Merken

Fremd gehen immer nur die anderen – Liebe und Beziehung in Zeiten der Digitalität

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ich gehöre ich
halte das danke schön ja hallo
herzlich willkommen aber wahrscheinlich sei die alle im beteiligt einem Thema und Zeit nur aus Interesse vorbeigekommen möchte ich begrüßen so fremd gehen immer nur die anderen liebe und Beziehung in Zeiten der Digitalität ich ich brauch
Hermanson Aufhänger einen Text oder irgendwas was nicht zu sehr aufregt dass sich darüber in der schreiben oder bleiben möchte oder sprechen
möchte und in diesem Fall war das ein Text von Charts che Orlando um laut eigener Aussage Bestseller Autor und Beziehungsexperte und Charts der Orlando schreibt darüber wie als Journalist in einem amerikanischen fremdgeht Portal der Stimme dessen einer Kammer recherchiert hat warum Frauen fremdgehen und der Text beginnt mit einem ganz klaren
Absatzes wichen wir sehr sehr lange Absatz darüber wir seine Frau berühmt dass er das quasi nur für den Weltfrieden und seine Arbeit tut sie muss sich keine
Sorgen machen das ist alles reine ruft du ein beruflich den fremd gehen immer nur die anderen und Interesse Rest des Textes beschäftigt sich EU-Länder dann tatsächlich damit herauszufinden warum andere Fremdgehen und sein Ziel ist es aus dem Umkehrschluss das Rezept der lebenslangen Treue also abzuleiten dass ein bisschen wie töten um das Geheimnis des ewigen Lebens zu finden die Frage die ich mir gestellt war warum ist Fremdgehen für uns
überhaupt so schlimm Fremdgehen ist der Nuklearschlag eine Beziehung aber warum ist das so woher kommen unsere Bilder von Treue und Beziehungen wovor genau haben wir Angst und was hat überhaupt das Internet damit zu tun zum 1. Mal kann das
Internet hilfreich sein bei der Suche nach einem Partner gerade erklärte Männerfreunden dass sie es wird sehr sehr leuchtenden Augen das extrem glücklich über das Internet sei denn ohne hätte sie ihren neuen Freund nicht kennen gelernt die eben woanders waren weit entfernt unterschiedliche Freundeskreise und auf dem natürlichen Wege hättest quasi nie geklappt als ich zum
2002 mit 3 2014 hab
ich auch Partnerbörsen genutzt und ich fand das unheimlich spannend sich lieber eine Menükarte Gesichter und Lebensläufe aussuchen konnte und auch wenn sich jetzt Namen und
Funktionsweisen geändert haben sehr böse hat man immer noch eine unglaubliche Vielfalt und Menge oder nach wie vor eine große Liefermenge an Partnerschaften oder mit dem Leute kennenzulernen Partnerschaften jeder Art und das finde ich auch nach wie vor sehr interessant denn in meiner wertfreien Pupertät war so einsam dass ich mir die Wahrscheinlichkeit ausgerechnet habe den Mann meiner Träume zu finden die Zahlen die da stehen die zum bisschen von heute ausgehend von 7 , 2 Milliarden Menschen hab ich überlegt welche du sexuell wenn das davon 3 Komma 6 Milliarden Männer sind wenn wir dann die zu jungen und die Senioren abziehen und die Altersgruppe 20 bis 64 Jahren zur Hand nehmen und geht davon noch 5 Prozent gefallen das wären dann 0 Komma 0 8 Prozent der Weltbevölkerung dann komme ich auf einen 60 Millionen potenzielle Partner und das war nicht leicht das hat mich zumindestens geholt weil Bankkunde wieder vom ab jetzt mit den Junker
Bankkunde gute Liebhaber seiner Geschichte und es auch dann Menge ohne das passen haben so egal war jedenfalls bei ich Mitte 20 dann war das eine Möglichkeit diese also theoretisch dieser 61 Millionen Menschen online tatsächlich auch richtig abzurufen über meinen Rechner nun stehen
Berechnung Naturwissenschaften Technik Statistik häufig im Gegensatz zur Romantik und den Glauben an das Schicksal und das führt einen
dann schon gab es muss wenn man einen Partner gefunden hat und dann nicht mehr so viel an die andern ein 60 Millionen denkt vielleicht ist es auch ganz gut dass wir ein
Vorhersehung glauben denn diese sich dann die Frage zu stellen was wir jetzt mit den 61 -minus 1 Millionen das keine Aufgabe in der wir uns ein was ich mich auch gefragt habe ob MarieCurie bei ihren Experimenten im einen Espresso getrunken hat
aber wenn man sich erst jetzt hat sich mir diese Frage stellt was wäre wenn diese Gretchenfrage warum diese Person war ich jemand anders oder beide oder alle und dann ist man schnell bei der Büchse der Pandora angelangt und ich würde vor einigen Jahren Gesprächen wir haben und erzählte mir dass das Landleben so viel besser sei als das Stadtleben weil man hätte dort nicht so viel Auswahl Minister würden die Beziehung nicht auseinander gehen und ich dachte das kann man die Qualität einer Beziehung eine 4 also ein Ende eine Eliminierung von Vielfalt machen aber es ist macht es für mich keinen Sinn aber diese Unterscheidung zwischen Zusagen
Gesetzes dem Land Landleben Stadtlebens ohnehin auf soliden in Zeiten des Internet wo man tatsächlich nur noch 1 wird für jedes Endgerät benötigt um auf die gesamte Vielfalt zurückgreifen zu können das heißt sie müssen 10 mehr als jemals zuvor damit auseinandersetzen stets die Wahl zu haben und anders als Shell ist
schwarz T-Online-Nummer glaube ich dass man mit dem potenziellen Vielfalt nicht ängstlich umgehen sollte die wie vermeide ich
das hat aber ich fremdgehen sondern eben F offensiv wie gehe ich mit dem Fakt das ist mir oder meinen Partner passieren kann schließlich Obst
Entschuldigung aber es gibt schließlich bringen wir auch Kindern bei zu schwimmen statt in den Kontakt mit
dem Wasser in jeder Form zu verbieten also kann man
ein Versuch kann man lernen mit einer so umzugehen ist ein Gefühl das uns angeboren ist was würde passieren wenn eben nicht mit der Vorstellung aufwuchsen das romantische Liebe monogam ist kann zumindest sein dass er versucht auf auf als Präsident nicht mehr geliebt zu werden oder damit
einhergehend die Angst vor Beschädigung des Selbstwertgefühls Ansatz noch verlassen wird und vielleicht auch seine Absicherungen verliert und nicht zu vergessen auch die Angst
davor den Klatsch und Tratsch in der Häme anderer Menschen ausgesetzt zu sein ich denke es ist sehr schwer unsere gesellschaftlichen Vorstellungen von einer monogamen romantischen Beziehungen zu trennen oder zu ändern es kann aber nicht schaden sich mit diesen Ängsten auseinanderzusetzen denn die Qual der Wahl wird für uns nicht geringer werden also
wir haben online die theoretischen Zugang zu einer bisher ungekannten oder unbekannten Auswahl von potenziellen Partner und das Herausforderers vor uns daraus unsere Vorstellung von Monogamie und Treue zu überdenken und gegebenfalls neu zu bewerten es geht dann meist
8. einen weiteren interessanten Aspekt der Digital ganz besonders stark ausgeprägt ist wir nutzen die sozialen Medien und
die bestehende Beziehung zu zelebrieren und zu inszenieren mit kennen das alle diese
Familien von dem wir wissen vielleicht gar nicht gut aber
fest .punkt dass sie immer aus wird die aus dem Ei gepellt und die Kinder sind Graph und alle sind total glücklich und wenn Sie diese Familienbilder von Mallorca und diese zur Schau gestellte Liebesbekundungen Göttergatten oder die Supermaus und ja die gibt es ich lösche mittlerweile solche Frauen bei Facebook ob dann jenseits dieser erweiterten sehr
vieles sind aufwendig darüber despektierlich als
nicht ausschließlich eine Mark Nazismus Manifestation ich halte sie vielmehr für eine Projektion unserer Sehnsucht nach dem richtigen Leben oder das was wir für das richtige Leben halten als Beispiel als sich Jugendliche war
hat ich zum Beispiel ein geradezu extra das Bild von Konzerten ich gehe davon aus dass wir alle so alle Konzertbesucher in einem gemeinsamen Musikerlebnis Nirvana tanzen singen und vielleicht hätte ich nicht zu haben wurde mehr als mein 1. Konzert geben soll ich dann irgendwo im Ruhrgebiet ob ich das Buch standen und Ruhrgebiet System gelangweilt hin und her werden dem Menschen in Regen und war sehr frustriert haben und nannte dass also die Realität das Images das aufgebohrte 3 Konzerten nichts mit diesen ewigen oder mit diesem immer zu tun hatte und ich glaube dass die digitalen Möglichkeiten uns die Chance geben und Solidität ein Image anzupassen das heißt wir tragen dass das Konzert ich hätte dann also meine Freundin mit wenig also älter oder später geboren worden wäre ich meine Freundinnen haben hätten Sie dann vom schickes Bild gemacht und das gepostet und dann hätten alle wieder werden wahnsinnigen Spaß gehabt und so konnte ich also oder hätte ich meine Realität einer digital anpassen können und das Image was ich von einem Konzert hatte das heißt das Schaufenster unserer
Beziehungen ist häufig ein Abbild dessen was wir für gut und erstrebenswert halten das hat weniger damit zu tun wir tatsächlich leben oder was sie gerne machen würden die Bilder auf Facebook sind für mich Anpassung an das Image einer Beziehung einer Familie eines Lebens als Single ich glaube dass es weniger damit
zu tun hat wie man tatsächlich lebt und wahrscheinlich auch überraschend wenig damit wie man gerne leben möchte ich persönlich in diese zumeist auch Musiker nicht mal allein Auto dann aber Bilder von Klavierkonzerten und ich in einer
Straße hat die gleichen Geschäfte auch wenn es manchmal den Eindruck hat trotzdem es gibt
neben den traurigen Fußgängerzonen in Deutschland auch Märkte Fachhandel Baumärkte zum Beispiel oder Geschäfte jenseits dieser gleiches gilt immer für die zur Schau gestellten digitalen Beziehung und eben nicht Beziehungen also mein tritt das Team zum 1.
auf Land wie das von Plattform zu Plattform Chile ist der Schein wesentlich mehr aufregen also scheinen meinen ganzen dünnwandig Folge aufregen Sex mit verschiedensten Partnern Geschlechtern Konstellation zu haben dass ich aus meinem gar nicht und auf Instagram wird so unglaublich sexy posiert aber die sind alle am Ende ganz harmlos verkuschelt und mein das Fest bekam es doch eher konventionell und spießig wenn ich also sage dass in der zur Schau gestellte Beziehung Staates eine Vorstellung von Beziehungen spricht zudem dass sie ebenfalls eine große Vielfalt an Schaufensterauslagen und an dieser Stelle wird es meines 8. ganz besonders spannend
inzwischen eine Wiederholung der klassischen Beziehungsmodelle finden sich eben auch neue
Ansätze neue Images und wollen neue Vorbilder und dass diese sich so verbreiten konnten dann ist das Internet nicht
ganz unbeteiligt das Rad wurde nicht nur von ganz sicher nicht aber die Kenntnis darüber ist verbreiteter denn die endlich Wert auf der Probe es wenn jetzt jemand hat nicht auf einzelne Beispiele ein wenig wird am wenn ich immer wieder zu Hause bin noch mein Text mit nach Williston Maßnahmen vorbereiten jedenfalls für die Verbreitung Mehr übers Internet statt als über die bisherigen klassischen Medien und Kultur Formen wie zum Beispiel Film oder Literatur das werde ich erst neulich Herr saß sich im Flugzeug und guckte mir ich darf nicht schlafen an mit Nicole Kidman wenn wir nicht gesehen und es vor hat dann
nicht immer welche ist wirklich alles ja also die auch über diesen für Nicole Kidmann die hat Amnesie wie macht jeden Morgen auf und weiß nicht was sie getan hat oder wer sie ist ein bisschen glaub ich weiß sie so aber eben 3 Jahre so fein raus soll im Rahmen dieses Films findet sie also heraus was passiert war sie war verheiratet und hatte ein Kind und dann hatte sie eine Affäre und dann hat der neue Liebhaber gesagt und mich mit ihr zusammen waren hat sie gesagt sie möchte sich trennen und dann ist der Liebhaber böse geworden und hat sie zusammengeschlagen davon ist sie so verletzt worden sind an sie hatte und dann ist in ein Amnesie heimgekommen also im Krankenhaus was für diese Fälle er gelacht das ist der Plot er wenig ausgedacht sollen also sie weisen Krankenhaus und Colin Firth holt sie also daraus dass er sie nicht so schlecht wäre weder sie vor zusammengeschlagen hätte ob und haben gibt vor dass ihr Ehemann sei das heißt erhält sie im Gefängnis ihrer an sie zu ihr so und der der Senat hat sich dann auch eine ganz spannende Reporter jährlichen ankucken M 1 musste darüber lachen dass die unterschwellige Moral ist das Fremdgehen stets fatale Folgen hat vor allem für Frauen aber auch für
Männer so das ist mein kleinen Sammlung von fatalen
Folgen Frauen so lehrt uns die klassische Literatur und damit sozusagen die
bisherigen Vorbilder werde die Folge sterben durch das Fremdgehen Effi Briest Anna Karenina Madame Bovary Marie aus Sex und wenn es auch nicht besser daran die Alex Forrest die sich mehr fremd gegangen sie hatten dem Mann geschlafen der Ehefrau hat muss dabei auch
sterben wann von Lars von Trier mit ich gar nicht erst anfangen der hat ja sowieso Untertan Fetisch damit dass die Frauen und die durch ihre Sexualität sich selbst zerstören und oder sich gleichzeitig auch Opfern für Männer dann
ja Männer sterben zuweilen auch gerne Tristan auszusenden sollen außerdem stellen Scarlet Letter oder das ist der Körper gespielt von Olivier Martinez in anfängst vor also nicht nur das Fremdgehen quasi lebensgefährlichen Film und Roman dargestellt wird es gibt auch deutlich weniger Beispiele für einen zum Beispiel gleichgeschlechtlichen Liebhabern oder
Fremdgehen innerhalb einer nicht sieht und normativen beziehen so dass das Thema wird schon mal ziemlich ziemlich einseitig gezeigt aber
Literaturgesellschaft und mittlerweile liberaler geworden aber trotzdem mit Fremdgehen Literatur eben im Film noch als schwierig bewertet aber schon jetzt kann von
Jimmy hat das Buch ehemalige der alte also die Männer der anderen ist nämlich auch glaub ich Thema in einem geschrieben und stellt ein Interview fest Frauen müssen nicht mehr sterben wenn ihnen einmal nicht reicht und das halte ich für einen Fortschritt
er die wenn ich jetzt noch ein Flugzeug Filme sehr in
den außerehelicher Verkehr mit Amnesie bestrafe
das so schätzen dass das Kondom zur Erblindung durch Masturbation nun ist es aber schon eine weit Entwicklung gegeben haben und zu einem anderen die also in im Internet meiner Meinung nach und auch die Qualltät Mensch der nicht mehr sondern sie darf zurück zu Recht im richtigen Mann wo man sich fragt wo wobei der die ganze Zeit und zu dem Kind und wie gesagt ich glaube dieser Paradigmenwechsel daran dass das Internet nicht ganz unbeteiligt die Veränderungen wird vielleicht nochmal deutlicher wenn man alle und Lieferanten also quasi im
gegen also das Gegenteil vom Fremdgehen ist Treue sexuelle Treue und Monogamie 10 wiederum ganz engverbunden mit dem gesellschaftlichen Konzept der EU und dieser besteht klassischerweise es ein Mann und eine Frau und die sollen mit ist mindestens einer von ihnen starb zusammenbleiben und dabei sollte
gilt der Mann dann doch auch glaub ich immer noch zum dass als Oberhaupt der Familie und optimal wären wenn auch noch Kinder geboren würden und diese Idee von ihr wird auch heute noch gern Top-Shows als von Gott gegeben und oder natürlich verkauft die Forscher unter welchen Voraussetzungen eine Ehe eingegangen wird und welche Regeln gelten haben sich allerdings wohl den letzten Jahrhunderten ferner dass Recht sein möchte ich betrachte jetzt hier vor allem in den abendländischen Baum und auch im Mittelalter und Neuzeit war dass alle alles andere dazu bisschen weit führen wenn Vinzenz von wo wir waren
Dominikanermönch und damit auch auf jeden Fall sicherlich sie wissen über ihre Gelehrte und Pädagoge und hat mir Speculum
maius die 1. und umfassendste Enzyklopädie des Mittelalters geschrieben und er hat ein sehr strenges Verständnis und Ehebruch er war seines 8. beginnt Ehebruch schon wenn man seine eigene Frau zu sehr liebt ja
des lebt noch dessen australische Publizisten hat er vor einem historischen Kontext als Form von Prostitution bezeichnet der Mann stellt materiellen Gürtel Güter und die Frau vereinen sie eben nicht die Möglichkeit hat durch Arbeit oder eigene Einkünfte sie für sich selbst zu sorgen stellt im Körper zur Verfügung und bevor jemand die Zeit in der Frauen die Möglichkeit hatten eigene Einkünfte zu erwirtschaften die verortet vor 100 Jahren also meine Mutter hätte wenn mein Vater ist ihr verboten hätte in den sechziger nicht darf es sagen wie alt sie ist aber da war so legte
sie schon stellte er verboten bewegen können das das sie arbeitet aber mein Vater ist für ist das würde ich gerne hören und hat es nicht getan und in der Tat war eben er lange Zeit ein Transaktion zwischen Familien und wurde erst ab dem 18. 9. Jahrhunderts etwas das auch mit romantischer Liebe zu tun hat er das nicht und man wird sicher die
Folgen zusammen er Wald begann das Bürgertum
18. 9. Jahrhundert damit in den Aspekt der romantischen Liebe mit in die Ehe zu verweben interessanterweise geht es ja auch um die Abgrenzung zum Adel und zum einfachen Volk also das erstarkende Bürgertum hat seine eigenen sozialen Regeln aufgestellt und damit seine neu gewonnene Macht manifestiert so kann in ins Spiel allerdings gab es in der Romantik auf die Vernunft auch wichtig also man man sollte nicht mit der Gruppe Schausteller rum also schon gehen und durchbrennen sondern einen freundlichen Partner heiraten und den dann auch mögen es ist es
interessant zu sehen wie innerhalb von ein paar 100 Jahren von einem Verständnis eines Wissens von Movie über das
18. 19. Jahrhundert bis eben in die sechziger Jahre unser des letzten Jahrhunderts hinein dass dieses Verständnis von er sich von ihr Zuneigung und und lieber in das Konglomerat verändert hat für mich stellt sich die Frage wie beeinflusst die romantische Aspekt oder insbesondere Mensch Aspekt unser heutiges Bild von Beziehung Ehe und Rock oder Beziehung und Treue ich glaube das bis heute eine der romantische Aspekt sich weiterentwickelt hat und ein eine ganz
enorme Bedeutung zukommt und es gibt das Postulat einer einzigen großen Liebe und dies für uns nach wie vor das Sinnbild von Beziehungen wir haben zwar die Wahl und auch wenig also den Pan aussuchen leben möchten und auch ein ökonomischer Aspekt sind wir Frauen vor allem nicht mehr so SSH vorrangig dieses Mal waren
aber Bokeh den möglichen Partnern gibt es bis Mitte des nur ein großes los und alles andere sind Roos Preise und so versuchen wir Hormonrausch eine begeisterte Liebe festzuhalten denn wir Schlösser an Brücken hängen ich finde gewürdigt ,komma Christus Symbol für die Liebe als das Schloss 1 kommt noch die Aussage kann es sein dass das der weist uns scheidet er werde ich jetzt auch nicht
sagen dass Monogamie die große Liebe eine lebenslange Beziehung zu einem einzigen Partner schlecht oder möglich sein es ist es geht mir
vielmehr darum zu sagen dass es heute eben nicht funktioniert und langfristig auch immer nicht so bleibt wie wir es uns wünschen die Schanze oder Deutschland bei fast 50 Prozent darüber hinaus gehen nach einer Studie aus dem Jahr 2000 etwa 50 bis 60 den und die Prozent schon kommt es an n das soll man
nicht machen wenn die uns da 50 bis 60 Prozent der Männer und 45 bis 55 Prozent der Frauen während ihr fremd oder haben eine Affäre fragte wenn man was der Unterschied ist sich 1 vortrug kann dann scheint der aller also der Mann der versucht herauszufinden warum Frauen fremdgehen und daraus das Rezept der ewigen Treue zu extrahieren sie also das 1. Betracht das Konzept der Monogamie kritisch zu hinterfragen wir und und auch wir halten es für wahrscheinlicher dass unsere uns Beziehungsratgeber besser helfen können als uns zu überlegen ob unsere Vorstellung einer einzigen immerwährenden großen romantischen Liebe vielleicht etwas überladen ist wir gebildet wird wenn man also
merkt dass seine spreizen gibt zwischen dem was wir für eine ideale Beziehung halten und dem was sich in unserem Leben entwickelt und was
sie womöglich für Bedürfnisse haben passiert in 99 , 9 Prozent der Fälle von dass wir halten uns für und normal als Einzelperson kann man sich schwer von den kulturellen Kontexten die kulturellen Wahrheiten lösen in dem Moment aber niemand verstellt mit der Norm abweichen nicht allein zu sein fällt das Lösen deutlich leichter das Internet fungierte quasi als Trägermedium die Leichtigkeit mit der sich alles finden lässt die mögliche Anonymität und die
große Reichweite also auch alle das was Rolle für sich nutzen kehrt für diejenigen die suchen eine virtuelle Allianz das Internet ist eine Tüte gemischtes in dem jeder ein vom Dorfe seine
gefühlte Anomalität finden kann und
was man immer nicht vergessen darf es geht um ein schönes Thema so viel wird so etwas
wie Liebe der Art nominiert waren gibt es angeblich nicht genügend davon zu viele Personen und
warmes unser liebes Begriff steht so eng und hierarchisch wie viel leichter weil es kompliziert ist also einen Ball
zuwerfen ist einfach ja ist die Wahrheit wir Berliner der Luft zu halten deutlich schwerer klare Regeln und Strukturen machen einem das Leben einfacher und ich sage das als jemand der täglich mindestens 2 bis 3 Listen schreibt und neulich hat Tilmann Rammstedt im Freitext über das moderne das geschrieben ich glaube er findet jede Bezos Konzeption und deprimierend und doof aber das kennen wir alle auch auch französischen Filmen
sind auch dafür dass Menschen die Freude an der Liebe verlieren egal wenn man keinen 1 2. 300 waren hatte ich ermittelte mit Intelligenz auch kommt sie was etwas zu essen wichtig
ist in jedem Fall dass bei aller Begeisterung dafür dass es eine Größe und vor allem sichtbare Varians Einbeziehens Konzepten gibt nicht vergessen wird dass alle Modelle ihre Berechtigung haben alle Modelle schlecht laufen kann ich kenne das nur aus einer langjährigen Erfahrung fehle mit Ernährung täten wir dass die perfekte die Diät
geben gäbe es nicht dieses Jahr zig neue Bücher mit revolutionären sehr Ernährungskonzept und am Ende ist die Ernährung Verein abhängig von individuellen Konstitution und den individuellen Bedürfnissen überhaupt sollte man sich
fragen sind eben sinnvollerweise ein anderes können aber individuelle Bedürfnis heraus findest eben schwer so schon gar wenn man so stark vorgeprägt ist wie wir es auch in unseren kulturellen Kreis sind wir können nur bedingt dass unsere hart und Thema so wie sie ist und sieht vor dass wir ein Jahr alt sieht eine ideale Beziehung vor und die besteht aus einer großen lebenslangen betreuen Zweierbeziehung man kann natürlich die Angst auf die oder Eifersucht auf Angst runterbrechen sind dabei ein wenig den der Partner sagt dass ich jetzt mit jemand anders an schwer verständlichen halten geht wenn aber etwas langsam ändern wollen dann brauchen wir Beispiele Vorbilder und ein Vorteils freien Austausch der Punkt ist ja dass es nicht schon seit dem etwas sehr Schönes geht also um wie zumindestens Lust
beginnen Sie worum es sei es eine kostbare rare und seltene Ressourcen die keinesfalls
mit zu vielen Menschen geteilt werden darf und die wie eine Pyramide aufgebaut ist an dieser Stelle möchte ich kurz ein und denn von Anfang
Jahr sprechen von Chester zitieren
aus 6 dauern so kommt auch die sagen warum es ist so einfach zu glauben
dass eine die Mutter lieber ein Nullsummenspiel ist aber aber das sexuelle Liebe eine endliche Ressource ist mir jedes Hierarchie steht die Paarbeziehung ganz oben dort gibt es als Sherry und den 6. ich mag es mir kaum vorstellen was passiert wenn die Idee der Liebe breiter gefasst wird und aus der Pyramide ein Hügelchen wird womöglich ändert sich dadurch die gesamte gesellschaftliche Strukturen dass sie fragen wer will das schon mir scheint es gibt kaum etwas das so subversiv ist wie ein breit gefasstes Liebesverständnis in dem Zitat aus dem mittlerweile
geschlossenen Block Seite 2 wird das besonders deutlich was ich damit sagen will beschreibt also sie zitiert quasi an bekannten ein bekannter Freizeit oder muss geht davon aus dass Polyamorie auch deswegen rechtlich schickt es rechtlich schwer hat weil sie strukturell nicht wünschenswert ist dort wo mehrere Partner mehrere Partner haben werde sich schnell Clans und Clan hat einen großen Einfluss kennt man Menschen hat mehr soziales Kapital als die konventionelle Vater-Mutter-Kind Sache nach der Wirtschaft gelten die gut das mit dem
Mikrophon auszuführen letztes Jahr kommen wir da auf der Republica darüber gesprochen dass die digitale Vernetzung von Eltern und Familien zu einer Art Eltern klagen führt ich habe dieses Bild das versinnbildlicht für mich einen sehr oder extrem wichtigen Aspekte Digitalität Austausch Vernetzung gemeinsames Effizienz verändern das machen einen digitalen Clan aus bevor sie Missverständnisse die jetzt nicht ein dass alle Eltern sogar Chrom-VI haben haben sollten 2 zum Beispiel ich möchte ich darauf hinweisen dass der klaren Gedanken digitalen
Leben quasi das Template hinterlegt ist das keiner darüber neue und offene Beziehung Konzepte im etabliert werden können ist nur mit
konsequent wenn sich online Clan-Strukturen entwickeln manifestieren sich diese auch in der analogen Welt also für die die da noch Unterscheidung machen so wie kann ich eigentlich drauf
eigentlich hatte sich ja nur gefragt warum das Thema Fremdgehen immer nur die anderen betrifft man selbst darüber erhaben ist also ich mich gefragt warum der einzige Lösungsansatz die Vermeidung sein soll warum stehen uns nicht der Tatsache dass es aktiv oder passiv jedem von uns passieren kann und womöglich trotzdem nicht die Welt untergeht oder wieder Gefallen daran finden wenn unser Beziehung sind ja in vielen Aspekten ein gesellschaftliches Konstrukt ist müssten die ist doch auch ändern können viel wird dadurch nicht womöglich nicht weniger kompliziert oder glücklicher aber meist 8. ist schon viel gewonnen wenn wir ohne Bewertung wahrnehmen können dass rechts und links neben der Spur der Wohnungen die auch viele andere Wege sind das Internet als Träger und Verbreitungsmedium bietet dabei eine Vielzahl an Rollenmodellen Form des Austausches der Selbstfindung der Lobby arbeiten und natürlich auch das Personal und die sie den Utopien Wünsche Zuteilung umzusetzen und ich glaube
wirklich dass wir mitten in einem gesellschaftlichen Wandel stecken den bestenfalls einer offenen und freien Gesellschaft mit weniger Vorteile und Angst aber mir lieber führt wir haben die Möglichkeit
auf so viel Erfahrung und Wissen zurückzugreifen und uns zu verletzen wie keine Generation vor uns unmöglich wird es nicht
einfacher mit der Liebe aber sicherlich spannender vielen herzlichen Dank ja so ja noch ne Weile Zeit
für Fragen ich kann gerne unter einfach die Hand hoch halten wenn man den
Fragen sein sollten die nicht so schüchtern oder rufen wenn es nicht der 1. noch sehr schönen Dank nämlich weder kann also das ist nicht so ganz aufgehört hat ist wieder eine persönliche Erfahrung jetzt aus mit kann das der seien Gründe also wenn ich einmal ich erfahren hätte sprechen wollen wir das eingebracht also ich ab dass die meist schon sehr theoretisch angebracht nein aber was ich was sich an persönlicher Frauen auch Teile ist das in
meinem Fall ist es ein Thema was wir immer angesprochen haben und nicht weil es konkret an lag sondern weil wir uns einfach über also ich mein mein Mann über unsere Vorstellung von Beziehungen wie wird halten wie wir solche wahrscheinlichsten irgendwann mal auftauchenden Probleme oder Fragen lösen würden damit für
uns Regeln gesetzt und da fragt man sich man sich am Ende daran hält aber es ist ja schon mal schön wenn man überhaupt Regeln aufstellt und wenn man was die eigenen Bedürfnisse und die eigenen Wünsche und die eventuelle Umsetzung spricht und ich halte das für den für den Schlüssel für freilich jedes Problem und jede 7. das noch ganz kurz und und also Bereich online alles ging es auch
sehr stark das digitale decken also erst wenn man darüber kennen gelernt oder ja also nicht online aber wir waren beide wir haben so einen
kleinen them kennen gelernt also ja es geht um mein Mann über das Internet aber es war zu der Zeit der wegen einer englischen Klubs damals auf den Gedanken zu hallo wunderschöne Vortrag ich hätte eine Frage die wir nicht
direkt über dem glaubte dass er polyamoröse
Beziehungen mit Kindern ungefähr genauso kompliziert sind wie die klassische Familien mit Kindern oder sogar liegen was zu sagen
ich habe da keine Erfahrung haben und ich ich glaube also Einsatz vielleicht dazu man sei immer Kinder seien so
spießig und wollen immer Kind ich glaube es gar nicht also ich habe selber 2 eine Tochter des 6 und wir sind eine klassische Familie aber die weiß dass es irgendwie alles gibt und finde es auch nicht so schlimm ja also das heißt auch dass
Kinder keine Ironie verstehen und das kann ich auch nicht sagen also ich ich glaube es ist das System seinen Kindern mit gibt und wie man seinen Kindern das erklärt und die aufrichtig meines und dann kann man auch jede erdenkliche Form von Beziehung haben und deshalb sehe ich auch es gibt der Diskussion über Polyamorie und Familie und ich stehe da immer von denken immer also das das wird man auch in den ich glaube nicht dass das schlimm für die Kinder ist also ich kann keine konkreten von konkret spreche ich glaube wenn Leute das möchten wir alle damit zufrieden sind dann wird es auch richtig genannt und das tun so noch weitere Fragen gerne Windeln dann ist
sie jetzt gerade keiner aber das kann auch an mir denn ich bin nicht die größte ist ändern wenn keine weiteren Fragen will dann er
bedanke ich mich sehr herzlich bei dir einen werden und wir machen dafür noch da war ja statt
Hypermedia
Besprechung/Interview
Computeranimation
CHART <Programm>
Eigenwert
Computeranimation
Internet
Computeranimation
Menge
Besprechung/Interview
Zahl
Computeranimation
Statistik
Große Vereinheitlichung
Menge
Datenverarbeitungssystem
Besprechung/Interview
Berechnung
Computeranimation
Besprechung/Interview
Computeranimation
Internet
Endgerät
Nabel <Mathematik>
Gesetz <Physik>
Computeranimation
Computeranimation
Facebook
Graph
Besprechung/Interview
Familie <Mathematik>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Facebook
Einfache Genauigkeit
Digitalsignal
Geschlecht <Mathematik>
Besprechung/Interview
Systemplattform
Computeranimation
Aggregatzustand
Bildschirmmaske
Internet
Hausdorff-Raum
Computeranimation
Folge <Mathematik>
Plotter
Computeranimation
Folge <Mathematik>
Besprechung/Interview
World Wide Web
Besprechung/Interview
Computeranimation
Besprechung/Interview
Computeranimation
Internet
Besprechung/Interview
Computeranimation
Große Vereinheitlichung
Besprechung/Interview
Familie <Mathematik>
Transaktion
Kontextbezogenes System
Folge <Mathematik>
Besprechung/Interview
Brücke <Graphentheorie>
Besprechung/Interview
Internet
Momentenproblem
Verweildauer
Besprechung/Interview
Kontextbezogenes System
Internet
Computeranimation
Liste <Informatik>
Struktur <Mathematik>
Computeranimation
Sichtbarkeitsverfahren
Informationsmodellierung
Kreis
Punkt
Computeranimation
Pyramide
Vorlesung/Konferenz
Nullsummenspiel
Pyramide
Modem
p-Block
Struktur <Mathematik>
Computeranimation
Digitalsignal
Template
Familie <Mathematik>
Internet
Träger
Spur <Informatik>
Umsetzung <Informatik>
Besprechung/Interview
Internet
Wurm <Informatik>
Besprechung/Interview
Familie <Mathematik>
Computeranimation
Hypermedia
Besprechung/Interview
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Fremd gehen immer nur die anderen – Liebe und Beziehung in Zeiten der Digitalität
Serientitel re:publica 2015
Teil 31
Anzahl der Teile 177
Autor Journelle, Elle
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/31950
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2015
Sprache Deutsch
Produktionsort Berlin

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Auf Online-Partnerbörsen kann man die Liebe des Lebens, einen Weggefährten für kurze Zeit, eine Affäre oder auch den einen oder anderen kolossalen Reinfall kennenlernen. Aber das Internet ist nicht nur eine weitere Form, mit bisher Unbekannten in Kontakt zu treten. Es ändert auch die Art, wie wir Beziehung wahrnehmen und leben.

Ähnliche Filme

Loading...