Bestand wählen
Merken

Karl der Käfer wurde nicht gefragt – Der kurze Frühling des Internet of Things

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
drauf
genug
ja hallo allerseits wir hatten die Damen schon gesehen wo Kosten pro Jahr an so sind wir ja super ich würd
gern die nächsten 30 Minuten nutzen um euch müssen was zu erzählen also ein nicht 2 Dinge
zu vermitteln zum einen meine Faszination für das Internet auf längst nicht nur als Gäste Plattform sondern wirklich als mir nicht wird sagen 2. Chance für das Internet und dann ich sag jetzt mal so meine Sorgen dich damit habe ich hab wollte gesagt Republica gehört dass er die selbst Beschimpfung und Selbstdemütigung müssen wie viel wesentlicher Bestandteil gesehen hab ich's genannt die wir schon wieder vermasseln mit dem letzten aber es gibt noch eine andere
Mission nicht geradeaus entschied noch entnommen haben das hab ich tatsächlichen war mir gar nicht klar das eventuell nicht alle Tage Käfer
kennen das schockiert mich fast noch mehr als die Sorgen sind den selber weiß wer Karl der Käfer ist ja ok aber das war natürlich also die
Durchsetzung müssen alle seine Siege sonst einmal
an für die 1 das ist also der der der Identifikation zu der Waldsterben Bewegung gewesen sozusagen die Sorge vor dem Waldsterben Baykal friedlich im Wald lebt und vertrieben wird von bösen Waldarbeitern aber wird es
Euch selbst im und haben wäre ja also nicht so er ein schönes Bild und das
schon damals schon nicht also ich das schon
ich war in dieser Mischung aus Charme war nach der Wahl da sind in unter ja schon oder jetzt ist der
wie die Älteren ihr auf der Republica groß geworden sind in den Achtzigern dass wir unsere Musik werden ja und er Karl der Käfer als ich glaube tatsächlich dass eine meine meine ist
Storyline ist das tatsächlich das Internet aus Ängsten ähnlich schöne Raumes wie der Wald in dem kahlen gelebt hat und dass es ähnlich bedroht ist von Waldarbeitern und von der Zerstörung der zunächst mal warum ich
glaube ich dass es ein tolles also ich hab ne Faszination dafür das ist schwer zu verbergen und ich hab mal dieses Bürger Beispiel genommen dass wir haben sicherlich eine vom Deutschen gesehen der EC meint da ist ein Smart legt für ist über das Produkt was rausgekommen ist also eine Eier
Aufbewahrung ob will im Verbund mit einer
etwa die am Mittag wenn man ein Ei entnommen hat und dann jederzeit mit diese Eier noch drausen und so weiter ich in sowas großartiger und will ich habe gesehen wie der Lauf mit dem blinkenden Dingern rum und so weiter ich bin mir sicher dass viele von euch solche Sachen auch großartig wenn und das war nicht der einzige Grund warum ich glaube das Internet-of-Things eine faszinierende Qualität haben würd ich glaube tatsächlich dass es auch darum gehen wird
unsere Umwelt zu definieren ja sozusagen den Raum um uns herum entweder zu wohnen zu verstehen und mitgestalten zu können oder davon beherrscht zu werden weil wir in wenigen Jahren von unzähligen Sensoren umgeben sein werden die alle Internet verbunden sind alle und was machen und was analysieren und ich glaube entweder wird das toll und großartig und wird viele Möglichkeiten haben für die Älteren ist die Karte der falschen kannten wird es meist in der Altenpflege wir werden sehr davon profitieren dass es Lagesensoren gibt die mitteilen wenn uns außerplanmäßig hingelegt haben aber es wird auch an auf der jüngeren tolle Sachen geben und der der meiner Nummer als
ein Beispiel es fallen sicherlich zahlreiche andere
ein aber ich möchte was anderes noch sagen sozusagen die 1 wurde sagen Plattformen nicht nenne ich den Wort das das den Begriff davon aber es gibt Building Blocks im Internet
auf längst dieser spannenden Natur haben das eines Arduino das ist sicherlich viele von euch das viele mit aber ihm nur die weiß es um gemacht wird der also viele dieser
Prototypen und Projekte teilweise auch ausgerollte Projekte ist auch unser Lichtinstallation des Arduino ist kommen daher und Arduino ist keine Tochterfirma von Intel und es auch keine San Francisco ab oder so sondern seine italienische Firma eine Ausgründung aus der Universität in Turin und von einem ausgesprochen zum praktischen
Massimo Banzi der in seinem Labor sitzt und diese Geräte entwickelt er diesen alle Source alle Baupläne sind offen runterladbar man das Klonen kopieren Wennigsen unsere Arduino-Plattform müssen was den Klon dem wir selbst umgebaut haben und um Funktionalitäten
erweitert haben extrem sympathische Universität Initiative die völlig überraschend ein Welterfolg geworden ist im Internet auf denkst und dann gibt es eine 2. Plattform die kennen sicherlich
auch viele oder alle ruhig etwas sagen das ist der Raspberry Pi und haben viele
von euch wissen Sie es sicher auch unten in der Ecke wir also Raspberry konnte als und da unten steht wenn politisch also nochmal eine eine Hardware-Plattform dieser maßgeblich die Meckerbewegung werden aber eben auch Prototypen und Produktentwicklung Fenster das Dengs geprägt hat ist wieder eine europäische
Technologie aus Gronau seiner Uni also Projekt die wollten ursprünglich 10 Tausend davon verkaufen inzwischen sind zig Millionen verkauft worden weltweit völlig überraschender Erfolg europäischer Technologie in diesem Bereich und ich bin gar nicht so Euro nationalistisch ist gar nicht mein Punkt ich es einfach bemerkenswert dass das Uni in super sympathische Technologieplattformen sind auf denen das entwickelt wurde oder vieles davon entwickelt wurde und es gibt noch andere Sachen ja
Meckerbewegung erkennt man doch dass
das könnte auf der Erde aus ich weiß auf der Mac
Affären Hannover gab es nämlich Installation das ist jetzt auch bei der auch auch wo ist also meckert im Theater hat irgendjemand gedacht wir müssten ein großes Monster bauen ich eher ich wette dass da auch ganz die Arduino deren läuft dann irgendwelche Servos die das um die Steuern und so weiter und ich find das großartigen
Beispiel für Kreativität von unten für Fantasie und Freiheit und so weiter uns geht es aber in etwas technischer Variante ich stets
alle Anschlüsse mal kurz durch werden n der gibt weiß jemand was das ist was wir Sehenden ja bitte aber ja sehr gut also ist eine Ehre von Quadkopter oder eine Drohne sage mal war das Steuerungsgerät und das spannende daran also zum einen ist es auch ein der Prozess oder auch vom sozusagen Arduino Klonen hier der gleiche Art Malprozess oder einem Arduino mega drinsteckt das es komplett Open Hardware die Baupläne sind verfügbar sind französische Firma in dem Fall dieses gemacht hat und das hochkomplexes Steuerungsgerät für Drohnen die Software die darauf läuft es auch Open Source Software von
europäisches Projekt kann als wir können sogar richtig ja wir können Drohnen haben Open Source und Open Hardware Drohnen die in diesem Zusammenhang entstehen das total großartigen der Sonne Platine kostet 20 Euro oder so was haben wir 30 10 französische Firma habe höhere Arbeitskosten wären
wir also großartige Dinge sind
möglich und der ich bin totaler
Fan von Buster den natürlich auch der auf der letzten Transmediale dazu auch
eine bemerkenswerte Rede gehalten hat und habe ihr Mann ganz kurzen Ausschnitt aus der Rede das hab ich es vor allem für Sascha Lobo eingebaut und ich hoffe dass sich das Video
funktioniert sonst ist der ganze der kann aber es geht darum er sagt was wird wie er sich sieht er in Orten Zoos in der Luft es hat mir und so weiter haben bei der werden ja voll Steuern
aber wenn es so ist sie es war hat den beiden war er der für den werden am Leben ist würde ich sagen nein Exzentrik am Berner friedliche sind wir ja ich genau so also
diese diese Verrücktheit dieses von
unten dieses offene das Internet-of-Things und Mac Bewegung der SED also wie sich ein bisschen überlappend an vielen Stellen sie doch bloß sollen als ein totales Faszinosum denn tatsächlich in die Tatsache dass das Europäische Unit dieser so sieht man ein Grund die das vorantreibt total bemerkenswert und man könnte also denken eigentlich ist das alles so per Internet auf denen es
ist so und so sehr auch die Republika oder ja es ist aber die dir den Song keinen Bissen Karl der Käfer mehr wo wohnt gemütlich im Wald so wie hier wird aber nicht
gefragt und plötzlich gibt es richtig Stress und ergo möchte ich mal die Frage stellen wer sind die Waldarbeiter die kcal bedrohen und vertreiben wollen aus dem Wald und da gibt es 3 3 Gruppen es wird immer unangenehmer
fangen wir mal mit diesen
Bibelzitate an ich weiß immer genau Bibelstellen er wir also zunächst mal es geht es darum eine Saat zu sehen das heißt da ist mir von unten komische nicht nur die Bewegung die an den großen Konzernen vorbei plötzlich wahnsinnige Erfolge feiert über Dinge installiert abgefeuert und der Presse was passiert jetzt wohl und da passiert folgendes der Intel
CIO ist von der seit Jahren bin eingeflogen auf dem Neckar Veränderungen persönlich und hat mit Massimo Banzi zusammen die 1. Intel Plattformen und das 1. Intel Board für das Internet aufs SR vorgestellt werden die Not dort Überraschungsgast und so weiter Live-Streamings ganze Programmen also Internet Intel
wird sich dabei und entwickelt die weiß es für das Internet Aufsehens wenn König vor ich hab nichts gegen Intel aber die haben sich an der Philosophie was Open das anbelangt und werden Zugänglichkeit der Hardware und ein
anderes schönes Beispiel habt ihr gesehen das ist noch gar nicht viele Tage her dass er die von uns allen geliebte Firma Microsoft angekündigt hatte eine völlig überraschende Allianz mit dem Raspberry 3 einzugehen nämlich eher auf den neuesten was bei 3 wird Windows 10 laufen kann viel
Spaß n und dann gibts noch ne andere spannende Firma die er auch viel in der Open-Source-Bewegung bekannt ist das ist das Gros die er die ganze
Veranstaltung einzelne Teilbereiche ihrer Webseite behandeln nur Internet-of-Things tätschelte weil hier auf die Reihe Outi wären ja da sind ein paar spannende Waldarbeiter Firmen
aktiv die denn das nicht passt glaube ich dass billig Hardware jeder nachbauen kann in diesem Feld dominieren eingesetzt wird sondern ihre Klaustors Hardware verkaufen wollen und leider ist das auch verdammt geiles Zeug muss man
wirklich sagen also dieser wer schon bei diesen Intel Edison in der Hand gehalten hat ich hab mir sofort
bestellt nicht mehr dazu gleich noch etwas selbst ja genommen weil das ist einfach eine Bahn sind sie also ein Arduino sie zu alt aus gegen dieses Teil ist viel kleiner verbraucht weniger Strom hat weihevoll Blutdurst alles an Bord total faszinierende Plattform ,komma wenn das haben die wirklich guten Job
gemacht zu sehr schlechte Dokumentation keine Community und so weiter bis der Regen und hebt sich so richtig ab aber die hat es wirklich bemerkenswertes kann man nicht anders sagen kostet 60 Euro also auch Preis-Leistungs-Verhältnis ist sensationell Tag muss man sagen Respekt Intel das scheint es ernstgemeint zu sein eine andere Sache die ich noch gesehen hat hier der Intel macht mich noch Hardware sondern sie machen auch hier
auf den stark gewürzte ja unterschiedlichste Offerten an die Meckerbewegung und wir wollen alle anregen dass sich Leute die vorher an -minus genutzt haben in Zukunft Intel die weiß nutzen und ich will das jetzt gar nicht
großartige wir wie gesagt ich hab nichts gegen konnte sich diese Firmen denn groß geworden mit Intel Pentium in Zeit und so weiter ist das Pentium dafür die auch noch die kahle tiefer Generationen also der der Prozessor Intel in dem er dessen hat die gleiche auf den gleichen Befehlssatz und das ist ein Intel Pentium sozusagen der auf 1 Komma 8 wollte läuft und wochenlang mit einer Batterie betrieben werden kann ja diese Firmen werden sich darein bewegen und es wird schwer werden sich dem zu entziehen weil sie einfach tausendmal mehr Ingenieure haben und wenn die dort rein wollen dann werden sie es schaffen die man eben sieht auch mit guten Produkten der sich da breit zu machen und was das bedeutet für die Open das könnte ich ungefähr ausdenken weil diese die weiß es
natürlich keine offenen Schaltpläne haben ne
anderer Bereich wo man er immerhin gucken sollte wenn man sieht der neue Industrieinitiative was passiert neue nur für eine Rolle spielen was und wer hat am Ende die Macht dann sollte man die gucken der setzt die Standards war
dass es um eine ganz entscheidende Frage wer setzt die Standards und die hab ich einen spannenden Überblick für das sind alles bilden Standardisierung es Initiativen für das Internet aus sind die er derzeit laufen
werden 2. Google Initiative die von 1. und google vorangetrieben wird wo Samsung am pries der Zelle kann letztlich erst ernst ist und womit alle 5 vorlesen wollte und wie er dabei sind dann gibt es das in das für Tag Konsortium Intel Cisco erzielen die die Aldi-Erben hätte .punkt werden maßgeblich geht man davon aus einen eigenen Standardisierung sein es geht die Autorin
Initiative Teilnahme und wird zusammen mit dem Vortrag will heute in heißt Qualcomm Linux von welchen es ist ,komma dass auch er die HTC und da gibt es Open Internet Consortium Intel hat Braut kommt Samsung Weinführer bieten
fällt das auf sind eher vergleichsweise wenige deutsche Firmen oder europäische Firmen sind kann man kann sein praktisch komplett amerikanische Initiativen die dort laufen die
Frauen die wieder mindestens sein müssen sind eben unsere Siemens oder Nokia und zweitens sofort gerne auch noch andere aber es fällt total auf das wir das total und jetzt wir als Industrie in dem Fall der falls ablehnen irgendwie auch nur mitzureden bei der Standardisierung und Standardisierung des Internet-of-Things ist das etwas über die Dinge und einer reden müssen ja irgendjemand wird das Protokoll festlegen wie die miteinander reden und es sieht so aus als wären
wir der Kolonie wenn das andere was das anbelangt das Setzen dieser Standards die er Wirtschaftsgeschichte immer gezeigt wer damit redet wird das auch das Feld dominieren der insofern sollte man sich das genauer angucken ja dann als letzter
Mehr große Firmen oder nicht so böser Winter große Firmen die sich dieses Feld aneignen wollen wir an die Frage ist ist da vielleicht sonst noch werde im Wald aktiv ist und Veränderungen vornehmen möchte und
tatsächlich sind weitere Waldarbeiter aktiv die wir noch ein bisschen andere Interessen verfolgen oder auf den 1. Blick vielleicht erstmal gar keinen besonderen Interessen verfolgen Sie denn
hatte Brecht gelesen ist noch nicht lange her hier sind 28 4. vor vor Tagen hat das EU-Parlament beschlossen dass in Zukunft alle in der EU zugelassenen Autos eine SIM-Karte enthalten werden total unfreundlich weiß geht da nur Notruf also das Auto und oder gegen fährt dann kann es den Notruf auslösen und dem ja auch eine schöne alte dann sind alle Autos hat sich im Internet auf sind Connected haben IP-Adressen wahrscheinlich mehrere IP-Adressen
und permanent online ob daraus jetzt schon mit abgeleitet werden kann weiß ich nicht aber wir müssen uns klarmachen in wenigen Jahren wird jedes Auto mit dem Internet verbunden sein das in Europa zugelassen wird und es halt noch andere schöne Initiative der EU die zeigt dass es vielleicht noch eine interessante Richtung weitergehen
könnte es gibt eine Initiative den Grimaud Kill-Switch auch als Standard für jedes Auto einzuführen und der Remote
Kill-Switch bedeutet dass die Polizei das Auto jederzeit kann abschalten kann und da ist
natürlich sehr praktisch wenn der SIM-Karte drin ist in ihrem Auto weil darüber kann man sich leichter trennen kann abschalten und dann ich möchte ich mal bitten man muss jetzt nicht so Wort das gelesen haben und so weiter und dieses Szenarium Kopf zu haben wenn man sich vorstellt man fährt
darin Bohrungen und irgendeine Analysesoftware und den Parteien mit ständigen oder irgendjemand der offene Kamera uns Kontrolle denn er hat den Eindruck
dass vor mir ganz über Strafen gerade ein potenzieller Terrorist für die Straße überquert und ich war mit meinen Mobilfunk gestützten Kill-Switch grader gerade eben und möchte abbremsen am am Zebrastreifen werden in der ich darüber muss ich total verschwunden sein und uns Essen einen Kopf zu haben die wir vielleicht nicht wollen die würde mir doch sind zu tun haben die Dame zu tun haben dass da Sachen eingebaut werden über die wir vielleicht keine Kontrolle haben den ich oben sind die nicht abschaltbar sind wo ich nicht einsehen kann was es macht also meiner Ansicht nach eine sehr problematische Entwicklungen und sich absehbar dass dieses Beispiel Autos wir werden das in vielen anderen Bereichen auch haben will die Heizungen werden wahrscheinlich so Steuerungs Komponenten haben aber viele andere Straßenbeleuchtung so weit und sofort wird alles irgendwie
fernsteuerbar sein und ich glaube wir sollten uns Gedanken darüber machen ob wir wissen wollen wie das aussieht was da drin ist noch der Kontrolle darüber haben oder nicht aber ich hatte gesagt es gibt 3 Parteien und die 3. Partei sind wir selbst denn wie immer sind wir
natürlich mächtige selbst dabei waren deswegen danke gerade für die Schmähung ich hab ich noch mal
das die gleiche Werte wie gerade nicht Blockhaus von mir selbst über Intel er dessen und ich bin auch begeistert davon und ich bin auch blind ist doch auch blind da rein und lasse meinen aber nie nur
auf der Seite liegen und von anderen Erde sind was zu machen was an sich nicht schlimm sein muss ich glaube eben nur dass wir drüber nachdenken sollten was die implizite Entscheidung wir dann treffen wenn wir in Zukunft leben Intel Edison für welche Projekte Connected Home oder was auch immer verwenden deswegen keine Open Hardware eingesetzt haben vielleicht gar nicht genau wissen was der genau wurden funkt und ob das etwas ist was wir wollen
ja deswegen die Frage was können wir tun und da gibt es ein paar
spannende Möglichkeiten das eine ist ein Projekt das Brust darlegen und Massimo Banzi zusammen ins Leben gerufen wurde das Casa Jasmina heißt das
und das ist die Idee ein das Connect das Forum also das SmartHome Jalousie rauf Licht an ausreizen und so weiter nicht dem Vergessen also ich den Konzern zugelassen sind in der USA Waldsterben gut man kann sagen die Konzerne sind eine Gefahr aber je sich meiner das nicht einfach ich
einfach abzuwarten bis Google und Cisco und Intel und weiter über in die Tapeten Sensoren eingebaut haben sondern vielleicht einen Versuch zu machen das selbst auch in die Hand zu nehmen und Casa Jasmina ist ein
Pilotprojekt in Turin wo
ein ein Apartment vernetzt wird mit smarten Funktionen ausgestattet wird aber komplett Open Source Technology Arduino offene Software die bei eingesetzte offene Standards und so weiter und so fort die machen das einfach da und er vielleicht eine ein Appell ich
finde sowas sollte auch so sollte sie auch den Mehr wir bräuchten ein Casa Jasmina in Deutschland und die Republikaner ist
sicherlich ein Ort der die von der Sohn Impuls ausgehen könnte Bayern das 2. Projekt Danke für die an Moderation ganz unbescheiden möcht ich kurz mein eigenes
Projekt das Sie da hinten sehen konnte zeigen nicht und werden
dafür zu machen sondern noch eine andere Idee wie man mit dem Internet Aufsehens Politik machen kann wenn man so will oder Politik und greifbar machen kann bei diesem Projekt haben wir das Motto der Republik genommen feinen gehört haben gesagt wir wollen keine Joop muss Leitz demonstrieren der mit internen sind und
das heißt wir haben 28 29 weil die Schweiz auch mit Macht dieser Sensoren die man hier sieht in alle EU-Länder
verschickt und Leute die bereit waren die als Haus aufzunehmen und ihr seht da hinten hin das 1 29 Lampen die mit diesen Sensoren verbunden sind und die Farbwerte der jeweiligen Länder Anzeigen
hier seht ihr lieber die Sensoren verschickt haben an die Länder hier seht ihr die interaktive
Karte wo man unserer Standorte sehen kann dass die Wahl die auch die PS Daten aus senden und wir sehen das in Ungarn gerade diese Fahrt als es aufgenommen wurde gemessen dann sind viele Mekkas der ist und kommen Vorgehensweise weiter die dort mitmachen hier sieht man wie der Sensor Litauen der der
gepostet wir ankamen war das sind wirklich verschickt worden und dort angekommen und so sieht
das dann aus wenn die Lampen die verschiedenen Lichter zeigen ist eine etwas Philosophische ersetzt kein Hardcore Produkt sondern wirklich so die Idee Europa die politische Idee Europa anders zu visualisieren mit dem Entern aufhängen oder ist auch ein bisschen ein eigenes Netz zu machen ja das interne ausdehnt wird auch ein eigenes Netz deklarieren eigene Verbindung
zwischen die weiß dass das einfach selber zu machen nicht abzuwarten bis uns Ports zur Verfügung gestellt werden und er musste sich bei der Bewerbung
immer selbst qualifizieren ja warum man denkt gut
aus für den Sensor sein zu können und ich hab ihr nur 3 Zitate also hier sagt dass es die Frau den deutschen Sensor rostet du schon mal gehört Sirup antwortet viel zeigt wie Connected würdige Pitcher bin das auf der rechten Seite ist der offizielle EU-Vertreter von Slovakia der sagt wie's lernt aber eigentlich heute kann also Chirurg und hier unten sagt noch einen er jüngerer nicht alle dieser Generation 10 Soros als sind brodelte bedeute ShowView noch heuer Politik im Economist wolle aus 70. das die DDR das ja auch man
kann Real mit dem Hintern auf den nicht nur hat Hartz Herzrate und Schritte und sowas messen sondern auch ein bisschen politische Dinge tun und im Finale möchte sagen wir können noch mehr machen ich glaube es könnte eine Initiative von der Republikaner das muss man sich klar machen ja was wir hier sitzen wer diese ziemlich Sechstausender da
wir sind 6 Tausend Leute auf dieser Konferenz wovon wahrscheinlich ein Drittel Multiplikatoren sind in diesem Bereich das heißt was hier wenn sich hier eine Bewegung ein Impuls kommt dann wird das für die Industrie bemerkenswert sein zumindest und ein konkreter und um euch mal ein Beispiel zu dem was man machen könnte
anpassen konkrete Initiative sein könnte die Republikaner 2005 vor für 2010 Standardisierung Initiative für intern auf sind die weißes Vorschlag
den man könnte ich sagen so wie es auch von der EU glaube ich ja nur zwischen bleibe länger eingeführt wurden mehr recht als schlecht aber egal diese Idee die zu übertragen Aufenthalt Aussehens sozusagen die weiß was es dort gibt sollte gepflegt sein und sollte diese Auskünfte geben können weg das Daten sind sie bezogen werden sie geschert ja oder nein weil sie denken dass man sofort mit einheitlichen Symbolen sehen kann ist was womit ich freien Willen oder ist es war ruhig sagen haben dann kann ich leicht auf Link gehen und nachgucken und das abstellen oder verändern und dass in dem einheitlichen
locken standardisiert überwacht werden und wenn wir hier raus geht und sagt in der Luft klar machen wir mit dem wir super toll aber wir wollen solche die weiß ist ja die Getec 10. wir wollen dass ein Standard existiert und das Unternehmen sich verhalten dann wird es unter Umständen auch bei Intel und bei anderen Firmen gehört werden und den Markt beeinflussen können diese Verantwortung
hat man und man kann sich ein 2. gehen und wirklich politisch werden ja solche scheinen sie uns Initiativen werden typischerweise verwenden betroffen man könnte sie vom Verband der engagieren und das Vorantreiben das geht einfacher als man denkt man einfach mal loslegt man kann an vielen andern Stellen politisch werden ich hab schon einmal mit auf das hallo bezogen ich kann ihn nur total beschreiben wir letztes Jahr gesagt hat man kann nicht nur hier sitzen und besorgt sein sondern man muss rausgehen und aktiv werden da kann man viel Ton und letztlich bin ich davon überzeugt dass deren
offenes und transparentes nicht das ist nicht die ganze Lösung aber es ist ganz zentraler Baustein deswegen in Brest Open Air ich glaube wenn
ihre euch überlegt Niedersachen zum Beispiel
abhörsicher machen können oder herausfinden wollen abgedeckte eingebaut ist oder nicht kann ich euch niemand morgen durch überzeugen dass Standard Open Software Open Hardware alles einsehbar nachprüfbare ein großartiger Ansatz ist um Dinge zu verhindern die wir nicht haben wollen mit oft sind insofern in Brest Open engagiert euch gelegen der Hardware ein und sorgt bitte dafür dass ich das Original aber das Karl der Käfer nicht
verjagt wird aus diesem schönen bald vielen Dank vielen Dank Stefan Noller gemäß mit seiner keine Zeit mehr für Fragen vielleicht eher machte das einfach einen Dienst den wir machen jetzt 2 Minuten Umbaupause anfangen damit einer englischen Zeichen an über eine furchtbare des Tupi in der wir Passworts brauchen und im Internet durch die Gegend zu sauer soll also bleibt gerne hier =ist gleich für
Microsoft Transaction Server
Impuls
Prozessor
Punkt
Mischung <Mathematik>
Programm
WINDOWS <Programm>
Computeranimation
Richtung
LINUX
Intel
Monster-Gruppe
ALT <Programm>
RAM
Uniforme Struktur
Offene Abbildung
Vorlesung/Konferenz
Raum <Mathematik>
Google
Prototyping
Funktion <Mathematik>
Apple <Marke>
Internet
Cisco
Hardware
USB <Schnittstelle>
IBM
Adobe AIR
Reihe
PILOT <Programmiersprache>
Sound <Multimedia>
p-Block
Biprodukt
LAMP <Programmpaket>
Cisco
Multiplikator
Web log
ICON
Software
Verbandstheorie
Verschlingung
GNU <Software>
APPELL <Programm>
sed
Intel
WINDOWS <Programm>
Noten <Programm>
Standardabweichung
Mathematische Größe
Web Site
Zusammenhang <Mathematik>
Google
Besprechung/Interview
Funktionalität
Patch <Software>
Ubuntu <Programm>
Netzadresse
Open Source
Internet der Dinge
Software
Microsoft
Version <Informatik>
Passwort
Display
Softwareentwickler
Neue Medien
URL
Hardware
Internet
Wärmeübergangszahl
CASA <Programm>
make
Open Source
Pentium
Konfigurationsraum
POWER <Computerarchitektur>
Systemplattform
Softwareplattform
Binder <Informatik>
Maskierung <Informatik>
GABI <Programm>
LINUX
EDISON
Elementare Zahlentheorie
Arduino-Plattform
Thread
Whiteboard
Komponente <Software>
Microsoft
Laufwerk <Datentechnik>
Ecke
Klon <Mathematik>

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Karl der Käfer wurde nicht gefragt – Der kurze Frühling des Internet of Things
Untertitel Oder: Wie wir es schon wieder vermasseln mit dem Netz
Serientitel re:publica 2015
Teil 74
Anzahl der Teile 177
Autor Noller, Stephan
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/31966
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2015
Sprache Deutsch
Produktionsort Berlin

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Mit dem Internet of Things erleben wir derzeit die zweite Welle der Digitalisierung – das Netz steckt nicht mehr nur hinter dem Bildschirm, sondern zunehmend in alltäglichen Dingen um uns herum. Anfänglich war diese Bewegung von MakerInnen, Ausprobieren und auch europäischer Open-Source-Technologie geprägt. Doch jetzt steigen die grossen Konzerne und Verbände ein, und versuchen über Industrie-Standards und Closed-Source Lösungen dem wilden Treiben ein Ende zu bereiten. Gibt es noch eine Chance für ein offenes Internet of Things?

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback