Bestand wählen
Merken

State of the Open

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
die der Film danke herzlich willkommen zur Seele
die seit letztem Jahr jährliche Ansprache zu Offenheit der Nation die Reaktion von euch aus dem Publikum die passt schon sehr gut Richtung dieses
Dorf werden wir haben ein Symbol gilt für Wälder wie oben er dieses Jahr ihrem Lande auf den wartet das viele Gesetzesvorhaben in diesem Bereich der Offenheit
und Transparenz geladen werden endlich in Kraft treten und jetzt warten wir darauf zu sehen wie die dann wirklich in der sagt kommen und die Auflösung sein wird diese einzelnen Gesetze und wenn wir uns ins Feld auf wo können deutscher angucken müssen natürlich als 1. auf die Informationsfreiheit
gucken auf die Informationsfreiheitsgesetze die Informationsfreiheitsgesetze sind nämlich die zentralen Gesetze in Deutschland die Regeln welches Recht man hat auf Zugang zu staatlichen Informationen also Informationen die beim Starten und wenn man den Status Quo der Informationsfreiheit im letzten Jahr ansehen sehen wir dass es 4 Bundesländer gibt in denen es noch kein
solches Informationsfreiheitsgesetz gibt es in Sachsen Niedersachsen und Bayern in den Ländern gab es letztes Jahr noch kein Gesetz das garantiert hat dass man egal was für Informationen am staatlichen bekommen kann und wenn wir uns ansehen wie diese aussieht hat sich da nicht viel verändert werden die 4 Ländern immer noch kein
Informationsfreiheitsgesetz und das obwohl Hessen Sachsen und Niedersachsen den Koalitionsvertrag drin stehen haben dass es solche Gesetze geben soll in Niedersachsen geht jetzt zumindest ein Kabinettsentwurf der jetzt verabschiedet wurde man kann aber mit Fug und Recht sagen dass das eines der schlechtesten ISG ist in Deutschland sein wird dieses gesetzt haben ist nämlich weniger Informationsfreiheitsgesetz als
ein Informations Verhinderungs gesetzt wenn man sich das ein bisschen genauer durchliest sieht man dass der Verein Ausnahme Tatbestände drinstehen erwandern Information nicht rausgegeben nicht ausgeben soll und weniger in welchen Fällen Information herausgegeben werden darunter sehen wir grundsätzlich bei bei vielen solcher
Gesetzesvorhaben wenn uns angucken was sich zumindest in diesem Bereich geändert hat im letzten Jahr dann sehen wir dass Schleswig-Holstein das Informationsfreiheitsgesetz reformieren wollte und zu einem viel offener und viel progressiveren Transparenzgesetz weiterentwickeln wollte was aber vor allem jetzt nur einen neuen Entwurf drin steht ist dass bestimmte Gutachten vom Landtag nicht mehr ausgegeben werden sollen also tatsächlich Verschlechterung Rheinland-Pfalz hat letztes Jahr ein Transparenzgesetz verabschiedet und wir uns das genauer angucken steht da drin dass inzwischen nicht mehr möglich ist anonyme Anträge zu stellen muss jetzt mein Name und Identität nachweisen wenn Anträge stellt und Behörden werden das ist eine Verschlechterung die wir sehr kritisch sehen dass die oben und von welchen letztes Jahr Ende letztes Jahr eine Verfassungsbeschwerde gegen das Gesetz eingereicht weil wir sagen es kann nicht sein dass man ein Grundrecht nämlich das Recht auf informationelle Selbstbestimmung das Recht an meine Daten einem auf geht nur wenn man ein anderes Grundrecht das Recht auf Zugang zu staatlichen Informationen einlösen will dann
das Gleiche machen in verschiedenen anderen Fällen wir haben zwischen Klage vor Transparenz klagen die wo wir Leute unterstützen die nach Informationsfreiheitsgesetzen klagen wollen und wir hoffen dass zumindest dann wenn auf gesetzlicher Ebene nicht klappt zumindest dann in der Praxis vor den Gerichten eine Verbesserung der Informationsfreiheit sich durchsetzen wird der Fokus auf Bundes rechtlicher Seite also ja das
ist das ist das ist er ist das hat es nicht geklappt mit der er na gut nicht so kalt wie auch immer etwas was der Focus war in den ich im letzten Jahr auf Bundesebene waren aber
weniger Informationsfreiheitsrecht sondern 2 zentrale Initiativen und das eine ist die Open Government Partnership und was anderes als Open Beta gesetzt in Deutschland es Ende letzten Jahres der Open Government Partnership beigetreten das ist ne Initiative mit 75 Ländern die sich in dieser Initiative verpflichten zur offenen Regierungshandeln zu einem offeneren zum Beispiel Gesetzgebungsprozess in vielen verschiedenen Policen sieht Bereichen sollen Mitglieder dieser Initiative offener werden Deutschland ist jetzt Mitglieder von und soll bis nächsten Monat ein 1. nationalen Aktionsplan vorlegen das heißt die Bundesregierung arbeitet gerade auf Basis von 270 Vorschlägen aus der Zivilgesellschaft daran an ein Aktionsplan vorzulegen und das Problem bei der ganzen Sache ist dass wir jetzt bald schon im Wahlkampf sind und er die jetzige Bundesregierung kaum noch verbindliche Vereinbarung eingehen will die für die nächste Bundesregierung gelten das heißt man kann davon ausgehen dass in diesem Aktionsplan keine revolutionären Dinge drin stehen was man jetzt
ja hätte machen können dass wir das Open Beta gesetzt sehr progressiv und bisher ein bisschen fortschrittlicher zu schreiben wenn wir uns
das Open Gesetze aber angucken das jetzt gerade in diesen Wochen vom Bundestag verabschiedet wird dann sehen wir das da vor allem technische Neuerung drin was gut ist es gibt da jetzt
zum Beispiel im Grundsatz dass Open bei die Folter alle Datensätze alle Datenbanken die jetzt angelegt werden von Bundesbehörden offen sein sollen und dann auch veröffentlicht werden kann allerdings steht in diesem oben der der Gesetz nicht drin dass das für mehr Transparenz sorgen soll steht nicht drin dass es für Korruptionsprävention zum Beispiel sorgen sollte was den ursprünglichen Wort noch drin stand aber einer Kabinetts Abstimmung zwischen den unterschiedlichen Ressorts ist das rausgeflogen das heißt wir haben jetzt den kleinsten gemeinsamen Nenner in diesem Bereich den bisschen Fortschritt ist aber leider nicht dazu führt das wir dann wirklich mehr Offenheit in breiteren Politikbereichen bekommen die dann auch der Zivilgesellschaft nützt Abnahme die Stiftung Warentest beauftragt was sie davon hält und
die hat gesagt er auch nicht so n
wichtiger .punkt in dem Zusammenhang ist ist nun Transparenz Register das in diesen Tagen auch vom Bundestag verabschiedet wird er das geht
zurück auf eine EU-Richtlinie die jetzt so einem so ein bisschen Wind bekommen hat er durch das Tier durch die Panama hält was er Symbolbild Panama hier das hat noch stärkeren Wind gebracht
in in Initiativen um besser Steueroasen aufdecken zu können und wer vor allem in der 5. ein Transparenzregister soll nämlich drin stehen welche wirtschaftlichen Eigentümer eine Firma hat das heißt nicht die die Eigentümer auf dem
Papier was dann Briefkastenfirma sein soll er sein können sondern tatsächlich die wirtschaftlichen Eigentümer die dahinter stehen unseren Transparenzregister soll es in Deutschland geben weil das der EU-Richtlinie gibt und das ist grundsätzlich erst mal ziemlich gut da muss aber die Umsetzung davon angucken dann ist das
wiederum leider in Deutschland nicht sogar denn diese Daten diesen diesem Transparenzregister geben wird die werden nicht öffentlich zugänglich sein in
Großbritannien ist es zum Beispiel so das ist schon seit ja so dass er alle Menschen auf diese Daten in diesem Transparenzregister zugreifen können das heißt Nichtregierungsorganisationen Journalisten können im Recherchen in diesem Bereich machen und können dann auch die
Datenqualität verbessern weil natürlich die Überprüfbarkeit von solchen Damen enorm steigt in alle darauf zugreifen können und dass es in Deutschland jetzt nicht gegeben weil er die Bundesregierung nicht will dass die Öffentlichkeit auf diese Daten zugreifen kann das heißt wir haben hier eine große Gelegenheit verpasst wirklich wirklich mehr Nutzen für die Zivilgesellschaft zu haben für die gesamte Gesellschaft und dann auch wirklich den Kampf gegen Korruptionsprävention mit offenen Daten stärker durchzuführen genau weil sie eben eine verschiedenen Beispiel
eine vorgestellt das ist tendenziell Einrichtungen in Richtung Transparenz und Open Beta gibt es gibt eine Bewegung dahin man halt irgendwie sind
uns alle einig ja Transparenzen offene Daten das ist super alles wollen wir gerne etwas Gutes was wir erreichen wollen und dass eine ziemliche leisten die wir die Community hinbekommen habe letzten Jahre das etabliert als ein werde etwas Erstrebenswertes und das sehr
hilfreich Unterschiede Akteure auf den Plan zu rufen
glaub werden dass wir uns mittlerweile
erstaunlich leicht immer wieder auch Infektionen Unternehmer Institution davon zu überzeugen ihre Daten zu
öffnen weil ihnen die Vorteile unmittelbar klar werden aber es ist wichtig dass diese Bestrebungen und was in Koalitionsvereinbarung geschrieben wird die digitale Agenda auch wirklich in die Tat umgesetzt werden das ist ein Passwort wird sondern dass wir echte Transparenz haben es geht mir nicht auf meine Daten Informationsfreiheit und nichts weniger als ein Ausgleich von Kräfteverhältnissen und die Möglichkeiten Narrativ in der Öffentlichkeit zu platzieren nichts weniger als das und diese Möglichkeit in der Öffentlichkeit auf Basis von Daten einer Ratte zu platzieren dass es mit demokratisieren das müssen verschiedene Menschen möglich sein und manchmal wird ein Jahr die Wichtigkeit von denen erst richtig bewusst n diese Dinge fehlen beispielsweise Formation über den Klimawandel in den USA das ist die Seite von der Insel mit
Eltern sie die gerade an der Kunstaktion ist das heißt die wird gerade angepasstes geplant Screenshot vom 19. Januar an der Zugang zu den Daten wurde bereits erschwert und steht gerade tatsächlich die Bedrohung im Raum dass die Trump-Regierung die da über den Klimawandel verschwinden lässt und es haben bereits leckere Wissenschafter sich zusammengetan diese Daten archiviert Panels weil sie befürchten dass die sehen und Information diese Daten verschwunden gemacht werden ich das 2. Stück weit der Zugangs Informationen
und Daten alles andere als trivial vom Gegenteil dessen kämpft und das deutlich zu machen ist es vielleicht sinnvoll ein Stück weit gestern Thema offene Daten einen technischen des kurz raus zu lösen wir haben in den letzten Jahren ziemlich viel darüber gesprochen was
offene dann Informationsfreiheit was das was auch mir da den technisch bedeuten für uns denn wir haben einen Konsens darüber entwickelt das technische Grundbedingungen sind das äußert sich auch im Open Beta gesetzt aber unsere Ziele Gesetze ständig über Maschine Lesbarkeit hinaus und das machen die vergraulen allen kennen einer selected Experten aus den USA eine ganz gute Vorlage seit älter ist Information der Information Forster Orten der es übermächtigen werden von schmeckt 1. Bosbach über das Meer die KeePass Pass das heißt sie geht weg seiner technischen Komponente hinzu
das zu sagen dass offene Daten also Daten Informationen sind und das offene Daten bedeutet dass man diese Information so zugänglich wie möglich macht und diesen Zugang muss natürlich nicht nur technisch denken sondern auch sozial das heißt Firmen suchen müssen offene da so zugänglich wie möglich zu machen für Menschen Aktivisten der Zivilgesellschaft und Angie aus das kann sich darin äußern dass mit ihm kooperieren entspannen Projekten arbeiten und das wissen unsere Fähigkeit zur Verfügung stellen oder dass sie sich besser gleich noch dazu ermächtigen oder befähigen selber mit offenen Daten zu arbeiten um sich zu informieren um ihre Belange zu kommunizieren oder auch ,komma fehlende Information hinzuweisen diese einzufordern Zugang geschaffen oder
Zugänglichkeit bedeutet auch deutlich zu machen greift zu machen wie wir offene Daten nutzen können was bringt das für uns und für unsere Gesellschaft wieder
Beispiele vorstellen ein Verfahren ist das
Projekt fragt das Jobcenter Alfred von Franken starten automatisch von dänischen Jobcenter haben eine enorme Macht über zahlreiche Einzelindividuen dieser nach Gefälle äußert sich einerseits dadurch dass Arbeitssuchende extrem abhängig sind und einer verletzlichen Position in einer schwachen Position aber da ich das Jobcenter extrem viele Verfügungen haben die können Arbeitssuchende überwachen und kontrollieren sind aber selber ziemlich intransparent wie sie vorgeben dieser Umgang mit Menschen das
heißt welche Rechte sich einzugestehen welche Rechte sich Jobcenter selber einnehmen und welche Leistungen ein 2. zu stehen n das wird in den intern weisen entwickelt intern heißt sind nicht öffentlich weisen heißt man kann die Anfragen unterliegen nämlich der Auskunftspflicht
und das versuchen wir mit frag den Staat und die Gesellschaft gern schon einige interne weisen befreien können die auf der Seite zur Verfügung stehen und ich bitte euch geht auf diese Seite schaut ich die
Weisungen an unterstützt Menschen die zu Jobcentern gehen QC gleich gut an was in diesen Weisungen drin steht da steht drin wann Leistungen vielleicht auf verwehrt werden welches das recht zügig was da drin steht da steht auch drin was den Leuten zusteht und man kann noch Stück werden kontrollieren ob diese Weise noch eingehalten werden also schadet das namensgebende Jobcenter diese wissensch wichtiger Bonner Unterstützung wir wollen wir nicht intern Weisungen von allen Jobcentern haben es sei das
,komma dachte aktuellen anlässlich des Annahme allein ist das Projekt Bundestrojaner wir haben diverse in der 2. erst die Anfrage Information befreit darüber wo die Bundeswehr in Berlin mit Plakaten rekrutiert und wird und daher kann es mit das Einkommen das ist das ein dann schon dieser disierten einer hielt Mehr die Standorte von Plakaten der Bundeswehr es gibt das auffällige Häufungen und zwar in der Nähe von welches genau ein und U-Bahnstationen von Fitnesscentern und weiterführende Schulen alles sehr Geld damals ein bisschen aus diesen Daten die Möglichkeit anstatt genau wird dabei
eigentlich die Dokumente anschaut die Diva Staat befreit wurden zwar der Standorte von Plakaten der Bundeswehr unter einem großflächigen nach Asien Berlin Großflächen wegführt Berlin groß Regierungsviertel und Großflächen Unis Berlin dort wird vermehrt
geworden dass kann durch ihr dennoch noch genauer anschauen neuerdings auch in größeren Veranstaltungsorten in Kreuzberg auch rekrutiert werden wir das
Projekt das noch ein bisschen also damit kann man ja ganz gut leben das offene Daten dabei helfen Zusammenhänge zu erschließen Daten zu korrigieren und dann wirklich spannend auf das Recht ist ein Projekt das auf offenen Daten der Deutschen Bahn wird sie die Deutsche Bahn lockt jetzt wird es 2 Jahren mit den Augen der der Partei wo sie die Wege Datensätze offen zur Verfügung stellen und eine Decke aus Bad Homburg hat diese Daten genommen zwar über Aufzüge da ein Datensatz wo wäre weniger Echtzeit gezeigte welche auf gerade defekt sein und ich hab derzeit ganz gut dass offene Daten weiter dazu dienen können unseren alten Wissen zu erleichtern und welcher mir auch ein paar Windlichter die oder die Lehrer die nicht bei der Deutschen Bahn arbeiten ganz derer die die über die nutzen kann und hier kann man rein suchen bis auf die einzelne Aufzugs Ebene und schauen ob der Aufzug in meiner Nähe gerade defekt ist oder nicht und das ist für Leute hilfreich die mobil eingeschränkt sind oder Leute mit Kinderwagen mit
Verletzungen und man kann er tatsächlich auch er Status-Updates abonnieren und bei eBay benachrichtigen lassen den Aufzug wieder funktioniert das heißt am Ende bis die gleichen eigentlich recht einfach Daten zur Information Informationen brauchen die und zu wissen und wie alle hier im Raum
wahrscheinlich wissen es dessen Macht und offenes dessen bedeutet Ermächtigung dafür kämpfen wir und setzen uns ein und deswegen haben wir ein Transparenzgesetz geschrieben für Berlin n ein für das Gesetz bedeutet dass die Holschuld der Bürgerinnen beim wie
beim Informationsfreiheitsgesetzes heißt es Bürgerin bin ich in der Schule Information anzufragen zu bekommen das war mit das Transparenzgesetz in eine Bringschuld der Behörden das heißt die Behörden müssen der warnte März
Informationen pro aktiv in eine Partei zur Verfügung stellen Hamburg hat bereits ein Transparenzgesetz ungeselliger neidisch dass damit außen Transparenzgesetz selber geschrieben und wir wollen dass sie auch richtig mega neidisch seid und uns dabei hilft ein in aufzuschreiben gab es ein 1. Entwurf geschrieben einen sehr viel Mühe gegeben aber wir wollen gerne dass ihre Kommentare und Anregungen beisteuert durch ein 2. besseren Entwurf schreiben können die den
Regierungsfraktionen vorlegen wollen um Druck zu machen das heißt sie wollen und das beste Transparenzgesetz aller Zeiten schreiben mit Euch zusammen und ich möchte daher und Anregungen und Kritik und dann genau wie wir das Handwerksgesetz einreichen um Druck zu machen das echte Transparenz hergestellt wird dies versprochen wurde und über eine Vorlage
schaffen damit in Berlin und anderswo Transparenz hergestellt wird für ich jede einzeln sondern für uns alle als Gesellschaft hinein und
so ein bestimmtes noch kurze Zeit für einige Fragen haben mit kindlichem Meldungen sehen aus dem Publikum mit dem gleichen vorne und hinten und gerne auch vorstellen bitte mal mein Name ist oder ich hab einen Aktionsplan mitgeschrieben so ein bisschen und ich machte tolle Arbeit wird für das wird viel zu wenig gehört herzförmig nicht wird sagte dass weg kommt von der
Technik bei der Kommunikation dieses Anliegens hin zu den sozialen Aspekt die für dieses Thema Klimawandel ist ich ein schönes Beispiel immer deutlich zu machen warum offene Daten eigentlich wichtig sind für uns alle ich hab häufig das Problem gesehen dass eine Kommunikation
Eures Anliegens in den anderen Menschen nicht richtig deutlich wird was denn das jetzt bringt wir arbeiten können als die der das Teil recht dass sie
Unterrichtsstunden und ich glaube dass geht uns alle an als würde sich mit offene Daten aus kennen aber auch Leute die vielleicht offene Daten bereitstellen dass wir das im 2. Atemzug gleich mit denken müssen wenn die Daten bereitstellen auch klar zu machen wie kann das genutzt werden doch selber die User des kümmern müssen und das wir der Verantwortung sind geteilt wird die 1. Güte ,komma vorzustellen greifbar zu machen ,komma muss auch dazu sagen der der das Open Beta gesetzt ist jetzt nur der der Anfang und der nationale Aktionsplan von Open Government Partnership soll nur der Anfang in den nächsten 2 Jahren wird sich besonders interessant damit es wird nämlich ein 2. Aktionsplan geben zu umgarnen panische und die wird er gemeinsam mit Ländern und Kommunen geben das heißt man hat die Möglichkeit da tatsächlich verbindliche Forderung in diesem gesamten Spektrum zu haben die dann über Insellösung hinausgehen und von Ländern und Bund tatsächlich gemeinsam getragen werden können und das Gleiche gilt das oben Delta gesetzt um der der Gesetze sollen auch in allen Bundesländern eingeführt werden und auch da kann man dann auf jeden Fall Einfluss darauf nehmen dass die Lösung dort dann deutlich fortschrittlicher sind als das was wir bisher ab das Weltall auch noch damit rein steht ist das hier das glaube ich ganz oft was so offene Daten angeht das eigentlich auf kommunaler Ebene tatsächlich sehr greifbar wird unwichtig wird für die Menschen aber nicht etwas was in seiner eigenen gegen passiert und auf Plätzen so die bundesweiten Daten findet vergleichen Kontextualisierung wichtig aber wenn es um praktische Anwendung geht das einig auf kommunaler Ebene fortschrittlich und sehr hilfreich für die Leute dort leben aber genau da gibt's auf jeden Fall eine Menge Arbeit zu tun ich hoffe dass wir auf Bundesebene und auf einer Ebene einfachen Fortschritte machen deren kopiert wird in den Kommunen also schneit es halten
ganz guter wirksamer Hebel in der Politik gut weitere Fragen sie mir Meldungen aus dem Publikum er ja meine Frage noch hier vorne auf so viele wie sich das Mikrophon einreißen korrigieren Sie mich bitte wenn ich etwas Falsches sage ich habe in Rom gab es vor von Lucknow und von den Schnitt Veranstaltung mit den Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur zu Open
Beta und können Sie was dazu sagen auch zu den Ergebnissen und ob so eine Folgeveranstaltung oder ob daraus was entstanden ist hier vor 2 Wochen gab es den Daten sammelt eine gemeinsame
Veranstaltung von oben und nicht von welchem im Verkehrsministerium der glaube ich ein sehr interessante 1. Auftrag dazu war er im Community und Verwaltung vor allem aus dem Ministerium aber auch anderen Bundesministerien nochmal enger zusammen
zu bringen und unsere Hoffnung ist dass wir darauf aufbauend das bestätigen können das heißt sicherlich jährliche solche Veranstaltung machen aber vor allem auch dazwischen noch eine viel engere Zusammenarbeit hinbekommen können und das war bisher häufig noch noch in einem sehr gespaltene Prozess und das 2. zusammenzubringen das ist unsere Hoffnung dahin ja also ich denke auch ich meine weniger Gesetze und Gesetzesänderung sprechen
Regulierungen offene Daten und Wirtschaft ist es sehr verständlich dass das die Burg mehr als es gegen kombiniert die wirklich
mit Interesse daran mit Bitten Behörden Ministerien zusammenzuarbeiten vielleicht auch mit Daten arbeiten die vorliegen die zu verbessern und erweitern ihre kreativen Ideen ehrenamtlich mit beizusteuern ob das Gen für ihn noch mal das mit uns machen wir das 1. Mal diese auch kritischen das geteilt durch das auch kritische Punkte die wir ansprechen aber das wird auch gewünscht auf jeden Fall kritische Begleitung ob sie sich einem andern Ministerium ist es noch nicht mal gucken gut gibt es noch ne Frage wenn nicht dann sind die
beiden bestimmt auch noch auf hier hiervon ist nach einem ja ich wollte kurz wissen wir dieser Beitrag im Krustentiere Profifahrer auf stehen auf der Homepage der unter oder kaum das alles mal nach ich war strammziehen ziehen kann so weit kann ist das Ferkel aufgenommen oder es gab es klingt verfolgen und wird auf jeden
Fall an der Rundung nicht gestellt ;strichpunkt eingestellt dass quasi Marienhof anschauen dann vielen Dank und großen Applaus und die beiden Redner
Dankeschön dann lege ich
Computeranimation
Richtung
Wald <Graphentheorie>
Kraft
Gesetz <Physik>
Information
Gesetz <Physik>
Computeranimation
Besprechung/Interview
Information
Gesetz <Physik>
Ebene
Information
Fokalpunkt
Computeranimation
Betafunktion
Besprechung/Interview
Betafunktion
Besprechung/Interview
Gesetz <Physik>
Datensatz
Datenhaltung
Besprechung/Interview
Computeranimation
Punkt
Zusammenhang <Mathematik>
Besprechung/Interview
Umsetzung <Informatik>
Besprechung/Interview
Computeranimation
Besprechung/Interview
Informationsqualität
Betafunktion
Besprechung/Interview
Richtung
Große Vereinheitlichung
Offene Menge
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Passwort
ARCHIVE <Programm>
Systemverwaltung
Offene Menge
Office <Programm>
Besprechung/Interview
Update
Web Site
Information
Bildschirmfenster
Computeranimation
Index
Expertensystem
Komponente <Software>
Betafunktion
Besprechung/Interview
Punkt
Information
Information
Gesetz <Physik>
Computeranimation
Position
Besprechung/Interview
Punkt
FAQ
Information
Computeranimation
Web log
Leistung <Physik>
Besprechung/Interview
Information
Leistung <Physik>
Computeranimation
Ebene
Datensatz
Zusammenhang <Mathematik>
Echtzeitsystem
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Information
Freeware
Besprechung/Interview
Information
Computeranimation
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Ebene
Menge
Betafunktion
Gesetz <Physik>
Betafunktion
Besprechung/Interview
Hebel
Schnitt <Mathematik>
Gesetz <Physik>
Computeranimation
Kritischer Punkt
Offene Menge
Besprechung/Interview
Rundung
Besprechung/Interview
Homepage
Besprechung/Interview
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel State of the Open
Serientitel re:publica 2017
Autor Krakenbürger, Fiona
Semsrott, Arne
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/33155
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Die jährliche Ansprache zur aktuellen Lage der Offenheit und Transparenz im deutschsprachigen Raum. Wir berichten zu den aktuellen Entwicklungen rund um Open Data, Transparenz und Open Gov. Wir nehmen Stellung zu den Erfolgen, Fails, irritierendsten Anfragen und - dieses Jahr neu dabei - den schönsten Klagen gegen den Staat.

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback