Merken

Kognitive Dissonanz

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ja also also ich den Vortrag eingereicht habe dachte ich super Vortragstitel und Präsentation dann so beschrieben hat hab ich gemerkt dass es eigentlich muss man es anders geht
eigentlich fertig hat über Internet und über Wahrnehmung wobei natürlich das Spannungsfeld zwischen Wahrnehmung und Realität könnte man dann wieder kognitive Dissonanz auch vorher bei Zeichen handelt von dem weil im Internet
stand das kann so sein Publikum zum Lachen bringen kann schon bedeutet das es sind viele wahrscheinlich
gar nicht mehr aber Oettinger Weihnachtsliedern vor 1 Teeniestar bekannt unter dem Künstlernamen to Gesicht aber zurück zum Thema vor 4 Jahren hab ich mich noch darüber aufgeregt wenn Leute behaupteten dass man im Internet sei weniger real als das Leben der Verein stellt mittlerweile selbst SPD-Politikern klar dass die Realität von der digitalen Vernetzung durchwoben ist apropos vor 4 Jahren gedacht wir das alle machen auch und herstellt ausgedacht von meiner Ansprache und weil ich ja nach dem gleichen Stand wie vor 4 Jahren n das Problem ,komma jedenfalls der entscheidende Grund warum die Reduzierung von Realität auf körperliche oder physische Interaktion totaler Quatsch ist heute natürlich das Geld geht und Brutalität beides Produkte unseres Bewusstseins unserer Wahrnehmung sind das sagt mir die Philosophie sondern das weiß auch jeder der schon am Telefon gestritten hat weder die Qualität noch die Quantität von Sinneseindrücken also zum Beispiel die Mimik Gestik oder Unfalltod man wahrnimmt entscheidet über den Realitätsgehalt eine Situation das zwischen real und virtuell nichts
unterscheiden islamischen Leben vor 4 Jahren so behauptet heute möglich aber noch weiter gehen und sagen wir haben das ist durch die Digitalisierung und die globale Vernetzung möglich geworden ist Teile der Welt geht sehr viel realistischer abzubilden als das bisher möglich war also überspitzt könnte man sagen das sogenannte mir Mirages in Form von Realitätsflucht diese sportliche Behauptungen nicht steile These gewagt wird vielleicht mit einem Vergleich etwas nachvollziehbar nämlich
mit meinem Mikroskop oder mit der Erfindung des Mikroskops die Welt der Mikroben was viele Tausend Jahre Realität der Menschheitsgeschichte allerdings war der Titel nicht wahrgenommen haben haben die Folgen
gelegentlich gespürt aber eben die Ursachen anders erklärt sowie Mikroskope uns neuen differenzierten und Verein komplizierteren Blick auf die Welt erlaubt haben genauso erlaubt und ins Internet neben dem differenzierteren und auch kompliziertere mit Blick auf die Welt was da sehen ist immer schön das ist jetzt zum weiße
Blutzellen die Parasiten angreifen und die Mikrobiologie hat uns natürlich auch ein Haufen neuer Ängste so vor
wie Neurosen oder Zwänge beschwert Riekel Furcht Furcht vor keinem barsch Zwänge
wobei es überstrenge zum Beispiel Experten zufolge sind im Markt keine Folge von übermäßiger Konfrontation mit Schmutz oder Ansteckungsgefahren sondern meist Folgen von persönlichen Krisen oder Traumata so wie wir dank der und Entschuldigung der Mikroskopie sehen können wo überall keine sind und das kann krank machen können wenn wir dank des Internets wie weit verbreitetes Ungerechtigkeit Hass Frauenhass Fremdenhass mobilen Misanthropie oder meinetwegen auch Domains sind dank des Internets sind auch der letzte menschenfreundlich wie viel für das tatsächlich gibt Internet mehr es aber nicht die Ursache für Rasterung denken genauso wie die Mikrobiologin nicht Ursache für Rom oder Krankheiten ist das Mobbing Zusammenrottung von Arschlöchern wird durch die Verletzung gut sichtbar sagen kann sich vor einem das auch erscheinen .punkt ich durch niedrigschwellige Wahrnehmung und Netzwerkeffekte auch aufstocken und verstärkte welche Abgründe sich im Internet auf tun weiß jeder der schon mal aus Versehen Bruce gegoogelt hat und weil meine Mutter im Publikum ist noch eine kurze Zwischenbemerkung googelt das nicht Mama bitte nicht wirklich nicht also Band jedoch die 2. soll das Internet das eben auch diese Brille mit der wir plötzlich menschliche Abgründe sehen können die vorher so nicht sichtbar waren die Frage ist wie gehen wir damit um die passen wir unsere Filter an also vor
allem geht es eben um Wahrnehmung Katja meine Frau ein zum Beispiel Bilder während Sie malt
manchmal falsch auf das macht
sie unter anderem und den unsere anders sehen oder wie sie selbst sagt muss sich permanent der nicht so zu sehen wie sie sind wenn man kann es nützlich sein Dinge anders zu sehen als man sie normalerweise sind ist Ungenauigkeiten finden oder im Fehler zu entdecken aber
wichtiger noch ist erkennen und ja das zu sehen dass unsere Wahrnehmung im fehlerhaft ist oder einseitig oder genauer eingeschränkt man könnte sagen wir sehen die Welt nicht so wie Sie es so also wie wir sie sehen können das ist jetzt zu einem Satz profanisiert Erkenntnistheorie ich glaube ein profanes an von wissenschaftlicher Kenntnisse werden dann das der Welle-Teilchen-Dualismus ist auch so ne Sache so richtig verstehen so richtig verstehen kann bei den Welle-Teilchen-Dualismus ist nicht es nach wie vor nicht immer noch nicht wir können das nur beobachten und wenn es nicht verstehen also ich richtig verstanden habe hat die Quantenphysik zwar per Erklärungen aber die Quantenphysik versteht auch keiner und selbst
Einstein hat die Frage was es nicht auch nicht beantworten können diesen Satz kann man es auch ganz
wörtlich nehmen so wo kommen wir denn da hin dann
Technologie tatsächlich erst seit 50 Jahren ungefähr sind ich bin keinen Satz auch mit dem Kantschen Philosophie oder Psychologie verstehen kann unsere Wahrnehmung eben nicht naturgegeben es dann zum großen Teil gelernt entwicklungspsychologisch gelehrt oder auch kulturell gelernt ist das ist zwar
eine Behauptung die heftig umstritten ist hab ich im Internet gelesen aber es gibt Hinweise das ist zumindest ein Teil unserer Wahrnehmung der Fall ist hab ich ein Beispiel mitgebracht ist
blau und blaues Erfindung der
Neuzeit ist ein paar Tausend Jahren gab es die Farbe Blau mich dass es keine wird das wirklich nicht in keine der bekannten antiken Sprachen wie Hebräisch Griechisch Chinesisch und Japanisch das Wort für blau um mehr hat eine Odyssee von einem weinroten Mehr oder Wein dunklen Mehr gesprochen nicht grünlich blau sondern rot aber den 1. Baum würden jetzt
manche sagen wollen stimmt auch manchmal an manchen Stellen aber zum Beispiel kein
deutscher Autor von diesem Buch Spiegel Sprache um die Welt in anderen Sprachen anders aussieht der beiden wissenschaftlicher Clement mit seiner Tochter gemacht also die aufgezogen hat weiterhin wie die Farbe des Himmels erklärt irgendwann hat er sich gefragt was siehst du wenn du guckst welche Farbe ist das und da hat sie gesagt teilnahmen sie nachgedacht aber farblos für sie und entschied sich für verweist und später dann auch tat noch für Blau aber blauer ich nicht die 1. Wahl durch das 1. was im Sinn kam der Psychologe geschultes
Davidoff hatte Namibia Forschung bei Stammesangehörigen der in gemacht in der Sprache der immer gibt es kein Wort für Blau das Anliegen war relativ wo viele Worte für die Grünen als David auf den
immer diesen Preis bezahlt damit 11 beraten kann man es sehen ja dann können Sie nicht sagen welches Fahrrad anders sei einige konnten ein Unterschied sehen braucht nur viel länger dafür oder Wagen auf daneben also haben dafür
könnten den wir aber in diesen 1 sehen das anders aus da gaben ich gehe mal davon aus dass es bei euch auch keiner sieht weil fällt der Kompression und Klima und so aber es ist tatsächlich der 2. das anders ist und das mal ausgemessen und zu gucken das
wirklich nur Jackie Kompression ist oder welche Fehler aber es ist möglich wenn man sich das anguckt auf dem RGW Spektrum auch im Unterschied zu sehen es ist anders das Grün mit der
kulturellen Prägung dass unsere Wahrnehmung vor allem durch Mustererkennung geprägt so besonders gut können das Muster erkennen erkennen musste auch wenn sie durcheinander geraten sind und endlich was Geschichte hat sich als
hilfreich erwiesen wenn wir Muster erkennen zum Beispiel Gesichter 1. Frage sieht Gesicht auf dem Welt und deshalb haben wir irgendwann und ausgedacht dass wir Farben sehen können mal das in der die Kosten schlicht offensichtlich hilfreich war mit Farbe sieht man mich im Gesicht das
serviert wird ist ein sichtbar und
Gesichter Gesichtserkennung hat sich eben sehr wichtig für unser Überleben gezeigt was Gesichter eben auch dort erkennen keine sind wir es besonders perfekt ist könnte
jetzt einen Kerzenständer von Ikea sein oder 2 Gesichter und das finde ich besonders
faszinierend dass die DAK oder die weiter um
einzelne Muster kann natürlich nicht immer perfekt funktioniert ja wir beide Kreise damit das gleich groß und zu diesem optischen Täuschung hat wo Lotto heißt der glaub ich immer Neurowissenschaftler nämlich das weitgehend der Tram geklaut hat der meint dazu das solche optischen
Täuschung nicht die Fehlerhaftigkeit unserer Wahrnehmung zeigen sondern dass sie zeigen unser
Gehirn funktioniert unsere Wahrnehmung funktioniert im Auto weist darauf hin dass wir immer viel zu wenig darüber wissen Natur als der wirklich es sei denn diesen Tork sehr eindrücklich erklärt Franke Präsentation sehr empfehlenswert wie leuchtet das auch anzugucken also nicht jetzt und später werde besser lautet WWW .punkt
sie dort kommen Slash wird also googelt einfach Lotto und das Fazit von Mo
Leute ist es in der Welt nicht so wie sie ist sondern wir nehmen das wahr was für uns hilfreich ist entwicklungsgeschichtlich darauf dass
wir unsere Wahrnehmung sei der tiefste anpassungsfähig ist dann kann man durch einen auch aus eigener Anschauung wird müssen die sozusagen
ständig Passahmahl Umweltbedingungen neue Technologien neue Kulturen Eroberungen neue Feinde und Freunde uns und hat großen Teil noch unbewusst aber es ist auch ein streng die Wahrnehmung anzupassen mühsam und anstrengend wie weit sich ständig um die Welt
völlig anders aussieht es ist anstrengend da sie das nicht das was man mit der Biene die erstmals deutlich hinter dem Pult steht Quelle aber ich war das jetzt nicht
ständig neue Brille aufzusetzen die Welt neu zu sehen und zu hören ist viel mehr Arbeit als einfach auf Gewohnheiten durch den Tag zu gleiten und das führt eben bei Anpassungsprozessen oder bei Technologiesprünge auch zu prüfen oder zu Stress
vor ungefähr 100 Jahren Katzen Krankheitsbild das es USA der diagnostiziert wurden aber großen Anklang vor einer deutschen gefunden hat die Neurasthenie die Symptome waren anhaltendes klagen über mangelnde Belastbarkeit sehr gut 15 Sekunden ohne Fehler noch mal so einen
Hund als wenn man also die Symptome der die
Symtome wann das Klagen über mangelnde Belastbarkeit Müdigkeit Erschöpfung Branchenplattform Kopfschmerz Muskelverspannungen Robert Musil zum Beispiel der auf dem Bild zu sehen ist wurde damals mit 19 sie war es die Idee aber es wird bei Wikipedia der Berliner was denn die einen oder Krankheit Gruppen der Gesellschaft Schichten des ausgehenden 19. Jahrhunderts und der Erfinder der Krankheit oder der dort spielt brachte die Krankheit damals und den amerikanischen Lebensstil in Zusammenhang damals davon auch Taschenuhren als Grund für Unruhe und Stress und Spiel ebenfalls breite sich die Krankheit damals epidemieartig in den oberen Gesellschaftsschichten aus die es mittlerweile in Vergessenheit geraten und Florian Illies hat enorme ausgegraben kann zwar 13 und ich habe mir wirklich wieder darüber gelesen wo andererseits Seite ziemlich in Vergessenheit geraten die Werbeindustrie ein die Medizinen wenn anders Angststörung Depression anhaltende somatoforme Schmerzstörung oder eben einfach Burn-Out-Syndrom und chronisches Müdigkeitssyndrom also es hat sich eigentlich nichts verändert die Probleme mit der Digitalisierung der
Vernetzung oder vermeintlich neuen Medien denn in die gleichen wie seit Jahrhunderten Anpassungsprozessen immer wieder aber Technologiesprünge
Muttergesellschaft Wandel Anpassungs anstrengen Spaß und Anpassung Stress und vielleicht kann man immer sagen man gestresst es gab
wahrscheinlich nie eine Zeit in der Menschen stressfrei waren sahen sich bestimmt war gelegentlich ändern sich die Stress Ursachen heutzutage sind Stress Ursache für alle hier anwesenden wahrscheinlich die Korrektur von falschen mein vor allem bin ich schon Einleitung ist jetzt
fast vorbei ist Friedemann Karig das sID fasse mal kurz zusammen also ich habe gesagt dass die Welt hätten oder unsere Wahrnehmung ist und dass unsere Wahrnehmung nicht zwangsläufig die Realität abbildet und das die warnen sich dann natürlich neue gesellschaftliche oder durch Umweltbedingungen durch neue und diese Änderungen sind anstrengend und wir wollen unsere Umwelt zurecht kommen wollen müssen unsere Wahrnehmung ständig neu konfigurieren Filter anpassen oder eben das es wichtig neue Konfliktlösungsstrategien finden gibt eine gute Nachricht für können so Wahlen auch selbst manipulieren zum Beispiel durch Lernen Träger schon mal die These dass ein Studium oder Lehre Paderborner-Uni oder im Betrieb oder vom Bildschirm eigentlichen Schulung des Blicks ist also man lernt zu fokussieren die Aufmerksamkeit auf einen Gegenstand zu richten und Lehrer bestimmte Dinge zu 8. vor nicht beachtet hat weit verteilt plötzlich seine Aufmerksamkeit Andersen Dinge Prozesse Zustände Menschen anders klar oder zielgerichteter also hatte
wir lernen muss ich Quelltexte von Webseiten angucken mächtig werden will sollte sich fremde Konstruktion Gestaltungsmittel genau angucken eine Fremdsprache lernen will muss erst mal ein Psychologe 7 Menschen anders als Sportlehrer natürlich Lernen eben auch Urbanismus anpassen anstrengend deshalb weil wir
gewöhnlich in unseren Mythen Wahrnehmungsmuster zurück weil dass ich mich so anstrengend Psychologen nennen das Wahrnehmungs Schemata diese Schemata helfen uns im beim iPhone von Informationen mit diesem Schema dann müssen wir nicht jede einzelne Wahrnehmung überprüfen oder manuell einordnen im beurteilen Besserung dreht sie total okay dann dannzumal normaler Prozess wenn man aber bedenkt oder man sollte dabei bedenken dass die Urteile zu den auf diese Art und Weise kommt unter Umständen fehlerhafte einseitig ganz besonders nicht wenn sich die
Rahmenbedingungen ändern dann zum Beispiel durch technischen Fortschritt haben können diese Schemata ähnlicher funktioniert Umständen das ist so dass wir eben diese Urteile zu den bekommen oft einfach als temporäre Vorteile sehen sollten das Arbeitshypothesen die wir jederzeit zu revidieren bereit sein sollten anders gesagt wir sollten uns nicht Typen Mythen und glaub Pumuckl ist das eine Wahrheit weil das sich weit
einerseits und den Stereotypen oder unsere Wahrnehmung dass es auch Tradition eingebettet und in den Traditionen durch unsere Kultur wenn auch Probleme oder Konfliktlösungsstrategien weitergegeben wie der soziale Konflikte austragen Überspannung aber Kompromisse finden unser Zusammenleben umgesehen haben die über Jahrtausende oder Jahrhunderte entwickelt uneinig auch ganz erfolgreich früher mal jemand
einen beleidigt hat dann musste man sich durch ihren um seine Ehre wiederherzustellen und
heute macht das viel zivilisierter alles Landgericht Hamburg natürlich beide sowohl positiv als auch negativ Beispiele derzeit wohl nur wenige Profis also Journalisten andere beleidigt haben oder praktische verliebt er das ganz gut funktioniert ohne Pressekammer aber derzeit wohl in jeder im Internet publizieren kann und plötzlich Normalbürger vor der Pressekammer landen sie war plötzlich das eingeweiht wirft anders
Beispiel also eine Kulturtechnik die wir die Jahrhunderte entwickelt wurde und von der wir heute ja unbewusst oder gewohnheitsmäßig profitieren hängt mit dem Problem zusammen das wir alle jederzeit verdauen Menschenhandel monatelang
stellten ihre Exkremente auf die Straße gekippt das war den Menschen mit Alter
sicherlich auch unangenehm teilweise Angestellten auf Stelzen tatsächlich durch die Straßen
oder auf solchen Schulen aber geändert oder reguliert hat man es 1. das Ausmaß der Probleme bekannt wurde oder sichtbar wurde bisher kannten das Experiment auf der Straße Krankheiten verursachen der da wurde und sozusagen das Ausmaß der Probleme bewusst 1. da haben wir diese Mammutaufgabe des Kanalisation aus zumindest bei uns hier in der westlichen Welt begonnen dann sozusagen Scheiße reguliert und waren nach einer ganzen Weile interessant ist in diesem Zusammenhang ist auch das genau zu den Zeiten von einem Jahr
kann das bequem meinte Krankheitsursachen sind auch der Ekel vor Exkrementen erst entwickelt haben also nochmal Kulturtechnik entwickeln sich erst einmal das Ausmaß der Probleme erkennt wenn man Probleme sieht Kulturtechnik zur Konfliktlösung oder Spannungsaufbau diese über Jahrtausende entwickelt haben funktionieren aber teilweise nicht mehr bei der digitalen Vernetzung globalen Ausmaßes es sind eine Übergangsphase müssen unsere Instrumentarium zur Konfliktbewältigung zum Streit miteinander auskommen eben wollt können wir gesagt dass als 17 Minuten Einleitung der sich die anderen durch fast vorbei zurück zum Thema kognitive Dissonanz der
Mann mit dem kognitive Dissonanz Tattoos Minister Exfreund von Kate vielleicht mit der sie Konflikte die durch die digitale Vernetzung sichtbar werden aber genaues Ausmaß der Konflikt ist eben auch der Art
Realität die Digitalisierung ihrer Folgen sind mittlerweile in der Welt die den meisten Menschen angekommen dass ne gute Nachricht von paar Republikaner ist 4 5 Jahren was noch nicht so die Konflikte die im Netz sichtbar das wird sichtbar macht werden wir noch differenzierter jetzt betrachtet das irgendein Termin das im Zusammenhang mit der Digitalisierung steht nämlich toll sein hab ich wenn ich mich recht erinnere mehrfach aufpolieren auf der Republik für dieses Jahr gehört auch für normale Menschen die nicht so netzaffin so also ich hab ich hat sich
das Präsidium des Phonds nur versucht hat zu erklären schon ganz gut rumgesprochen also quasi herzlich willkommen bei der Vorlesung von Ketten ob das die Digitalisierung zeigt es perfekt und
Probleme die immer schon vorhanden waren eben aber deutlicher und akute vorgestern zum Beispiel gesagt dass er sich durchaus Positives an Antons wählen so das positives anerkennen kann er hat einen Shitstorm gesagt ich wird aber das Wort Shitstorm lieber mit Empörungswellen bezeichnen wenn es diese Empörungswelle aus Skandalen entwickelt sich jedes Mal wie Praxen sagte auch eine moderne Form der Wertedebatte glaubt einen gewissen Grad an gesellschaftlicher Selbstregulierung jeder Aktion hat eben auch der Aktion sofort sowie Lebewesen ein Immunsystem haben hat auch die Gesellschaft und Immunsystem dieses gab es schon immer oder der Hinweis auf diese gesellschaftlichen Reaktionen sei es auch keine Relativierung sein der vorhandenen Probleme Massenüberwachung Frauenfeindlichkeit Mobbing dass immer weniger Leute bloggen sind 1. Probleme hier mit wer ein Machtkämpfen und dem Schlachten andeutungsvoll zu tun konnte Tickets kündigen Gestaltung Gesellschaftsform der Zukunft also unser aller Zukunft auch aber wir müssen neue Wege finden wie wir zu diesen Konflikten und Problemen uns verhalten ich bin deshalb nach und erfahren schon selbst nach vorne zu seit der wahrscheinlich auch zu diesem Vortrag bekommen und die Antwort auf die Frage und es mit Friedemann kalt
Worten auszudrücken lautete weiß ja auch nicht wird auch keine Lösung dabei ein Beispiel mitgebracht dies wahrscheinlich eher nicht geht Negativbeispielen diesem Video sieht man zum Beispiel sehr deutlich meine These dass Gewalt oft mit fehlerhafter oder mit gestörter Wahrnehmung zu tun hat also natürlich auch dass mit
Gewalt auf witzig finde ich zumindest und apropos Werbung und es gibt so ne Art Universal Antwort auf alle
Probleme der Welt ist zwar gutgemeint denn echt und glaub ich auch sollte man auch bedenken aber es in eine Teillösung am 1 ist Aufgabe ein Wege zu finden mit den Problemen und Konflikten umzugehen die Digitalisierung und die Vernetzung nach oben gespült hat es einfach machen und wenn die das ausdrückende sowie Nico Lumma das normalerweise macht denn da mal drüber nach aber ich bin ja immer dann
der nächste noch mehr deutscher bis dunklen gestochen und bin auf folgendes gekommen das vielleicht helfen könnte und wie Sie 5 Punkte durch könnte auch singen genannt wir können da müssen wir schon gemacht ausblenden das ist unpolitisch und feige wurde Wolfgang Bürger sagen aber es schon wenn noch die Nerven die Gesundheit und das einen auch die normalste menschliche Reaktion auf jede Form von mir Informationsüberfluss in wichtig ist die Väter verkalken zu lassen uns immer wieder neu zu justieren in Frage zu stellen also quasi
bewusst filtern die Selbstreflektion
ist ich glaube dass ist immer noch fehlt ist echtes Selbstbewusstsein selbstwusster in denen von realistischer Eigenwahrnehmung und aus einer realistischen Eigenwahrnehmung gibt sich dann auch im besten Falle zumindest Empathie fahren wo das Gefühl und die Fähigkeit Grenzen zu erkennen zu 8. und das Selbstbewusstsein in diesem Sinn ergibt sich auch die Fähigkeit den Drang zu widerstehen immer dann wollte der Mehrheit hinterherzurennen weg von der Ichbezogenheit können wir uns nicht mit jedem Konflikt persönlich identifizieren muss dass es nicht heißen dass wir uns nicht einführen können aber keine Partie mehr finden können finden können es ist wie bei der Kalibrierung der Filter bekommt im auf die Mischung und regelmäßige Updates an Ichbezogenheit bei sich selbst klar zu bekämpfen ist es auch ein praktisches Hilfsmittel und Beleidigungen an sich abprallen zu lassen als der Typ der Tüte irgendwann frühmorgens am Hamburger Hauptbahnhof wie diese Mitteilung gemacht hat hab mich nicht beleidigt werden und nach vorn meine
Persönlichkeit beurteilt sondern wir lediglich im kurzen Einblick in sein zerrüttetes Seelenleben gewährt und das dachte ich bevor ich mich mit ihm duelliert hat man kann das auch die Isolierung der bösen nennen wie Wolfgang Müller das mal gesagt hat das WWW Erhaltungs Ton den 1. Titel oder eine Politik der aktiven Ausgrenzung wie Michael Seemann das nennt einfach positiver ausdrücken wir müssen geschützt dort schaffen in dem man sich mit Gleichgesinnten treffen kann oder in Ruhe nachdenken diskutieren kann so was gibt's auch eine freistellt einer dieser Orte das wird jedes Jahr für 3 Tage seine Türen und als Republica das Gegenteil von
Ideologie ist Humor wie zum Beispiel der mit politischen Krisen oder gesellschaftlichen Konflikt umgeht finde immer wieder beispielhaft obwohl es wirklich nichts gibt über das Sie Stefan Sichermann nicht lustig macht kann meinte er alle den lustig machen auch immer eine Haltung erklären und auf dem auch neue neuen Blickwinkeln und das vielen und erstrebenswert finde ist die Fähigkeit über sich selbst sich lustig machen zu können und noch erstrebenswerter fände ich es wenn man auch er sich über seine tiefste Überzeugung lustig machen kann das sich für den Traum vom lieben Gott dieses Konflikts und das ist definitiv auch förderlich fürs Wohlbefinden die Definition von diesem Wort Ambiguitätstoleranz da kann man auch googeln und stundenlang lesen kann sind wir also die Definition was der wirklich wieder lautet das Ambiguitätstoleranz Personen in der Lage sind Widersprüchlichkeiten kulturell bedingte Unterschiede oder mehrdeutige Informationen die schwerverständlich oder sogar inakzeptabel erscheinen wahrzunehmen und das ist der entscheidende Punkt ohne darauf aggressiv zu reagieren es geht bei der Ambiguitätstoleranz aber eben nicht nur unbedingt und aushalten sondern eben auch darum Widersprüche Vieldeutigkeiten und Abweichungen von der gewohnten Normalität zu akzeptieren und so schätzen und wenn man sein Drang alles andere eindeutig zu bewerten wenn wir uns von diesem entweder oder lösen würde das nicht dass unsere Haltung beliebig wirklich bedeutet dass wir handlungsfähig bleiben und kühlen Kopf im besten Fall außerdem Ideologie strebt auch Thema nach Eindeutigkeit Freiheit oder Meinungsfreiheit selbst wenn Ambiguität voraus anders gesagt den politischen im gesellschaftlichen Kontext von der Wahrheit spricht außer wenn es sich reimt der sollte prinzipiell mit Skepsis betrachtet werden dafür können zum Beispiel erst von von vornherein wir können dass von Toleranz für Inklusion war das Unsinn reden wir das Fremde irritierende das unsere Gewohnheiten überzeugen beenden und Übungen widerstrebender aushalten und akzeptieren der folgende Satz sich vielleicht wie eine steile These an aber einiges an Übung ich glaube zumindest in weltanschaulichen politischen Fragen des an dieser Aussage was dran da kann es mal drüber nachdenken und ist nach Dank SPÖ
Hypermedia
Besprechung/Interview
Computeranimation
Internet
Total <Mathematik>
Facebook
Twitter <Softwareplattform>
Biprodukt
Computeranimation
Folge <Mathematik>
Digitalisierung
Computeranimation
Internet
Computeranimation
Expertensystem
Folge <Mathematik>
Domain-Name
Internet
Mobiles Internet
Formation <Mathematik>
Computeranimation
Besprechung/Interview
Computeranimation
Quantenphysik
Welle-Teilchen-Dualismus
Computeranimation
Internet
Computeranimation
Besprechung/Interview
Computeranimation
TOUR <Programm>
Besprechung/Interview
Wort <Informatik>
Evolutionsstabile Strategie
Money <Programm>
TOUR <Programm>
Evolutionsstabile Strategie
Kompression
Computeranimation
Mustererkennung
Computeranimation
Computeranimation
TRAMO <Programm>
Computeranimation
Punkt
World Wide Web
Computeranimation
ADS <Programmiersprache>
Computeranimation
Spur <Informatik>
Computeranimation
ISP
Zusammenhang <Mathematik>
Strukturgleichungsmodell
SCP
Digitalisierung
Spur <Informatik>
HMS <Fertigung>
Computeranimation
Neue Medien
Computeranimation
Prozess <Informatik>
Zustand
Träger
Quellcode
Web-Seite
Computeranimation
Typ <Informatik>
iPhone
Vorlesung/Konferenz
Information
Computeranimation
Computeranimation
Internet
Computeranimation
Zusammenhang <Mathematik>
Computeranimation
Digitalsignal
Computeranimation
Folge <Mathematik>
Zusammenhang <Mathematik>
Digitalisierung
Computeranimation
Selbstregulation
Aktion <Informatik>
Vorzeichen <Mathematik>
GRADE
Wort <Informatik>
Computeranimation
Konflikt <Informatik>
Besprechung/Interview
Computeranimation
Besprechung/Interview
Digitalisierung
Milan <Programmiersprache>
Konflikt <Informatik>
Besprechung/Interview
Computeranimation
Typ <Informatik>
Mischung <Mathematik>
Sound <Multimedia>
Update
Computeranimation
Inklusion <Mathematik>
Punkt
Eindeutigkeit
Besprechung/Interview
Information
Inklusion <Mathematik>
Computeranimation
Konflikt <Informatik>
Hypermedia
Besprechung/Interview
Computeranimation
Sound <Multimedia>

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Kognitive Dissonanz
Untertitel Realität und Wahrnehmung
Serientitel re:publica 2015
Teil 21
Anzahl der Teile 177
Autor Schwenzel, Felix
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/31941
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2015
Sprache Deutsch
Produktionsort Berlin

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Warum es hilfreich sein könnte, Widersprüche auszuhalten, statt sie aufzulösen.

Ähnliche Filme

Loading...