Merken

kivitendo als Nachfolger für SAP by Design

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
der Film dann muss ich jetzt offiziell zum Vortrag und sehr begeht kann nur als Nachfolger von über Design kommen kann auch eine
ein aber ansonsten haben wir schon mal an mein Name ist angenommen ich die Wikando in der Form seit 2009 ich bin jetzt hier als wir Trend auf der Frost kann zum 3. Male sind ein seit 2013 Freunde der Großkunden findet sich der schöne Veranstaltung und wir haben jetzt viel zu sagen die Chance daran fortzusetzen letztes Jahr da hab ich halt auch normal um 18 Uhr am letzten Tag halten Vortrag gemacht okay wir planen halt mit unserer Software Kitano Migration zu machen und zwar weg vom Marktführer als Marktführer in Anführungsstrichen mal davon das kleines Modell also das war sein Modell Halt und hin zum echt Produktivbetrieb und das ist uns auch gelungen und deswegen habe ich ja letztes Jahr versprochen ok wir machen das so ein letztes Jahr was eigentlich der Frost kommen so oder war das Projekt noch Entstehungsphase und ich habe da so geht das und aus diesen und jenen Gründen sind wir halt evaluiert worden und haben gesagt ok wir können das eigentlich machen und wir haben halt diesen den Mehrwert für die Firma dahinter und damals eigentlich klar dass es halt läuft auf der CeBIT Hansen Zwischenstand gemacht und auch hier treten wir okay wir haben jetzt der Migrationsphase 1 abgeschlossen haben einander nicht geredet wird sind wir so weit mit dem was wir uns damals vorgenommen haben vor einem Jahr nicht fertig und stellen das Ergebnis auch da gut ich gehe davon aus dass sich alle Kitano kennen wir sehen erst mal der Ursprung
und liefern nur kommt eigentlich aus dem hier das praktisch und das heißt einfacheren und es sich unpraktisch und wie der Name es einfach da noch Konzept das war okay wir machen halt möglichst alle Prozesse und alles was wir in Software abbilden die möglichst anwenderfreundlich dass man an Mehrwert hat das Gesamtunternehmen also auch nichts wirklich Neues aber daher seinen Namen und an der Wahl ,komma Rechten und ich werde das Leben genommen und dann uns auch für die tv so entfielen warum haben wir es überhaupt angefangen unsere ziel
war eigentlich komplett mit ihm zu arbeiten und auch die Finanzbuchhaltung Belege sind hat der Wange finanzieren das Unternehmen also abzubilden und der andere hat unser war sozusagen als Herz geht verloren haben mal angedockten habe Bank Software die auch unter Linux funktioniert sehen wir als hier abgleichen und Dokumente die betroffen ist und dann halt dem freien Dokumenten-Management-Systemen Fresko das einzige was wir dann hatten auch Schnittstellen Außenwelt haben wir haben Steuerberater weshalb wir sprechen der WDR also die Grundsätze ordnungsmäßiger in diesem Buch .punkt da bereichern macht das ist das die einzige aus dem Hersteller wir hier in unserer Lebenswelt noch haben du die Anfrage zu Migration im ist natürlich
dann erstmal mit zum Schlucken weil es abgesetzt natürlichen stark das ist ja der Marktführer im Bereich Enterprise Ressorts Benning doppelte Buchführung was auch immer die haben seine geschafft in den siebziger achtziger Jahren Echtzeitanalysen von betriebswirtschaftlichen Prozessen zu machen in dem sich halten paar IBM-Mitarbeiter zusammengefunden gehört haben geht wir brauchen eigentlich für den Betrieb schafft wirtschaftliches funktioniert das das eigentlich mehr so sein das heißt hier im Programm und Programm zur müssen alle dazu sagen würde dass ich halt mehr qualifizierte Aussage machen kann was ist denn der Buchwert in meinem Lager das waren so die die Grundidee dahinter und die am 2. 1. dann so konsequent umgesetzt so damit habe halt auch eigentlich den Standard von damals und ich hab dann ja so hochwertig selber gar nicht ein und hat dann ein
1. geschluckt okay wir sollen dann hat er in der haben eigentlich nicht die Feature Vielfalt und die Möglichkeiten wie SAP ist also die keine gezeigt klassischerweise keine und Haltungen allein Buchhaltung und auch nicht diesen speziellen Steuerberater Exporte denn ein Wirtschaftswunder brauchen und bin halt mit den Argumenten dann erst einen Berater verschob rein so wie das kann man nicht machen super schön dass an uns denkt das jetzt zu tun aber normalerweise das das hat ich so weit ist es waren wie ich halt Wiki oder beziehungsweise weil in von SAP ist auch für uns einfach zu installieren sein die Fleck Verfahren und Anwendungen und die soll den Mitarbeitern bei seiner Arbeit unterstützen nicht behindern also genau wäre was wir unter wie nur verstehen das ist halt das was ich gelesen habe dann bin ich zum Kunden hin und hab halten beraten wir vorgemacht
und da habe ich dann im gehört dass die beim für Buchungen bis außerhalb von SAP bei Design abgeglichen worden weil ihnen das ja aber der Prozess zu kompliziert war oder nicht eingeführt wurde oder sonst was es heißt das eigentlich das was von der erwartet hätte was sie halt machen es zumindestens gar nicht in der Tiefe implementieren oder umgesetzt worden wie ich das sonst wir gedacht hätte ja und dann in Wahrheit viel Raum
dar weil Prozess X ist jetzt nicht unbedingt in den 1. PR Bild da und dann kommt halt eigentlich vorhandenen die Flächen durch die Stärke kompensieren Projekt Lauf weil die Firma schon vorher Kitano seit 2009 bis 2012 im Einsatz hatte es ist halt dann passiert nach 2 Jahren ist er über seine hat man sich dann halt in diesem Geschäft sehr entschieden dann wieder LGT nutzbar werden durch hat letztes Jahr versprochene Hinweise auf der CeBIT das wär doch mal berichten von dem Projekt Stärken Schwächen und das ist jetzt genau jetzt Moment einen Ursprung in neuester Fall rauskommt sehen weil war und jetzt haben wir endlich Betrieb wohnt da ist möchte ich das auch nicht alleine alles an Preisen etwas gemacht haben was ich jetzt in IT-Leiter der Firma hat dazu halt der entsprechen aus seiner
Sicht die Welt nochmal darstellen wird weiter mir viel erzählen und das einmal ganz gut also nicht an der Eskorte von ,komma hergestellt danke schön also mein Name ist Andreas konnte ich bin zeigt 2 Tausend 8 bei der Firma Vitra ,komma gehe tätig und war dort Administrator denn mittlerweile IT-Leiter und habe maßgeblich zu beigetragen dass wir mittlerweile Kiwi Tenor haben eigentlich ganz einfach werden die Ausgangssituation Mitte 12. dass die Geschäftsführung sagte wir sind gut im Geschäft bin und 10. Segment wurde sind etwa ,komma gestellt primär Besucherfrequenz Messanlage ja und bestimmt in ihren Dienstleistungen die da der bereit und wir brauchen 10 Marktführer SAP im Haus und haben es aber beide Seiten versucht einzuführen ich sag deshalb versucht Yams 12 eingefangen haben aber die 1. über Evaluationen macht und haben praktisch das dem betrachtet und gesagt wir führen jetzt die Prozesse ein die SHW beide Seiten hat es war viel dass nun alle fiskalen und alle Geschäftsprozesse in einem Programm im Verein ja vor auch saubere erzählt hat dass wir alles in einem Programm abbildet meint alle Zahlen einen Platz ja es war das weitere Ziel eben nicht mehr Echsen zu benutzen für die ganze aus uns Geschichte das eigentliche als ein Hauptthema haben hat führt die mit Wirtschaftsteilnehmer die mal eben auch die wies Berichte Gebrauch drehen in Exel erstellt wurden das waren mehr oder weniger gut es war mehr oder weniger aufwendig dass jedes Mal zu erstellen entsprechend er hatte sich gewünscht man für das alles in SAP um und hat dort eine große Berichte kann ihre drauflegen wird das eine Auswertung ja es wurde so gemacht dass wir praktisch der Controller Arbeitsstelle geschaffen haben und der wurde damit beauftragt die Prozession setzen und immer als ob wir beide sein einzuführen das Ganze in 1. Gesprächen will die Geschäftsleitung der dortigen IT-Leitung wo hat es stattgefunden und doch wurde der Befunde belegen das es dem Grundlage war es muss alles unter Linux laufen weil uns die mehr Arbeitsplätze in Service und Support die eigentlich Aufträge oder ganz viele Aufträge einbuchen auf Linux arbeite das heißt also ich muss für Linux das arbeite keine wurde und es hat mir versprochen alles kein Problem funktioniert dann kam im Oktober 12 der 1. große Groups es hieß ja funktioniert aber nur wenn das Silber überleiten Zimmer Leitplanken für und Internet Explorer ist allgemein bekannt läuft unter Linux mit viel Anstrengung in der Wohnung Entwicklungsumgebung ist aber eigentlich keine Lösungen wurde dort meist dann als 1. Akzent habe es aber wurde beschafft und die Wiederwahl 10 die sollten sofort arbeiten die eigentlich tagtäglich die Mitarbeiter müssen wird Labels aber jetzt ihre Aufträge eingeben aber schon praktisch der Stelle es ist wohl der 1. Rüge gebaut so habe sich der werden kann und dann entsprechend konnte man absehen dass die Akzeptanz des Systems bei uns im Betrieb der SE-Linux lasse relativ gering sein wird ja dann haben wir das System tatsächlich am 6. Januar 13 erfolgreich in Betrieb gesetzt erfolgreich hieß es wurden fiskale Auswertungen drüber gefahren und es wurden tatsächlich die Aufträge folgen Einzelpersonen angelegt war damit abgefahren bin da große Teile Prozessketten die man eigentlich für so ein großes System braucht wurde erstmals eine implementiert bei uns eher das SAP ist eigentlich notwendig dass wir die ganze Kette abbildet eben vom Angebot über den Auftrag zur Rechnung dass die Kette vollständig ist setzt er sagte voraus dass es auch für viele Programme richtig und wichtig allerdings bei der Firma mit einem einsteigen 25 Personen wie sie Vitra ,komma geben ist hat Mord doch eher einen kleineren flexibleren Prozess und war immer schon absehbar dass es an der Stelle nennen muss man relativ kompliziert wird gesagt getan ist um einige Schulungen über durchgeführt hat sogar die Mitarbeiter zu schulen und dazu zu bewegen das eben diesen Prozess einhalten das vor mit dem SAP beide seien die Zahlen zeigen dass wir das auch in der Kette abbilden kann das hat sich ja recht zäh gestaltet wurde auch nicht unbedingt vom Betrieb unbedingt richtig gut gefördert und konnte so nicht umgesetzt werden so hat man dann im Jahr 14 entmietet 14 als ich angedeutet hat dass sich die Frage ,komma gehe in ein paar Kontoren verschließt war absehbar wir werden uns doch eine andere Lösung suchen weil das wird so nicht funktionieren kann Handlungsbedarf vor wir müssen Sie mal schauen was ist möglich dass wir es hatten beide Seiten im Prozess so weit gekommen dass es entweder richtig funktioniert oder ob ich Alternativen habe zu überhaupt hier weiter zu arbeiten weil es besteht ein Bedarf wir 2
Firmen hat dass der Prozess anständig und wir waren parallel dazu auch oft zitiert und haben dort mit unseren SAP-Berater der das Ganze bei uns eingeführt hat Gespräche gehabt und haben uns beschäftigt beraten wie wir aus diesem Wettlauf aus ,komma wie wir kriegen wir die Prozesse einschließlich einer für die kriegen wir es rapide zu das funktioniert dort wurde uns von einigen Seiten entsprechend versprochen dass vor Abhilfe schafft das über in der Analyse des Systems drehen wird ob Clemens waren Überfluss einfach abbilden etc. abgewählt das wurde uns auch vor das muss alles kostenfrei macht weil wir seiner jetzt unbedingt die nur die Schwierigkeit auf unserer Seite von SAP Seite was aus so dass wir uns dann wieder so muss sich das erwünscht hatte und das war der Stand der Dinge auf der CeBIT hatte und am da eben eine sehr ja den den gegen die Arbeitspunkte das setzen wir um das Ganze entsprechend 1 wurde kam auch tatsächlich von SAP die Rechnung geben sich im fünfstelligen Bereich bewegt hatte um das Ganze gerade zu biegen und das war dann letztendlich auch das Kriterium das sagte Schaath sich tatsächlich aber nach dem anderen zu stehen um parallel so 10 mit 5 zu 1 hatten wir die 1. Kontakte und Richtungen Kittel aufgenommen zu genau diese leicht quasi die war hat der Termin also ja wir haben es satt Geld verdienen dann dann danach sind ein zu unserem Mini stand gekommen und haben gesagt ja wir machen das aber die wollen Geld dafür ist ja auch ok und was kümmert denn da an der Stelle machen wir kannten uns von der CeBIT von vor und da hat halt anders dann sozusagen eine Art ausgeführt gesagt dass es so schade aber der eine Geschäftsführer wollte unbedingt SAP haben wir hätten ja eigentlich an der Stelle auch gut noch je 2 berichtet andocken können die halte ich für uns dann genau passend gewesen wären aber man hat dann hat sich entschieden davon abzuweichen und dann hat was man zu machen hat man einen Wurf ich ja also nach den bereits erhalten wurscht sich entwickelt war der steht eigentlich relativ einfach zu sagen wir werden versuchen wieder von SAP loszukommen die 4. Frage wurde das beste Aussichten am schwierig vor dem man solle Migration macht schwierig sind doch eigentlich die standart aber soll eine ja das war wirklich der Knackpunkt dass wir die Stammdaten aus dem SAP beide seien so gut wie nicht herausbekommen haben für die Reintegration des war das eines allerschwierigsten und einen ganzen was in jedem anderen waren es das System dem simplen ,komma allem extrahiert wird und auf der anderen Seite eingespielt wird war mir nicht möglich das hat uns viele graue Haare bereitet aber wir haben es dann geschafft wenn die Gespräche ist eingeführt um jene die wir schon gemacht und der vor Evaluation gemacht haben die Prozesse definiert die ja bei uns im Betrieb ein relativ sind wissen und haben versucht letztes Jahr im September auch zu sagen wir führen jetzt die Vitello als Nachfolger war das aber auch umgesetzt und wir konnten tatsächlich am 1. 1. mit dem zustimmen als denn wir haben die Tochterfirma in Potsdam nachträglich zum 1. 3. erklärt und das ging dann auch relativ sauber von vonstatten wir hatten eigentlich keine Ausfälle konnten direkt buchen wir haben alles halten Vorträge entsprechend importiert aber die Kunden stellen und die Artikel stellen waren angelegt haben und ein spezielles Konstrukt für die Erzeugnisse ausgedacht das war auch alles implementiert und mit diesem Vorarbeit war das Ganze bilden ja 3 4 Monate Vorbereitungen direkt im Produktivbetrieb umsetzbar das war ein relativ einfach jetzt im Moment der Geburt oder nach solche Sachen zu machen wie das war Dokumente mit importieren kann das Wasser über das jetzt im im weiteren Verlauf hinbekommen aber auch die guten Grundlinie was er können soll das Angebot der Aufträge Rechnungen war schon aus oder sonstiges in verschiedensten Formulare umgesetzt in das sich der kann des so weit aber ich habe auch immer gesagt wir haben halt wenn der gutartigen Fall weil die Bereitschaft mal zurück in den tun was was funktioniert hat in der Firma weiter hoch also damit er nicht weiter sozusagen das Projekt Akzeptanz vom Altar den Schritt zurück zu machen und dann sank die das Erlangen von das hat ja eigentlich klappt ist auf Haiti eine Sache oder eine Geschäftsführer der mittlerweile auch nicht mehr da ist dagegen haltbar und Anwalt sozusagen seine zu sehen ob die damit funktioniert hat und bis dann und dann hängt es hatte auch Probleme gehabt dann hat so zu sagen was wir gemacht haben diese 2 Niederlassungen zu integrieren wäre da ja auch erst mal man wieder eine neue also neues Gerät zumindestens gewesen an der Stelle deswegen war das eigentlich alles so weit im gutartig natürlich auch immer dann anders gesagt er halte ich es ja nicht so schwierig zu mir und das 2. ist halt auch ich er natürlich vorher das
halt sozusagen die Zusammenarbeit gepasst hat also das eine mal in der ganz wesentliche Faktor halte weil keiner da das System mit halt nur so gut wie die Datenqualität ich halt ein gebe und die Daten ,komma Opfer der Datenquelle und das Brot hat ganz viel damit zu tun die viel Motivation der einzelne
Mitarbeiter auch hat dann sinnvolle Daten einzugeben oder sich an die Vorgaben die man dann als spricht auch dann zu halten und da ich dass er sie zum 1. Mal gemacht habe auch gerade kann und Zeit selber die Erfahrung auch hatte mittlerweile auch die leider im Betrieb dafür hat also Recht hat das eigentlich die so gesehen sehr gut harmonisieren ich kann jetzt nicht sagen ob die wenn man mehr SAP Installation mit 1000 Nutzern hat oder sowas dann ist das halt ne andere Prozent seiner hinter von der von der Sache aber diese Grund Fähigkeiten betriebswirtschaftlich Standardwaffe einzuführen und damit was zu machen steht und fällt hat eigentlich mit der mit der Kommunikation mit dem Miteinander hat an den Hersteller da das hat ganz viel da war ganz viel gutartig so sage ich das halt dann immer es sind Tagung dies dann auch auf technischer Weise gibt passiert die da sehr gut rein gefallen haben wir halt vorher bevor wir das wir gemacht
haben ich hat hat in der Tat nur wer schlechte also nur für SAP passen XML Beschreibung der Stammbahn hat ich halt und es gab aber so ein paar Berichte die scheinbar Ursprung von bis zu wertvoll jetzige StarMoney herein .punkt kamen die hatten eine besser strukturierte CSV darstellen und damit weiter noch in der Lage die und ganzen auf Posten ist man auch direkt in Kiel zu übernehmen sodass wir dann im Januar auch sehr zeitnah alle Zahlungseingänge verbuchen konnten das war auch Mann Super Plus Traktor der hat gesagt ok super die sind jetzt sozusagen nicht nur von den Fakturierung ß-Ketten live sondern werden auch noch mal geschafft die alten offenen Posten ist in beide Seiten hat
abzubilden haben uns auch überlegt wie wir das abarbeiten können relativ schnell sehen dass wir wieder zu seinem neuen System halt alles was man normalerweise um den machten man oder ein Zahlungserinnerung oder halt abgleichen das hat alles so was von den Zahlen her verstehen dass er die Kohle reinkommt das hat dann sehr schnell und zügig hat funktioniert das waren +plus und an der Stelle das geklappt hat und es natürlich auch passiert ein .punkt immer freundlich bedacht haben und war es war dann eigentlich die Anlage ja wir haben halt beide also die beiden Niederlassungen oder Tochter mit dem bewundern eingeheiratet oder aufgekauft also je nachdem auch noch nicht so ganz klar zu den Zeiten als das Projekt gestartet haben und was aber machen nur einen Mandanten dafür damit hat die Stammdaten damit wir da halt möglichst wenig Synchronisation zu Probleme habe im Nachhinein den hatten aber dann bedarf das Jahr der eigentlich die eine Niederlassung noch dann in paar Monaten eines vollbracht hat und auch andere Daten braucht wird die Niederlassung passen waren also dann will ich jetzt in einer bringe dass er ist betriebswirtschaftlich so gemacht worden die in Visatex GWh Nitrat ,komma gehen morgen rückwirkend vom 1. 8. ab zum 1. 1. zu einer Firma zusammengeschlossen isch rechtlich möglich und er hat aber er hatte eben zur Folge dass noch vom 1. 1. bis 1. 8. getrennte Buchhaltung Fahrer musste und nach der Verschmelzung ist es eine Buchhaltung fahren ja das eine dann aber sehr durch 2 3 Möglichkeiten ich war entweder 2 Systeme wie sie ursprünglich soll ich war 2 dann den Ulrich Buch über alles in einem zu stehen und Sie fiscal so lange bis sich zusammen strahlend und wir haben jetzt den 3. Vorgang gewählt haben wir hier anhand von Abteilungs Kennung gesagt wird wenn die Firma da und das ist selber die Datenschnittstelle an sich und exportiert ihre direkt entweder einen Vitra Kommandanten oder Visatex Mandant bis eben zu der Verschmelzung und ab jetzt wird das Ganze letztendlich auch das sagen wir mir viel aus und können jetzt anständig er ne verdrahtet vorstellen die Info für eine Firma mit 2 Niederlassungen gilt was vorher praktisch 2 wirklich Firmen waren und der Markt boomt ist so sowas eben in Unternehmen wie SAP abzubilden ich gänzlich unmöglich das kann man sich kostenlos auf machen die war auch natürlich steuern kann es eigentlich setzt nur 2 SAP und und leistete beauftragte nach unten sollte der die ganze Sache noch in ein Mandant überführt übers Geld brauchen und spreche weiß wahrscheinlich Erlass ist nicht ganz Chorstücke Stichwort um das zu tun ja und der Einsatz war eben auch in unserem Vorgesprächen wie können wir ist dieses Problem lösen weil lahm schon grob Ende des letzten Jahres wusste auf diese auf diese Konstruktions auf und 1. 8. wurde Stichtag sein aber vorher muss es getrennt geführt werden und das war wirklich eine große Mode das Ganze so zu vor und auch mit der wieder nachträglich Umschaltung des müsste dann aber in die über die verschiedene Buchhaltung zustehen alles ist die weil dort das ist dann nahtlos übergeht und das ist in dem Fall eigentlich gutgelungen man damit für mit vor dem Krieg gearbeitet und zwar haben erhalten Mitarbeiter so konditioniert das heißt wenn er keine Abteilung ausgewählt worden ist das dann halt gar kein Ausdruck von dem Angebot rausgehen und das war halt genug Motivation zumindestens dann halten ,komma zusammen geht derzeit in Potsdam und in Karlsruhe und das war dann hat von der Dateneingabe an der Schönheit gewährleistet und wir wieder also konsequent am Anfang drauf geachtet haben konnte ich dann halt auch relativ simpel mit dem Abteilungsleiter
die fiskale Bernhard so trennen und das ist jetzt dass die Kläger ist es wirklich Techniker halten die aber das ist halt für nen Produkthersteller Standardprodukt baut ein n bisschen schwierig und auch nicht im normalerweise ist es auch nicht möglich so was auf dem Brett zu machen weil der Berater es in der Regel auch nicht der der auf implementiert sondern der nimmt dann die
Anforderung aufschreibt dann Master zugibt dass am 4. Entwicklungsabteilung und so was alles aber das ist da kann man halt auf dem Level in der Größenordnung her ganz gut machen dass man dazu die Solid zwar alle 2 3 Sachen die eigentlich mal gut passen und womit man eine Menge wieder wettmachen kann was hat einen großen schwerfälligen Softwarehersteller nicht möglich ist wird der schon erwähnte wir machen die Dokumente das 2. was dann auch sehr schön einfach gegen alle bei Twitter komme sehr witzig die kriegen halt Neukunden durch Ticket-System das hab ich noch nie vorher gesehen aber das funktioniert halt weil dadurch das halte ich weiß gar nicht ganz genau das halt eure Kunden haben halten wir für den Mutterkonzern hatte vertrat und können beliebig viele Filialen dürfen hatte es an den Dienstleister senden um wenn diese Filiale noch keine Installation hatte sie mal nicht Kunde ist wird darauf den automatischen 10 noch entwickelt der Neukunden einstimmig immer das ist auch etwas was ich so gar nicht kannte normalerweise ist das immer Vertrieb und so was alles und das war dann auch sehr gutartig weil es dann die nutzen das die gegessen oder es und das kann ich auch mit den Standards mindestens 7
Sommer mit den wirklichen Standard auf Titan oder mal vereinbaren dass so nah an der .punkt mit SAP worden sein wir dann auch erstmal nicht ganz einfach gewesen herstellen wobei ich jetzt eine auf muss es ist nicht unmöglich die Gespräche bei führt es hat ja sagen seit es würde funktionieren wenn sich jemand nicht so auskennt um die 3
Tausend Seiten Dokumentation durch arbeitet dann hat auch da die Möglichkeit das ganz sprechen einzubinden bei uns war es ist natürlich so wir haben oder es schon aus 2009 im Einsatz parallel in Betrieb und unser Wunsch war natürlich das Ticket zu stehen jetzt relativ weit ein zu Binder bedeutet wir haben eigentlich die Filiale Dienstleister wie wir sie kennen den großen Elektronikbereich die Konzernstruktur ist es gibt einen oder unseren dass in Ingolstadt was von von Gespräch und jeder unserer was eigentlich in der eigene gebe Haar und eigenständig für sich selbst verantwortlich das heißt 1. eigene Hunde und sobald eine Verträge geschlossen wird und die entsprechende 10 Geräte beim Kunden installiert werden und sofort Vorfall auftritt ist es so dass die entsprechendes Pop Tickets im unter s Auflauf und Wunsch ist das war eben diese porträtiert wäre das entsprechend ein abrechenbar nicht abrechenbar lustig ist wenn hier im glücklichen und nachher ein draus weil ich es bedient der schändlich verändern als herzustellen einen nicht abrechenbar Auftrag werde Garantieabwicklung vor dem PC oder von einem grauen und das löst natürlich Auftrag so zum Garantie auf tragische doch nur wenn der entsprechende englische mit mir dort drinnen das Ticket eine leckere bearbeitet im wieder ausgegangen ich muss abbrechen so wird und zukünftig wird es denn tatsächlich so sein dass wir die Möglichkeit haben wir die ganze Welt der neuen einmischt auszulassen was war Letschin Monat abrechenbar Aufwand und was war letztendlich nicht abrechenbar auch und das wird uns Gewitterböen portiert werden oder ein von dem der anderen Elber einerseits 0 Aufträge schreiben müssen wollen eine Garantie Auftrag im Auftrag der ARD stellt sich für uns auf Garantie wird abgewickelt werden muss oder behalten abrechenbar Auftrag wo sich Fiskal und wird das ist jetzt noch nicht komplett umgesetzt werden Teile davon schon implementiert und zählen auch dass es funktionieren wird wir und das ist jetzt auf einer Projekthilfe dies jetzt vielleicht auch erst gar nicht so interessant also 1 mal die 2 sachen nicht aufzeigen wollte was hat
uns also was denn dann hat er schwierig gewesen wir hatten ich hatte dann weiß
hat einen ja morgen Kostenstellen gearbeitet aber der Markt so kleine Lola aufgeschlüsselt das halt lieber arbeiten Einigkeit der gesagt wird hat ein einziges Mal musste gehabt das hat genau so kleinen Rolle halt einzugeben wie das halt andere gefordert waren danach eigentlich weil die Arbeit dann dazu schade weil das Wandern die das Wandern die Kosten stellen also sehr sehr sehr klein schlug Sterne Poststelle Klopapier wir
werden gut ich aber so weit erstmal wer stand jetzt und erst mal fragen von euch das ich muss ja Israel davor legen sie auch genau verstehen normal e ob das wie groß ist die wie kann ,komma wie in Gänze wieder auftauchen oder ohne ja also als Beruf Moment 25 dass Miles entsprechende Hilfskräfte plus 9 in Potsdam flüssiges Hilfskräfte also eigentlich 34 Angestellte der Mehr ich die so es wäre ok also die Frage sein wie viel diese Kassen mal weg vom Standard war nötig weil das richtig verstehe ich hatte letztes Jahr auch kurz es gibt hier viele Dinge sind aber das ist auch der Untertitel was man halt jammert relativ also unter aber auch also das was aber erst ab den das aber es ist halt bei uns dann natürlich Druckvorlage hat die meiste Geschäftslogik ich halt machen und hab ich halt dann damit implementiert und dann habe ich im einen anderen und das gefährlichere beim er war erweiterten Kaffee und das ist halt so 10 bis 25 Prozent hab ich dann noch einen Kern halt bisschen also das sind aber auch alles so nehmen kleinere Massen Anpassungen und da ich hab das vor 2 Jahren glaub ich gehaltenen Vortrag wie man mit geht sehr gut Kundenerwartungen half legt die auch relativ unkritisch wie ein Fleck Personen benutzt man halt auch immer noch mal gibt man auch komplett auf aufgetaut das Projekt also nur so nebenbei und da kann ich halt dann auch einer weiteren dann halt auch wie sie aber das würde den Rahmen sprengen aber im Prinzip sind das schon immer solche die Anpassung Anbieter kommen sind einig relativ klein und es ist auch immer so dass ist jetzt auch einen Partner das heißt es ist automatisch so dass die nächste Version dann auch mit den ein und wieder ausgeliefert wird hat also das haben es bei die vorbei von unserer Seite suche ich uns mir in der Tat nicht das Problem wenn man halt dann auf einmal sollen in Lösung hat dass man die wieder zurückbekommt das ist uns ein einziges Mal passiert und seit dem haben wir halt dann eine daraus gelernt also als aber 2 Stufen also ein Mannesmann kaufmännische Reserven haben das zu machen zum anderen muss man technisch bisschen unterscheiden wo man was einsetzen was man verändern da der Mitte wird durch ausreichende noch ja aber genau in dem Punkt dass wir so gern an der kann auch auf die Finger geklopft und gesagt ja ja das alles eh nicht mehr überall lauern die .punkt wird wussten bevor das eingeführt haben das der 1. 8. würde Stichtag sein wird wenn die Gesamtforderung ich dass diese Änderung eigentlich auch nicht er braucht ja das heißt wir können zurück zum Standard und die dieses Abteilungsleiters was eigentlich in ganz anderen Sinn und Zweck hat er wird dann endlich endlich auch wieder kann nachher auch führt den Abteilungs Zweck verwendet werden und man dabei dass viele Kriterien ist durchgängig über alle fiskale Belege vorhanden ist aber wieder einsetzen was brauchte das war wirklich so in eine Träne nach dem wir uns am Anfang vom Design voraus eingeführt habe seither hat können wir es auch Fälle und damit kann machen und es war tatsächlich so dass wir versucht haben also jetzt versucht also normal 9 von 10 Änderungen in der leidlich Vorlage gemacht haben anstatt in spezielle Funktion eingebaut ist wie die man nachher vielleicht einen Orkan ja da steckt also schon relativ viel Knowhow vielen also sagt man wir versuchen die dieses sehr das oder erzeugen auch so klein wie möglich zu halten war also zusätzlich auch so gewesen die Erfahrung hier sind auch von haben dabei einen sehr strukturiert gearbeitet haben das heißt sie muss man von Barclays geteilten unterschiedliche Definition von der Erzeugnis Dienstleistung waren also viel ist ist ja so wie wie den der Softwarehersteller wie so was funktioniert und was mache ich halt raus und zum 2. haben ist auch schon weil ich keine anderen sogenannten benutzerdefinierte Variablen befasst sich keiner strukturierte Feldzügen zu wahren Kunden und seinen Stammdaten sozusagen zu definieren ohne Männer Waffenfirma zu das muss ich da nun sprechen Druckvorlagen berücksichtigen weitere Fragen der gut 1 mit einem Wi-Fi Aufmerksamkeit auch gerade jetzt hier beim
allerletzten sozusagen offiziellen Vortrags nur noch kurz den meisten sind das 1. Mal nochmal im November in Nürnberg in dann standardmäßig wobei ich nicht weiß in welcher Form zwar auf der CeBIT aber auf
jeden Fall sonst wieder an den 20 auf dem Kiel treffen in Bonn was stattfindet da die auch immer dasselbe mehr
Software
Computeranimation
LINUX
Prozess <Informatik>
Software
Computeranimation
Schnittstelle
Parametersystem
Prozess <Informatik>
Anwendungssoftware
Siebzig
Wiki
Computeranimation
Momentenproblem
Flächentheorie
Tiefe
Computeranimation
Mathematische Größe
Momentenproblem
Programm
Systemverwaltung
Bericht <Informatik>
Stammdaten
Zahl
Richtung
LINUX
Lösung <Mathematik>
Dienst <Informatik>
Internet Explorer
Kettenregel
Prozess <Informatik>
Haar-Integral
Vorlesung/Konferenz
Großes System
Faktorisierung
Informationsqualität
Computeranimation
Konstruktion <Mathematik>
Dateneingabe
Punkt
Obere Schranke
Abteilung <Mathematik>
Bericht <Informatik>
Stammdaten
Systems <München>
Synchronisierung
Zahl
Computeranimation
Dienst <Informatik>
Menge
Twitter <Softwareplattform>
SoliD
Vorlesung/Konferenz
Größenordnung
Softwareproduktion
Computeranimation
Standardabweichung
Dienst <Informatik>
Punkt
Point of sale
BIND <Programm>
Vorlesung/Konferenz
Verträglichkeit <Mathematik>
Computeranimation
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Punkt
Momentenproblem
Abteilung <Mathematik>
Stammdaten
Flüssiger Zustand
Computeranimation
Spezielle Funktion
Variable
Anpassung <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Version <Informatik>
Kerndarstellung
Softwareproduktion
Promille
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel kivitendo als Nachfolger für SAP by Design
Serientitel FrOSCon 2016
Autor Büren, Jan
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/32465
Herausgeber Free and Open Source software Conference (FrOSCon) e.V.
Erscheinungsjahr 2016
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Letztes Jahr wurden auf der FrOSCon die technischen Hintergründe sowie die Motiviaton des Auftragnehmers erläutert, vom kommerziellen Marktführer hin zu einem OSS-Projekt im Bereich Business-Software zu migrieren. In diesem Jahr referieren sowohl der Projektverantwortliche (Jan Büren, kivitendo) als auch der Auftragnehmer (Andreas Korte, IT-Leiter vitracom AG) zum gesamten - und inzwischen erfolgreich abgeschlossenen - Projektverlauf und geben einen Ausblick, wie es weitergeht." Jan Büren

Ähnliche Filme

Loading...