Merken

Der Weltraumaufzug: Heute Science Fiction - morgen Realität?

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
The enttäuschend sind kann er ja der Jahr das wir ein das
operiert ARD das gerne das blaue sich auf der Welt auf der das in der ich habe die der Welt auf der ab das
ist das ich halte sagt dann mit der Natur das wird hat ich ich hat das sind aber er hat sich wirklich für den Hund halte ich das für das 2. oder 3. weiter auf der Welt ich dachte ich bin ja kein in leicht halt
fertig werde oder meldete gelegt werden kann dass man erklärte der PLO und hat der Welt auf sich hat warten kann hat das Feld
war der Tag an dem der Teufel und ich Kraft hat sich sich die Mitglieder des Clubs Do oder wenn die erwartete war eine andere Welt denn da wird an der Ecke in der der noch er war dort als wo lag über einen erleichterten Eindruck .punkt geht weg von der Art auf der Welt gewählt worden und erreichten heute weltweit für die Alte Welt
erfahren auf der ganzen Welt danach wird der erarbeitete der Halle SR an das nicht wirklich wenig in den Westen Datenströmen teilhaben wenn wir zum Beispiel schauen das wird meistens über die 1. 10 der Satellit Satelliten übertragen aber kann kann das auch zu vielen andern Zwecken benutzen deswegen
es diese Gestalten der wonach man heutzutage auch schon übervölkert eigentlich und für die oder hat die durch das Mehr noch als einer begrenzten Welt das muss erklärt wie die Welt um Aufzug der auch dahin gehört muss man sich so vorstellen das ist das Bild das man da haben sollte jetzt versetzen sich zurück in Ihre Kindheit wenn sie der Turnhalle soll an solchen seien hochklettern mussten zu im Schnitt ein Bild am Aufzug der Weltraum Aufzug ist ein die sagte der dessen schwer tun in der 1. nannten Laufbahn ist und der bis zur Erdoberfläche und erreichen wie man hochkletterte hochfahren kann ich
sage der Schwerpunkt muss Energie auf das deren Umlaufbahn sein heißt das nicht dass der dass das geometrische das der geometrischen Mittelpunkt in der Umlaufbahn dort sein muss weil die schwere Beschleunigungen immer schwächer wird je weiter man von der Erde wegkommt ist dieser Raumfahrt es ist eine unsymmetrisch das heißt dass der untere Teil in der geostationären Umlaufbahn ist und um das Ganze tatsächlich funktionsfähig zu machen braucht man ein Seil das ungefähr 100 Tausend Kilometer langes also ein Drittel der Strecke zum Mond und um das Ganze noch kontrollierbar zu halten braucht man eigentlich auch noch einen wir große Ausgleichsmasse am und im entfernten Ende des Aufzugs und was dann passiert ist dass dieser Aufzug mit der Geschwindigkeit der Erdrotation zu um die Erde kreist der der Punkte auf der Erdoberfläche bleibt immer gleich und in einmal in 23 Stunden 56 Minuten dreht das ganze Ding mit der Erde und sind also auf einer bestand also eine Art Karussell mit und dann das ist der wichtige
Punkt der dieser erweiterte Eiffelturm von Arzu Tarnoff hat endlich entwickelt 1. zunächst einen falschen Eindruck bei der Raumfahrt gibt es nicht darum ein Objekt in eine bestimmte führt zu bringen sondern man muss ein Objekt eine bestimmte Geschwindigkeit mit geben wenn ein Objekt irgendeinen Satellit oder einen an das Raumfahrzeug in einer Kreisbahn um die Erde sein soll muss die Fliehkraft die Schwerkraft dort ausbalancieren genau und wenn Sie machen einen Satelliten haben der typischerweise die würde als es hat vielleicht 4 Kilometer sowas dann braucht eine Geschwindigkeit von etwa 7 Kilometern pro Sekunde das heißt man muss da ganz schön Beschleunigungs Arbeit leisten um ein Satelliten so schnell zu machen wenn sie tiefer fliegen wollen ist etwas schneller wenn sie für fliegen möchten etwas langsamer und wenn sie auf diesen Raum und wenn sie die auf diesen der zum Aufzug hinausfahren werden Sie automatisch immer schneller alleine weil sich auf einem in rotierenden System bewegen diese Geschwindigkeit nimmt linear mit der Höhe zu und mehr in einer Höhe von von 36 Tausend Kilometern erreichen sie genau die Kreisbahn Geschwindigkeit die an dieser Stelle hält beherrscht das heißt wenn Sie mit einer Kabine diesem Weltraumaufzug hochgefahren sind dann macht's ping doch und Sie haben jetzt die dürfte der Umlaufbahn erreicht geht er die Tür auf und sie sind da sie sehen vor sich geostationäre Satelliten und Sie können eine Nutzlast einfach raus schubsen und dann ist das ein geostationärer Satellit wenn Sie
weiterfahren bedienbar Anlagen langsam nicht mehr kreisförmig das heißt dass sie am fernen Ende weiter von der Erde entfernt ist und an den linken Ende hier und so geht das weiter
und sie wissen sie werden etwa 1 47 Tausend Kilometer Entfernung diese Kurve schneiden das diese Siegburger stellt ja die Höhe und die Angst die Geschwindigkeiten und hier sehen Sie die Geschwindigkeit die notwendig ist um von einer bestimmten Höhe über der Erde die Erde ganz zu verlassen auf der wir vielleicht ist sie gestreckt diese Geschwindigkeit etwa 11 Kilometer pro Sekunde 11 Tausend Meter pro Sekunde das heißt wenn ich diesen diesen präsent nähme und ich könnte ihn auf eine Geschwindigkeit von 11 Kilometern pro Sekunde beschleunigen kommt der nie mehr wieder der der fliegt weg verlässt die Erde auf Nimmerwiedersehen er wird dass man eine Sonnenumlaufbahn sein aber das ist ein anderes Thema wird die Erde jedenfalls verlassen andersrum dies so wenn Meteoriten zur Erde fallen sind die immer schneller als 11 Kilometer pro Sekunde war diese dieser Reise sozusagen der in der anderen Richtung gemacht haben und und das ein wichtiger Punkt den Sie
also einen an einem Weltraumaufzug hinausfahren können sie durch die immer weiter zunehmende Geschwindigkeit praktisch jede beliebige Geschwindigkeit erreichen die wir schätzen der Umlaufbahn ist das eine tolle Sache aber wenn sich hier über die 47 Tausend Kilometer hinausfahren erreichen sie bei gut 54 Tausend Kilometer eine Geschwindigkeit mit der sie direkt und ohne einen Tropfen weiteren Treibstoffs zur Venus fliegen können und wenn sie dafür gehen gibt Thomas zum Merkur Jupiter Saturn Uranus Neptun alles für um ganz ohne noch weiteren Sprit einsetzen zu müssen das so aber wie kommt dann eigentlich der Energie die man da dieses Raumfahrzeug gepackt hat und da
steht die Coriolis Beschleunigungen eine große Rolle über Coriolis Beschleunigung kennen Sie vielleicht die sorgt dafür dass Luftmassen zum Beispiel solche wiederbeleben immer wenn Luftmassen verschoben werden in der gleichzeitig seine Kreis Komponente es bilden sich solche Struktur aus kann es auch von hoch und Tiefdruckgebieten und der Pflege und großen Wert darauf
in jeder ihm vorbei eine Formel zu haben das ist meine Formel heute das ist die Richtung und der der Betrag der Jules beschleunigen sie kennen das wenn sich hier auf ein System setzen wir das so Umkreis den sich auf diesen Karussell nach außen bewegen wird auf eine Beschleunigung wird eine Beschleunigung auf die und weil dennoch noch ein Minuszeichen ist muss man Vorzeichen umdrehen und das ist Schmerzen und dessen das Foto aber ok und das sorgt
dafür dass er wenn Sinn diesen Welt Aufzug dieser Nutzlast zu Seite ausgelenkt wird und in dem Moment sobald das machen brauchen sie eine Befestigung dieses Auflage was auf dieses Auflage Kraft auf dieses diese Kraft leistet Arbeit und dieses Auflage sorgt dafür dass die Rotationsenergie der Erde auf ihren Weltraum Aufzug und ihre Last übertragen werden das heißt man sie klauen der Erde Rotationsenergie um diese Last ins All zu bringen ein das ist keine erneuerbare Energie diese Energie ist voll und die mit nach ins All geschossen und kommt immer wieder zurück das heißt auch dass die Erde einen winzig kleinen Tick langsamer wird und glaube nicht dass jemals so viele Cluster frei im Weltraum oft gefordert werden dass man diesen Effekt Worten messen könnte so welche Vorteile bringt denn dieser Aufzug also zunächst mal der geringe Betriebskosten und man muss erstmal zum Hochfahren Energie aufwenden aber diese Energie ist wirklich verschwindend klein im Vergleich zu der Energie die sie aufwenden müssen wenn sie eine Rakete mit einer ähnlichen nutzt das ins All schießen möchten es gibt keinerlei will oder kaum Beschränkungen für die Nutzlast können Sie wirklich da eine beliebig große Kabine hochfahren lassen wenn das ein entsprechend stark ist und alle Nutzlasten der rein passen die getragen werden können sie auch wirklich in die Umlaufbahn in die Gier stationäre Umlaufbahn und wohin sie wollen mit Geld transportieren das heißt dass wir das doch wirklich große Massen möglich und das ist ein ganz wesentlicher Punkt die benutzt lastet auch geschossen wird zum Beispiel eine ein sensibles Weltraumteleskop grob oder irgendwelche wissenschaftliche Nutzlasten oder andere Güter die werden nicht durch den Start der Rakete belastet wenn heutzutage ein Satellit gebaut wird zum Beispiel das den ist Teleskop das im nächsten Jahr gestartet wird und was ist das muss mechanisch sehr aufwendig
gebaut werden alleine nur um die 1. paar Minuten der mehrjährigen Mission zu überleben in den Staaten die mechanischen Belastung des Staats zu überleben da gibt es sehr große Beschleunigungen unter gibt sehr große Verschwendung und es gibt auch lernen der tatsächlich eine wichtige Belastungsquelle für die für die Nutzlast ist das alles fällt weg das einzige was Noor beim Weltraumaufzug zum Tisch Stuhl ist eine leichte Beschleunigung wie sie auch in einem ganz normalen Aufzug spüren dass es einen riesengroßen Vorteil es gibt keine gefährlichen Treibstoffe Sie haben eben gesehen wieso ein Raketenstart einer Ariane 5 aussieht das Ding ist vollkommen ressourcenschonend man braucht da keinen Treibstoff man braucht da keine giftigen Stoffe in die Rakete zu fühlen das geht einfach so und andere tolle Sache ist in einen Weg an der tolle Anwendung des Weltraum Aufzug ist es aus dem All zurückzukommen Sie wissen es ja verkannt Bestatter gesehen wenn eines der Stadt in die Erdatmosphäre eintritt jetzt eine erhebliche Hitzeentwicklung manche der hatte hat man diese Wärme durch damit sowie eine Kacheln abgehalten bei der Apollo-Mission zum Beispiel gab es da ein abschmelzenden Schutzschild der Wärme abtransportiert hat diese ganzen sehr aufwendigen Maßnahmen fallen ganz einfach weg es wird genauso wie man in einem ganz normalen aufzugeben Gebäude nach unten fahren kann also das ist ein anderes sehr sehr großer Vorteil dass Weltraumaufzug ist und man kann diesen Weltraumaufzug beliebig erweitern angenommen sie haben einen Weltraumaufzug gebaut das 1. Mal aufwendig
ist ist es sehr dieses Jahr einfach das Material für die nächsten einfach 50 von denen dieses System sehr und sehr leicht zu erweitern so und ich hatte schon erwähnt 960 hat aufzutauen auf das Konzept das Wetter Aufzugs beschrieben und von da an geisterte dieses diese Idee immer wieder durch die sein wird es Science-Fiction-Literatur weil dieser Aufzug diese tollen Möglichkeiten hat und der wichtigste Roman aus dieser Weltraum Aufzugs sehr es der hier TV und uns auf Karl von 8. Sieg lag nach sie klar kann auf den sehr berühmten Roman 2000 ein so dass gespielt und einige andere sehr lesenswerte Bücher und dann hat der hatte der Welt am Aufzug eine sehr zentrale Rolle wegen dieser Besonderheiten muss einen Weltrang Aufzug in der Nähe des Äquators gebaut werden und dieser Roman schildert die Konflikte die entstehen wenn sie auf einer Insel einen Weltraumaufzug errichten möchten die von einer religiösen Sekte bewohnt werden die es eigentlich nicht zulassen sind Weltraumaufzug zu bauen ein Buch das ich Ihnen dringend empfehlen so und warum komm ich jetzt Ihnen fehlenden über dieses technische Projekt Weltruhm Aufzugs ist bis vor wenigen Jahren war klar dass dieser Welt im Aufzug mit existierenden Materialien nicht zu machen denken Sie wieder an dieses Bild des als das von der Turnhallen Hallendecke liegt hängt dieses sei von dem wir reden hängt in Indios der Jahren um Orbit fest an seinen Schwerpunkt und durch diese enorme länger hin enorme Gravitationskräfte an dem soll und das heißt das das wäre finden das
alle bekannten Materialien einfach zerreißen wird unter ihrer eigenen Geschichte Schwerkraft wenn man sie auf den Bergen die Lösung dafür ist Kohlenstoff-Nanoröhren die seit einigen Jahren den Wissenschaftlern bekannt sind sowie alle wichtigen Sachen und alle tolle
Sachen wurden die zum 1. Mal im Dreck gefunden genauer gesagt in das von Verlagen produziert wird Kohlenstoff-Nanoröhren bestehen aus reinem Kohlenstoff und sind 1 sozusagen eindimensionale Diamanten die haben eine extrem hohe wurde Reißfestigkeit und ein extrem geringes Gewicht zur gleichen Zeit und
jetzt muss man mal den Begriff reist enge einführen die Reißleine ist das Resultat eines Gedankenexperiment bei dem sie eine bestimmte Länge eines bestimmten Materials einfach auflegen und die Reißleine gibt die länger an die zum Rest dieses Materials führt wenn man annimmt dass die Erdbeschleunigung auf der ganzen Länge gleich bleibt dass es bei Stahl gerade eben noch der Fall Stahl hat als Länge von etwa 100 Kilometern das heißt ein ein Drahtseil von 100 Kilometern Länge heißt unter seinem eigenen Gewicht gerade etwas also ich denke die Sie gerade eben erreichen können wenn man zum Beispiel moderne
Kohlenfasern betrachten haben ne reist länger von etwa Tausend Kilometern das entspricht ungefähr der Nord-Süd-Ausrichtung unseres deutschen Vaterlandes von Dänemark ist noch nicht in die Schweiz fast aber das ist bei weitem nicht diese reißt ist bei weitem noch nicht ausreichend für ein für das Material das man für einen Weltraumaufzug braucht für einen
Weltraumaufzug werden reißt Länge von 5 Tausend Kilometern Gebrauchtwagenmarkt Material war bis vor wenigen Jahren vor der Entdeckung der Kohlenstoffnanoröhren reine Science-Fiction und heute ist es Realität damit Kohlsche verloren den Reis Länge von 10 Tausend Kilometern und das in vielen Bereichen das wirklich ein Gedankenexperiment ist in den Bereich von 10 Tausend Kilometern in die die schwere Beschleunigung dramatisch ab und deswegen braucht es eine auch Bewertung aufzubrauchen des 5 Tausend Kilometer ich möchte Ihnen bis 1 von diesen tollen
Material nacherzählen in seinen Romanen betraut noch per geheißen hat aber sie klagte sich Schwierigkeiten ganz klar erkannt und formuliert und er hat einen damals noch 20. Material erfunden das Filament hieß die Nanoröhren sind genau das ja mal Tragfähigkeit von 45 Gigapascal das heißt es die Dimension eines Drucks eine Kraft pro Querschnittsfläche Fläche die auch getragen wird und das heißt dass einen faden von 0 Komma
5 Millimetern Länge auf der Erdoberfläche eine Masse von 2000 Kilogramm Tonnen hochheben konnte also kleiner Mini werden könnte mit so einem superdünnen Faden getragen werden und ein Kilometer dieses Vorhabens liegt nur 400 Gramm ist ein fantastisches Material das Genie von aber sie klagte erkennen Sie auch daran dass sie diese Eigenschaften genau erkannt hat er zum wirklich ausformuliert dass man mit diesem damals noch imaginären über Filament nicht in den Weltraum aufzubauen könnte sollen auch den medialen Käsehobel machen könnte aber damit extrem dünne extrem haltbare Fäden herstellen kann so nur dann wenn man weiß wie's geht muss man auch noch bauen wenn man dieses könnte man wirklich nächste Woche loslegen wir auch diese die Raumfahrttechniker für steht bereit bereiten müsste also so eine riesen Garnrolle sozusagen die geostationäre Umlaufbahn schießen ein Klacks soll mit der Technik von heute und dort müsste man dieses diese Rolle dann nach beiden Seiten gleichmäßig abspulen so dass der Schwerpunkt immer in der geostationären Umlaufbahn bleibt es ist aufwendig aber ganz sicherlich machbar gar kein Thema heute man nicht ein habe herstellen das ist man technisches Problem diese Kohlenstoff-Nanoröhren werden heutzutage auch im Labor schon erzeugt allerdings hat man bisher nur Längen geschafft diese im Millimeterbereich liegen damit können sagt kein Aufzug machen aber sie brauchen auch keine Moleküle die die ganze Länge überspannen sie können es würde ausreichen wenn man diese Filamente in einer Länge von etwa 10 bis 20 Metern herstellen kann dann kann man nämlich ein Seil bei beliebigen Reprint sie wissen dass diese Reeperbahn in Hamburg ist der Ort von dem Seile geklebt wurden bei ihren Namen hat also dass das kann man herstellen man muss allerdings kann und muss allerdings Moleküle erstellt und die schon einige Meter lang sind und das ist im Moment noch die einzige aber sehr große technische Herausforderung des Weltraumaufzug dann brauchen wir solche
Kletterbaum die müssen ja ihre eigene Gewichtskraft überwinden dazu müssen Elektromotoren eingebaut werden angedacht ist ist es die von unten zunächst mal mit Laser Energie auf den 1. Mehr mit einzubringen und so lange die dann über den Wolken Schichten der Stratosphäre angelangt sind wir kann man dann am besten mit Wireless Energie von oben beleuchten wir können diese Energie mit Solarenergie im Orbit erzeugen gar kein Problem das heißt dass da also nicht in der energieeffizienter Antriebsmechanismus vorliegt und natürlich kommt das Wort noch dazu die Rotationsenergie wieder eine geklaut wird so dann haben eine andere
Version dieses Kletterers und mussten noch tatsächliche Probleme berücksichtigen wenn man mit Menschen diesen nach diesen Trip machen möchte es könnte passieren dass ein Unfall gibt dass sie eben dass dieser Unfall in einer Höhe passiert da sie noch nicht einer stabilen Umlaufbahn hält zum Beispiel in 10 Tausend Kilometern oder so und dann wenn man wenn die Kapsel dann zur Erde fällt liegt die einen Wiedereintritt in dieses von einer Kapsel heutzutage kennen und deswegen müssen Menschen in einer vielleicht eine Art Rettungsboot das aussieht wie eine Sojus-Kapsel also ähnlich vor den Folgen dieses Absturzes geschützt werden aber das sind alles Probleme die sich mit heutiger Technologie lösen lassen hier sehen Sie eine
Vorstellung dieses Boden Ankaras und es wäre ziemlich naheliegend diesen Boden Anker so innig auszuführen wie eine Borek heutzutage aussieht das mit großen Schwimmkörper und wie sehen sie das der sind auch Leser Einrichtung die von unten Energie auf die auf die Kletterer schicken um den Inhalt die 1. Meter zu ermöglichen aber es gibt tatsächlich noch andere technische Probleme die längst nicht so groß sind wie die des Materials ausgefallene Kletterer was machen das ging einfach hängen bleibt da da kommt die Flexibilität des Weltraumaufzug Zentralbank kann das eine ist so weit auch wieder einrollen um diese Last zu bergen wenn da keine Menschen sind zu und wenn man oder wenn die Menschen vor dem Abschuss geschützt sind wie im beschrieben kann man die Kapsel einfach abwerfen Wetter ist ein Thema also man sollte diesen Wert diesen Boden .punkt des Weltrang Aufzugs dann bringen wir das Wetter einigermaßen freundlich ist das hat man sich auch schon ausgeguckt also diese Bedingungen dann zum Beispiel den in der Gegend der Galapagosinseln in der was was in den Bereich nicht gegeben wenn man daran den Äquator geht dann hat man der günstige Wetterbedingungen man muss aber nicht genau auch mit Vater sein Kollision mit Satelliten und Weltraumschrott ein großes Thema die eines es die Weltraumstation sie manchmal am Himmel über Berlin sehen können muss auch hin und wieder Ausweichmanöver machen und irgendwelchen Weltraumschrott Partikeln oder irgendwelchen aktiven Satelliten auszuweiten Kollision zu vermeiden und das müssen Sie sicherlich auch mit einem Weltraum Aufzug machen das geht welche der Schmidt erzählt dass der Boden Anker beweglich sein muss das heißt dass und da müssen wir in alle Richtungen navigieren kann zum anderen braucht aber auch die Bergstation die auch Vertreter Masse versehen sein muss die muss auch in der Lage sein bis in alle Richtungen zu manövrieren und solche Manöver zu machen das das kann man alles im Griff kriegen induzierte Schwingungen wenn Sie ein langes Seil haben dann hat das die Tendenz bei jeder möglichen Auslenkung in Schwimmen zu geraten auch das kann heute wir gemacht werden man braucht allerdings tatsächlich diese Steuerbarkeit am unteren und am oberen Ende des Weltraum oft das lässt in Griff kriegen da gibt es schon sehr groß Untersuchung das in im technischen Studien untersucht das ist Herr Hände so und Korrosion intimer in der hohen Atmosphäre gibt atomaren Sauerstoff und dann das würde diese Kohlenstoff-Nanoröhren zerstören wenn man da keine Gegenmaßnahmen ergreift aber das kann man auch mit Beschichtungen mit mit falschen mit Bedampfung der Welt dieser Fasern erledigen das geht alles so sie dass ich ganz
gut 2. bin hat noch ein paar Minuten Zeit und er verlangt für Aufmerksamkeit und wichtiger noch für Fragen zur Verfügung vielen Dank Christen hat das Sagen
haben das wäre erwartet ich also sie nein er war ja auch langfristig an deren Raketen nahe des über dich fragen mich man ihnen was sie so nicht und wieso der allwissende Mensch aber er weiß ich ein bisschen was und genau wieder die mit ihren Hut ab vor vorgegangen was ist der leistet er sehr viel was der was die Vereinfachung der Weltraumfahrt jetzt angeht aber ich glaube dass er die Möglichkeit des Weltraumaufzug
unterschätzt ich glaube dass das im Weltraum Aufzug tatsächlich die die Zukunft der Raumfahrt geht und die ganz großen Dinge gehen nur so mit Raketen kann man viel machen von die so billig sind wie ihn das vorschwebt aber die großen Dinge aber die die Menschheit wirklich weiter bringen die könnten mit dem Weltraumaufzug gemacht werden ich glaube hinten Frage allerletzten Internet Phone noch
denn aber noch schaffen ja zu es vielen Dank für den detaillierten Vortrag zu den zu das technische Machbarkeit wäre eine grundsätzliche Frage was wollen wir überhaupt in den Weltraum also wie wir das überhaupt Kosten schätzungsweise und würden die Kosten das rechtfertigen diese dieses Projekt wenn man bei solchen Projekten die tatsächlich am Horizont ständig Kostenschätzung macht sich typischerweise 2 Jahre später als Vollidiot da deswegen wird das auch ein Ausgleich sein lassen aber ich bin ziemlich sicher dass das wenn unter den genannten Voraussetzungen machbar ist das ist deutlich billiger sein wird als die aktuelle Raumfahrt also wir reden über Größenordnungen billiger nicht ein bisschen nicht etwas was wir über Größenordnung und aber war mir einfach nicht so dass der die wesentliche Anwendung ist es rauszufinden was im Weltraum Sache ist das heißt dass man die Möglichkeit hat Weltraumteleskop und Instrumente Zahl zu reden von denen wir heute nicht mal zu träumen wagen weil wir noch auf die Raketen angewiesen sind das ist für mich der Hauptgrund aber natürlich kann man auch Menschen in's All bringen die auf diese Art und Weise das Sonnensystem das Ganze sonst dem vielleicht bis zum Saturn und noch auf dem Pluto erforschen können aber anders wie jetzt auch man könnte ihm im Alltag betreiben und zum Beispiel sind die seltenen Erden von den weltweit Gott haben die alle massenhaft in ihren hätte Smartphones sind diesen in denen auf der Erde selten deswegen auch der Name Seltene Erden aber auf Kleinplaneten zwischen Mars und Jupiter und wenn die Sonne umkreisen sind die erhebliche Anteilnahme in der Materie die darum fliegt und die könnte man abbauen und mit dem Weltraum Aufzug sicher zur Erde bringen also das ist mir Möglichkeit die konnte ich glaube dass die sicherlich auch wir und finanziellen Einsatz lohnen würde also da gibt es Gebiete auf mich das persönlich wäre die Erforschung des Alls der deftigste Grund wir vor der Wahl noch eine Frage ob ich ja ausschließlich verlor der USA jetzt auch die
Frage nach den Kosten waren sehr werde sagte also nicht zu sehr zu sagen kann ich hätte die Frage stellt ob es tatsächlich erforderlich ist weg ist ein Gegengewicht zu haben was auf der Außenseite ist oder ob man nicht über andere Maßnahmen es im Bezirk sowas wie diese verlängerten Eiffelturm stabilisieren kann
sich den geht gerade an etwas was zwischen Kreiselbewegung ausführt also weil Fahrradwetter des wenig um weil ich hier über das über das über die Kreise bewegen eine Stabilisierung einfach einfrieren weil ich mich gefragt habe also 100 Tausend Kilometer ist er 200 Mal um den Äquator er ist ja doch eine relativ lange Strecke allerdings ja aber das wirklich Physik für Sieg Mehr als erklärten gewinnt gewinnt am Ende immer unter die Grundbedingungen für den Weltraum auch so ist dass der Schwerpunkt auf der geostationären Umlaufbahn ist das ist die wirklich fundamentale physikalische Rahmenbedingungen die eingehalten werden muss und dafür brauchen zeichnen end fest vorgegeben Massenverteilung sie müssen unterhalb des das dürfte es den wird einem eine bestimmte Masse haben und oberhalb brauchen sie eine größere weil die alten Stollen abnimmt durch eine Masse zum Beispiel einen Kleinplaneten Sinne vor eingefangen haben unter anderen ich sag mal einfach so könnte diese Länge dramatisch weil verringern weil sie die Masse diese was hier Masse nicht durch die Masse des Seils selber aufbringen sollen durch diese Zusatz Masse des Weges das ziemlich verlockend Angelegenheit diese diese diese Ausgleichsmasse zu machen dass es keinen da muss dann alles in einen Trick um diese RP-Leser barkeit hat einfach die Schulung die Realisierbarkeit zu vereinfachen ich freue mich dass Sie mich mit
überaltert und ein paar Fragen beantworten kann der aber nach einigen am ja das auch eine gute ich glaube weder rauchen noch und noch ein bisschen für das diese Aussagen zu einfach zu stark an der an der Machbarkeit dieser dieser Kohlenstoff-Nanoröhren dafür müssen wirklich Chemiker und Chemietechnik auf Fragen der Ihnen sagt wie Wiener dafür dass der Zukunft wichtig möchte ihn gerne nur diese und diese Möglichkeit darstellen schwächte sich kann es wirklich nicht sein ja vielen Dank für sowie Fragen der Zug und das ist
Hypermedia
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Besprechung/Interview
Kraft
Besprechung/Interview
Ecke
Satellitensystem
Datenstrom
Besprechung/Interview
Schnitt <Mathematik>
Geschwindigkeit
Satellitensystem
Strecke
Punkt
Energie
Höhe
Computeranimation
Geschwindigkeit
Punkt
Kurve
Meter
Höhe
Computeranimation
Richtung
Geschwindigkeit
Kreis
Energie
Komponente <Software>
Tropfen
Computeranimation
Soundverarbeitung
Große Vereinheitlichung
Punkt
Constraint <Künstliche Intelligenz>
Momentenproblem
Kraft
Computeranimation
Richtung
Betrag <Mathematik>
Energie
Vorzeichen <Mathematik>
Last
Wort <Informatik>
Besprechung/Interview
Orbit <Mathematik>
Aggregatzustand
Eigenwert
Besprechung/Interview
DIAMANT <Programm>
Länge
Computeranimation
Länge
Kraft
Gesamtdruck
Fläche
Tragfähigkeit
Tragfähigkeit
Computeranimation
Länge
Gewicht <Mathematik>
Energie
Momentenproblem
Orbit <Mathematik>
Meter
Millimeterbereich
Tragfähigkeit
Computeranimation
Satellitensystem
Folge <Mathematik>
Systemplattform
Systemzusammenbruch
Geheimnisprinzip
Stoßbeanspruchung
Computeranimation
Richtung
Faser <Mathematik>
Energie
Last
Höhe
Meter
Schwimmkörper
Version <Informatik>
Stoßbeanspruchung
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Internet
Besprechung/Interview
Größenordnung
Gebiet <Mathematik>
Smartphone
Zahl
PHON <Programm>
Strecke
Weg <Topologie>
Länge
Physik
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Wiener-Hopf-Gleichung
Aussage <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Der Weltraumaufzug: Heute Science Fiction - morgen Realität?
Serientitel re:publica 2017
Teil 16
Anzahl der Teile 235
Autor Kresken, Rainer
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/33146
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract In seinem Roman "The Fountains of Paradise " hat Arthur C. Clarke 1979 die phantastische Vision des Weltraumaufzuges aufgezeigt: Statt aufwendiger und teurer Raketen befördern Aufzugskabinen Astronauten und Nutzlasten ins All. Neue technische Entwicklungen in der Chemie und der Raumfahrttechnik bringen diese Vision in erreichbare Nähe.

Ähnliche Filme

Loading...