Merken

Fakes, Leaks und Desinformation - Verlässlicher Journalismus im Nachrichtensturm

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
und das Land TBT tobt .punkt das
P man kann ich aber sagen früher war
alles besser oder früher war alles schlecht
da man dieses ein bisschen komplizierter geworden gerade wenn man sich anguckt wie das mit Information und Nachrichten aus sieht dieses eine große Wort das schwebt der schon seit geraumer Zeit über uns weg News und wir machen das überhaupt die ganzen Nachrichtenportale und Agenturen wo her ziehen Sie Ihre Informationen was können sie doch glauben was können Sie überhaupt noch weiter verwerten wenn man sich also die ganzen Studien ankuckt in Sachen Glaubwürdigkeit das steht ARD und ZDF und auch regionale Zeitungen noch ziemlich weit oben also diesen Organen vertrauen die Menschen aber was machen diese Institution hat damit es so bleibt die müssen dann schon Röteln und was unter anderem dafür getan wird sehr mal in einem kleinen Einführungs für Film ab per SSH R ein Mann
bewaffnet mit einer Maschinenpistole stürmt eine beliebte Pizzeria er glaubt
dass im Restaurant Sophie ihr Unwesen
treiben angeführt von Hillary Clinton
das nicht schlägt News gezielte
Falschmeldungen und beängstigenden der
Papst unterstützt Renate Künast forderte Milde für Attentäter Angela Merkel macht Selfies mit Terroristen alles
erfunden alles Lüge tausende Male geteilt hält News führt in die Irre
beglaubigten scheinbar das unglaubliche sie peitschen auf
und sie dienen der Diffamierung eine
nachteilige ich Jura es ohne
Kant ungebremst
unerträglich das Netz verführt zum
Grübeln so genannte Trolle machen das ganz professionell das doppelten Miller war ein
Troll wie sie sagt eine die im
Internet ihr Unwesen treibt
135 Kommentare musste sie jeden Tag posten in Onlinemedien
auf Twitter der deutsche lange lange musste die
Accounts mit sehr viel Text ausfüllen und das alles sollte auch eine menschliche Komponente haben ich habe Kuchen gebacken ,komma Kino und in das hinein musste man die politischen Gedanken Posten wieder Anweisung entsprach ändern am Manipulation als ist mit Angeboten jeder der das Geld hat kann das kaufen wir haben auch andere Akteure wie aus dem TK-Bereich kommen Bürgergruppen wieder nötig sind so dass man als Außenstehender eigentlich gar nicht mehr sagen kann wer ist denn jetzt der Strippenzieher .punkt und Meinungsmache geht auch maschinell mit Schauspiel bot das sind Roboter Programme die vorgeben Menschen zu sein .punkt soziale Netzwerke wie Facebook Toyota und im sind die Einsatzgebiete ihre Entwickler können Sie so
programmieren dass sie zu einem bestimmten Thema im Internet Stimmung macht Analyseprogramme zeigen
der 5. Nachricht während einer Talk Show kommt
inzwischen von einem Board Tendenz steigend die
Internetnutzer wegen kritischer werden müssen denn hinter jeder nachricht jeden Eintrag könnte
ein Computerprogramm und dessen Propaganda steckte er
Naturæ
aufsaugen Selbstbestätigung suchen andere manipulieren droht uns alle das im Wahljahr 2017 er will mir grüßen
sie auf der Bühne der Republika 2017 Claus Kleber Eva-Maria lehnte oder halt mal vom ZDF Vielen Dank für das vorbeikommen und dem Balkon Ihres welchen wir wollen sehr offen halten und wir im Raum geben für viele Fragen an auch das ZDF wird zur Bundestagswahl wie viele Medienhäuser eine spezielle
Einheit gründen die sind n Anfang Juni starten wir mit unserer Arbeit über die sozialen Plattformen über Anleihen aber auch im TV-Programm um ganz gezielt für die Bundestagswahl den Zuschauern das zu liefern was er eigentlich hier verdient nämlich die bestmögliche journalistische Aufarbeitung der Bundestags Themen für die genaue Einordnung und wir werden hoffentlich auch im Dialog mit den Nutzern und mit unseren Zuschauern sein und es werden spannende Aufgabe seines viele Medienhäuser greifen das Thema auf auch wir aber ich denke es ist ein so wichtiges Thema das ist halt wichtig ist und das man als 1. die Frage vielleicht wäre was glaubt ihr wie wichtig wird das Thema der sogenannten Feldlinien Ports die den Film auch alle schon angesprochen hatten für den Bundestagswahlkampf
seien wichtig endlich das richtige wichtig wir hatte es in der 1. Bundestagswahl so wo es interessant ist Politikeräußerungen abzuklopfen und zu gucken ob das stimmt das wird nur inzwischen natürlich maschinell beschleunigt und durch die so schon wieder gut kochen und
wichtige Fragen sehr viel schneller hoch aber im Grunde ist das ja Handwerk ich weiß gar nicht mehr in welchem Bundestagswahl kommen mindestens 8 Jahre hier hat mal Kurt Beck der damals noch Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz war auf einer öffentlichen Veranstaltung behauptet dass der CO 2 Ausstoß von Atomkraftwerken genauso groß wäre wieder von Kohlekraftwerken das lief am Tag lang unwidersprochen wurde es immer erzählt und wir uns im Heute-Journal dann mal überprüft und nachgerechnet wie das war jetzt einer der Fälle wo man wirklich mal nachweisen konnte dass es Quatsch von einem mit hoher Autorität ausgestatteten glaubwürdigen Politiker es war einfach Unsinn verbreitet worden das hat er dann später auch zurückgenommen werden das man fest an den Tag kommen wo man das halt ausfallen konnte und dann hatte so eine Untersuchung vec oder nicht schlägt hatte hatte mein richtiges Ergebnis tatsächlich leider im journalistischen Alltag ist oft so das in der 1. mit Mehr unscharfen Antwort kommst und zweitens müssen ziemlich komplizierten Beitrag wird wir sind der Frage nachgegangen ob es richtig ist dass sich die soziale Ungleichheit in Deutschland wirklich enorm noch verstärkt hat in den letzten 10 Jahren der Beitrag war sehr kompliziert und das Ergebnis am Ende war so ja die einen sagen so die anderen so dass man 2 3 Dinge die immer wieder widerlegen konnte aber die große These die Menschen völlig zu Recht beschäftigt die auch uns selber hat die Antwort interessiert wir wussten es nicht als wir angefangen haben zu recherchieren und dann wird das halt arg komplex und davon dass es also jetzt die Überprüfung von so Tatsachenbehauptung ich glaube das ist mir völlig andere Baustelle als das was sie in der Diensten gerade war wenn
jemand wirklich hier geht und einfach hanebüchenen Schwachsinn
verbreitet und da muss ich schon sagen frustriert dass einem wenn man sieht wie solche Lügen lange Beine bekommen ganz gegen den Volksmund und so ne Sache dann eigentlich kaum mehr ein Zufall dass er die AfD gesagt es sei des Information also Facebook
seine ohne falsche Information ich habe eher das Gefühl das ist Handy ich hoffe ich das das ist eigentlich sehr darum geht die stabilisieren Angst zu verbreiten Gefühl man kann niemanden mehr trauen auch uns als etablierten Medien nicht mehr trauen und wir doch heute muss er sich mit einer auf gemeinsamen moderieren darf haben einen ziemlich ziemlich stark ist der zutage Verbindung zu den Zuschauern also wir halten ich Kontakt zu den während der Sendung nach der Sendung kommentieren mit bei den Beiträgen und kriege ich da auf direktem Wege tatsächlich die meisten Fechtens mit die meisten Leute schreiben uns an und sagen Jagd mach doch mal das haben wir diese unglaubliche Geschichte dass der Supermarkt am Leipziger Hauptbahnhof reden sie von Flüchtlingen der geklaut wird zum Beispiel in der Welt gibt es für uns die die Problematik dass wir versuchen auf darauf einzugehen teilweise auf dem nachgehen also wesentlich mit wie vielen Polizeidienststellen Filialleiter nicht so alt telefoniert hat und solche Sachen abzuklopfen
wenn wir dann aber an sein in die Geschichte ging ich hat ist es einfach entspricht nicht der Wahrheit
sozusagen denn er gibt sozusagen zugedeckt freier Moment also wir sind ja Teil des Lebens sozusagen also seit stand ist das sozusagen der neue Schnee Begriff uns nach der Lügenpresse geworden und hatte ich berichten nicht oder weil der Merkel TV sind vom von der Regierung gelenkt und so weiter und damit sehr gerne Teil dieser Dramaturgie ohne es wirklich zu wollen ist eines der Probleme die wir haben im Gefägnis adressieren tatsächlich das uns schon gar nicht geglaubt wird wenn der wenn wir das erfassen zu entkräften und wenn wir uns auf dem
Wettbewerb einlassen gefegt praktisch alle zu dementieren oder zu widerlegen
oder zu untersuchen da mir von vornerein verlor denn das dauert 2 Minuten eine verglich die Welt zu setzen und das dauert 3 Tage um sie zu entkräften also den Wettbewerb können wir nicht
gewinnen ich glaube es gibt nur auf dem
anderen Weg ich glaube dass es mehr und mehr wichtig ist dass ein paar Leute gibt denen man glaubt die einfach getestet sind so wie wir auch nur im Restaurant gibt geht in dem man nicht schon dreimal vergiftet worden ist sondern eines in dem anständig gekocht wird und für mich persönlich ist es sowas wie die New York Times deren journalistische Standards nicht kenne wie der Spiegel der eigenen
Laden sowieso aber das sind schon Betriebe wo ich sage ich weiß die was drucken
haben die sich vorher wirklich Gedanken drüber gemacht und sind der Sache nachgegangen auf den Grund gegangen ich kann ich alles überprüfen was sich bei den Lesern aber ich hab zunächst mal eine Quelle von der ich weiß wenn sich mal verhaut dann geben
so dass auch zu und machen das öffentliche und Arbeiten am nächsten Tag wieder gut mit also das Thema Fitness ist sehr sehr komplex in
unglaublichen würden viele Facetten die wir abfragen können ich möchte nicht vorne sitzen und einfach nur unsere Sicht der Welt geben sondern suchen den Dialog auch mit im Plenum und wer Fragen hat
hier stehen bereit für alle Fragen die schon immer gestellt werden wollten wie schaffen wir es dass der verlässlichen Journalismus an die Zuschauer heran bringen oder allen macht es schon sehr sehr gut er plötzlich seine Hand und sich kurz Weltner wir dahin kurz vor der Hochzeit der schönen Thomas Wiegold mit ist wenn ich interessiert eine Frage der Glaubwürdigkeit fehlt ist in den vergangenen Tagen aufgefallen dass da gab seine fällt die uns die in Deutschland wenig international sehr viel verbreitet wurde wenn nicht der angebliche CDU-Ortsverein der Waffenexporte wert sie kennen die Geschichte vielleicht Mehr gut also der kann aus das Künstlerkollektiv hängen das hat ein CDU-Ortsverein erfunden der sagte
Frau Merkel schloss mit den das sie mir eine Flat fürs zu sein die gerne geklaut worden die auch von deutschen führenden Medien hinterher das aufgedeckt wurde sehr positiv als entlarvenden Satire besprochen worden wo sind eigentlich die Grenze werde es gut finden wenn effektives gut und nur den Hass wirklich gut ja das sind wir diese
Begriffs Frage kann also wieso sich viele stellt er sich für die meisten Artikel die sich um Fitness drehte er sich um die Frage ist das überhaupt der richtige Begriff für den nicht zu viel subsumiert also da wird im Satire später genau so rein wie abgedrehten Privatmythologie Propaganda er finde es aber immer so ein bisschen schwierig wenn wir das in Suns akademische gehen und jetzt nur noch darüber reden was unfähiges können den Begriff überhaupt verwerten es eigentlich ja auch ne ganz gute rote Fahne ist man irgendwo reinstecken kann und sagen kann das ist nicht faktenbasiert was da was da wie publiziert wird weil es eben wichtig ist ein Signal zu senden bevor man guckt und das kann man bei den meisten fehlt es oft erst Tage später welche Uli aus welchen Intention heraus diese falsche Behauptung aufgestellt ich glaube auch in die Diskussion um ist sauber zu führen muss man dann auch den Begriff wirklich auseinander nehmen spielen das ist so wie von mir sagte dass stecken zu viele unterschiedliche Elemente dahinter wovon reden wir eigentlich ist der Vorwurf an die Medien dass sie lügt das wird und auch unter der News subsumiert aber es ist halt die klassische liege es ist die Propaganda ist ist die Kampagne es ist dieser Tiere das muss man halt immer genau wissen wenn man über sich die Funktionsweise anschaut warum so ne Geschichte funktioniert und warum nicht ein so hat es auch sehr viel mit Gefühlen zu tun Sascha Lobo hatte das in einem seiner Artikel glaub ich sehr präzise dargestellt das Wasser dann als ist so still Propaganda bezeichnen also wenn ich der Meinung bin dass das meinem Weltbild zusammen dann
funktioniert das dann wird das sofort aufgenommen und ich glaube man darf als Journalist die nicht hingehen und sagen die eine Geschichte ist mir eher sympathische als die andere und deswegen mache ich nur das eine Kampagnen gegen die AFD müssen genauso angeschaut werden die Kampagne gegen die CDU ich hab an die Bühne eine bitte ich finde die den
Republica Ansatz ganz toll dass wir auf Augenhöhe miteinander reden bisschen erhöht weil er immer noch weiter aber ich sehe eure Augen nicht der Saal ist leuchtet wie im Theater wäre aber es wird jetzt ein bisschen heller es ist schön dass Sie das Wort darüber wie er ist ein ganz komisches Gefühl unserer alles voll der jetzt habe ich das Gefühl ich liebe mit Menschen hier ist nur nach der 3. Reihe ist es dann bei dieser Bühnenbeleuchtung ist das dann einfach mit schwarzen Masse was sehr viel sympathischer so Feck -minus ist für mich der den Begriff davon auch für sich selber definieren weil offensichtlich über damit Schindluder treibt ich sage verrichten müssen Nachrichten die mit einer Absicht verfälscht worden sind das sind um zu Nachrichten ich bringe das aus um jetzt der Personen oder politische Richtung der Partei oder Organisation XY
zu starten und oder jemand anderem zu nutzen das unterscheidet sich völlig von dem Fehler der uns im redaktionellen Alltag passiert wenn wir irgendwas falsch gemeldet haben was wir versuchen im Allgemeinen noch in der laufenden Sendung zu korrigieren da ist dann sind so schon wieder eine gute alle ein gutes Echo und die Kollegen die in der Redaktion sitzen während wir senden und so was mitkriegen wir wissen auch dass sich das in die Sendung gesagt bekommen möchte wenn ich irgendwann Fehler gemacht hat jemand hat den aufgespürt und unser schnelles Ergebnis ist der der an wir haben Unrecht die haben Recht dass man das auch in der Sendung korrigiert ich finde das gehört sich und nicht wenn bekanntlich in jeder Sendung sagen vor 8 Wochen aber was gesagt das war nicht 38 Leute zwar 39 das geht nicht aber wenn wir die Möglichkeit haben was Falsches auch als solches darzustellen glaube ich ist es auch sehr wichtig für unsere Glaubwürdigkeit nur Fehler eingesteht dass glaubwürdig im Allgemeinen denn der Anspruch unfehlbar zu sein ist von von unglaubwürdig die nächste Frage keiner aus der Mitte des Raumes von der Sahara ich bin selbst auch Journalisten und ich finde diese ganzen Faktencheck sehr ehrenwert ich Frage mich nur was machen wir eigentlich damit dass es nach meinem Gefühl geben um ein Gefühl geht und nicht um Fakten fällt mir sind 1. der Welt wir können sie dann vielleicht kann noch die Geschichte dahinter erklären das sind alles Sachen die wir auch gut machen in denen wir richtig gut sind aber was machen wir mit diesem Gefühl die dieser Zecken zeigen dass es wie Frauen die
trotzdem schlank gewählt haben das die meisten Leute gehen eben nicht aus Faktenlage heraus sondern weil sie ein bestimmtes Bauchgefühl haben wie können wir dagegen arbeiten also wir können tatsächlich ich wenn ich nicht da war emotional als
ich den 1. können einfach transparenter arbeiten genauer zeigen warum wir Themen aufgreifen auch unser kleines Scherflein dazu beitragen dass eine bessere Medien Medienkompetenz gibt es besser verstehen warum wir trennen zwischen Meinungen und Informationen wie Redaktion funktioniert also wir versuchen das sollte bloß auf jeden Fall rund um die Uhr eigentlich eher solche Dinge auch abzubilden aber wenn die Auftretens eingehen an der auch noch ein anderes Problem als etablierte Medien sozusagen er vergisst enthalten einfach Blutdruck steigernde Mittel quasi wir haben Begriffe wie Ehre Massenvergewaltigung und so weiter spielen eine große Rolle und ihnen die Erfahrung machen wollte +plus wenn wir etwa Angst Wiens liefern also zum Beispiel ich in ein verdammt Interview gemachten Robert-Koch-Institut statt für eine Meldung die ziemlich Ganges werden als die Ortsvereine die Krätze über breitet sich in Deutschland wieder aus und zwar von den Flüchtlingsheim auf die Kindergärten Altenheimen den Handel mit dem Robert-Koch-Institut mit denjenigen der dafür verantwortlich ist genau diese Fälle zu kartographieren und aufzunehmen der Liebe macht und 2 Tage später meldete sich bei mir und sagt ja als entkräften können abgesehen davon also dass das war 10. Flecken in der Geschichte das stimmt
so nicht es gab keine Epidemie aber das Robert-Koch-Institut hatte Tage später ganz viele Anrufe von den ich hab sowas gehört im ZDF über die
Krätze Kindergärten und so weiter da muss doch was dran sein als es geht nur dieses eben dieser Blutdruck steigernde Begriff Krätze Kindergärten Flüchtlingsheim übrig und das das wir Richtigstellung versucht haben nichts und da müssen wir echt aufpassen sich über jedes Stück Städtchen springen lassen hingehalten wird ich glaube dass das tatsächlich eine Anstrengung ist die nicht nur von seiner Liste nicht nur von den der Plattformen unternommen werden kann sondern von der Zivilgesellschaft ich glaube dass jeder gefordert ist wenn er so was sieht das zu melden oder auch das zu dementieren wenn er weiß dass es eben nicht stimmt der Gazellen in die Richtung interessante Geschichte nach dem 1. Wahlgang in Frankreich da hab ich da lag Mark pro Jahr so in Berlin anfang 20 und alle kalkulierten schon wenn es dann geben wir geht in die bis zu 2 Drittel ein Drittel und aus das waren noch am Abend der
Wahl zu der Konsens unter Beobachter und dann hab ich Leopold in Paris war gefragt ist es der eigentliche ausgemacht das Marktfor jetzt gegenüber dem gewinnt und werden sagte CEO erleiden ausgemacht ist nichts ist ist natürlich offen da kann viel passieren in 2 Wochen aber nach dem jetzigen Stand der Dinge er scheint doch die ganz überwiegende Wahrscheinlichkeit der dort und in der späteren Sendung hatte dann noch ein bisschen nachgelegt hat zugesagt sagte ich verwette mein letztes Bargeld dass der Markt und die Wahl gewinnt hat dann allerdings im weiteren fortgesetzt sagen vielleicht muss ich mein Paket doch wir geben wenn man ein Riesenfehler macht wenn es einen großen Terroranschlag gibt wenn ich etwas ganz Ungewöhnliches auskommt als er sogleich wieder relativiert im Netz wurde der massiv und zwar weil sie ist bei mir mehr lohnt gegen mich geh jetzt wirklich zum Teil jetzt da ist er wieder dieser Lügen Verbreiter das Volk hat noch nicht gesprochen und er sagt schon wie die Wahl
ausgeht und jeder mit der Lügenpresse und ich hab mir das angeguckt das Koch kochte dann
so hoch über dem Tag anderthalb man staunend wie viel Verzögerung da drin dass ich hatte ursprünglich mal gedacht dass es ziemlich schnell geht tatsächlich bekommen diese diese Wellen hast so 24 36 Stunden später richtig Schwung an ,komma auch nicht gleich in die Puschen aber dann war das ganz groß und ich hab gedacht Menschenskinder Twitter doch jetzt mal was so ungefähr ein Journalist der weiß wie alles wird genügt ein Mann ist der so tut als ahnte er gar nichts bedrückt die Zuschauer so was ähnliches ganz 140 Zeichen und dann hat es schon halb geschrieben und dann dachte ich mir ich bin mal zurück gegangen und habe auf die Twitter-Accounts QC wieder so aggressiv waren ja irgendwie so 50 Follower 100 Follower manche auch nur 2 und so aber es landete alles weil ich erwähnt wurde bei mir immer gedacht warum sollte ich eigentlich diesen ist jetzt an 270 Tausend Follower verbreiten würde ich eigentlich nur sagen will das ist wir 10 das Amt gut dass ich mich jetzt bestätigt dass bei euch dann in dieser Krätze Lohmar hat im Grunde das Gerücht verbreitet in dem das widerlegt hat der Herr das muss man sich schon sehr genau überlegen und ich hab's eilig gemacht und die Sache ist auch von allein hat sich das wieder abgeebbt man man muss auch schon aufpassen dass man mit diesem mit diesem Werkzeug vernünftig umgeht und wir wenn ich nachts um 1 und
war nach der Sendung so und wie sehr er mich wirklich ärgert und mir fehlt was
schlagfertiges ein dann juckt es einem natürlich unheimlich in den Fingern das sind rauszuhauen und seit Trump da es weiß nicht wie gefährlich das ist und das vom das es genau das es funktioniert hat das wissen Sie auch eine blöde Bemerkung über Trump kommt immer an auch in der Elite Publikum wie diesen hier ich
meine man muss nur die richtigen Seiten zupfen und schon kriegt man den Effekt der aber dann wenn man das mal kapiert hat muss man sich auch selber wieder beherrschen ja und ich glaube die Frage ist wie soll man damit umgehen ungeklärte Frage sondern vielleicht gar nicht damit umgehen denn das aufgreife ich glaube das ist die falsche dann Antwort die man geben kann wir müssen alle das was da passiert ernst nehmen ernst aber vielleicht nicht so ernst nicht so emotional zu haben aktionistisch ernst nehmen sondern ein für die ganz klassischen journalistischen Kriterien dort einsetzen die der Relevanz das einzuordnen auch ab und an mal zu sagen es das ist Blödsinn und landet im Papierkorb oder zu sagen nein es ist einfach wenn gewisse würde nicht überschritten um darüber zu berichten haben umgekehrt aber glaub ich brauchen wir diesen Umgang damit dies mit neuen Kommunikationswegen zu tun haben es sind so viele unglaublich Klasse Journalisten Wissenschaftlern ein und ist der die sich den Augen auch mit dieser Frage beschäftigen wie funktioniert in diesen neuen Zeitalter mit den neuen Kommunikationswegen Wissenstransfers wie werden die Themen gesetzt platziert die alten Schemata funktionieren ja nicht mehr und ich glaube wir sind ein Stück weit in seiner Laborsituation wo wir beim beim beim Handeln automatisch lernen und ist das ist vielleicht auch der Grund vom unglaublich viele Fakten Teams checkt Teams gibt es bei unglaublich guten Kollegen sich das immer wieder besuchen alle ein bisschen den Weg wo gegen geht um die bestmöglichen Informationen an den Leser an den Hörer in den Anden ein Zuschauer heranzubringen ich glaube es gibt auf die Frage wie viel man umgeben wird keine richtig gute Antwort heute vielleicht müssen es nächstes Jahr nach der Erfahrung von 2 Präsidentschaftswahlen einer Bundestagswahl und doch mal zusammensetzen und genau darüber reden was haben wir jetzt in den ja gelernt die nächste Frage kämen hier von Oliver also das
schließlich so ein kleines bisschen wird auch daran was gerade gesprochen wurde für mich als Privatperson der einfach so die Frage wenn wir keine Qualität Journalismus bilden und von Fakten checken oder von der News dann stelle ich mir über die Frage inwiefern man die den vielleicht begegnen könnte indem man bisschen Tempo aus dieser
Berichterstattung aus liegt in dem man eben nicht glaubt über sofort zu allen Nachrichten machen zu müssen sondern die Dinge vielleicht auch mal in ihrer Entwicklung 1. Stück voranschreiten lässt bevor man dann eben auch ja damit auf die Öffentlichkeit zu gehen ja auf jeden Fall nicht finde zum Beispiel also das falsche Zeichen in
Zeit her in Zeiten von zu Boards beispielsweise für nicht immer wieder interessant wenn wir wollten die Länder auch davon dass das wir Journalisten sehr wichtig waren Twitter-Trends beeinflussen lassen dann müssen wir super vorsichtig sein wenn zum Beispiel Wahnsinn eigentlich das immer
wieder Kollegen sagen kommt die an die AFD so erfolgreich so schlimm die haben super viele Follower bei Twitter und bei Facebook viele davon wissen wir längst sind über aktive User hinterlassen 30 Tausend 13 Monate vielleicht sind das wirklich überaktive menschliche User vielleicht sind es aber auch dort also wir wissen es nicht und wir müssen umso vorsichtiger sein welche Themen wir aus dieser diesen Reservat mit zum Beispiel aufnehmen definitiv aber vielleicht wird ja auch die Frage
warum oder die funktionierenden diese Meldungen ich bin der Meinung dass die meisten deswegen funktionieren weil sie halt und die Emotion das Gefühl der Menschen wie das Lesen
ansprechen und dort wo Emotion und Gefühl angeklickt wird ist der Verstand meistens ganz weit hinten versteckt also die sachlichen Argumente dringen kaum noch durch wenn man mal von den Gefühlen der irgendwo das Thema aufgegriffen hat begann erst mal ob wir nicht dem zustimme oder nicht sobald die Emotionen gepackt ist das ist das ist eine große Kraft der der sozialen Medien genau das Anziehspiele sind die Sachen die halt irgendwie abgeben und wie schwierig es Fakten haben die kann die Diskussion rund um das Giftgasangriff in in in Syrien was war das denn jetzt eigentlich dann aber ich glaube fast jeder hat schon eine Meinung aber die Untersuchung die finden jetzt erst Tage statt und wir müssen wenn wir den Bericht erst mal abwarten bevor wir zu einem abschließenden Urteil kommt nur dann hat jeder wirklich schon seine Meinung abgedeckt und ich glaube ich gute Argumente und Sachlichkeit haben es verdammt schwer immer schwerer und trotzdem müssen wir sie dann schnell und gut auch begegnen einfach um relativ früh auf diesen emotional gesteuerten Argumenten etwas dagegen zu halten das ist die Aufgabe auch von Journalisten ich hab ein eine praktische Erfahrung dazu bei so
viel von den Gefühlen und von den Rahmen in dem man was waren denn die Rede ist glaubt dass da wirklich des Pudels Kern liegt ich bin immer wieder überrascht was für ne vor falsche Vorstellungen über unsere Arbeit herrscht bei Menschen
die uns durchaus positiv gesonnen sind also das wird jetzt nicht die Lügenpresse Rufer das Menschen die gucken regelmäßig öffentlich rechtliche Medien müssen auch den Service zu schätzen und so diese Leute die uns ganz besonders am Herzen liegen sollten und ich dachte auch immer bei denen wir so ein bestimmtes Vertrauen genießt und dann hab ich schon oft erlebt wenn ich also manchmal wird man ja so eingeladen von Volkshochschulen oder der lokalen Sparkasse oder so und dann geht es nur Fusion Saal mit 3 4 500 Leuten und durch das so ein bisschen aus dem Alltag und das alles sehr gediegen und dann frag ich die wissen Sie sie müssen sie können sich das ja vorstellen wir sind öffentlich-rechtliche Medien gehören natürlich auch zu diesem gesellschaftlichen Gefüge und wenn dann sowas ist sagen wir mal die plötzlich eine Million Flüchtlinge die nach Deutschland kommen dann natürlich geben wir dann mal nicht also der Steffen Seibert und ich und der Chefredakteur manchmal wenn es ganz wichtig ist auch die Kanzlerin oder Altmaier und dann reden wir mal drüber wie den zweckmäßig wäre das die öffentlich-rechtlichen Sender jetzt einmal ein bisschen Druck rausnehmen und einmal mehr auf die Probleme eingehen oder so dass man sich damals Austausch jetzt nicht so im Sinn von Weisung aber dass man damals so einfach mal Klartext redet und
so und wie finden Sie das der und dann kommt in den Saal kommt ja ja klar das muss wahrscheinlich so sein und so und ich will ins letzte Mauseloch riechen weil das natürlich geht das überhaupt nicht und das findet natürlich nicht statt das es undenkbar und die dieselben Leute glauben wenn ich mit dir jetzt und Minister XY telefoniere das vorher der Minister oder sein Sprecher und ich miteinander reden welche Themen wir ansprechen und welche
Fragen ich bin Stelle ja selbstverständlich nicht ich erschieße auch kein Elfmeter und sagt dem vorab vorher in welche Ecke des ist also diese wir wir sind total in einem antagonistischen Verhältnis zu den Leuten die hier politische Verantwortung tragen das heißt nicht dass wir wie alle für blöd halten oder geprobt oder falsch oder irgendetwas das sind zum Teil wirklich und zum großen Teil verdienstvolle Leute aber wenn es zum Interview gibt es zur Berichterstattung geht dann sind wir erst mal Antagonisten in einem demokratischen Prozess und ich mir den Teufel tun meine Strategie mit dem abzusprechen genauso wie die Teufel tun werden und wir als 1. eines aus dem Kabinett zu erzählen dann muss man sich die Mühe geben dass man da so ankommt und das ausbaldowert aber das da denk ich dann immer aha das ist wahrscheinlich diese völlig falschen Bild von uns und unseren Berufs unser Berufsauffassung das ist glaube ich der Sumpf auf eben diese diese Lügenpresse Geschichten und so plötzlich auf gehen und und Früchte tragen und alle auch uns gutwillig gesonnene Menschen sind der Ansicht wir liegen mit diesen Typen im Bett in der ich bin es passt so überhaupt nicht zu dem was sie
die letzten 40 Jahre jeden Tag beruflich gemacht habe dass ich es nicht begreifen kann dass die Leute das glauben und was meine Erfahrung dann ist wenn dann jemand ab und zu jemand der richtig geifernd irgendjemand hat nicht mal angezeigt wegen Falschaussage oder sowas das lief dann durch die Zeitung durchsetzen so schon wieder Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft und das haben wir 2 3 Tage angeguckt was gar nicht mehr
was er ja ich hatte ich hatte behauptet dass in einer Stadt in Thüringen hatte zitiert aus der Zeit mit Quellenangabe das in einer Stadt in Thüringen den kleinen Garten als auch die Deutsche Reichsbahn das an 2 Reporter derzeit berichtet wir stehen auch dazu dass wir aus so wie das mich angezeigt wegen Verleumdung bei der alles Kleingarten wie das deutsche in dieser Stadt und
dieses in daher so und in das kochte dann so richtig hoch irgendwann hab ich den Herrn anrufen dabei angehoben von dem normalen Telefon offen sagte wie es sonst für Claus Kleber und dann kam zurück und das ist aber jetzt nett dass Sie anrufen und an
der das ich meine das nicht als lustige Anekdote für das sehr illustrativ
dieser Typ der mit der Märkte jeden Tag telefoniert und mit ihr klar zieht die die Berichterstattung ist der ruft mich jetzt an und nimmt mich ernst nehmen das war auch der Sinn dieses an Obst das im als im Unternehmens nett unterhalten habe ich gesagt ja ich wollte nur mal mit ihnen ins Gespräch kommen und war die 1. Strafanzeige wirklich jetzt der einzige auch na ja die waren auch einige böse dachte ich müsste ich mal so richtig aufbauen und es war ein sehr nettes Telefonat mit einem unsympathischen Zeitgenossen und seit dem bin ich ein bisschen ruhig wenn nicht in den auf mein Twitter-Account sehe und den Müll es werde auch oft auf unseren Sendung The Countess zusammen weil umlegt dann denk ich hinter einem wahrscheinlich erstaunlich hohen Prozentsatz sind Menschen die durchaus ansprechbar sind und die müssen wir irgendwie erreicht aber nicht jeder der sagt wir seien Büttel des Systems glaubt dass auch wirklich ja das darf ich auch als ich glaube das machen hier auch
regelmäßig wenn uns jemand Lügenpresse entgegen schreit ist oder so antworten es regelmäßig was war gelogen sagte genau die Stelle die er hätte den Tank gut oder was auch immer da kommt da nicht mehr viel es sei und was darauf kommt es aber in der gefragt wird und das ist eigentlich wahrscheinlich schon das das Beste was man machen kann aber Gesprächsangebot zu an natürlich in Einzelgesprächen und so sehr dauern sollte und hat viele Millionen Zuschauer im Schnitt ja aber wir aber es ist der nicht ganz so viele nächste Frage kommt die von Martin damit hallo ich frag mich ob das
Thema wirklich richtig angehen wenn er das mit Fakten Checks und diese ganzen Tag musste auf die Faktenlage begrenzen also auf die Frage ob das wahr ist oder falsch ist sich einig die viel interessantere Frage ob relevant
ist oder nicht waren also sagen wir diese eine Fakten Check arbeiten damit wir auch die Relevanz dieser Information letztlich bestätigen in den Vordergrund schieben lassen Sie uns die Themen der diktieren also da geht es dann nur noch darum ist das was jetzt eigentlich schon als Munition im Meinungskampf verwendet wird etwas was man verwenden darf oder nicht also wir diskutieren darüber ob die Waffe zum Basic ist aber wir diskutieren nicht mehr über ob der Konflikt zulässig ist der kleine Anekdote dazu ich hatte es vor ich glaube vor einem Jahr oder so Online-Diskussion ist mal wieder ums Thema Flüchtlingskriminalität und warum das man nicht berichtet da gab es diesen Freiburg 1 in Heidelberg weil etc. und hat dann das gegenüber einfach mal gefragt ja sollen wir denn wirklich wollen wir dass er jeden einzelnen Ort der jeden Tag in Deutschland passiert bei jeder einzelne Vergewaltigung in den Hauptnachrichtensendungen berichtet wird und die Antwort war absurderweise ja ich will das alles wissen klar war dass die Teil eines großen glänzt der Bedrohung sozusagen
Januar ist da die Frage ist es
relevant Zeichen dass ein realistisches Bild der Realität wenn uns wirklich nur auf die schlimmen Dinge konzentrieren und einen natürlich nie und zum einen weißen Flecken sehr auch gegenüber
besser Geld und alles möglich aber die meisten Tschechen ist die uns begegnen kann man auch bei Vox Mehr oder Minikamera oder ähnlichem sehen sind Lucan fehlten sozusagen sind in die immer gleichen Geschichten wie im Lokal verortet werden ziemlich genau auch der Supermarkt wie gesagt oder dieser
Kindergarten und das ist natürlich eher für überregionale Nachrichtensendung überhaupt kein Thema selbst wenn es stimmen würde und das leider aber natürlich die Bedrohung ist ist um die Ecke es kann überall sein sozusagen du bist auch in Gefahr und so weiter und da finde ich es natürlich zum einen der Lokaljournalismus in der Spur der aber dann auch wieder genau das erlebt was wir in einem Rahmen erlebt haben nämlich der pulverisiert einer fehlten so bekommt dann wie er danach zu einer ihr könnt Ihr dürft es ja sowieso nicht berichten dass das stimmt also die auf Problem insofern finde ich es total wichtig das da möchte ich noch mal eine Bresche schlagen für diesen 1. die Zivilgesellschaft und Entführungen als Pfadfinder Aktivismus im Netz also dass man einfach sagt man in der Nachbarschaft Gruppe ist und sowas liest dass man sagt das stimmt nicht ich war gerade in einem Supermarkt der nicht geschlossen oder dass man wolle da gab es natürlich doch mal diesen Marktleiter sogar der den Riesen Facebook-Post gemacht hat dass er eben nicht von der Ausländerbehörde Maulkorb bekommen hat das Eisenbahnmarkt regelmäßig der geklaut wird tausendfach tausendfach geteilt da ehrlich gesagt probater wirkungsvoller als wenn wir uns jedes Mal darauf setzen und mir ehrlich gesagt auch was anderes zu tun aber aber ich glaube es geht er um diese
unterschwellig herrschen Dinge vor das Vorurteil über die Staatsmedien
jetzt es gibt Menschen in Deutschland viele Menschen denn angesichts der Tatsache dass eine Million Flüchtlinge aus einem völlig anderen Kulturkreis ins Land kommen zunächst mal erstmal Angst und Bange wird das das ist zu viel und wir können nicht alle retten was ja sicher sicherstellen und das überfordert uns wir wir sollten
das nicht zulassen diese Menschen die es gibt und dass wir jetzt nicht reden nicht über Fremdenhass solche wenig über Nazis ich redet man über Menschen die Sorge haben dass ich ihre Umwelt sich verändert in dem Tempo und durch
Einflüsse wie sie mich wohl doch diese Menschen haben 1 erlebt wie die Medien in Deutschland als dem in diesem September 2015 als ist richtig begann so eine Grundhaltung von Vukovar wir sind wir schaffen Willkommenskultur wir sind die
Guten wir sind bereit zu helfen wir sind ein gastfreundliches offenes Land das war die Grundhaltung der Medien in den Tagen und die Erlebnisse bei ihrem Herzen anders wie erlitten das
als zu viel betet zu machen alles mit und diese Leute haben dieses Misstrauen von damals bis heute mitgenommen und trauen uns eigentlich nicht mehr jetzt so dass wir auch die Schattenseiten dieser Entwicklung auch die politischen Fehler und Versäumnisse genau so schonungslos auf 3 für andere Sachen schonungslos aufgreifen da glaube ich so 1 1 1 1 ein Motiv für dieses dieses grundlegende mit Misstrauen gegenüber unserer eigenen Objektivität und wenn es jetzt nicht nur die wie den Freiburger Mord gegeben hat sondern es gibt dazu wenn es so war ist und belegen dass das es durch die die des Flüchtlings Population ihre eigene Struktur hat viele männlich viele allein reisende fiel im kritischen Alter und so weiter zu einer Erhöhung von Kriminalität kommt dann müssen wir selbstverständlich darüber berichten tun wir aber das wird das wird nicht so wahrgenommen das wird dann auch schon wieder als verharmlosend war wahrgenommen wird ich nicht nur eine plakative Zahl den stellen sondern auch fragen warum bekommt das wie könnte man dagegen vorgehen und so weiter und das wird dann schon wieder als verharmlosen registriert die einzige Möglichkeit daraus zu kommen werde sich nicht auf diese Debatte einzulassen und das geht auch also wir haben hier ein zusätzliches hartes Stück gearbeitet Glaubwürdigkeit zu gewinnen dann wollten wir uns im 1. Moment nicht als objektiv einstufen was unser journalistischer Anspruch natürlich bleibt und dann wenn ich jetzt mal
den 1. Teil deiner Fragen aufgreifen darf ob uns dann dass eine Faktencheck die richtige oder falsche ob uns das ausreicht angesagt ich ganz offen nein das reicht nicht aus wenn ich das auch auf darauf verkürzte in diesem Jahr
2017 im Vorfeld der Bundestagswahl dann glaube ich komme man nicht sehr bald wunderbare Kollegen haben das bei der letzten Bundestagswahl gemacht und haben den ganz klassischen Faktencheck durchgeführten haben Aussagen von Politikern über überprüft waren da so weit ich weiß ziemlich die 1. die das gemacht hatten mit tollen Ergebnissen in diesem Sinne in den Jahren bis heute hat sich unglaublich viel getan die der politische Diskurs funktioniert es in neue Spieler dazu kommen das neue Mechanismen neue Schnelligkeit und und so dazu gekommen ich glaube dass zu reduzieren nur auf ist das richtig oder falsch führt uns nicht weit war man immer mal ein anderes Beispiel fällt zum Beispiel die Mehr bitte die diese Doping ist hat man das Stück bei provokant die Doping Hysterie um und den Nullerjahren da ein wie er es waren unglaublich viele Journalisten auf dem Weg und wollten ein Radprofi überführen und die Prominente deren Name ist desto größer ist dann der journalistische haben damit das journalistische Renommee das der Gewinner das hat sich relativ schnell irgendwann erledigt in ich und das ist glaub ich das richtige oder die Strukturen der dahinter aufgedeckt wurden dort wurden die Fragen gestellt weil das ist unser Instrument Fragen zu stellen einordnen sie übersetzen was da passiert ist und mir von gesagt hatten auch schon mal am Anfang von der Klaus das Hase-und-Igel-Spiel das kannst du nicht gewinnen wenn die aber hingehen und sagen das ist die Basis ist sie Teile und wir ordnen dieses einwirken dass eine und wir können das für die Zuschauer für die Nutzer auch übersetzen und einordnen dann komme viel weiter also die reine der Reduzierung auf richtig falsch man glaube das ist nicht die die Antwort die wir als Journalisten in diesen Zeiten geben können und sollten die beste Zeit haben man
noch die nächste Frage kommt von ihr ganzes hier ganz hinten ich wegen mal von Chris auf ein Jahr 2017 ist ziemlich einfach wäre just zu produzieren wenn eine Website auf aufzusetzen selber so als würde man kann Journalismus machen aber darunter ebenfalls Nachrichten zu verbreiten ist es sinnvoll ist es notwendig dass wir beispielsweise ist ein 1. Freiheits Index gibt man Transparenz ist brauchen Pferde beliebt ist ,komma auch Medium ob bisher Basis beziehungsweise vielleicht sogar auf Nationalisten aus auf der Personen Basis einführen und das sagen ok wir versuchen das irgendwie zu messen anhand von Kriterien festzulegen wie er ist vertrauenswürdig ist nicht vertrauenswürdig brauchen wir das würde das angreifbar machen oder wird es eben diese Transparenz erhöhen und auf Basis des Mediums sagen dieses Medium ist vertrauenswürdig das kann nicht funktionieren das
wäre das ist das sie übernommen und wer sollte das verstehen aber es ist natürlich schon die Frage wer in der in diesen Zeiten in denen so viele als machen die die letztendlich fungieren und Dinge veröffentlichen wäre es nicht besser wenn es auch nur ja bereitete Medienkompetenz gibt wenn mehr Leute darüber Bescheid wissen wie wir arbeiten und die man als Journalist arbeitet das wissen wir gerade schon eine Fuß folgen ist Sie das irgendwie erstaunlich wenige und es gibt da gute Projekte werden von schon überredet
quatschen Support der Fabrik also Anleihen total hält für nicht professionelle Journalisten kostenlos zur Verfügung zu stellen und
eben genau diese Dinge zu zeigen die arbeiten weil es eigentlich arbeiten Redaktionen wie beschafft man sich die Quellen und wie prüft man ob die richtig sind oder die Idee von die die der Gründer Jimmy Kruell stellt quasi jetzt gerade so wie geht triljun aufsetzt also quasi ein öffentliches Portal erst sprach was weg muss eine prüfen soll wo auch professionelle Journalisten und wie er sagte das Unternehmen zusammenarbeiten also das kann nur gut sein wenn sich mehr Leute auch in diesen Fragen bilden und dann letztendlich auch um positive Effekte für uns haben mehr Leute verstehen wie wir arbeiten und warum denn bestimmte Sachen eben nicht bringen und warum das nicht unbedingt mit Lügen zu tun hat oder mit böser Absicht das ist ja zum Beispiel sehr merkwürdig dass man in Deutschland Schulabschluss
machen kann oder 1 mal mitgekriegt sagen wie die Massenmedien die man wirklich nutzt funktionieren mit keiner Weise
und bei mir wird es ein innerer Widerstand sofort ob nicht alles was in Form von Verbot und
und Zensur irgendwie würde weil ich glaube nehme doch ein ganz praktisches Beispiel wenn Hasskommentare zur Flüchtlingspolitik gibt so werden wir sie nicht irgendwie verhindern indem wir die Seiten auf Facebook oder die und die anderen Seiten irgendwie auf den Index setzen dann gibt es halt andere diesen schneller und es das funktioniert einfach nicht ich glaube wenn die Diskussion dann nur woanders hin lenken und alles was mit Verbot zu tun hat glaube ich wird nicht allzu weit führen ja 1 muss man
glaube ich erkennen wir wir reden jetzt über Fakenews auf einem Level in der noch relativ harmlos ist der aus persönlichen Emotionen gesteuert ist aber ich muss natürlich auch
mal auf die große Bühne schauen wenn ich als Machthaber eines Landes ganz egal in welcher Hauptstadt in des westlichen oder östlichen bin und ich halte es für in meinem Interesse liegend ein Nachbarland zu überfallen oder Chemiewaffen einzusetzen oder eine ein anderes Land zu untergraben oder so etwas was alles nicht geht was geächtet ist in der internationalen Community dann muss sich das nicht mehr unbedingt heimlich machen ich kann das ziemlich offen machen solange es mir gelingt durch die Steuerung des Meinungsbildes dafür zu sorgen dass die Leute sich nicht ganz sicher sind ob ich das jetzt wirklich gemacht habe oder nicht ich muss sich unschuldig darstellen es reicht um durchzukommen mit so einem kriminellen völkerrechtswidrigen oder was auch immer Verhalten reicht es die Gewissheit zu erschüttern wenn man die Leute im Frankreich England Deutschland Amerika sagen ab der mit dem Giftgaseinsatz die einen sagen so die anderen sagen so so richtig plausibel ist es nicht da hab ich eigentlich schon gewonnen wir
Journalisten sind auch schon dazu da nach bestem Wissen und Gewissen Gewissheiten zu vermitteln wo eine Gewissheit sich auf den ist wenig wenig es zulasse dass die Leute immer noch glauben dass Elvis Presleys lebt und unter dass die Mondlandung in einem Studio in Hollywood nachgestellt worden ist dann ist es
harmlos in dem Moment wo es um Dinge geht die die gerade völkerrechtswidrige Angriffskriege oder so muss ich es als Journalist als Community der Journalisten auch schaffen die Dinge wie feststehen die beweisbar sind auch wirklich so festgefügt dem Publikum zu
präsentieren dass sie überzeugt werden können von etwas was stimmt das diffuse ist sehr gefährlich das heißt freie Bahn dem Betrüger die nächste Frage kommt noch
von weiterhin der von der Friederike dann genau ich hat der erzählt gerade gesagt das ist
mal so fragwürdig ist wie weit es hängen bleibt wenn man sagt der Fakt ist falsch schießt die Richtigstellung also dieses praktisch stecken ein solches funktioniert alleine einmalig ich hab da sozusagen 2 Fragen zu wäre es da nicht noch sinnvoll das Ganze auch zu ergänzen bei bestimmten im Verhältnis 1 zu sagen warum ich eigentlich in in die Welt gesetzt worden also welche Agenda steht der potenziell dahinter oder von den kommt das Ganze eigentlich das war ja gerade auf dem er das Beispiel in bestimmten Staaten das Verhältnis auch absichtlich in die Welt gesetzt werden beziehungsweise genutzt werden um Sachen in Zweifel zu ziehen und die andere Frage die sich mir damit auch noch zu in den zusammenstellt ist wie bei dem Beispiel er mit mit der Krebs oder was ist wahr was er mit diesen Krankheiten erst das und so das ist er ja auch ein Problem ist wenn ich sage dass etwas nicht stattgefunden hat dass meine eigentlich
sozusagen vielleicht eine andere Geschichte noch damit verknüpfen muss alles sozusagen sehr schwierig ist weil dem bleibt und wie genau diese 2 Begriffe bleiben hängen und man weiß nicht genau also dass man vielleicht noch im Rahmen umsetzen muss das sozusagen das in diese endenden negiert sind der Mini sozusagen da ist wieder eine neue Geschichte einsetzt die aber war es uns ja also ich glaube dass das sozusagen der Menschen schwierig ist was sozusagen zum Beispiel bei der immer noch diese Begriffe da ansonsten ja absolut der Preis sie atmete tief ein möchtest du vielleicht irgendwas was sage ich nichts machen aber ich glaube wir sind überfordert wenn man uns als wir Psychotherapeuten für die Gesellschaft bereits Mitarbeiter das
das geht nicht wir müssen uns darauf besinnen was wir können und wofür auch einstehen können nämlich Fakten recherchieren und so vermittelt das dass sie verständlich sind und dass wir nicht dabei einschläft wenn man das liest oder sich in sich anschaut das ist zunächst mal Handwerk und das obwohl wir glaube ich bei einem Qualitätsmedium arbeiten haben wir da noch Luft nach oben also es ist kann besser einleuchtender klarer sein und ich mache immer wieder die Erfahrung dass es leider der man einleuchtender klarer überzeugender sein will ist es einfach mehr Arbeit 10 Prozent mehr Glaubwürdigkeit und durchdringen Unverständlichkeit als mindestens 50 Prozent mehr auf und das geht im aktuellen Geschäft manchmal unter also wir müssen uns also allgemeines
jammern nutzt nichts wir wir müssen uns schon auch ein bisschen mehr an den leisten als bisher um um unsere Botschaft klar darüber zu ich glaube auch die Frage nach dem Motiv lag es wär natürlich wunderbar wenn man die immer genau aufzeigen können warum jemand etwas warum macht weil das wäre die große Story und das dann auch bis ins Detail nachweisen können dass scheitert einfach praktisch ein an der Realität mit ganz oft nicht verifizieren aber der Fakt selbst könnt aber trotzdem interessant sein auch darüber zu berichten das ist eine der andere Aspekt der Mitarbeiter einer Frau gerade spontan einfiel ist die Schwierigkeit Kriterien zu finden die man zum Beispiel mit mit des
Informations Kampagne umgeht ich dass ich da noch keine richtige Antwort am wenn man das bis zum Ende praktisch durch die geht dann
ist zum Beispiel der der Daten legte der Daten bei der Weltantidopingagentur durch eine die der sogenannte Gruppierung wenn sie erst an er ist ist die deswegen legitim oder illegitim die Information davon zu benutzen die gehen wir Journalisten genau damit um ist das wenn es darum geht dass wir irgendwie aufzeigen können dass er welche Dopingfälle unterdrückt werden ist es dann halt .punkt während die gleiche Gruppierung vorgestern zum Beispiel beim Marktführer die Daten auch publiziert hatte wie die gehen damit um Wahnsinn die Informationen gut journalistisch verwertbare oder nicht die Ordnung wie das ein das ist das ist ein riesengroßes Problem ich dann doch nur als er wegen dem Mond zum Beispiel und umgegangen ist dass Sie gesagt haben bei nein ,komma Mark war dass Sie gesagt haben wir können das jetzt noch nicht einordnen wir können dass in dieser Hektik rund um die Präsidentschaftswahl heute nicht ein Ort und wir können nicht jedes Dokument zwar noch umdrehen und prüfen wir schauen Sie und später an sie haben dadurch zum Beispiel dem Mut bewiesen einfach vielleicht eine gute Geschichte jemand anders zu überlassen bevor sie einen Fehler gemacht haben das könnte der Weg sein zum Beispiel aber die die die Motivlage und darf nicht immer nur auch der der der einzige Grund sein warum die Geschichte der Geschichte zu sondern keine Geschichte zumal es ist unheimlich schwer eine
4. bis zum Anfang bis zum Ort ihrer entstehen zurückzuverfolgen ist es tatsächlich die
Kollegen der Zeit haben das gemacht also beziehungsweise mit einem glaub ich Berliner Institut
das sowas professionell macht dieses Gerücht dass Jahrmarkt Rauch in Wirklichkeit wohl sei und wir falls er mit seiner drinsteht nur eine Fassade wer ist das Koch der mehrfach an dieses Gericht und gegen immer wieder unter und dem 3. oder so Anlauf und auf diese Quelle zu haben die Kollegen ist zurück was für die führt das war ein Interview 1 in von nationalen Abgeordneten die mit Wasser zu der der Film geführt wurde und dann haben wir das Statut der uns bot NEC und noch jemand aus diesem Laden also nun wirklich Kreml finanzierte Organisation das untereinander Pingpong gespielt und dann bekam es irgendwann kritische Masse und ging raus und die haben dann die ganzen Block Wege und Mehr und so Familie und Twitter und alles auf Wolke 7 entsteht natürlich so einen eine unheimliche Lawine wo man in der Grafik zurückverfolgen kann das hat tatsächlich einen Ausgangspunkt aber schon wenn man das so schildert ,komma ne Ahnung davon wie viel Mühe es macht so ungerecht an seine Quelle zurück zu verfolgen das können wir nicht für jede Kleingaertner Geschichte machen man muss gucken dass man die wesentlichen Erzählstränge schon erwischt und da muss man dieser Aufwand offenbar wir haben auf der anderen Seite im Marketing Jammerei überhaupt nicht haben sich diese so schön wie der Möglichkeiten heute Möglichkeiten zu recherchieren und Dingen auf den Grund zu gehen die einfach unvorstellbar war noch vor 10 Jahren oder auch vor 5 Jahren also ist es
mit glänzende Zeitungsjournalisten sein aber es hat natürlich auch seine Haken wieder sehen das mal
wieder paradox mir dafür dass wir das Wissen der
Welt in unseren Händen haben sozusagen sich Sophie sehen wir die Rationalität flüchten und die nächste Frage kommt hier fand aber Fahrgäste wäre das
eine Lösung die Journalisten oder mehr die Organisationen die mit Absicht seit nochmal wäre das eine Lösung für Journalisten oder mir die Organisationen die mit Absicht der Welt ist vom und vorbereiten
zu bestrafen oder welche noch was was was denken Sie welche andere Lösungen gibt es da wäre mir dann so ein Wahrheitsministerium Firmen würde
er ich einen der der geht ja der Blick in ein Politik ich glaube was wir definitiv brauchen um Verleumdung Strafrecht das bisschen schneller agieren kann was also sozusagen dem
Internetzeitalter gemäß auch wirklich schnell aktiv wird ja ich halt aber absolut nichts davon zum Beispiel jetzt gerade vorgesehen diesen erhält Speech oder die 1. Netzwerk Durchsetzung des Gesetz oder so quasi fest .punkt Selbstjustiz
übertragen zu entscheiden was Meinungsfreiheit oder was von der Meinungsfreiheit gedeckt ist und was nicht ich glaube nach wie
vor das ist dass es wirkungsvoller ist wenn wir wir mehr gegen Länder haben also wenn die Gegenrede gehe oder wenn ich hingegen redigiert Sachen die die von dem ich weiß dass sie nicht stimmen oder nicht stimmen können oder ist es aber Fakten lagen Dollar Quellenlage wird oft in die Inseln entlang zu Welt wurden die man diskutieren wir am Anfang des zudem überhaupt der glaubt doch sowieso nur was er glauben will ich glaube jeder der weiß keiner mehr was er glauben soll und derjenige der mir schreibt beweist eigentlich schon dass es auch gibt die nicht lesen und um die muss man sein die auch ein bisschen bemühen also immer das was vielleicht auch einfach seltener stehen lassen aber ich find dieses nicht der der Weg ist ganz gefährlich wäre das es eine parallele Entwicklung seit dem
11. September haben in der ganzen Welt Regierung angefangen über Sicherheitsgesetze zu verschärfen viele haben das in der verantwortungsvollen Weise getan manche nicht mehr so und eine Menge Regime auf auf der ganzen Welt haben dieses diesen Vorwand Terror benutzt um legitime Opposition im eigenen Land zu unterdrücken denn sieht Shell ist unter einem Carport am Hafen hinter Gitter unter Ausnahmerecht wegen Terror ob der noch nicht hat dann lieber Anspruch auf dem vernünftigen Anwalt das hat die Welt schlechter gemacht diese Sicherheitsgesetze wenn wir dass er jetzt auch noch mit Meinungsäußerungen machen und sagen wir wollen der Wahrheit denn die Bahn brechen und das giftige Unkraut ausmerzen indem er jetzt also Verbots Listen aufstellen was man alles nicht mehr darf in den Medien das ist genau der falsche Weg denn der würde in derselben Weise auch zu negativen Folgen führen wir müssen uns als Journalisten herausgefordert sehen und mit wir müssen an Mitteln arbeiten mit dieser Gefährdung fertig zu werden und wir werden sie nie beseitigen können aber zurück und einzuhegen auf einen auf ein Volumen und eine Giftigkeit mit der die Gesellschaft leben kann und das ist vor allen Dingen eine journalistische Aufgabe glaub ich in keiner für den Gesetzgeber mit dem Iran über langsam zum Ende der Fragerunde
aber Klaus hat nur fragen mit einem tollen mit denen wir jetzt habt die viel besser waren als sind zum Beispiel siebziger Jahren welche
Auswirkungen hat das dennoch wäre ein war um Worte geht noch einmal möglich oder wird alles irgendwo abtropfen das kommt geht dann hier
endlich ja sicher die das war das jetzige sie sich zu sehr das haben in einer aufregenden siebziger Jahre das war aber immer also wir im Seniorenbereich gesprochen als selbstverständliches vorbeigeht möglich und Keleks es hat ja auch wirklich auf skandalöse Dinge enthält etwa 2. hat man eine große journalistische Leistung vollbracht durch gestellt die Steuer Geschichten die im Moment laufen investigativ Einheiten in allen großen Medien Organisationen arbeiten hat und wenn sie das wollen wir überprüfen es kommt eine Menge Gott sei Dank aus durch freien Journalismus und diejenigen die Dinge tun die nicht an die Öffentlichkeit vor einigen Personen in machtvollen Position die
Dinge tun die nicht aus kommen dürfen denn gehört weiter die Nase an den Schleifstein gedrückt durch eine entsprechende Presse auch da wieder die Türkei gehen schon würde jetzt Enthüllungen über Waffenlieferungen nach
Syrien durch die türkische Regierung einige journalistische und zivile Großtat das herauszurücken wofür für die Kollegen jetzt leider einen sehr hohen Preis bezahlen weil das weil die Regierung so ist diese ist aber ich habe keinen Zweifel dass es ein Portal geht jederzeit wieder wiedergeben kann das passiert ich meine damit die Enthüllung nicht die Verfehlung dort ich
glaube diesen durch viele der
sich und und und
Besprechung/Interview
Information
Organic Computing
Computeranimation
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Facebook
Internet
Twitter <Softwareplattform>
Komponente <Software>
Besprechung/Interview
Programm
Vorlesung/Konferenz
Kante
Softwareentwickler
Roboter
Internet
Programm
Hulk <Computerspiel>
Vorlesung/Konferenz
Whiteboard
Computeranimation
World Wide Web
Systemplattform
Computeranimation
Dienst <Informatik>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Facebook
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Information
Gravitationsgesetz
Momentenproblem
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Standardabweichung
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Sun <Marke>
Matroid
Besprechung/Interview
Reihe
Vorlesung/Konferenz
Richtung
Vorlesung/Konferenz
Raum <Mathematik>
Mittelungsverfahren
Vorlesung/Konferenz
Information
Gravitationsgesetz
Systemplattform
Richtung
Twitter <Softwareplattform>
Vorlesung/Konferenz
Soundverarbeitung
Objektklasse
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Information
Vorlesung/Konferenz
Whiteboard
Parametersystem
Facebook
Twitter <Softwareplattform>
Kraft
Vorlesung/Konferenz
Dienst <Informatik>
Sender
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Kerndarstellung
Datenfluss
Mathematische Größe
Typ <Informatik>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Ecke
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Typ <Informatik>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Vorlesung/Konferenz
Schnitt <Mathematik>
Besprechung/Interview
BASIC
Information
Besprechung/Interview
Stellenring
Spur <Informatik>
Ecke
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Momentenproblem
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Zahl
Aussage <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Struktur <Mathematik>
Index
Web Site
Vorlesung/Konferenz
Medium <Physik>
Soundverarbeitung
Quelle <Physik>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Gravitationsgesetz
Index
Facebook
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Momentenproblem
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Vorlesung/Konferenz
Aggregatzustand
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Vorlesung/Konferenz
Information
Computeranimation
Vorlesung/Konferenz
Information
Gruppierung
Twitter <Softwareplattform>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
p-Block
Gesetz <Mathematik>
Lösung <Mathematik>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Folge <Mathematik>
Nabel <Mathematik>
Menge
Siebzig
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Liste <Informatik>
Volumen
Mathematische Größe
Position
Menge
Momentenproblem
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Wort <Informatik>
Maßeinheit
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Besprechung/Interview

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Fakes, Leaks und Desinformation - Verlässlicher Journalismus im Nachrichtensturm
Serientitel re:publica 2017
Teil 86
Anzahl der Teile 235
Autor Paniczek, Ralf
Kleber, Claus
Lemke, Eva-Maria
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/32980
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract „Stimmt das?“ Eine einfache Frage, die doch so schwer zu beantworten ist. Vor allem im Jahr der Bundestagswahl hat diese Frage für den Journalismus eine besondere Bedeutung. Der Präsidentschaftswahlkampf in den USA wurde auch mit Lügen, Leaks und Desinformation geführt. Im deutschen Bundestagswahlkampf muss mit vergleichbaren Vorfällen gerechnet werden.

Ähnliche Filme

Loading...