Merken

Business Science-Fictionalized

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ich der Mann es es es ab zu
abstrakt und das ist weg
ja ganz genau und guten Abend und herzlich willkommen auch von unserer Seite jetzt kommen zu unserem Vortrag mit dem Titel
Business Science-Fiction ist mein Name ist Joachim Haupt und dass mein Kollege Wenzel vermehrt wie schon gerade gesagt bekommen beide von der Universität der Künste in Berlin sind dort Kommunikations und Kulturwissenschaftler und sind zum 1. Mal auf der Republica und sind das dabei ganz besonders gespannt und auch erfreut zwischen All diesen spannenden Torx unseren Beitrag zu leisten daher
zunächst am Anfang ganz großen Dank an das Team der Republikaner dass wir hier sein dürfen natürlich an an den prall gefüllten Raum an euch alle dass ihr hier seid und euch für dieses Thema interessiert das freut uns sehr der auch von mir einmal vielen Dank er wie steige ich ein einer des Glücks Nike Science-Fiction beides Nord hat Amazon-Chef Jeff besser als vor einigen Jahren gesagt und damit ein Kommentar gemacht zu seinem neuen 10 neuen Vorhabens Unternehmens und
Bestellungen zukünftig direkt per Luftweg also quasi per Drohnen in die Vorgärten der Kunden zu liefern es Satz der genauso aber auch in vielen anderen unternehmerischen Kontexten fallen könnte an Projekten die direkt aus der Science-Fiction-Welt zu stammen scheinen mehr als uns auf jeden Fall Moment nicht man denkt an den am
Wahlkampf in Frankreich zum Beispiel Hologramm eingesetzt worden man denkt in schockgefrorenen waren schockgefrorenen Menschen die darauf warten in einer neuen Zukunft aufgetaut zu werden und natürlich auch an enorme Maxx Pläne den Mars zu kolonisieren irgendwie klingt alles ein bisschen nach Science-Fiction aber es ist es zwar nicht aber ist es deshalb auch doch in Berichten über neue Technologien
stößt man da ich immer wieder auf verschiedene Varianten von dieser einen Frage ist dass Science-Fiction oder ist das schon Realität dann verbirgt sich vereinen das Staunen über technische Entwicklungen die lange Zeit nur in ausgedachten Welten möglich so
scheint's schien diese klare Trennung zwischen Sandvik schon Realität ergibt für uns allerdings kaum einen Sinn gerade wenn man sich so diese zentralen Themenfelder anschaut die der Science-Fiction aber die auch von Unternehmen immer wieder behandelt werden ja die Literatur und Filmwissenschaft
identifiziert eine ganze Reihe solcher Themen die in Science-Fiction Welten immer wieder neu verhandelt werden Roboter und anregen
Mensch-Maschine die Verschmelzung von beiden künstliche Intelligenz Biotechnologie künstliche Welten und Weltraumreisen das sind einige der Motive die schon lange in Science-Fiction Werken behandelt werden alle sind aber auch Themen die schon lange von Unternehmen bearbeitet werden und das wiederum wird von neueren Science-Fiction Produktion aufgegriffen also rund um diese einzelnen Themen
entstehen dynamische Diskurse und dass unsere Perspektive die wir anbieten also eine Diskurs Perspektive auf das Thema Business und Fiktion ich mach das mal an beispiele fest und zwar
nehmen wir das Beispiel von den Science-Fiction Klassiker von Stanley Logik 2 Tausend 1
Odyssee im Weltraum in diesem Film von 1. 68 wird mit dem mit dem Raumschiff Computer HAL 9 Tausend wenn der Vorstellung
über künstliche Intelligenz geschaffen die sich ziemlich fest ins kulturelle Gedächtnis eingeschrieben haben zahlreiche Anspielungen auf den Computer von den es wenigstens bis zu Apples Siri
sind Beispiele dafür natürlich kam auch die Idee von Halle nicht aus dem nichts sondern knüpft an das an was unternehmen die ID damals schon erforscht hatten heute Alphabets Tochter die meint für solche Forschungen heute vor
deren Mission soll für Intelligenz Justiz zum Mac würde bei Tennis was auch sonst das bisher Aufmerksamkeits stärkste Produkt
der Firma ist wohl die Spiele Software AlphaGo von der sogar die besten menschlichen Go-Spieler noch neue Strategien lernen konnten auch Firmen die die das unser .punkt tragen zu diesem gibt Diskurs über künstliche
Intelligenz bei genau wie die anderen großen Unternehmen ins Leben die die sich fast alle mit dem Thema beschäftigen ihre Öffentlichkeitsarbeit schreibt sich auch in den Kulten das kulturelle Gedächtnis
ein aus dem anschließend wieder neue Fiktion entstehen hier als Beispiel der Film nur der ein Beispiel für dieses Spiel mit
den neuen Vorstellungen über künstliche Intelligenz ist die verliebt sich ein Mann in eine selbstlernende Software die meisten kennen den Film vielleicht gibt kein Happy-End an diesem
Beispiel sehen wir dass die kulturellen Vorstellung über künstliche Intelligenz nicht allein in den Technologiezentren
entstehen sondern eben in einem Diskurs an dem verschiedene Akteure mit schreiben auch die anderen Themenfelder lassen sich so konstruieren Klassiker wie Asimovs ein Wort Robocop Gerte K Welt-am-Draht Star und
natürlich viele viele viele weitere Mehr haben Vorstellung möglicher Zukünfte geprägt auf die kulturell immer wieder differenziert wird haben mit Produkten wie Hondas Asimo
den google Glas und Unternehmen wie den Belgrad jetzt Ex und Co werden diese Zukunftsvorstellung um eine weitere nicht fiktive Facette ergänzt neuere Science-Fiction Erzählungen wie zuletzt etwa Serien wie West wird auch von Blek Black Mirror oder Filme wie ex machina und der
Marsianer greifen dann diese technischen Entwicklungen auf denken Sie weiter und erweitern wiederum die im kulturellen Gedächtnis abgelagerten Zukunftsvorstellungen
die Foley ist zwar jetzt schon wahnsinnig voll mit ganz vielen Bildern die man vielleicht hoffentlich auch hinten noch halbwegs erkennen kann aber diese genannten Beispiele sind natürlich nur ein wirklich sehr kleiner aber ausfällt eines in jeder Hinsicht
unübersichtlichen Feldes es wird aber trotzdem
hoffentlich deutlich dass sowohl Sciencefiction-Autoren als auch Unternehmen neben zahlreichen anderen Akteuren die Politikwissenschaft Medien Kunst und vielen weiteren mehr Beiträge zu diesem Diskurs leisten über gesellschaftliche Zukunftsvorstellungen
alle diese Akteure nehmen Einfluss darauf was eine Gesellschaft für ihre Zukunft als vorstellbar erwartbar und erstrebenswert hält oder was auf der anderen Seite als fragwürdig Furcht einflößenden unbedingt zu verhindern eingestuft wird im Sommer entstehen Vorstellung eines
Möglichkeitsraum ist der positive und negative Entwicklungen gleichermaßen abbildet unterschiedlich ist dabei ohne Zweifel der Modus Operandi während Science-Fiction Erzählung in der Haltung eines was
wäre wenn mögliche Zukünfte probeweise erfahrbar machen Staaten Unternehmen ihre Zukunftsvision mit Kapital aus und arbeiten ganz konkret an ihrer Realisierung der Schwerpunkt der Science-Fiction liegt selten allein auf den technologischen Möglichkeiten sondern meistens auf der Diskussion ihrer gesellschaftlichen Implikationen so schön Fitschen ist auch immer ein Teil von
Science-Fiction also Herrschaft Machtverhältnisse dispositive Geschlechterrollen Klassifizierung der Gesellschaft Alters sind eigentlich auch Themen von Science-Fiction die in Summe das ein Großteil dieses Genres auch bis tropisch erscheinen lässt unternehmen haben verständlicherweise kein Interesse an einem des tropischen Rahmen ihrer Projekte umsetzen utopistischer Vorstellung
entgegen so erscheint der Diskurs für Beobachter wie uns häufig sehr schwarzweiß des tropisch kulturpessimistische auf der einen Seite und auf der
anderen Seite utopischen Fortschrittsgläubigkeit und dann wir versuchen als Wissenschaftler und
natürlich warten nicht auf eine der beiden Seiten zu schlagen und versuchen diesen Diskurs als Ganzes in den Blick zu nehmen mit den verschiedenen Akteuren unsere Perspektive unterscheidet auch nicht zwischen Science-Fiction oder Realität wie das mit den so häufig zu sehen ist sondern geht davon aus dass Vorstellungen über mögliche Zukünfte
ein Teil der Realität sind die von verschiedenen Akteuren konstruiert wird 2 dieser Akteure sind unternehmen und das ganze Feld der Science-Fiction genau mit diesen grundlegenden Prämissen kommen wir auch zum eigentlichen Titel unseres Vortrags nämlich das Science Fiction reist da konnten wir das Zusammenwirken von unternehmerischem und fiktionalen Zukunftsvorstellung und schauen welche Unterschied Überschneidung ist ein in diesem Feld gibt ein bisschen die
Fragestellung die uns und betreibt hat ist die werden Unternehmen heutzutage eigentlich Science fiktionalisiert für dieses Wälder mit 2 Beispiele und zwar einmal den Aspekt der Innovationen also da geht es vor allem darum wie Unternehmen sich von den Zukunftsvorstellung lassen Science-Fiction Welt inspirieren
lassen aber auch viel mehr Innovation wie sie es schaffen die Versprechen von Science-Fiction zu nutzen selber Innovation zu schaffen das 2. Beispiel bestellte viel beschäftigen uns mir fehlt der Kommunikation hier stellt sich eine andere Frage und zwar wie kann Science-Fiction zum Bezugspunkt für die Kommunikation der unternehmerischen
Zukunftsvorstellungen der Franke mit Innovation an übrigens als kleiner Disclaimer wenn wir hier von Innovation sprechen meinen wir damit nicht ausschließlich Teck kehrte zwar technologische Innovationen sondern ebenso auch Services Dienstleistungen oder
Geschäftsmodelle allerdings hat die Tech-Industrie tatsächlich einfach die griffigeren Beispiele was sich auch dadurch erklären dass
das die Liaison zwischen Science-Fiction und Technologieunternehmen schon sehr lange zurück dieses Zusammenspiel von Fantasie und Wirklichkeit lässt sich so schon bereits in den Anfängen des Danzig zu beobachten hier haben wir 870 das neue Buch von Jules werden 20 Tausend Meilen unter den Meeren was er veröffentlicht
hat die Geschichte handelt von einem intellektuellen Aussteiger der sein Unterseeboot der Nautilus durch die Weltmeere streift 12 Jahren wurde der Ingenieur
seinen legt eine Geschichte von Käpt'n Nemo und der Nautilus inspiriert ein Jahr später 898 entwickelte er die Argonauten steuerte damit einem wichtigen Teil zur Geschichte des U-Boots bei und hat sogar nach
erfolgreicher Jungfernfahrt von wie werden einen Brief geschickt bekommen oder wir werden ihm seine Glückwünsche ausgesprochen hat bei sollten bei solchen beispielhaften Aufzählung darf natürlich auch nicht
der Visionär worden der mich fehlen der mit Star Trek wahrscheinlich der einflussreichsten Fundus von Technologie Inspiration für das 20. sowohl auf für das
21. Jahrhundert geschaffen hat also wir reden hier von Ideen die Sprachsteuerung Hologrammen künstlichen Realität und vielen vielen mehr außerdem natürlich auch der Communicator der mit zu den Dingen passt oder mit zu den Dingen gehört die Fahrzeugindustrie daraufhin erforscht wurden als Beispiel dient hier Martin
Cooper Martin Cooper wird eigentlich als der Gründer des mobilen Telefons gehandelt ja 73 der Motorola gearbeitet
und wickelte dort den 1. funktionierenden Prototypen eines Mobiltelefons mit Bezug auf Star Trek hatte damals gesagt es tat großen oder sieht was in wussten abdeckte das heißt dass Kuba damals ist Werk sei aber für ihn mehr als nur Unterhaltung im Abendprogramm so waren die Vision einer
realisierbaren Zukunft die in dem Fall nur noch umgesetzt werden musste an diesem und unzähligen vielen anderen Beispielen lässt sich ein klares Muster erkennen und zwar Science-Fiction dient als Inspiration für technologische Innovation und damit auch für unternehmerisches Handeln die Frage denkt sich dieser meine dieser Gedanke so scheint wenig intuitiv verständlich das drängt sich die Frage auf wie dieses Inspirations Potenzial
systematisch genutzt werden kann das heißt wie kann man Science-Fiction zum Beispiel innerhalb von Unternehmen nutzen um gezielt Innovationen voranzutreiben eine Antwort auf diese Frage bietet unter anderem Brain Jones eine ehemalige Futures bei Intel den sein Credo Breitling
Science-Fiction ist und seines diese eine Art Vredenburg dafür geschaffen hat unter dem Begriff sei Fall Porter Taiping entwickelt sonsten Science-Fiction Geschichten über mögliche Zukünfte und vor allem gewünschte Zukünfte frei nach dem Motto der beste Weg die
Zukunft vorauszusagen ist sie selbst finden es geht also darum erstrebenswerte Vision für die eigene Zukunft zu schaffen und anhand dieser Innovation zu generieren der weil die
Science-Fiction ist dabei am besten und sein Zweck ist aber nicht nur als Floskel zu verstehen sonders der Maßstab für die Entwicklung dieser fiktiven Welten Zustand J-Phone Teams in Erreger aus unterschiedlichen
Disziplinen wie Ethnographie der Trendforschung oder natürlich auch Experten aus der Tech-Industrie und ausgehend von diesen Welten stellt sich das Unternehmen die Frage was für eine Rolle spielen wie in dieser Welt wie können wir
unser Produkt verbessern damit dass das Leben der Kunden in diesen fiktiven Welten verbessert ziel ist es so sich selbst eine Welt zu versetzen und von dort aus zu überlegen welche Technologien dieser neuen Markt braucht was müssen wir jetzt tun
ist die 2. Frage was müssen wir jetzt tun um in X Jahren dieses Produkt herstellen zu können so wenige Schichten sperrt sprichwörtlich zu Prototypen und sollen dabei helfen die nötigen Schritte zu planen seither Porto Tagen wurde immer weiterentwickelt hier sehen wir
das Bild der Welt das ist Jurazeit Unternehmens 2 Feature eine US-amerikanisch
Unternehmensberatung die Science-Fiction einsetzt um ihren Kunden dabei zu helfen Innovation zu beschleunigen derzeit Lutherzeit den gehen bei genau 3 Versprechen einer zum einen regieren die
Unternehmen eigene maßgeschneiderte Fiktion und sind damit nicht mehr von der Zukunft die
von den Worten der werden erfunden wurden starteten Co erfunden wurde angewiesen sondern Science-Fiction wird hier als Inspirationsquelle direkt im eigenen Unternehmen kultiviert das 2. ist es einfach zu verstehen und mittelst
Storytelling seien die Science-Fiction Prototypen einfach zu verstehen natürlich auch einfach zu vermitteln sollte den es dabei extrem niedrigschwellig jeder Mensch kennt das Format und so schnell nachzuvollziehen Summen sollen auch komplexe Ideen innerhalb wie auch außerhalb des Unternehmens einfach kommuniziert werden können und zum Abschluss
verspricht das lebensnahe Geschichten zu erzeugen wenn diese Geschichten vor dir auf wissenschaftlichen Ergebnissen dieser oder wissenschaftlichen Endzeit sind nicht irgendwie aus der Fantasie oder aus der Luft gegriffen und führen auch bei ihm in diesen Geschichten verschiedene Bereiche zusammen so werden sowohl technologische Entwicklung
berücksichtigt als aber auch soziokulturelle Aspekte wie zum Beispiel Moral und Ethik was uns auch gleich zu dem nächsten Annäherungspunkt zwischen Unternehmen Science-Fiction bringt diesmal von der Seite der Science-Fiction 2 heißt Design Fische kennt jemand diesen Begriff vielleicht einmal Handzeichen schon mal im Raum von diesem Begriff gehört ok also gut dann zeigt sich an die Frage ist natürlich auch was steckt hinter diesen Begriff und was hat das mit Unternehmen zu tun der Begriff
geht zurück auf größte ist am Science-Fiction Autor und Designer beschreibt Design Fitschen als
ein Ansatz um mit Hilfe von Storytelling über neue Innovation zu spekulieren das könnte zum Beispiel neue Tag kehrte jetzt neue Produkte neue Services ist der gleichen sein oftmals sind aber vor allen Dingen die so noch nicht existieren runtergebrochen bedeutet das das man Geschichten um
zukünftige Erfindung herum entwickelt und damit zeigt es eine gewisse Ähnlichkeit zu dem was ich vorher gesagt hat das sei Verbote Teil hat aber 2 grundlegende Unterschiede das Design Fitschen
ausmacht ist das die erzielt der Welt wenn die das fiktive Produkt rein gedacht wird sich nicht zu sehr von unserer unterscheidet das heißt in der Regel kann dieser Zählung im hier und jetzt stattfinden oder vielleicht innerhalb der nächsten 5 Jahre passieren der Zeitraum und damit in diese
beschriebene Welt ist fast identisch mit unserer bis auf eine kleine variabel und das ist in der Regel diese neue Technologie das Ziel dieser Zeit falls Doris ist es so Mehr zu antizipieren was für Implikation diese neue Technologie in unseren gegenwärtige
Welt mit sich bringt was sind die Auswirkungen lassen die Veränderung was die Einflüsse auf unsere alltäglichen Lebenswelt wie verändern sich bekannte Abläufe die einkaufen arbeiten schlafen oder gleich kurz gesagt es geht um das Ausloten eine Idee in einer ähnlichen Umwelt wieder bekannten
Wirklichkeit gute Beispiele für diese Infektionen sind in Zeiten der schon sein zeitgenössischen Science-Fiction Film oder Serien wie zum Beispiel Black Mirror krierium auch den Film da sich diese
Formate bewusst auf nur eine technologische Entwicklung konzentrieren denn diese aufmerksam wenn diese wenn dessen Auswirkungen oftmals ist
es extrem überspitzt das Beispiel hier geht der Film vor diesen Film die von von Aachen kurz dargestellt angedeutet wird dargestellt was es bedeutet wenn Computer mit Hilfe selbständig
lernen der künstliche Intelligenz menschlich werden ein wichtiger Aspekt von Menschlichkeit ist dabei die Fähigkeit zu lieben und auch geliebt zu werden und genau das wird in diesem Film in allen seinen Facetten ausgeleuchtet der Film antizipiert so mit
den Ablauf eine romantische Beziehung zwischen einem Mann und einem Betriebssystem das muss man so stehen lassen wird bis zum allerletzten Mal darf man dabei auch die
Vorstellungen über mögliche Nutzungsverhalten über mögliche Nutzung Situation und natürlich auch Band oder die Frage wie ein Betriebssystem einig mit grandioser Schluss machen kann ist das Problem kann man nur sagen also Design Fiktion wird hier so zu seiner A-Probe handeln die Leitfrage ist das was würde passieren wenn aber was bedeutet das jetzt
für Unternehmen in der praktisches Beispiel sondern enthält die Entwicklung von so genannten Smart Lenzes Smart lehnt es sind Kontaktlinsen die Filme aufnehmen können oder scheinbar aufnehmen können und über ein integriertes Display in der Linse auch direkt wieder
abspielen können deshalb gibt es nur Reihe von Unternehmen die in diese Technologie arbeiten das ist noch nicht auf dem Markt erschienene müssen alles unternehmen dieser arbeiten ob und wie das Ganze realisierbares ist noch ganz andere Frage die
wollen wir doch nicht werden die bekanntesten Unternehmen dabei sind aber Samsung Uni und
Google die machen sogar gleich ein komplettes Freiburg Implantat aus gleichzeitig einer von ihnen diese Patente gesehen diese letztes Jahr kursiert unter verschiedenen schon der Blocks irgendwie mal gepostet worden wenn ich haben Sie aber bestimmt die verschiedenen
Nutzungsszenarien gesehen wie zum Beispiel werden nur Staffel 3 die aktuelle Staffel die auf Netflix erschien es ist voll davon aber aber auch fernab von Hollywood Undead Fleck gibt es nur zur
Situation wie zum Beispiel Optimierung der Film zeigt von dem brasilianischen Künstler du Iran Hey das Unternehmen das so 1 7 siebenminütigen Kurzfilm handelte sie Minute Kurzfilm handelt von einem dazwischen ein Mann einer Frau und wie dieses Smart glänzt dabei die Situation zum Schlechten verändert ein 2. Beispiel auch auf Vimeo es der Vielheit relativieren von
Käthi zu oder hier klärt man einen sechsminütigen erhält man ansetzen und den Einblick in das Alltagsleben einer mexikanischen Frau die ausgestattet mit Smart Lenzes es einen ganz gewöhnlichen Supermarkteinkauf bewältigt was diese 3 Beispiele gemeinsam haben ist die Smartments immer wieder
in dystopischen Kontext gezeigt werden diese Geschichte erzeugen dementsprechend auch das tropische Assoziationen Zuschauer was ist wiederum Unternehmen die andere Teilchen die an dieser Technologie arbeiten
schwermachen wird ihre Smartments erfolgreich am Markt zu platzieren und das bereits bevor das Produkt entwickelt wurde geschweige denn realistische müssen zu dass die Situation entwickelt worden oder anders ausgedrückt die Science-Fiction von heute schafft den Deutungsrahmen oder das Freimengen für die Innovation von morgen da ist
wenig überraschend das Unternehmen ein vitales Interesse daran haben Science-Fiction mitzugestalten womit wir zum nächsten Teilung des Vortrags kommen der Rolle formen Science-Fiction im Bereich der Unternehmenskommunikation aber steig ich wieder ein also wir gesehen haben haben Science-Fiction-Welt mitunter doch recht großen Einfluss auf die Zukunftsvorstellungen von Unternehmen doch Unternehmen tun auf der anderen Seite auch einiges um ihre eigenen Zukunftsvorstellungen im Diskurs zu stärken kommt also zum 2. Aspekt von Business Science-Fiction leisten nämlich der Kommunikation Kommunikation mit der häufig
unterschätzt eigentlich geht es eigentlich um die in die neuen Technologien im Kommunikation allerdings muss man auch sagen neue Technologien werden einig im erst durch Kommunikation gesellschaftlich vermittelt ist metaphorisch ausgedrückt hieße das dann der Möglichkeit ohne Zukunft würden Innovationen vielleicht
ausgestattet damit Kommunikation wieder eingerichtet ist auch schön ist in dem Raum Möglichkeitsraum 2 Aspekte von Kommunikation möcht ich gern kurz mit Beispielen vorstellen der 1. Zeit
Marketing der 2. strategische Kultivierung seither Marketing das der 1. Aspekt geht es darum Science-Fiction als kulturellen Bezugspunkt für die Kommunikation von Unternehmen nutzbar zu
machen nehmen wir das Beispiel des US-amerikanischen Start-ups heulend kennt das jemand trinkt das jemand
regelmäßig die Mission von sollen ist gesündere und effiziente Ernährung und gleichzeitige Bekämpfung des Welthungers Lösung ist ein Getränk das alle nötigen Nährstoffe enthält und von dem man sich ausschließlich ernähren kann der Name des Produkts kommt aus dem
Wasser 3 Siebziger Science-Fiction-Klassiker sollen Duin diesen Film ist sollen das Nahrungsmittel mit dem die hungernden Massen überbevölkerte Welt ernährt werden und allein mit der
Wahl dieses Namens wird schon ein Bezug zu diesem klassischen Science-Fiction Stoff hergestellt der beabsichtigte Effekt es scheint klar das neue Produkt wird mit diesen Bezug zur Science-Fiction direkt in der Zukunft verortet und bekommt gleichsam eine Aura des zukünftigen und hebt sich damit von der Masse anderer Nahrungsergänzungsmittel ab denn einig ist nichts anderes es den Film sollen Queen kennt kennt auch den bizarren Aspekt dieser Marketing Geschichten Film sollen Queen die
sich am Ende herausstellt wird nämlich das Produkt sollen Kollegen aus Menschenfleisch hergestellt das klingt nur vordergründig nicht nach der besten Marketing Story die als Problem aber das wird hier von den Unternehmen ganz geschickt ins
Gegenteil verkehrt der dystopischen Zukunft des Films wird in der Unternehmenskommunikation recht geschickt utopische Vorstellung entgegengesetzt dafür bieten sich etliche Menge Gelegenheiten war natürlich wird der Gründer in jedem Interview auf den Namen und die Herkunft angesprochen kann man
immer gut klar stellen was man eigentlich will muss da ist der Gründer Brain hatten der sagt meist sollen des jungen Fried also ich die bitte ich ich einfach weiter wie die sich am fernen Menge Raum auf
den eigentlichen Anspruch Phonds sollen den zuweisen nämlich natürlich nächste wollte bei der lässt
den die gesamte wahlweise hungernde oder an Fettleibigkeit leidenden man wählt mit günstiger und gesunder Nahrung zu versorgen +plus auch der Buchvorlage des Films sagt man der Gründer sind der Buchvorlage kann die es eine unwissentlich kannibalistischen Menschheit noch nicht vor darauf besteht dann wird man halt auch
also sei sein Marketing heißt ein Science-Fiction mir Geschichten anzuknüpfen und das eigene Produkt in der Zukunft zu verorten 2. Beispiel geht es um einen weiteren Aspekt unternehmerischer Kommunikation nicht strategisch Kultivierung das ist eine Nummer größer gedacht anders als Marketing ziel strategische Kultivierung nicht
auf die Vermarktung eines Produkts sondern es geht hier um das große Ganze um die Welle Jud schelmisch eine Unternehmung was nichts anderes heißt als das man deutlich machen muss warum eine Gesellschaft die Ziele eines Unternehmens gut richtig und wichtig finden sollte auch hier wieder ein kleines Beispiel so ein großes Beispiel 2 6 wer 6 hat sich zur Aufgabe
gemacht steht auf der Website die Menschheit zu einer multi planetaren Spezies zu entwickeln damit sind 2 Herausforderungen verbunden mindestens
2 zunächst müssen verkürzt gesagt Raketen entwickelt werden mit dem man möglichst effizient auf den Mars fliegen kann einer die Frage und eine klassische Frage oder ein klassisches Problem aus das
werde die technologische Innovationen dann die auch schon viele Fortschritte erzielt 2. muss die Frage beantwortet werden warum die Menschen überhaupt zum Mars fliegen sollten und das ist mindestens eine genauso schwierige Frage und die kann ich mit
Innovation beantwortet werden sondern nur mit Kommunikation bei der Präsentation seine Pläne für die Besiedelung des Mars im letzten September war das wohl Maß der Gründer und Chef von Super 6 auch genau mit dieser Warum-Frage konfrontiert von einem interessierten Zuschauer in seine Antwort bringt uns direkt zurück zum Feld der Science-Fiction sagt nämlich Juli waren schwer
wiegen offenbar sind die bis Mainz ist ein kleiner Ausschnitt aus einer langen Antwort alles was dabei helfen können den Traum vom Mars in den Köpfen der Menschen zu verankern sei hilfreich betonte dar besonders wichtig sein in diesem Zusammenhang die Entertainment-Industrie in ihren Filmen Serien Büchern und Spielen die einen Einblick
davon vermitteln wie es sein könnte auf dem Mars so war der Mensch in 1. betreten hat seine wird hier zum Bezugspunkt für die Legitimation die Legitimierung dessen was das Pech 6 tut die Vorstellung über den Mars die aus Science-Fiction Welten kennen rechtfertigen das was es ex
heute macht strategische Kultivierung zum sperriger Begriff heißt also eigentlich nichts
anderes als das kulturelle Gedächtnis die Vorstellung von Normalität die Selbstverständlichkeit einer Gesellschaft so zu beeinflussen dass sie im Sommer auf die Welt stellen ich einer Unternehmung einzahlen kurz
strategische Kultivierung heißt die unternehmerischen Zukunftsvorstellungen zu den Zukunftsvorstellung einer ganzen Gesellschaft zu machen dabei spielt
Science-Fiction als Bezugspunkt für ganz wichtige Rolle denn Science-Fiction erzählt die Geschichten an die Unternehmen damit ihren eigenen Erzählung anknüpfen können nichts anderes tut ihr Maß Männer vom Mars als New Frontier schwärmt und die Kolonisierung des Planeten als Rettung der Menschheit präsentiert
das Ex wird so zu einem Vertreter einer ganzen Reihe von Next Frontier Unternehmen deren Bestreben es ist ihre Vorstellung von der Zukunft der Menschheit strategisch zu kultivieren zulegen werde ist voll von diesen
Unternehmen sagen und hat eine Sache geschafft meine lag in den letzten Jahren nämlich die Entwicklung gesellschaftliche Zukunftsvorstellungen tatsächlich zum unternehmerischen Aufgabe zu machen das war vorher nicht immer so das kann man nicht über's Ex beobachten sondern auch bei Google Facebook Amazon und Microsoft auch und bei allen einig allen großen und kleinen
nahm der Tag Industrie und mit ihrem unternehmerischen Großerzählung für die Zukunft der Menschheit bieten sie Prinzip Alternativen zu dem was im 20. Jahrhundert der Science-Fiction vorbehalten war mein sonst gewundert haben es also mit einer neuen Science-Fiction zu tun an der Unternehmen nicht nur mit schreiben sondern vielleicht sogar die Überhand gewinnen und am Ende des Vortrags möchten wir den
stand .punkt des neutralen Beobachters doch noch kurz verlassen dieses Bild ist von der von Asbest Express der Galerie so harmlos ist aus den so schön es aussieht bringt unsere persönliche des ganz gut auf den Punkt diese Dystopie ist kurz gesagt dass sich Unternehmen mit ihrer PR in Science-Fiction Welten einkaufen mit Kapital oder auch indem sie schlicht und einfach die spannenderen Geschichten über die Zukunft der Zellen und so
besteht die Möglichkeit dass das gesellschaftskritische Potenzial von Science-Fiction was ja auch vorhin skizziert haben verblasst das auch eine mögliche Konsequenz der
Annäherung von Business und Science-Fiction was mir also nur mal schnell zusammen besser Science-Fiction weist verstehen wir eine Annäherung der unternehmerischen Realität oder über den Zukunftsvorstellung auf der einen und von
fiktiven Realitäten aus das Science-Fiction auf anderen Seite diese Beschneidung finden die auf verschiedenen Ebenen auf Ebene der Innovation Dienst als
Fiktion als Inspirationsquelle für Neuentwicklungen wird von Unternehmen als Pluto taking Tool eingesetzt und hilft ebenso dabei neue Technologien die Auswirkung auf verschiedene Bereiche zu antizipieren
was nicht immer aus tropisch sondern oftmals das Tobisch Form annimmt und für die Kommunikation von Unternehmen ist
Science-Fiction ein wichtiger Bezugspunkt sei es in Form von 2 Marketing wo es darum geht Produkten eine Aura des künftigen zu geben oder als Bezugspunkt für strategische
Kultivierung unternehmerischer Zukunftsvorstellung die an kultureller Bedeutung insgesamt zu gewinnen scheinen gerade hier zeigt sich sehr deutlich wie wichtig die gesellschaftskritische Funktion von Science-Fiction auch ist und der Wagen wie auch die Prognose für diese Kritik wird sich in Zukunft wohl noch mehr auf Unternehmen und Geschäftsmodelle richten ja Stelle vielen Dank dass Sie uns
zugehört hat sprecht und sagen dass unsere Emailadressen oder wir können auch gerne wenn er noch weiter das Thema vertiefen wollte uns auf ein Bier an der Bar treffen vielen Dank ja wir ja auf den Namen
Abraham
Kommunikation
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Momentenproblem
Besprechung/Interview
Kontextbezogenes System
Bericht <Informatik>
YES <Computer>
Besprechung/Interview
Reihe
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Roboter
SCI <Informatik>
Perspektive
Virtuelle Realität
Künstliche Intelligenz
Motiv <Mathematik>
Computeranimation
SCI <Informatik>
Besprechung/Interview
Künstliche Intelligenz
Evolutionsstabile Strategie
Computeranimation
Besprechung/Interview
Zeichenvorrat
SCI <Informatik>
Punkt
Software
Besprechung/Interview
Strategisches Spiel
Computeranimation
Software
Künstliche Intelligenz
Computeranimation
SCI <Informatik>
Besprechung/Interview
Biprodukt
Computeranimation
Krankenhausinformationssystem
SCI <Informatik>
Black Mirror
Besprechung/Interview
Reihe
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Besprechung/Interview
Computeranimation
Array <Informatik>
Besprechung/Interview
Softwareentwickler
Summe
ALT <Programm>
Besprechung/Interview
Implikation
Aggregatzustand
Perspektive
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Wald <Graphentheorie>
Besprechung/Interview
Dienst <Informatik>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Besprechung/Interview
Unternehmensmodell
Computeranimation
Blase
Virtuelle Realität
Besprechung/Interview
Motorola
Besprechung/Interview
Prototyping
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Intel
FuturERS
Intel
Besprechung/Interview
Expertensystem
Besprechung/Interview
Maßstab
Computeranimation
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Eigenwert
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Wort <Informatik>
Algebraisch abgeschlossener Körper
Gewichtete Summe
Besprechung/Interview
Prototyping
Besprechung/Interview
Dienst <Informatik>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Zeitraum
Besprechung/Interview
Implikation
Zählen
Computeranimation
Große Vereinheitlichung
Besprechung/Interview
Reihe
Besprechung/Interview
Künstliche Intelligenz
Dateiformat
Besprechung/Interview
Formation <Mathematik>
Betriebssystem
Display
Reihe
Computeranimation
TOUR <Programm>
SCI <Informatik>
Google
Uniforme Struktur
Besprechung/Interview
p-Block
Computeranimation
Google
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Optimierung
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Computeranimation
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Besprechung/Interview
Biprodukt
Computeranimation
Wurm <Informatik>
Soundverarbeitung
Besprechung/Interview
Computeranimation
Freeware
Menge
Besprechung/Interview
Freeware
Freeware
Welle
Besprechung/Interview
Biprodukt
Web Site
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Ebene
Obere Schranke
Besprechung/Interview
Ruhmasse
Zusammenhang <Mathematik>
Besprechung/Interview
Reihe
Computeranimation
Computeranimation
Besprechung/Interview
Reihe
Ruhmasse
Frontier <Programm>
Besprechung/Interview
Microsoft
Arithmetischer Ausdruck
Punkt
Besprechung/Interview
Luenberger-Beobachter
Ebene
Dienst <Informatik>
Computeranimation
Prognose
Besprechung/Interview
Biprodukt
Unternehmensmodell
Computeranimation
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Business Science-Fictionalized
Serientitel re:publica 2017
Teil 96
Anzahl der Teile 235
Autor Mehnert, Wenzel
Haupt, Joachim
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/32950
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Die klare Trennung von Science-Fiction und Business Reality fällt zunehmend schwer. Während zeitgenössische Science-Fiction-Produktionen nahe Zukünfte ausloten, arbeitet das Silicon Valley an Projekten, die direkt aus Science-Fiction-Welten stammen könnten. Diese Konvergenz von Fiction und Business eröffnet eine neue Perspektive – nicht nur auf technologische, sondern auch auf gesellschaftliche Entwicklungen. Kurz: In Science-Fiction-Erzählungen zeigen sich die zentralen Themen unserer Zeit.

Ähnliche Filme

Loading...