regulierung Kraftfahrt-Bundesamtes den solche die man auch ausreichend tun ist da ich in meinen denn dick ist er die ab aber darf man gar nicht und ich vergesse ich glaubte da er bestimmte Komponenten
auch in Deutschland nicht zugelassen seien den Trick gemacht und dieser glaub ich über das niederländische bestimmte teile gab ich der Kader des des Autopiloten zugelassen jetzt sind wir schon Schritt weiter und wir haben tatsächlich auch schon zum Zumba Schlagworte gehört wir haben die große Überschrift die man sich dafür im Werk haben das vereinbart was man draußen in den Medien immer viel wird ist das Smartphone auf Rädern was gern genommen wird und Daten sind das neue Öl so dass oder so die ganz großen Schlagworte oder mal versuchen vielleicht gemeinschaftlich diese Fremdwörter noch ein bisschen zu früh und vielleicht aber gerade zu rücken wir ich habe manchmal den Eindruck gerade in der
medialen Verwertung ihn gern in der Wirtschaftspresse wird der Daten sind das neue Öl Talkline alle Dollarzeichen in den Augen die Frage ist nur wie real ist das denn schon also da würde mich tatsächlich auch von jedem von euch mal so'n bisschen
ja die Meinungen interessieren schon bisschen sehr komisch denn ich brauche es kann ja ich kann aber man ist
sie an der kommt aber dazu ja also Trolle Schlagwörter ich denke mal die werden aufgegriffen weil mittlerweile mehr und mehr Leute damit einfach was anfangen können die aus dem Auto werden sicherlich schon immer ganz viele Daten irgendwie transferieren und Händler ist und man muss ja gucken im Fehlerspeicher auslesen Updates und so was alles die Frage ist wie viele davon werden auch im Rahmen von seit 1. gilt die Datenschutz Datensicherheit anwenden wie kommuniziert da ist man dann die große Frage das Auto gläserner Mensch ich will saß und sitzt immer noch seit über 10 Jahren sind sie Kursstabilisierung Forum in Brüssel dran wo es darum geht dass Autos wenn es jetzt möglich war ,komma liest es ja ab dem neuen Modell er alle Standard Notruf drin haben das heißt wenn er bellt losgeht oder andere Sensoren oder auch manuell so Auto verletzt werden und einen automatischen Notruf mit Positionsdaten verhindert man das eben auch nachweislich wirklich dadurch Menschen gerettet werden und ich glaube da dieses Thema betrieben das werden Menschen begleitet definitiv und da saß man im Forum drin die berechtigterweise da ich muss aber auch dann sagen Mensch ich möchte es aber jederzeit ausstellen können weil vielleicht bin ich gerade die man im Auto da möchte ich gleich das ist ich weiß dass ich mit der Person im Auto sitze und da redet man dann wirklich über die Sache was ist wichtiger der Datenschutz oder Leben retten das ist immer so die Sache anders geht es ein bisschen in die Ecke Mobilitätsdienste oder Servicedienste Dienste soll da jeder und dann gibt es eben das Problem dass es ein Auto gibt was Maschinen ist der Mensch der da drin sitzt so das Auto kann Sachen transferieren wem gehören die Daten dem Automobilhersteller eigentlich hat das verkaufte dem Besitzer des Autos aber der fährt vielleicht gar nicht das ist wirklich ein super komplexes Thema und nicht einfach so jetzt pauschal zu beantworten aber es ist immer auch ein bisschen Angebot Nachfrage also Leute die einfach davon wirklich im Business Case sehen und Nutzen für sich werben offener sein ihre Daten abzugeben meint ist es Mehr gewohnt über Uwe jeder hatten Smartphone darüber wird man eigentlich schon beträgt und hat alles mögliche Daten wenn ich hier auf mein Smartphone weiß der wo ich mein Auto geparkt hat man Autos nicht verletzt das weiß mein Telefon und das sind eben die Sachen inwieweit da das Auto als nächstes Smartphone gesehen wird nur kurz dazu ja es wird vernetzt sein aber ich hoffe es wird wesentlich stabiler sein 1. Smartphone weil das möchte ich nicht mit 210 auf Autobahn bei ihren guten müssen n was ja auch nicht den kurzen Produktzyklus glaub ich nicht so
ganz und gar geht auch ein bisschen in die Software Update Software-Updates sind natürlich einen oder 2 Fehler auszumerzen
aber Features neu hinzuzufügen dass dort auf jeden Fall der seine seien eben die Produktzyklen zu verwenden aber sicherlich auch eine eine Steuer Maßnahme gegen Cyberattacken oder irgendwas also wie sicher kann man das programmieren und durch einen Software Update oder irgendwelche anderen Komponenten kann man da falls mal irgendwas gehört hat das über die Luftschnittstelle einfach ändern auch eine Komponente die dabei sicherlich beenden zu berücksichtigen ist alle also ich fand es gut dass auch die Business Cases angesprochen hast weil dieses Daten sind das neue Öl in vor 15 Jahren hab ich mal angefangen mit Website Analytics und da war das aus so war haben wir irgendwann uns gefreut wie viele Daten die eigentlich hatten aber das interessante war dann ja die Frage welche Informationen man daraus zieht welche ins Heizmann ausgewählt und dann auf welche Actions oder dieses Caesarius Käßmann daraus ableitet und da hab ich halt auch häufig den Eindruck das in Auto werden ist wieder in der es sitzt manchmal auf ha ben Tara wurde aber bereits auch von von Daten die große Frage ist was meinen Sie mit für den Film The News kess was ist eigentlich wirklich die Intelligenz die dahintersteckt und da sich doch so Paten wir über Musik Mobilitätsplattform sprechen ja einfach wichtiger sind wenn es darum geht Algorithmen Vorhersagen zu treffen bei Nutzungsverhalten der Bedarfe um wirklich einen an dem Nutzer dran zu sein und nur die Daten sind erstmal nicht nicht so besonders wertvoll das muss noch angereichert werden das haben es Personen die Kroll ja schön dass es eher darum wirklich viel Daten und rettet Leben damit für die noch noch kein Geld an dass erst nach der Wahl offiziell nicht von der Telekom ist das nichts für verlangt wäre also regulatorische getrieben und wir sehen auch eine ähnliche Entwicklung bei beiden Softwareupdates wo haben Klaus der zu mir gesagt hat sie keine Staat erscheinen es wieder frei und das ist auch der Stil ist es der den Autoherstellern einfällt oder die ganzen Weg und Fehler fixen und Cybersecurity und der gleichen aber dann mit just 1. zu kommen Features hinzuzufügen wofür der Kunde vielleicht auch bezahlt was Tesla vorgemacht hat die sind in der Lage also die Forscherin Autofirmen 60 Tausend Dollar verkaufen sind sie in der Lage bis zu 18 Tausend Dollar im Nachhinein nur durch Software-Updates für die Batteriekapazität für die einen Arzt das automatisierte Fahren noch hinzuzuverdienen und jetzt mal unbesehen wie viele Kunden das wirklich machen ich glaube Tesla ist auch nicht der wenn man der Durchschnitt das ist schon eher so wie die parat haben der da geht es einfach genug Lust ist die super spannend sind und das ist der Punkt wo man dann anfangen muss nicht nur über Daten sind das neue Öl sondern darüber nachzudenken was was sind die neuen Bedarf für die damit wirklich bedienen kann ist ja ein kurz vor dem Ende allein wenn man in Europa schaut jedes jeder mag dieses Land hat wirklich andere Anforderungen und das Auto ist normalerweise globales übergreifendes Produkt ja dann wirklich das richtige Services-Portfolio anzubieten von vornherein haben viele versucht es gibt es einfach nicht es kommt allein schon weil sie in Deutschland nutzt man Wort er in Schweden nicht dass wir der was auch immer also allein da das zu führen und dazu braucht man eben diese Feature-Liste unmöglich dann macht spezifische diese Dienste noch einzubringen und eben auch abgedeckt zu haben das ist ganz wichtig Klaus was das addierte Volkswagen dazu
in unserem großen Felmberg also erstens wir wie wir werden in Zukunft viel stärker eine Trennung zwischen Hardware und Software haben wir werden also will nicht mehr ein Produkt ins Auto einbauen was immer auch das ein Steuergerät das eine bestimmte Software hat sondern die Entstehung zwischen Hardware und Software wird von einander getrennt das heißt ich kann also nachträglich eine
Software da drauf bringen eine Verbesserung eine Version 2 oder 3 Punkt 0 so dass er so etwas nachträglich verbessern ändern oder das und was kann wir werden wir sind stark da dran das Thema Open Source mit einzubauen die werden also viel stärker in diesem Bereich ein den es gibt ganze Gruppen die sich im Moment damit beschäftigen wie man das aus rechtlichen und technischen Fragestellungen besten machen kann und wir werden weiterhin solche Themen wie Datensicherheit ganz stark berücksichtigen wir arbeiten da dran das Thema lockt stehen ins Auto mit dem Auto zu verbinden und zwar nicht nur für das bezahlen dafür auch aber wie kann ich also eine Datenübergabe so sicher machen und nachvollziehbar vor allem dass sie also ich sicher sein kann dass die Software die ich irgendwann mal aufgespielt habe wirklich im Auto drauf ist und nicht von irgendwelchen 3. verändert wurde in der Zeit so dass wir also auch sicher gehen können das unsere Autos die Software drauf haben die sie haben sollen und und Thema neue Features dazu gehört auch dass wir in eingeschränktem Maße will jedenfalls Zugang ermöglichen zu für Entwickler die eine eigene Software für die Autos entwickeln können das wird sich nicht auf sicherheitsrelevante Samsung die Bremse oder so etwas beziehen können aber n in Frutigen und für Unterhaltung im Auto wenn wir das viel stärker öffnen als es bisher gemacht haben aber auf der Auto auf die Räder
die über das iPhone auf 4 Rädern nehmen die lieber nicht diese die Sicherheit muss gewährleistet sein und die muss muss ganz hoch sicher sein so dass wir also auch hier eine eigene Qualität haben die wo das iPhone oder das Android-Phone nicht alle 2 Tage mal ganz ausschalten muss damit es wieder leistungsstark ist ein weiterer sagte es soll keine Kraftfahrtbundesamt dass davon auch schon eingeführt als wäre ich noch vor 3 Jahren oder so das erst nach dem Kraftfahrtbundesamt zusammensaß und den sagten was wir da
machen ja begegnete ich werden so der deutschen Realität sagte uns jemand vom Kraftfahrtbundesamt also eigentlich sind im Auto aus ungefähr 2 Tonnen schwerer Stahl Gästen gefüllt mit explosivem Sprengstoff die sich mit hoher Geschwindigkeit durch dicht besiedelte Gebiete das gehört verboten aber man sei ja doch so weitsichtig dass man sagt das ist können Sie das irgendwie wegen das wär schon schön für Menschen und für Deutschland wenn man Autos hat aber das von wegen iPhone oder Smartphone auf 4 Rädern die Anforderung sind tatsächlich deutlich höher das erleben wir in der Entwicklung aber das sind eben
auch Anforderungen die regulatorische kommen vielleicht noch einen Blick in die Zukunft und das nächste was da kommen wird demnächst das Watschen der
Automobilindustrie das wird arttypischen enthalten sein viele wir glauben dass eigentlich nicht aber es wird so kommen dann werden sonst gar nicht so gegen werden können das heißt also wir werden Algorithmen bekommen die viel besser verstehen was wir eigentlich im Auto eigentlich machen wollen die also auch die die User Experience vor das sein die also genau sehen was mach ich im Auto wenn die handlich und dann diese Handlung unterstützen so dass ich nicht wirklich jeder Handlung durchführen muss sondern alleine vielleicht schon mit Gästen oder ähnlichen Mitsprache eine Steuerung im Fahrzeug erreichen kann er die viel User freundliche Damen werden wieder beim iPhone wir sind aber in die die trotzdem eben nach wie vor sicher sind und weiter er eben diese künstliche Intelligenz auch dazu zu benutzen unsere eigenen Geräte besser zu verstehen zu zu verstehen wenn ich also welche Daten aus dem Auto heraus bekomme von zahlreichen Sensorik die heute schon drin ist und die in Zukunft noch viel weiter ausgebaut wird wie kann ich also anhand der Daten die sich daraus ergeben frühzeitig erkennen wenn sich ein Teil langsam verabschiedet und das also priori austauschen bevor das Auto so stehen bleibt und er da sind wir schon weit an es ist noch nicht in Serie aber wir arbeiten da dran und das ist einer der Punkte die als nächstes kommen aber das beschrieben bezieht sich in beschränkt sich nicht nur darauf sondern das geht auch auf die Kommunikation mit dem Kunden vor Ort also mit denen er denjenigen der ein Auto kaufen will welches Auto möchte er denn eigentlich kaufen können wir Ihnen anhand der Daten die er bisher er zur Tat sagen dieses oder jenes Auto ist das richtig oder vielleicht auch du solltest gar kein Auto fahrende solltest unser Angebot von Mojang nutzen und ein Auto nur dann und dann mieten und du fährst sowieso nur in den Städten darunter das Parken was du da bezahlen muss ist viel zu teuer also lieber auf und Kaschemmen oder ähnlichen
zu uns jetzt sind wir schon bei bezahlen danke für Stichwort Klaus Open-Source-Themen wo ist für mich ich bin da ja nur Journalist ich kann ein bisschen entspannt damit umgehen ist für mich erstmal mit ihrer invariant es gibt und was für lau die große Diskussion die ich immer wieder höre in in der in der Autowelt ist Open Source und Sicherheit ist es überhaupt machbar vielleicht kann es ja dann noch eine Lanze bricht aber vielleicht oder Wanzen Aufklärungsarbeit leisten also einer wie funktionieren Geschäftsmodellen ja man kann die ich kenne ansatzweise aus dem Linux Segment aber ich weiß gehört dass wir zum passt und dem wie kann man dem vielleicht doch begegnen oder oder ist die Autowelt schon so weit dass sie seit mehr klar Open Source also Klaus hat schon kurz angerissen aber ist ist ist es eher eine flächendeckende denke oder ist das noch in sie denken also wir sehen die
gemeinnützige Organisation wir verschenken also verschenken nicht also es gibt Geschäftsmodelle für Open Source und was was hat sich der Ansatz ist dass da das was wir entwickeln in entwickeln wenn nicht nur alleine es gibt der von der Linux auch Menschen gibt sollen denen Allianz heißt LGL Automotor Fred Linux beispielsweise und in der entwickeln viele Firmen und auch Autohersteller und beispielsweise Toyota den letzten angekündigt dass sie glaube ihnen in 5 Jahren wird es in Standard Voraussetzung sein dass in ihrem Entertainment System an das tägl konform sein der der Konflikt juckender beteiligen sich die sehr sehr viele da die der Code beisteuern denn das was wir alles bräuchten Infrastruktur das könnten wir mit 40 Mann gar nicht alles selber entwickeln und auch die Fragen der Sicherheit weil eben so viele damit machen und so viele den Code einsehen kann gibt es eine ganze Reihe von Al gerade in in in unserem Bereich haben sich für die Riester chern von von Hochschulen von wissenschaftlichen Einrichtungen die sich das immer wieder angucken die dort neue Konzepte und Prozesse Methoden implementieren das das ging jetzt so weit dass eben im letzten Jahr in den USA ist die Park mit auf wo man Sieg für die gesagt H vernetzte Autos und Sam dass man irgendwie Software Update einstehen kann das könnte man Menschen auf 3 zu 1 und dann haben die Armen 3 Universitäten beauftragt und dann gesagt entwickelt doch mal ein Open Source für einen wird für sichere Software-Updates Abgängen heißt
es an sehr spezifisch und da haben wir uns dran beteiligt war wurde mit der sich angesprochen weil sie so viele gibt
die sowas mit Open Source machen und wir sehen jetzt wie die Industrien also es gibt so in Skandinavien in Enzos Sicherheits ein Bewusstsein bei manchen Autoherstellern die sich dafür massiv interessieren oder gibts natürlich innerlich wieder schneller sind so Toyota oder andere Hersteller und der und das das ist nicht der weltweiter Standard und es gibt auch da es gibt noch andere Allianz jetzt Diminidis zum Beispiel stärker in Nordamerika und dann versucht man auch wieder die zusammenzubringen und unter allen nennt man Steine zu schaffen weshalb es
Autogersteller so interessant ist Open Source sehr Lock-in-Effekte dass sie in der Vergangenheit proprietäre Software gekauft haben und wenn dann jemand mal also das beste eigentlich Windows ein Mark sagte man mir
stets den Service für Windows in Version X Y Z 1 das ist jetzt auf seinen PC irgendwie verkraftbar als läuft noch aber wenn es bei einem Auto passiert ist das schon ziemlich blöd weil das Auto das muss ja weiterhin Sicherheitsauflagen erfüllen
und 15 Jahre an und deshalb ist eine sehr interessante Option werden wieder stellt seinen herrlichen Innenhof ob es was denn wo ich dann noch mit anderen Dienstleistern eigenen Ressourcen weiter dran arbeiten kann und ist es auf Mist zugänglich ist also Sicherheit ist nicht nur Sache von legt Papst
versus Open so einfach ist das nicht zu beantworten es ist dann vielleicht doch so dass
Open Source dabei helfen kann diese langen Produktzyklen und langen Entwicklungszyklen vielleicht ein Stück weit zu verkürzen also auch eine einfach aufgrund von Mängeln Klaus ich nicht so sehen will die die Entwicklungszyklen die liegen nicht so sehr daran sondern gelegentlich Prozessen die innerhalb der der Firmen liegen und wenn
wir wegfahren eben bisher jedes Auto eben noch ein mit zweimal auf Sommer und zwar noch hinter Fahrrad und da muss es sich beweisen aber dann lege ich eben im Moment alles komplett fest und ich ändere nichts mehr inklusive der Software und dieser Punkt der wird sich bilden dramatisch ändern in den nächsten 2 3 Jahren weil wir eben diese Trennung zwischen dem mit der Hardware dem Fahrzeug ist und der Software machen die Software muss nicht unbedingt auf auf rote niedrige Temperaturen getestet werden und deswegen kann man das nachträglich machen und deswegen kann man auch nach Hardware will die haben rausgekommen ist damit man mit der neuen Software verknüpfen wenn man das wenn man es schafft zur die alte Hardware eben weiter aktuell zu halten und auch das werden in Business Case denn dadurch bleiben die Gebrauchtwagen deutlich länger neu es ist gut also ich glaube aus aus Ökonom und ökologischen Sinn
eines derart heilige Volkswagen hatte das wer war das wenn wie sie einen die in den höchsten Wiederverkaufswert hatten oder und hat uns das geschadet die schon mit den Fr Andrea du als Frau mit der Draufsicht ist denn schon absehbar
wo die Grenzen der Digitalisierung kann wie ich würde mich ich nie sagen werde in die Grenzen der keine hätte vor 5 Jahren auch den Inhalt wurden 5 bis 10 Jahren den Halt und Smartphones oder irgendwas angefangen mir wie gesagt als damals ich hier in der IT angefangen aber heute zu vernetzen war mir total stolz über die 1. 1. 1. zwischen einem Auto hin und herschicken konnten ja Firma geschrieben hat gesagt die her es funktioniert und die Grenzen sind nicht da wo ist es natürlich irgendwie physisch bestimmen aber irgend wo ja viele reden vom fliegenden Auto dann auch oder irgendwo gibt es Straßen Infrastrukturen die einfach damit wachsen müssen zusätzlich zum Verständnis der Leute muss es mitwachsen am und ich denke mal wenn man auch ein bisschen ein bisschen ökologisch mal mit der mit dem Planeten her ist so n Auto länger am Leben zu halten als noch mehr Autos auf die Straße zu parken vielleicht eigentlich gar nicht so schlecht an Ansatz auch die und zusätzlich das auch noch gut mit Fahrrädern und allen anderen möglichen Transportmöglichkeiten hinzukriegen also das ist diese multimodale Transporte Sache die glaube ich wirklich dann die Zukunft da ich möchte ich kann mit dem aus Düsseldorf auch gleich aus der City sondern Umland und auch der von der heute morgen hier gern nach Berlin kommen und hätte gern am liebsten Ticket gesagt von Neuss nach Berlin und ich ja ich muss es nur mein Auto dann stehe ich im Stau und da muss ich ein Parkticket ziehen und dann warte ich daran dass mein Flug abgesagt und muss neu buchen und muss dies das alles also eher dieses Verständnis für mich haben das Auto als Teil einer Transportkette von A nach B zu sehen und ich weiß manche Automobilhersteller sehen das ganz genauso die schon vor vor einigen Jahren wirklich auch gesagt hat wir sind eigentlich kein Autohersteller mehr sondern Mobilitätsanbieter würde mich freuen wenn da auch mehr Kontakt doch zwischen anderen Mobilitäts Medien damals so einfach man kann einfach da ist und das wirklich übergreifen hinzukriegen und wirklich so ein bisschen in die Ecke wie du gesagt hast zu sagen was ist jetzt eigentlich für mich das adäquate Mittel um von A nach B zu kommen und möchte ich da so schnell wie möglich so umweltfreundlich wie möglich oder was immer schöner sie jeweilig Wochenende Zeit hat und wir einen Ausflug machen möchte wenn man da in die Digitalisierung geht denk ich mal bringen die auch noch was zusätzlich gut ist für alle und zum herum das wenn ich nicht schlecht und ich glaube auch gar
nicht so sehr dran dass also durch diese ganzen Technologien des kaschieren oder sonst irgendwas viel weniger Autos verkauft werden die die
fahren einfach rund um die Uhr die brauchen keinen Parkplatz mehr sondern die übernehmen eine Aufgabe und dann die nächste und die 3. der die 3. und so weiter in die werden also von vielen von verschiedenen Menschen genutzt sie sind nicht wie heutzutage dass man die eine Stunde am Tag nutzen den Rest stehen sie irgendwo und besitzen einen Parkplatz und auf die Art und Weise natürlich nutzen sie sich auch schneller ab und deswegen muss ich über dich also im Prinzip für die gleiche Nutzung auch gleich viele Autos verkaufen und das wird sich also im Prinzip etwa aufs gleiche heraus auskommen so dass sie also auch da wir kein Verlust im Geschäftsprozess habe sondern eigentlich eher durch diese diese Geschäftsprozess Geschäftsmöglichkeiten nicht durch die ab vor Teilung der wer der Fahrzeuge dann bekomme ich immer neue Geschäftsmodelle
eröffnen wo ist das ich nur einmal im im Leben in meinem Leben des Autos das Auto kaufen und ansonsten alles vergessen da drüber so muss dieses Mainz gedenken dieses Mainz gedenken irgendwann
war also ich glaub ureigenster Instinkt der Menschheit ich mir gern was besitzen und das muss ein bisschen da dann auch ein bisschen sich ändern irgendwie weil wenn man allein auch in andere ähnliche Branchen sieht wie zumeist gibt schon lange dieses Donike Tag den System das Auto geklaut wird dass man schnell gibt in vielen Märkten Englands der Forscher die Teile und unseres in deutschen hat sich das bis dato noch nicht so zugesetzt Arbeit für die Sicherung die Versicherung wir Preise noch zu niedrig sind aber auch weil die Deutschen so ein bisschen mein Verständnis der mein Auto mein Auto mein vom Mai Chase wenn da jemand anders drin gesessen hat möchte ich nicht mehr wer die die
Sache ist so ein bisschen wie kriegt man das wirklich dann hin das in jeder in der Gesellschaft einfach klar zu machen das ist einfach so als wenn ich mich im Bus setzt ja und hat vor mir auch schon 100 andere Leute gesessen das ist ein
bisschen was dazu noch fehlt in der Gesellschaft aber sehr interessant das irgendwie war umzusetzen ich ich hätte
man gibt dem noch 10 bis 15 Jahren vielleicht Gerüchte weiß er dass muss man vielleicht geraderücken habe ich festgestellt dass der Mankowski von dem am Montag er durch die dpa veröffentlicht wurde er würde das den Abgesang auf 10 in 10 bis 15 Jahren den Abgesang auf das K schwierigen machen Klaus und ich waren beide in dem Vortrag wir uns gefragt welche Stelle er das gesagt hat dass wir es tatsächlich aber ich gehöre vielleicht muss man um mal eine Lanze brechen aber noch mal zurück und man auch gesehen das ist durchaus bei uns in der Abteilung wird
mindestens das diskutiert das also durch das automatische Auto was dann irgendwann kommt dieser dieser Prozess des SK Scherings ein anderer sein wird ist es wird ineinander übergehen und das eine Klarstellung zu sowie bis heute kommen wir kennen wird dann anders deswegen auf wenn ich die nicht die nächste Frage die
Autohersteller wollen Mobilitätsdienstleister werden teilweise sind es auch schon mit mit ihren Angeboten wenn man sieht wie die ist inzwischen auch sind die Frage ist doch aber entziehen oder einen 15 Jahren egal wer betreibt denn dann diese Flotten es ist also ich wenn ich nicht mehr als tatsächlich Winter über Konferenzen gehen wirklich plötzlich hast du Leute von der Bahn dar die sich für dieses Thema autonome Busse interessieren weil sie sich fragen wer braucht dann vielleicht noch Schienenfahrzeuge zumindest auf bestimmten Strecken die Lufthansa hat den eigenen in welschen habe wusste nicht mehr nur ums reine fliegen geht wie da die Frage die ich mir immer bestelle wegen hab ich den jetzt mal ganz normal ziehen Spielphase als End-User wen hat mit wem hab ich denn die Geschäftsbeziehungen um mein Hobby mein Mobilitätsservice zu nutzen also auch wenn das
nicht mal unser Geschäftsfeld ist ist das und Eindruck vielleicht geht einiges in die Richtung in die in der Luftfahrtindustrie ist da ist mir zumindest diesen eingeht ziemlich egal ob ich in ändern der Airbus Boeing oder was auch immer sitze gesanglich haben Flug gebucht über der Fluggesellschaften da gibt es dann Unterschiede besonders preiswert besonders teuer besonders viel den Ton nicht oder nicht mehr Wasser also das ist ja das ist dann eher so Unterscheidungsmerkmal für mich und und und ich glaube auch auf absehbare Zeit werden wir immer noch irgendwelche Transportgefäße für Menschen brauchen und irgendwer muss die herstellen aber wir die dann als Dienstleistung bewegt zudem die gehören bei dem ich als Kunde Mainkilometer Einkauf wird dass es tatsächlich wir davon losgelöste Frage wir haben vor nicht allzu langer
Zeit die 13. Marke wie sie am Anfang bei uns hieß gegründeten Royal die sich genau mit dieser Thematik beschäftigt Geschäftsmodell für die Zukunft auch zu machen wir haben uns beteiligt angeht 1 Gage Unternehmen und dann wir sind auch beteiligt an hier das also neue Karten Materialien und auch neue Geschäftsmodelle für diesen Bereich bereitstellt also die die dann die Karten für das dann irgendwann kommt automatisch fahren so bereitstellen das es nicht mehr solche einfachen Karten wie heute sind sondern eine Genauigkeit haben werden gegen 10 Zentimeter Bereich liegen muss und die sich dauernd ändern weil ich jeden Tag gibt es neue Baustellen und die müssen sofort erreichen das automatische Auto sollte das vorher wissen wenn eine neue Baustelle entstanden ist die in die Gefährdung darstellt oder die von Umweg der Fahrstrecke wird zu einem undichter Fahrstrecke führen das heißt also wir sind also bereits schon in diesen ganzen verschiedenen Mobilitätsbe reichen zumindestens beteiligt und wie bei hier mit vielen anderen Partnern also sondern Anfang 3 mittlerweile ist auch Intel dabei und und andere also das ist das ist Bereich der sehr stark in der in der Zusammenarbeit mündet und so wo man leben sich eben daran beteiligt und und das sehen wir uns auch zusammen mit BMW oder Daimler oder wie auch immer ich als Konkurrenten sondern als Nutzer einer ähnlichen Infrastruktur genauso wie das Telefon oder für andere für sich keine der Fall ist werden wir nutzen das mit ist es keine Konkurrenz für uns sondern hier es ist ein Mittel zum zum Ziel jetzt hast du das Gewehr wieder
schönes Stichwort gegeben werde für die Kooperation an ist ein Thema was man auch in letzter Zeit immer häufiger hört das wäre sozusagen der Schlüssel zum Glück ich glaube bei euch in der Software ist das total los zu kooperieren also die ja da ist
zum einen weil wie gesagt meine Seele wie kann ich die ganze Infrastruktur abheben richten auch gerade jetzt wirklichen ganz interessantes Beispiel weil dieses Stichwort Daten sind das neue Öl da besonders gut zutrifft denn da geht es ja nicht darum dass möglichst viele Daten gemeinsam erhoben werden wenn einer alleine kann halt nicht so ohne vollständige Abdeckung leisten zumindest nicht weltweit jeder hat so seine Heimat oder stärker ist und da hilft es eben wenn man sehr viele Datenquellen hat aber was dann daraus gemacht wird was für SMS Case oder dergleichen das unterscheidet ja wiederum die verschiedenen Hersteller sind sie teilen sich aber die Daten und das ist in meinen Augen sehr interessanter Ansatz wenn man darüber redet was essen so und wenn wir dann oder was ist das verhindert aber so weit wir sind ich glaube dann werden wir die Frage wird und man sein wie hoch sind die Zugangsbarrieren dazu sowohl für denjenigen der dort was eingibt als auch für denjenigen der das irgendwie verwendet dann denn im Moment ist es bei hier meines Wissens so du kannst Kunde seinen bezahlst Lizenzgebühren oder du wirst Anteilseigner und das ist jetzt für mich ebenso nach außen aus der Portokasse zu zu leisten und dann wird so dass dann wenn du das schaffst offene also Open Beta so weit mich jetzt nicht unbedingt gehen aber es wird
natürlich interessant wenn es um Fragen geht
die über Leben und Tod wieder in der entscheidenden der wie so oft er herbeizitiert so Unfall direkt um die Ecke und man fährt ein wär schön wenn das geht das vernetzte Auto müsste und vorausschauend bremsen kann oder das Stau in wie auch immer ich finde das ist dann so interessante Frage B nämlich Kooperation sind häufig nicht offen die sind häufig exklusiv und diesen häufig sehr teuer und er sorge ich dafür dass alle und die die ganze Mobilität 2 davon profitiert ich denke das ist auch dann wieder sehr länderspezifische also Länder im europäischen Sinne da gibt es manche die haben er offene oder eher geschlossene Kultur Schweden zum Beispiel gibt auch gerade Initiative ja ich weiß wegen so da zum Beispiel gestartet wie kann man da so ne Plattform aufsetzen das alle Daten irgendwie gesammelt werden um den großen möglichen wenn fit für die Gesellschaft in Schweden zu bringen klar hängen auch wieder private Unternehmen hinter oder zufälligerweise schwedischer die da bei sind und in Deutschland wird es da eben aber ähnliche Strukturen oder sowas geben die Frage ist dann wie ein Auto ist mobil wie wie sieht's länderübergreifend aus wie kann mobiles Autor von Deutschland nach Holland oder wollen von Italien hoch nach Norwegen fahren um um die gleichen Sachen so zu schärfen und den gleichen Möglichkeiten sagen ich bin ganz bei dir als du gesagt dass man um zurückzukommen wird der Anbieter sein ich denke es wird es ist nicht abzusehen was wird der sein der am attraktivsten ist für den Kunden und das kann sogar innerhalb von einem Land total unterschiedlich sein weil die Generation bis 20 einfachen Gottvertrauen im April in Google oder was auch immer hat die Generation über 60 aber in dem Volkswagen Mercedes und so was und das ist nicht nur was ich dir noch immer 16 Bit und und einfach einfach die das gelernt und das Verständnis und was kriege ich davon weil Mobilität und Transport hat immer auch noch eben mit diesem Sicherheitsgefühl und dem vertraulich und das kann auch komplett unterschiedlich sein aber die Aktion mit Attraktivität nicht in Person muss einfach gegeben werden und wenn meine Versicherung mir ein tolles Paket schreibt weil ich mit Haus und irgendwas dann ist es vielleicht die Versicherung es sind so viele Möglichkeiten jetzt da alle probieren Sie es so ein bisschen aus ich denke es wird sich irgendwann mehr auskristallisieren aber ich möchte da auch jetzt nicht sagen das ist die Glaskugel oder so das war doch schon ein
schönes Schlusswort schon fast zumindest für die Glaskugel weil wir sind hat sich in der Zeit schon relativ weit fortgeschritten und wir haben für das Publikum auch noch einen kurzen Film mitgebracht spricht der Klaus hat noch manche mitgehört werden der nur 60 Sekunden ich glaube schon noch ein bisschen so der nicht wie der Blickwinkel von Volkswagen aber das Salz gar keine darf anschauen will Volkswagen den soll er mal einer der Autohersteller den wir hier ist zeigt man noch so ein bisschen die Vision die die bei euch im Konzern so bisschen vorherrscht dass das ist einfach ein Blick mal eben ins ja vielleicht 2 Tausend 50 in einer Zeit wo wir keine Ampeln mehr brauchen in einer Zeit wo alle Autos und auch automatisch fahren wo keiner in der das Lenkrad verreist einen Unfall provozieren kann sondern wo ihn sich jeder darauf verlassen kann dass die Autos die einen entgegen oder auch von der Seite kommen sich so verhalten wie sie sich verhalten sollten und für den einen oder anderen mag das nicht nehmen wir den 1. Tag
geht los wenn es also das ist wie gesagt ein Blick in die sehr weite Zukunft aber so könnte es vielleicht
so und das soll tatsächlich auch die schoss fürs Publikum öffnen Fragen zu stellen Fragen die natürlich möglichst mit der Mobilität von morgen zu tun haben und was wir ganz gut geschafft haben wir sind ohne großes Kugel beschädigen ohne Apple beschädigen ausgegraben haben Tester nicht zu sehr hofierte statt dann erstmal ganz guten Weg
gefunden eine andere Sicht der Dinge vielleicht in die Runde zu werfen und damit gibt es Fragen ja da ich kommen um
führt Klaus schneller ich wollte auch nicht ja ersichtlich ich wird auf die Frage der Softwareupdates zu sprechen kommen sie um von das Beispiel mit dem Windows XP oder sowas gebracht Mehr 13 14 Jahre und dann wird der Support aus aber die Autos sind ja so gut dass sie immer weiter war und gesagt werden müssten noch prinzipiell dann auch immer noch geschlossen werden und dann 20 30 Jahre lang
ja aber das ist so die Anforderungen also das es gibt tatsächlich haben jetzt im März wurde in einem Gesetzesentwurf der diskutiert in in in Deutschland für das autonome Fahren unter kam aus dem Bundesrat ne Frage an die Bundesregierung wieder hieß er man sehe im Bundesrat noch die Frage ungeklärt wie den Softwareaktualisierung über so Landlebens Zeitraum geregelt und sie hergestellt werden oder kann man Außenministerium von Herrn Dobrindt die Antwort Ach das regelt schon der Markt und eine also wäre ich das immer so vom Verbraucherschutz Kontext anschaut ist das er scheint mir eine sehr hohe Abhängigkeit von der Industrie die daraus resultiert am gleichzeitig weg die Industrie die solche Autos herstellt nicht abhängig sein von einzelnen Software Herstellern über so lange Zeit es gibt gab zuletzt auch einige Beispiele die durch die Presse ging wusste ist ein Ort der Stille Krieg keine 17 mehr und kann auf einmal keine Autos mehr bauen weil er von einem Hersteller abhängig ist und das versucht man eigentlich grundsätzlich zu vermeiden und bei Software und gerade bei so lange Lebenszeit vor auch sehr sehr gerne aber das sind Aspekte die für für auf Open Source sprechen oder eine gesetzliche Regulierung aber die ist jetzt erstmal nicht in Sicht der weitere Fragen vielleicht noch eine Antwort
dazu ist auch heute so dass wir
gehen Steuergeräte updaten das passiert eben heute nicht oder sondern beim Händler und auch das Ende endet irgendwann mal das machen wir auch nicht mehr für Autos die 25 oder 30 Jahre alt sind das kann man einfach nicht machen kann und nicht del die Ersatzteile solange bei bereithalten also in der Regel wird das sich etwa 15 Jahre nach Produktionsende beschränken bei der Frage das erstmal danke ich fasse super Diskussion haben richtig richtiggehend
Republica Goldstandard super super er gerade so ein Thema ihrer Nichte üblich waren jetzt von nicht ganz so und selbst musste aus sagen ja werden auch künftig werden wir eigentlich noch ein Geschäft haben weil die Abfassung der Fahrzeuge durch die stärkere Nutzung entsprechend Stärke ist sondern Schadenersatz geschafft werden muss und so weiter ist es wirklich so also ich da bisschen skeptisch das stimmt natürlich in den Blick jetzt auf das Basisfahrzeug aber sehr viel Wertschöpfung die die Automobilindustrie insbesondere jede deutsche Ortung der Automobilindustrie eigentlich in den letzten Jahren hat ein sehr genau mit diesen Wunsch dass bis 6. das individualisieren ist das überaus Statens mit Features die was auch immer technisch oder Luxus oder sonst etwas notwendig sind und wird sich das tatsächlich fortsetzen wenn eben tatsächlich der Besitz des Fahrzeugs eigentlich gar nicht mehr so im Vordergrund steht ich will kurz sagen ich hab auch für Kinder und mein Sohn ist so um 23 oder 24 musste denn wirklich vor einem Jahr benötigen und zwar wirklich durch Androhung von Gewalt dass er endlich seinen Führerschein machte er weil ich der Meinung bin dass es immer noch zu einer der Qualifikationen gehört die man so die nächsten 20 Jahre vielleicht gebrauchen kann wie kann es ist Sitz eines Autos eines wird so kann endlich wenn auch der Besitz eines Autos kommt es insofern und wenn ich das vergleiche mit mir das ist ja nur 30 Jahre er oder von 30 sicher wenn er es jetzt nicht über 10 Generationen dann was natürlich vollkommen anders nur so und ich glaube immer dass es noch mal 30 Jahre in die Zukunft extrapolieren dann würde ich offen gesprochen diesen Optimismus nicht zwingend einen noch
also ich ich glaub trotzdem und ich denke es ist einfach so heute und verkaufen würden Auto verkaufen das dafür dass wir 3 Wochen im Jahr in Urlaub fahren können diese Größe muss es haben und zwischendurch muss man mal irgendwo aber ich gehe einkaufen oder sonst irgendwas aber ansonsten reicht eigentlichen ab und ja ja vielleicht manche haben bisschen der Familie gebrochene trotzdem den Bus aber es ist also diese diese Variabilität des Autos ich glaube auf die kommt es viel eher an und doch müssen vielleicht mehrere Sorten von Autos oder mehr Sachen die man zusammen wovon kann also ein Auto was man aus verschiedenen Teilen zusammen setzen kann so dass ich also eine größere pariert Variabilität da bekommen und das heißt vielleicht muss muss ich diese Autos die sind nicht mehr beim Einzel Besitzer sondern die sind bei den Mobilitätsanbieter und da stehen sie dann vielleicht ein bisschen ,komma aber sie sind eben viel mehr in der Benutzung als es heute haben nur die schwer enthält wir
China mischen und über seine Lage leider Deutschland sage ich mal ja also wir zeigen wir was tun zeigt mir was du fährst
zeigen was du bist da vor von schwedische Firma dabei die könnten das Konzept 1 eines Autos oder was ist das Unterschied ist ob ich welchen Status ich damit Firmen überhaupt nicht nachvollziehen ich mit 90 Prozent meiner Volvo aber wie er dann ist einfach so werden es dann schon mal ausstechen es mein Auto nicht nur schwierig es zu fahren aber ich glaube auch es werden Besitzer von dem Autor vielleicht eben wie gesagt nicht mehr individuelle sondern eben diese Mobilität Anwender wenn die Automobilbranche kleiner ist dann muss die genau dieses individualisieren weil auch ich glaubte ihr Sohn wenn sich wohler in dem Auto was irgendwie eingerichtet ist so wie er sein Handy einrichten mit dem Hintergrund und mit dem mit der Musik und mit allen möglichen allem drum herum was er halt so gern mag und dann das wir der cool wenn das in seinem Auto ist auch dies ein Auto aber für den Moment wo in diesem Auto wird sitzt und darüber sind bestimmte Sachen das ist eben genau wissen dieses Zukunft digitalisieren und dass wir hier auch mit den mit den Updates Feature dass ich genau diese Individualität die einfach die neue Generation so bisschen herbeiholen will damit eben ins Auto bringen kann damit nämlich
dann meine Musik meine Einstellung mein Spiegel Einstellung die Art und Weise wie
mein Auto schaltet das nämlich dann also alles mit die um das nächste Auto also
wurde er mit mir fehlt es zum Beispiel sehr schwer immer wieder diesen Schritt zurück zumal nicht den Berliner und Papier Mobilitätsangebote kleiner oder seine Frau Alice Paris war ich überrascht was die alles haben aber das ist halt nicht die Welt an auf der Welt gibt es so viele verschiedene entwickelte Märkte Märkte dort wo der Autoabsatz noch massiv weckst wo überhaupt erst mal so dieses Gefühl für ich kann Netzfreiheit weiß nicht wenn Auto haben entsteht während andere Regionen da ich würde da sagst du dir Ärger hat im städtischen reicht als Auto behaupteten dann wird sehr ländlich da brauste wie eine andere Mobilität ich das jetzt nicht über einen Kamm scheren aber ich würde Ihnen zustimmen so sagen dieses Statussymbol Auto unter jungen Leuten an das ist auf dem absteigenden Ast ok also wir
müssen wir langsam zum Schluss kommen die waren jetzt doch noch ein paar Meldungen würd jetzt gerne noch mehr damit neben sozusagen weil nein also als Fragen der Schulden wer möchte ich über einen glaube ich hier nochmal oder hab ich was falsch gesehen ansonsten ich jetzt mal die Quotenfrau also ich hab im Auto an mir ist es relativ wurst wie also es muss ist für mich kein Statussymbol aber ich bin eine Frau Frauen haben ihre Handtasche aber relativ voll und also in meinem Auto oder geht es nicht nur darum Einstellung zu haben in die ich einsteige und mich im nächsten Auto wiederholt bei mir sind auch eine Menge Sachen drin ich ich bin heute mit den Öffis da das heißt ich tragen wir den ganzen Tag welche Dinge klar kann ich die abgeben ich aber nicht durch die Gegend für mich ist es aus und Komfort Frage also ich habe einfach ganz viele Sachen meinem Auto bei dem Wetter Berliner Sommer Stichwort hab ich da zum Beispiel immer noch Schal extra noch was zu trinken oder irgendwas also so Sachen wie die nicht ja im Auto haben und das Auto ist ja meist irgendwie wie der meines Aufenthalts Ort das schon das manchmal was was den wegfällt weil bei einem schnellen Autos der eine Punkt und der nächste Punkt ist wenn also ich schon mein Auto verleihen wir keine Straßen hat er im Moment ist es ein bisschen schwierig weil ich Versicherungstarif aber mittels dessen ich es gar nicht mehr verleihen kann sondern ich dachte mir selber fahren es jetzt auch mal einen Schritt wenn man abschaffen könnte dann ist es aber auch so mit Eigentum und sich zuständig fühlen das Menschen ,komma die Eigenschaft haben sich ihre eigenen Sachen zuständig zu fühlen sich dafür zu interessieren und mit den Dingen der war was man im öffentlichen Raum oft sieht doch schon auf eine Art und Weise umgehen wie sie ihren eigenen denn nicht umgehen und das glaube ich wird auch schwieriger .punkt beziehungsweise da muss dann jemand sein der der Eigentümer ist und der dann die Sache noch immer fixed für mich eigentlich schade aber ist so 1. Friedwald vielleicht damit vielleicht die auf Wohnimmobilien dank bin ich absolut dabei
ich ich kenne mein Auto und das auf und von vielen anderen da ist alles möglich und man kann auch überleben sag ich mal im Auto wenn man 3 Tage eingeschlossen ist und aber ich für alle Widrigkeiten von Wasser über Inlineskater über Mützen Schals Badeanzug alles mögliche drin und er Arbeit die die Sache ist wirklich gutes Thema Versicherungen eine alle reden immer von des Weibchen Automotive von Industrie ich glaub Versicherungen erstehen genauso auch davor diesen aus ein bisschen ratlos wie gehen Sie eigentlich damit um und da probieren auch manche rum das ist teilweise dann auch so dass die Versicherungen nicht klappt die hat dieses dieses made in USA wo jetzt neu Leiterin des war nicht mein Auto würde Woche leidet hat man nämlich wird wie und dass die Versicherung mit drin und alles mögliche dar wie gesagt der Markt wird sich ändern neue und andere Player Versicherungen ist er das einzige was wirklich übrig bleibt ist dieses physische und solang garnicht Enterprise wie ich überall von A nach B das physische da ist dann bleibt das eben auch so auf Auto sich nicht so legung sich immer zusammen klappen würde dass die Beschränkung ist es und da gibt es Vorzüge oder nicht aber nur ganz kurz ich finds immer total faszinierend ich ich weiß sehr Autor wie immer schon die Bilder von mir aber ich anderthalb mit bewiesen Grinsen am Steuer weil sie das Auto außer und alle sagen wie die Autos heute aus den ich in 10 Grad auch immer wieder gesagt faszinierend dass diese Autos der Zukunft auch immer so und das ist der IS aus sehen ich glaube wie gehen wir hier kann eigentlich auch im Auto bleiben oder also eine vorbei ist eigentlich nicht besonders genau Welt aber das ist ganz ab vom Thema her also die Autos der siebziger Jahren wusste heute den er aber in mir steckt Retro ,komma wieder ich glaube genauso fett suchen die auch autonom fahren wenn immer wieder aus in den siebziger ok Leute ganz der sie dank und
wir noch mal ganz herzlichen Dank auch gerne doch was davor stark schreckt dabei gehabt super aber über die Runde wieder zurückgedreht vielen Dank an die Damen und Herren hier vorne vielen Dank an's Publikum fürs Zuhören ich persönlich kann nur jedem empfehlen der auf diese Puppe oder auf der Republikaner nicht beim Schluss sehen dabei war tut es es ist das Beste was man machen kann um die wieder nach Hause zu kommen vielen Dank und schön da kann dann ja auch um
Besprechung/Interview
Abstrakter Automat
Formation <Mathematik>
Computeranimation
Besprechung/Interview
Digitalisierung
EDV-Beratung
Ethernet
Open Source
Besprechung/Interview
Standardabweichung
Internet
Bildschirmmaske
Perspektive
Benutzerschnittstellenverwaltungssystem
Besprechung/Interview
Rechnernetz
Besprechung/Interview
Lösung <Mathematik>
Große Vereinheitlichung
Punkt
Eigenwert
Besprechung/Interview
Programm
Software
Open Source
Besprechung/Interview
Biprodukt
Computeranimation
Softwaretest
Open Source
Besprechung/Interview
FINANZ <Programm>
Smartphone
Struktur <Mathematik>
Software
Besprechung/Interview
Digitalisierung
Ruhmasse
Biprodukt
Softwareentwickler
Struktur <Mathematik>
Besprechung/Interview
Gesetz <Physik>
Komponente <Software>
Besprechung/Interview
Hausdorff-Raum
Platte
Besprechung/Interview
Smartphone
Besprechung/Interview
Update
Internetdienst
Datensicherung
Smartphone
Ecke
Prognose
Punkt
Algorithmus
Komponente <Software>
Software
Besprechung/Interview
Durchschnitt <Mengenlehre>
Internetdienst
Information
Punkt
Hardware
Momentenproblem
Software
Open Source
Besprechung/Interview
Ruhmasse
Version <Informatik>
Softwareentwickler
Datensicherung
Geschwindigkeit
Besprechung/Interview
iPhone
Smartphone
Gebiet <Mathematik>
Algorithmus
Besprechung/Interview
iPhone
Künstliche Intelligenz
LINUX
Prozess <Informatik>
Software
Open Source
Besprechung/Interview
Reihe
Unternehmensmodell
Code
Software
Open Source
Besprechung/Interview
WINDOWS <Programm>
Dienst <Informatik>
Prozess <Informatik>
Eigenwert
Open Source
Besprechung/Interview
Version <Informatik>
WINDOWS <Programm>
Punkt
Hardware
Momentenproblem
Software
Besprechung/Interview
Mittelungsverfahren
Besprechung/Interview
Digitalisierung
Transport
Smartphone
Ecke
Besprechung/Interview
Unternehmensmodell
Datenbus
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Sound <Multimedia>
Richtung
Mittelungsverfahren
Datenparallelität
GAG <Compiler-Compiler>
Unternehmensmodell
Intel
Chipkarte
Momentenproblem
Software
Betafunktion
Google
Gruppenoperation
Besprechung/Interview
Softwareplattform
Struktur <Mathematik>
Ecke
Besprechung/Interview
Softwaretest
Apple <Marke>
Kugel
Besprechung/Interview
Zeitraum
Software
Open Source
Rundung
Besprechung/Interview
Lebensdauer
Besprechung/Interview
Statistische Analyse
Datenbus
Besprechung/Interview
Quick-Sort
Momentenproblem
Anwendungssoftware
Besprechung/Interview
Update
Besprechung/Interview
Große Vereinheitlichung
Punkt
Menge
Momentenproblem
GRADE
Schale
Unternehmensarchitektur
Rundung
Hausdorff-Raum

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Technology framework for a new Mobility Economy
Serientitel re:publica 2017
Autor Schaaf, Klaus
Littke, Timo
Stoewhase, Jens
Sroczynski, Andrea
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/33159
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract The electric robot cars are coming! Rapid developments in technology will require a new framework for connected mobility. How can we build it, and what might it enable? Will electric vehicles transform the way society generates and stores energy? Will Blockchain keep our money and our data secure? Will industries be forced to collaborate in the open by tough regulations, or will it be a race to build the biggest walled garden? Jens Stoewhase (Intellicar) moderates a panel of experts from the automotive industry discussing what emerging technologies and trends in mobility could mean for our futures.

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback