Merken

Anxiety related procrastination

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
da Herr mit Optik hat getrübt
Hey ich
hier schon wie auch Shary angemerkt hat sie in großer Runde und wir haben alle so ein bisschen ein ähnliches Problem also bekommen zum monatlichen Progress Nations treffen mein Name ist Lina und ich werde es euch ein bisschen was darüber erzählen und ja ich denke mal ungefähr so kennen wir das alle ein
bisschen und ja woher kommt eigentlich dieser Angst und sei es für einen Vortrag oder wie sitzt da und müssen noch fertigkriegen heute Abend ist der kleine morgen müsse präsentieren es jetzt vielleicht auch gerade so ein bisschen für mich situationsspezifisch an er hat
Berechnung ihr habt ein Brief vom Finanzamt im bis zum Zahnarzt gehen und wirklich das einfach nicht geregelt irgendwie ja euch aufzuraffen dahin zu gehen euch hält Angst zurück aber warum eigentlich weil das sind ja eigentlich Dinge die vor
gut sind und vorsichtig und die eigentlich gemacht werden müssen und dafür gibt es natürlich viele Gründe und wir wie sag ich möchte halt vor allem nicht um Prokrastination selber reden weil das geniale ziemlich gut also ich glaube wir können das alles nicht gut vorstellen und erinnern und so weiter aber insofern Sicht auf gar nicht so hat ein geht dann eigentlich echt auf die Angst warum haben Sie diese Angst warum Herr und
diese Angst zurück Sachen einfach zu machen und geregelt zu kriegen ja und so eine Angst hat natürlich im viele Gründe und das ist auch wichtig darüber nachzudenken dazu bei reflektieren prokrastiniert er weil er Angst vorm Versagen hat seit dieser perfektionistisch muss immer alles super perfekt sein konnte vielleicht aber im Elternhaus seine Umgebung wo immer alles perfekt sein muss und dafür doch einmal dass dieser Standard nebelfeucht erreichbar ist und deswegen blockierte komplett 1 2 das schätzt der Euch total ich mal unterschätzt euch selber seid ihr schüchtern seid die sich
mal ja hat den Posten Zentrum also heißt es halt dass ihr euch soll ich mal denkt dass eigentlich alle eure Fähigkeiten aber vorgespielt sind und dass die eigentlich eigentlich gar nicht so fähig seid obwohl so viel ich seid oder werde vielleicht auch in der Tat Hochstapler und verkauft euch in viel zu hoch über oder was sie eigentlich
könnt und versprecht ich weiß nicht was alles und dann auf einmal ist der Moment wo oh nein ja jetzt muss es eigentlich können aber ich kann das gar nicht ich habe dieses und jenes versprochen und das kann ich jetzt nicht hin also ich am
besten gar nichts und und alles unterschiedliche Gründe warum die Angst ins aufsteigen kann des das ist halt auch
immer mit schlechten Erfahrungen zusammenhängt im schlechte Erfahrungen die wir gemacht haben schlechte Überfall Erfahrungen die sie übertragen zum Beispiel etwas anderes hat noch nie zuvor geklappt oder was Sony gut drin und dann auf einmal denkste gemacht bitte
fahren von ich mit dazu anmerken dass ich Präsentations Angst haben weswegen es sehr gut dass sich hier vorne stehe und mich in dem Moment aktiv wenn 8. also diese Burg die Richter nicht hart sondern jeder dagegen vor ja und Versagen oder eben halb Rogers Nationen und Angst und zurückhaltend bin doch eine gewisse Sicherheit Versagen Sicherheit und dann fragte ich Orte Farbraum bringt Versagen Sicherheit versagen fühlt sich nicht gut an ist nicht gut und und warnte dass Sicherheit und warum würdig nach danach streben zu
versagen und der Punkt ist das ein bisschen Na ja wenn ihr wisst dass ihr versagt ist es falsch wird ziemliche Sicherheit und wenn ja irgendwie nichts zu holen ist mir versagt durch dann ist es auch ein ein ein gewisser Form von Kontrolle und die Menschen die nicht auf Sicherheit und Kontrolle ab und vor allem hat auch unser gehören insofern ja da kann man dann halt dazu in so einem Modus zu gehen von von Sicherheit und Kontrolle und wenn dann eben halt versagen das nächstbeste ist das darauf zutrifft dann steht
das gehören danach aber aber wir wissen ja alle dass ist nicht besonders produktiv ist und auch nicht besonders hilft und bei Prokrastination allgemein natürlich ein sehr interessantes
Thema ist aber ich ihm halt nicht in der Gänse darauf eingehen möchte mich hier noch dieses Buch und Film von Kathrin Passig und Sascha Lobo Dinge geregelt kriegen und das ist fast 10 Jahre alt aber ich finde es immer noch sehr gut Kandidat auch um Druck zum im gesellschaftlichen Aspekt und wie man damit umgeht ob Prognose Prokrastination überhaupt Konstellation ist insofern Empfehlung gut was können wir jetzt gegen Angst machen was kann er geht dagegen machen das
Prokrastinieren ein und ist auf jeden Fall ein n guten Plan haben aber wir sprechen auch nicht über Planung deswegen finde ich diesen Tag vom letzten Jahr von Milena und Yann muss um Achtsamkeit und Planung und so weiter geht und weil ich könnt euch jetzt meinen perfekten Plan aufzählen wie ich Dinge geregelt kriege aber das kann Kontrollfeld Halbtotale nicht zustimmen und bringt euch dann im Endeffekt gar nicht also würd
ich euch echt an Herz legen Planung ist super gut aber sehr individuell und deswegen macht das bitte nach Eurem Gusto was sich für euch gut anfühlt und nicht was für Person XY das allerbeste ist weil er sagt dass Person XY in der hier und das was euch am besten ist und vor geht es nach Hause wo habe hier immer schon und dementsprechend für die
Menschen sich in doch interessieren warum lass ich mich überhaupt ablenken und warum wir nicht auf einmal vor der Klausur abends noch Tangolehrer lernen oder zum Beispiel ich hab jetzt setzen müssen Statistiken so gehabt und habe nach davor noch Lavendel gepflanzt obwohl ich eigentlich für die Versuche hätte üben müssen aber ich dachte aber auch Lavendelpflanzen das ist jetzt Topf wenn wir 3 4 gestattete Klausur und weil das eben auch ein super interessantes für sich ist möchte ich ich diesen TED
Talk von Seiten würden empfehlen der in seiner Gemeinde Mashups Cassie sehr interessant und sehr lustig kommt es euch an so damals
woher kommt also diese Angst dann natürlich dass auch ein physiologischer Prozess der euch vorgeht und dazu soll auch gesagt sein einfach so als Hintergrund war ich jetzt eben halt auch nicht für euch die perfekte Lösung auf einmal geben als sie werden jetzt aus dem Talk rausgehen und auf einmal höre der Plan haben ich hab Hemden
find ich hab ich irgendwie den versteckten Knopf unter der linken Achsel gefunden wo er draufdrückt und dann hatte keine Angst mehr und die pure Kraft nie wieder n dann ich möchte halt gerne schon zum bisschen Dialog öffnen einfach über Angst sprechen über Menschen hält über Sachen die uns zurückhalten die uns leben weil ich das halt einfach sehr wichtig finde in weil es einfach noch ein Wissen in die Stichwahl gehe darum geht halt auch natürlich um um Angst an sich also wir haben unglaublich viel Angst in den Medien und was einfach verbreitet wird aber wenn wir wirklich so war unsere
eigene Angst also ich was uns neben persönlich ne nicht unbedingt oder und deswegen werden ja woher kommt diese Angst dass außer natürlich aus vom Kopf voraus es
ist auch eine Aktion einfach von euren Körper auf Stress und da wird wahnsinnig viel Cortisol ausge geschüttet was dann halt auch
einen ja zum Beispiel den Magen Darm so'n bisschen lahm legt und die ganze Energie vor und zu diesem einen Punkt bringt warum die euch eigentlich Stress wenn natürlich prokrastiniert hatte gar keine Erleichterung davon die Angst baut sich einfach noch mehr auf und deswegen ist er auch ganz gut wenn er einfach da sitzen darf aber diese Angst sagt weil diese einen Brief da ist in ich nicht raus zu öffnen aber der eigentlich geöffnet werden muss oder die Einrichtung bezahlt werden muss kann versucht nicht sofort alles auf einmal hinzukriegen wenn mehrere dieser Angst kriecht weil wie gesagt dieses Cortison und Körper hat halt mittig Zeit von 20 Minuten das heißt die halten weil um runterzukommen also die Welt nicht auf einmal irgendwie die perfekte Übung haben und dann auf einmal fühlte ich hier total entspannt und gibt Euch also ein bisschen
einfach er ein bisschen Ruhe und ein bisschen Zeit wenn diese Angst spürt und und ist einfach das es halt auch einfach ein Jahr einfach euer Körper ist der Dinge tut und dann Abschluss und in abwarten bis sich mit sich selber sein ruhig sein und dann noch mal
an der Sache dran gehen und darüber nachdenken und wie sagt diese Angst ist halt auch heuer Körper aber die Welt nicht nur halt eure Körper und über körperliche Reaktionen so und jetzt komme ich noch mal weiter zu dem Punkt von dem WDR warum es Versagen sicher und warum wollen wir versagen
da warum ist es hilfreich und zwar ja es ist eben halt auf einfach ein Chopin Mechanismus Koppe Mechanismus ist halt
praktisch wie mit denen umgeht und es gibt ganz viele verschiedene Kopiermechanismen unter anderem ist eben halt gibt es vermeiden dass Kopien Wasserinhalt Prokrastination ist und die tut aus 1 den einfach Dinge nicht und n und sagt wie könnt einfach
es ist für euren Körper für gehören ist es einfach sicherer sich auf einen sicheren Frieden vorzubereiten als tatsächlich die ganzen an den ganzen Aufwand zu machen um vielleicht doch noch was zu kriegen weil den Fällen könnte irgendwie wahrscheinlich abschätzen wie es vielleicht sein könnte was ihr ich mal wie hat ich das trifft der Erfolg ist da nicht so gesichert also lieber fehlen weil doch eh gewusst dass es nicht schafft und
das kontert eigentlich bis zur Konditionierung weil das hat einmal )klammer zu behält geklappt aber es einmal so tun dieses 2. Mal und ist eigentlich schon dass sie immer Angst hat wenn eben halt diesen einen Vortrag hat oder irgendwie keine Ahnung vom Projekt bei der Arbeit vorstellen müsst und jede 6. mal Angst und das vor man auch und das hat alles Karten für alle super stressig also wird es dieses Mal auf jeden Fall auch wieder so sein und dann hat er einfach diesen ich nenn
zwar verfügten Feedback klug das ist wieder und wieder passiert und die automatisch einfach bin
einsteigt in Aufgaben schon gleich mit dieser Angst etwas nicht zu können so und jetzt
kommen wir zu mein liebsten Begriff Nentwig Effekte vor Casting ist ein bisschen wie über davor Casting nur das werden
vor Kasseninhalt Wettervorhersage akkurater ist was also effektiv vor Casting das ist
ein manchmal dreht sich darum aber es hat der Begriff Psychologie wie sich Menschen dabei der Lage sind ihre eigene Wege eigenes Gefühl zu erleben ihre eigene Wahrnehmung und hat auch ihre eigenen Spiele mit denen einfach umgehen in der Zukunft vorherzusagen wie sie auf die reagieren und dazu das eigentlich relativ viel
Forschung wo eben halt auch in Langzeit Forschungen wo Menschen halt einfach durch das Leben hindurch begleitet werden und wir gehen zusammen durch Erleben durch geforscht wird wenn der gefragt wie würdest du dich fühlen wenn Venlo dein Job verlieren würdest dein Partner oder den Partnern mit ihr
Schluss macht oder jemand aus Teilen der an ihrem Umfeld stürzt über das wir reagieren und bei diesen Forschungen herausgekommen das Menschen unglaublich den akkurat sind diese Sachen vorherzusagen als alle die sich später mal führen werden und zwar nicht nur weil ich mal negative Sachen sein auch positive Sachen also wir sind als Menschen die sie grundsätzlich alle schlechteren vorherzusagen wie wir uns fühlen wenn wir in Inhalt wir unseren Job verlieren oder wie lang überhaupt dafür brauchen um zu verarbeiten wenn jemand mit uns Schluss macht oder Enttäuschung und so weiter daran sehr einfach unglaublich schlecht und wir sind besonders schlecht wenn es um negative Ereignisse und so
weiter geht und das ist natürlich total nicht hilfreich ist aber Evolution durchaus erklärbar wenn man will ich natürlich wieder irgendwie schützen und den man Worst-Case-Szenario macht dann hilft das vielleicht und dann ist man wenigstens dafür gewappnet aber ich finde eben halt auch so schmal ist dem hilft wenn man weiß ich mache jetzt die totale Panik und ich hab die totale Angst aber ich weiß auch dass ich wahrscheinlich sehr in akkurat bin
einzuschätzen wie ich mich dann halt werde oder wie das Ganze von statten gehen wird und insofern sag ich mal diese ganzen Katastrophenbilder und so weiter oder Ängste die vielleicht vorkommen sind auch begründet das gibt's nicht schlecht darin sind vorherzusagen wie eine Situation Schluss endlich für uns ausgehen wird die und dann kommen wir eben halt auch wieder zur self-fullfilling traf sie das heißt wir haben gefehlt also wenn wir natürlich wieder fehlen oder kann ich bin nervös und eigentlich bin ich sowohl in
Vorträgen also werd ich wahrscheinlich bei diesem Vortrag nicht gut abschneiden und dann hat diesen Vortrag ist Aigner will durch 2 Stress gemacht weil er einfach gut sein wollen bei der Leistung zeigen wollte und durch diese ganze Angst und Stress vom Gehalt in der Tat schlecht und man hat den wir diese Bestätigung man ja da
natürlich recht ich bin schlecht in Vorträgen aber ich hab ich schlecht vorgetragen weil ich Angst habe und natürlich bin ich vielleicht in Vorträgen und sich der einen ganzen Feedback der sich immer wieder und wieder erholt und der Punkt ist daraus müsste ausbrechen im ist aus dieser Angst allgemein ausbrechen und ich weiß einfach es ist 1 der einen Feedback klug
insofern ja ich kann mich leider nicht und ich will es es wurden am durchaus oder auch 2 Spiele jemanden dass so jemand anderen beobachtet hat der ja das ist einmal super Angst hatte und zu bestechen bekommen hat und dann natürlich denkt man vielleicht ist es bei mir genauso also lernt natürlich auch solche Sachen durch Beobachtung oder weil die Leute das eingeben also ganz natürlich auch Eltern Geschwister und Familie haben die dich nicht wirklich unterstützen bekräftigen und sehr kritisch sind und dann ist natürlich klar dass das neue
unsicher ist und Angst hat wenn man das natürlich angelernt bekommen hat ja ja ja ja durchaus aber das 2. Mal dass mir meine Psychologie Benutzer lassen zu sehr mit self-fullfilling Kauf dann macht man das mehr so aber in der Tat das kümmert die auch mit positiven Sachen haben so und ja mal sind ja diesen diesen Feedback und denn es wird viel durchbrechen wir auch einfach diese Angst zu durchbrechen und da hab ich in Teil einer Übung mitgebracht also eigentlich eine Sache wo ich sagen kann probier mal aus dies echt gut und
zwar er stammt ja aus der kognitiven Verhaltenstherapie und es es immer was Christen aber muss Waikiki n und darum geht es wenn ermöglichen diese Angst davor was ist dann auch ist aber durch konzentrierte ich eine der seit was
sie da gemacht und wenn dann ok das ist meine Angst wenn ich das jetzt doch mache was ist das allerbeste was passieren kann das allerallerbeste und wollen meistens auch so das hat hilfreich wenn nicht richtig Angst hat und das richtig in Problem feucht ist schreibt das immer auf macht es möglich ist eine Übung Schreib das auf und danach wo es diesen aber was das Allerschlimmste was passieren kann dann sind sie gut Totalkatastrophe was Weltuntergang aus was kann ich an Anschlüssen passieren wenn jetzt das doch irgendwie an die den Brief öffnet diesen Vortrag haltet was auch immer und wenn ihr
damit fertig seid dann überlegt euch mal was ist am ehrlich realistischen unwahrscheinlichsten was passieren wird in der Männer und wird es auch mal auf und dann konnte ich einfach mal diese 3 Szenarien an und dann das wahrscheinlichsten ist hat noch an ist diese Angst berechtigt oder könnte die
eigentlich in der Tat Dinge ansehen und ein bisschen ja durch Ausprobieren eben halt das Problem anzugehen die Aufgabe zu erledigen ist diese Angst begründet und ein weiterer wichtiger Punkt ist her und Selbstbestimmung und ich meine und mittlerweile ist es auch zu Kapitalismus angekommen und wir fragen Rechner den zugepflastert mit es gehe hier ist das der da wählen ist hier nur Achtsamkeit er 8 und ist ja sowieso das Versteck des Jahres und Chef der ist in der Tat und um euch kümmern um sich selber kümmern und auch gern mal irgendwie BMWi Burrito in Herdecke einrollen und im Bett verkriechen aber es es halt auch Dinge machen es ist halt echt Dinge
geregelt kriegen gerade darauf 8. dass sie nicht in solch einer Situation rein kommt dass sie wirklich Dinge anpackt kann dass sie daran arbeitet das ist sehr wichtig ist auch sehr viel selbst Arbeit auch wenn es sehr heißt es dass auch sie selbst Arbeit und das ist wichtig für euch und das tut euch gut und das ist nicht besonders einfach aber es ist so sehr Wert gemacht zu werden insofern ist eben halt der Prozess von selbst gerne nicht nur einfach irgendwie
kucken dass es und körperlich und seelisch gut geht und auch die Sachen um euch herum geregelt zu kriegen jetzt Selbstbestimmung das ja auch er Gewalt vielfach belegen ich bin ist das jetzt ein bisschen aus eben halt der Psychologie heraus und zwar so wie man eben halt im Gesetz steht wir Stimmung und Motivation arbeitet und auch wieder zu kriegen und
ja ja Dinge geregelt zu kriegen um Kathrin Passig zu zitieren und zwar wurden ja auch wieder über die jahrelang Jahrhunderte nein nicht zu lang aber halt schon Jahrzehnte der Forschung so 3
Leben Hauptpunkte rausgefunden Gegebenheit der Motivation und der Verschwörung helfen und dass es einerseits Autonomie das heißt das ist natürlich dass wir das so Sachen aus dieser daraus macht ist es dann halt auch immer diese Angst
hat muss sich dann halt überlegen inwiefern bin ich autonom gerade in dieser Aufgabe ist eine Aufgabe oder eine Sache die nur an mir liegt oder in halt der Druck von außen kann ich eigentlich gar nicht so viel Autonomie habe dann als 2. Kompetenz ist etwas was innerhalb meiner Fähigkeiten liegt wo ich das gilt etwa habe wo ich denke was ich eigentlich schaffen kann weil zum Beispiel wenn er meint oh ja ich hab dieses Projekt was eigentlich einen Monat dauert aber ich hab gesagt innerhalb einer Woche ist ich präsentiere das dann hat der vielleicht ich die Kompetenzen dafür aber zum Beispiel wenn wir furchtbar Angst hat zum Zahnarzt zu
gehen und er schon ein Angst hatten Termin zu kriegen oder behaupten Termin zu machen und auch hinzugehen Kompetenznetz sichtlich das wahrscheinlichen anzurufen und hinzugehen und dann als 3. ist sozialer Eingebundenheit und das ist natürlich ist es euch mal der selbst sprechen das man eben hat sich sozial eingebunden führt Sozialgefüge dass man eben halt Dinge nicht allein macht dass man sich unter zugehörig fühlt und es
ist immer gut sich dann bei großen und bei kleinen Dingen hinzusetzen Inhalt auch zu gucken wie sieht es mit meiner eigenen Autonomie aus will ich das selber überhaupt wirklich oder irre wir und jemand anders als von mir diese meine Kompetenzen dazu und dann eben halt auch meine
Eingebundenheit ist das immer etwas wo ich ganz alleine da stehe und eben halt nicht mit allein dastehen möchte und wie gesagt wenn es sowas ist die Zweifel zum Zahnarzt gehen geht meine Zeit vielleicht nicht zu zweit zu dritt als Gruppe ist nicht so die Gruppenaktivitäten aber wenn der Künste ,komma mit Aktivitäten machen also steht natürlich ein frei aber dann in der Tat aber wirklich überlegen wenn das verstehe ich es
wurde ich jemanden gut 1 1 1 1 kommt ein Jahr als jemanden aus der Familie Freunde auch immer durch versteht der nicht zuhört der Problematiken versteht und eure Ängste und dann in die Arme zum Zahnarzt oder wenn die eigentlichen Anruf machen müsste macht deshalb zusammen und die Person neben dir und meinetwegen spricht der vorher wir diesen Anruf machen wollt und dann die Person in ihrem begleitet dich und dann eben halt auch dieses soziale Eingebundenheit und einfach jemanden der dich unterstützt wo und das ist
im Grunde ein bisschen die man vielleicht mal Dinge bewegen kann die einen eigentlich leben wir müssen immer gucken wo liegen meine Angst warum habe ich diese Angst sei dieser sehr viel Introspektion der Perfektionisten Heidenarbeit aber es ist halt total wert und wenn er gegen diese Angst an möchte und müsste ich Schluss endlich mit sagt konfrontieren auseinandersetzen daran arbeiten wie gesagt das ist leider nicht so und
jetzt sind wir alle Angst frei das ist leider leider nicht so also tut auch wofür hatte die Ressourcen wurde hatte die Kraft um Dinge zu machen und wenn wir diese Kraft nicht selber aufbringen können gibt es Leute die ich da unterstützen können die alle allein sein können durch begleiten können da drinnen und was ist für euch selber wichtig grundsätzlich ich meine wenn er die größten Mengen bewegen wollte man mir irgendwie den Staat abdrücken wollte der die Welt rettet oder die größte Demo von Berlin anführen wollte würde das gerne machen aber er sollte nicht die Angst haben diese Sachen machen zu müssen oder dass eben halt nicht vollwertig seid wenn ihr nicht alles in Bewegung setzt und nicht immer alles könnt war das ist nämlich Schluss endlich
total ok nicht immer alles zu können und vor denen Angst zu haben und es deshalb waren es sich damit zu konfrontieren auseinanderzusetzen
also gesagt was ist euch wichtig was könnt ihr und wenn könnt ihr noch mobilisieren euch dabei zu helfen oder eben auch könnt ihr
zu geben könnt ihr helfen den könnt ihr unterstützen dabei und dann das hinfliegen das eben hat auch ein ziemlich guter .punkt ist was mir wenn es freilich ist bei wenig und welche Dateien habe dass ich weiter habe die mich bei den derzeit begleiten und das ist dann in dem Sinne nicht mit Händchenhalten und so weiter sondern das dann irgendwie ich mit Leuten eine Deadline festsetze wo ich etwas fertig haben möchte und die Feedback kann das dann noch mal kommt nochmal drüber und das Problem ist dass ich dann halt schon natürlich vor der eigentlichen Deadline zu haben und dann hast natürlich auch irgendwie das Gefühl die Verpflichtung was sie werden dabei der weiß dass sogar irgendwie in diesen Prozess was Inhalt diese so der Kleinen zu kriegen dieses Projekt dieses Lernen was auch immer und ich dabei begleiten und mal irgendwie checken oder Inhalt weist Herr ich muss eigentlich dann und wann fertig sein weil ich möchte das gerne einen Freund oder Freundin geben und rüber zu gucken der sich auch total hilfreich und es hilft halt echt enorm wenn ich nur etwas kleines macht und halt was kleines wo ich selber gesagt ist halt nicht die Welt retten sondern halt erst mal noch euch kucken und ja ansonsten auch empathischen solidarisch sein und nachweisen kleines Ding Huber vor furchtbar furchtbar viel Angst hatte und hat es auf einmal das gibt euch einfach diesen enormen ist weiterzumachen und mehr auszuprobieren und wie an
gesagt ich ist kann in dem Punkt ich kann euch nicht irgendwie das perfekte Konzept geben wir gegen eure Angst vor geht aber ich habe ein hohes ist
vertrauen kann dass sie das durchaus manchmal ja dass das können dass wir es in Euch steckt von das sie gut seid und dass es wichtig ist dass sie auch zu ich selber genug sein um solch selber gut sein heißt halt auch das an angeht die schwierig sind die Angst machen aber
ich ich habe großes Vertrauen das das im Dienstrecht und man selber nicht guten Pflicht mit etwas Hilfe und dann würde ich gern noch schließen mit einem wunderbaren Auszug aus eben
halt Hinsicht weil er es ist eine Liste von Dingen die man machen kann um um nicht zu Prokrastinieren und das ist auch mein Getränk 2 Jahre vor Ablaufdatum austrinken schon hat man eine
Aufgabe lange vor der Lein erledigt und ich denke das ist etwas das wir auf der Republica bestimmt sind liegen könnt da wenn man Mathe schnappen oder in Wasser oder Cola oder was auch immer und die austrinken und schon hat Ende der kleinen geschafft n von daher eine oder von Republikaner oder
kandidieren derzeit sind genau weil ich mir das im hat eigentlich auch nicht unbedingt haben dass ich hier vorne stehe und nur Blablabla mache und gehen die nach Hause dann eben halt auch so ein Dialog haben über Angst über Dinge nicht schaffen also insofern wenn irgendwas sagen möchte dem was fragen möchte zu aber und das erzählen möchte dass es auch sagt mir ja wenig das großartig also ist natürlich klar dass sich
jeder sofort wahr ist oder so sprechen möchte aber merkt man irgendwelche Fragen hat irgendwas Anregungen oder irgendwas sagen können wir das ist die allerbeste Idee gegen Angst oder der allerbeste Plan dann ich wenn wir das alle gerne wie seit ich habe gar keine Zeit mehr zu stellen tut mir wirklich leid aber ich denke was nachher wahrscheinlich jetzt im Anschluss noch mehr Zeit mit darüber zu reden vielen
Dank dass ihr dabei wart
denn es ist ja tot
und 4
Rundung
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Berechnung
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Laufzeitsystem
Vorlesung/Konferenz
Momentenproblem
Vorlesung/Konferenz
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Punkt
Momentenproblem
Farbenraum
Vorlesung/Konferenz
Kombinatorische Gruppentheorie
Passig, Kathrin
Prognose
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Analogieschluss
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Hausdorff-Raum
Vorlesung/Konferenz
Statistische Analyse
Kraft
Vorlesung/Konferenz
Punkt
Energie
Aktion <Informatik>
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Algebraisch abgeschlossener Körper
Punkt
Vorlesung/Konferenz
Mechanismus-Design-Theorie
Computeranimation
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Chipkarte
Soundverarbeitung
Vorlesung/Konferenz
Auswahlverfahren
Computeranimation
Eigenwert
Vorlesung/Konferenz
Auswahlverfahren
Computeranimation
Vorlesung/Konferenz
Vorlesung/Konferenz
Punkt
Vorlesung/Konferenz
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Schreiben <Datenverarbeitung>
Computeranimation
Punkt
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Vorlesung/Konferenz
Passig, Kathrin
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Vorlesung/Konferenz
Vorlesung/Konferenz
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Demo <Programm>
Kraft
Vorlesung/Konferenz
Datei
Punkt
Computeranimation
TOUR <Programm>
Punkt
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Vorlesung/Konferenz
Hausdorff-Raum
Computeranimation
Vorlesung/Konferenz
Hypermedia
Vorlesung/Konferenz

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Anxiety related procrastination
Untertitel Wenn die Dinge die wir bewegen
Serientitel re:publica 2017
Teil 182
Anzahl der Teile 235
Autor Pietschmann, Sina
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/33057
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Wie kann man angstbedingtes Zögern und Prokrastination überwinden und Dinge bewegen? Diese Session erklärt den Hintergrund und Mechanik von anxiety related procrastination und wie wir trotzdem aufstehen, eingreifen, und für Dinge die uns am Herzen liegen einsetzen können.

Ähnliche Filme

Loading...