Merken

Wie Podcasts mehr Leute erreichen können

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ja doch auch noch und
Chakra ging
das ja vielen Dank für die Einleitung finden dass ich hier sein darf ich freue mich auch sehr dass es so voll geworden ist in dieser kleinen kuscheligen der Bienen das ist Thema Podcast offenbar tatsächlich wir haben großes
Interesse mit sich bringt tatsächlich ist es so dass in den letzten Jahren die Podcast-Abo sicher rasant entwickelt haben und immer mehr Leute Podcast-Center aber wenn man mal guckt wie bisher Podcast Nutzung passiert es sehr
einfach man zwingt schon von IT und dann sieht man dass das irgendwie nicht so richtig übersichtlich ist das ist auch das Feedback das ich in der Vorbereitung immer wieder bekommen habe das zwar cooles Podcast zu hören dass man gerne Podcasts entdeckt aber
das ist nicht so eine richtig gute Übersicht gibt für das ganze Thema was auch ich schön ist auf der
einen Seite aber gleichzeitig auch Fragen aufwirft ist die Podcast Nutzung allgemein hier sieht man mal Zahlen aus den USA dass 36 Prozent der US-Bürger schon Podcast gehört haben in Deutschland so die Zahlen wohl ähnlich so genau zeigen nämlich vor dass die ARD Onlinestudie aber es
geht alles so in diese Richtung das bedeutet aber auch dass 2 Drittel der Leute noch nie in ihrem Leben ein Podcast gehört haben und da setzt ein bisschen die Frage an dieses Portals Vortrag sie heute wir sind ein bisschen gebeten worden mal zu zeigen nicht was könnt Podcaster besser machen und was können will Podcaster Produzenten besser machen sondern wo gibt es für die Probleme oder wo könnten Dinge besser laufen damit mehr Leute von diesem wie wir natürlich den spannenden wie dem erfahren und das ist ein bisschen
der der Ansatz bei natürlich gibt es neue Entwicklung natürlich gibt es Plattform Fall oder dieser
die jetzt im letzten Jahr angefangen haben auch Podcasts ihre eigenen Plattform und Anwendung zu integrieren es gibt Sachen die Sound laut und so schon seit Jahren aber so richtig zufrieden ist eben Podcast Community wenn ich jetzt mal so als 1 bezeichnen darf nicht so wichtig
und da kommt ja noch ganz viel mehr als wir hier reden alle irgendwie über wäre würde es eben über Internet im Auto also ob das jetzt die großen Plattformen sind von Apple oder entrollt
oder aber auch so kleine Systeme wie von Ford die da jetzt Anfang das Internet ins Auto zu bringen da sieht man zwar überall Umberson Kopfhörer-Symbol dass man da hören kann aber auch da hat man wenig bisher gehört vom Thema Podcasts ist das da spielt das eine große Rolle
und das andere ganz große Thema sicher zu Hause sind diese ganzen Audio Assistenten auch das jetzt von Google ist oder natürliche der bisher erfolgreichste erfolgreichste von müssen Alexa oder Eco auch da steht das Thema Audio und wäre natürlich eine große Rolle aber wie find ich dort Podcasts liegen was passiert wenn ich zum Beispiel sage ich
würde gern ein Wirtschafts Podcaster kriecht dann 3 Angebote die mir vorgelesen werden wie sich der Werbung aus das weiß im Moment noch niemand also dass er alles auch Fragen die die Podcasts sehen und Podcast mache aber eben auch Podcast Führer betreffen ich habe
auch immer ein bisschen rumgefragt was ist so andere Leute wünschen würden von bei diesen Anbietern und Plattform zum einen gibt es da den Wunsch dass der Kommentar Standard endlich mal richtig eingeführt wird und aus allen verschiedenen Podcasts Apps auf Podcast zu kommentieren das heißt es ist nicht weit und Kommentar schreiben muss die ich dann wieder in meiner Podcast-App nochmal neu eintippen muss weil die anders ist
oder wenn ich den Fortlauf der nutzen noch mal wieder woanders kommentieren und so also gibt es eine Möglichkeit ein Standard zu bringen kann solche von Wänden Motiv die Frage und dann kam der Wunsch dass die Definition nicht weiter verbessert wird das ist ja auch ein großes Thema manche Podcaster die so heißen können ich runtergeladen werden sind eigentlich gerne da keine klassischen RSS-Feeds n darf man das quasi zulassen dürfen wir das als Podcast Machthaber haben zulassen müssen wir dagegen ankämpfen und wo ist sozusagen unsere Grenze was nur muss ein Podcast sein um überhaupt Podcast genannt zu werden kam von Niederlagen wie dann Wunsch von Ekki Audio Suchmaschine da sind wir wieder so ist mein Thema
IT uns auch wäre es nicht sinnvoll die neben IT und eine richtige offene Suchmaschine zu haben wo man Podcasting kann es gibt da natürlich Angebote führt oder so aber so richtig zufriedenstellend ist es dann tatsächlich auch war für viele Leute nicht immer wieder kommt auch der Wunsch nach einem so
schön Media Podcast Netzwerk sollte sich sowas mal geben warum funktioniert das nicht bei Facebook und selbst bei Twitter nicht so richtig gut mit der so schön Verteilung von Audio dann ganz auf den Wunsch von Mehr
Sascha Wettermann dass die alle ARD Mediathek mal übersichtlich wird für mich gleich noch dazu die arbeiten ja so ein bisschen daran aber sind auch noch nicht zumindest was man bisher weiß sehr offen für Drittanbieter oder andere Podcast-Angebote und dann noch mal der Wunsch noch mal eine bessere Integration und soziale
Netzwerke von Hannover das sind so die Wünsche nicht so über so schön wieder geschildert habe wir uns einfach mal Gedanken gemacht wie könnte das aussehen und ohne Frage
Podcast und Audio läuft vor einem momentan über 60 bis 70 Prozent der Abrufe laufen über erklärte ist quasi die Bibliothek für Podcaster muss man sich nichts vormachen und gleichzeitig ist es aber auch immer so bisschen das
vergessene Kind von Apple also die verdienen damit kein Geld muss man ganz klar sagen dass wir damit nichts verkauft haben die sind sicher ganz froh dass die Leute das Nutzen und damit ihre Geräte kaufen also als Marketingtool und Zusatzfeature für ein Kind ist es ganz schön aber der steckt keine Finanzinteressen in das merkt man auch daran dass es in fast jedem Land nur einen Ansprechpartner gibt für Podcasts würde man anschreiben kann solche werden und auf das wollte den ich mir viel schon aber es gibt ja gar keine gar keine richtig große Aufmerksamkeit und dass wir uns überlegt
haben wie unser Wunsch wäre es dass Apple das ganze Thema Podcasts ein bisschen ernster nehmen also haben sie jetzt umbenannt heißt jetzt auch nicht mehr ein tunen sondern Podcaster Sohn soll es jetzt also anders nennen vielleicht ist das ein Wandel vielleicht zeigen sie dass sie auch in diese Richtung stärker
stärker denken wollen Apple bietet bis heute keine Bezahlmöglichkeit an ich glaube seit 2 3 Jahren mich immer von Leuten ja bald ist es so weit bestimmt kommen sehr 2. bezahlt in der Ecke bieten sie auch nicht an wäre sicher auch ein spannendes Thema zumindest für einige Podcaster zu sagen ok ich machen Podcast der 7 Premiumangebot und dafür kann die Leute direkt auch über die Apple Produkte zahlen ich glaube das größte Ärgernis für die meisten ist das man ungefähr nichts erfährt von Apple über die
Podcast Nutzung außer Downloads 70. sind worden diese Argumente habe ich das sind ungefähr die Daten der Plan gibt da wäre der Wunsch von vielen und auch von uns dass Apple wirklich zumindest aggregierte Nutzungsdaten sagt 30 Prozent einen Podcast durch gehört
so viele Leute haben haben wirklich gehört das abgebrochen worden im Durchschnitt und so das sind Daten die einfach wichtig wäre wenn man professionelle Podcast arbeiten will wenn man sie über eigene Community vermarkten will oder wenn man sie auch über Werbekunden vermarkten will muss man irgendwie wissen was funktioniert das funktioniert nicht das ist eine totale Blackbox am dann das Thema Suchmaschine auch Apple ist irgendwie mit IT uns noch nicht so richtig transparent und man weiß nicht so richtig wo findet man
jetzt was und wie funktioniert was das Thema IT und Charts will ich gar nicht so richtig aufmachen aber auch da gibt es Seiten lange vor Einträge wie die eigentlich zustande kommen ob da welche Koeffizienten der Mensch da ist und welche Rolle die das Spiel am wir transparentes System für
Charts ist auf jeden Fall nicht und letztes Thema vielleicht ein Wunsch von Herrn Doktor in dem Aufsatz in letztes Jahr veröffentlicht hat ist ja das hätte sowas wie die Schweiz der Podcast sehen es also neutral als Plattform sozusagen und mischt sich ein kann aber gerne mitverdienen ich habe fast das Herz mal so ganz wach zusammen dann vielleicht ist das auch ungefähr das was ich schon tun
nämlich nicht also das geschaffen zu haben und nicht weiter zu entwickeln oder zumindest nicht groß irgendwas zu verändern was auch vielleicht nicht schlecht das also kann auch die Einrichtung denken und sagen was würde passieren wenn er will das Podcast verabschieden sollte man damit die kein Geld mehr wir schon das ist alles das brauchen wir nicht mehr
das ist so eine eine Vision die man hätte haben können gerne weiter drüber nachgedacht dass das Filtern sonst noch so ich meine es gibt bis heute auch kein richtig guter
Audiosuche geschweige denn Audio Suchmaschinen oder so von Google auch da hat man seit Jahren an arbeiten dran bald ist es so weit ist so richtig weiß man nicht wo sie da stehen und was da kommt das wäre schon interessant wenn Audios auf einmal wirklich durchsuchbar wären wenn man Podcast nach Themen und Schlagworten auch durchsuchen könnte die man nicht selber eintippen muss in
RSS-Feeds Facebook Audio als Funktion gibt es nicht also Video Foto Text schön es gibt es dieses Audio live aber es gibt keine richtige ohne Funktion warum also ja auch Facebook sagt ist nicht relevant genug nur 1. wieder Geld verdienen aber ist Audio nicht auch spannende von Twitter hatte eine Audio Traditionen könnte aber auch aus unserer Sicht mehr machen und gegen neue Formate testen Sound lauert hab ich am häufigsten gehört sie soll erstmal der Backspin und die Statistiken und so aber auch da gibt
es glaub ich noch viel viel mehr Potenzial was dass diese Plattform tun können ist die man an bootet Angebote könnten sich auch öffnen also dieser Spot die frei für noch mehr interessante Podcasts aus diesem riesigen Universum was ist denn da draußen gibt und nicht nur mit einigen zusammenarbeiten offene Schnittstellen vielleicht auch anbieten und Orgel zum Beispiel baut er gerade auch für Deutschland so sein eigenes System aus den USA gibt es schon Cheyennes auch hier wäre die Hoffnung dass es nicht genug Lust Chart ist wo nur bestimmte Anbieter drin sind sondern dass
es auf der Plattform wird wo man sich auch selber irgendwie die einbringen kann doch dann würde vielleicht neue zusätzliche spannende Plattformen stehen und hinter oder besteht da Ende er müssen also viel Geld oder könnte das schon noch mal für das ganze Thema Podcast auch eine interessante Sache sollen ARD und ZDF was können die machen die Bauern Audi aber so wie ich das
verstehe ist es ein geschlossenes System das heißt auch da kann niemand rein vielleicht ne gute Idee da meine Schnittstelle zu bauen zu sagen sie kann vielleicht wieder Podcast Anbieter rein vielleicht könnte das ja wie glücklich werden beispielsweise für den deutschsprachigen Raum danke zu Ideen verrückte Ideen 5 Prozent der Rundfunkgebühren könnten ja auch für Podcaster oder digitale Inhalte vergeben werden warum eigentlich nicht
in den in Dänemark ist es eben so dass 10 Euro pro Einwohner pro Jahr an kreative verteilt werden in Deutschland bei 80 Millionen Einwohnern könnte das hübsche Sümmchen sein für freie Produzenten die Podcasts produzieren oder von mir aus auch Web sie sehen oder Videos oder so war und denken nicht über sowas mal nach also das könnte ja auch
neue Fördermöglichkeiten sein die der öffentlich-rechtliche Rundfunk einschieben kann und damit vielleicht auch noch meine größere Existenzberechtigung hätten das also die Ideen zur
öffentlich-rechtlichen Rundfunk was ist mit Deutsche Bahn Autokonzern ich war voll bei der Deutschen Bahn und hat sie gefragt ob sie mit Strategie haben Sie gesagt
was hat ein sie sie haben keine Wort Strategie warum integrieren die nicht Podcast Plattformen Ihr wo sie sowieso und Portal haben und sagen hier ganz die neuesten Nachrichten hören warum gibt es da keine Podcast glücklich entdeckt doch mal was dann würden vielleicht auch mehr als 30 Prozent der deutschen Podcast entdecken beim Zug seh ich war auf der Fahrt hier von Leipzig nach Berlin ein Drittel der Leute mit Kopfhörern klar die
nicht alle Podcast aber sehr viele Leute davon auch Podcasts dann will er natürlich in allen Zügen Regios Indizes beispielsweise aber auch Autohersteller nicht weit entfernt von der Deutschen Bahn ist ja der deiner stand aber ich von auch da ist ganz dieselbe Antwort da ist dann aber das und später noch mal drüber reden haben zwar keine Fotos Strategie aber wir wollen da mal was entwickelt in
Zukunft aber warum machen wir das nicht mehr also das ist ohne Frage warum erkennen auch Autohersteller nicht das solange das selbstfahrende Auto nicht als Podcast ein wahnsinnig gutes Tool sind um ihre Fahrer zu unterhalten die da noch drin sitzen und auch unterhalten werden wollen viele auch unserer Hörer vom Detektor und von unserm Podcast schreiben uns dass Sie den Podcast auf dem Weg zur Arbeit im Auto hören das ist einfach eine Nutzung Situation die heute schon da ist wo aber Leute
sich irgendwie über ihre die weiß ist das sozusagen Knüppeln das ist eben nicht nutzerfreundlich ist und da könnten Autokonzerne mehr machen auf jeden Fall und auch das ganze Thema Zusammenarbeit mit
klein und agieren Partnern ist auch zum Thema weil versucht mal bei der Deutschen Bahn nicht bei Messestand sondern in der Zentrale den richtigen Ansprechpartner für das Thema Podcast zu finden geschweige denn bei Mercedes oder VW oder so also das dauert Jahre die man da mal jemand findet wenn es überhaupt je mehr gibt der sich dafür zuständig fühlt 2 sehr beliebte
Organisation und vielleicht auch hier noch immer und die GVL die GVL die Rechte für die Labels verbreitet also Musikrechte hat mich meine Podcaster rief das heißt es gar nicht möglich für mich als Podcaster sonst in Deutschland in einem Podcast sind die denn darum gibt es keine Podcast Tarif das ist genau die Aufgabe sowas zu machen für digitale Geschäftsmodelle Rechte Situation zu klären ich heute in Zorn rechtlich sauber mein Podcast integrieren will muss sich mit dem Label mit dem Künstler direkt einzeln verhandeln das heißt wenn ich eine Stunde Podcast mit 10 Songs machen
will ich in neue Musik vorstellen will muss mit 10 verschiedenen Labels mit 10 verschiedene Rechtsanwälten und 10 verschiedenen Künstlern reden unmöglich die Gemma hatten
Podcaster rief immerhin aber auch da ist es nicht so richtig an die Anforderung der Zeit angepasst das heißt er darf man dann wenn die 30 Ausschnitte von maximal 10 Sekunden ein Monat verwenden das sind alles so Anforderungen die für die heutige Zeit 2017 nicht mehr so richtig ausreichen wir brauchen eigentlich legale Möglichkeiten sich zu integrieren wie in fast allen Ländern ob das Polen ist oder England oder in den Vereinigten Staaten in Deutschland geht es nicht mehr geben und die ihr immer noch in den achtziger oder neunziger Jahre rechts
Situation festlegen und die sollten wir zusammenarbeiten werden sie zusammen Podcast bräuchte man als Podcast an nur ein Ansprechpartner ist ist es gibt ja die Möglichkeit dass sie auch bei anderen Sachen zwischen Webradio
arbeiten sie zusammen Podcast nicht warum funktioniert das nicht haben eine Sache vielleicht noch zu Mobilfunkfirmen das ist ein bisschen ähnlich wie bei Daimler und den anderen Kollegen warum
denken die nicht darüber nach im Podcast Plattform ihre eigenen Vorteile ziehen die mir alle Unterhaltungs Portale warum machen wir das nicht haben klar was ja auch eine große Rolle spielt sind echte Flatrates faire Preise auch hier nochmal der Vergleich zu Österreich Polen oder wo auch immer man hinguckt überall zahlt man weniger für Datentarife warum wenn in Deutschland immer noch so abgestraft von Vodafone Telekom und O tut und lassen uns das vielleicht auch gefallen haben das letzte Mal hier
natürlich Netzneutralität wenn bestimmte Dienste bevorzugt werden ist das natürlich wird klar gerade für kleine Podcast Anbieter keine coole Sache wenn der Netflix das stehen ohne auf mein Datentarif zugehen ausgeliefert wird und der Podcast den ich runterlade es sind einfach mal 50 bilden die Sequenzen Version ist auch hier eine Frage an die Mobilfunkanbieter wie ich finde sich zu positionieren ja alles mal so zusammenfassen
was man sich so wünschen könnte ich immer so super .punkt aufge aufgelistet als Wunschzettel und dann würd ich die und auch gerne für Fragen also ich glaube wir brauchen von Apple aggregierte Daten über die Nutzung des müssen mehr Wissen über die Nutzer es geht nicht darum in die Leute zu verfolgen was jetzt der einzelne Nutzer hat aber beispielsweise Spotify bietet viel viel bessere Statistiken an das ist auch ein offenes
Geheimnis und er hat die Daten ja die geben sie nur nicht raus wir brauchen von der Digital Konzern aus unserer Sicht offene Standards und eben keine Klos Jobs wir müssen vielleicht wirklich gucken ob jemand ne soziale oder Plattform entwickeln kann es gibt ja so Ansätze von kleiner oder NK oder so aber so richtig funktionieren muss man ganz ehrlich sagen .punkt bisher nicht auf der Facebook Test mit NPA hat wohl nicht so richtig gut funktioniert da ist auf jeden Fall noch Kreativität gefragt weil ich glaube schon dass sieht man auch wie vor dieser Raum ist es gibt Leute die Interesse haben Podcasts und vielleicht ist einfach noch nicht die richtige Idee dagewesen die öffentlich-rechtlichen sollte aus meiner
Sicht tatsächlich wieder Podcasts sind viel viel aktiver noch agieren wenn sie eigene Audio Apps entwickeln Autokonzern Deutsche waren können sich und Podcast Datenbanken und Podcast die blutigen entwickeln oder auch integrieren es gibt ja auch welche
bereits am Markt das würde auch zu mehr Nutzung führen und die mobil Kunst Mobilfunkkonzern sollten sich vielleicht auch fragen warum die Leute das dann Nutzen auf ihrem Telefon und wieso sie das nicht einig unterstützen denn am Ende ist es sehr gut wenn sie sozusagen die Angebote ihrer ihre eigenen Konzerne nutzen und es bietet auch ein Mehrwert für den für den jeweiligen Endkunden und aber auch eben für das für den Konzern ja es wäre sozusagen Zeit für Fragen
oder andere Wünsche vielleicht habe und was vergessen bestimmt übt schon eine Frau noch einen vielleicht habe ich
Vorname und dann will ich aber ganz kurz zwischen Hagen und zwar im besten angewiesen worden von der Republikaner dass das Mikrophon nicht aus der Hand geben weil wir alle solche schlimmen Labertasche Zeit und deswegen will ich würde ich mir wünschen dass die Personen die etwas
sagen wollen dann kurz im Gang eintreten dann komme ich dahin als solches Mikrofone geht es nicht aus der Hand damit keiner von euch zu lange geredet das dürfen wir wird jedoch alles in Frage
was davon gesprochen was er will wir wünschenswerterweise alles tun könnte damit das schon super funktioniert ich frag mal weiter ist den wünschenswert dass Frauen ganz zentraler Netzknoten bei einem privatwirtschaftlichen Konzernen im Ausland ansässig entsteht
oder wäre nicht die natürliche Forderung an das
öffentlich-rechtliche und so eine Struktur mittelfristig hinzustellen die auch eine politische garantiert für Neutralität und transparent sich ähnlich also tatsächlich die hab
ich auch gesagt könnte dass eine Aufgabe sein der öffentlich-rechtlichen seine Plattform zu zu bauen und einen so kritisch man es auch durchaus sehen kann dass andere Anbieter wie Spotify Leid dieser oder oder bildeten in den Markt kommen ist zumindest gut dass ich nicht mehr so viel Macht hatten also ist die singt und auch n deutest immer erfolgreicher das heißt auch die Podcast es dort führen dazu dass immer weniger Leute prozentual er Apple Kunden sind aber auf der einen Seite wenn jemand so riesige Marktmacht hat wenig kann man von ihm schon auch verlangen dass der offene Standards in den bietet und auch Daten aus die für die Leute die am Ende ja seine Plattform nutzen so war aber klar auf jeden Fall ich den interessanten Ansatz dann der Datenbank aufzubauen die öffentlich-rechtliches beispielsweise oder war okay
ja sollte doch das Mikro nehmen um also die Frage über ist ich selbst war ja so angekündigt wie macht man auch erfolgreicher und wir reduziert bis jetzt nur auf diese Geschichte mit ja ich auch zentrale
praktischen an Plattformen die funktionieren und wie also ist ein bisschen zu einseitig 40 hatten wir müssen mehr erwartet der also der zwischen Bayer relativ klar dass wir nicht sagen die machen Podcaster bessere Podcasts oder so weil da gibt es und gab es schon so viele Diskussionen dazu sondern die Frage wer hier was können andere besser machen damit mehr Leute Podcasts entdecken am aber was er das will sonst erwartet also Na Antwort auf
Fragen die ich im konnten also schnell noch gerne eine Person ja Na ja also die Frage ist also wie hängt das denn eigentlich nur ein Papierchen also nur an den Plattformen frei bis diese Fixierung auf Fixierung auf Apple für mich auch ein bisschen problematisch also eigentlich ist es besser man würde in diesen diese Monokultur verlassen und für diese ganzen anderen Plattformen diese auch wirklich meinen wie viele wie Osterkonzert Prozentsatz an erneut Mobile ist
der liegt nicht bei 60 70 Prozent also Erbe liegt nicht bei 60 70 Prozent sondern ist er ja auch nur ein Bruchteil und da wird auch die Frage wie könnte man da das unabhängig ist bekommen und noch vielleicht mehr Anregungen ZDF HD ist natürlich eine schöne Idee aber glaubt dass das sämtliche Rundfunkstaatsverträge und alles mögliche degegen sprechen und die privaten Rundfunksender die Privaten Fernsehsender die immer verhindern wollen dass ARD ZDF
eigene journalistische Angebote machen finanziert wird Gebührengeldern ja also bin ich hier vorbei die also hab
ich ja auch schon gesagt ich bin es auch selber problematisch dass 60 70 Prozent aller Abrufe überein gekommen und wenn es auch toll wenn es in eine gemeinnützige Stiftungen oder ein öffentlich-rechtliches System oder was auch immer gelbe wo sozusagen diese diese Daten liegen und die als tatsächlich Bibliothek funktioniert im Moment muss man aber auch faktisch anerkennen dass es eben nicht so ist so und der Erfolg von Android hat schon dazu geführt dass sie nicht mehr 80 90 Prozent sind die von Casey Werke genutzt werden sondern eben nur noch 60 70 Prozent was aber immer noch 2 Drittel sind und das eben die Frage was kann man tun und ja vielmehr können wir auch in diesen 20 Minuten doch stach nicht erschaffen und ja und glaub ich auch ganz ganz wichtig nicht nicht so serviceorientiert denken sondern mitmachen also wie gesagt Wunschzettel kreieren zum die
Kammer Portals besser machen werden eine weitere Wortmeldungen ende spricht von Community und sich die entsprechenden Adressaten auch durchaus mal Unterstützung aus der Community holen könnten die Frage ist wer ist die Community also ich erlebe sie sehr zerfranst haben und die Frage ist in der 1. Ansprechpartner eigentlich wenig ne Idee aber so ich mir denken Mitglieder aus dem Sender genauso wie ein um auf dem Balle um möglichst viel aussieht also vergiss wer vertritt eigentlich unsere gemeinsam Podcasting Interessen auch gute Frage vielleicht muss man auch darüber nachdenken dass man so hart ich bin jetzt mal Podcaster Verband gründet oder
was wäre denn deine Ideen keine sein was nicht sein sollte sollte kein neuer Bundesverband sein also
kein neuer Fahrbahn kein neuer Verein ich habe noch keine Idee aber ich meine die provokante Frage die ich hab leider in dem Fall auch keine Lösung kann
ich wenn ich auch nicht leicht beantworten also muss man muss man vielleicht mal gemeinsam nach den aber natürlich ist es ein schwieriges Thema das die Wortmeldung noch war
ich wollte also es ich weiß nicht wie weit sagen warum eigentlich keine Bundesverband also will das der ist bei mir immer so leicht leichtes aufstellen Haarausfall ich glaube wir müssen wir viel mehr als nur politische Liebe zu geben für die Sachen uns wichtig sind und wenn es die Möglichkeit ist klar dass es irgendwie total unsexy sich das vorzustellen aber wenn keine bessere Lösung auf dem Tisch liegt dann ist das vielleicht gut angenommen wird die Stimmen zumal zusammen waren wir eben möglich die so wahrgenommen zu werden dass das nicht jeder so ignorieren kann weil alle durcheinander schnappen ja ich glaube da gibt es für beide Seiten guten tut er Momente auf jeden
Fall weitere Wortmeldungen jetzt ist ja auch so gerade wenn wenn es darum geht dass man eine Interessenvertretung für Podcaster alle aufbauen will ich glaube alleine hier im Raum sitzen jetzt wahrscheinlich schon 25 unterschiedliche Themengebiete die man diesen Portals zu schreiben würde und der Fußballkommentator hat wahrscheinlich nicht allzu viel mit dem mit dem Potthast leider über sein Sexleben Berichte zu tun und da wird es dann relativ schließen sich zusammen
zu finden aber aber das das wünschen erwähnt gerade was einem am wichtigsten wäre es dass Inhalte Plattform findet wo man wo wo jedermann hat einfach seine Podcast hochladen kann und das auch unentgeltlich machen kann aber wird es wenn zum Beispiel noch sagen sind so die die Haupt bei Barrieren für einen Podcast Neuanfänger zum also wo wo sollte man Klügster Weise momentan den Podcast hochladen ist nur IT oder kann man
naja also der die zum Prinzip los ist natürlich sollte man versuchen auf möglichst vielen Plattformen seinen sein Podcast zu veröffentlichen aber muss man sie auch nichts vormachen bei 2 Drittel Nutzung muss es ein Team sein und natürlich wäre es auch klug bei 2. Fall oder dieser zu sein aber schon da wird schwierig weil da komm ich als normaler Podcaster kaum rein weil es ist einfach Zugangsbarrieren gibt und dort Leute darüber entscheiden ob ich da rein komme oder nicht aber das wartet natürlichen riesige Reichweite auf mich die dann auch nicht mehr so abhängig ist von Apple das heißt ja es ist leider kompliziert und die Frage ist kann es nicht einfacher sein wenn beispielsweise sondere offene Plattform demnächst mal da ist die dann wiederum von mir aus auch von den Konzern der genutzt werden kann um dann in die Inhalte dort weiter zu verteilen aber je mehr ich glaube diese Fragen müssen wir diskutieren und wir müssen sich auf diese Frage diskutieren Bundesverband ob es denn ein basisdemokratisches Wikipedia orientiertes System das oder kann Bundesverband der aus dem sende geht ist oder vielleicht was völlig anderes weil das Wort Bundesverband in wie doof ist hab ich glaube es braucht vielleicht doch eine Interessenvertretung und gerade auch bei der Deutschen Bahn sagen zu können ja wir sind aber
die Podcaster und so doof dass es uns so viele Meinungsverschiedenheiten man vielleicht auch mit den 6 Leuten oder Sport Leuten hat vielleicht gibt es ja doch ein großes gemeinsames
Interesse und dann muss man sich dort ja zum Beispiel auch das geht so weiter fragen was und wie ich sagen es ist ja auch letzten Endes mit die Essenz dieses
Vortrages gewesen dass es darum geht das man hat sich darüber beschweren muss und dass man sich auch denken muss und dass man sich treffen muss das so Podcaster wir so viele wie jetzt gerade auch im Raum sind das Wichtigste ist das so genannte redet und im kommenden Jahr meinte Christian vorhin im Vorgespräch mit mir wärs ja ganz schön wenn man dann mal jemand
von der Deutschen Bahn sitzen hätte und jemand von fortsetzen hätte und dann sagen könnte ja Mensch sagt aber warum hatte eigentlich immer noch kein eigenes kleines Betriebssystem für Wallace entwickelt ja und vielleicht wird sie auch besser das ich meine das ist ja die Hoffnung ist ja dass Leute auch zu hören dass es uns allen irgendwie gelingt die davon zu überzeugen vielleicht gibt es in dem Jahr ja schon das Podcast-Portal der Deutschen Bahn müssen alle wieder darüber und Klagen noch darüber dass es vielleicht zu langsam ist das Stichwort aber eine das könnte es
sein und letzten Endes sind wir auch alles nur Vertreterinnen wie Christian die dann auch hier auf dieser Messe zum Beispiel zu deiner laufen können und sagen können sagt warum eigentlich nicht mal vielleicht auch ein Podcast Boys Betriebssystem also alle für die gute Sache kämpfen haben wir alle was von es sonst noch irgendwelche ja wohl sehr gut ich glaube ich habe hier ein deutliches Zeichen gesehen dass wir dann aufhören müssen hier ich wollte zu dem Thema auch nur direkt anknüpfen und dann morgen Abend um 19 Uhr 11 im Hof der Station hier ein Patt Kreistage treffen da könnte man sich zum Beispiel mehr unterhalten darüber wie man sowas kann sehr gut in die Wildnis zu hören und da gibt es ja dann da denn machen
Vorlesung/Konferenz
BIENE <Computer>
Computeranimation
Detektor
Computeranimation
Vorlesung/Konferenz
Zahl
Computeranimation
Vorlesung/Konferenz
Systemplattform
Richtung
Internet
Apple <Marke>
Detektor
Vorlesung/Konferenz
Systemplattform
Computeranimation
Internet
Google
Detektor
Vorlesung/Konferenz
Hausdorff-Raum
Assistent <Programm>
Systems <München>
Computeranimation
App <Programm>
Momentenproblem
Downloading
Detektor
Vorlesung/Konferenz
Systemplattform
Soziale Software
Computeranimation
Suchmaschine
Downloading
Detektor
Podcasting
Soziale Software
Computeranimation
Facebook
Twitter <Softwareplattform>
Downloading
Detektor
Soziale Software
Computeranimation
Netzwerk <Graphentheorie>
Abruf <Informatik>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Apple <Marke>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Richtung
Parametersystem
Apple <Marke>
Apple <Marke>
Biprodukt
iTunes
Suchmaschine
Ecke
Computeranimation
Apple <Marke>
CHART <Programm>
Apple <Marke>
Suchmaschine
Koeffizient
Blackbox
Detektor
Vorlesung/Konferenz
Durchschnitt <Mengenlehre>
iTunes
Suchmaschine
Computeranimation
CHART <Programm>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Systemplattform
Suchmaschine
Detektor
Vorlesung/Konferenz
Facebook
Digitalfilter
Twitter <Softwareplattform>
Computeranimation
Google
Facebook
Twitter <Softwareplattform>
Detektor
Dateiformat
Facebook
Statistische Analyse
Twitter <Softwareplattform>
Systemplattform
Grundraum
Computeranimation
Google
Schnittstelle
Geschlossenes System
Content <Internet>
Vorlesung/Konferenz
Systemplattform
Schnittstelle
WEB
Detektor
Computeranimation
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Systemplattform
Zugbeanspruchung
Infotainment
Detektor
Vorlesung/Konferenz
Detektor
Computeranimation
Infotainment
Besprechung/Interview
Detektor
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Digitalsignal
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Unternehmensmodell
Internetradio
Detektor
Computeranimation
Portal <Internet>
Besprechung/Interview
Detektor
Vorlesung/Konferenz
Systemplattform
Computeranimation
Datenbank
Apple <Marke>
Dienst <Informatik>
Apple <Marke>
Detektor
Statistische Analyse
Version <Informatik>
Computeranimation
RFID
Datenbank
App <Programm>
Apple <Marke>
Facebook
Eigenwert
Datenhaltung
Detektor
Offene Abbildung
Systemplattform
Computeranimation
Standardabweichung
Mobiles Internet
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Apple <Marke>
Besprechung/Interview
Datenbank
Systemplattform
Standardabweichung
Apple <Marke>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
BAYES
Systemplattform
Besprechung/Interview
Bruchteil
BALL <Programm>
Verbandstheorie
Sender
Momentenproblem
Abruf <Informatik>
Besprechung/Interview
Podcasting
Humanoider Roboter
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Bericht <Informatik>
Apple <Marke>
Content <Internet>
Besprechung/Interview
Systemplattform
Feuchteleitung
Ende <Graphentheorie>
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Betriebssystem
Ende <Graphentheorie>
Mustersprache
Arbeitsplatzcomputer
Besprechung/Interview
Betriebssystem

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Wie Podcasts mehr Leute erreichen können
Serientitel re:publica 2017
Teil 143
Anzahl der Teile 235
Autor Bollert, Christian
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/32956
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Podcasts und Audio im Netz könnten noch viel erfolgreicher sein: für NutzerInnen UND MacherInnen. In verschiedenen Bereichen fehlt Bewegung. Wie noch mehr Bewegung in dieses spannende Umfeld kommen kann, wird hier vorgestellt und diskutiert.

Ähnliche Filme

Loading...