Bestand wählen
Merken

Netzneutralität – Endspurt in Europa

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
und hallo ja gut mit uns an gut
volles Programm starten wir gleich also es geht um die Netzneutralität und es geht vor allem auch um Europa wir werden aber natürlich aufgrund der Sachlage und dem was diese Woche in Indien und mit Internet .punkt Ort passiert ist auch ein bisschen über den Tellerrand schauen und uns die westliche Weltanschauung ich jetzt geht ins Internet an die schon ganz vielen die man derzeit eine geht
gesprochen über die Wahlfreiheit des Einzelnen über die Chancengleichheit im Markt Internet aber aber zu sehen und das ist wirklich die Schrift in der Debatte der gerade passiert geht es bei Netzneutralität auch um die globale Einheit des Netzes es gibt 2 Kernprinzipien auf die man
das alles zurückführen kann das einerseits die Unteilbarkeit des Netzes auch bekannt als End-to-End Prinzip das sich für jeden Knoten im Netz sehen anderen Knoten im Netz eine beliebige Verbindung aufbauen kann ohne eine zentrale Autorisierung ohne dass es eine Unterscheidung zwischen Sendern und Empfängern gibt dem Kabelfernsehen oder das in der Mitte in steht der jedes einzelne abgerechnet und Qualitätsunterschiede einführt für im Telefonnetz und es geht aber auch um Chancengleichheit und die geht Hand in Hand mit der Wahlfreiheit des Einzelnen das Netz nicht diskriminiert wird gibt es auch für alle dieses Level Playing Field in dem wir unsere demokratische und wirtschaftliche Freiheit nutzen können und der Kernpunkt weswegen wir über diese Themen sprechen müssen sind wegen den 2 Formen von Diskriminierung mit
denen wir heute konfrontiert sind die technische Diskriminierung passiert immer dann wenn ein Provider einen Dienst diskriminiert das heißt wenn ein Dienst gedrosselt wird oder gänzlich blockiert wird bekennen dass alle der Drosselkom Debatte in Deutschland oder in den meisten Mobilfunker Verträgen in denen Voice-over-IP einfach weil über die AGBs ausgeschlossen wird damit Leute das fahren wo man nutzen viel wichtiger
an der heutigen Debatte ist aber die ökonomische Diskriminierung das ist da wo auf wirtschaftliche eben auf Kreisebene Einzel Dienste bevorzugt werden und da haben wir
natürlich und sportlich war das beste Beispiel eines sogenannten Sie es war einfach das Volumen von einem Dienst ausgenommen ist von einem monatlichen Volumen und die falls sich freuen kann weil es Interpol persischen vor allem Kunden der Deutschen Telekom ist bei
wir haben so als Netzneutralität Aktivisten zwischen das Problem dass wir mit unserer Flaschen unser Dystopie von der Realität eingeholt werden das ist eine Persiflage Schuster Hochphase der Drosselkom Debatte in der man sie können alles gedrosselt wird dann kann der Nutzer noch einzelne thematische Pakete kaufen wollen beliebig viel Sprachtelefonie oder News oder Shopping nutzen kann man diese besser schlafen inzwischen
Realität geworden bei zum Mobile und dann gibt es genau solche klimatischen Datenoptionen die nachdem mein Datenvolumen aufgebraucht ist kann ich mir dann halt die sozialen Netzwerke die die mobile und wenn wir dazu zählt doch um beliebig weiter nutzen zu viel Volumen wie ich bin also ich hier ist erschreckenderweise das was wir als Scherz gemeint haben Realität geworden war und irgendwie den Stand der Debatte aufzuarbeiten wie
gut das keiner platziert wird kommen wir leider nicht an diesem Mann hier vorbei unser Digitalkommissar Oettinger Hamilton ein ,komma siehe die sind halt ein und mal ob ihnen ist
der Herr habe wo ich nicht da sie auf dem Bildschirm aber auch die Sicherheit ein ,komma Service es ist halt ein ,komma werden er und die Partei für eine 1 zu 1 vom war der an die und diese ich die war hat sich in den also das gehört Treibern ähnliche Zustände in Deutschland beim Thema Netzneutralität uns diese kommerziellen Dienste der Telemedizin und der selbstfahrende Autos wegen der müssen jetzt die Netzneutralität
abschaffen das ist das Thema der Spezialdienste das heißt jeder Dienste die eigentlich nicht Teil des normalen Internet sehen Spezialdienste hat es immer schon gegeben Telefonleitungen und auch das IP-Protokoll sind schon immer für Dienste genutzt worden die eigentlich nichts mit dem Internet zu tun haben sein das in seinen Verbindungen bestimmte Maschine oder Alarmanlagen und das Problem ist dass wir heute in der Debatte und insbesondere von Kommissar Oettinger ganz viele solche Beispiele für Spezialdienste bekommen was sich jeder denkt ja klar
und das hat ja nichts mit dem Internet zu tun das ist ja wirklich wichtig welche geht um Gesundheit und Verkehrssicherheit und die Industrie und deswegen müssen wir jetzt Netzneutralität aufweichen oder keine extreme Version davon am beschließen damit solche tollen Anwendungen möglich sind die Realität sieht aber so aus solche Anwendungen waren in der Vergangenheit möglich ist sind das auch in Zukunft auch nach der strengsten Version von Netzneutralität die gerade am Tisch liegt nämlich jene die das Europaparlament im April 2014 beschlossen hat denn alle diese Dienste immer noch möglich
dass das worum es eigentlich geht sind diese Dienste die Bandbreiten intensiven Dienste welche vor allem auch in den werden wir der großen Telekomkonzerne einschneiden und welche auch viel Geld verdienen mit dem Kunden über die Leitungen der Internetprovider die wenn man zur Kasse bitten dafür man vertikal entlang der Wertschöpfungskette integrieren und einfach ein Stück vom Kuchen diese Unternehmen die so viel Geld übers Netz verdient und gerade diese Beispiele muss aber eine gute Definition von Spezialdiensten ausschließen weil wir wollen nicht dass diese Dienste hier anders behandelt werden wie schaffen es alle technisch wie auch ökonomischen Best Effort Internet zu existieren keine Dienst der eine technische Notwendigkeit hat anders behandelt zu werden sollte auch nicht in die Kategorie der Spezialdienste vor einem Jahr noch vorkomme Seite
gehört dass wir hier Taliban ähnliche Zustände haben und dass das Problem noch gar nicht so schlimm sei wir sind hier eine Karte von diesen 4 Monitor inzwischen sehr angesehener renommierte wissenschaftliche Publikationen die sich das Thema Netzneutralität und insbesondere ökonomische Diskriminierung Internet genauer angeschaut hat und dort sieht man dass die Situation in Europa schon wirklich dass das größte ist der Markt hat es geschafft in den meisten Ländern Produkte anzubieten die Netzneutralität heute schon unterwandern das heißt wir haben schon längst auch ohne gesetzliche Festschreibung der Netzneutralität eine Situation wo der Markt immer mehr Fakten schafft und je länger wir warten mit einer gesetzlichen Festschreibung der Netzneutralität umso mehr Zeit geben wir den Telekombetreiber neue Fakten zu schaffen und die Netzneutralität Stück für Stück abzuschaffen deswegen haben wir jetzt
gerade wieder eine neue Generation von sich die Internet gestartet vielleicht kurz in die Geschichte
als diese EU-Verordnung von Nikos im September 2013 vorgestellt wurde und das klar aber okay damit seit 2010 über das Thema Netzneutralität gewählt aber jetzt wird's ernst wird haben wir ein Gesetz auf den Tisch haben wir die 1. Iteration von The Internet gestartet und kurz darauf dann aus dem USA Büros von Ideen der Cessna aus die 90 die Internetkampagne die uns im Europaparlament zum Sieg Wolfen hat als alsdann dann die Debatte weiter in Gates ist als die 28 Mitgliedsstaaten über dieses Gesetz verhandelt haben gab es noch mal eine 3. Iteration der Kampagne die aber glücklicherweise hauptsächlich von exist bestimmt wurde womit direkten Kontakt zu den Vertretern den Rat herstellen konnte und jetzt
sind wir im 4. Schritt jetzt waren die 3 EU-Institutionen miteinander und wir haben wieder mal neue Kampagne aufgelegt unter denselben Banner die es euch eine möglichst alle Abgeordneten anzurufen euch aber eben
eurer Meinung zu sagen und er dafür zu sorgen dass wir der Zentralität in Europa nicht
verlieren es gibt 3 Haupt Herrn Kritikpunkte in den aktuellen Verhandlungen die bezahlten Überholspuren die Netzneutralität das was schon lange auf dem Tisch liegt hier haben wir die Situation vermeiden Argumenten wir gerade schon gehört hat und bekommen dann Nachzucht einer detaillierten Gegenüberstellung wie die einzelnen Vorschläge hier auch schon Netzsperren sind leider auch wieder ein großes Thema geworden ich weiß ich wer sich nur vor euch an die Zensursula Debatte erinnert aber genau darum geht es hier auch der
Vorschlag des Europaparlaments würde Netzsperren zu lassen wenn es einen Gerichtsbeschluss gibt oder ein konkretes Gesetz das eine Webseite verbietet aber es braucht immer ebenso was einen Richter oder ein konkretes Gesetz nach dem Vorschlag der Kommission und des Rates wäre es auch möglich einfach nur auf Zuruf von irgendeiner Behörde Webseiten sperren zu lassen und damit sind wir wieder in der privatisierten Rechtsdurchsetzung dass es ohne wurde Flor einfach nur auf Zuruf Sperrlisten Internet gibt die keiner kontrollieren kann und ein neues Thema da dürfen wir uns bei den Briten bedanken sind Jugendschutz oder Pornofilter das heißt das netzseitig schon Inhalte zensiert werden dass ich nicht mehr am auf dem Rechner des
meine Kinder verwenden meine Jugendschutz auf der installierten gewisse Webseiten weggefiltert sondern da schon der Provider für mich im Netz einzelne Angebote diskriminiert und wir müssen auch über die globalen Entwicklungen sprechen wir haben einerseits riesigen Rückenwind bekommen eine ganze
Netzneutralität Dienste dadurch dass die 1. die die amerikanische Regulierungsbehörde wirklich gute Regeln zu Netzneutralität verabschiedet hat dieses Jahr
und das es hauptsächlich denn diese Menschen zu verdanken John Oliver hat der mit seinen kurzen fernsieht dieses Thema zu vielen Menschen ins Bewusstsein gerufen hat wie ich glaub ich noch keine andere kommen zuvor und was aber natürlich auch gut funktioniert hat war dieser
Nadschar das indem man zeitweilige wirklich die Zivilgesellschaft dieselben Interessen vertritt wie Wirtschaftstreibenden die Wahlfreiheit des Einzelnen und die Chancen auf Gleichheit im Angebot gehen hier Hand in Hand das uns in den USA diese gute Debatte beschert und dort gibt es ein neues Gesetz für werden sie wie das angewendet wird aber es gibt schon an vielen anderen Stellen der Welt Gesetze wurde jetzt die konkreten Konsequenzen sind es denn wirklich sein kann mit miteinander zu Qualitätsgesetz man das am besten was noch
in Kanada da sind auch 2 sie Origin Angebote vom TV Apps von der lokalen Regulierungsbehörde aber verboten worden das heißt dieses Theorie den gibt es nicht mehr Kanada hat auch in Sachen ökonomischer Diskriminierung einen sehr wichtigen Schritt gemacht auch in Europa in Slowenien sind
2 Ärzte dieses Jahr schon verboten worden Klaus solcher und Designs 2. Fall Konkurrenten Musikstreaming anbietet in den Niederlanden war das 1.
Endspiel um Umkehrung auch beides TV Apps und TPN wollte eigentlich einen Online TV App anbieten in ihrem Mobilfunknetz genannt IT wie das heißt da kann ich auf meinem
Telefon zu viel Fernsehen schauen wie ich will dir hätte eigentlich rettet sein soll das heißt ich habe mein monatliches Volumen bei plädieren aber außerhalb davon kann so viel Fernsehen schauen wie ich will die Tarife von TPM man aber eigentlich recht restriktiv mit dem normalen Kontingent von 1 2 3 GB hätte man nicht wirklich regelmäßig fernsehen können über die selbst aber nachdem klar aber okay Sie können Ihre eigene nicht Silhouetten
http ein einfach über die Nacht die Bandbreite ist das Volumen Kontingent von den Großteil seiner Nutzer verdoppelt weil sie gesehen haben wenn wir unseren eigenen Dienst nicht bevorzugen können dann müssen wir unseren Kunden generell mehr Volumen zur Verfügung stellt und hier sehen wir nicht mehr ganz kritische Komponente der Netze Qualitätsdebatte solange es möglich ist eine Priorisierung zu verkaufen die Ausnahme aus dem Volumen zu verkaufen gibt es auch in einen Anreiz zu einer künstlichen Verknappung an so Landes Anreiz besteht ist auch irrsinnig zu glauben dass wir mit einer Abschaffung der Netzneutralität den Netzausbau finanzieren können damit wir mehr Bandbreite und mehr Volumen bekommen wenn man sich eine Verknappung veredeln lassen kann und damit auch noch Geld verdient der wird dann wirklich Geld in die Hand nehmen Millionen und Milliarden Hand nehmen um das Netz auszubauen die Niederländer sind in dieser Sache wirklich ein schönes Beispiel für die ökonomische mich an die Kinder der ganzen Debatte und darum sollte es auch noch ganz viele Dinge nicht den globalen
Süden auch in Chile hat die dortige Regulierungsbehörde aber dass sie mit den von
sozialen Netzwerken abgestellt am 4. der Vorzeit Facebook und andere es sind jetzt nicht mehr sehr rettet das heißt sie 10 wieder genauso zum normalen Volumen dazu ursprünglich hätte auch Wikipedia hiervon betroffen sein sollen aber
aufgrund des Lorraine der Wikimedia von dänischen es in Chile haben sie es geschafft eine Ausnahme zu bekommen um Wikipedia und gibt es auch weiterhin dort noch und damit sind wir schon in einer ganz spannenden Debatte die aktueller nicht sein könnte
nämlich einerseits die Frage
Sie ruhig den Entwicklungsländern aber auch wie schauts überhaupt aus mit den Zugang zum Internet ich hab ein gesagt es geht um die globale Einheit des Netzes wir haben 60 Prozent der Menschen auf diesen auf dieser Erde die immer noch keinen Zugang zum Internet haben das sind 4 Milliarden Menschen und Internet hilft Menschen ganz klar egal welchen wirtschaftlichen unseres sozialen Entwicklungszustand sie an und wir haben jetzt gerade so einen Trend der versucht immer mehr Menschen ins Netz zu bringen nur 4 Spielen mit eine ganz entscheidende Rolle das lauteste Beispiel
von vielen ist in der Welt .punkt Ort am ein Projekt von Facebook für das Max Hackenberg auffällig oft in den Medien ist selten ist es ist eines von vielen es gibt auch gute Friese und ändert worden oder Wikipedia aber Internet .punkt Ort ist das laut ist und die Speerspitze alle diese Angebote die Meere weniger für die Daten zahlen die Menschen verbrauchen die sich sonst kein Internet leisten können das uns Facebook tut das natürlich auch um zu wachsen sie sehen dass sie viel weniger Geld machen zu können 4 Tore des durchschnittlichen Umsatzes pro User als Google und Google schon viel älter Google schon weitaus mehr in den Markt durchdrungen und eine Strategie die Facebook gerade fährt das einfach in den Entwicklungsländern radikal zu wachsen um einfach die Quantität über die Qualität auszugleichen und dafür
neben Google und Facebook bei der sehr viel Geld in die Hand und sind äußerst kreativ es gibt eine gebeugt inzwischen womit das Drohnen uns aber Zeppelinen endlich ganz ländlichen Regionen Mobilfunknetze aus dem Satellitennetz projiziert werden dass es dort wo es sich wirklich nicht aus oder nicht möglich ist einen Funknetzwerke aufzubauen versucht man einfach eine Versorgung aus der Luft hin zu bekommen das heißt aber auch dass sich hier Infrastruktur haben die nicht mehr in der Erde vergraben ist oder in Form von Funk dauernd stabil dort steht und auch mal einen Bürgerkrieg überlebt sondern das ist Infrastruktur die nach 100 Tagen abgezogen werden kann das reale Probleme aber nicht zu sehr wirklich der physische Empfang 90 Prozent der Menschen die heutzutage keinen Internetzugang haben leben eigentlich im Einzugsbereich eines Mobilfunknetzes das ist die hauptsächlich um die Frage wie teuer ist
in der Tat und wer kann es sich leisten und um
Vespucci zitieren von diesem Montag es geht für sie hier um die erfordert bildet die also um die Frage wer bezahlt für das Netz und sie sagen auch immer es geht und das Bewusstsein dafür wie toll das Internet nicht es sind eigentlich 2 widersprüchliche Argumente wenn man sich durch den wieso kann ich die Vielfalt des Internets erkennen in einem Wort gaben auf Facebook auswählt welche dienstlich nutzen kann und welche nicht mag sagte Berg argumentiert immer mit seiner eigenen erfahren dass er als junger Mensch früh in Kontakt kam mit dem Internet und die Idee zu Facebook hat niemand in einem Internet .punkt Ort Netzwerk könnte jemals ein Start-Up gründen das aber erfolgreich ist erst recht nicht an Konkurrenz von Facebook ist das heißt hier ist dieses Argument eines sehr fadenscheinig und gleichzeitig geht ja auch darum diese Frage der auffordert Militär sowie finanzieren wir den Netzzugang der nächsten 4 Milliarden Menschen die noch nicht im Internet sind und im Grunde des Internet .punkt Orten das was Facebook jetzt tut der Beweis dass Menschen mit ihren Daten auch für den Internetzugang bezahlen können und das hat signifikante Auswirkungen es gab da mal an eine Studien in einigen asiatischen Ländern in dem wir die Leute gefragt hat Jahren hatte das letzte Mal Internet verwendet wann hatte das letzte mal diesen Dienst verwendet wann hatte das letzte Mal Facebook verwendet und es gab diese statistische Anomalie dass mehr Menschen gesagt haben Sie haben Facebook verwendet aber nicht das Internet und dann
aber mal genauer nachgefragt und über die Hälfte der Leute eben die sich ausgewählten Ländern von Asien Afrika und Lateinamerika sagen Facebook ist das Internet für Menschen die zum 1. Mal mit solchen siehe den Angeboten überhaupt den Kontakt mit dem Internet kommen gibt es nichts anderes es gibt keine Eier keine sonstige Erfahrung einfach in einem Browser der beliebige Webseite einzubinden das so wie AOL in den neunziger Jahren aber aber ohne Alternative dazu zumindest keine Alternative die ökonomisch leistbar ist das war die Situation und dann nur bei
der 1. bei schon wünschen ist etwas in Indien passiert mit dem niemand gerechnet hat eine Truppe von ihr Comedian hat sich hingestellt und das Thema Netzneutralität ganz ehrlich zum Oliver wichtig für die breite aber erklärt und argumentiert die aber merkte man alle schon bekannt die
Faktenlage schon längst auf dem Tisch aber die Darreichungsform da wieder mal verpackt in etwas lustigen dass es einfach gemacht zu verstehen worum es bei diesem Thema geht und das hat in Indien eine riesige
Welle an da Entrüstung hervorgerufen viele Firmen sind von Internet .punkt ab abgesprungen viele Mobilfunker haben gesagt nein wir machen nicht mehr mit das war von nur eine moralische Komponente seiner gesehen hat dass es hier um
ökonomischen Rassismus geht ich jedoch sagen ökonomischen Kolonialismus weil man die Ärmsten der Welt dazu zwingt seine Kunden zu werben und der Faden scheint unter dem fadenscheinigen Vorwand das was im gleichen Schalter Burkhard was ist zu tun und das war die Debatte und dann ist diesen Montag
Mark sagt Herbert noch einmal vor die Kamera getreten oder das gesagt und rund um den Inhalt einer zum einen unter der Haut wie es ist I guten Tag was in einigen harmlosen was und wie wir uns das wünschen und Anna Kraft fort besucht die Geburt in Mondschein einen Mond wir den 1. der wollten damit man auch Mehr ich sehe nur recht sein macht das ist groß das heißt Internet .punkt Ort ist nicht mehr nur einen Kompilierung von ungefähr 12 20 Diensten je nach lokalen Angebot je nach lokaler Region sondern Internet .punkt Ort wirklich eine Plattform wo man sich ähnlich einem Apps dort mit seiner Webseite bewerben haben und dann über einen
zentralen Server von Facebook über einen riesigen Proxy geroutet wird und auch bei den
Menschen ankommt die gar kein Internet gebucht haben die in ein Feature-Phone mit sprach Tarif oder prepaid SIM-Karte haben auch die können auf einmal dieses ganze Ökosysteme von Internet .punkt Ort nutzen und noch mal 4 Milliarden Menschen das ist ein riesiger Markt und die Befürchtung liegt nahe dass es hier viele Angebote geben wird die Eier experimentieren damit die anfangen dort in den nächsten Wochen und Monaten Angebote und einzustellen und das wird einen enormen so überzeugend weil wenig aufs Internet .punkt Ort heraus auf wegen der Website
klicke die nicht Teil von diesem System ist ich eine waren es selbst das jetzt Kosten anfallen das ist ein enormer Druck wenn man Kohle Konkurrenz auf Internet .punkt Orte sind ich nicht ist das was meine potenziellen Kunden sehen wenn sie zu meinem Angebot wechseln wollen das heißt die Gefahr ist groß dass dieses Teil am groß werden wird in den nächsten Wochen boten die noch mal ein bisschen mehr drauf ein
was auf Internet .punkt dort eigentlich die Bedingungen sind weil ich hier beginnt es für Dich um schön zu werden auf Internet .punkt Ort gibt ist keine Verschlüsselung SSL TLS hatte die Gäste Basistechnologien die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ermöglichen die digitale Selbstverteidigung sich vor der 1 er jeden Geheimdienst zu schützen die gibt es gänzlich nicht in diesem Netzwerk alles ist Klartext die kompletten Datenschutzbedingungen QC Bolles es beides sie wolle sich von Facebook gelten für alle Webseiten im Internet .punkt Ort aber wir haben noch keine Messungen aber es wäre zumindest auch technisch möglich und sehr wahrscheinlich dass auch Tracking-Cookies installiert werden oder das uns irgendwie wie über den Proxy das was nur zu tun was sie an Daten generieren wie sie sich in diesem Netz bewegen zentral aufgezeichnet wird Facebook garantiert sie schon mal die Rechte an allem was nur zu tun und an die Seite berichtet konnten in diesem Netzwerk generieren Facebook und der jeweilige heißt es sind die Geldgeber über jede einzelne 11 die auf Internet .punkt Ork zugelassen wird das heißt es gibt ein Vetorecht ohne Begründung dass man einfach ausgeschlossen wird das bedeutet auch dass jeder weiß wie er den kann und potentielle Konkurrenten genauso ausschließen kann wir haben die kompletten Problematiken von Sachen Meinungsfreiheit die zivilen auch von der EFF wunderbar aufgearbeitet haben den letzten Monaten dass Facebook über seine Kultur Bayers wolle ist irrsinnig großen und ein Einfluss ausübt auf die Welt dass Sie einfach sagen das sind unsere Standards und Freizügigkeit an Meinungsfreiheit und die exportieren wird jetzt in die ganze Welt das trifft vor allem jetzt die Kondome schwächten überall auf der Welt die uns in Sachen Urheberrecht gibt es noch eine nicht-exklusive übertragbare unter zensierbaren gebührenfrei und weltweite Lizenz für alle Inhalte die Menschen auf Internet .punkt Ort erstellen an um das ganze abzuschließen dass das Logo von Internet .punkt
Ort und ich glaube sagte wird wollte uns
eigentlich das damit sagen dieser Kreis ist das Internet da Recht sind die Menschen die für ihren Zugang mit Geld bezahlen die können sich aussuchen was sie im Netz tun begann sich mit Verschlüsselung davor schützen dass sie ständig beobachtet werden die Intimsphäre die Wahlfreiheit unterlegen sind die Menschen im globalen Süden die mit Ihren Daten führen zu bezahlen wir diesen wollte haben die sind immer nackt und die haben auch niemals Rechte an den Inhalten denn wissen was wir zu wollen und Facebook entscheidet wo dieser Strich gezogen werde das hat das Potenzial eine wirkliche Segmentierung des Internets hervorzurufen die wir heute noch gar nicht abschätzen können um das wieder zurück wir sind in einer Situation wo gerade unerwarteterweise in Indien einer jungen Menschen ja Regulierungsbehörde eine Email schreiben sich für ein Thema wie Netzneutralität unterschieden die größte Online-Kampagne diesen Linien jemals gegeben hat von Leuten dort selbst gesteuert und gestartet und die Antwort von Facebook ist gibt den Armen eine Stimme die Lösung für dieses sehr reale Problem der 4 Milliarden Menschen die heute noch keinen Zugang zum Internet haben ist alles was wir angehen müssen und das braucht wirklich einen kollektiven effort von vielen Menschen wo auch Firmen ihren Beitrag leisten müssten aber es braucht nachhaltige Investitionen in die Netzwerke und in die Medienpädagogik das Volumen was Leute dass Menschen über ihre Daten sponsert bekommen von den Konzernen müssen sie frei nutzen können sie dürfe nicht eingeschlossen seien in ein Ökosystem das von Film und Eis ist auch kastriert wird und für jeden von uns insbesondere auch für die westliche Entwickler-Community ist es wichtig dass wir heute schon anfangen die Frage der existe die von unseren Websites und Apps auf Low-End Feature-Phone Smartphones mit wirklich niedrigen Bandbreiten zu bekommen aber eine typische Webseite in Afrika von einer Internet .punkt ab Bandbreite aus abgerufen funktioniert einfach nicht wir müssen da viele reduktionistische werden um diese Menschen nicht auch den Argumenten den technischen Argumenten von Internet .punkt Ort ausgeliefert zu lassen aber kommende
zurück zu Europa und zu den Titel dieses Vortrags wir
stehen heute an dem Punkt wo von der ursprünglichen Verordnung zum Ziel und Binnenmarkt Nikos im September 2013 vorgestellt hat eigentlich ich alles ausgefallen ist bis auf
Roaming und Netzneutralität das sind die 2 Punkte die übriggeblieben sind und über die wir heute verhandeln das ist der europäische Gesetzgebungsprozess die Kommission macht einen Vorschlag der die dies Parlament und ich eine Art dann verhandeln diesen im sogenannten Trilog und dann hat man hoffentlich ein fertiges Gesetz alle 3 Minuten Stationen haben jetzt ihre Position gebildet und in Sachen Netzneutralität haben wir leider ein 2 zu 1 gegen und das heißt wir haben eine gute Position des Europaparlaments aber wir haben von Kommission und Rat ist der desaströse Vorlagen bekommen das bedeutet praktisch dass wir
in Sachen sehr ruhig Preisdiskriminierung Spezialdienste eigentlich nur beim Parlament eine Situation haben mit der wir leben können in einer anderen Varianten dieses Textes ist vor allem jede ökonomische und technische Diskriminierung über diese 2 Instrumente aller das einzige was der Rat wirklichen bekommen hat ist zu übernehmen vom Parlament dass man nicht die eigene Konkurrenz blockieren kann also das Blockieren von Voice-over-IP Dienstleistungen über die AGBs heute in Deutschland ganz oft Praxis ist wäre nach diesem Vorschlag auch vom Rat nicht mehr möglich aber dafür hat der Rat Netzsperren wieder eingeführt und das maritime Pornofilter oder Jugendschutzfilter aufs Tablett gebracht in
diesem Trilog haben wir diese Personen die für uns waren an den Seiten der dies ist keine der UN-Kommission für eben jene die Altersstil wer von der Europäischen Volkspartei aber im relevanten Industrieausschuss die Berichterstatterin dieser für formale Macht im Ganzen Verhandlungsprozess hat und aktuell noch die lettische Ratspräsidentschaft bis Ende Juni und ab da an die luxemburgische und eben die jede Kommission hat letztens auch einen
Vorschlag vorgelegt der den Medien sehr breit diskutiert wurde als jetzt sprechen werden der glaubt jetzt gibt es endlich Bewegung mit dem man Dezentralität auf EU-Ebene an 1 waren Teile der Bericht der Ihnen nicht ganz informiert wenn man sich den Text der nicht mal wirklich
durchliest haben ich kann ein bisschen einfacher machen dann haben wir in Sachen
Spezialdienste eigentlich 3 Bedingungen die aufgestellt einen Satz kann ich jeden Spezialdienste anbieten wenn nicht genügend Kapazitäten im Netzwerk zur Verfügung haben das bringt 2 Pferde Schuhe mit sich einerseits die Kapazität eines Providers in seinem Netzwerk ist das am besten geht es der Geschäftsgeheimnis was es gibt niemand wird dir sagen wie viel Kapazität jetzt wirklich noch auf dieser Fall belegt wie viel ein ein gewisses Netzwerksegment über gebucht dass wir vielleicht mehr Kunden hat das Netzwerk erheben kann und auf einmal wird ein am besten gilt es das Geschäftsgeheimnis zu einem Distinktion Speed der Junge mit dem man auf einmal jeden neuen Dienst ex-post ablegen kann gleichzeitig die die freie Kapazität auch vorbei an der Volumens und dann der Preisfrage da wo heute die wirkliche Diskriminierung stattfindet am als Kapazität gänzlich die falsche Herangehensweise es gibt 2. Punkt der ist nicht mal ganz und jetzt nämlich dass solche Spezialdienste nicht erst dazu Internet-Zugangsdiensten sein dürfen das heißt so was wie Internet .punkt Ort ist an der Stelle nicht erlaubt das heißt hier gibt es eine gewisse Weitsicht von der Kommission dass man sagt wenn jetzt jemand wirklich einen Spezialdienste anbietet die als kompletter Ersatz für das gesamte Internet gilt dann soll es diese nicht geben dürfen an der 3. .punkt besagt dass die Verfügbarkeit und Qualität der anderen Nutzer nicht ich meine Spezialdienste eingeschränkt werden darf ist mir weniger das Kapazität man nochmal mal neu formuliert zeigt aber auch ein gewisses Problem weil wenn ich das Gerät in die Hand genommen aber dreistellige Millionenbeträge in Netzausbau finanziert er investiert habe aber dann werden irgendwie zweimal überlegen ob ich diese neue Kapazität jetzt für das Best Effort Internet verwende oder für die viel rentableren Spezialdienste also gibt es auch eine gewisse Schieflage im Markt von Investitionsanreizen die auf Dauer sehr gefährlich werden könnte und eine gesamte schaut
um das legistische abzuschließen sehen jetzt dass die Kommission mit ihrem Kompromiss in jedem signifikanten Bereich eigentlich nur den Rat kopiert hat und insofern kann man nicht wirklich von einem Kompromiss sprechen aber das passt gut ins Bild
das ist die Strategie die wir der Gegenseite insbesondere Bettina unterstellen 1 Satz wird an den Fakten vorbei argumentiert mit einem Beispiel für Spezialdienste die eigentlich weit weg sind von der politischen Debatte die bei der die diesen in den Verhandlungen geführt wird es werden Kompromisse vorgeschlagen die keine sind und es sich dem Thema Netzneutralität zu bewegen es was sehr viel Fokus auf das Thema Wohnen gelegt wo man wird schnell fertig verhandelt so schnell wie es nur geht und das Parlament in die Situation zu drängen dass man eine Fährte Kompromisse zu wo man es wird nicht mehr weiter diskutiert über Netzneutralität und das Parlament ist Situation entweder die ganze vor dem sterben zu lassen und auch wo man nicht durchzusetzen was auch in der Öffentlichkeit schon vieldiskutiert wurde was ja Wahlkampfthema war bei den letzten Europawahlen 2014 oder die Alternative wir vergessen die Netzneutralität aber wir beschließen etwas das mir Zentralität abschafft und vom ist das was kommuniziert wird es gibt 3 gefahren
wo man statt Netzneutralität das Europaparlament muss sich jetzt auf die Hinterbeine stellen und dafür Netzneutralität diesen anderen Thema nicht unterordnen es muss das Parlament muss genau zu dem Text stehen in es in 1. Lesung beschlossen habe für den es applaudiert bekam für den gewählt wurde und diese rote Linie darf nicht unterschritten werden die 2. Gefahr ist bisschen prozedural 2016 gibt es die aber
reguläre Reform des gesamten Telekom Rechtsrahmens in der Europäischen Union an die wird aller frühestens 2018 in Kraft sein und dazu schon wirklich gut geschätzt weil solche großen Reformpakete werden eigentlich über Jahre hin verhandelt und dann reden wir hier von einer Richtlinie die nicht unmittelbar die 6 in der Europäischen Union ist sondern von den meisten Mitgliedstaaten nochmal extra in nationales Recht transformiert werden ist das erst 2018 ist so der frühestmögliche Zeitpunkt wo wir Netzneutralität in Europa abgesichert bekommen wenn es jetzt nicht mit dieser Verordnung schaffen und noch mal zurück das ist die Marktsituation bemalen Telekombetreiber bis 2018 noch weiter Zeit gibt Fakten zu schaffen kann sich irgendwann niemand mehr die der zentrale Texte bat der inneren oder wir müssen noch mal ganz andere Dienste aus dem Markt wieder raus die sie schon längst etabliert habe und die 3.
Gefahr dass eigentlich die Lehre die wir das Mehr Zentralität Aktivisten mitnehmen müssen uns selber an der Nase nehmen müssen wenn wir nach Indien und in die USA schauen Netzneutralität ist ein viel zu komplexes Thema das viel zu technisch ist viel zu ökonomisch ist an und für die breite Masse nicht verständlich aber wir eingesehen dass mit solchen vor einen lustigen Iod wie ist es möglich ist wirklich eine breite Masse anzusprechen und das ist auch mein Aufruf heute an alle Comedians und Kabarettisten sich mit diesem Thema auseinander zu setzen und das zu erklären aber es ist wirklich an der Zeit dass wir
und für das freie Internet einsetzen ansonsten tut er das und wir haben mit Safe die Internet auch
euch die TuS in die Hand gegeben selber was zu tun ihr könnt auf die Website gehen und alle Abgeordneten anrufen Anschreiben an faxen oder antritt dann die mit diesem Thema
heute schon zu tun haben schafft Aufmerksamkeit das Europaparlament wir haben es schon einmal mit genau diesen Instrumenten überzeugt wir sind weiß es die Internet immer wenn daher ständig die Plattform aktuell zu halten gerade in Sachen Fax du sind wir dabei noch mal einen großen Schritt zu machen viele von euch haben einfach die Standard Faxe an die Parlamentarier geschickt und wenn die das selbe Fax in die Mehr hundertmal bekommen und sich dann vielleicht noch ein bisschen berechtigt aufgeregt deswegen werden wir das Tool umbauen so dass es vielleicht ist personalisierte und übersetzte Nachrichten an die Abgeordneten zu schicken an das tolle am Fax ist normal dass das dort wirklich im Büro des Abgeordneten aus dem Drucker fällt das heißt er hat einen physischen Token von allem was Sie gesagt wurde in der Hand die nicht einfach durch den Sven Filter
wegfällt dann kann und das tolles auf diese Faxfunktion kann nicht abschalten wenn man den Drucker verwenden will das Ende ist nah man kann's eigentlich nicht
glauben nach den Erfolgen die wir jetzt weltweit hatten in den 4 Ländern die sie Origin verboten haben in den USA wo
wirklich entgegen aller Widerstände eine 180 Grad Trendwende gelegt wurde wir sind trotzdem kurz vor dem Punkt wo Europa die Netzneutralität abschafft und wir auf absehbare Zeit ins Hintertreffen in Sachen digitale Innovationen geraten uns um dieses Thema auch noch ein bisschen mehr in die Öffentlichkeit zu tragen darf ich heute jetzt die Weltpremiere starten von unserem neuen
Video zu stehen verleiht der Netzneutralität tätig ich das ist das Argument mit dem Internetanbieter gerade versuchen auf seine Kosten mehr Geld mit einem Internetanschluss zu verdienen aber noch mal kurz von vorne das ist nochmal dieses Netzneutralität Netzneutralität bedeutet dass alle Daten die durch das Internet gehen neutral behandelt werden egal welche Informationen egal von wem dieses Prinzip ist gut für dich wenn es verhindert dass Internetprovider in dann Datenverkehr eingreifen dürfen zum Beispiel indem sie gewisse Daten absichtlich ausbremsen um dich zu zwingen für Anwendungen wie Video-Streaming Stahlbrode oder Spiele extra Geld zu bezahlen
oder Video ruckelt aber
ganz schief und stark kein Problem in
oder für nur 9 Euro 99 ein Fach das Videostreaming Full
HD Paket dazu und alles es läuft
wieder ist super aber nicht nur an deinem
Ende würden Sie gerne zusätzliche Einnahmen versehen sondern auch bei den großen Inhalteanbietern von euch Kinder ganz schön viele Daten durch unsere Leitung wäre doch zu schade wenn die auf dem langen beschwerlichen Weg Probleme bekämen aber keine Sorge einfach hier hier und hier unterschreiben und wir können wieder für einen reibungslosen Transport garantiert das heißt also ohne gesetzlich festgeschriebene Netzneutralität wird ein Internetanbieter zu einem mächtigen Wegelagerer der nicht nur für die Nutzung seiner Straßen Geld fordert sondern auch noch dafür dass er dich dabei nicht absichtlich ausbrach ist aber der Netzneutralität offensichtlich so wichtig für uns alle ist wieso gibt es dann noch kein Gesetz das vorschreibt in Europa wird jetzt gerade ein Gesetz zur Netzneutralität verhandelt doch die Internetprovider haben fast alle Politiker davon überzeugt das Netzneutralität schon auf mit dem folgenden Argument der Internetverkehr wächst so rasant ohne Überholspur kommen mit dem Ausbau überhaupt nicht mehr nach in Wahrheit haben die Internetanbieter derzeit gar kein Interesse an einem Ausbau der je knapper die Kapazitäten desto mehr Geld können Sie von denen verlangen die für die Bevorzugung bezahlt wenn in Zukunft extrem wichtiger Datenverkehr von Ärzten bei einer ferngesteuerten OP oder zwischen Industrie 4 0 Fabriken vom normalen der behindert wird wird es drohte geben es sei denn wir dürfen eingreifen kann ein verantwortungsvolles Unternehmen würde so wichtige Datenströme durch das normale Internet schickt hier für werden schon heute spezielle Standleitungen mit zugesicherter Qualität eingerichtet mit Netzneutralität wird das mobile Netz überlastet Rettungswagen können kann im Notfall Befunde an Krankenhäuser senden selbstfahrende Autos werden Unfälle verursacht selbst mit Netzneutralität würden die Daten sicher und schnell im Krankenhaus ankommen in einem überlasteten Netz im schlimmsten Falle wenige Sekunden später und selbstfahrende Autos benötigen gar keinen Internetzugang denn sie müssen nur ihre eigenen Sensoren zum Fahren sonst würden sie in jedem Funkloch auf dem Dorf im Tunnel oder im Gebirge stehen bleiben tja mit diesen Argumenten haben es die Internetanbieter geschafft die Politiker im EU-Parlament zu überzeugen dass Netzneutralität schädlich sein deswegen ist es wichtig dass du jetzt aktiv wird der Teil über Safe des Internet .punkt Pingu einen Abgeordneten mit für wie wichtig du die Netzneutralität hält werde jetzt aktiv für ein freies faires bezahlbares Internet zählt des Internet .punkt geben an der F
wird der Dank geht an den genialen Alexander
Lehmann der schon aber mit dem tollen doch so kommen die oder wir lieben Terrorismus oder Überwachung aber er für viel Aufmerksamkeit gesorgt hat war vielleicht nur kurz der Kampagne wir haben jetzt schon auf 5 Sprachen übersetzt über 5 Tausend Faxe verschickt und das obwohl die jetzt eigentlich noch in den Beginn der Trilogverhandlungen zu Beginn noch nicht abschätzen wie lange das Ganze dauern wird sicher Trilogverhandlungen sind wahnsinnig intransparent aber wir wissen auch nur über die Hinterzimmer eigentlich waren die Termine stattfinden und was dort besprochen wird es gibt keine öffentlichen Dokumente außer man vertraut auf liegst und wir begleiten das Ganze natürlich über das größte von European Tische Weizen Ex auch arbeiten oder Druck aus der Öffentlichkeit werden wir es nicht schaffen diesen Kampf zu gewinnen und nicht auf kaum aber ich bin jetzt schon fertig und wir haben noch 20 Minuten Zeit für Fragen und nun Hoffnung
ja wir müssen uns mit dem Digitalkommissar gedroht hat
und in guten Filmen mit Argumenten gezeigt hat warum es wichtig ist das Internet zu retten sind so sehen Netzneutralität hier gibt es Fragen Bemerkungen Anmerkungen der immer da ein Internet Reiter vielen Dank für
den Vortrag ich wollte einfach fragen wie viel Einfluss die Kritik würde über Verhandlungen zu denen das ist richtig haben also aber wir wissen
dass dieser Teile auf jeden Fall das Thema Netzneutralität mit beinhaltete gibt es ein geliebtes das Verhandlungsmandat von Washington aber morgen hab ich gibt es noch einen Topf von Estelle Masse von Ex auf die sich explizit nochmal mit dieser Frage beschäftigen wird wissen doch dass dieses geliebte Verhandlungsmandat auch Grundlage für die TTip Verhandlungen ist an uns ist es aber leider viel zu die Natur von solchen Freihandelsabkommen ist irrsinnig schwierig konkrete Aussagen zu machen weil wir den Text nicht kenne aber es besteht natürlich die Gefahr dass Netzneutralität hier über den Atlantik da nochmal weg geklagt wird wenn wir es schaffen wenn es in irgendeinem dieser Kontinente nicht schaffen dass es sozusagen als Prinzip festzuschreiben gesetzlich also ich ich noch eine Frage zum Juli müssen die ich habe
denn ich habe einen Artikel gelesen wo er er ja ein Interview Partner von unserer Community als befahl die bezeichnen und ich persönlich finde die der Meinung dass wir viel zu höflich sein mit ihr müsst hatte nach als ein
Politiker mit Intelligenz eine Nacktschnecke bezeichnen ihr müsst in die Offensive gehen ihr müsst diesen Menschen dorthin stellen wo er hingehört und ihr seid viel zu höflich und das ist nicht das Problem dass es aus meiner Sicht planen deutsche Diskussion Problem vielleicht ist es in anderen Kommunen zufällig ist wieder Deutschland Entwickler muss sich in 4 bis 6 Wochen so kämen in sein Heimatland zurück zu
kommen in dieser Frage ganz einfach unter Druck gerät das in seine Art sich schwer im Schwabenland anruft und sagt dass man zu der sind dann reagiert dieser man vorher nicht und deswegen erwarte ich dass sie von Kampagne viel aggressiver seid und viel persönlicher auch eingehen wenn der hinstellen kann und zu sagen Leute wie hier seit Tagen man dann kann man einfach da man den zum Abschuss freigeben dann soll dieser Mensch einmal werden erleben was ich ist und das ist die Taktik und jetzt mit Faxe der armen Menschen in der Kommission schicken die sowieso
wahrscheinlich alle auch nicht große wie liegen ich halte wirklich führen ganz persönlichen Irrtum der hat das der Telekom versprochen die sitzen da dass in 3 4 Jahren will Frau Merkel bald weshalb die Sache ist klar doch nicht das denn doch den armen Leuten der Kommission gar nicht betroffen die sich in müsste ganz persönlich unter Druck setzen dann hat es gewonnen das müsste vor dem Sommer schon ja also wenn ich dich
liebe gute stets waren zum Abschuss freigeben sollten so viel gesagt aber sicherlich Oettinger muss man viel mehr ins Zentrum rücken ich glaube dass das schon gar die Strategie ist die man ja bei der Digitalen Gesellschaft bei Netzpolitik Orci ich meine von uns fast dass wir mit in jemand haben der so auf die Spitze brechen an die Taliban Aussage ist definitiv unter der Gürtellinie aber das Problem ist dass er innerhalb der Kommission auch schon nicht mehr für voll genommen wird das ist da eigene China
Einheiten gibt und das Juhnke die endlich alles spielen was er denn da macht und stehe nicht mehr hinter ihm her laufen er ist aber trotzdem der Kommissar von einem der stärksten
Länder innerhalb der EU und wir schicken auch extra Faxe ans Parlament weil das der gänzlich andere die Anregung Solution ist auf die ihren mit der man noch sachlich argumentieren kann aber ja also ich ich kann ich freue mich wirklich über ihn schätzt dann in Sachen Rente Ettinger und ich glaube dass wir das aber auch auch und keine vielleicht doch mit dem Ductus öfter sagen müsste nur bis in die hat auch nicht ich Sie nicht so ganz meine Rolle er aber ja das was der Mann sagt und vor allem die faktisch komplett abseitigen Dinge die sagt die muss man eigentlich viel mehr aufgreifen unsere Strategie hat sich insofern verändert dass das wir in vielen Dingen eigentlich mal so ein Drittel mindestens unsere Redezeit verbrauchen müssen ab dem Bull-Shit denn er sagte richtig zu stellen und die Richtigstellung ist hat in Teilen auch wieder aufgrund von technischen Argumenten oder ökonomischen Argumenten die nicht ganz so leicht
rüberzubringen sind weg da sterben Menschen derzeit alle getötet hat deswegen auch dieses Video ja sind ja also der dinglichen sind auch Medienvertreter wie der vielleicht
nur eine Frage von mir hast dann den Eindruck dass in den Medien eigentlich dass das gar falsch von sich gibt es viele Jahre kommuniziert würde das sie richtig kommuniziert ich glaube
dass er viel Aufmerksamkeit auf sich zieht mit seinen Aussagen aber vielleicht doch gerade weil die Medien gerne Dinge zeigen wo muss doch Fremdschämen gibt aber nimmt der der des sehr unterschiedliche in Deutschland wieder das so so halt geführt in denen den Niederlanden und Frankreich um einiges stärker und in Österreich sind wir da leider noch in den in den in den Kinder schon am aber es ist braucht aufjedenfall mehr Aufmerksamkeit und würden auch konkrete Beispiele in denen die Leute festmachen können das in seiner Hand ich wollte auch mal
fragen ist geht hier oft um Günther Oettinger Valley oder auch Regulativ tätiges aber wie sieht es eigentlich mit der Bundesregierung aus ich habe gestern gelesen sind zwar aus Wikipedia dass Angela Merkel sich auch gegen diese Netzneutralität ausgesprochen aber auch in dieser selbstfahrenden Autos also um es zuzuspitzen hätte nicht dann auch verdient oder wie sieht es da aus ja man kann steht das leider nicht bestellen bestimmt werden ich glaube es
war sogar wurde von Veranstaltern Internet Telekomindustrie Veranstaltung oder Bett kommen wo Angela Merkel dieser Aussagen getätigt hat und Jahren dazu endlich auch in großen Teilen komplett an den Fakten vorbei argumentiert und diese fadenscheinigen Spezialdienste Beispiele die wir von Etienne schon kennen gebracht und ihnen vor allem hat die EU-Kommission sich mit ihrer abgestimmten Ratsposition die SPD unter CDU gemeinsam den Rat eingebracht haben eigentlich auch sehr zum Nachteil der Netzneutralität geäußert was sie damals vorgestellt haben war auch mir weniger das was wir jetzt endgültig in Ratingen an aber die Briten die Spanier und die Italiener sind leider auch sehr starke Gegner der Zentralität haben alle auch noch große staatliche Anteile an ihrer lokalen Telekom und ist wie man Interesse das man der Bedingungen schafft unter der diese großen Konzerne noch mal mehr Profit machen können weil der Staat davon unmittelbar profitiert und Deutschen hat sich da einfach zurückgelehnt und die anderen Länder machen lassen Kohl gemütlichste Position für Deutschland im Rat ist immer wenn sie eigentlich gar nichts tun müssen und es trotzdem in die Richtung läuft in die Sie in dieses haben wollen an damit sozusagen die Druck und die das Schwergewicht das deutsche dem Rat hat erst gar nicht zur Anwendung bringen muss und wir müssen wir viel mehr drauf hinweisen Deutschland hat eine ganz zentrale Position es gibt aber auch gute Leute wie zum Beispiel Peter Krammer Ebert von der SPD die sich mit dem Thema es sehr positiv einsetzt insgesamt sind die Sozialdemokraten die auf europäischer Ebene definitiv auch noch eine Hoffnung aber wenn die sich an diesem Beschluss vom April 2014 auch groß gefeiert wurde aber halten und da einfach darauf pochen dass man nicht weiterverhandelt außer man bringt diesen Texturen man redet über Netzneutralität und nicht über wo man dann haben wir Chance dass wir das Ganze gesehen in der ein
Nachtrag zu der Frage über die deutsche Debatte werden da das hat man am besten gesehen wie er im Dezember des letzten Jahres da hat sich nämlich der der Sigmar Gabriel ist den eigenen Leuten da in seiner Funktion als Wirtschaftsminister nämlich in den Rücken gefallen und hat zum Beispiel hat mit Investitionsschutz gegen Netzneutralität argumentiert die Aussagen finde man sicherlich heute noch ich habs jetzt leider nicht hier aber gesagt dass war das alles im Dezember letzten Jahres gelaufen einfach mal gucken 2. 11. Dezember 2015 Verzehr schuldig das mit dem Investitionsschutz ist auch so eine lustige Frage
des es auch bekannte beliebtes Gegenargument dass man sagt ja aber wir müssen investitionsfreundliche Bedingungen schaffen für Investitionen Internet-Infrastruktur es gibt so gut wie keine Beispiele für wirklich rentable Dezentralität Verletzungen sich für den Provider wirklich sich auszahlt in großem Maße mit der Qualität zu verletzen aber sie zum Beispiel Sponsor Täter von Mädchen die in den USA und gleichzeitig bräuchte Boss muss werde Investitionssicherheit für dieses enorme Ökosystem der Apps und Webseiten der ganz normale Kunden die Arbeit das ist Geräte unter Bedrängnis ist langfristig benachteiligten Wiener Zentralität abschaffen und darüber reden wir am das heißt man müsste auch viel mehr als solche Stimmen aus der Wirtschaft nach vorne bringen damit dass nicht der den von Mitentscheider T ist eine wunderbar Plattform von europäischen Firmen und Start-ups die sich ganz massiv in europäischen Debatte einbringen aber jeder der auch nur selbständig unterwegs ist sollte sich das Phone Schale die .punkt Ort anschauen und dort Mitglied werden ist auch etwas für Podcaster ist im Grunde für jeden der der Website hat innerhalb die Bandbreiten intensives oder nicht etwas was man in Betracht ziehen sollte weil gerade von von Wirtschaft seit der brauchen wir in Europa viel mehr Stimmen und das Replizieren was in den USA und in Indien passiert das auch in Indien ist gerade eben die Szene die sich ganz massiv natürlich dort einsetzt weil die den Internet .punkt dort natürlich wird in der eigenen Markt kannibalisiert sich die USA dabei insbesondere der Frage gab es noch jemanden der seinen haben
bisher erfolglos gehoben hat der in der ich war einfach alles also was angefangen noch nach weiteren potenziellen Verbündeten aus Eurer Sicht erfragen weil er in der nach außen kommunizieren Hause kommen sich die EU das Wasser schon aufgedröselt wie unterschiedlich das Gemengelage in den verschiedenen Institutionen ist und da gibt es noch die unterschiedlichen Parteien die unterschiedlichen Länder und auch die Industrie also was ist zum Beispiel mit den am großen amerikanischen Internetunternehmen die bringen die sich in die europäische Debatte an
die teils-teils Microsoft und Netflix sind die einzigen beiden großen die wirklich aktiv in Brüssel für das Thema nur gehen wirklich ich das weiß warum aber wir bräuchten vielmehr diverse Stimmen aus der aus der ganzen Gesellschaft also eben auch öffentlich-rechtliche Jugendorganisation ist Gebrauch yourfone entscheidet die aber in die schon genannten Wirtschaftstreibenden am auch Podcaster auch Minderheiten ja also alle die irgendwie vielleicht doch potenzielle in einem Zwei-Klassen-Internet zu denen gehören die sich Netzneutralität nicht mehr leisten können das für die eine ökonomische Frage werden wir das Thema verlieren hier bräuchten viel breiteres Bündnis und das ist auch aus Sicht des Internet liefern kann weil wir uns als Plattform verstehen das sind jetzt schon 11 Organisationen aus 7 Ländern dabei und es können noch viel mehr werden also diesen noch wünschen einfach eine Email aninfo freut sich des Internet .punkt EU schicken und Teil des Bündnisses werden die breite wir werden umso schwerer ist unsere Gewichtung und so mehr Gehör haben wir auch im Europaparlament die Sie jetzt keine mehr was mich noch interessieren würde ja
die Kampagne aus Indien gezeigt an was haben Sie denn besser gemacht als ich meine es wird immer so sind und sie noch Hausaufgaben machen muss man sich eine Art ralität einzusetzen wenn
das nur netzpolitischen Themen zu verankern das klingt immer so dass den Hausaufgaben machen sollte weil man ja gerne das Internet nutzen möchte was Indien das also macht kaum aber hatte das was eine Kampagne die die Menschen offensichtlich auch begeistert hat
also wir sehen dass das Thema der Zentralität teure ich jedes Thema wenn es zum 1. Mal über die örtliche Wahrnehmungsschwelle kommt ist es sehr leicht da wirklich breite Kreise zu ziehen wenn man über das Thema und die
Kampagne gemeinsam kommuniziert und des Wiederhören ausgetauscht werden kann und wir sind jetzt eine Situation dass wir eigentlich seit 2010 dieses Thema in Europa kommunizieren seit ende 2013 aktiv mit dieser Kampagne und jetzt sind wir halt so in den mühsamen Tal in der Mitte obwohl wir eigentlich kurz vorm Ende steht also die Verhandlungen könnten noch vor Juni abgeschlossen werden aber es was in Indien sicherlich auch geholfen hat ist diese Komponente mit Internet und Ort ist hier wirklich auch um Facebook ist die Bevölkerung aus dieser Region der und das ist die halt auch gerade eben eine Stimme vom globalen Zügen war sie reden Entwicklungsländern wurde vor einen solchen Diskursen wie hier auf westlichen am Netz Konferenzen schon öfters diskutiert weit jetzt Istanbul schon diskutiert aber das ist wirklich Stimmen aus dem globalen Süden gibt die sich dafür einsetzen das hat sofort daneben auch BBC war weltweite Aufmerksamkeit auf sich gezogen und natürlich auch wiederum dieses wirklich geniale lustige übergibt Video also das kann man nicht hoch genug bewerten wie wichtig es ist sowas leicht unter zu wachsen und da muss ich mich selber auch in die Pflicht also ich bin jetzt seit so vielen Jahren in dem Thema drin ich bin ich hab die zu viele Fakten vor den Augen als dass ich das doch wirklich leicht unterbrechen kann ich hoffe der Vortag 5 zustimmt dabei dieser Stelle auf jeden Fall zeigte dafür zu danken an Thomas Lohninger
nein 11 AS BBs
Internet
Autorisierung
Numerisches Gitter
Bildschirmmaske
Internet
Sender
Provider
Kreisebene
Volumen
Internetdienst
Volumen
Telemedizin
Dienst <Informatik>
Zustand
Ähnlichkeitsgeometrie
Internetdienst
Treiber <Programm>
Internet
Anwendungssoftware
Version <Informatik>
Internetdienst
Internet
Zustand
Ähnlichkeitsgeometrie
Internetdienst
Biprodukt
Internet
Verknüpfungsglied
Iteration
Parametersystem
Internet
Rechenbuch
Content <Internet>
Provider
Softwareentwickler
Web-Seite
Internetdienst
Gesetz <Physik>
App <Programm>
ORIGIN <Programm>
Umkehrung <Mathematik>
Komponente <Software>
Volumen
Numerisches Gitter
Internet
Facebook
Volumen
Internet
Facebook
Google
Satellitennetz
Tor <Netzwerk>
Parametersystem
Facebook
Internet
Datenparallelität
Internet
Facebook
Browser
Web-Seite
Internet
Komponente <Software>
Welle
Proxy Server
App <Programm>
Facebook
Internet
Server
Softwareplattform
Internetdienst
Web-Seite
Web Site
Internet
Datenparallelität
Proxy Server
Facebook
Internet
Chiffrierung
Punkt
Content <Internet>
Web-Seite
Messprozess
Standardabweichung
Kreis
Parametersystem
App <Programm>
Internet
Facebook
Web Site
Netzwerk <Graphentheorie>
Content <Internet>
Strich <Typographie>
Web-Seite
Chiffrierung
Volumen
E-Mail
Smartphone
Punkt
Position
Dienst <Informatik>
Datenparallelität
Kapazität <Mathematik>
Internet
Punkt
Verfügbarkeit
Provider
Volumen
Fokalpunkt
Telekommunikation
Kraft
Internetdienst
Linie
Internet
Internet
Web Site
Softwareplattform
Punkt
Digitalsignal
GRADE
ORIGIN <Programm>
Strömungswiderstand
Internet
Anwendungssoftware
Information
Kapazität <Mathematik>
Parametersystem
Internet
Sender
Datenstrom
Parametersystem
Internet
Aussage <Mathematik>
Softwareentwickler
Parametersystem
Maßeinheit
Aussage <Mathematik>
Ebene
Telekommunikation
Internet
Position
Aussage <Mathematik>
Richtung
App <Programm>
Internet
Web Site
Provider
Ruhmasse
Softwareplattform
Aussage <Mathematik>
Web-Seite
PHON <Programm>
Internet
Gewichtung
Softwareplattform
Microsoft
Hausdorff-Raum
E-Mail
Internet
Internet
Zugbeanspruchung
Facebook
Komponente <Software>
Mailbox

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Netzneutralität – Endspurt in Europa
Serientitel re:publica 2015
Teil 35
Anzahl der Teile 177
Autor Lohninger, Thomas
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/32173
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2015
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract In einem Paukenschlag hat die amerikanische Regulierungsbehörde FCC dieses Jahr einen starken Schutz der Netzneutralität in den USA beschlossen. In Kanada, den Niederlanden, Indien und Slovenien geraten Verletzungen der Netzneutralität zusehends unter Beschuss. In all diesen Fällen hat sich die Zivilgesellschaft gegen die Interessen der Industrie durchgesetzt. Vor diesem Hintergrund beginnt in Europa die finale Verhandlungsrunde über den EU-weiten Schutz der Netzneutralität und entgegen dem globalen Trend ist man in Europa versucht Netzneutralität endgültig abzuschaffen.

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback