Merken

Logistik ohne Emissionen

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
das ist richtig ab entwickelt
für hallo freut mich
dass Sie alle hier seid ja ich bin Katharina Thomas und die gerade schon angekündigt bei der Deutschen Post DHL für die meist
Nachhaltigkeitsthemen zuständig die Deutsche Post DHL kennt wahrscheinlich jeder von euch hoffe ich jetzt mal zumindest von dem Paket und Brief Bereiche machen noch ein bisschen mehr wir betreiben auch ganze Lagerhäuser zum Teil übernehmen vor Productions Firmen auch Produktionsschritte und haben insgesamt 500 Tausend Mitarbeiter in 220 Ländern und Territorien auf der Welt also eigentlich fast überall und ich möchte ich heute was über den Innovationstreiber Nachhaltigkeit erzählen aber ich fang erstmal mit dem ganz anderen Innovationstreiber an der Digitalisierung hier super funktioniert schon mal also was mystischen hier klicken ja ok natürlich weiß hier
jeder herzlich nichts Neues wenn ich sage dass die Digitalisierung der bis zu der Innovationstreiber unserer Zeit ist und unser Leben also nicht nur das Leben für die Wirtschaft sondern auch unser persönliches Leben
extrem verändert hat haben ein paar Beispiele aus meinem Leben genommen früher hatte ich eine ziemlich stolze CD-Sammlung die haben wir dann irgendwann mal alle weggeschmissen oder verschenkt und jetzt wenn wir nur
noch über Musik-Streamingdienste früher hab ich so sonntags zum Beispiel immer mit allen gleichzeitig
werden das geguckt man wusste morgen montags morgens in der Schule alle hatten werden das geguckt wer in der Programme gab es auch nicht heute habe ich zum Beispiel gar keinen Fernseher mehr und die meisten gucken auch
nicht mehr im im TV-Programmen sondern über Netflix oder andere Dienste ein Beispiel nicht aus meinem persönlichen Leben ist aber wer hätte gedacht dass es ein alles in allem fast schon offizieller
Kommunikationskanal von dem Präsidenten bei Twitter sein könnte
und natürlich hat sich auch der alte die Art verändert wie wir
einkaufen mich sieht man zwar ab und zu noch so ähnlich rumlaufen aber meistens eher in der
Pose in dem ich per Klick bestelle und das ist jetzt auch der Teil wo die Logistik ins Spiel kommt
weil die Logistik und da jetzt am Beispiel von der von DHL ist der Bereich der so das Backend ist von ihm ,komma aus also von den Blick damit der Click am Ende dann was ist was vor der Haustür steht
als Paket das macht DHL und andere Logistiker und die Gelehrten
die deswegen ist für uns die Digitalisierung eines der Gegenstände auch in der Logistik
zum einen wegen des Onlinehandels war natürlich der Paketversand boomt aber nicht nur deswegen es gibt auch andere Bereiche in denen Digitalisierung uns unsere Logistik Leben verändert hat ich denke da zum Beispiel einchecken für ist also dass man heute relativ selbstverständlich weiß wo die Sendung ist und wann sie zugestellt wird oder ein online Laien Frankierung oder an die Packstation das heißt Digitalisierung hat unser
Geschäft verändert jetzt kann ich
beim Stichwort checken Chats auf diesen
unsympathischen Zeitgenossen mir schwer ist ob man ihn oder kennt es ist eine Art er hat auch mit Rang 2 Dinge
mindestens mal gemeinsam zum 1 Amerikaner und zum 2. twittert er gerne je
erlebt in einem Aquarium in Tennessee und er twittert durch seine Stromstöße lustige Fakten über sich selbst Witze die werden randomisiert aus meiner Datenbank ausgewählt und immer wenn er Stromstöße absondert gibt einen Tweet ich
finde dass das wegen besonders nettes Beispiel weil es zeigt auf kreative Weise die Verbindung zu und zwischen Digitalisierung und Kommunikation weil natürlich ist ist
einerseits ein bisschen der Gag aber man lernt auch was über den Adel und die Aufmerksamkeit für das Tier hat erhöht sich es gibt noch einen anderen Grund warum ich das Beispiel gut finde und zwar weil es ist zeigt dass viele technische technische Innovation auch schon in der Natur vorhanden waren Mainz oder
sind also mehr Geld zum Beispiel benutzt seine Stromstöße nicht nur zum
Twittern sondern in freier Wildbahn vor allem auch zum Orten seiner Beute das heißt durch seine elektrischen Stromstöße und das Feedback was er dann
bekommt kann er die Beute orten also ein bisschen vergleichbar mit Schrecken fest wie was wir machen der 3. Grund warum ich den so gut finde ist weil eine schöne Verbindung ist zwischen digitalen und Natur also zwischen Technik und Natur und darum wird jetzt hauptsächlich auch in meinem Vortrag gehen über digitale oder technische Innovationen und Nachhaltigkeit in der Logistik für und in der Logistik war die Nachhaltigkeit würd ich sagen fast zum bedeutender Veränderungsschub wie das Thema Digitalisierung warum bisher was so das ist ziemlich feste eine ziemlich lange Zeit ziemlich feste Währung gab mit dem man messen kann und Logistikern guten Job macht und woran wonach auch Kunden Logistiker auswählen das ist natürlich der Preis vor allem die aber ich glaubte der Preis war lange Zeit ganz ganz oben also wäre es am
billigsten dann musste es zuverlässig sein klar wenn ich das jetzt gesagt Krieg ist nur das Morgen da ist oder ich möchte bestellen
für was uns es morgen nicht da dann ärgert mich das also Zuverlässigkeit ist ein ein Kriterium dann möchte ich wissen wichtig ich dass es schnell geht also bei uns in der das sagt man die Laufzeit also wie lange dann der Sendung unterwegs ist und die Transparenz also wie viel Sendungsinformationen bekomme ich wo ist die Sendung das waren so die Währungen eigentlich kann man sagen weltweit gleich hat ja gesagt wir operierenden quasi jedem Land der Welt hier sehr zum Beispiel
Shanghai das war in Shanghai und hier genau gleich wenn ich jetzt dieses
Bild angucke aus Shanghai dann wird relativ deutlich dass das nicht die einzigen Währung bleiben
können und auch schon nicht mehr sind sondern das ist zusätzlich noch andere Kriterien gibt nach denen ausgewählt werden muss welchen Logistiker nehme ich und deswegen sind wir der Meinung dass das Thema Nachhaltigkeit und in dem Fall vor allem die Verschmutzung von Innenstädten ein ganz wichtiges Thema ist und eines nach dem man sich auch stärker ausrichten sollte das ist jetzt nichts Neues dass wir gesagt haben oh jetzt sieht man so Foto aus Shanghai und plötzlich wird uns das klar zum einen ist es ja nicht nur in Shanghai oder anderen Großstädten so
sondern auch im deutschen kleineren groß Großstädten oder wirklichen Großstädten wie Berlin dass die Leute krank werden die werden nicht krank wegen CO 2 sondern die werden krank wegen der
lokalen Schadstoffe weil das ist das was man unmittelbar einatmet und wer dessen man ausgesetzt ist und wenn wir das weiterhin in die Städte reinfahren wollen und da sieht es nun mal und und unsere Kunden dann ist
klar dass die Logistik sich da was überlegen musste wir haben damit schon vor über 10 Jahren angefangen und uns verschiedene uns da verschiedene Bereiche angeguckt vor allem wollten wir auch nicht nur das machen was möglich ist sondern out-of-the-box denken und sagen was wäre dann das bestmögliche für einen bestimmten Bereich also nehmen wir zum Beispiel die Innenstadt was wäre denn das grünste für eine Innenstadt Zustellung nicht was gibt schauen sondern das wäre das Beste und ein Beispiel dafür was wir dann gemacht haben ist das Schwyz guter vielleicht hat ihn auch schon der ein oder andere gesehen steht hier vor dem
Gebäude das ist ein Fahrzeug was wir selbstgebaut haben vielleicht das auch da an dem Martin Embleme ist jetzt kein bekannte Autohersteller
sondern das kleine Post Hörnchen das kommt daher dass das Fahrzeug von uns entwickelt und auch selbst gebaut wurde das haben wir jetzt auch wenn das manche denken nicht primär gemacht um die Automobilindustrie zu ärgern das kann keine ziel seien sondern der
Grund war wirklich dass wir gesagt haben wir die Logistik Sprache letzte Meile also dann wenn wirklich der Zusteller das Paket oder die Post übergibt ist Elektro eines der besten war eine der besten Varianten für saubere Zustellung und wir haben gemerkt es gibt leider anzustellen Fahrzeugen sehr wenig bis gar nichts was wir nutzen können und deswegen haben wir gesagt wir machen das selbst wir haben Zusteller wir haben unsere Zusteller Zusteller daran beteiligt wenn man muss sehen das und so Fahrzeug hat
ganz andere Ansprüche als man jetzt einen PKW oder sowas hätte an in
dem das brauchte relativ wenig Schnickschnack muss aber dafür zum Beispiel weil der Zusteller Mehr als oder bis zu mehr als 200 mal einen aus steigt da an der Ergonomie haben dies im einfach macht es braucht im Vergleich zu vielen Elektrofahrzeugen die jetzt vielleicht für euch kaufen würdet auch keine große Reichweite also des Spiels guter eine
Reichweite von ungefähr 80 Kilometern und das reicht vollkommen für unsere zustellt aus wenn wir jetzt privaten sich ein Fahrzeug kaufen würde und der Händler würde sagen 80 Kilometer dann wäre es eher sowas ,komma wahrscheinlich als Privatperson überlegt ob man das macht oder nicht das heißt dadurch ist der Akku kleiner wir haben insgesamt auch niedrigere Kosten der wird einiges von dem von den Dingen weggelassen haben die wir einfach für die Zusteller nicht brauchen auf der anderen Seite wie gesagt ist so designt haben dass der Zusteller damit sich auch wohl fühlt und wir haben auch sogar eine von unseren Zusteller hier also könnte hinterher noch mal ehrlich befragen unter 4 Augen ob das denn auch so stimmt digital zum
Thema der sagt es geht nicht nur Nachhaltigkeit sondern auch um der Digitalisierung ein schönes Beispiel beim stets guter
ist dass die Digitalisierung und im Prinzip neben dem dass wir jetzt gebaut haben auch die die eine eine gewisse Flächendeckung ermöglicht warum man kann sie jetzt vielleicht vorstellen wenn Sony gesamte zustellbar ist mit das Street gut ausgestattet ist und die kommen alle abends Mario zustellt vor und stecken alle ihre stärker ins Netz da kann es jetzt vielleicht in Berlin sieht man den Ausschlag mich also in Bonn hatten wir doch schon mal Sorge ob da irgendwann mal das Stromnetz vielleicht zusammen bricht und wir dann zwar schön sagen können wir stellen Grünzug aber leider sitzen jetzt alle abends im Dunkeln in Bonn das heißt was hier der Vorteil ist die können über eine über Laden Leitwarte das heißt über die Cloud gesteuert werden die werden alle andere und dann über die Nacht je nach Verfügbarkeit von Strom und auch je nachdem wie voll oder leer die sind geladen zentral dadurch haben wir den viel größeren Ausgleich der Energie die verfügbar ist und können so auch vielen eine viel größere Masse an Fahrzeugen haben ohne dass jetzt irgendwas zusammenbricht los das
schöne ist der Akku hält dadurch auch länger ein anderes Beispiel für saubere
Innenstädte es das Kvist allgemein denkt häufig eher sollen Fahrzeuge wenn man an die Zustellung Band aber es gibt auch andere Konzepte wir kannten ja und
vielleicht kennt der ein oder andere von euch noch so die Post Fahrräder die auch noch im Einsatz sind primär aber für für Briefe und Ungarns gedacht das müsste doch auch für Pakete oder größere Sendungen
möglich sein und haben das Kiwis zeigte entwickelt dass es ein Fahrrad auf 4 Rädern wie man sie mit dem Container hinten drauf das schöne hier
ist im Internet auf dings
mäßig ist so mit der Solarpanele ausgestattet sodass das mit Strom versorgt werden kann deshalb Sensoren an den Container an dem Abend an dem Hänger und vorne am Fahrrad damit können wir in Echtzeit sagen wo das Fahrrad ist und wir können auch sagen sind alle 3
Teile noch beieinander oder es 1 zu 1 das spricht der Container wurde zum Beispiel geklaut oder ähnliches das heißt das ist ein ein anderes Beispiel und dann kann das funktioniert vielleicht nicht für alle Zusteller Routen aber für manche
ist das durchaus machbar das schöne ist wir sehen jetzt gerade auch dabei den Street Scooter so zu konzipieren dass
man eine bestimmte Anzahl von diesen Boxen hinten drauf dass die exakt hinten drauf passen so dass man das auch so machen könnte das der Fahrradfahrt Kuriere immer wieder zu es zu so einer Art Mimi der dann in der Stadt ist zurück der weil ansonsten ist man natürlich mit Fahrrad auch beschränkt wenn die Zusteller Basis irgendwo außerhalb ist der der Fahrradfahrer fährt einmal die Stadt Wehlen jedes Mal wieder rausfahren muss ist es natürlich eine viel längere Distanz als wenn wir noch in der Stadt was für ihn aufbauen kleine neben Anekdote bevor ich hierzu kommen noch zum Pioli ist heikel
ist da sieht man das auch das Start-up Mentalität in Großkonzernen möglich ist der der das Kind bis Heike mitentwickelt hat waren Mitarbeiter der in seiner Studie Zeit schon immer für DHL Kuriere gefahren ist und ein passionierter Biker ist und er hatte die Idee dazu man hat das in seiner Heimat den Niederlanden dann zum 1. Mal tatsächlich umsetzen können und es jetzt in der inzwischen in in unserem weltweiten Umweltschutz Team und begleitet jetzt auch die die Auslieferung und und und den sogenannten wohl out in unsere
westlichen Länder sollte nicht über die Innenstadt gesprochen aber es gibt auch noch das dazwischen also es geht ja nicht
vom direkt vom Versenden wieder in die Innenstadt sondern dazwischen ist gibt es auch noch den so genannten Laien Horn also die Langstrecke war die transportiert wird da ist eine der unsere Erfindung der so genannte Tier Topquelle nahmen sieht das ganz schön er hat so ne tropfenförmige Gestalt wenn man sich jetzt mal LKW anguckt dann merkt man der ist ganz schön
klobig aus Oktober an also der ist hat jetzt an sich wenn er kein Tier Job ist nicht so viel er heimisches an sich dass ist mehr oder minder einen Kasten das liegt vor allem daran dass man natürlich die Fläche optimal nutzen will oder in drin im Raum und wenn man im viereckige Sendungen hat ist das auch die beste Form allerdings gibt es sehr viele Bereiche in denen wir das gar nicht brauchen zum Beispiel wenn die Last so schwer ist dass man den LKW nicht voll machen kann weil sonst die Achse bricht oder man hat hängende waren wie zum Beispiel Klamotten dann brauchen wir überhaupt nicht diese Form und für die Fälle ist der Tiere Job den wir auch selber mit Merkel mit einem kleinen Unternehmen entwickelt haben eine super Möglichkeit wäre der spart 10 Prozent Sprit Grund für einen LKW ist das ganz schön viel es gibt noch andere Beispiele ich will nur noch mit 1 jetzt bringen wie man die
Emissionen runter fahren kann und auch Energie einsparen kann hier ist ein Beispiel wie man zum Beispiel in Lagerhäusern steuern was Marktmiete legen dass das Licht nur da muss auch gebraucht wird darüber hinaus gibt es natürlich auch mit IT verbunden noch unzählige andere Beispiele wenn man daran denkt dass man Routenoptimierung also da sich möglichst wenig Umwege Gefahr oder das ich was möglich ist schnell
von A nach B im Sinn von Kurt zur Strecke bringen da nutzen wir sehr viele IT-basierte Anwendungen und das ist auch was was Sprit einspart ich immer weg kommen von den Einzelbeispielen und mehr über unsere Gesamtstrategie erzählen wie das alles zusammenspielt die an die Maßnahmen die wir machen verfolgen fast alle dieses Prinzip nach weniger verbrennen und sauber verbrennen auf Englisch sagen wir hören lässt und und liegen also das heißt das 1. wirklich mal zu reduzieren wie kann ich weniger Energie verbrauchen weniger Diesel oder Treibstoff verbrauchen und erst wenn nicht gar das erschöpft habe dann sage ich kann
nicht das was ich verbrauche oder verbrennen kann das saubere sein also ein Beispiel für Frauen lässt wäre jetzt der Tiere weil wir da reduzieren ein Beispiel für Böhmen liegen wäre der 1. stets guter war weil es da an der läuft mit 100 Prozent Ökostrom das heißt der verbraucht sehr wenig bis 0 Emissionen dieser Strategie folgend oder auf die aufbauend haben wir schon vor jetzt ziemlich genau 10 Jahren ein Ziel uns gesetzt da waren wir auch der 1. Logistiker der das gemacht hat 30 Prozent an seit 2000 von 2007 bis 2020 wollen wir für alles was wir produzieren das heißt für den Brief jedes Paket was wir zu stellen für jeden Quadratmeter Lagerfläche für jeden Tonnenkilometer denn wir fliegen oder übern Ozean schicken möchten wir 30 Prozent weniger CO 2 ausstoßen wie das haben wir wunderbarerweise schon 4 Jahre vor unserem ursprünglichen Zielkorridor erreicht nämlich im letzten Jahr 2016 und das hat uns dazu bewogen eine noch aggressivere und noch mutigere Strategie aufzulegen und zwar zu sagen wir
wollen es mit 0 Emissionen schaffen unser Ziel ist dass wir bis 20 20 eine Logistik aufgebaut haben die mit 0 Emissionen auskommt das ist das Ziel es ist ein langfristiges Ziel das kann man jetzt positiv oder negativ sehen
also für einen Konzern bei dem man bedenkt dass die meisten Ziele er ein paar Jahre Bereich liegen muss man sagen es war ein unglaubliches Commitment unseres Managements zu sagen ich komme mit dem ich jetzt auch über meine eigene Legislaturperiode also über meine eigene Dauer möglicherweise hinaus und sage dieser Konzern steht dafür dass wir 20 50 keine Emissionen mehr bei der Logistik aus stoßen in dem Wein ist aber auch noch relativ weit weg ist haben wir gesagt wir brauchen noch Zwischenziele bis 20 25 um zu zeigen das ist jetzt nicht nur einen Slogen oder einklemmen sondern wir glauben wirklich dass die Logistik das schaffen kann und wir haben 4 Unterziele jetzt bis 20
25 formuliert diese den 1. Teil des Weges schau mal aufzeigen der der das 1. Ziel es 50 Prozent weniger CO 2 für alles was wir produzieren bis zum Jahr 20 25 das heißt 50
Prozent im Vergleich zu 2000 7 das ist unser Beitrag zum Klima damit liegen wir wenn wir jetzt einen Staat wären und keine Konzernen würden wir ihnen würden wäre das quasi unsere Unterzeichnung des Pariser Abkommens das kann man umrechnen für Unternehmen und mit 50 Prozent ist der tragen wir dann dazu bei das Ziel zu erreichen die Erderwärmung vor auf unter 2 Grad zu begrenzen das heißt das ist der Beitrag für die Welt und für den Globus das
2. Ziel auch bis 20 25 ist wir möchten nicht nur für die Welt was tun sondern für jeden
Einzelnen da wo er lebt und wo er arbeitet nämlich in den Städten aber kann auch auch auf dem Land seien und möchten 70 Prozent unserer Zustellung und Abholung mit komplett sauberen Lösungen anbieten das heißt wirklich keine Emission dass das Fahrrad Fuß oder Elektrofahrzeug 70 Prozent weltweit nicht nur in Deutschland sondern in allen Ländern in denen wir tätig sind das ist unser Beitrag um
die Lebensqualität dazu verbessern wo die Menschen immer auch leben und wo man den unmittelbaren wo man unmittelbar auch was davon merkt das
3. Ziel auch bei 20 25 ist ein wirtschaftliches Ziel das heißt wir haben zum 1. Mal ein Ziel was nicht nur Umweltkennzahlen gemessen wird sondern den Umsatz mehr als 50 Prozent unseres Umsatzes soll grüne Lösung Wahrheit beinhalten also durch grüne Lösungen erwirtschaftet werden das für mich insofern sehr bemerkenswert ist Zählung 1 auf das wir glaub ich als Team auch besonders stolz waren weil es das Thema ganz bewusst auch im wirtschaftlichen Zahlen ausdrückt und damit zur dieses Umwelt versus Wirtschaft ganz deutlich in einem Ziel schon auflöst und das 4. Ziel betrifft
unsere Mitarbeiter ich habe schon gesagt wir haben mehr ungefähr eine halbe Million Mitarbeitern und wir finden das es eine halbe Million Menschen die sich einbringen können die Botschafter werden können für den Klimawandel die Kunden Gemeinden wo sie leben oder wo sie arbeiten überzeugen können von dem Thema und deswegen möchten wir 80 Prozent unserer weltweiten Belegschaft bis 20 25 geschult haben und ausgebildet haben zum sogenannten Goblin Spezialisten also zu Umweltexperten die sich zu den zu dem Thema auskennen dann 80 Prozent genommen weil es für uns so das Äquivalent ist für alle bei so einem großen Konzern wirklich immer zu sagen die 100 1 1 Grad erst letzte Woche dazugekommen und ein anderer vielleicht wieder er gerade in Rente gegangen also 80 Prozent heißt für uns im Prinzip alle unsere Mitarbeiter und zu guter Letzt
möchten wir pro Jahr eine Million Bäume pflanzen weil wir glauben dass
das zwar auf der einen Seite das Wichtigste ist dass wir unser Geschäft verändern unsere Kunden auf der Reise mitnehmen aber das ist gleichzeitig auch gut ist schon mal parallel was einfach nur für die Umwelt und den Planeten zu tun nämlich eine Million Bäume pro Jahr zu pflanzen weil Bäume neben Sümpfen und Mooren einfach die das Stück Natur ist was CO 2 am leichtesten am besten bindet ja
ist werd ich häufiger mal gefragt weil und 0 Emissionen Ziele hat glaube ich noch keine also ich weiß von einer anderen Firma aus dem nicht Logistikbereich die das hat die hat das aber beschränkt auf ihre eigenen also ihre eigenen Emissionen
sogenannten Scoop 1 das heißt man man guckt so in in der Messung von Emissionen was kommt von dem was man selbst besitzt also zum Beispiel bei uns wenn es jetzt die eigenen Fahrzeuge aber wie in jedem Geschäft gibts ja auch häufig Subunternehmer die dann für das Unternehmen was machen bei uns sind die alle inklusive also wir sprechen von den Emissionen die auch andere in unserem Auftrag im Prinzip verursachen während dieses an Unternehmen war bis jetzt noch keine was als einziges dieses dieses Ziel hat bezieht das nur auf die eigenen und ich hab mal gefragt wie viel Prozent das vom gesamten Fußabdruck macht und da war die Antwort 1 Prozent also daran sieht man dass es ein ehrgeiziges Ziel auch aber ein Prozent ist eben nur ein Prozent in unserem Fall sind wirklich 100 Prozent der Emissionen die wir verursachen so jetzt werde ich häufig gefragt wie soll das denn gehen also eine Antwort habe ich ja schon gegeben in dem ich verschiedene Innovationen gezeigt hatten und ich hoffe das ein Beispiel wie das Street Scooter verdeutlicht man muss nicht an sondern würde scheitern an der man anfängt sich im Kreis zu zuzugehen vorzugsweise zwischen Hersteller und Nutzer und Politik dass jeder sagt wenn der eine nur würde dann würde ich ja auch wenn die Politik das subventionieren würde würden wir die Autos bauen wenn die Autos in in einer ausreichenden Stückzahlen zu gutem Preis verfügbar wäre würden wir die kaufen und so trifft man sich in diesem würde Kreis und keiner macht was was wir zeigen wollen ist man kann auch trotzdem wenn man überzeugt ist sagen ok zur Not bauen wir es eben selbst das heißt ein Punkt auf den wir bauen sind
Innovationen wir haben das mal so ganz grob überschlagen ist natürlich schwierig bis 20 5 dazu zu machen aber sagen wir mal nur bis 20 30 geht
von dem was wir schon verfügbar haben können wir denk ich mal so ungefähr ein Drittel schon schaffen und da ist aber immer noch ein ganz großer Rest bei dem wir nicht wissen wie es gehen soll warum sind wir trotzdem überzeugt dass es funktionieren kann wenn mir jetzt mal sich
so andere Innovationen anguckt dann sieht man die sind ja zum Teil auch sehr jung also ich glaub das Internet ist noch nicht mal 30 oder so um die 30 Jahre alt Mobilfunk Telefone oder Smartphones sind ja bis zu 10 Jahre ungefähr alt das heißt bis 20 50 ist schon noch ganz schön viel Zeit und jammern nachgesagt werden wir jetzt den Pflock einrammen und sein so muss es aussehen in 20 50 dann werden sich die Innovation durch uns mit angeschoben hoffentlich auch in die Richtung bewegen wir haben selbst auch ein Innovations Bereiche auch Innovationszentren zum Beispiel in Singapur und 1 ist in der Nähe von unserem Hauptsitz in Bonn und ich will noch bevor es Ende 3 Einblicke in Innovationen geben das eine vielleicht kennen Sie die kennt er die ein oder andere das Erste ist die Kofferraum Zustellung da kann der Zusteller mit Hilfe von Ärzten in den Kofferraum des
Pakets zu stellen das heißt man meldet sich an und gibt damit sozusagen seinen Kofferraum als einzustellen Ort statt des Nachbarn oder der
Packstation oder das Paket Carstens an das gute ist ich ,komma mein Auto des Paketes Tränen ist zugestellt das heißt ich muss mich nicht drum kümmern das ist irgendwo ab und es ist sehr bequem
leben und im Zweifelsfall spar ich mir auf dem Weg zur Filiale das
2. die 2. Innovation habt ihr bestimmt auch schon
gesehen ist eine Drohne der Parser Kopter der sollten in Zukunft auch in abgelegene Gebiete Zustellung ermöglichen wo man vielleicht vorher jetzt nur mit dem Helikopter hinkam oder gar nicht hinkamen und das 3.
es ein Online der für die Logistik das heißt das ist wie ein Online Dating Portal für
die Logistik heißt er Ludo und da kann ich wenn ich jetzt einen Auftrag hab denn da einstellen und die Logistikdienstleister Unternehmer können dann Angebote machen und ich kann an auswählen unter anderem auch nach Kriterien der Nachhaltigkeit es sind damit sind wir gerade erst an den Markt gegangen sind jetzt ungefähr 1300 Nutzer bei dem bei Plattformen und was alle diese 3 Innovation und gemeinsam haben wir eher digitale Innovationen sind dass die auch alle Nachhaltigkeits Aspekt haben bei der Kofferraum Zustellung sparen wir uns Wege also sein dass die von euch oder Mehr als Kunden als auch die vom Zusteller der nicht mehr woanders hinfahren muss bei dem Puzzle korrupte können wir hoffentlich dann sowas wie ein Helikopter oder andere Treibstoff reichere Gefährte oder Flugzeuge ersetzen und das 3. die die Feinde Joysticks Online-Dating Plattform sein Ludo die ermöglicht natürlich ne Bündelung von Kapazitäten das heißt je mehr ich dann auch wirklich ein LKW auslasten kann wenn ich mehr drauf packe desto besser für die Umwelt was ich damit sagen will ist das und das ist mir wirklich eine der wichtigsten Botschaften heute ich glaube das Umweltschutz 1 zu 3 über sein kann für Nachhaltigkeit gibt immer noch viele die das so in der Ecke sortieren als es ist mir eine Bremse also man würde ja jetzt innovativ sein aber wenn man jetzt noch auch noch auf die Umwelt gucken muss und also so in die Richtung es ist Mehr und Verhinderer oder sei jetzt Spaß oder Innovationsbremse ich glaube und hoffe und glaube daran und ich hoffe dass ich das dann den Beispielen demonstrieren konnte dass Nachhaltigkeit und Umweltschutz ein Treiber sein kann für Innovation und dass das ein Thema ist von dem ich auch hoffe dass Kunden ist weiter hoch auf der Agenda haben und immer höher auf der Agenda werden wollen wir als Kunden auch einen egal ob das der Logistiker ist oder ein anderes Unternehmen dafür belohnen das ist was grüne oder nachhaltiger macht hat es automatisch auch noch den finanziellen Anreiz ich glaube wirklich mit jeder Entscheidung die wir treffen mit wem wir das Paket versenden oder was wir kaufen sind wir ein sehr mächtiger sind Einflussfaktor der uns manchmal glaub ich so im Alltag gar nicht bewusst ist und ich möchte damit schließen zu sagen das vermutlich und das ist denke ich ja mit allen Innovationen so bis
20 50 vieles von dem was ich jetzt erzählt hab total Standard ist oder schon überholt es kann sogar sein das wir heute dafür bezahlt werden als DHL das für Logistikdienstleistungen vollbringen heißt dass wir Dinge transportieren aber wer weiß vielleicht mal eine provokante These sind für 20 50 werden will er dafür würde bezahlt das für Transporte vermeiden als dass wir sie anbieten und mit dem Einblick und der Schluss These möcht diesmal dabei belassen und lieber die Zeit die wir noch haben 5 Fragen nutzen ich glaub dafür kriege ich Beistand
Dankeschön für ein Treffen hat
so wird noch sehr viel Zeit für Fragen und Diskussionen davor ob wir nur das Mikrophon und bitte schön hallo Kinder können in Zandvoort ich habe 3 Fragen die 1. wie schließt schließt gut also gerade im Einsatz die 2. was würden Sie sich von der Nutzfahrzeugindustrie wünschen um ihr Projekt unterstützen und drittens was würden Sie sich von Städten und Kommunen wünschen um ihr Projekt zu unterstützen sagte
ok also die Zahl ist gar nicht so um die 2500 im Moment und wir haben jetzt die Produktion ausgebaut so dass wir noch mehr produzieren können wir ja mal angefangen mit 6. Guthaben pro
Tag also man is schon bisschen an Menge als das was woanders vom Band fließt haben das jetzt erhöht haben ja auch vor kurzem bekanntgegeben dass wir die Street Scooter
auch verkaufen das heißt dass wir sie nicht nur selbst nutzen werde eben möchten das andere auch davon profitieren können also das ist ungefähr die Größenordnung im Moment sind die hauptsächlich in Deutschland im Einsatz aber wir möchten dass eben auch hat ich ja gesagt wenn das Ziel 20 25 70 Prozent weltweit das heißt wird das fürs gute auch eine wichtige Rolle dabei spielen 2. Frage war was wir uns von den Herstellern wünschen würden ja also wir fahren ja auch jetzt andere Hersteller ist ja nicht so dass wir jetzt kein anderes Fahrzeug mehr fahren nur noch zum Street Scooter wir hoffen dass die Hersteller sich dadurch jetzt nicht beleidigt zurückziehen sondern eher sagen da ist ein Logistiker der hat viele Fahrzeuge und der möchte das Thema der doch eine klare Vision oder Mission wohin möchte und vielleicht auch im Bereich der größeren Fahrzeuge uns und weiter unterstützt mit Innovationen also da haben wir einfach nur weiter die Erwartungen wie an alle Partner von uns dass sie mit uns an einem Strang ziehen und das 3. Politik und Kommunen ja also es ist immer bisschen komisch wenn der Firma Unternehmen sagt wir hätten gerne mehr Regulierung ich möcht's auch nicht so pauschal jetzt zitiert wissen aber manchmal kann es schon helfen das geht einfach klarere Gesetze die das auch belohnen wenn man der grüne Zustellung macht oder es ist ja nicht nur um Zustellung sbereiche auch in anderen Bereichen und prinzipiell würden wir uns wünschen aber das passiert auch schon dass wir eben mit einbezogen werden ich glaube das schwieriger an Regulierung ist ja immer oder an an Politik ist es gibt so viele Interessen und dann ein Gesetz rauszubringen was wirklich auch dem dient was man erreichen wollte und ich ein gutgemeintes ist aber am Ende bestimmte Dinge verhindert das kann man nur erzielen indem man zusammenarbeitet aber da gibt es sehr viele positive Beispiele also wenn wir jetzt hier in Deutschland bleiben haben wir mit vielen Städten auch ne gute Kooperation zu den Themen Innenstadt Logistik und wie kann das funktionieren also wie können wir wirklich auch zu einer sauberen Innenstadt Logistik kommen es gibt manchmal so Bestrebungen zum Beispiel das man sagt es muss Art Container hat nämlich hatte das leicht angedeutet bei dem Job ist heikel da gibt es schon auch manchmal stellte da fragen wir uns wenn man die ansieht möchte wirklich diese Stadt X LKWs in der Stadt geparkt haben mit Containern von denen dann durch Fahrräder zugestellt wird ich weiß es nicht also da ist dann so nicht war dass er denkt vielleicht müssten uns noch mal mit den Zahlen durchgehen aber prinzipiell für manche kanns auch wiederum Lösung sein also ich glaub das wichtige ist das man dann die Stadt größer und die Volumina auch berücksichtigt vielen Dank auch gleich
mehrere Fragen ich würde seine Familie vorne in der 1. Reihe aber machen wir hier anderen dahin weiter vielen Dank für den Vortrag den kann ich auch sehr interessant ich hab eine Frage weil sie zuletzt
sagten Verkehrsvermeidung vielleicht müsste man sich damit dann irgendwann mal in ein paar Jahren beschäftigen ich möchte gerne fragen ob ob sie kooperieren mit anderen Dienstleistern also was mir auffällt ich wohne in Berlin das halt irgendwie durch unsere Straße mehrere Zustellfahrzeuge fahren am Tag die können nicht ab abliefern dann gibt es bei den Nachbarn ab oder nehmen Sie damit kommt noch einmal am nächsten Tag es sind immer 3 verschiedene Dienstleister die kommen und ich General im Jahr fällt es allmählich wird sich immer zu Hause aber nicht mithalten interessieren schon mehrmals das Argument gehört mehr unsere Wagen sinnvoll für uns lohnt sich das eigentlich nicht mit einer zu kooperieren aber zum Beispiel wäre eine Idee zu sagen ein Mehrfamilienhaus es gibt viele Neubauten in Berlin viele werden mit Tiefgarage gebaut also ich würde jetzt nicht und auch Wohnungsschlüssel Haus Schlüssel abgeben wollen an einem 10 verschiedene Zusteller sondern können ein den einen wäre es ein eben nicht uns kommen ja verschiedene an ein ein quasi einen Pool abgeben und die bringen das den gleichen die Tiefgarage als einfach das immer mal wieder neue Lösungen gibt um um die für Tiere zu vermeiden genauso die Frage nach nach Zustellung also versuchen Sie darauf auf die Kommunen zu arbeiten dass man sagt man macht Nachtzustellungen Rentner mit demselben System arbeiten um eben das was natürlich für alle glaub ich sehr attraktiv wäre Verkehre zu vermeiden am Tag in der Warschauer Windrad alle losfahren stehen auch die ganzen lief auf die Verkehre Lieferfahrzeuge auf der Straße danke für die Frage eine meiner Lieblingsfrage als ehemaliger Monopolist der früher alles zugestellt hat und jetzt im freien Wettbewerb ausgesetzt ist gefragt zu werden wäre es nicht besser wenn gebündelt wird die einfache Antwort ist ja klar aber der Kunde möchte dem Wettbewerb der Kunde möchte aus suchen möchte dass der Wettbewerb das Geschäft belebt das heißt diese Frage ist verständlich und ich kann es nachvollziehen wenn man die ganzen Zustellfahrzeuge sieht nur sie ist genau so wie wir heute nicht mehr nur noch die Telekom haben sondern 6. x andere Anbieter für Telefongesellschaften oder Mobilfunknetze genau so ist eben der Postmarkt und der Paketmarkt liberalisiert das ist ein gewolltes Systemen in dem jetzt aber nichtsdestotrotz natürlich Kooperation stattfinden kann die findet auch statt weniger auf der letzten Meile aber es gibt ja auch wie ich auch an dem sein Ludo Beispiel gezeigt hat es gibt ja auf der Langstrecke das heißt einen großen Teil des denn ihr Paket zurück den sehen Sie ja gar nicht also wenn der innerdeutsch ist dann ist das ein LKW aber wenn der internationales ist es vielleicht ein Schiff oder ein Flugzeug und da ist es heute so dass eine unserer Haupt Tätigkeiten ist das sinnvoll zu konsolidieren wir haben zum Beispiel nur eigene Flugzeuge auf Routen auf denen wir wissen dass wir die wirklich vollkriegen ansonsten kaufen wir die Kapazität bei anderen ein die den Platz haben das heißt da funktioniert das sehr gut auf der letzten Meile glaube ich ist es am schwierigsten Moment was aber funktioniert ist mit Kooperation sag ich jetzt mal im Sinne von das man sich an er wenn es eine Kommune oder eine Stadt zum Beispiel sagt wir möchten grüner werden da sitzen jetzt auch nicht immer nur wir am Tisch sondern auch unsere Wettbewerber und da geht es schon auch gemeinsam um dann um die Sache Umweltschutz gleichermaßen den besten Innovationen haben da zum Beispiel waren wir vor hat es schon über 10 Jahren die 1. geben grünes Produkt auf den Markt gebracht haben es haben inzwischen fast alle unsere Wettbewerber kopiert natürlich ist es auf der einen Seite sagt man da geht vielleicht der Wettbewerbsvorteil verloren auf der anderen Seite ist es ja das schönste Kompliment zu wissen man hat die Industrie dahin mit bewegt und das würd ich auch bei den Zielen die wir jetzt rausgebracht haben hoffen dass die Wettbewerber nachziehen und in die gleiche Richtung gehen geantwortet dass die 3 1 Uhr wir ohne Frage damit wir das mal vielen Dank für den Vortrag war sehr sehr interessant auch die verschiedenen Ansätze die Sie verfolgen mich würde
interessieren das was Sie gerade angesprochen gesprochen haben das Thema Internationalität müsse die letzte Meile glaube ich Ihnen können Sie sicherlich nicht aber kontrollieren wenn sie ein Ziel haben 1 0 Emission über die kompletteste bereitstellen ja dann müssen sie vor allen Dingen einen Hauptdorf trinken und der ist in der Regel von China oder Indien jeder das heißt sie sind dann bei einer Diskussion die kennen wir ja die mit Schweröl heute über die Meere dampfenden wollen sie dort auch auf Einfluss nehmen auf das der Emission war 1 weil es Wettbewerb der einfach nur brutales zum Container kostet 2 Tausend Euro das ist gar nix da und ich denke dass die Preise noch weiter fallen werden also wie wollen Sie angesichts der ich sag mal größten Emissionen dazu bereitstellen ihre Ziele erreichen mit einer 0 Emissionen ich sag mal App-Hersteller also ja wir
wollen das für alles für die Flugzeuge für die Schiffe für den Ablauf mit Schiene und Straße komplett alles auch die stellen wir besitzen zum Beispiel kein einziges Schiff das heißt dass es in alles Reedereien mit denen wir kooperieren natürlich ist dass das Korn der kompliziertere Teil im Vergleich zu dem was uns selbst gehört und wir besser steuern können ja noch nicht nicht in allen Ländern die letzte Meile also die Zustellung sind auch nicht unsere eigenen Fahrzeuge immer in allen Ländern das heißt da haben wir dasselbe selbst in der Zustellung wie sie es in die die jetzt gerade angesprochen wurde wir glauben dass wir durch ne aus also da gibt es verschiedene Hebel die wir jetzt auch schon ziehen zum Beispiel bei den Reedereien ist es so dass wir eine Auswahlkriterium haben welche sie mit welchen Reedereien gefahren und da ist oder oder sagt man fahren wenn man übers Wasser fährt verschiffen wird verschärften und da ist ein Teil der Kriterien sind eben Umweltaspekte das heißt wir hoffen ein Hebel ist dass wir durch die Auswahl Reedereien dafür auch belohnen wenn sie grünere Schiffe einsetzen wenn sie natürlich gibt es auch generell Bewegung geht das los die man dass sie langsamer fahren die uns was gebracht haben wir versuchen ein Hebel ist zu sagen wenn du das machst lieber Karriere dann wählen wir dich bevorzugt aus und auch zu sagen wenn du das nicht machst dann wählen wir dich nicht mehr aus das heißt wir hoffen wir haben jetzt natürlich nicht die volle Marktmacht da gibt es noch viele andere die beauftragen und ich finds gut dass auch mal erwähnt würde seien sehr niedrig marschiert das Geschäft also wir sprechen da anders als in anderen Sparten oder Industrien wo man irgendwie 10 20 30 40 100 Prozent Marge hat der Logistik ist zum Teil 1 Prozent das heißt es ist wirklich ein knallhartes Business aber trotzdem glauben wir wenn wir nicht die sind die klaren Zeichen setzen und nur auf andere waren dann wird nichts passieren also das ist ein Punkt dann gibt es noch das dass wir versuchen mit unseren kehren zusammenzuarbeiten also nochmal den er Seefracht Bereich da sind wir zum Beispiel engagiert in einer NGO oder einem Zusammenschluss der Clean Cargo Working Group das sind eigentlich alle großen Reedereien mitreden wo wir auch gemeinsam überlegen welche Maßnahmen könnte man umsetzen und jetzt von der Seefracht bei wegzukommen bei LKWs ist es ja auch so dass die nicht alle uns gehören und auch da wir jetzt zum Beispiel den Tieren glaubte den fahren glauben müsste ich jetzt die Zahl nochmal genau nachgucken aber das sind sicherlich fast genauso viele Subunternehmer die den fahren wir unsere eigenen an mit denen wir dann im eine Kooperation eingehen und sagen wir zu viel tragen vielleicht ein Teil von anfangs Invest dafür kriegen wir ein bisschen von den Einsparungen je nachdem was das Risiko für den untern Subunternehmer ist und das ist das wie wir hoffen dass wir auch den Teil den wir nicht selber beeinflussen können also im Sinne von wo nicht sein könnten und auf dieses Fahrzeug kaufen wir oder stellen wir ja dass wir das trotzdem schaffen können nicht glaubte Flugverkehr ist das Schwierigste da sag ich immer scherzhaft ich bin an unserem einen Vorstand ran der damals so viele den Street Scooter investiert hat aber jetzt nicht vielleicht in so ne Flugzeug oder so als nächstes Mal investieren will also wer wach ist vielen Dank für diese Antwort es waren dahin noch 1 2 3 Wortmeldungen die Richtungen vielleicht unter sich aus der zuerst dran ist so war ja wunderbar danke
allen ich wollte fragen und zwar es ja jetzt diese war ja das ist die Transporte zu vermeiden wie passt das denn zusammen mit dem Wachstum I ,komma das Geschäft weil da konnte man davon ausgehen dass es mehr Päckchen geben wird also ich also zum Aufwärmen sich die These nochmal richtig stellen es geht auch heute schon Atomtransporte zu vermeiden wir die vermeiden können ich habe nur gesagt wir können uns
vielleicht noch gar nicht vorstellen dass wir irgendwann gar nicht mehr transportieren sondern vielleicht was anderes machen und Transporte komplett vermieden haben im Moment natürlich haben wir ein Wachstum in allen Bereichen und ich komme aus und Onlinehandel ist der der am meisten boomt und der das Geschäft antreibt das muss aber nicht nur negativ sein also wenn wenn man sich mal studieren anguckt kommt sehr darauf an womit ich sonst in den also war so wenn Leute sagen wenn ich die ,komma Maßnahmen bestelle habe ich ein schlechtes Gewissen weil dann kommt einen Zustelldienst hoffentlich das schlechte Gewissen noch schlechter bei welchen die sich nicht in der Umwelt engagieren und besser bei uns aber sagen wir mal da kommt erst die kommen jetzt bringen ein Paket danach stieg ich das sogar zurück eigentlich bin ich schon bisschen Umweltsau dass ich das jetzt so gemacht hat dazu habe ich 2 Antworten die eine ist in den Läden in die man geht da hat auch jemand die Sachen hingebracht die sind dann nicht gewachsen meistens sondern das ist der Laden ist wenn ich 2 Kilometer entfernt aber die die Strecke von China bis zu dem Laden hat sowieso auch schon jemand gefahren das heißt man macht sich häufig nicht bewusst dass dieses letzte Stück Neues was zusätzlich ist und das 2. ist man muss sehen dass die Logistik also zumindest jetzt bei uns sehr effizient ist das heißt wenn man jetzt nicht läuft zum Geschäft ist auf jeden Fall umweltfreundlicher Sicht bestellen zu lassen weil es von der Effizienz wenn man sich mal überlegt wie viele Pakete wir in einem Transport kriegen und wie jeder einzelnen zum Geschäft fahren würde ist der CO 2 Ausstoß oder auch die lokalen aus stößt es sind auf jeden Fall niedriger aber natürlich klar der ,komma es treibt den treibt den Handel an da bin ich wieder bei meinem 1. Punkt dass der Kunde dann entscheidet zu und zum einen aber das macht wobei ich da noch sagen würde wenn er sowieso mit dem Auto hingefahren wäre sogar besser und zum 2. wie er das macht ob es ihm egal ist wie herkommt oder ob er auswählt und sagt mit dem möchte ich nicht so jetzt hatten wir das nächste nächste Fragesteller direkt
zu 3 1 vor der ohne Überzeugung hat sich erledigt das super dann bitte weitere Wortmeldungen da 1 2 und dann bei der 3 der mit dem schwarzen wurde zuerst mir ist nicht ganz klar dass 70 Prozent der für 2000 und 20 ist
es jetzt für die letzte Meile oder insgesamt es gibt keine insgesamt das sind 50 Prozent das beinhaltet wirklich alles also von A bis Z von ich nehme die Sendung auf bis die fliegt nach China von China nach New York wird normannische für Humor transportieren LKW und dann zugestellt da sind wir bei 50 Prozent und die 70 Prozent beziehen sich wirklich auf auf die Innenstädte oder eben die lokalen Zustellbezirke also die so genannte letzte Meile und dann hat sich meine Freunde Frage erledigt jeder gleich zu unserer weitergeben an die Dame mit dem grauen wurde sie auch ich das Mikro wird auf dem Fußweg zugestellt danke schön da ich hab noch eine Frage zum Streets mit Sie haben gesagt 100 Prozent erneuerbare jetzt hab ich da aber
natürlich nun CO 2 gewinnen wenn dessen Anbieter ist der Zug baut erneuerbare und nicht an einen Abnehmer einfach mehr Kohle Strom liefert als Ausgleich das wird die Frage wer ist denn da Ihr Anbieter bei den Anbieter kann ich jetzt nicht
nennen aber es ist auf jeden Fall so das ist dass wir wirklich darauf 8. das ist echter Öko Strom ist und nicht nur durch Zertifikate zugekaufter Öko Strom ok hier
wohnen geblieben war glaube ich noch eine weitere Frage dann zeigen ja super die Frage zum Versand von frischen Lebensmitteln das war nehmen wir an dass es im nächsten Jahr explodieren wird das ist
fürwahr Zusätze Komplexität der
Kühlkette die auch für das hier 2 Indikation hat gibt es da schon kluge Konzepte wie das funktionieren soll ökologische und kostenmäßig ja also wir reden ja auch als
DHL schon Lebensmittel Versand an das heißt die Plattform als bei uns EU JUnit frisch und da kann man Lebensmittel schon bestellen und das Team hat in enger Zusammenarbeit mit uns auch dass da die das Konzept entwickelt da gibt es ganz viele Fahrer auf verschiedene Aspekte der Ökologie an diesem Thema weiß ich nicht ob das hier den Rahmen sprengen würde von der Verpackung also wie man's verpackt ist nicht nur es gekühlt werden muss aber auch aber auch die ganzen Einwegverpackungen spricht hüten und so weiter wie man das reduzieren kann für die Kühlung gibt es welchen ganz mag das Konzept dass das eben nur in Teilbereichen wo wirklich gekühlt werden muss dann auch gekühlt wird und der Rest nicht das ist aber ein so umfassendes Thema ich glaube das würde sich eher lohnen noch nochmal bilateral zu vertiefen oder einem Ort vielleicht ist
es ja einmal die Wand gibt es weitere Fragen da ganz hinten in der Mitte eine organisatorische Frage wenn solche Sachen besprochen werden so nach dem Motto wenn die Haupt Umschlag Basen weggenommen von der Schiene irgendwo an der Autobahn und der die jetzt noch mal zur 2. Option dafür nach den LKWs oder möchten jetzt eine zu betreiben und zu weniger Wege von Fahrzeugen in der Stadt deswegen stell mir das im Koffer zu von Autos sitzt dann nehmen so mit denen sagt so weit ab dann schon mal drüber nach doch das ist inkonsequent ist wer sich mal genau verstehen was den Konsequenz ist wer also dieses früher Nachtsprung Verfahren Güterverkehr Schiene und jetzt wollen irgendwie zu 2 auf der Straße reduzieren deswegen machen wir den LKWs also die dieses zuerst nach irgendwas soll ich da und dann versuchen wir das schlechte Mittel das wir haben wieder besser zu machen was sie mir jetzt neu dass wir von der Schiene weggekommen sind absichtlich also wir verwenden wir haben sehr wohl einiges an Schienenverkehr oder Güterverkehr auf der Schiene da gibt es ein paar Herausforderungen an denen wir auch versuchen zu arbeiten aber die ist im
Moment Grad schwierig machen das noch zu erhöhen vor allem jetzt in Deutschland zum Beispiel dass die Laufzeiten für die für den der mit Schiene nicht wirklich kompatibel sind mit unseren operativen Betrieb zudem ist es so dass die Schiene zum Beispiel auf der Schiene immer der Personenverkehr Vorrang hat das heißt die Laufzeit für und für ein Paket was auf die Schiene tun ist im Prinzip nicht garantiert das sind nur ein paar Beispiele davon um zu zeigen dass es überhaupt nicht so dass wir sagen wir wollen weniger Schiene machen wir haben sogar im internationalen Verkehr sehr viel Schiene wir haben auch Produkte die kombiniert sind aus China wo in Übertritt zwischen Ländern durch den Schienenverkehr der ist halt nun mal wirklich muss man glaube ich so sagen schlechter gemanagt als über die Straße wo das nicht möglich ist weil zum Beispiel Containern Zug Systeme nicht kompatibel sind oder andere Behörden sind da haben wir sogar so dass wir kommen die Produkte haben die sie er oder er oder Email und vor Ort also wir sagen Teil so weit geht mit erschienen erst dann steigen wir um also ich kann die anfangs Behauptung dass wir von der Schiene weggekommen sind schon nicht stützen deswegen fällt mir der Konflikt auch nicht so alt kann ich auch zu dem Konflikt nicht sagen wenn Sie von sagt dass es für das ihr Konzept auf alle Subunternehmer gilt ja nur irgendwie passt denn das zusammen was sie mittlerweile mehr Subunternehmer beschäftigen wird auf der letzten Meile die nicht gerade mit denen kologisch wertvollsten Autos fahren verdienen natürlich zu viel Geld ist Autos leisten zu können das den Mehr Subunternehmer oder was er die Frage ja genau mehr als eigene also da ja seit März eine sagen wie die Zahl der Subunternehmer steigt also in Deutschland ist die Zahl irgendwas im im neunziger Bereich was ihren eigenen waren und was werden so Subunternehmern fahren also über 90 Prozent sind unsere eigenen Fahrzeuge und unter 10 Prozent sind Subunternehmer dass es nur so zur Größenordnung und natürlich ist die Auswahl der Subunternehmer hatte ich ja vorhin schon am bereit am Beispiel der Seefracht gesagt ein wichtiges Kriterium wir engagieren uns da auch um das transparenter zu machen also ein besonderes Problem jetzt nicht von unspezifisch ist das auf der Streit in der Stadt im Straßenbereich ist der Markt sehr fragmentiert also ist aber wenn man jetzt im Bereich Fisch in Seefracht oder Luftfracht sagt ich möchte auswählen also ehrlich sagt Luftfracht führen wir sogar mit allen Gespräche das ist so abzählbar dass man mit jedem Prinzip ein Kooperationsprojekt machen können wenn man kann sich vorstellen auf der Straße ist das um ein Vielfaches wenn das Airlines mit dem wir zusammenarbeiten sag ich jetzt mal bitte nicht die Zeit zitieren Sie vielleicht 50 oder so Subunternehmer auf der Straße weltweit ist im X zehnfachen Tausender Bereich das heißt da was uns da fehlt und was wir aber versuchen voranzutreiben ist zum einen mal Zusagen können sich sollen Leben gegeben wie jetzt bei einem Kühlschrank das ich weiß wer es wie Grünen damit wir diesen in dem Fall auch im Grunde auch auswählen können und die belohnen können die grüner sind als andere im Moment bekommen wir gar nicht die Daten unbedingt vom Subunternehmer natürlich können wir uns jetzt zu jedem Subunternehmer einzeln in Betrieb gehen und uns das angucken nur dass es bei der größten natürlich auch nur stichprobenhaft möglich das heißt was wir sehr stark vorantreiben in Asien hat das schon besser geklappt in Europa sind wir auch dran ist das ist ein Programm gibt für die gesamte Industrie in der Sonne Nebel gibt an man ablesen kann wie grün ist ein Logistik Anbieter absetzen so Unternehmer oder ein großer Logistiker ist und dann da dran zu knüpfen und knüpfen Systeme mit denen man dann auch hält die Hilfeleistung bieten kann wie kann der also Unternehmer sich verbessern braucht der er günstige Kredite um zu investieren brauchte ein anderes Modell damit er sich der grüne entwickelt ich glaube das ist dann in der nächste Schritt wir machen es im Moment ehrlich gesagt primär im Sinne von einzelnen Kooperationen nur das ohne Riesenanzahl an Subunternehmern gibt glaub ich da das ist ein Fall wo man wirklich auch über die Industrie weiter kommen würde und deswegen engagieren wir uns da danke für diese Frage
wir haben wir ungefähr 4 Minuten Zeit das heißt es reicht wenn wir 2 sehr kurze Frage oder eine normale Frage plus ein Schlusswort von Ort ,komma hier und wäre noch einmal für ganz kurze auf die Antwort muss sehr kurz sein das ist das schwierige die wird kurz mich würde interessieren bei der Produktion des führt Code ist gut das aus ja wie in werden sie würden Sie sicherstellen das dort auch 0 Emissionen emittiert werden also da ich jetzt keine Ingenieure
man kann ich leider nicht über jeden aus Produktionsschritt Ihnen Auskunft geben also es gibt Mehr wollen Sie nachfragen oder also 0 Emissionen geht ja durchaus wenn es um um und
stationären Einsatz gibt aber die Frage tauchte eben schon ein bisschen auf über den gesamten Produktlebenszyklus Null-Emissionen ist wirklich ne Vision und ich finde ich auch genial bloß wie möchten Sie das sicherstellen also außerdem Street gut da haben ja sonst wenig wirkliche Produktion
oder herstellen also da ist ja die Logistik unsere Produktion das heißt die Emission entstehen bevorzugt oder primär eigentlich dadurch dass wir was wir nutzen zum Beispiel Fahrzeuge des Spiels gut dass es eines der wenigen Beispiele wo wir wirklich einen gegen produzieren ich würd mich jetzt nicht so ganz sicher fühlen wenn mir der Street Scooter als CIO hinterher begegnet und sagt das hat denn den und den Produktionsschritt vergessen jetzt komplett durch die Produktion durch zu gehen aber ich sei mal wenn man jetzt das Thema nimmt dass man sicherlich Energie braucht für die Produktion dann haben wir in Deutschland 100 Prozent unserer Energie aus erneuerbaren Quellen das heißt das wäre 0 Emissionen aber vermutlich gibt es beim Material und anderen noch mehr aber da glaube ich würd ich mich jetzt etwas weit herauswagen so viel Verantwortung
Foto machen Sie wollen es ist das 1. kurzes Schlusswort oder noch eine letzte Frage ganz wie Sie wollen wir lieber eine letzte Frage gut dann da wird aber der da in der Mitte wir eine schöne letzte Frage statt vor ich würde einfach mal interessieren wie ihr Innovationsprozess abläuft je mehr von sagt 2 also vielleicht noch mehr aber von 2 Innovationszentren sprachen in der Nähe von Bonn und in Singapur an die Kunst überhaupt eine neue Ideen machen Sie da aufrufen für Start-ups hab ich hier wie läuft dieser Prozess ab der ist sehr umfangreich also es gibt
diese Zentren aber wir sehen Innovationen nicht als was was ist denn im Zentrum in der geschlossenen Tür vonstatten geht und danach muss es irgendwie in die Welt getragen werden sondern wenn man sich mal die Beispiele die ich gebracht hat anguckt also den Street Scooter oder auch den Tieren Job als die über die wir jetzt auf viel gesprochen haben das waren beides Fälle in denen auch Mitarbeiter mit dabei waren also den Tierpark haben wir zusammen mit dem Kunden und Mitarbeitern entwickelt da war wirklich die Mensch warum machen wir es denn nicht so wäre für euch fahren wir gar keine Boxen der Street Scooter der kann wirklich mehr aus einer Not heraus dass wir gesagt haben eigentlich wer Elektro das richtige für die letzte Meile aber es ist nicht so verfügbar und wir dann zusammen mit dem Start-up der Erde TH Aachen also haben uns im Prinzip Partner gesucht haben überzeugten CIO gehabt und die ganzen Mitarbeiter die dann sich beteiligt haben das Fahrzeug zu entwickeln also ich würd sagen es gibt Prozesse und es gibt auch das Zentrum es gibt auch Bereiche die dafür zuständig sind aber primär soll es eigentlich was sein was wir in unserer Kirche Kultur haben möchten und was so die Kultur auszeichnet ist gibt auch Wettbewerbe für Start-ups die wir machen also es gibt diese Elemente aber primär ist die Idee und vielleicht kann ich das als Schloss und ummünzen er wenn man sich das Thema Nachhaltigkeit anguckt das wirklich jeder von unseren Mitarbeitern auch Kunden fast den Innovation kann uns bei dem Thema weiter bringen und dann den Mut und die Idee die Power zu haben zu sagen dann probieren wir das Herz und dann machen wir das die vielen Dank bitte ausgebaut werden daher auch immer
hier kann das
Besprechung/Interview
Digitalisierung
Computeranimation
Besprechung/Interview
Programm
Digitalisierung
Dienst <Informatik>
Twitter <Softwareplattform>
Besprechung/Interview
Chatten <Kommunikation>
Besprechung/Interview
Digitalisierung
Rang <Mathematik>
Mathematische Logik
Computeranimation
Point of sale
Besprechung/Interview
Digitalisierung
Datenbank
Computeranimation
Point of sale
Twitter <Softwareplattform>
Besprechung/Interview
Digitalisierung
Mathematische Logik
Computeranimation
Laufzeit
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Mathematische Logik
Vorlesung/Konferenz
Energie
Verfügbarkeit
Besprechung/Interview
Netz <Graphische Darstellung>
Digitalisierung
Streuungsdiagramm
Internet
Formation <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Router
Energie
Last
Besprechung/Interview
Fläche
Strecke
Energie
Anwendungssoftware
Mathematische Logik
Weg <Topologie>
GRADE
Lösung <Mathematik>
Lösung <Mathematik>
GRADE
Zählen
Zahl
Mooresches Gesetz
Baum <Mathematik>
Kreis
Punkt
Noten <Programm>
Internet
Smartphone
Computeranimation
Richtung
Besprechung/Interview
Parser
Gebiet <Mathematik>
Kapazität <Mathematik>
Bündel <Mathematik>
Treiber <Programm>
Mathematische Logik
Systemplattform
Ecke
Einflussgröße
Computeranimation
Richtung
Transport
Menge
Momentenproblem
Besprechung/Interview
Formation <Mathematik>
Zahl
Momentenproblem
Besprechung/Interview
Reihe
Größenordnung
Gesetz <Physik>
Mathematische Logik
Zahl
Telekommunikation
Lösung <Mathematik>
Dienst <Informatik>
Momentenproblem
Besprechung/Interview
Router
Hausdorff-Raum
Systems <München>
Richtung
Punkt
Besprechung/Interview
Multi-Tier-Architektur
Transport
Hebel
Zahl
Richtung
Strecke
Punkt
Momentenproblem
Besprechung/Interview
Transport
Lader
Besprechung/Interview
Digitales Zertifikat
Besprechung/Interview
Öko <Programm>
Mittelungsverfahren
Besprechung/Interview
Stützpunkt <Mathematik>
JUnit
Systemplattform
Momentenproblem
Airline <Programm>
Laufzeit
GRADE
Größenordnung
Biprodukt
E-Mail
Mathematische Logik
Systems <München>
Code
Zahl
Quelle <Physik>
Energie
Besprechung/Interview
Prozess <Informatik>
POWER <Computerarchitektur>
Multi-Tier-Architektur
Noten <Programm>
Hypermedia
Besprechung/Interview

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Logistik ohne Emissionen
Untertitel Wie soll das gehen?
Serientitel re:publica 2017
Anzahl der Teile 234
Autor Tomoff, Katharina
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/33004
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Durch die Digitalisierung hat sich auch die Logistikbranche fundamental verändert. Wir kaufen nicht nur immer mehr online ein, wir wissen auch jederzeit, wo unsere Sendung gerade ist, und können sie dort empfangen, wo es für uns gerade am günstigsten ist. Aber wir wollen deswegen auch kein schlechtes Gewissen haben. Deshalb muss die Logistik der Zukunft nicht nur intelligent sein, sondern auch grün – am besten sogar emissionsfrei. Wie kann das funktionieren, und welche Rolle spielt die Digitalisierung dabei?

Ähnliche Filme

Loading...