Merken

Lightning Talks mit den Digital Media Women

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
zu er
P
zu schön dass trotz Bierlaune von und hierher gekommen sein kann das gut ist umso Patches dabei für Bier im Anschluss mit wir machen relativ häufig veranstalten gewann der letztes Jahr auch er hier an Mandaten Torx gemacht und danach kam eine Frau auf mich zu und sagte halten Sie was machen die denn wir eigentlich nicht das oder stimmt habe ganz vergessen zu erzählen und deswegen haben uns dieses Mal vorgenommen dass wir noch einmal ganz kurz sagen wer steckt eigentlich hinter den BMW und er das passt auch so wunderschön weil hier nämlich im Mai 5 werden was ziemlich Kulissen vor 5 Jahren starten und zwar eher diese 8 Frauen es war eine Konferenz in Berlin die nächste und er dort sprachen überwiegend Männer auf der Bühne und es gab ein paar Frauen die was erzählt haben und die haben über Frauen geredet da immer sehr unglücklich ist wenn man sehr wenige Frauen hatten die dann auch noch irgendwie über sich selber sprechen und das war also die Initialzündung zu
sagen wir wollen das irgendwie ändern kann und das ist auch immer sehr lange und wie unser Thema geblieben Frauen auf die Bühne die haben gesagt wir wollen das ändern wir fahren selber einen ganz klaren ging es erst mal bei uns ging es ja auch irgendwie nicht anders dass wir dann auch nicht unbedingt auf die Bühne wollten und haben er 2010 beim bakannt in Hamburg und das 1. Mal auf die Bühne betrauten das BAG in Hamburg ist für uns von da an der ganzen Gründungsgeschichte sind sehr engverbunden mit dem Backen Hamburg damals war noch unter 10 Prozent der Menschen die sich auf die Bühne
gestellt habe bisher schon angeboten haben Frauen ist der mittlerweile sind wir sogar 30 bis 40 Prozent beim in Hamburg und das dies so cool das Kriegs gaben hier vorne danach unter der Dusche das also ok hält es reichen was bei Republikaner ein wir tut dies machen wir jetzt und dann hat es 1. klappten auf der ProPublica 2011 wurden Caro Neuenhagen Klicks K und nicht angenommen haben dann erstmalig auf der Bühne gestanden das war totaler Wahnsinn gewann total aufgeregt haben mehrmals ja und und gegenseitige Coach sozusagen bevor wir uns irgendwie auf die Bühne gestellt haben
und auch der ProPublica 2012 sind wir gewachsen weil die sind nämlich in Hamburg gestartet und haben in Hamburg immer Netzwerkveranstaltungen gemacht so genannte Themenabende wo Frauen auf die Bühne geholt haben werden geblockt und
irgendwann kam dann aus bedienen sagt wir wollen das in Berlin auch und er das war die 1. Repubblica hier an der Station und mittlerweile nach 5 Jahren haben wir 5 Quartiere so wir sozusagen die lokalen er Auge Netzwerke die wir haben also Hamburg Berlin Köln München und einem ein und wir könnten eigentlich noch viel mehr machen bislang
es aber nicht geschafft das ist ein Teil der organisierenden Frauen wir versuchen ein bis zweimal im Jahr und zusammenzusetzen und Visionen und Ziele zu definieren was würde nämlich um 4 ändern
wollen und was machen wir eigentlich viel ob das jetzt aber zu beantworten haben er Themenabende erlitten Grad über neue Formen der Arbeit ein Themenabend Kerstin Hartmann die in Berlin ein in München einen Themenabend ergibt kürzlich gemacht hatten wir haben allein im
letzten Jahr über 50 Events bundesweit organisiert und sind 3 Tausend Frauen und Männer einer kommenden 4. und man ist schon immer sehr wichtig gewesen weil wenn wir was ändern wollen brauchen wir auch die Männer die auch was ändern wollen und die eben an den entscheidenden Stellen die Republik hat zeigt dass das Bild am Frauen auf der Bühne schon ganz gut Leute ich weiß dass es nicht bei allen Themen so ist aber wir können feststellen dass in den letzten 5 Jahren wahnsinnig viel getan hat hatten irgendwann mal gesagt ok wenn es gut läuft dann hören wir auf mittlerweile ist es aber so es gibt natürlich noch viele andere Themen und wie an dem wir arbeiten können das ist eine Zahl aus dem Hamburg Start-up Monitor in Hamburg ist es nach derzeitigen Erhebung Stand sind leider nur 12 Prozent der Gründer weiblich das würden wir gerne einen Namen wir finden wir könnten auch noch mehr Frauen in Führungspositionen haben und generell überhaupt auch noch mehr würden enthält also mehr Entwicklerinnen und so weiter von daher haben wir doch noch ein bisschen was zu tun und er wer von euch sich engagieren möchte kann
sich gerne bei uns melden was wir machen wir machen Frauen sichtbaren auf unterschiedlichen Ebenen und nun tolle und spannende Frauen auf die Bühne und ich freue mich sehr an das 4. Friederike kalt wollen starten wo bist du denn Friederike hat Philosophie und Politik studiert und hat dann mit Abstand glaub ich den coolsten
Master-Titel mich nicht Master auf den vermehrt wird das kann man in Oxford studieren also wer von
euch sagen was er nicht gemacht hat und wie ich für das ist ziemlich mehr Titel und forscht am zum zum Thema Ethik von Algorithmen und er listet in Berlin am 10. auf Internet und jungen Wahrheits und ich freue mich sehr dass ich über bekommen das n ok
für der genau vielen Dank für die nette
Einführung und ich freue mich wirklich einen Vortrag halten zu dürfen denn er also die Mission der ich ein Medium für mich auch persönlich nicht nur interessant und auch super wichtig ich möchte es über 3 Dinge sprechen und auf der einen Seite Algorithmen und Ethik und darüber ein bisschen erklären warum man das Internet auch wissenschaftlich oder allgemein Technologie nicht außer technischen sondern auch erst mal Geistes und sozialwissenschaftlichen Perspektive sich anschauen sollte und das 2. ist ich hab
ne kleine Zellen sich möchte die hässlichsten 2. der Republikaner haben weil das Thema nicht so ganz leicht ist dachte ich dadurch kann ich das ein bisschen ausgleichen und das ein schlechter Übergang zum nächsten denn das ist ein Kunstwerk von dem von Dylan das Halswirbel wo wenn Internet und quasi das sind Internet Wissenschaften eine der häufigsten Fragen die ich an 1 1 alten einen alten Universität auf gehört habe war immer ist der die des Internets wo Einsendungen nur habe Fax in's c't-Labor Faxmaschinen den einzigen entzieht und die Antwort darauf ist quasi das Internet ist ja nicht nur eine spezielle Technologie sondern ein Aspekt der gesellschaftlichen ganz viele
Bereiche hinein bezieht und genauso wie man die diversen Studies studieren kann oder Geschlechter Wissenschaften dass es eben und Fachbereich n was interessant Bereich ist dass es 2 Ebenen gibt auf der einen Seite gibt es die sich ständig verändernde Technologie das es sein alter Browser und MySpace und auf der
anderen Seite gibt es die Art und Weise wie bei Technologie geredet wird oder die Technologie interpretiert wird das jetzt klassisches ist heilbar ist das wenn er und 90 er Jahre aber neuere Schlagwörter wären zum Beispiel Big Delta in den letzten
Jahren und auch die Internet aufregend also muss ich quasi immer wenn man sich mit dem Internet nicht nur die Ausnahme der 2 Dinge gleichzeitig anschauen das macht es auf der einen Seite sehr spannend aber auch ein bisschen schwierig und die Wissenschaftlerin M wirklich zufälligerweise fast nur Frauen ich richtig gut momentan die
kriegen genau eben diese Balance finden dass sie dass sie auf der einen Seite das Alte im Neuen und das neue im alten erkennen und den beiden die Unterscheidung gut stellen können das also wir
damit in einem Thema Algorithmen zu erklären n keck warf und es ist eine meine Lieblings Wissenschaftlerin hat 2015 das Jahr der großen Angebot Marx Panik genannt haben und jetzt die Frage des Algorithmus
wieder so ein Thema wie Big Delta oder das fängt genau also Algorithmen als ne ganz einfach erklären eingebunden sind notwendig für Computer und große Mengen Daten zu analysieren und n immer
mehr Lebensbereichen benutzt also ganz traditionell so Dinge wie der Arbeitsmarkt der Finanzsektor aber auch neue ganz neue Fragestellungen der fest administriert welche Netflix möchte man als nicht dass sich eventuell anschauen genau und die Frage setzt also ist das was was neu oder was alles oder was ist das Alte im Neuen und das neue im alten und er die Soziologen sind sofern sie sich auch die auch ganz tolle Arbeit macht n hatte sie 3 Dinge herausgearbeitet dort 3 Kriterien von Algorithmen die sie zu einem öffentlichen echt Endlichkeit relevanten Thema machen also nicht
jeder Algorithmus ist automatisch Problem automatisch problematisch an wenn diese 3 Kriterien erfüllt sind dann ist das schon muss man sich zumindest Gedanken machen und das 1. ist Komplexität als gibt also mit diesen sehr komplex und damit auch intransparent Beispiel haben viele Nutzer wissen gar nicht dass es ein Facebook-Algorithmus gibt und denken Sie denn bestimmte Nachrichten nicht also die Person nicht bei diversen sich Mark der 2. Punkt ist Geld Kiefer in der Gestaltung von Öffentlichkeiten die Felsburg aber auch n .punkt die Nachrichten oder die
Ergebnisse der Vogel gezeigt werden sind Algorithmus Geldgebern übernehmen ganz klassische Aufgabe die früher zum Beispiel Medien in haben und das ist der 3. von der Algorithmen Elle relevant macht es dass sie auch zunehmend subjektive Entscheidung fällen solche was ist relevant wer ist vertrauenswürdig sondern einstellen und wichtig o
o dann natürlich wieder um Dinge die überhaupt nicht neu sind und vielleicht der 1. Punkt ist Menschen also auch Menschen haben dafür erfüllen alle diese 3 Funktionen also das beste Beispiel ist die Einstellung Western aber wird man jetzt auswählen wer der beste Arbeitnehmer ist und dabei Fehler machen dann ist es natürlich so dass Menschen er genauso subjektiv immer Einstellungen sind das und die männliche männliche im Namen oder sind mit der männlichen Vornamen bevorzugt werden etc. dennoch ist es so dass Algorithmen wenn sie Fehler machen
diese Fehler eine ganz andere Qualität haben neue Dynamiken entwickeln als die Fehler die von Menschen gemacht werden der 2. sondern dass wenn man jetzt sich quasi auf das Thema Algorithmus stören darf man natürlich nicht das große Ganze vergessen Algorithmen sind Teil einer größeren komplexeren Infrastruktur und dahinter setzt natürlich immer Menschen die das Programmieren diese Menschen haben 1 eines der vielfältigen Hintergrund zum Teil die Digitalbranche hatten eine ökonomische Logik es gibt Gründe warum fest ob bestimmte Dinge machen muss weil er bei der von Geschäftsmodell basiert das
heißt wenn sich diesen Trend Algorithmus Angkor sollte man das große Ganze nicht vergessen und der 3. Punkt ist ein Land also das ein großer
den Vortrag auch auf Telefonica also Matsch das Thema viele Menschen wollen gar nicht in die Entscheidung selber treffen zudem wahrscheinlich jeder von uns auch manchmal gehört also Facebook hat jetzt verändern man kann denn es wird jetzt mittlerweile auch selber mitgestalten und ist es ziemlich zu schauen inwiefern die Nutzer das dann oder die dem Nutzer das auch anwenden werden die Gefahr als natürlich und das macht er gut und dann doch wieder interessant das dadurch die Umwelten oder Räume geschaffen werden in dem das Verhalten von Menschen leicht manipuliert werden kann dass es auch nichts Neues das kennt man aus der
Architektur aber trotzdem ist die Frage ob wir noch mal eine andere Dynamik gibt genau als ich hab
versucht zu zeigen und ich glaube das Internet Wissenschaften man muss vielleicht gar keine Wissenschaft sein aber dass zumindest die sozialen wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Technologie sehr wichtig ist und er was jetzt das Thema Algorithmen speziell zeigt es ist ein auch wichtig ist wer Vielfalt ist nicht nur wichtig in Aufblühen oder in der Gründerszene sondern auch wirklich im Bereich Mehr programmiert die Algorithmen wer ist derjenige der technologisch Entscheidungen
Räume fehlt und genau was man tut danke schön der der Wehrmacht in die Algorithmen so das meistens weiße Männer eigentlich oder ja ich also ist es eigentlich nicht nur einmal wurden das komplexe System und natürlich die sind auf selbst lernen das heißt sie lernen anhand an also ganz einfach das wäre wenn das anders dann das er und selbstlernende ganz
komplexe Algorithmen werden einfach nur mit Daten gefüttert anhand dessen die dann lernen aber auch da steht wieder das Thema dann Geschlechterungleichheit rein wenn Twitter-Nutzer eher männlich sind und dem Klasse Nutzer eher weiblich zum Beispiel dann sind die dann sind diese die Datengrundlage hat schon in beides sollte man auf Englisch habe ich Anke kannte damals den haben Beispiele von denen die haben diskriminierender Algorithmus aussehen könnte ein Beispiel ist zum Beispiel Online Werbung und das ist ein sehr gutes Beispiel für Diskriminierung haben ist halt
was sie aufgeregt oder gesehen dass afroamerikanische Vornamen ne höhere Wahrscheinlichkeit haben Werbung Online Werbung zu sehen die Hilfe anbietet im Falle von Resozialisierung nach einem Gefängnisaufenthalt verlängern natürlich allen der von Google hat das programmiert unglaublich
dass es rassistisch es ist aber wahrscheinlich so in einer ungleichen Gesellschaft wie das die USA normal ist sind Afroamerikaner hat er im Gefängnis das heißt wenn man dem Algorithmus der diesen Werbung anzeigt einfach nur die Daten gefüttert hat der klickt worauf dann ist das das nationale ergibt oder statistisch sinnvolle Ergebnis was niemand eigentlich so gefoltert Frau ich würde sehr gerne
Fragerunde jetzt eröffnen und zwar schon in gewissen wollte man darf auf Internet wird sie haben er ein Mikro hier vorne fragen wie empfange war also wenn zum Master auf Internet dann und das ganze Internet oder wie stellt man sich das vor Kritik ist das für den wir dafür deren aber also das ist mein es gibt verschiedene auf der Welt einige auch in Berlin Forschungsinstitute die sich mit dem Thema Technologie und ganz besonders Internet-Technologie auseinandersetzen und an
manche richten sich auf bestimmte Themen zu fokussieren aber sicher meinen oder dem Studium und dem Forschungsinstitut der NGO Geologie ein Philosoph Mathematiker Physiker Computerwissenschaftler Politikwissenschaftler also jeder hat ein bisschen in unterschiedlichen Hintergrund mitgebracht und das war man Effekt auch der Focus während des Studiums für die meisten Eltern genau hallo
in in seinem Vortrag super spannend und generell die ganze insbesondere wenn es darum geht dass man ja ethische Perspektiven auf die Technologie richtet er ich was ich mich Frage ist oder was hast du für ein Gefühl wie werden inwieweit wir das nie Öffentlichkeit getragen weil ich hab das Gefühl so Einzelpersonen die zum Beispiel glücklicherweise beschäftigen sich damit aber ist das etwas was ist im Allgemeinen bei den Entwicklern oder generell irgendwie die ja auf Aufmerksamkeit stößt oder muss hat Mehr Lobbyarbeit betrieben werden die ein grünes ein unglaublich weites Thema das und das und
ganz unterschiedliche Fragestellung und die Frage ist auch ob sich die Lösung für ein von einem Bereich auf andere übertragen lassen also die ganze die Regulierung von Algorithmen im Finanzsektor hatte Maschwitz Steinbrück im Wahlkampf ein auf eine seiner Forderung dass es vielleicht noch ganz andere Bereiche den Dienst gedrängt Regulierung wie unter dem Institut durcharbeiten das Handy Fernseher den jungen Reitern der Konferenz organisiert und das in den Aktivisten aber auch Industrievertreter von fest ob zum Beispiel die man sich diese Diskussion an und vielleicht noch aller Kontrollen die bitte heißt die Konferenz über die die liefen werde aber es gibt gerade ganz viel zu dem Thema und vielleicht noch der 3. Präsidium .punkt ich erwarte nahm seinen Vortrag mit dem jemandem gehaltene auch Computerwissenschaftler ist der seinen Studenten bietet auch Ethik beibringt und sich dafür einsetzt dass das größerer Teil des Curriculums genau das dann auch so verstanden dass
ein Sieg in dem Informatikstudium also im regulären mit integriert wird aber es ist so scheint aktuell nur und vereinzelt dann der Fall oder das ja keine Informatikerin aber ich denke nicht dass es nicht so systematisch Teil ist im E-Business einfängst oder 6 also eine gibt würden wahrscheinlich auch an der
Stelle haben aber von Medienkompetenz an Schulen spricht nun würde man eigentlich auch sofort denken das müsste dann an der Stelle ein Thema sein und dann über aufzuklären wie ist das gibt es nur politische Frage nehmen in die Richtung weil ich hätte jetzt auch gesagt ich habe ehrlich gesagt auch zum noch nicht so wahnsinnig viel die aufeinandersetzen zum Thema gerade sind wird das ok hier wird es jetzt diskutiert und es gibt Konferenzen die sich damit auseinandersetzen dass er sicherlich sehr Blase also ich glaube wir zu oft in der in Wels gehört zur Diskussion wie der wie die sicher schon sehr erschwert sagen ich aber auch sehr viel und digitale hinkommen um dann zu veranstalten zu machen das sowas dann aber er keine Thema und politisch wahrscheinlich schon mal gar nicht oder bestätigt dass dort darf und ich ich glaube dazu bin ich zu sehr in der Blase und das eigentlich richtig sagen zu können aber auch dann ist es natürlich wieder soll Intendant wie das Thema hält Algorithmen zu kümmern und ganz viele Themen und Problemen um die es geht werden seit Jahren diskutiert also das Thema Algorithmen hat ist ganz eng verzahnt mit dem Thema Daten den Algorithmen basieren auf Daten auf großen Daten die man dann dick Testament die zum Teil gar nicht erst die die die nicht neutral sind aus dem man nicht einfach wertneutral und nicht die Wien ableiten kann also das eine Diskussion die schon länger stattfinden die eigentlich auch unter das Themengebiet einer der Privatsphäre oder Überwachungen mehr Angebote wieder essentieller Bestandteil auch folgen überwachen also das werden angeboten benutzt um die drohenden Opfer Terroristen zu identifizieren und
Terroristen von IS-Terroristen unterscheiden also ich ich denke schon dass das das Thema diskutiert wird aber klar dass der Bedarf da Frank dann danke ich ganz herzlich Hintern für die also und hingewiesen .punkt es freut mich ganz besonders dort auf Anastasija Schmuck kommen die am Anastasija Viertel
vor anderthalb Jahren in Hamburg auf das so schön wie hier mit statt gemeinsam gehabt und aber wenn ich merke ich unbedingt den Bloch von Anastasia Anastasija -minus um richtige Wahl an 1 meiner persönlichen die jüngst noch einmal anders und sie alle das immer auch den Motor mit den irgendwie durchs Leben gehst und eines sitzt im Rollstuhl und viele leben aber völlig normal und
das ist genau die Ethik mit mit den Themen werden wie eine ist dass ich sehr schön finde und was ein ganz tolles Ziel nicht Behinderung attraktiv zu machen und Anastasia macht sehr viele unterschiedliche Projekte und das wird sie uns jetzt einmal kurz erzählen und er dafür nicht einmal definiert werden für vielen
Dank ich bin ein sehr besonderes auf der weil stehe ich öfter aufgeben und das sind ja meine Arbeit und ich weiß wofür ich kämpfe und ich weiß was ich mache ich habe ein Problem ich habe Probleme mit es seien jetzt bin ich von der Zeit dran und dann werde ich daher ich und ist gar nicht mehr wo ich bin und warum wollen was wichtig ist ja und einem ist auch ist ja nicht
auszuhalten nicht ja gerne mal an meine Kindheit und Pubertät und mein leben das heißt wir alles mögliche bekommen dann selten ohne dem .punkt meistens in der 2. Reihe Minuten und dann ist da noch ein Herr ich habe heute von es besser zu machen und möchte mich auf einem ja Projekt von mir
konzentrieren es gibt eine insgesamt in ihren Lesern ja eben schon erwähnt Heftigkeit genau und beobachtet das Leben an als sie sich in den 1. 7 sage ich mal ist manchmal ganz schön es sich anfühlt wirklich vor sich her meine Haare nicht schön ist und er ist nach wie er am Montag telefonieren in fast und dann mit einer an der stark ist meine ich es war schon immer mein und ich darf habe es nicht sehen das ist ein sehr stark ein ist sich Stärke nur anders so wenig über das gekommen da könnte man es darüber sprechen was sich stärker als andere aber ich hatte schon die aus haben Sie das nicht ab
begann dann der Streit mit dem vor 4 Jahren stärker warten muss den meine auch die sterben musste ich habe sie nie sicher -minus Erkrankung das wenig aber eigentlich nur weil ich sehe ?fragezeichen sehe das wäre und ist das ist da unten nicht hinten könnten mit Gott ab wird vielen Dank nichts und sich jedenfalls nicht völlig und zum Konzert stellt 18 ist denn er vor eine und eigentlich hab ich gedacht machen man ist eine Sache sie oder Schuh stellen Sie sich einmal in Hamburg aus und ganz vorbei er es ist ein sehr hohes erfahren dass ich in verschiedenen ausstellen nur
international und das Ziel der Reise und er bei der 1. Arsch ein Leben vor der Freiheit hab ich gedacht und Zuschauer zu locken könnte man ja auch Spaß Monschau ich meine sehr viele Dinge besprach erstmal ein Phänomen da habe ich mir gemacht es wir lernen ja ich habe
mit 100 Leuten das Festnetz hat keiner ein Pferd genommen wir sind tausende Menschen gekommen ja das war ein Fehler meine Idee
war wir zeigen dass haben nicht erfasst ist war schockiert was
in irgendeiner Form immer erzielt seine Behinderung ist ein Teil von unserer Gesellschaft ich wollte zeigen dass die Frauen in den Rollstuhl oder die eine Amputation haben kann es ja mal verschickt mir was mir ist ist
zeigen das das Selbstbewusstsein vornehmen unabhängig von ihrem Körper ist ich hab schon viel älter als er sah dass Frauen und ist der sich aus kleinen mit verschiedenen Haut und Haar nachfragen und der von ihnen hatten Probleme mit sich selbst und ich habe mich gefragt woher das kommt einem das nicht und ich habe mir dann überlegt man könnte damit anders herrschen es ist die Modenschau wo Fälschungen Feuer
ansteht die Welt verändern das behinderte machen auf denn aufstehen sind ist keine Neuigkeit er hat nicht nur das gemacht was den Großteil sein und er obwohl sie mich leisten der 1. verspricht in Erinnerung als er kombiniert heißt auf und hielt es ich finde das schön ich persönlich langweilt es weil es ist immerhin steht die Meinung spart es geht immer nur um er war ich bin ich weiß es nicht .punkt 1 zu 1 erzielte von falschen ist ist es auf den jungen Designern eine Plattform zu bieten bei ihrer Kleidung zu präsentieren aber vor allem auch ob die neue Körper kennen zu lernen ich kenne einige Designer und in sie bekommen eine Hochschulen immer in der wie man gewisse 36 nicht und ich würde gerne zeigen es sich handelt erfahren in geheimen
Kroes Größe 34 38 40 und Mehr ich würde es halt gerne hören auch die eine Chance geben ihr Selbstbewusstsein zu forschen und das ist nicht mein Ding weil mit im Gegenteil es spricht eigentlich von den die im Mittelpunkt stehen unser freies Netz laufen und aber eigentlich lieber barfuß zu sichern und er Frauen euch eigentlich auch das Publikum bekommt einen Event Eventerlebnis eine Inspiration und andere bekommen dass wie funktioniert eigentlich Version ach davon sprechen Sie also immer ich würde gerne nicht immer nur darüber sprechen auch hier auf der Republica gab es ein dezenter über ich wünsche ich so ok er dass es immer mehr Filme darüber geht immer mehr haben Aktivisten ich wäre gerne zeigen was es nicht für und überhaupt ab das eigentlich ist wenn wir nicht mal darüber sprechen im Moment haben wir ein als Konzepte erstellt und es ist auch eine haben aber es jetzt nach wenig Tage es ist und er kann sich gutes Karma kaufen zum Beispiel für nur 10 Euro an 15 Jahren Kinderdorf das mit dem aus einem Konzept
wollen wir auch den Leuten eine Chance geben und ein Teil des Ganzen zu werden sowohl als Drama Besitzer als auch der 1. Zuschauer in der Show die er im September stattfinden soll ab mit uns verbindet man die Welt ich würde gerne eine Einladung in irgendeiner Form ein Teil davon zu werden und über Intuition daher verschiedene heißt für
den anderen Bereichen nicht übermäßig heißen 10 einfach versuchen zu erleben wir uns das alle wünschen kann das Wort los genau das zu will ich kann halt auch nochmal empfehlen also der Mann hat schon ganz schön Einblick bekommen das was du machst ich alles was ich Sie zu lesen ich wie immer die Postings auf Facebook von Anastasia wie ich in meiner kleinen Land ich weil eben so spannend mit dem Thema fragen Anastasia zwischen aus wir ich hab gleich Frage wir ja gesagt dass sind sind noch ein paar Tage wie Tage haben wir jetzt noch um auszumachen war geht aber ich hab noch ich in 26 Tagen doch
noch auf und wir brauchen noch einen wie Geld brauchst du noch ich von 8 Tausend wie bis jetzt 200 ok aber ist ist noch ärgerlich machen ja der ist auch Liste
auf der Website eine stark E aber nach Mehr lesen unter meine Website mit den anderen auch ja ich würde sagen danke für den Vortrag und ich finde andere
an der starken richtig schönes Wort passiven Wortschatz aufnehmen werden und die in die eine Frage also die Frage ist was ist denn das war die Reaktion als Sie das schon mal gemacht dass von den Models weil sie auf dem Laufsteg er die ist in der meinte ist sie fest in die falschen schau genau das war ganz witzig ist der
Stand der selber im Publikum und er teilweise mussten die Besucher gar nicht das dass das meine Idee sozusagen das war ganz witzig als Pause gab es dann Fernsehbeiträge mit mir und dann hab ich Stimmen gehört dass die Problem er jetzt ist sie schon wieder haben das fand ich sehr witzig und ja Leute waren teilweise überrascht und eben die verunsicherten und das gehört weil wie die Musik nach das Licht oder irgendwas hat sich verändert werden irgendeinmal auf die Bühne kam also das Antlitz wahrnehmen sehr wichtig weiß ja von einem seiner gehört weil es irgendwie auf der Berliner Fashion Show der falsche Weg und am am Ende kann
den Frauen und Schwule und dann wurde das Licht ganz hell und und die Musik ankam hat sich das hat sich dann doch ein bisschen übertrieben und was nicht das war mir wichtig ist nichts machen ich damals an dem die Leute positiv genau lief hat indem er habe bisher verwehrt aus hier hallo hallo
Anastasija hier spricht man eigentlich vielleicht wenn wir die normalen Fashion-Shows sehen ist ja ganz klar was zu dieser Schönheit Standard ist wie wird man bei dir eigentlich Morde wie willst du die Frauen aus die weit über den Laufsteg gehen oder wollen was ist Schönheit das entscheidet dann ich sondern ich arbeite mit verschiedenen
Designern zusammen in Hamburg und je nachdem welche Connection Sie haben das ist leider das Problem wieder weil die meisten werden wie sie haben auf größte 16 30 schneidern das heißt ihre Kollektionen hat meistens die höchste 16 ich bin und wer mit dem man ist auch die 16 1 sicher fühlen das ist bisher nur blöd ich weiß hab ich nicht so ganz in der Hand weil wie gesagt ich das nicht entscheiden eine Voraussetzung ist aber dass diese eine mindestens ein Outfit umschneidern für eine Frau mit bislang noch Herausforderungen er das heißt wenn sie sitzt oder wenn sie eine weniger hat oder wie auch immer das man nicht klein und auf die Fahne und dann freigeben dessen Einrichtung ich hab
Gartenzimmer fünfzehnjährigen mit dem gesprochenen spastischen Behinderung hat und fiel auf zur Schumi aktiv ist hielt schlug und und Twitter und erzählt dass für sie das eine Möglichkeit ist sich mitzuteilen er anders wieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen ist eine Erfahrung nach auch wegen so die die Kanäle zur Familie und Co Blocks weiter Leuten mit Handyketten Möglichkeiten Stücke normaler zu sein weil er jedoch nur so bisschen vielleicht ausgrenzen Gesellschaft haben am sie ist an das ich glaube eher dass es eine Chance für die nicht behinderten Menschen ist um am Leben das noch
nicht kennen teilzuhaben haben ich glaube das ist vielmehr der .punkt als die Menschen mit Behinderung sich normal fühlen zu lassen weil ich wundere mich tatsächlich auch oft über Dinge die man in mich zum Beispiel fragt und wie fühlt sich ein andermal möglich .punkt wir haben was mich eben viel mehr beschäftigt hat wie komme ich in und sie Amparo es wird das und das ist viel zu viel mehr die Sachen die wo ist dann hoffen wir mal ist aber das und die Leute stellen ihre 1. Teil sagen Sie und dies so gerne er früh ja und und die gerne aus der Hand und dann wollen wir haben keine Behinderung auch ich weiß teilweise schworen Vision hilfreich verstehst an und deswegen eine ja ich hab ich jetzt aber auch eine Win-win-Situation hat sich dann anders da
will ich jetzt auch wieder die ganz viele Fragen stellen werden gar nicht mehr so viel Zeit und wir haben ja noch ein paar des unteren wegen herzlichen Dank ja eigentlich auch im Blick haben sie und .punkt sieht super aus ich Frau mich jetzt über unsere 3. Weg Lachen das ist die Ute und unter habe ich kennen gelernt weil sie in mich interviewed hat über die Tische Terminierungen der verschiedenen Netzwerke vorgestellt in ihren
Magazinen er Business diesen und Unternehmerinnen und Experten für Karrierethemen und er als unser kennen gelernt haben fand die dem wir so trage das mich die injiziert hat dass es in Köln eben auch ein verzieh geht was anfängt Lokal Netzwerktreffen und Themenabende zu organisieren und mittlerweile bist du auch bei uns im Vorstand und es fing ganz kurze Werbeeinblendung wir machen das alle ehrenamtlichen gewann ehrenamtlicher Verein ihr könnt er bei uns auf die Webseite geben das unterstützt uns und da könnte Gefahr Fördermitglied werden damit aber jetzt auch schon wieder Schluss wie Philips und gute ist das ist ein bisschen so finde ich eher ein Ritterschlag für Experten wenn man von einem Verlag gefragt wird ob man ein Buch schreiben möchte zu dem Thema für das man eben als Experten
steht und er dass es unter passiert und darüber wird Ute er und das darf was erzählen welcher verrate ich jetzt schon mal so viel wie verloren nämlich noch 3 Ausgaben von dem Buch nur es und zwar würde nämlich während eines Vortrags vielleicht schon einmal diese Box rumgehen lassen und wer mag von euch dass seine Visitenkarte reinstecken und wir haben 3 Exemplare von Buch per Netzwerk zum Job gute Hunderte auf Kinder finden
sich wunderbar bitte lassen sie nicht Eva
Touren in den Polterabend wie ein Sprecher und ich ins Mikro ok bislang gleicht die die Präsenz und steht war ganz kurz also wie gesagt heute verlosen wir 3 Exemplare des buchen Kuchens Kiste geht rum reinschmeißt oder Visitenkarte und dann könnte ein Exemplar Gewinne und haben falls ihr keins gewinnt es ist auch kein Problem ich hab hinten offenbar Postkarten in Gelächter hatte sozusagen PC-Netzwerk tips to go so sind einfach an allen Ausgang
dann mitnehmen so aber er hat und tatsächlich ist es so das ist natürlich eine ganz schwierig und natürlich von vom am tollen Projekt von Anastasia dann kommt und würdige die sich halt einigen aufwendig auch mit so sehr politischen Themen auseinandersetzt und sozusagen mein trat heute auf der Bühne sozusagen das Power man für euch alle auch sagen und wie wenn er gewusst hat Herzensprojekt zu machen also für mich ist tatsächlich auch ein Buch ist auch ein Herzensprojekt und für mich war es das aber auch einfach und das hat ein bisschen was damit zu tun das haben ich immer schon ein Buch schreiben wollte also ich beschäftige mich seit 99 seit ich hier mit meinem Studium fertig geworden mit dem dem
Karriere und Berufseinstieg hauptsächlich für haben ja bloß als sie dachte und Absolventen also Leute die von der Uni kommen das sind so die Leute haben Studierende Absolventen mit den kenn ich mich einfach total gut aus weil seit 99 habe ich mit dem zu tun so und ich dachte immer das müsste doch eine coole Geschichte sein zu sagen wir ich hab vor die gute Idee ich schreiben Karrierebruch wo also voll die innovative Idee gibt es auch gar nicht man braucht nur 1 mal so so Mayersche Buchhandlung zu gehen und wie ich glaube es gibt er mit 2 Abteilungen mit 70 Regalen mit Karriere Bewerbung schließlich tot also ehrlich gesagt dazu sagen ich gehe hin
als große Blende hat und sage ich möchte es ein Buch schreiben zum Thema Karriere und er sehr sehr unwahrscheinlich ja jetzt aber da sich die Fragen des 1. Projekt bleibt natürlich das geht ja nicht weg das heißt es ist ein bisschen was passiert also ich hab ja schon gesagt ich mache beschäftige ich mit diesem Thema Berufseinstieg Karriere seit 99 seit 2000 6 mit meinem eigenen Unternehmen seit umgefähr 2008 in die wurde dieser Gedanke das Buch zu schreiben immer stärker das heißt ich habe angefangen Konzepte zu schreiben habe überlegt kann ich selber veröffentlichen hab mir
Literatur gekauft hab mich damit auseinander gesetzt also hab wirklich von vorne bis hinten mich mit diesem Thema beschäftigt aber schon gedanklich nimmt Geld in die Hand verlegt das selber verletzt man sieht bin ja an der Zielgruppe dran ich dann doch selber vertreiben aber es ist immer so zu sagen der ist und Verlag war der sagt und wie macht das war oder machen Sie das bitte es einfach noch eine andere Geschichte als der Mann selber hingeht und und gesagt ich glaube mir da so Buch zurecht und dann ja das sieht aber nicht so toll aus überdacht irgendwie Buck an die man das einfach nicht so schick das war nie aber die schicke doch so dann
ist aber was passiert und das ist das was ich Euch mit ans Herz lege nämlich zu sagen haben einfach das Thema einfach mal Zeit so ein Ding muss reifen also das darf auch mal in der Schublade liegen da darf auch ein Konzept sein oder darf man das über den Haufen schmeißen wir davon noch mal drüber nachdenken dann darf man das irgendwo mal auf seinen Block schreiben dann was auf seine Webseite Schreiber so immer auch mal wieder sagen dich Buch schreiben ich weiß noch nicht genau was das Thema sein wird weil ehrlich gesagt Leute es ist auch gar nicht so letzten Endes das Allerwichtigste dass mir super innovative Konzepte in der Schublade hat das kann manchmal genau das richtige sein aber das muss es nicht aber sich immer wieder mit diesem Thema zu beschäftigen das halte ich für total wichtig und das geht halt einfach über die Zeit hinweg so dann war es aber tatsächlich so ich hatte immer diese Idee meiner
Schublade und ich kannte meine Zielgruppe extrem gut also dass Studenten Absolventen anbelangt Berufseinsteiger mir braucht niemand was zu erzählen wie Dieter Nuhr Eichenwald tickt und ich bin sowieso der Meinung die ticken bisschen anders als das in den Medien beschrieben wird aber gut und dann ist folgendes passiert ich hab da ganz vielen Leuten darüber gesprochen das ich ein Buch schreiben will also hab mit allen Menschen
die einmal getroffen hat und mit denen ich die Netzwerktreiber also nichts mit als betroffen hat immer wieder gesprochen ja ich will ein Buch schreiben und ich kann das und das richtig gut und schreiben hab ich natürlich schon auch jeden Tag eigentlich gemacht weil letzten Endes ist mein Unternehmen das sind 2 Karriere Portale führe junge und auch ältere Leute und das heißt ich beschäftige mich mit dem diesem Thema einfach jeden Tag das heißt ich kenn mich einfach aus aber wichtig ist dieses zu sagen ich will das machen und wenn Leute euch dann zum Beispiel sagen das ist aber total schwierig und muss ein fertiges total innovatives Konzept aber das muss ganz genau positioniert seit Jahren das stimmt alles aber redet trotzdem darüber redet mit allen Menschen und dann ist folgendes passiert ich hab mit allen Menschen darüber geredet und unter anderem auch mit einer sehr bekannten Autoren aus Hamburg die auch in
meinem Umfeld sich bewegt und tatsächlich war es dann so dass dann irgendwann ich ne Nachricht bekam auf gesehen auf vom Campus Verlag und wer zahlt sich in diesen ihr Umfeld auskennt weiß dass zum meinem Herzensprojekt auch ein Herzens Verlag gehört und für mich war das immer der Campus Verlag also ehrlich also im Bereich der Lehre gibt es für mich einfach im deutschsprachigen Raum kein Verlag den ich toller finde also ganz ganz persönlich
und jetzt schrieb mich diese Lektorin an und sagt ja Vorbildern hätten Sie Lust ein Buch zu schreiben das warum ich hatte immer noch kein bombastisches Konzept den vorgestellt bei die haben ja erst mal gefragt hätten sie überhaupt Lust das zu machen es hatte was mit meiner Zielgruppe zu Tode die haben sich überlegte wollen ein neues Konzept machen für Leute die halt gerade fertig werden Studium also Berufseinsteiger und es gibt nun wirklich auf dem Gebiet nicht so viele Leute die sich so auf diese Zielgruppe spezialisiert hatten und haben und darüber kam bei dieser Empfehlung Zusagen sprechen Sie doch mal mit der Frau Binder die kennt sich da wirklich gut aus und haben miteinander telefoniert und ich will Euch eines verraten mir was das ist egal über was ich schreibe also langes und das Thema irgendwie Karriere gegen und irgendwie meine Zielgruppe anführt betraf war weil es mir total wichtig war in diesem Verlag was zu machen weil ich hab das immer so verstanden als Türöffner zu sagen ich will da dann mein 1. Buch da machen und es soll auch nicht mein letztes Buch dagewesen sein so das heißt die haben was vorgeschlagen das ein anderes Thema als das was letzten Endes dann jetzt das Buch geworden es und ich haben wird ja das Thema für mich ganz gut aber ich hätte da eine andere Idee und bin dann halt mit dem Netzwerk Thema ommen bekommen abgesagt Mehr habe sollten eigentlich überlegen soll wenn ich was machen zum Thema per Netzwerk zum Job ne die jungen Leute kennen sich teilweise nicht so gut aus dass sie dem Xing und Linkedin in anbelangt die sind alle auf Facebook nutzen das aber nicht beruflich ich finde zum Beispiel das ist für viele Geisteswissenschaftler du total gute Geschichte ist sich mit diesen ganzen auch technischen Möglichkeiten von Netzwerken auseinanderzusetzen das ganze und natürlich die ganz andere derzeit Möglichkeiten und das hat die so überzeugt dass Sie gesagt habe ok die machen das so und dann ist tatsächlich Vertrag
letztes Jahr auf der Republikaner hat sich den Vertrag hinter im Büro liegen also vor einem Jahr wurde unterschrieben von beiden Seiten so gut dann war natürlich klar war muss das Buch fertig werden sollte in diesem Frühjahr erscheint das heißt ich hatte Zeit von 8. Mai bis 31. August zum fertig werden das heißt wir sprechen hier über dreieinhalb Monate -minus Sommerferien nur ich bin Familienmutter haben das heißt Gespräch im Grunde über 3 Monate und schreib mal ein Buch von 200 Seiten so und jetzt kommt die
Frage wo er mich dann vielleicht fragt aber ist doch egal was ist ja wie gemacht ich will euch damit nur Folgendes sagen wir mal ein Konzept war einfach zu sagen ich arbeite zum Beispiel total gerne mit Excel-Tabellen also ich hab dann einfach gesagt ich mach jeden Tag muss ich irgendwie keine Ahnung 5 Tausend Zeichen schreiben mich in Altach nicht 5. angeschafft aber mit dem nächsten Tag 10 tausende Schweden ich will Euch nur beruhigen das ist meine Methode wenn ihr zum Beispiel welche seit die ganze müsse sagen ich brauch Schluss irgendwie 2 Monate und arbeite dann komplett durch das ist auch total in Ordnung oder wenn er sagt ich arbeite von Kapitel zu Kapitel das kann man alles machen und da ist mein Tipp an euch wirklich zu sagen da gibt es kann noch Literatur sehr sehr gute Fachliteratur und zu sagen wie kann ich das Projekt Mensch machen für mich war dass man diese Methode die hat super gut funktioniert und ich für mich würde das immer wieder so machen das hat das war perfekt so also
fertig nur ist es dann irgendwie am 5. März ist es erschienen und war
fertig es ist aber so also wenn man jetzt denkt er wie man könnte damit Geld verdienen am das ist ja nicht so also ne bei Vertragsabschluss gibt es halten vor Hof und da ist tatsächlich vom Alltag ein alter Verlagerungen Bestandes Unternehmen tatsächlich richtig super was gibt dem ordentlichen Vertrag es gibt nur einen Vorschuss und beim Abgabe des Manuskripts in den letzten Teil des Vorschusses und am Ende wird dann irgendwann über die Jahre hinweg abgerechnet so aber leben kann man davon nicht das heißt ihr müsst und ordentlichen Schoppen denn wir haben und ich hab tatsächlich ein Teil der Sommerferien im letzten Jahr also den August wirklich genutzt wird Tag und Nacht das Buch zu Ende geschrieben und war total froh dass wir keine Kölner Sommer hatten der normalerweise mit 35 Grad einhergeht sondern ich in Ruhe und im Büro sitzen konnte dieses Buch zu Ende machen konnte Sohn eigentlich geht die Arbeit danach
erst so richtig los Na also dann zu sagen man hat dann die Presseanfragen und so weiter ich hab zu dem Buch auch ein eigenes Block aufgesetzt und das dann entsprechend zu vermarkten tatsächlich ist es so dieses eigentliche über Buchwald Geld zu verdienen das es halt nicht das Ding aber es ist natürlich sehr sehr wichtig zu sagen man nutzt diese Welle des Buches um die zu reiten um dann zu sagen okay wie kann zum Beispiel das 2. Thema entstehen und wie kann im Grunde kann man es nutzen um zum Beispiel Trainings zu verkaufen oder Vorträge und so weiter so ich muss jetzt gleich zum Ende kommen ja das mache ich dann auch hier haben was hat es gebracht haben also ganz stolz also ich ich eh keiner ich bin jagenden also haben n also ich muss ich muss und einer
muss immer sagen was für mich wirklich die den meisten stolz bedeutet hat war das Vorwort zu schreiben wo ich alle Menschen danken konnte die mir das mit ermöglicht haben wir also die dem während und der VDI hat super geholfen und so weiter und die Danksagung zu schreiben wo ich dann irgendwie mein Mann und mein Kindern danken konnte und mein Eltern und das war für mich so ein schönes Gefühl und des Weges ist natürlich auch so
schön ist es ja was gedruckt ist und was bleiben wird und das macht es einfach total klasse er wahnsinnig viel Arbeit nach wie vor und natürlich ganz viel Öffentlichkeit dass es der Klasse Sichtbarkeit Geld auch ein bisschen ja und hoffentlich das nächste Buch und dann ja und was ich euch jetzt aber gerne noch so mit ans Herz legen würde wär also ich er jetzt normal das Angebot nicht Krebs hat einfach anreist als und meinte ich der würde nämlich total gerne eine Möglichkeit geben Fragen zu stellen ich weiß nicht wer von euch würde nämlich gerne wollte schon immer mal ein Buch
schreiben für betrunken hallo ich habe die
Frage wie hat sich der Verlag Marketing unterstütze ich habe von einer anderen Buchautor mal gehört dass das man andere Verlage auch sehr renommierter der hat sie gern ich unterstützen muss das alles alleine machen kann also das ist also meine Arbeit wird sich mit Profis zusammen also was das schon so ist man merkt hat sind extrem gute Projektmanagement nur die sind auch sehr sehr gut in
der Pressearbeit aber es ist natürlich klar als 1. längst Autorinnen jetzt in Konkurrenz zum Beispiel mit Günter Dürr zum Beispiel der oder ich weiß nicht mal oder wie auch immer mehr als diese denn was darf nur ist es für mich halt klar ich bin der Nummer was einmal 99 von 100 so das ist mir total ist es einfach normal was ich dann wirklich gemacht hat also ich hab ein Teil des Honorars wieder genommen hat er dann wirklich in sehr guten Pressedienst benutzt also antworten waren auch wirklich Geld in die Hand genommen die dann für mich im wurde noch meine Presse Verteilung gemacht haben und darüber ist ganz ganz viel passiert also dieses Buch war zum Beispiel unter den spannendsten 20 wird das Büchern den früher im Handelsblatt Online und der Platz 20 von 20 Arbeit einer weil damit Suter und Naomi Klein und so weiter das ist natürlich schon klasse aber ich bin einfach Realist ich allerdings muss ich sagen muss wenn man selber aktiv ist und dazu
Herr ich hatte Pressekontakt und ihrem könnte das bitte mal bitte weiter zu bezahlen und auf Facebook hab ich das Geleit und mir das bitte noch mal teilen und so weiter dann machen die das er muss ganz schön so sehr seine Sachen in die Hand nehmen und dann den sprechen sagen hier ich möchte ganz viel aber ich brauch ich dann einfach noch mal mit eurer klarwerden kann damit seinen weiß ich Tausend Followern dann nochmal was
teilt auffällt das ist dann schon auch gut und das müssen da muss man ein bisschen schubsen muss ich sagen aber dann auch also die sind dann total nett oder stürzen wir noch Fragen was für diese Echsen setzte der Wind hat freie Bahn .punkt mag das wenn ich mal Mittel
hätte was hasse erzählt n das ganze Volk noch Anlageformen kaputt er mir aber wenn man alles hat sich ja schon so sehr diszipliniert an und wir haben Monaten also klar also ich weil er auch mal die eine und die dann so hat meine Magisterarbeit einmal 4 Wochen liegen n Eichen vor natürlich die gewesen und so aber das auf letzten .punkt zu machen sagte kann man irgendwie so machen aber ich muss man schon auch ein bisschen bis
4 zahlen oder ein Jahr es
ist tatsächlich so dass das man sich wenn man anfängt das zu machen sich einmal damit auseinandersetzen sollte was ist man für Typ Schreiber war also wie ist das Projektmanagement wie sollte das sein wenn du zum Beispiel merkt dass es für dich zum Beispiel schwer so von derzeit hinzubekommen dann wer zum Beispiel meinte und wo liegen die Seite und wenn es um den nun des Freundes besaß die machen Visionen vom geben werde der stets ich dich da unterstützt du mich an weil dieses und 4 Wochen kannst du nicht zu Ende schreiben jedenfalls nicht jener guten Qualität es geht einfach nicht also muss man schon einfach anders sauber angehen und damit etwas c't Netzwerke jetzt was fehlt so ein
Vorgehen 2. vor das wird oder ein Mittel in jetzt einmal mit geben würde ja meine Sekte an sich ist das hatten wir heute auch schon mal gehört ist zu sagen eigentlich muss man sich selber Bewusstsein wer man ist und was man will um dann zu sagen ich kann dann auch über überlegen wie ich
Netzwerke also etwa ihren schüchterne Typen sollte ich anderen anders natürlich jetzt eher so ein Typ bin der ganz gerne auf die raus geht und auf Partys geht und mit Leuten sprechen kann also um authentisch zu vage alles gibt einen Weg für jeder einzelne Person der Netzwerke ist handelt es sich bei 11. 30 und wieder bei den hatten diese Waffen den Visitenkarten und alles von allein war der andere Mathematiker nicht gehabt haben wenn wir jetzt einmal die
Chancen zu mehr nach vorne zu kommen und die Karte ich Karte zuzustecken ich
habe ja schon gesagt wir sind an einem Netzwerk das ehrenamtlich arbeitende Frauenzimmer 10 Tagen von Partnern unterstützt werden man spielt auf einer ProPublica und er gestern hab ich ganz fern von der lieben Kinder Kolophon Felsburg ein bisschen Geld bekommen für Bier und Wein die kannte aus Solar oder Wasser und wie auch unerfreulichen habe mag das
Netzwerken ja machen das macht das Netz werden ja manchmal ein bisschen einfacher aber freue mich nämlich total dass wir werden weiter verhandelt wird
)klammer zu an aufstellen sie ist Bettina von in der DDR der letzten die hier wohnen und deren Sohn wollte und ich kann gerne gleich einfach auf uns zukommen und als ein Stück aus der aktuellen und wir freuen uns Euch gleich vor der wie viele waren es vorne auf dem Hofnarren links die war wusste er zu dem Club geht der das
wirklich überlegen ob man die Box ordentlich mit nach Hause nehmen würde offizielle verlosen mitgewirkt habe mache aber so endet das hier gerade die ja verteilt also ich finde sie sehr wohl wissen werden wir müssen fertig werden müssen so ein ja später dann wir über als gedacht ich habe es auch sehr gut
mit Robin vor ok der verloren .punkt
aber dafür ,komma dass die nächsten 5 der nächsten Show handeln gibt hallo 3. und auch .punkt da
ja das oder gesagt noch an jetzt 4 Herr
und da muss man sie nicht hat weil ich hab noch ein Abend Ring schmeißen also mache ich die 4. doch Julian auf dank für 1. empfohlen
hat hat gleich mit dem Buch hat das iBook .punkt noch mit dabei und ein Webinar zum Thema Netzwerken was wahrscheinlich im Mai Juni das nächste stattfinden wird alles ist automatisch mit dem Buch jetzt mit dabei die kurz stehen mit dem Buch drin als immer mit einem hochgezogen Breisach also das .punkt vielen Dank
für und genau dies ist wir freuen uns sehr euch zum Netzwerken wer wem genau ganz nach meinen hier die Dieter 100 von Nigeria wie sich in ja es macht den Mehr es um 20 Uhr 16 MEZ der Wikipedia wie man sich in der Wikipedia verläuft dann wieder rausfindet ab
Arbeitsplatzcomputer
Bildschirmmaske
GRADE
Zahl
Ereignishorizont
Ebene
Internet
Algorithmus
Abstand
Internet
Algorithmus
Perspektive
Ebene
Internet
Geschlecht <Mathematik>
Browser
MySpace
ALT <Programm>
Internet
Mathematische Größe
ALT <Programm>
Algorithmus
Endlichkeit
Algorithmus
Punkt
Programmierer
Punkt
Algorithmus
Dynamik
Funktion <Mathematik>
Facebook
Punkt
Algorithmus
Dynamik
Komplexes System
Internet
Algorithmus
Entscheidungstheorie
Objektklasse
Algorithmus
Google
Internet
Algorithmus
Soundverarbeitung
Mathematische Physik
Softwareentwickler
Algorithmus
Electronic Commerce
CURRICULUM <Programm>
t-Test
Informatikstudium
Informatikerin
Blase
Algorithmus
Richtung
Bloch-Funktion
Punkt
Reihe
Haar-Integral
LES
Softwareplattform
Designer <Programm>
Momentenproblem
Version <Informatik>
Facebook
Web Site
Datenmodell
Designer <Programm>
Punkt
Twitter <Softwareplattform>
Kanal <Bildverarbeitung>
Expertensystem
Terminierung <Informatik>
Stellenring
Web-Seite
Große Vereinheitlichung
POWER <Computerarchitektur>
TOUR <Programm>
Abteilung <Mathematik>
Uniforme Struktur
Ende <Graphentheorie>
p-Block
Web-Seite
Portal <Internet>
Ende <Graphentheorie>
t-Test
Facebook
Ende <Graphentheorie>
XING
Gebiet <Mathematik>
GRADE
Weg <Topologie>
Welle
p-Block
Objektklasse
Facebook
Datenparallelität
Mittelungsverfahren
Punkt
Mittelungsverfahren
Datentyp
Mathematiker
Hausdorff-Raum
Punkt
Punkt
iBook

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Lightning Talks mit den Digital Media Women
Serientitel re:publica 2015
Teil 127
Anzahl der Teile 177
Autor Blindert, Ute
Stankovic, Sanja
Umrik, Anastasia
Kaltheuner, Frederike
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/31903
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2015
Sprache Deutsch
Produktionsort Berlin

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Die Digital Media Women (#DMW) sind ein bundesweites Netzwerk von Frauen aus der Digitalwirtschaft. Wie bereits im vergangen Jahr, präsentieren die #DMW inspirierende Frauen, die von ihren aktuellen Projekten und Erfahrungen erzählen und euch daran teilhaben lassen. Im Anschluss an die Lightning Talks laden sie wieder zu ihrem Meet-up vor der re:fill Bar zum gegenseitigen Kennenlernen und Netzwerken ein.

Ähnliche Filme

Loading...