Bestand wählen
Merken

Jahresrückblick Social-Media-Recht

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
er wenn du das wir sagen wir
sehen Euch nicht weil der Fahrer so stark ist dass mindert Nervosität mein Name ist Thorsten Feldmann ich bin Anwalt in Berlin mach Medienrechte Presserecht und IT-Recht so und bin zu lesen
im Netz auch unter Felsblock mein Blog und bei Twitter wo wir machen dass wir viel instabile diese sind ja verflixte 7. Jahr der und der hoffen wir freuen uns erstmal dass dann doch man paar Leute den Weg der gefunden haben und noch da genau und ganz kurz mein Name ist in den Krieg haben ohnehin Krieg immer sehen was zu tun
will für mich Twitter oder Krieg zu ,komma ich dass mit dem Mehr es ist das Beste was man daraus machen kann und die menschlichen mein Block auch unter Kriegsrecht des
irgendwie der lauern sind schon gesagt hat für diejenigen die zum 1. Mal Thorsten und ich mögen so Top-down-Ansatz nicht so ganz gerne das heißt wenn wir hier vor 2 Stunden lang stehen sondern lernen würden und ihre Nutzung wird wenn wir das auch ziemlich langweilig und zu den wollen wir nicht nur an das irgendwie was abgeben und ihr müsst das nehmen was wir geben sondern wenn die konkrete Frage nach Indien China vertiefen wollten an der zeitlichen Möglichkeiten meldet euch wegen super gerne einen Dialog uns nach Dialog auch wesentlich mehr Spaß als wenn wir im Urlaub waren Einkommen auch zum organisatorischen ganz kurze Meldungen bitte per Zwischenruf weil wir sehen hier ja auch nichts genau und ein .punkt die meisten soll in Zeiten haben wenig später nochmal Hand hoch und würde dann noch n austeilen Bullshit-Bingo was nicht manche Kinder so weit es geht einfach darum in langweiligen Meeting ist kann man wohl steht mit den und Bingo spielen wenn wir morgen in diesem langweiligen Vortrag aber es zählen die Begriffe die wir auf der Bühne sagen also nicht in einer von euch oder eine von euch auf einmal 12 Begriffe unter Brötchen den Saal und sofort Bingo brüllt nein das wäre Wettbewerbsverzerrungen der Rechtsweg ist ausgeschlossen werden das heißt im ist dann die Teile die hier genannt werden ab zeichnen der oder diejenige die als 1. das alles hat und als 1. oder 1. Bingo Streit kann sich glaube ich dem Freund meiner Flasche was Kiko die hier steht und eingepackt dessen Eingriff hat so dass man sie auch nach Hause tragen kann ok dann fang doch
man gut jemand bisschen anderseits den letzten Jahren wir haben eine ganz neue Präsentation gemacht was auch daran liegt er hingegen ein wunderschönes Format
erfunden hatte sich Norbert nennt das den letzten 2 Tagen stattgefunden hat wo juristische Einzelfragen müssen die wir diskutiert werden konnten mit verwenden die auch heute teilweise hier sind sogar einen deswegen konnten wir können jetzt bisschen generell ab ein die großen Themen des letzten Jahres rangehen oder das was wir als großes Thema ausfindig gemacht damit geht der Drucker nicht immer nur so das macht den Test und nehmen sich der Anbauten Technik so das sind die Themen weil ganz neue Sachen wie Wurz er
dabei da legen einfach mal los und Urheberrecht was sie was man aus unserer Sicht die 4 Aufreger im Jahr im Berichtszeitraum ließen aber den juristischen Zeitschriften heißt machen werden
solange Wales Foto Rostock-Lichtenhagen Nazi mit der Folge testen Hose Vorschaubilder bei Facebook Treppenwitz Treppenhaus Foto und G e Lex Edathy ändern kann man mit der Causa Böhmermann ging lange ich denke n
Befehle von euch kennt vielleicht Jan Böhmermann nicht finden eignet sich super auf Dendemann und einmal die Kollegen die mit in seiner Show sind und Jan Böhmermann hat getötet werden und zwar in 1 1 1 Foto Ikone und zwar ein Foto das glaub ich so zum konvektiven deutschen Bewusstsein mittlerweile auch aus den neunziger Master 92 in der Fotografie lange und damals brannten in Rostock glaube ich das war das Rostock-Lichtenhagen Asylbewerberheimen und auf diesem Foto ist 1 man der sichtlich angetrunken ist der auch nicht mehr ganz trockene Kleidung trägt und der die Kamera den Hitlergruß zeigt er WM Trikot von 1900 90 genau und absolut WM Licht ja und dieses Foto hat mir Mann getötet und dass da der Fotograf verlange nicht ganz so gut wie eigentlich alle wissen Fotos Urheberrecht was mir nicht gehört wenn ich das lernen will dann sollte ich fragen in dieser Fotograf hat dann den Jan Böhmermann abmahnen lassen durch mit Kanzler wie man das auf dem Rechtsweg manchmal so macht und die haben Würmern hat sich ich schon viel fand das ganz fürchterlich werden und es entspann sich eine
Urheberrechtsdebatte oder oder einer eine Auseinandersetzung und Böhmermann hat ein wahnsinnig langen Facebook-Post dazu geschrieben und und wir waren immer und immer wieder werden Urheberrecht Fotorecht diskutiert wird kommen so ähnliche Fragen und das bei dem anderen Mann wieder eine Menge Fragen die
man immer wieder hört was wir bemerkenswert fanden war Böhmermann ist Medien-Profi mehr also dieses das ist das dann nicht Longworth fortfahren können ist das eine aber das Urheberrecht und so weiter wie gesagt ich find den Kollegen sind da viel Geld
verlieren extrem gut aber und deswegen haben wir nun Folgendes gemacht wir haben uns mal die Fragen aus dem Facebook-Post genommen von Jan Böhmermann noch mal ganz in eine Runde an eine Sekunde also was der der Vorgang ist klar also wir wir bewegen uns im Netz suchen das Foto von Rostock-Lichtenhagen 19 93 zu leicht auffindbar mit bei der Google-Bildersuche rechte Maustaste Speichern unter anderem liegt auf dem Desktop und dann gehe ich zu Twitter und dann wir ich bei Twitter einfach das Foto aus und stellen es online so was da ist mit dem sie
wusste genau also das als uns mal nur wenn ich Sie recht vage Fotos sind wenn sie urheberrechtlich geschützt nicht nur dieses besondere Foto 2. das Hochladen eines Fotos oder das
Posten eines Fotos bei Twitter ist eine öffentliche Zugänglichmachung also wenn ich mehr als 2 von war habe ich das irgendwie nicht begrenzt haben es ist öffentlich und deshalb müssen öffentlich zugänglich machen und deswegen kann ich eine Abmahnung der einer oder auch das Ende so anders ist in einer ganz kurzen die Causa das erzählen und Jan Böhmermann der bist in der Folge den Fotografen unternehme diesen Tag der Fotograf hat einen gewissen Shitstorm
über sich ergehen lassen müssen hat dann ein eigenes Blockhaus geschrieben nur darauf erwidert hat also sehr interessante kausalen der schön urheberrechtliche Fragen gestellt werden die dann eben und das hat seinen Reiz bei Facebook Jan Böhmermann ist so nach und nach alle bestellt hatten die fanden wird gerne wird durch die ganze nicht gut und
die dann die 1. Frage ist dann aber auch im Licht einer also hin das sind wenn man eigentlich bei der privaten Nutzung eigentlich eine Urheberrechtsverletzung im klassischen Sinne vor und in meinem Fall war die 1. Frage das 1. ist grundsätzlich unterscheidet das Urheberrecht nicht unbedingt zwischen privaten und geschäftlichen Nutzung der See das sind alles Themen die meiner Arbeit für das Schadensersatzforderungen Satrapie P diskutieren kann und es gibt die sogenannte Privatkopie kennt das vielleicht von den Kassetten das heißt man kann selber urheberrechtlich geschützte Inhalte das Anthrax Musiktracks die man legal erworben hatte in begrenztem Umfang auch legal für vielfältige ist also dieses nicht und die man LP kaufen können mir das auf der Kassette überspielen endlich die dann auch in meinem ist damit nur noch hören kann kommt jetzt nicht um den auf die Automarke an Prinzip Privatkopie das heißt so wenn ich keine Privatkopie mache nur dass man kein großer Unterschied oder Rechtsbruch ist Urheberrecht ob und wie gesagt bei der Privatkopie brauche ich eine legale Vorlage Böhmermann hatte keine Rechte an diesem Bild also insofern mangelt es doch schon an der legalen Vorlage des 2. den 2. Teil dieser Frage nicht auch keine stammt und in meinem Fall Böhmermann hatte damals schon und das man lügen 100 Tausend Follower auf Twitter unter das benutzt und denke wir können privat können wir 20 Millionen Follower haben nur Böhmermann hat diesen Twitter-Account natürlich auch als wenn Böhmermann ZDF Neo und ZDF Neo Royal bespielte ist das jetzt mit private Nutzung und das ist keine private Nutzung und das ist schon ein ganzer wo man eigentlich sagen kann die das schon keine private Nutzung der weil er als Künstler als Comedian als Entertainer als Präsentator diesen Kanal auch gespielt da kann man durchaus sagen dass der denn auch zu beruflichen Zwecken genutzt was noch Werbung für sich also das kann man durchaus diskutieren Mehr 2. Frage nochmal die als als Märker an der Stelle also und auch ein bisschen
Ducati sein n die Privaten so überlegt Verletzung begehen oder fremde urheberrechtliche Werke nutze bringt das Argument zunächst mal ich machte nur privat und ich machte wofür man 100 Freunde bei Twitter bringt erstmal nichts zunächst mal nichts geht ein paar Ausnahmen ,komma war gleich zu und in dieser reinen persönlichen Nutzung der ist noch relativ schnell raus aber das würde ich es sehr klar Jan Böhmermann in den Annalen der war es eben so ehrlich und und legte seine Irrtümer dar ja also dafür dass das auch an dieser Geschichte ist dass Beharren der durchaus in die öffentliche Diskussion geben wie du eben auch gesagt hast im Jemen mit seinen medialen Wucht
Mehr dieses Klimaschützer gegen Samsung Fotografen in das das hatte natürlich auch immer 2
Seiten übrigens ganz gut beide ich glaube Netzpolitik hat Böhmermann in Block kommentiert wenn ich mich richtig erinnere und lange der Fotograf hat das glaub ich bei querfeldein ich ich also Foto bloggt und da hat er sich dann auch mal geäußert aber 2. Frage jetzt der ach so ist er
dass das ist da ich habe dem mit dem Fotografen bei telefoniert im Handy das sondern anderes Format nicht meine gemacht haben werden ,komma und obgleich zu und der hat gesagt er
er ermahnt originäre Tweets ab aber keine Nitrit um und man kann ja könnte man übrigens auch darüber diskutieren ob ein Mitglied wir erneut öffentlich zugänglich machen oder nicht wir müssen die Jugendlichen aber ne zugänglich machen eine Art aber da hat der Fotograf eine schon ganz der gesagt das machte also die die paar 100 die das irgendwie doch nicht die waren sicher genau so der 2. Frage die ja man
über hier stellt die scharenweise zum Streitwert suchten bei einer Tageszeitung die beim kommerziellen der Dezemberzeit des Vereins oder im Wort Gruppen-Chat der seine sehr richtige Frage auf gibt es auch keine gute Antwort weil er Streit der Festsetzung ist ein bisschen wie Kaffesatzleserei
er muss also das vielleicht Streitwert erklären er weisen Dampfmaschinen lassen Streitwert Streitwert ist die Grundlage für die Berechnung der Gebühren von Gericht und Anwalt und Sauce also eine nehme mal an eine eine eine Größe eines immer ein ein Betrag die grundsätzlich der Rechteinhaber festgelegt werden sagte gegen diese Nutzung die ich jetzt hier hat man möchte die kostet mich so und so viel Einnahmen ungefähr der Perspektive wenn Sie bis sich alle endlich bis in alle Ewigkeit aufrecht erhalten bliebe das wird festgesetzt das muss natürlich geschätzt werden und dann gibt es Tabellen und anhand dieser Tabelle werden dann Kosten für Gericht und Anwälte der dann ermittelt so also dieser streitet ist eine sehr sehr bedeuten dass sehr bedeutender .punkt und genau an diesem bedeuten .punkt das ist alles sehr schwammig genau
also den in die gesagt dass ist da heißt es nicht dass das Foto mit wenn der Streitwert über 7
Tausend Euro festgelegt wurde heißt das nicht dass das der Schadensersatz ist ja immer noch verzeihen was mit den 7 Tausend sondern wie gesagt das ist nur die Messlatte wohl lege ich dann eben die Anwaltsgebühren fest das tabellarischen dass der .punkt werden und zur Schadensersatz Berechnungen und auch so schön zum zu Streit der Fest legung natürlich kommt es auf die Form der Nutzung an also eine Schadensersatzforderung in für eine Vervielfältigung ist eine unerlaubte Vervielfältigung wird in aller Regel natürlich niedriger sein als wenn ich das ganze 5 Mal mache eine Schadensersatzforderung werden will wie hier erfährt man oder Krieg das auf ihrem tut er das man paar Tausend Followern machen wird vermutlich niedriger sein als wenn wir machen das mit seinen 100 kam noch das kommt immer auf den Umfang der Nutzung eines kann auch ankommen auf die Dauer der Nutzung der wielange erfolgte diese illegitime Nutzung alles Faktoren die dann bei sowas immer Spiel hat tausende Nutzer ich hab ich hab ich mal 2 was er Anfrage ganz kurz
aber kurze Mikrophon das oder schaffe aber auch wir werden GRI Tweets geht er danke schön also ich habe eine wie die Frage was ihnen gesagt er desto Graph Martiniz
schließlich ab da jetzt angenommen als Laie besser wie Twitter was sagt die in Mittel in den eingebauten seinen Funktionen davon einfach teilen und allen Kaninchen als Nutzer das zurück ziehen aber die AGBs sind doch solcher Zeiten geteilt der Ursprungs Bösewicht immer man hat sein 1. nicht gelernt hat ich es zur der vor von
normalen machen weiter ich vor 2 Jahren verzeichnet werden dann aber doch der Bühne gestanden haben das offene Fragen so müssen weiter auf Besuch dieser sind also sehr ausführlich zu beantworten im
überkandidelt aber wie man jetzt in einer Tausend keine andere Antwort wie lange aufeinander also was Twitter in den AGB verschreibt ist vollkommen egal für die recht des Fotografen musste von Massen vorstellen der wenn man das sagen die Fotografen beklaut also ich würde mich aber eine also seine Rechte werden wir verletzt und fitter als die Plattform auf der es passiert kann jetzt nicht sagen wir aber haben wir sind hier die Fantasie Republik für Tragen und uns gegen unsere Gesetze und uns davon alles machen aber das auch so bisschen diese Geschichte dass früher Leute sind solche des geht also AGBs das eine das andere auch so was ist in wenn der Server Standort in Turkmenistan ist müssen mich der nicht in Fachministern Ministern verklagen und es kommt darauf an wo wo kommt das raus wo passiert das solche AGB können dann in der Konsequenz in in diesem viele Personen Verhältnis und vom eine Rolle spielen aber zwischen diesen verletzt der Fotograf unverletzt Herr Böhmermann und Ried wieder eben nicht an so also werden gibt es jetzt 100 juristische
platte Sprüche kündigt bringen und das irgendwie nicht nicht geht es gibt natürlich keine Verträge zu Lasten 3. muss noch vorstellen Twitter vereinbart was mit Böhmermann dass er wie fremde Rechte verletzen darf das Internet
ja nicht er man muss aber ergänzen was geht es in dem in dem Fall sehe so Martin Langer war kein hat doch der Deal in dem Fall bei dieser Vereinbarung aber zum Beispiel mehr vorstellen bei YouTube die Stelle als Rechteinhaber 1 Foto bei YouTube ein da kann ich natürlich Rechte an den Nutzern einräumen über die Nutzungsbedingungen da funktioniert das ja also da kann man dass es relativ rasch wieder ausdrücklich drin bei YouTube Video einstellt und Präferenzen einstellst dann kann das auch weiter verbreitet werden dann ist das eine gültige Lizenz kehrte aber hier fehlt eben das erst mit der Lizenz geht und dass der Urheber so erscheint das ganz kurz so normal jetzt einfach mal untermauern für Fotos in der Regel nehmen mal an ab 5 Tausend Euro geht es los Mehr mit mit Streitwerten von Fotos stand was ich gesagt Streitwert nicht scheint das und das noch streit richtig ab 5 Tausend Euro 5 Tausend aus bei den Juristen eine beliebte Grenze wenn man dann gleich zum Landgericht kommt wenn man klagt ich hab allerdings auch schon bei kleineren Verletzungen von unbekannten Fotografen sieht man auch schon mal etwas 2000 2 Tausend Euro aber in der Regel ist der Streitwert bei urheberrechtlichen Foto fehlen liegt zwischen zwischen 5 und 10 will ich mal sagen wer was anderes weiß kann die Hand geben aber das das meiner Meinung so dass
man so kurz in den sie sind Schadensersatz sagen wir wenn ich ein Foto und Nutzer im Internet findet fast reflexartig zumindest man dass die Gerichte die sogenannten im 1. Honorare das ist die ich weiß es nie Mittel schon ganz nahe
Foto Marketing heißt die glaube ich die haben da wie für aufgestellt wie die Gerichte immer anwenden kann man nachgucken und ich weiß gar nicht ob uns da es schon in der Rubrik für für Twitter gibt weil ich gar nicht weiß es die die Geschenke oder so Mehr weiß niemand also eher das ist ebenfalls relativ wir relativ klar bestimmbar ansonsten natürlich Verbreitungsgrad das heißt der Tageszeitung hatten und Verbreitungsgrad als meinen Twitter-Account große
sind tausende 1200 oder so hab ich es kann dann auf die Verbreitung ein und es kommt natürlich auf die Bedeutung des Werks der so geht jetzt das ja
ok und dann ist in der Tat die Frage von Böhmermann gewesen diese Sätze Anwaltskanzlei Banner Privatpersonen und Streiter von 7 Tausend Euro an also es Veranstalter Streitwert den wieder festgesetzt oder in Anschlag gebracht haben
weil sie kann ja nicht selber festsetzen dazu gleich mehr muss auch für eine muss doch eine gesetzliche streitet ganzen von Tausend Euro für derartige Fälle gibt was ist dass sie also bewahren erwähnte was ganz wichtig ist seit Jahrmillionen diskutieren wir das Problem wie gehen wir mit Abmahnungen und durch die Digitalisierung durch das Internet sind Abmahnungen von Privatpersonen in riesengroßes Problem auch gesellschaftlich und auf der anderen Seite sind die sind die sind die Möglichkeiten und das tatsächliche Ausmaß der Rechtsverletzung auch viel größer also dieses geschädigt im Urheberrecht und das ist auch viel mehr als das früher in der er analogen Welt der Fall war also muss und durchaus aufzugeben diese Abmahnwellen die dann durchaus kommen sind auf der einen Seite wirklich erst wenn der Industrialisierung auf beiden Seiten statt das man man denkt immer so oder der Allgemeinheit denken viele Leute na ja ist die bösen Abmahnanwälte war die Industrialisierung das und wahrer und falscher sehen aber nie diejenigen die die sogenannten Abmahnopfer vertreten auch auf der Seite der Kanzleien gibt es Industrialisierung ist die Kanzleien die Beschäftigung von Office 10 20 30 40 hilfst Juristen und die sitzen genauso nur Textbausteine zusammen und haben das Zeug darunter also da verdienen mehr Geld als ja genau das das ist ein wenig so sowie gegen eine
solche Abmahnwellen in den Griff und da sagt man ihm da hat der Gesetzgeber gesagt na ja wir verstehen ja durchaus das ist vielleicht auch so ein bisschen gibt eben ist durch die eigenen wirtschaftlichen
Interessen der Anwälte mehr wir sagen der Abmahnanwalt hat durchaus ein Interesse daran immer der Hongkong kamen desto mehr verdient der oder die musste mich umbringen Kern sein und deswegen hat der Gesetzgeber was ist das schon 70 ersetzen 70 er 97 97 a zugestimmt hinzugefügt wo man gesagt hat für einfach gelagerte Fälle gibt es eine gesetzliche Deckelung der am ich habe nachgeschlagen kann er einen dann macht es ist die Voraussetzung für diese Tausend Euro das werden das wird man tatsächlich immer häufig und ich hab wird möglich genau das ist aber das ist das also weil wann man findet in Anwendung und zwar wenn der
Abgemahnte Wärme der Abgemahnte eine natürliche Person ist natürlich Unsinn wir sitzen versagt schon bei jeder Firma habe jeder GmbH also eine natürliche Person ja und Eltern die das Werk und jetzt kommt's nicht für gewerbliche oder Selbständige berufliche Tätigkeit so da kommen wir jetzt wieder an Mehr Wege
sagt also da die private Nutzung verhindert die Urheberrechtsverletzung nicht aber hier ja greift dann vielleicht ist das ist die Frage von Böhmermann ziemlich
gut da ist dem also sollte könnte es eigentlich greifen bei Tausend Euro Probleme ist wieder die Diskussion nutzt Böhmermann das privat oder nicht würde ich verneinen deshalb können wir hier schon
aussteigen aber es gibt und und jetzt jetzt echt cool weil das ist ja das ist das was was die was was immer passiert sind und nicht reformiert ist das muss man sich hat vorstellen da gibts dann halt in die Sonne so so eng wie die Netz-Community die sagte nach Urheberrechte Scheiße und Abmahnung son Scheiß und Anwälte sind Scheiße die Sony mit dem Geld verdienen dann kommt in Verbraucherschützer der sagt er wolle wir müssen was machen und der begrenzten heizt die Abmahnkosten auf dem Betrachter sich aus dem Streit wird von Tausend Euro errechnet soll dann Lobby in dagegen die die Rechteinhaber und daneben es geht nicht kommt CDU und alles daran setzen ihren fest und dann wahrscheinlich große Koalitionen und kommen Kompromiss raus so wir Kompromiss sieht dann so aus dass von dieser klaren Tausend Euro Regel private
Nutzung nicht gewerblich muss schon sehen ,komma schon im Einzelfall drüber diskutieren da gibt es also jetzt noch zu folgende Einschränkung der in Satz 2 ne Satz 2 gilt nicht aber wenn der genannte Wert nicht Tausend Euro nach den besonderen Umständen des Einzelfalls unbillig ist so das heißt also
ich habe hier einen riesigen Argumentation Spielraum warum auch bei einer privaten Nutzung
diese Tausend Euro als streitet nicht gelten sollen und das würde ich spätestens jetzt brillanter ja immer man weiterhin 100 Tausend Follower hat deshalb das denn das war nicht die Urheberrechtsverletzungen Wanzen Verbreitung gefunden hat so war das 1. und letzten Endes kann man sagen dass es so wackelig und so
gummiartig ja wenn wir irgendwas in einem Block macht was in Massen und musste zum Alltag nur schon raus es gibt überall natürlich immer Argumentation tionsansätze warum das jetzt unbillig ist dann die die Kosten auf Tausend Euro zu beschränken also schreitet auf Tausend Euro zu beschränken sie möchten Rechercheaufwand oder etwas oder komplexe Rechtslage und so weiter also Antworten ein an Böhmermann weil das Gesetz würde dass er für den wird gemacht es ist nicht klar ok und man muss noch
eine Sache auch dazu sagen Glaube an Schadensersatz kanzelt also hier das dem Fotografen und zugutekam stammen die 200 Euro
im Raum die Anwaltsgebühren liegen diese nicht für die sind um die 700 bis 1200 das so wie die typische Bandbreite für sowas in man muss dabei nur auf Folgendes 8. diese fest Setzung auf 7 Tausend Euro Streitwert ist noch keine objektive Festsetzung des hat jetzt meine Abmahnanwalt 1. Anschlag gebracht grausigen Tausend alles besser Tausend 7 Tausend und dann liegt es natürlich am aber oder oder denjenigen die Abmahnungen ,komma Zusagen nicht so mit mir nicht hier tausende der Klang und so weiter und das dann in der Tat das wo wo man sich auch auseinandersetzen muss und das ist ein klassischer Fall in diesen Erdmann fehlen das dann der Rechtsbeistand desjenigen der abgemahnt wurde natürlich auch einen scharfen Blick auf die Kostennote wirft und sagt er dass es vielleicht zu hoch angesetzt wir zahlen wir akzeptieren und so und so viel und dementsprechende fließende weniger Gebühren und und das ist natürlich ein bisschen für den sag mal für Privatpersonen jetzt ne Abmahnung bekommt sie ehrlich sind um die 500 600 700 Euro futsch so oder so und da muss man auch zum eigenen Anwalt gehen der macht das auch nicht pro bono dem muss man dann auch bezahlen und dann streiten sich darum und wenn damit das dann noch vor Gericht aus klar dass das nur das hört nie auf so das Gefühl aber das ist halt einfach die ärgerlich aber das perfekte System gibt es da nicht so viel zu diesem Streit für Privatpersonen Schadensersatz und damit dass wir noch nein mach weiter so gut und
mehr wieso ist das betreffende Foto wenn den Fotografen wirklich Schutz seines Urheberrechts gelegen ist Shary Krieg die soliden Kung stimmlichen der der Google-Bildersuche frei zugänglich und dort nicht deutlich als urheberrechtlich geschützt gekennzeichnet werden also wieder eine Google-Bildersuche rechte
Maustaste Sprecher unter und ehrlichen eh ich hab selber nur gute Bilder so Befundes also frei und es
gibt die ganz einfach Antwort darauf vermutlich bald schon andere Typen dieses Bild ohne Rechte genutzt haben das sehr wahrscheinlich das sehen wir werden und das auch ein bisschen dieses warum
ist es nicht so rechtlich geschützt gekennzeichnet Jungejunge wenn er das ist dieses ja gleich an nur den Satz und dann mit PUK hatte schon Schumacher wenden wenn ich ständig überall sind wie geht das von diesen Koppenrhol Zeichen als dass man sagt und da gibt auf diesem Missverständnis ohne Kopier Hoheitszeichen ist es nicht geschützt ist Nonsens sind es kommt aus dem Amerikanischen früher war in der Tat so dass man sogar für Unrecht registrieren muss und so dass eine gewisse beweist Erleichterung das sind sehr prozentuale fragen Prozessoren Fragen aber aber im müsst nicht sein dieses vor was Gescheites Fotos geschützt werden wenn ihre Straßen gebe es Damencheftrainer bitte schlagt mich nicht mehr also das das ist ein bisschen das so und in der Tat ich ich kann verstehen ich glaube es gab dann auch so ein bisschen auseinandersetzen ich glaube auch Kai Diekmann ist Formen von Fotografen angeschossen worden berechtigt was überweist auch gemacht hat und da war irgendwie glaube ich nur wenn die so ganz wenig ändern das im Nachhinein veröffentlichte er dann
das kann überlassen bei Böhmermann dann zum Halt gemacht hat da und irgendwie so eine sich wahnsinnig aufgeregt damals errichtet hat die Diekmann mit darin sagte friedlich auf jetzt auch bekommen Tiere eine und
der andere war damit die 7 Tausend streitet das ja alles wenig geringe aber um darauf
zurückzukommen bitte nicht um die dieses kann das war doch im Internet der es ist 20 18 Bilder wirklich also das Bild das also ja aber unsere .punkt es als auch mal eine etwas Wasser fließt das das muss man den Leuten aber auch erstmal erklären er für Buben ist es vollkommen okay die Google-Bildersuche zu betreiben bei dem 2 BGH
Entscheidung und die sagen Google das machen so käme das für das Gebet der Seele sehr schon sehr für und über das ein hatte sie also zu der Frage ich aber ganz kurz sein eine Hütte für weitere Wortmeldungen Aufstieg ganz kurz vorstellen wie Ihr seid vorarbeitet Kontonummer genau Lasinger und Rhein-Zeitung Hallo ein ich kann ja meine Google-Bildersuche so weit verfeinert dass sich verschiedene Lizenzen Abfrage wenn ich jetzt nach Bildern zur kommerziellen Nutzung gekennzeichnet suche er komme das angezeigt also ich das aber armen zum Beispiel das so wird dieses quasi freien
Inhalten er aber also dann kann ich dazu kann man sehen dass sich in der Wikipedia landen da steht dann
andere dabei kann wie das wie das gekennzeichnet ist kann auch sein dass nicht aber ich meine es gut aber sie machen lassen möglich nein er muss sich hier für seine kleine Antworten las bestraft werden und ganz ergriffen Zustand natürlich muss das von 2 Seiten sehen aber dem Fotografen nehmen lange hier der der seine Inhalte der geschützt hat und dann denjenigen der ins Netz geht um und findet am Inhalt und denkt so jung er steht auch rettet kommen das kann ich doch benutzen das ist doch frei jetzt geht und den bösen mit man sagen aber ich bin dass ich überhaupt irgendwie Bock drauf und die Fotos die ich toll finde auf flickr hochzuladen oder was weiß ich wo Unwissenheit fremde Fotos die klau ich mir selber aus dem Netz und dann hab ich irgendwie als diese unbekannte 3. im Schatten dazu und das kann Afrika genutzt wird und wenn das jetzt dich als Nutzer schützen würde das würde total leer laufen lassen den Schutz des Urhebers dann würde man natürlich diesen ging die ja das hat irgendjemand anders
dar und einen im reingebracht Frage gleich hatten die man online gestellt und der Urheber werde immer blockiert dafür das wäre zu können ist zu ihnen alles auprobiert mir also es wäre wirklich das Parade Rohani lernt und ihr aber noch der USA nicht in in dem Fall in dem Fall wenn jemand ein urheberrechtlich geschütztes Foto einstellt und fälschlicherweise behauptet der steht einer falschen Lizenz an sofort draußen ist und ja dann würde ich mal überlegen ob man da nicht Regressanspruch gegen den hat der das fälschlicherweise die freie Lizenz gestellt hat war das ist natürlich Enttäuschung und er zu gerät hier die Rechte ein und zu können was er nicht kann also das solche Fälle gibt uns auch also Beispiel für diesen Request Anspruch wenn es nicht über diese Internet Geschichte den sondern seine die Rhein-Zeitung beauftragte Agentur will und Freddie und die Agentur nimmt dann auf Fotografien liefert die und haben einen Vorvertrag mit dem und eine rechte Kette und so weiter und dann kommt raus die Agentur hat halt immer wieder verwendet für die Rhein-Zeitung fiktiver
Fall also keine Missverständnisse hat Bilder verwendet die wo sie die entsprechenden Rechte an die deren er nicht weiterreichen können und dann kommt
entsprechend Fotograf Zwangshaltungen sagte Kirsch und dann kann die Rhein-Zeitung hat sagen fuhr zurück und sagen die Jungs wohl nicht so gut gelaufen und regelt das heißt die erstattet uns das jetzt das natürlich schwierig im Internet wenn kennt
jemand zum Foto hochlädt und sagt es könnte kommen zu Gast in aller Regel der keine Ahnung wer das ist aber das tun .punkt deren Fragen und das ist es hallo guten war der von WDR 5 auch noch auf hallo ich an wie er das Ergebnis
seiner Rechtslage und das kann man glaube ich
lange nicht unterstellen fairerweise sollte man zu 4 noch die Anmerkung machen das jetzt dass das Geschäftsmodell gibt es einfach Bilder so zu streuen in das man einen entsprechen Soldaten waren kann ich glaube ganz bekannt in dem Bereich bei diesen Marions Kochbuch Geschichte der da sollte man dann auch vorsichtig sein und genau danke vollkommen richtig wir sicher ich habe ihm gesagt hat mit dem Mehr das ist lange er telefoniert und
bis zu dem Telefonat werde sich nicht diesen Cola und gut da und der hat mir erklärt Wehner hat man so wenig und so und nehmen wir einfach nicht dass das Foto bereits Blüten im Kontext verwendet wird und so bis zu dem Telefonat hat eine sehr schlechte Meinung von Fotografen nämlich das einzige was ich von Fotografen meiner Praxis mitbekommen hat dass ich genau das was der erkundige Barthel gerade gesagt hat nämlich dass keine Lust machen können nämlich dass es nur so beraten derzeit relativ schlecht und die haben tatsächlich schon Geschäftsmodelle entwickelt das eben zum Beispiel bei Wikipedia kommen ist einfach einstellen könne und eine freie Lizenz packen und einfach drauf warten dass Lizenzverstöße erfolgen etwa weil die Namensnennung nicht richtig ist oder weil die Lizenz nicht richtig bezeichnet dessen Land sagte mit den Abmahnungen darüber verdient man Geld und richtiges Geschäftsmodell bei uns kann zweigeteilt sind die alle schon bekannt und die Anwälte auch schon bekannt dass ich dann auch immer diesen Anwälte sehr schwierig sehr eklig vollkommen richtig was
übrig da sagen jetzt vor Webber schreibt der Kriegsrecht so auf Kugel kann man sich immer verlassen die hier im Kriegsrecht ist der der Block ist der der Glatze nur oder Twitter kann man sich verlassen so wenig angetan von der jetzt mal verdreifacht ich jetzt ist das mach ich jetzt mal nicht ab ja war hell mein Kompliment meidet an diesen Spruch verletzt weil es wurde will an
andere Urheberschaft wurden meine Urheberschaft und wir werden das aus wurden oder
so nicht ähnliche Frage von Böhmermann wie gesagt 8 Fragen gute Fragen in der Tat ist das wirklich gut n damit ich eigentlich bereits dann Urheberrechtsverletzung
ich ein Link auf das Foto Porst auch immer wieder gefragt und da muss man seine Links
zu legalen Inhalten sinnvoll vom das heißt wenn der lange und diesen eine Bilddatenbank hat oder eine Agentur wo die Bilder mit abgebildet sind verlinken ist grundsätzlich überhaupt kein Problem mehr außer es handelt sich um eigentlich erkennbar illegale Inhalte gar nicht bewusst auf erkennbar immer illegale Inhalte verlinken dann kann man durchaus
auf auf Haftungsansprüche da kommen bei D-Link Haftung ist so dazu gibt es keine ausdrückliche gesetzliche Regelung mehr also es wird so herausgearbeitet deswegen ist da auch immer dieser gar ab wann wird es dann gefährlich und das da kommt dann so der ausgesprochen da kommen es kommt halt drauf an wer er ist immer noch das kann man auch schön aus 2. gibt nur relativ neue
Entscheidung vom Origi haben sagt dass nicht nur der Link auf eine rechtmäßige Quelle urheberrechtlich geschützte rechtmäßige könne zulässig ist sondern auch der Eifer in das heißt ist ich finde das
Bild direkt auf meiner Seite eines relativ neuen der wie so oft glaube ich dass der Iran sich nicht bewusst war was er da geschrieben hat und dass es so gehen die machen das schon die machen wirklich viel müsste man sie wurden immer noch vermisst und das ist eine Entscheidung die vermeintlich liberal daherkommt aber in den Konsequenzen noch nicht so richtig durchdacht ist also wenn wir mal sagte er wolle wir wenn mal was für ein etwas einfängt dann kann sich vielleicht mal um dann wohl gern nachzugucken aber wie gesagt das ist noch sich alles richtig ausdifferenziert so Savages sagen hören man kann man hat deutsche
Journalistenverband bei dem es wie Bericht
geht ist es im Grunde auch keine erneute zugänglich machen dann stellt sich mir die Frage warum sollte es überhaupt jeder sein warum sollte das Problem darstellen und bei den Link gibt es auch die BGH-Entscheidung die sogar so weit geht dass es hat die blindlings erlaubt ja und erkennen dass etwas Illegales kann ich wieder bei den noch bei den Linken weil ich gehe davon aus dass Böhmermann gerechte verfügt ist eigentlich ließ bat der das
Ganze in Facebook das ist alles illegal war dann ist es natürlich klar dass du dich gerne bei mir vorbei man erstens das interessiert niemanden die Rechtsprechung noch nie dafür urheberrechtlichen Bereich dafür interessiert kann es erkennen und Urheberrecht mussten wir Verletzung ist oder nicht also woran der Störerhaftung es vollkommen wurscht die
Anforderung einfach sehr sehr hoch 2. was ist denn mit Witz das interessante Frage ist dass wir nun Link ja oder ist es mal zu erteilen und dann erscheint bei vielen Leuten ist es halt bezahlt erst nicht zugänglich gemacht die Öffentlichkeit wird vergrößert auch da es gibt gerade ganz interessante Diskussion wie ich finde also wenn man wieder der eh aber die wir wir arbeiten wir und der fängt an mit in dem eigentlich ganz gut Begriff zu arbeiten denn ich bin mit meiner relativen Öffentlichkeit also sagt zum Beispiel bei dem werden das ist auch für die Öffentlichkeit wird nicht größer als die die vorher irgendwie da war so wenn man sich aber jetzt muss ich bin mir nicht sicher ob das beim mit wie ich auch immer so ist bei der man wenn man das wenn man sich die Öffentlichkeit da genau anguckt entstehen oft erst durch den Blick für die Öffentlichkeit dar dort die oder
der Punkt war ja dass er gesagt hat werde nach entsprechenden Begriffen Kluft oder auch Micron
nochmal ich hab Zeit die Öffentlichkeit wirklich
vergrößert weil ist immer der für alle
zugänglich ist die Frage ist nur wie komme ich an zu riechen nach Hitlergruß sowie nach Böhmermann zu nach was auch immer man habe der die Twilight verändert nichts anders Sichtbarkeit des immer nur mal fragen sich warum man also da muss man ganz klar widersprechen natürlich verdammt der Damen wäre auch die
Auflagen für eine Zeitung vollkommen irrelevant weil der Autor hat den Artikel
geschrieben und packen bei sich in Schubladen natürlich haben wir uns über den Umfang einer Nutzung eingehen wenn wenn wir alle jetzt das Foto vorher nicht gesehen hat und das wird jetzt illegal gewiegt bietet und hab ich aber mein und uns von 200 Leuten denn das gezeigt hat und das das es irgendwo schon illegal es verfügbar ist also das irgendwo dieses oder recht schmal geworden ist oder gebrochen wurde ändert jetzt nichts da dran das dann wieder der Rinderwahn der Handlung vorliegt und das dann auch diese andere Person eine Urheberrechtsverletzung begehen kann das ist indes nicht in so Freund sind ja manchmal studierte stupide Analogien ist so wie wenn man jemanden wird auf der Straße verprügelt und dann kann jeder war der wird ja schon verprügelt haben alle anderen können sollen oder zu wollen schon also aber sie wissen das und das eine aber wir können wir folgendes einen 1. wir können
sich ausdiskutieren 2. er da werden wir allen dass das die und das
diesen auf dem Grabe Natur das ,komma das lässt sich gut wir hat er nämlich auf die Uhr gerne sprechen werde sagte die Öffentlichkeit mit der die vergrößert dadurch ja das ist die Realität anguckt muss man natürlich mal gucken wie viel vor hat der ist wieder der der 1. Twitterer gehabt und diese Vorbehalte Ulead wird war also ich haben bestimmt .punkt wird glaube ich gibt es mir also gute Argumente seiner und genauso muss diese auch
geführt werden also nicht missverstehen bitte das das ist genau diese Diskussion die dann eben auch des geführt werden muss um rauszufinden was es gibt es also abschließende Bemerkungen war bekam
ich erbitte ich würde sagen es gibt genug Leute ich kenne auch eine ganze Reihe die kaum jemanden folgen sondern die grundsätzlich immer nur noch
Suchbegriffen bei Twitter arbeiten und so gesehen ist es wirklich keine Vergrößerung der Öffentlichkeit und auch ich bei mir wenn ich ein Bild im Internet hab und das wird von den Gemeinden nicht gefunden weil es nicht ruckelt es ist trotzdem für alle zugänglich es ändert sich ja nichts sie ist wie Sie ich habe jetzt in und war das haben es gerade ausgetauscht dann muss man sich nur unterhalten welche Suchergebnisse bei Twitter angezeigt werden das natürlich die Tweets von Twitter waren die eine besonders viel war sorgen in dem vom selben klar sein so ist war noch Frage oder wie man keine Fragen es ist die Gastgeber das würde ich gerne mal man gibt es endlich Politiker Richter Anwälte und
Staatsanwälte die den medialen Wandel den Anforderungen Informationsgesellschaft auch juristisch Rechnung tragen die Frage es keine juristische Frage genau das nicht zu nein
das alles also wenn man Politiker fragt mir das sagen Mensch ich bin der ich bin ich bin der erhalten ich meine Politik dem Rechnung trägt also glauben die gesagt ich glaube es gibt ne Menge Leute sich engagieren es ist es gibt verschiedene Interessen man muss Kompromisse finden das in
dieser Absolutheit hat die Frage auf für so'n bisschen dass er da ist unser Pathos Faktor mir immer ein bisschen zu groß war ich denke einfach dieser Absolutheit ist das nicht korrekt und das substantielle Probleme da sind ist vollkommen klar ich persönlich finde zum Beispiel diesen Schnappschuss Schutz den wir haben dass jedes Foto geschützt praktisch jedes Foto geschützt ist vollkommen unabhängig der er davon jetzt künstlerisch und Schaffung so oder so wenig um die man man meinen Mann Fotokamera heraus hat sie aber so wild und Krebse und das und packe das ist das dann urheberrechtlich wenn man das wenn jemand das wiederverwendet ohne Erlaubnis von mir ich sagen das wirklich so zu
Grenze aber aber das sind einfach Dinge die werden wir in dem digitalen Zeitalter nie zu jedermanns Zufriedenheit Ausbaggerung können aber aus
7 ja da kommen wir gleich noch mal zu Wasser gar anspricht ist
das ich kann nicht lesen oder also wir wie viel Prozent der Strafe nur was erhalten eigentlich die Erben des zugebissen Jogginghosen Hitler größeres der 2006 gestorben ist ja das ist in der Tat vielleicht
ganzen Frage wenn ich ein Foto veröffentliche dann muss ich nicht nur die Rechte desjenigen beachten der das Foto gemacht hat sondern auch die Rechte desjenigen der auf dem Foto drauf ist und diese Person hat ein Recht am eigenen Bild und das
Bildnis dieser Person darf nicht nur unter bestimmten Bedingungen veröffentlichen nämlich erstens entweder die Person hat eingewilligt oder in der Regel 2. es ist ein Foto aus dem Bereich der Zeitgeschichte dieses Foto das kann man sicherlich den Bereich der Zeitgeschichte zuordnen Bytes auch per sé schon ein Zeitgeschichtliches Ereignis abbildet wenn den Mob den rechten Mob der und der Freiheit ihr Gold gewonnen hat mich richtig umgehen kann und
das wird man aber wie immer gibt es einen 23 Absatz 2 über Schutzgesetze sagt wenn die Interessen des Betroffenen vielleicht überwiegen beim beim jeweiligen Kontext dann ist es wiederum unzulässig also dass jene Abwägungsentscheidung und ich würde sagen kann Großteil der Fälle ist es Appetit nix zu melden sie und Nazi aber will aber es gibt es sind da auch Nutzung denkbar die
seine Rechte tatsächlich verletzt also die Frage ist es dennoch auch ganz wichtig ja bei mir die ganze Zeit nur einen Fotografen sprechen aber was ist denn mit den mit den nur die auf dem Foto drauf sind und da komm ich obgleich )klammer zu weil wir haben letztes Jahr eine Verschärfung nur nur der Gesetzeslage erlebt wo ich gerne mal wo man gerne das Foto das subsumieren kann
doch Frauen da kann man sowas nicht vernünftig klären was wäre vernünftig außer machen was wir
dafür dass wir vernünftig ist was habe ich falsch gemacht auch einmal die Frage spiele die Frage zurück der
findet ganz kurz per Handzeichen von euch das dem Maler also fotografieren mit der Abmahnung einfach total daneben liegt wer wer findet das nicht gut dass der gemeint hat okay wer
denkt das hat schon seine Richtigkeit zur kein Problem und dem ist es egal Hilfe zu weiß nicht so genau man super ich glaube so bei den die die gesagt haben den wollen wir es nicht ok das 1 zu 5 oder 10 haben also quasi bis auf dann so die nächsten 15 dieser kann weiß nicht oder egal oder ob irgendwelche zwischen ich eigentlich Na ja sowieso die 20 Menschen im Boot der Daten
oder das Stimmungsbild na ja ich also kann man da kann man drüber diskutieren ich weder hat der lange richtig gemacht und das
richtig gemacht wird sieht man übrigens auch an dem Streit mit den angelegt hat nämlich nur 7 Tausend Euro und ich kenne wirklich viele Fotografen die schlecht also sind das ist nicht nur steife da nicht also verursache so das kann letztlich alles nachlesen bei auf der Facebookseite von Jan Böhmermann und entsprechende
Diskussion und unter dem Dach der Sterne Präsentation später und an das was sie längst in ihren Bann alle aber ich hab als mal
Grünenfraktion hat hat man wohl ein kurzer was ist danach passiert das ist nämlich irgendwie verschwunden der freien Welt als das wir auf das ist halt wie immer will wie jede Diskussion im Netz ist meist wahnsinnig aufregend und dann 5 Minuten später ist vorbei der Provider kann soll man sie überall wo ich denn ein
der der ja über meine wurde halt abgemahnt hat Unterlassungserklärung abgegeben hat sie die Anwaltsgebühren und die Lizenz gezahlt hat sich darüber aufgeregt andere gaben bis denen der fast und so ist also n Aufregungen Internet großes Thema wir erinnern uns alle an Google Street View zum Beispiel so
verändert sagte standen genau und wir können den gut ok ich bin jetzt oder was Oexmann durch so folgende praktische Anwendung das weil ich glaube es ist rechtswidrig teilweise weil ich bin mir nicht sicher wir machen immer über eine Rechtsverletzung aber ich denke mir gern ein in die
Resignation soll es geschah gestern und ich war nicht dabei bin aber ich hab's ich hab's gemacht also ich hab ich habe das jetzt eingebunden Leprastation ich hab veröffentlicht war so und damit ihr wisst dass ist das wohl im Kon Sidekick von Jan Böhmermann der sprang der gestern auf der Republik herum und man konnte wieder hingehen und sich mit dem fotografieren lassen und ehrlich gesagt ich war nicht mehr so aufgeregt seit dem ich 9 Jahre alt waren zur Autogrammstunde von Werder Bremen gegangen zuzuhören und oder in der
Falle und Karlheinz Riedle verwechselt habe als wir also was was wir hier eigentlich thematisieren müssen ist das Antonie und ja vom großen Verein der Welt zu Werder Bremen
wechselt und wir haben keine Zeit die Zeit haben so also wer ist das das ist wie heißt der ich kenne nicht und nun kommen danke sorgt das ist der Kollege kriegt er wusste dass ich halte dieses Foto hier die Besatzung andauere habe seine Einwilligung erteilt so diese anderen beiden Kollegen Thomas Schwenke aber Schneider genau da er wer ist der ist auch wirklich hier weil der Tag der hat ein Job an
den Start von den wenigen aber weiter von aus kompakt führt die Strecke der der sich so für gute bin nur hier und wir wussten nicht dass wir sind hier veröffentlichen so und als lasse
ich mir gefallen war nicht kaputt wieso muss es will hat mir alles erzählt er soll ja dann ist natürlich blöd dann fällt jetzt sehr schöne fallen in sich zusammen wie ein Kartenhaus habe aber davon er gerne einen Einfall also das und das damals schenken soll der Mann mit dem Bart ist immer schenke kann auch eine immer auch immer mit dabei so und ich weiß ich werde vor ich gemacht das war so da stand ein also macht ja aber da hat dann jemand aufgedrückt das er hat einer der 3 vom ZDF keine kann man fest installiert wenn auch nicht mit den einstellen und so weiter so unter der dann so aufs Köpfchen gedruckt und dann kann auch zum Ausdruck raus so und jetzt ist die Rechtslage also fangen wir mit der mit der Fotografin vom ZDF an sie hat das also irgendwie gemacht und das wurde dann danach auch
gezittert konnte man machen wollte auch gezittert werden auch so was ich gemacht habe ich habe überarbeiteter kennt ihr Twitter rechte Maustaste rechte Maustaste sparen
speichern das Desktop und dann in die Playstation eingebaut so das heißt ja so vervielfältigt und jetzt etwas was es ist und so wenig wie ich besonders das ist eine öffentliche Wahrnehmung und es kann
nicht wahr machen müssen Veröffentlichungen im Sinne einer immer weniger überlegt wo was was der Herr der anderen Litanei herunterbeten es geht einfach Thomas gibt ich ansonsten Verwertungshandlungen Nutzungshandlungen diesen halten katalogisierten UrhG deswegen spricht auch sofort 100 zugänglich machen und so das sind also
diese da muss Marco und wenn man jetzt irgendwas mit Sonnenuhr rechtlichgeschützten daherkommt macht fällt das in eine dieser Kategorien dieser Handlung oder nicht so und jetzt muss ich halt überlegen verletzlich sich dadurch die Rechte der trafen in dem ich das hier in dieser Präsentation an die Wand werfen und man die nächste Folie mach mal schnell die nächste vom so und dann ist die Frage dass es mit den Persönlichkeitsrechten der der Typ mir um so fertig ich würde sagen es ist nicht so ganz aber Mehr jungen so was vom immer weiter Vorschaubilder geht Vorschaubilder in wir zu solch Zeug niemand ich
immer noch der Facebook-User enthaltenen Bild Artikel auf Facebook war also in
der dortigen teilt sie dann auf Facebook und das war dann problematisch man könne sich jetzt auch ich habe jemanden gehört der gesagt hat das eigentliche Problem liegt darin dass wir auch mit Artikel auf Facebook
teilt oder aber das Problem dass wir als Jurist mir
sehen das anders das ist halt ein mit automatischen Vorschaubild aus dem Artikel übernommen
und der der Fotograf dieses Bild das bei der Bildzeitung vollkommen legal war gab Hausvertrag glaub
ich und da war alles in Butter der ist dann der gegen diese User den vorgegangen war er als dieses Vorschaubild und dann auf ihrer Seite beim Teilen mit eingeblendet wurde
geht gab es keinen Hinweis mehr der Fotograf war Urheberpersönlichkeitsrechte das heißt die als Urheber auch als Fotografen ab grundsätzlich das Recht des oder Name genannt wird
im Zusammenhang mit der Verwendung oder Inhalte ja und er kann darauf verzichten aber wenn ich darauf verzichtet hat dann muss derjenige das macht auch auf sowas tun ganz wichtig wenn man eben auch sagen Vorverträge hat sondern entspringe Clausen aber ansonsten kann man irgendwie auf seiner Webseite die Städte aussehen soll über einen so Fotografen am einbringen dass es vielleicht nicht so gut so denn hier ist natürlich vollkommen
klar es kann diese ob er diesen Problemen ne erteilen automatisches Vorschaubild und das war natürlich das was so viel über allen geholt hat das dass man sagt alle diese neue Nutzungsformen und wo ist denn jetzt die nächste Abmahnwelle also wo ist der nächste wo zu cracken die sich dann gegen Leute vorgehen kann dementsprechend ist das Thema auch nicht so unproblematisch eigentlich ne so Sachverhalt als sei es sein aber nicht nicht und das ist doch eigentlich das in den Medien beflügelt durch die Pressemitteilung des Anwalts der die User in der Welt die Pressemeldung für sich genommen ist schon bemerkenswert das ist auch dessen Kollege den ich persönlich eigentlich schätze aber der sagen wir so er macht er macht er macht sehr gute Anwalts PR man
könnte dann sein denen vor 2 Jahren aus immer das ging durch die Medien und die durchschnittliche facebook-Seite es 15 Tausend Euro wert das ist so anwaltliches Panik Marketing weil es ist ich was mir gefällt es nicht es gab denn diese große Pressemeldung dazu und dann genehmigen das aufgegriffen und an die Medien das überdramatisiert und nicht wenige Medien haben auch falsche drüber berichtet und es gibt jetzt haben über 1700 deutsche glaubst gar nicht es gibt nur 2 wurden im Bund das noch nicht mal vor Gericht in also die verhandeln dann noch ne also wo man dann auch sagen ja auch in der Presse nicht ganz so gut gelaufen und das ist dann vielleicht auch ein kleines Problem und der Kollegen Niggemeier was das Ganze eigentlich gut zusammen die 1. Abmahnung für ein Anfechtung schwer warten einen Meilenstein der Anwalt der warum man das hier eingebaut ist in der Tat Aufreger gewesen aufgrund der Rivalität und und der großen Bedeutung und und das ist dieses wo wo wir auch manchmal denken so bitte bitte lass es ein bisschen ruhiger streng nicht alles immer gleich super und ohne Katze eine und
dann ist wieder was ganz anderes und um um ganz kurz zum rechtlichen noch wie sieht es denn eigentlich aus mit Vorschaubildern ich glaube dann mir auch gar nicht mehr und geschaffen einheitlicher
Rechtsmeinungen und zu bilden weiß ist gar nicht so leicht also die Aufregung Nika natürlich deswegen nur entstehen weil es nicht ganz klar ist
der Vorgang ist ehrlich Post was auf oder ich will ein 1 1 1 1 etwas verlinken Facebook und damit automatisch bei zieht sich Facebook das Bild oder ob sich Facebook das Bild sieht oder dass der technisch versierte und unterscheidet sich manchmal auch dann entscheidet entschei erscheint wo nicht nur nicht gepostet habe man dieses Foto so und wird immer wieder in dieser nein diesen Diskussion ist das eine erneute öffentliche Zugänglichmachung man kann halt das mit den Argumenten von dem vermeiden zumal halt vielleicht auch das Vorprogramm nicht von Facebook gepostet wird oder so sondern bei der Originalquelle bleibt also sehen nicht vervielfältigt wird es gibt allerdings Konstellationen in den wird das Foto verändert und es genau dort abrufbar zu machen das heißt also kommt zunächst mal wirklich auf technische
Details an aber ich würde jetzt Strich sagen unter Rückgriff auf diese OGH Rechtsprechung ich sagen dass es urheberrechtlich neutral so man kann es aber immer noch anders sehen man kann auch sagen dass dadurch das Foto 1. verkleinert also bearbeitet 2. auf dem anderen Server abgelegt also vervielfältigt und 3. einer anderen Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird also öffentlich zugänglich gemacht wird lässt sich genauso wären das war vielleicht warten ist eine höchstrichterliche Entscheidung ergeht oder weiß es einer der anwesenden Kollegen besser verweisen seine ließ gibt es höchst bürgerrechtliche höher gerichtliche sprechen Wiedersehen geregelt muss so war mit dem was wir mehr an das also dann aber er und damit der Arbeitnehmer also damit können oder bearbeiten damit kann man irgendwie entweder hat man oder man vor Abmahnungen dann den man Geld zur freien und
eine Rolle in dem Wettbewerbsvorteil in der 1. Reihe wir zeigen kann dann das zentrale Dittsche Bildung und wir
haben zum Beispiel wir möchten ja auch dass unsere Seiten gesperrt werden mühsam die Open Graph Texter reingetan und auch das richtige Bild ausgewählt oder andersrum gefragt wenn ich jetzt ein solches Bild stellen ist da die Rechtslage nicht eindeutig ja das heißt wenn derjenige schon vor ausgewählt hat dieses Bild sollten nur bei Facebook bitte schön genommen werden wenn jemand diese Seite Schwert ist der dann nicht mehr in Verantwortung war dass wir quasi schon bestimmt ist gute Frage haben will ist in wenn man das
korrigiere mich wenn ich das mal zusammenfasse aber aber um das passen wenn derjenige der den Content primär bereitstellt seiner Seite so baut das von vornherein festgelegt ist welches Bild bei einem schwer halt verwendet er was immer weiter nämlich nur das wird nicht nur festgelegt sondern so vor dass die Fotos für diese auf bei der aus genau für diesen Zweck auch optimiert werden dann ein also die werden Deutschland auf unserer verkleinert gelegt damit sich das ändert an eingebunden werden können so war ich sehr genau und da sind wir dann thematisch wurde genau bei dem was wir vorhin bei denen man für hatten werden kann jetzt
weniger schwer und nur wenn wenn es denn dieses schweren dieses Teil mit Vorschaubild wir aber jetzt mal auf der auf der Annahme Urheberrechtsverletzung wenn da der Name des Fotografen nicht genannt wird oder oder Persönlichkeitsrechtsverletzung das hilft dem immer noch nicht aber es gäbe dann noch mal die Möglichkeit in Regress war also wenn wenn ich sage der Webseitenbetreiber optimiert seine Seite nicht nur dadurch dass diesen Teilen beim Anbau sondern bastelt an dieser These noch optimiert dass gerade das da so ist er auch seine eigenen wenn Du Deine Leser dazu ein ist da kann man durchaus diskutieren ja dann muss das aber auch 1. in
der Praxis wird es abgefedert durch Lizenzvereinbarung mit den Rechteinhabern also das was ich positiv bei großen Vorteil gewesen wo betreuen da ist das von der in der Lizenz in den Nutzungsbedingungen AGB mit den großen Agenturen mit abgedeckt wenn es nicht mit abgedeckt ist es
schwierig also immer dann wenn eine Diskussion zu misstrauen der Frage ich mehr suche
weiter und gibt Berater das wird in das man sich nicht mit der Maus Foto das ist dieses Thema n Fotografien als solche sind schon geschützt
und ich weiß nicht ob ihr Kraftfutter Mischwerk Block Fleck übersteigen dass das sind im Grunde genommen so die wo Buschbohnen gelegentlich auch gerne mal um diese über die hat das ziviler Laune Blogger irgendwie so lange nicht Sinn hat andere Leute die lustige Filmchen und Bildchen und manchmal auch ganz interessante Kunstprojekte und so weiter veröffentlichen Entschuldigung und das ist von das
passiert zum Hochschuldozent aus Hannover
so beschreibt es der schlägt diese überstand der gar nicht weiß will Studien einfach zeigen dass so virale Effekte im Netz sind und der macht der folgendes der bastelt zu 2 lustige Aushänge die bei sich Indiens Treppenhaus hängt oder woanders ins Treppenhaus in dieser 1. so ein Nachbar beschwert sich irgendwas was sich
abends lernen und so weiter und so unmäßig diesen 2. Nachbarn wäre mir Replica draufschreibt und das der das ist ja witzig weil da sind dann fäkal Beleidigungen gegen die illegalen mit eingeflochten sie schon ganz lustig aber ist also Unsinn typisches soll ja klick ja ok dann umso die halbe Sekunde Arbeitsalltag mal überbrückt Übungen und so ein bisschen lächeln kann das also ganz toll irgendwie lange dieses
Bildern und etwas nicht genau wie und dieses Bild das gefegt wurde von diesem Hochschuldozenten und
virale Prozesse zu erläutern geht an die ALU Überraschung so zum Beispiel bei schlecht diese was dann das Ende der Geschichte sowie schlechte selber Silberschein das geschildert hat es als es dann viral gegangen ist Tag der Fotograf der Hochschuldozent die am an Kohle aus und sagt sehr schön dass wir alles aber er hat ja gar nicht das Recht hat und nutzt also das ist ein bisschen ich find es ein ziemlicher Treppenwitz wie gesagt ich kennen den Hochschuldozenten nicht das ist passiert jetzt auf der Darstellung wie sie im bei schlecken Silberstein geschildert ist was in der passiert ist mir aber sowas finde ich dann persönlich auch als dass wir 2 Dinge zum einen ist es
wirklich Probleme für jedes noch so beliebige Foto das passt nicht mehr so ganz also da diese Diskussion kann man da was für iOS angewiesen
reinbringen ist der weitere Möglichkeiten geht oder wenn wir dann doch lieber über Schöpfungshöhe Erfordernis bei bei Lichtbildern aber Fotografien das ist ne ganz wichtige Diskussion und das 2. dass man das
lernen kann ist die manche Sachen kann sich nicht ausdenken also also wenn wenn wenn ich dieses noch verraten würde würde ich erstmal sagen Kinder werden in die darauf angelegt dass das passiert also insoweit ,komma Lizenz denken wie gesagt ich weiß nicht wie
das da überhaupt online gelandet aber was was du ein wichtiger Punkt immer glaub ich sonst nur Presse gar nicht mehr drin haben ist die Frage der der urheberrechtlichen Schranken also das heißt es gibt natürlich im deutschen Recht Ausnahmetatbestände wo ich auf fremde Werke zugreifen darf wir hatten eben schon hat denen gesagt die Privatkopie die Privatkopie geschützt aber nicht oder deckt nicht die Veröffentlichung im Netz ab
sondern tatsächlich nur die Vervielfältigung also nicht die Veröffentlichung sondern die Vervielfältigung wenn man mit fremden Werken auch mit fremden Fotos arbeitet kann man überlegen ob man auf das Zitatrecht sich berufen kann das geht aber nur dann wenn man sich wenn man was eigenes kreiert und das Foto herum und sich inhaltlich mit dem Foto auseinandersetzt und das dort als vielleicht billig anfühlt eine reine Bebilderung ist damit nicht möglich und das ist bei Twitter zum Beispiel ist dann total schwierig bei Instagram sowieso zu sagen ,komma gleich noch mal also diese Schranken wollten nur nicht unerwähnt lassen dass gibt es
auch aber ich wollte noch einhaken weil Leningrad gesagt für just dieses Feldes Konzepte einer amerikanischen Rechtsraum kennen wo was er was generell ist das geht bei uns nicht bei uns gibt es nicht nur einzelne Situationen die der Gesetzgeber privilegierten wollen privilegieren wollte unter anderem das Zitat so wir sind wir
weiter ja bitte wir erfolgen und wie
das ja noch nicht genügend UN-Bericht gehabt einen einen Tag auf dem Bullshit-Bingo auf einigen bunten Ingo
Dingern ist WDR wir haben ihre vom wieder gefragt werden ob wir nun interessantes Projekt mit dem gemeinsam machen wollen
nämlich so viel Rechte über 6 multimedial klären das heißt das haben wir dann auch getan unter anderem mit dem im Dunkeln den entschieden Museum gegangen Trallala Film alles ganz aufregend schafft fast so aufgeregt wie damals bei Werder Bremen aber er verschanzen und die
findet in 3 Teile zum so direkt Lukas ,komma ganz vorne Grafiker hat der Animation beigesteuert werden und da sind die B 6 umso weniger Familienrecht erklärt Link ist mit der anderen ja das waren einfach nochmal alles genau so viel zum Werbeblock letzte hat das
möchte ich hier erzählen es gab
Gesetzesänderungen letztes Jahr ich glaub mir 2014 April 2014 werden in der letzten Session nicht trennen weiß gar nicht warum nicht aber die Rechte das Getriebe ist diese oder nächste Dati was ist es ein bisschen mehr irreführend weil es wurde ja also Edathy wissen alle was er getan
hat und zum großen Teil über das was er getan hat zwar eklig aber legal und unser Justizminister Heiko Maas hat gesagt es solle nicht nur das eklig und
illegal sein also er hat er bestimmte Fotomotive von Kindern und Jugendlichen durch diese Gesetzesänderung in den illegalen Bereich gefördert und wenn man so sollte solchen Fotos von Kindern hantiert also sie sich verschafft da macht man sich strafbar das ist die eigentliche Lex Edathy
zugleich gab es aber einen kleinen die Zeit hat gesagt das waren gesetzgeberischer und Umschlag gibt es eine Norm die ich nicht vor ich verheimlichen möchte dieser relevant sein kann für die
für den Bereich so Media nämlich 2 1 1 a ist DGB Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen hat
mit Sexual Geschichten überhaupt nichts zu tun betrifft wie das Foto das ich von einer Person potenziell jedes Foto sich von einer Person habe und zwar werde wird mit 2 Jahren Knast bestraft 1. ständig eingesetzt Knast unter anderem wer unbefugt von einer anderen Person eine Bildaufnahme und jetzt geht's los die geeignet ist dem Ansehen der abgebildeten Person erheblich zu schaden einer 3. Person zugänglich macht so die geeignet ist dem Ansehen der abgebildeten Person erheblich zu schaden das was
meinen Sie wohl der Allgemeinheit irgendwelche Partyfotos im am Beispiel der also freitags ist auf 9 Partien man endet in der Ecke liegen die Apps sind es werden Fotos gemacht und die Fotos werden geteilt so das ist das der Fall und mit dem nächsten Morgen komm ich zur Arbeit alle freuen sich dann ist diese Bildaufnahmen sicher nicht geeignet dem Ansehen der
abgebildeten Personen nicht mehr erheblich zu schaden also ich frag mich es wirklich notwendig gewesen wäre dass wir als Straftatbestand auszugestalten ich frag mich auch wie das in welchem Verhältnis das steht zudem dem üblichen Bildnis
Schutz der schon recht umfassend war groß auch eine Strafbarkeit schon gab ich weiß ehrlich gesagt nicht was das soll weil das ist letzten Endes öffnet das wirklich der Zensur Tür und Tor es gibt nur 1 ist ist wichtig das muss man wissen es gibt natürlich noch ein Ausnahme Tatbestand der steht in dem Absatz 4 ist glaub ich von den 200 1 a der lautet wie folgt das gilt nicht für Handlungen die in Wahrnehmung überwiegender berechtigter Interessen erfolgen
namentlich der Kunst oder der Wissenschaft der Forschung oder der Lehre der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken aber die ich da sieht man wieder dass es auch in die gummiartig aber wir haben leider die
Erfahrung gemacht dass eben mit so gummiartigen Bestimmungen ganz hervorragend Druck ausgeübt werden kann und ich weiß ich bin mir nicht sicher also man jetzt 1 Foto von Martin Langer denken Rostock-Lichtenhagen und der Pisten Nazi hebt die rechte Hand wird nur sagen der der Tatbestand
ja dass dieses Foto geeignet ist dem Ansehen dieser Personen erheblich zum Schaden der ist wohl für mein Gott war besoffen vielleicht vielleicht wird hat in dem Moment nicht gewusst was er macht und das Foto geht um die Welt so aus also dass das seine Existenz ziemlich sicher vernichtet haben so und dann bin ich wenn ich
dieses Foto verbreitet darauf angewiesen da ich bin darauf angewiesen dass ich in Wahrnehmung überwiegender berechtigter Interessen handele so und dann bin ich gleich in der in der Defensive weil ich musste halt irgendwie beweisen das ich eher dass das Wissen guten Grund hat das zu machen ja und das will ich mal sehen wie ich das auf 140 Zeichen trieb
irgendwie begründen kann ich diesen Kontext in bei Twitter Hersteller das sich in Wahrnehmung überwiegender berechtigter Interessen gehandelt er also ist klar diese diese Partyfotos und das das wird verboten war auch schon vorher verboten war aber hier gehts halt für meine Begriffe zu weit und ich weiß auch nicht was das Bundesverfassungsgericht man dazu sagen würden dass man bei ihm landet weil dieser Tatbestände sind für meine Begriffe zu eng war da sieht man ja auf die
berechtigten die Wahrnehmung berechtigter Interessen das nennt sein Gehalt Kunst Wissenschaft Forschung Lehre Berichterstattung ja
das ist alles so High end da und ich glaub ich würde es so so das wollte ich nicht unerwähnt lassen aber damit schon meinen zuvor hatte begann ja gern gern bitte Fragen und unbedingt also
ich mir ist ist wirklich nicht war sich nicht ändern denke das unterbrechen haben er ist in der Tat gerichtet sind ich habe noch 2 Anmerkungen einmal zu dem Bild das Rechte von der Person auf dem Bild das festhält dass auch ab einer bestimmten Jahreszahl der 20 Jahre wird dennoch der Nummer 2. Anmerkung das steht mit dem davon Jan Böhmermann dessen Namen ich wieder vergessen haben was so schön war er hat das sehr eingebunden in der Präsentation und die Präsentation die bringt uns ja was bei den wäre das doch ein Lernmittel oder und das ist so das Leben drin hatte gerne Millionen Jahre darüber nachgedacht hat wie das man das vielleicht nicht die ja natürlich also es war klar wir haben uns ja so wichtig aber auch an der einen
oder andern gesetzt und das ist halt sagen in dem fallen Zitat wenn das so zitiert um unsere Nachricht rüberzubringen und da kann man natürlich drüber diskutieren ich wollte der Autor erscheint der 11. mehrere und das ist Nummer 1 in den Beamer man frei weil ich das tat sich die nicht verfolgt haben wir über die Kopie dieses Bildes von Herrn lange sprechen aber lange würde das nachgestellt ja das ist doch da ist doch dann nochmals und
künstlerische andere seine L und daraus elegant hängen in der Weise seine 1. kurz sehr genau mit Kurden Ruf Sachsens ist ich sage nur kurz noch mal erklären nach dem Böhmermann glaube ich stehe direkt von dem ich und gerät er nachdem der man abgemahnt wurde planen das unter das heißt Rechtsverletzungen von der wird aus dem
dass das eine ist beendet er und er und Kuhn stehen dieses Foto nach und Kunene gestreckt hatte er ein Finger aus als die ganze Hand aber auch im gleichen Trikot und auch an Minister Jogginghose und und Böhmermann steht dann in die diese 2. Person auf dem Foto und lacht hat aber sein das eigentlich mit sehr gerne Persiflage auf das ganze Foto ins gut fotografiert und der Kollege fährt meint auch das mein Sohn ist ein kann
ja ich sage noch mal ganz kurz in den 10 Jahren das ergibt sich aus dem Grund über Schutzgesetz er 10 Jahre nach Ableben der abgebildeten Personen verfehlt das Recht am eigenen Bild dass es richtig ist die Frage ist aber ne andere gesetzliche Vorschriften der stellt sich zum Beispiel die
Frage wie die er im Verhältnis zu dem hier steht er so bedarf es
hier einer einer lebenden Person weil sie mich
wahrscheinlich schon so aber nach 10 Jahren sind wir sehr die Frage des nachstellen das in
dieses Fotos beliebte Methode werden Werbeagenturen die Lizenzen zu teuer sind und irgendwie gut gemachte Fotos zu erwerben stellen die die es gerne nach und verkaufen die dann und das sind Urheberrechtsverletzungen damit tatsächlich viele Fälle wie er auch vergleichsweise viele das ist es nicht es ist nicht so selten dass ein Foto sogar gleich die die Rechte von Fotografen nicht anständig härtesten tief in die Nacht und das damit dann veröffentlichen weil der Fotograf der der in dieser konkreten Aufnahme keine rechte 2. Wahl weil auch die Komposition eines Fotos in den Bereich der urheberrechtlich relevante Schaffung fällt da und man kann auch sagen der Mann mit
dem langen ,komma der hat wirklich tagelang hatte der Rostock-Lichtenhagen verbracht habe genau gewusst werden wir die Leute auch fotografieren sollen wir die wir Iran und so das kann urheberrechtlich geschützt sein und wenn ich das danach stelle dann kann es sein dass es eine Vervielfältigung eines urheberrechtlich geschützten Fotos bis zur erstmal möglich jetzt aber hier dass der
dass der dass der Böhmermann und Untertitel auf dem Foto drauf die wenn das natürlich satirisch vor allem weil der weil er den Fingerzeig war und damit man sagen kann dass es dann vielleicht wieder Kunst war diese diese Satire und dann des wieder
gerechtfertigt also sind schöner schöne Frage über die man lange und breit diskutieren kann wenn man es will und wenn man die Zeit dafür hat was hier nicht der Fall für uns das Stichwort Zeit
ich wollte wurde er gefragt warum ich immer so müssen geschmunzelt habe über Twitter wo das gefragt zum anderen einige Fragen nicht bestimmte Begriffe auf der Bühne zu sagen ich nehme an über welchen und wie am Vortag beim Bund Bingo verschaffen solange nicht und was nicht nur gefreut war aber das
ZDF hat sich gemeldet und das ZDF sagte Kriegsrecht verklagt wer Morschenich ab man für das Foto Preisen also das heißt wir sind was leisten erzählt heißt das dass sich eine Lizenz von denen bekommen haben oder haben wir irgendwie was leisten der Mehr also erstmal danke das ZDF dem wieder ruhig schlafen Schleichwerbung kriegen auch
jede Menge Geld von mir so ich zahle
meine Gebühren das heißt mindestens Beitrag hat es nicht um das von Audio oder sogar gesagt ne ich ja gerne möchte ich aber ich hab ja auch mal was das
wird dein Thema neben einer Verschwörung so schnellt Cats also wir machen jetzt ich in
Fotos und immer noch nicht den Urheberrechten jetzt machen wir den Schleicher streichen nicht ausführlich wie der Thomas Schwenke der schon heute jenen oder dann der
hier sitzt der das gestern im Monat das hervorragend gemacht hat ich weiß gar nicht Thomas dass du auf deiner in einem Block was viel geschehen zu Schleichwerbung wunderbar also das keine das ist ich wieder diese bescheuerte machen Werbung für den Konkurrenten also das
wäre nein das ist ich ich also ein das also wer es genau wissen will dann wie gesagt beim Thomas nächste Woche im Block ich will hier nur ganz kurz ein paar Prinzipien vorstellen weil ich das Gefühl habe das der der der Markt und die Unternehmen nach kreativen Werbeformen suchen also wissen dass das nichts mehr bringt Sørensen wenn sie mit mit Leuten sprechen die mit Content ihr Geld verdienen und den Jungen die refinanzieren müssen dann ja das hab ich gesiezt Entschuldigung wenn man also mit Leuten spricht die ihren Content in über Werbung refinanzieren müssen dann merkt man ganz schnell dass die halt auch von der Industrie gefragt werden ob man nicht nass und
redaktionellen Beitrag schreiben könnte in dem da was erwähnt wird und dann wird man auch Geld kriegt zuckt das ja das gibt ich bin auch ein bisschen schade ich dennoch angeschrieben und nicht nur auch so ein bisschen also ziemlich wenig und sogar ich bin angeschrieben worden ob ich nicht irgendwie von seiner komischen
Agentur mich nicht in die für Geld in was schreiben wollte meine Firma die von dieser Agentur beraten wird und ich weiß aber nicht gesagt und eines Staates eine Agentur an wie kann ich denn hier so bekannte präsentieren die böse gesinnt unseren hat eine Frage hätte ist denn die Firma für dich dann schreiben müssten keine Antwort mehr bekommen also klar ist jetzt wollt ich gern sonst so vorgestellt so unter Bircher-Müsli weg und hier geht es
in den Artikel nicht anwesenden in eine freudige eines Diebstahls geworden so lässt er mit der Mehr also wo es darum geht also eher der Fall der vermissten folgt wir die er schreibt und was redaktionelle egal wo und auf Twitter und auch ob aus meinem eigenen wo auch immer und er bekommt gegebenenfalls Geld dafür dass
wir in dem Artikel Markennamen platziert so wo ist das Problem das Problem entsteht erst mal dann wenn er das was er veröffentlicht nicht als Werbung erkennbar ist er also wenn es daher kommt wie ein redaktioneller Inhalt dann entsteht das Problem wenn wir sowieso nur Werbung macht
also wenig Daimler-Benz aber wenig Mercedes-Benz bin und ich betreibe einen Youtube Channel mit deiner Videos und von tollen Autos dann kommt niemand hab ich überhaupt kein Problem weil es ist von vornherein klar es ist Werbung so und jetzt ,komma aber zu dem Begriff Schleich heißt der es wird irgendwie in ein reizendes Umfeld gepackt so und dann haben wir schon mal gleichen Problem bei der dann wenn dann handeln wir im geschäftlichen Verkehr anzubieten zu Zwecken des Wettbewerbs und damit das gesamte Marken und Wettbewerbsrecht anwendbar und das ist wesentlich wenn ja als was generell ist es recht so dann gelten natürlich erstmal
also das ist dann wenn ich dann Werbung verschleiere ist das schon mal verboten es gibt das Trennungsgebot und die Verschleierung von
von Verben Kate von vorn von Werbemaßnahmen und wenn ich dann noch so blöd in den Werbung betreiben gegen Geld für ein Unternehmen und dann vielleicht auch Morgen Konkurrenten Männer und den wir unterschreiben dass das dann auch noch mal verwaisten werden die nicht zulässig ist und so weiter und so fort also das heißt man muss man ist wenn man wenn man Geld geben den Publikationen er annimmt dann ist man schon relativ nah und man ein Produkt dann nur noch an das heißt es war schon relativ nahe an der Werbung dran und wenn man dann eröffnet sich bei wunderbares neues Gestrüpp von Rechtsproblemen dann ich halt wie gekoppelt mit 2. die auch das geltende Wettbewerbsrecht einhalten muss so dahin und das ist so und dann geht es auch natürlich Orten kommt es gibt aber
die es Realität und nicht die Realität Realität die andere Sache ist natürlich wie nachweisbar ist das nur so Schleichwerbung heißt mussten eine Gegenleistung bekommen haben als derjenige der die Leistung der Macht und im Zweifel es es gibt immer mal wieder so Geschichten wo ich glaube
Sascha Pallenberg waren diese unserem Netzwerk aufgedeckt oder sogar Strom wir auch mein Artikel über bestimmte Praktiken Schleichwerbung und finde statt
vorkommt vollkommen klar die und wenn wir gerade so diese wunderschöne Blocks es muss nicht immer die die EU-weite dies mit ihren lasse sich Hunderttausende oder Millionen Abonnenten auf YouTube im auch so diese dieses wirtschaftlich auf der auf der Breite macht für Firmen wirklich sehen und und dann hat dieses für 50 Euro im Visier der vermutlich so 50 Euro wurden man muss ich habe durch das Einschlafen mir
immer noch oder weil ich es was in der also insofern dass ein ja Mehr
so es geht es geht nicht nur ums Geld und es geht auch um andere Vorteile die man vielleicht bekommen ich weiß nicht es sind nicht die meinte sagte dagegen sind sind welche von unseren Beauty-Bloggerin hier die aus Düsseldorf 5 wir haben und man muss dazu sagen dass ich mich in den letzten paar Jahren auf Einladung eines in großen Filialunternehmen
sind dort schon in den letzten beiden Jahren in der für Beauty-Bloggerin auch so genau Sachen erzählt haben wir unter
anderem da lernt folgendes also das ist das ist eine total in sehr sehr aktive so schön Media und Warning Center diese wo die Bürger das enthalten mir ist immer sagen zwischen 17 und ungefähr Mitte 20 so bis 30 die beschäftigen sich den ganzen Tag nur mit Schminktipps mit Hafer und sie mir darin nicht und nein aber die machen das toll also wenn man das man das ganze ist ein
ganz tolle lebhafte Szene und weil sie auch die den gelesen nämlich von Leuten wie von meiner Tochter die jetzt unseren Alltag und sich dafür interessiert und dort ist natürlich dann hochattraktiv bestimmte Produkte zu platzieren ist und vermarkten so aus und erzählt er eine eine eine Wortmeldung Massenpublikum Publikum wenn ich das ganz kurz nach der Gedanken und dann erzählt mir da eine gesagt hat zum Beispiel ja die Diva 17 oder so und die sagte er ich hab und danach Gespräch ich jede Woche ein paar vor und ich Krieg der zugeschüttet von Firmen von sofort Verfall mit mit mit mehreren dafür pro Woche wo eine Flasche so irgendwie ab 80 Euro kostet so das heißt ich kriege dem Moment ein Vorteil für zum Verfahren so und dann bin ich natürlich dann freu ich mich ein wenig vielleicht dass die Firma mehr weiter sowas schicken es dass ich freilich freundliche Besprechung so dass es Schleicher relativ klar wir also es geht dann schon kleinen
sondern an der Kasse in Rheinberg schreibt auch öffentlich 1 ist und dich sogar sehr gut sehr lustig der das liegt natürlich in der Welt rum um bei irgendwelchen Shows die neuesten
Geräte vorzustellen dass bezahlt in zum Beispiel Vodafone warum wir also nur das was jetzt jeder was Pallenberg selber ja erst er
ist auch einer der soll das verhindern dass sie damit genau das eine dass also die Kinder alle in die wahnsinnig viel Geld von irgendwelchen Firmen natürlich um sich wohl eine hohe Meinung zu ja natürlich natürlich verkaufen sollte und dann und dann bin ich da auch schon drin und ich bin mir sicher ich bin mir sicher dass dieser Markt in den nächsten Jahren total wachsen wird und wenn man dann wieder macht dann wird man halt von einem Konkurrenten von einem
Wettbewerber der Firma von dem er Geld bekommen hat wird man dann im abgemahnt so zum so das Problem und das auf zu reißen ja so jetzt die Frage ja bitte ich jetzt aber
Forderungen als ne der Herforder zuerst sollen müssen so bisschen randvoll gehört uns Rollen mit gezahlt werden ist richtig das ist auch wichtig 10 2 so ein vorziehen Herr der Herr aus der 2. Reihe der 1. 2. 3 heißt Ian und hat einen Blogger Kursana Hochschulen haben wir es denn nennen und Journalisten und dass das was ich sehr spannend finde ein Lord die haben gesagt wir wollen gerne Fotos duckte testen oder lassen sich jetzt auch von diversen Anbietern zum Beispiel die Kette mit dem und im Namen ist das jetzt nicht welche lassen sich machen schicken das müssen wir tun um 16 Mal gleich zu kommen werde ,komma gleich zu haben eine eigene Funde für also da bin ich noch ich entspannt ja wenn das so bewusst wird offene darüber dass er die
Frage in sie den ja hallo ich bin die Kader
einen selber auch Bloggerin und auch Organisatoren einer Konferenz für Highlights Zeit Bürger aber dieses Thema beschäftigt und wir wären in unserer Community und gestern und auch von anderen Anwälten kam eigentlich immer so dass der Mann bis zu einem gewissen Warenwert spricht man von einer Art Rezension das Exemplar war der Bürger zur Verfügung gestellt bekommt insofern muss man es nicht mit dem Hinweis dass hier eine Werbung erfolgt versehen was habt dazu ich halte ich persönlich für Quatsch was unsere Grenze habe ich noch nie was gehört es gibt sicherlich es gibt sicherlich
eine man man muss sagen also es gibt im Wettbewerbsrecht die Frage zunächst meist und geschäftliche Handlungen er dann vornehmen oder ist nach wie vor nur redaktioneller haben und wenn man zu dem Ergebnis kommt dass es den geschäftliche Handlungen die zum Wettbewerbsrecht immer eine gewisse Geringfügigkeitsgrenze das ist schon klar also unterhalb unterhalb des was spürbar ist aber ich wäre jetzt würden jetzt wirklich nicht zu trauen ihr der Grenze festzulegen und ich bin mir auch sicher dass da die Rechtsprechung nicht mitgehen wird uns auf Weg bis 50 aus also gibt nach also das geht wir sprechen nur von der Zurverfügungstellung eines Produkts ein eigens
dafür 1 1 plus einer kleinen Reise eine Einladung sein aus ich
geglaubt dass ich glaube dass genau das kommt die Klausel das ist der nein es entschlossen die Kinder das Schreiben des Bergbaus ist ja ok wenn ich aber jetzt sagen mal 2 also gerade bei den Autor Bloggern ist auch sehr viel wenn das noch hinzukommt eingeladen mir irgendwie Jungwuchs zugute die in der Tat wenn ich mir die Auto Bürgersinn an QC die wenn die ganze Welt im Moment gefahren und der klugen und im klar wenn ich jetzt irgendwie nicht 2 Tausend Jahren Kriege sondern 4 Tausend im Urlaub der Viertausender das Verwenden von Sternen Wochenbericht in der alles geht und um Leistung es geht um Austausch also Schleichwerbung findet nur dann statt wenn du kennst auf deren Krieg sondern eben wenn eine Entlohnung bei mir eine schön zum sehr gut vielen Dank steht aber nicht auf Liste wäre aber durchaus richtig aus Steuersicht ich ich glaube und jetzt genau zu wissen was der Kollege oder die Kollegin die da gestern gesagt haben in in den wir gewiss aus und bis in diese Richtung der Nachweisbarkeit einandersetzung Pröbchen S 2 Euro 99 ja Juhu dachte dass in der 1. setzt er relativ unwahrscheinlich dass man sich da kaufen für lässt mir aber das Beispiel des Thorsten hatte mit dem Paar fast 80 Euro das Stück davon kommen jede Woche mehrere Abende also denn das Essen wirklich die Frage ob man nicht auch aus allgemeinen wunderbar aber sagt fällig ich wurde und die ausgestattet und in der Hinsicht einfach transparent ist das andere Dinge ein einsehen dass Gefangene in die andere Sache ist natürlich immer diese Risiko Beurteilung wie riskant ist es die Risiken von ist das hier erwischt wird im Imbiss das
damals so weit wie die Geschichte glaube ich also die relativ hoch gespürt wurde immer mir sind praktisch keine Fälle bekannt wo gegen einzelne Blogger vorgegangen wurde das heißt man muss ein bisschen auch Anmerkung was wir also Lebensrealität und wenn man sagen die Gefahr ist ist nicht so groß dass ich erwischt werde da muss man sich auch selber noch mal die die nächste Sicherheitsstufe hinterfragen was lass ich mit mir machen und
was nicht also ich bin ich bin dann bin ich bisschen anders weil ich glaube dass das die die nächste große Abmahnwelle werden wird man ganz ganz fest von überzeugt und das wir da im nächsten Jahr nicht mehr viel von hören werden könne er ganz gut sein 1. Frage sondern sehen und zwar aber vorher ich glaubt Thomas will jetzt mal kurzen hab ich dich da richtig verstanden dass du dich fehlinterpretiert fühlt bei einer
Aussage gibt eine bestimmte absolute Grenze ja einer der der das sehen erzählte dass nur als direkte Erwiderung auf auf dieser Anwalt Thomas hat das nicht gesagt gestern aber das ist eine absolut fixe Grenze gibt bei
Micro kommt also erst mal schön dass auf mein Handy geguckt was ich hab die Nacht sicherlich endlich habe ich in der Zugriff auf hoher See ,komma ihm erzählt hat nein nur du eigentlich ich habe gerade auch formuliert werden ja also ich habe es außen vor lässt man Bereich dort ist es immer mehr Produktion er ihnen Fernsehstationen oder in Youtube Videos platziert und das nicht mit einer verzichten verbunden ist dass man tatsächlich irgendetwas über das Produkt sagt das heißt man bekommt das ohne jegliche Verpflichtung langfristiges die Grenze Pi mal Daumen weit draußen Trauernde setzt man sagt bis 1000 au zu sorgen eines Leuten zu lassen noch neutral schreiben können wenn sie wenn der geldwerter Vorteil draußen auch überschreitet dann sag mal das ist mal so weit beeinflusst dass man nicht mehr objektive beim Produkt schreiben kann es natürlich keine feste Grenze gut dass es betrifft aber nur den Fall des Product-Placement finde hier in dem Fall und auch in dem Fall eben nicht wo man sich eben genau mit dem Produkt aus meiner Sicht das an
großer Unterschied Minden nein Vereisung nur ja wenn ich ich finde ich denn dass es so gut mithalten aber den Entschuldigung der Herr im weißen Hemd ist eine Frage habe ich zu dem Thema warum ist das bei Bloggern Schleichwerbung und bei jedem
Autojournalisten der das Drama nach Mali fliegen und das ist ja keine Schleichwerbung Mädel was er sich unterdessen gemacht wird als
8 bis natürlich ist da genauso er genauso Schleichwerbung wenn er sich davon beeinflussen lässt und war bewusst den Absatz ist dem Produkt Absatz fördern will dass überhaupt keine überhaupt keine Unterschiede nur in den Profis den Medienhäusern gibt und ist für die teilweise auch veröffentlicht sind das irgendwas was sich hin nicht doch die Welt ist die hat gerade im Autobereich schreibt die unter jeden Artikel in
dem Auto besprochen wird Neuwagen gesprochen wird steht unten drunter und wurde diese Reise dorthin bezahlen werden diese Vorteile und wenn Sie mehr über unsere die wissen wollen wie wir mit solchen Dingen umgehen
kriegen Sie hier also da ist es zumindest offen gelegt da aber rein rechtlich betrachtet ist es kein Unterschied zwischen dem Bürger und den Verlag mit dem Unterschied dass der Verlag bessere Möglichkeiten hat damit umzugehen und
dabei die die die Autos es ganz konkret erwähnt hast und weil ich das Beispiel von erwähnt habe mit der Autor Bloggerszene die mittlerweile massiv von Herstellern um die Welt gefahren wird er das heißt nicht automatisch dass diese Einladungen zu Events bei Bloggern jetzt
eben inakzeptabel werden aber also ist schlicht und einfach nur der Hinweis darauf dass hier die so schrill Media Zähne für ein bestimmtes Nischenthema Automobil von Industrie wirklich identifiziert worden und wir ärztlichen über Produkt Pröbchen oder man Reserverad oder so reden sondern um über irrelevant Leistungen und und das ist er denn der Grund warum wir das eigentlich genau und vielleicht dabei noch die Frage die wir
mal gemacht würden bevor ich dann hierzu eine fragen wir uns aber wir dafür Zeit hat Mehr der Glaube würde .punkt das weg weg leider schon so eine kritische gut also ja schon ich darf so ja es ist aber mehr Sonne Anmerkungen weil ich
eben das mit dem Kodak ist man gezwungen wie 10 sionsartig Produkte wirklich schon deutlicher unterscheiden nur für mich selber weil ich komme aus dem Rezensionen Bereich und wenn man das so Pressekonferenzen eingeladen wird und der kostet die Reise und nach 250 Pfund und der Flug 400 Euro und unterwegs das Handy geschehen 100 Euro bisher ganz schnell über den Betrag über und von Tausend Euro allein und ich als kleiner Blogger ich bin zu mir keine Sorge aber nicht als kleiner Blogger und soll objektiv darüber berichten und weiß ich Scheiße würdigten will ich nicht noch eingeladen und kann als kleiner Student der nebenbei bloggt unter Umständen nicht noch mal von vorne nach Paris fliegen also die Einflussnahme ist aber wichtig ist dass die großen Medienhäuser im eigentlich die Reisekosten zurückerstatten wir also sehr richtig genau
das ist der Mechanismus der hier einsetzt und die es ist wenn man jetzt es gibt
ein paar Dinge die man dann halt vielleicht beachten sollte was der Thomas erst mal gemeint hatte den 1000 mit den Tausend Euro das so die These alles was unter den Tausend Euro ist jetzt überspitzt vereinfacht ausgedrückt was unter Tausend Euro zu so geht da drüber hinaus muss man mal kucken er nur prüfen so und was sind denn die Kriterien also bitte ich hab schon versucht sie ein bisschen so runter zu schreiben also es gibt natürlich noch überhaupt keine Rechtsprechung dazu aber wie gesagt nicht ganz ohne und ich erwarte dass die jetzt kommt mir sehr wesentlich ist dass ich halt redaktionelle Leiter der Redaktion und dass ich eben nicht Werbung Werbung als geschäftliche Handlung tätige und das ist immer so eine Gesamtabwägung was für mich wichtig ist es halt in eine kritische Distanz zum Produkt also dass ich natürlich ist vom Dach eines Gutes aber ich muss auch kritisieren dürfen wenn es wenn es nicht ich muss auch keine sehen wenn es nicht gut ist und wenn man das dann in dem Moment unterlässt damit schon find ich wird wird schon jetzt schon ein bisschen kritischer entscheidend ist natürlich die Frage der Gegenleistungen wie hoch ist die steht in angemessenem Verhältnis und ja da bin ich mir nicht so sicher wenn es wirklich vierstellig wird aber da habe ich schon Probleme dann wodurch zeige ich auch kritische Distanz und wenn ich zum Beispiel in das Produkt im Verhältnis zum Produkt von Wettbewerber und sage wir ist es in dem und dem Punkt schlechter also muss er dabei ehrlich sein und in das was sich unten
geschrieben hat die Kennzeichnung der Förderung ist auch für mich sehr wichtig dass man sei so offen legt er und dann ist es wenn es Maßnahme sein sollte ist keine verschreibt
ansonsten ja ganz wiederholen kritischen Distanz kritische Distanz und redaktionelle Arbeit redaktionell journalistischer Arbeit das ist das was eine der müssen wissen auf
die tun ja wir müssen uns beeilen das ist richtig aber es gab noch Fragen oder gab noch Fragen dazu aber ich weiß es nicht wie wir aktuell ist sehr gut verständlich aber müssten ok dann untergraben was aufgefallen ist ist das in den letzten Jahren haben sehr viel über Twitter Facebook Urheberrecht als solches gesprochen haben werden und bestimmte Sachen wie zum Beispiel Impressum Präsenzpflicht natürlich gesagt haben Herr plattformübergreifendes geht es nicht nur für Facebook werden das heißt wir werden da nicht jeder jede Plattform einzeln runterreißen wird es in diesem Jahr so dass uns trotzdem Instagram auch mal nehmen möchten das hat vielleicht auch damit zu tun dass wir beide als alte Männer erst die
sie auf den Zug sprechen sind für uns eine Instagram Grauens geschaffen haben dort wo ich dann aber hinweisen möchten es aber das eine dieses
alte Thema war die alte Leier Impressumspflicht ja klar die geht auch auf Instagram im zum Impressum ,komma nochmal ganz kurz was haben ist da auch das Thema als Privatperson genehmigte gegen entscheide ist eigentlich egal erstmal richtig drohen mir da kein Rivale Gefahr im Instagram geschäftlich nutze dann ist es wie jedes andere gewiss dass diese Impressions Abmahnung es Geschichten auch bei Facebook begonnen haben und man merkt auch immer sollen Rechtsdurchsetzung
denn den Plattformen ich glaube Facebook wurde schneller intensiver gewerblichen erst dann benutzt das heißt auch durch die Branchen ist Facebook bekannter gewesen in dem die wozu nutzt sich das je 2 Zusätze sein und so allmählich immer mehr das verstehen im auch für andere spezifischere
Plattform ein wie wie kann ich dann zum Beispiel in The kam im auch nutzen das heißt da damit auch drauf 8. da die Gefahr nicht geringer
n anderes Thema dabei ist warum in sei dann aber auch ein bisschen populärer wird wie vermutlich hat Facebook unglaublich viel denen ganz strikt Hausordnung das fängt an bei wie ich mich warum man darf also das
geht gar nicht man um Klarnamenpflicht also das mich so nennen muss das ist meine Identität offenlegen muss sondern auch wenn ich es Unternehmen das welche Zeichen dafür verwenden also wirklich sehr sehr sehr reglementiert werden welche Inhalte das zeigen wir legen wir auf diese Geschichte irgendwo vom ZDF glaube ich mal nen Beitrag geblockt wurde wo es um Brustkrebs gingen und
da war halt ein Bild das diesen Artikel im beleuchtete gebildet hat dann irgendwo wo eine weibliche Brust untersucht wurde ärztlichen und und da das waren für Facebook nicht ok weil wir umjubelt und solche Geschichten Instagram wesentlich leger war bei der Regelsetzung im und das betrifft auch dieses Thema Gewinnspiele
Gewinnspiele nicht populär kann man sich mit Reifen auf Instagram schlecht aber ist grundsätzlich zulässig so für Gewinnspiele aber dessen wettbewerbsrechtlich hoch sensibler Bereich ist noch Gewinnspiele und Recht und die vom Kollegen Dr. war aus Hamburg eigenes Buch dazu von uns nur an dieser Stelle der Hinweis wer Gewinnspiele
veranstalten will muss sehr viele gesetzliche Anforderungen einhalten der Kollege Geschenke mit dem sich der Kollege Feldmann in schon so müssen gebetet hat hat die BIF ich auch in stark gewiss kein rechtsfreier Raum ja auch Instagram ist kein rechtsfreier Raum okay aber hat so nennt man noch Beitrag geschrieben legen Sie auf den Folien die Fohlen gehen heute oder morgen online dann ganz klar in vergaben worüber unterhalten uns wir unterhalten uns über App genau Frage er ja noch eine Frage zur Impressumspflicht auf Instagram
reicht es einer Meinung nach aus auf die er Webseite zu verweisen man
dort sofort ersichtlich ist bot das befassen zu gute .punkt also im Impressum erkennt das Impressum muss eigentlich immer unmittelbar zugänglich ständig verfügbar und über allem schweben sollen
nun etwas übertrieben ausgedrückt es gibt die sogenannte 2 Klick rege wir ganz früher das man so muss es auf jeder einzelnen derzeit überall irgendwie alle Impressums Information haben und und da sag mir eigentlich ist zulässig also eine zentrale Impressum Seite und verlinkst hat darauf wenn abfeuern im auch ein Chinese auf 2 Klicks sind ok mir das immer noch unmittelbar zugänglich Zulagen genauso aber wie das beschrieben hast solange man weiß dass es das ist leicht finden also wenn du dann auf der 2. Seite den Link erst ganz unten irgendwie versteckst in grauer Schrift auf grauem Grund denn dann ist es nicht so gut aber wenn wir halt wirklich 2 einfach identifizierbare längst hast dann ist das auch noch immer ok es sind bei Instagram dann auch immer ganz spannende Folge Fragen zum Beispiel wenn man sagt es muss von überall aus leicht zugänglich sein wie sieht es denn aus mit einzelnen geht Ansichten also da ist dann auch die Frage der möglichen Plattform überhaupt kann Impressum sauber
einzubringen oder gibt es zum Beispiel Bereiche dort wo ich das technisch kann jeder machen kann was er kann ich mich dann wenn dem so ist auch nicht damit rausreden er die Plattform macht es mir unmöglich das Gesetz einzuhalten war ist es jetzt so dass weniger eine Exportnation Strategie aber die funktioniert leider nicht ganz so gut allen Fotos ganz kurz ganz klar fremde Fotos auf Instagram nutzen wir sie hier vorne der Causa Böhmermann fremde Fotos
wenn die verwenden wollt achtet darauf dass ist oft ganz wichtig wenn ihr Stock Fotos also Stock Archiven verwenden wollte Bilder Datenbank wo Anwender kostenlos oder gegen geringes Geld kriegen kann kann auch machen dass man sowas bei Instagram postet bitte achtet auf die Lizenzbedingungen da irgendwie am 10. also und wie sie alle heißen zum Teil gibt es da sehr viele Lizenzbedingungen die einschränken in welcher Art und Weise darf dieser angeblich freie Inhalte verwendet und da muss man wirklich aufpassen es anders als bei sonstigen Angelegenheit so ab klickt
Datenschutzerklärungen sicher wo registriert das sollte man wirklich 1 Foto Fotobereich nicht machen was muss folglich durch ist mir aber dass sich auch gnadenlos hatte durch die bunte bin und ich wegen der ich Datensatz sachkundigsten war den AGB in
der AG werde ich wohl schon gesagt dass Glamour habe ich nicht gesagt aus Europa bewahrt haben der wurde nach Bildrechte
gefragt so und dann das andere Dinge aber ist natürlich die Sache Herr Instagram sein ein ziemlich cooles für Post toll entspricht ein das
Repository ist das eine Fundgrube wenn man selber gerne Bilder haben wir und da ist wieder genau das Gleiche ist was hochlade genauso dieses wegnehmen runterladen witzigerweise werden ja fragen dann ist das genau der kurzen
Satz 1 und dann die Frage in Instagram in den AGB sieht vor dass man Instagram hat Content selber in werden darf nur wenn ihr das allerdings wenn fremde Fotos anders verwenden wollte damit jeweils den Fotografen oder die Fotografen fragt das auf reichlich Arbeit für die evangelische Kirche
in betreiben im Rheinland zusammen einen Kanal auf uns zu kommen da ist evangelisch wir vergeben wir für eine Woche jeweils und da lagen uns Leute die darauf dürfen wir diese Bilder verwenden wenn wir in der zugehörigen Internetseite sagen dass die Bildrechte damit er uns aufgetreten sind es kommt drauf an so es Kurse Kurse dafür oder den lassen lassen immer noch über das Mikro ich was wir uns letztes Jahr glaub ich auch der dabei auch das Thema Gottvertrauen sollen und Ansichten Thema es war dort vertraut ich weiß dass er genau das will Erklärungs noch mal wie funktioniert das also ermöglicht anderen User können sowie die BVG das in Berlin auch macht
in ihren möglich also jemand der eine Woche lang eure an keiner zu bespielen wie such dir die aus und wie geht es bräuchte man stellt ok gemacht das letzte Woche die bewerben
sich bei uns sehr das liegt mir auch an als Möglichkeiten für Kollegen die zu Themen der kann der Kunde seiner neuen und dann bekommen die für uns das Passwort und am Ende der Zeit setzen wir zurück und die Posten von ihrem Handy aus unter unseren Kanal OK und wenn sie bewerben und geben ihr bewährt
dieser Aktion die Möglichkeit auf Eurer Webseite und dann stehen die Jungs und Mädels solch eine Email oder so und sagen wir würden gerne noch jetzt das ist natürlich ein bisschen unsicher weil wir mal eigentlich was du willst es ist wie die Rechte an dem Inhalt
an und ebensolche solche aber Bilder habe nicht in die Bilderwelt schön ich aber dort und was wir geschildert hat das war das so sagst okay gebrochenes auf Instagram so relativ sicher war dass man sehr bewusst kann man offenbar konkludent Lied entsprechen also weniger ein Bild für euch hochladen wissen Sie ja dass es gerade für die schwache was deine Frage aber er war kann ich die Bilder dann auch woanders Rentner und da würde man sagen nur aus dem Sie doch mal und Instagram-Account bespielen ergibt sich so was nicht sehr dass er das also sowieso umfassende Lizenz erhalten und dementsprechend kann man jetzt auch nicht unbedingt sagen dass die wissen müssen was Burg auf der Webseite ist vielleicht kann die vom Freund oder der Freundin gehört dass es geht schicke ich deswegen die diene
wir also im insofern bietet es sich da schon an das ein bisschen sauberer aufzusetzen mehr und mehr Rechte Klausel zu vereinbaren schriftliches aber das Beste ist dann aber auch immer so müssen ist das für ein bisschen umständlich dann sollte es zumindest online das nicht bestätigen gelesen einverstanden damit zu sein zwar grob geschildert als das will ich Euch dann schon empfehlen wenn ihr das als relevantes Risiko ansehen und für euch weiß ja nicht wen Ihr da nehmt mir ob das jetzt nur Fahrer sind die natürlich nie irgendwie böse also vor ok aber als es den Fall hatten wir letztes Jahr sei nicht und ich kann den kann man vielleicht noch eine Sache
ergänzen Instagram es tatsächlich ein gutes Tool für Unternehmen das Unternehmen Unternehmen sehr viel einsetzen und vor allem auch sehr viele Foto Contests werden veranstaltet Gewinnspiele vor gar nicht lange vor 2 Wochen oder so einen Brauerei die so die sowas machen wollten wir dann auch gefragt Gleichgewicht Marizzi Sonderaktion mit der ich heute aus fordere Fenster wenn was zu posten es geht der Bericht auch über heftigst kann man das allen zugänglich machen man kann das ja dann ähnlich wie bei Twitter auf den Sack wolle im Netz dann wiederum zeigen da ist hab ich mal versucht herauszufinden welche Nutzungsbedingungen von Instagram für den Fall gelten und das ist halt wie immer es ist halt leider nicht stringent bei Vista werden aber man wird dann irgendwie im deutschsprachigen AGB wird dann aber verwiesen auf irgendwelche Content Regelungen die dann wiederum auf Englisch sind die haben wiederum andere Rechtswahl also es ist wirklich nicht einfach sich da durchzuwühlen und mein Gott wenn man halt komplett recht sicher sein will dann muss man sagen dass ist wahrscheinlich aber irgendwo
vertraut man dann noch drauf das ist halt dass man dann sagt ob jemand der bei Instagram Mitglied ist der hat da in die akzeptiert dass die Fotos vielleicht auch einem anderen Kontext benutzt werden und wenn ich dann als Voraussetzung für die Teilnahme an dem Gewinnspiel noch ein paar klarstellende Sätze irgendwie schreibe ich mir kriegen das in diesem Ergebnis erreicht und so so geht man doch anders damit um das ganz das war vor einem Jahr haben wir eine Frage und eine Frage ich hab ne Frage an den Kollegen Krieg nämlich weisen Eisermann und wer war das alte Herren ist ja sehr schön wenn ich will es nicht wahr will das der was genau wollen nur gewohnt da aber :doppelpunkt ja eine der 1. zu hören von uns seit 2008 18 war das ok dann hätten wir das bei Eisermann halte da handelt es sich um eine eine Schuld meinerseits so viel sei gesagt letztes Jahr hatten wir so sehr auf dem Ding geschieht ja davon geträumt hast sie ist halt also man nicht ist also nie noch zur Frage oder die Wagen waren ich hab noch eine
kleine Frage zur Impressumspflicht zwar wollte ich wissen ob man diesen hinten heißt verantwortlich im Sinne des Presserechts auch bei online Impressum ab als er muss es gehört hat dass wenn nun bei Printprodukten sorgen ein es gibt mehr Dinge im Rundfunkstaatsvertrag ich glaube dass es 55 und 56 Dollar 45 5. 5. verpackt nationalistisch redaktionell gestaltete Medien einen Verantwortlichen benennen
müssen ende also die Frage ist ist dass journalistisch-redaktionelle Riesenfass macht man's macht man es
nicht es hat den Vorteil also wenn man meint man würde journalistisch arbeiten und dann will auch entsprechende journalistische Privilegien genießen wie zum Beispiel Auskunftsansprüche oder Presseausweis und sodann Stratmanns Zeitreihen ja also das ist deren journalistisch-redaktionell ist Medien und weil es das ist muss sich auch den Hinweis nach 55 Absatz 2 ist glaube ich nach dem besonderen verantwortlichen erbringen dass heißt aber zweischneidig was es gefährlich wenn ich nämlich dass rein schreibe dann geb ich damit auch zu erkennen dass zumindest ich davon
ausgehe dass es schon ein 1. Schritt redaktionelle ist und deshalb muss sich 1. Presse mäßige Sorgfalt vielleicht waren bei dem man sich veröffentlichen und zweitens war ich bin Gegendarstellung pflichtig normale Blocks müssen keine Gegendarstellung veröffentlichen journalistisch-redaktionelle müssen das so also kurz beantwortet letzten Endes egal wie so so das war eine
Frage ich hätte eine Frage ein Maike Richter für er arbeite ist eine freie zu Rechte einräumen also jemand macht halt irgendwie Bild Baum fällt um in Schwerin oder so twittert
das und es möchte eine Redaktion benutzen reicht es dann wenn es dann quasi per Twitter sage ich mir das bitte benutzen in denen endlich als Urheber oder muss ich arbeiten die Email oder sowas haben oder ein Fax oder so was in den Seelen der Urheber ist mit Blut unterschreiben habe ich wie das man immer geht auch egal ähnlich also der also grundsätzlich
die Einwilligung was wenn wir beide uns mündlich oder halten also wird dies irgendwelche Fotos von dir wenn keiner kann insofern noch irgendetwas wird .punkt von dieses ja schon mal das Rad komplett aus das heißt es gibt bestimmte Rechtsgeschäfte da sagt das Gesetz über eine bestimmte Form ihre Immobilien führt also Kauf von Immobilien und Karriere Tralala Gedöns hier brauchen wir sowas nicht mehr .punkt ist allerdings nicht ganz unwichtig es kommt nicht auf die Nachweisbarkeit an Stelle wir vor er verwendet dieses Bild und die kriegt dann hat dann gefragt unseren kriegt der keine damit mästet Schweine der Sprecher nicht folgt er oder andersrum und gibt es einen gefördert hier kann das werden wir ja klar sowie und dann für den 1. 2 Wochen ganz ruhig an und hat dieser Mensch hat dann dummerweise diesen Trick gelöscht war sagt er sowie
könnte machen dann haben wir eventuell ein Problem das nachzuweisen Theater eigentlich aber keine Angst vor zu dem hätt ich überhaupt keine Angst vor der begeben wird doch der Mann begegne Straftaten der
das macht und man es das als wir die ernst wie ich eingesehen habe dass ich mir dass es für dich das würd ich dann machen also erst mal die Frage vollkommen recht
beantwortet das geht formlos die Lizenz komplettes 1. das geht man nicht das geht das geht wir es gibt darauf Zeichens egal in Museen und so vor allem so ein Fall Sohn Fall dass jemand bei Twitter das irgendwie erleichtert die Leute sehen und dann danach auch quasi öffentlich die Behauptung liegt es also durch Verletzungen der also im Sinne das was ich dir schon immer macht genau gesagt
dass man spielen können Park ja irgendwo abspeichern und und gut ist es .punkt und das reicht also das Problem dass wir dann haben immer wenn auf dem Gewissen das wahrscheinlichere Problem ist nehmen wir an es kommt jemand und behauptet er die Rechte daran zu haben und du dich dann auf diese Lizenz beruft einen Screenshot zeigst dann sagt der zu Wort wer wir sind was das ist
der Nutzer Befehle Burg Wesen was hat der kein Impressum das heißt da seh ich glaube ich an das ja da sie nicht die der
sich immer wieder in Gefahr der Preis ist ein nervenaufreibender was so bilden Thorsten glaube ich für zu sagen dass er nicht genau weiß ob derjenige der 1. getötet hat auch tat sich der Fotograf ist mir das dann wieder bei diesem Thema das davor noch haben wenn einer wir schon geklaut haben dann können sie auch keine Rechte daran also das glaub ich die Gefahr aber kommt auch nicht einen selbst wenn das gewesen sein sollte der machen Sie ein typisches Geräusch man sich nochmal ok wir eine 2. Frage glaube ich was richtig nicht ok das war es was Fragen sehr gut
Uhrzeit ganz kurz wird so weit und in der Tat auch vor dem Hintergrund entspannt wie gesagt Instagram merkt man mir genutzt für Marketing Gewinnspiele wird wird wirtschaftlich relevante einen sind genau das was ich immer wollte so sich dem Thema scheint ist
keinen haben und deswegen wird halt immer wichtiger werden und man kann jetzt auch ich kann diese Teilen-Buttons von Facebook auf Webseiten nicht und auch die ellenlange ewige Diskussion darum und Verfahren im Gerichtsverfahren und Pipapo sind diese Schere Buttons für so
schön wie der Plattform die man auf der Webseite einbauen können legal oder illegal insbesondere unter datenschutzrechtlichen Gesichtspunkten also welche Datenkrake Facebook altes Thema welche Daten werden der gezwungen was gibt darüber und diese Frage könnte man sich dann auch gut Roths abstellen im Moment habe ich jetzt eventuell
genau diese gleiche Diskussion dass er in Grünen wieder auf wie das Problem beim Mozart auf einmal viel zu viel Informationen bekommt und wir unter deutschem Datenschutzrecht da vielleicht auch wieder die bedeckt Bedenkenträgern dafür haben neben immer dann aber doch nicht nutzen das ist zumindest bei dem nativen scheinbaren vom Mord nicht so das ist schlicht und einfach nur Zeile Code die wird in der Welt und die sorgt dafür dass dann quasi Wort er bei dem Nutzer auf geht so wie bei mir grade das Mikro abgeht und das ganze im ist vergleichbar mit vielleicht den diese Emailfunktion wenn ihr hier ihnen eine geht oder eigene Emailclient auf und der versendet eben diese immer denselben waren eigenen immer kleiner und genau so ist es halt hier dann würde das in was gehen und entsprechende Nutzer
verschickt an jemand aus seinem eigenen Adressbuch dann eben den Link auf diese Webseite insofern datenschutzrechtlich grundsätzlich kein Problem wenn die allerdings andere und Buttons mit Generatoren verwendet oder wir das Ding selber nochmal Kämpfer Daten erheben wollt dann soll
natürlichen Thema aber das grundsätzliche Thema oder das grundsätzliche Problem eingewandert nativen Schwerin waren nicht nur damit Hannibal bot er zum einen das
Thema Datenschutz man jetzt aber dieses Push Marketing im Grunde genommen wobei der Begriff nicht ganz richtig ist in diesem Kontext ansehen dann aber natürlich doch das Thema zu bleiben also ich will
das die Leute auf meine Webseite hinweisen und das ist ein bisschen bisschen knifflig vor diesem Hintergrund der Teller fern Funktionalitäten Tele Funktionalitäten sehen folgendermaßen aus wir auf der Webseite und dann ist da was wie diesen Artikel empfehlen oder dieses Produkt empfehlen und dann könnt ihr versehen die Empfänger immer dass dort auf dieser Webseite eingeben und dann schickt diese Webseite selber eine Email an diesen Freund Bekannten von euch und und weist ihn daraufhin hin wie problematisch und werde zu dem Gesichtspunkten Walter werbliche Zusendung dürfen nur mit Einwilligung des Empfängers versendet werden na
und jetzt könnten sich ja böse Menschen hinsetzen und einfach ganz viele verschiedene Emailadressen eingeben und die auf ganz viele tolle Produkte hinweisen
obwohl die Empfänger das gar nicht wollen und ganz böse Stimmen sagen dass es auch gelegentlich mal Anwälte in Versuchung geführt hat mein Mann zu fragen ob das nicht machen möchte und also quasi um eine abmahnen Szenario zu kreieren .punkt n grundsätzlich dieses beim Thematik ist sag ich mag keinen ist nicht so schwierig zu händeln in dem Kontext bei Words er ist jetzt die Frage wie sieht's aus kann es sein wenn so diese Mods R scheinbar integriert dass Iran auf einmal angepinselt wird weil jemand da nicht er drauf hingewiesen werden nicht auf eure Inhalte und da gibt es ein ganz gutes Argument dafür dass man sagt mir die Problematik ist hier vermutlich nicht gegeben werden und zwar genau auf dieser technischen Diskussion dass man sagt es ist wie dieses eigenen Mailclient öffnen es läuft also nicht technische über die
Webseite die versteht das nicht an den Empfänger sondern es läuft halt über Orts etc beim Absender ist was mir diese Krücke dieser Link wie das Programm dann öffnet es gibt noch ein paar weitere Argumente habe das aus meiner Sicht so das Hauptargument insofern diese beiden Punkte wollen wir für Uhrzeit erwähnen wie gesagt datenschutzrechtlich nicht wirklich aus unserer Sicht und zum anderen in dieses dem Thematik werden nicht so hundertprozentig problematisch Newsletter ja bitte ja meiner
Bismarck mit schwierig aber der Chorleiter ist Tochter von Bayern Spieltag Betreiber Bayer hat Bonns ertappt als einzige Erbe der gebleicht gelistet und alle Mitarbeiter des Unternehmens dürfen diese er auf ihren dienstlich genutzten telefonisch nutzte der am angeblich oder das wir die Begründung mit Verweis auf die Nutzungs Video und ja die hätten und widerrechtlich rechtliche Lücke wird da besteht die Möglichkeit des Zugriffs auf Funktionen das Telefons ist und deshalb darf man sie nicht nutzen wird es da Möglichkeiten ich sagen also werden wo wir etwas unpräzise Fragestellung Möglichkeiten für dich 2 Angestellten den Konzern das eine oder junge Mann vor ne aber also also sicher wie wir also
wer über was man allerdings mit Band ist dieser erst recht rechtliche Lücke gibt kann man die irgendwie schließen schließen lassen also in ganz kurz wenn wir nicht wissen was finden der das anders sieht dann können wir leider auch nicht diskutieren ob man diese Lücke schließen kann also ist das ist jetzt das Problem ich bin ja den Zugriff auf auf dachten der auf dem Telefon ganz einfach genau weil unser ist in der oder mach du gerne genauer also das ist in der Tat ein Problem das wurde wieso vieles nur Vergangenheit zu zahlen kontrovers diskutiert wird es wieder alles egal es wird halt einfach genutzt also was passiert das kennen wir alle wenn wir wurzelt nutzen wo z greift auf das Telefonbuch zu übermittelt dann die Kontakte die Telefonnummern an den Server von war Z die Telefonnummern in dem in deinen vom Mobiltelefon und dann wird auf deinem Mobiltelefon wieder zurückgespielt wer von seinen Kontakten bei wird dass du denen auch nur 10 Direktnachricht schicken kannst so das ist eine Übermittlung von personenbezogenen Daten die du in dem Fall vornehmste an eine Firma wie heißt Facebook die setzten den USA vermutlich das ist dann auch noch mit Drittstaaten Übermittlung das kann man hat alles schon mal für fragwürdig erachten vor allem weil und das kann man auch nicht dadurch rechtfertigen dass man sagt na ja das sind ja dann was da angezeigt wird sind ja Uhrzeit Mitglieder die haben immer zugestimmt dass das dass sie jetzt nein es werden eben auch die Telefonnummer natürlich von allen anderen kontakten in deren Telefonbuch übermittelt so weit ich das weiß in den Formaten sich erklären und das ist natürlich nicht gerechtfertigt so ich kann mir vorstellen dass das die Lücke ist aber das ist doch im deutschen Datenschutzrecht verankert oder nicht der 1. Vorboten ja aber warum die denn dann
Deutschland nicht Richtung Amerika und sagt warum er hat dem Unternehmen verstößt gegen deutsche dazu oder auf der ist eine sehr ich halte das 1. dieser kleine Wurzeln verletzt uns in die große weite Welt des Datenschutzes im Kosovo ja das wird ja also das ist ja gerade dass er eines der großen Themen Datenschutzrecht überhaupt die Kammern amerikanische Unternehmen dazu zwingen deutsches oder europäisches Datenschutzrecht einzuhalten wenn sie hier in Europa ihre Produkte aktiv vermarkten Riesendiskussion ja ich glaube nicht dass wir sie hier führen können es ist nur so Sattheit es findet statt so dass findet statt derzeit 1 gutes Instrument ist und die Nutzer sich nicht drum scheren und die Daten an und in dem Fall sind so nicht mehr die eigenen sondern es sind auch die von den Kontakten was man machen kann ist natürlich ich gerne um diese Lücke zu schließen Speicher keine Telefonnummern im Handy ist irgendwie unsexy er ist
immer Datenschutzkonforme Lösung sind immer unsexy ja und da müssen wir uns entscheiden wollen wir Worte benutzen er wolle weiter benutzen und am sozialen Leben teilnehmen oder wollen wir das nicht und das Problem ist noch ein bisschen weiter ich hab elfjährige Tochter wenn ich der ich es dir nicht gestatte Wort er zu nutzen dann ist sie sozial sehr ist sie aus dem Klassenverband raus so so einfach ist das im so und da ist die Frage der sag ich dir geht vorsichtig mit dem Adressbuch ok ja noch 15 Minuten Mehr wir sind es nicht weiter als in den vergangenen Jahren Nichtdestotrotz haben dennoch bisschen
liegt vor uns lasst es diese 15 und schnell nutzen wenn es sich erst dann zu spazieren wir demnächst Newsletter das ist ein bisschen nicht bindet das ist retro könnte jetzt nach Window
wäre wenn es nicht mehr also darum warum reden über Newsletter-Marketing hier ganz kurz weil das in der Tat so wenn das Haus Revival hat und ehrlich gesagt und ehrlich gesagt es
Newsletter Nutzung sehr sehr wohl viele Blocks machen es mittlerweile haben ist ein fantastisches tot ist
tot Leander leitete ich glaube dass das jedes Blocks sowas haben sollte das einigermaßen professionell betrieben wird einfach zur Reichweiten Generierung natürlich geht es bei Newslettern auch Regeln das ist ein Abonnement im und das Beispiel in ganz kurz warum das so und so cool sein kann ist
Newsletter von Lorenz Maroldt Checkpoint Tagesspiegel in Berlin großartige Newsletter in jeden Tag hinter den aus über Berlin was ihr so passiert und aus die Empfehlung und Fehler und ich glaube das letzte was ich gelesen aber und das er Lorenz Maroldt damit 80 Tausend Abonnenten hat war also das ist jetzt nicht so sowas diesen sein die mit Vergnügen auch ganz tolle Seite in über Berlin aber in da wirklich nur Newsletter basiert das hängt ganz tolles Tool eigentlich oder anderes Beispiel das ist keine Schleichwerbung weil ich bin kein Sozi aber die in der D 64 müsste hab ich irgendwie abonniert bekommt morgens um 6 was die 1. Mehr Licht bekommen und was macht man eigentlich wenn man auf fast immer gut das es gekommen 8 oder so und dann sagst ist mir die 64 inne wir haben sich schon was man sich dann drehst du dich wieder um oder wir also
das dann hoffentlich guckt man wirklich einmal die Themen die wir angesprochen sind interessieren mich halt und um die Zeit zu der ich diese nicht zu die Division müsste bei mir eingeht hat er
keine Konkurrenz sollte eines Anwalts in der nämlichen im Netz ein wenig informieren hab ich
in diesen Zeiten auf die vielleicht den kann jemand OK Aufträge im Februar dieses Jahres Newsletter und großes Problem hat ins Penis verboten das heißt ich brauch grundsätzlich eine Einwilligung damit ich jemanden so was schicken kann er das Problem ist natürlich wenig verhindern will ich immer wildfremde Emailadressen einträgt und ganz viele Leute nervt und ich glaub ich ganz viele problematische Adressen drin haben will dann geht es
Vermögen 5 verschiedene Möglichkeiten diese Email Adressen sowie replizieren einfach eintragen und dann wenn die Leute zu Geballer mit dem Newsletter das ist wie gesagt müssen schwierig bei dann dann landet wieder darauf an sich auch irgendwie diese kommt für Menschen und da hat sich durchgesetzt eigentlich so diese Double-Opt-In-Verfahren das heißt es ist sie eingetragen an die Email aus und daran an diesen an diese Emailadresse oder hallo im Jemen hat sie haben sie eingetragen für unsere Newsletter wir von uns bestätigen sagte das Newsletter-Abonnement aber nur durch das Klicken auf diesen Link schöne Grüße Ihr Team Tralala so und wenn dann halt nicht auf diesen Link und wenden wenn sie das nicht eingetragen haben dann können Sie diese Email ignorieren und die Welt wird nicht wir gehen und sie werden auch unser Newsletter nicht bekommen so und das eigentlich ziemlich cool also zu funkte dass das so aufzubauen und da kein Opt-Out also man hat sie eingetragen sie könne sie klingen kann sich doch nicht sondern diese Bestätigung ob dem Double Opt-In und da gab es halt immer wieder die Frage ob diese erst Linie Mehr also in der zum Double Opt-In aufgefordert wird auch die Show stehlen darstellen kann weil wenn das nicht geht dann kann ich überhaupt keine Newsletter-Abonnement machen außer jemand schickt mir irgendwer schriftlich und unterzeichnet und sich übertragt ist das so und da gab es in der Tat gelegentlich mal so Urteile gehen die in diese Richtung verstanden werden können aber das ist absolut klar sein Double Opt-In ist aus aus unserer Sicht vollkommen ok wichtig ist darauf zu 8. dass diese erst in Mehl Mehr als mit der zum 2. ob den aufgefordert wird die darf nichts anderes enthalten keine Werbung keine auch noch nicht redaktionellen Content sondern wirklich nur diesen Vorgang das Double Opt-In damit sie eben noch keine werbliche Charakter trifft was allerdings dann drin stehen sollte wenn ich ganz kurz oder lang das nur zur Klarstellung zum Double Opt-In nach meiner rechtlich Überzeugung ist ein Damen und den rechtlich nicht erforderlich es reicht auch Unsinn und in das was wir auch schon der Klick auf der Website kann zum Minister dafür aber das ist ein Problem der Datenqualität in dem Fall ist natürlich ist natürlich da und ich für verhindere Missbräuche also und auch solche Abmahnung Szenarien ein weshalb also rein rechtlich betrachtet werde sehen und den ausreichend Double Opt-In ist aber dringend anzuraten andere rechts Nachteile zu vermeiden kann genau und dann ausgewählte Proben des Newsletter-Marketing S grundsätzlich seine Daten
erhebt wenn er einen Telemediendienste anbietet und einen Newsletter ist so was dann dürfte nur solche Daten von dem Nutzer verpflichtend erheben also
zwingend die auch wirklich für die Erbringung erforderlich sind alle anderen Daten dürfte noch frei die auf freiwilliger Basis abfragen welche Daten brauch ich vom Empfänger damit ich also damit ich das überhaupt durchführen kann das einzige was ich da verpflichten abfragen das ist die Email Adresse Name Alter Geschlecht Adresse Schuhgröße kann ich als abfragen aber nur auf freiwilliger Basis nicht auf verpflichtende so ein den dann das nächste ist eben dieser ja er ist das immer sehr mal genau das muss sicher dass man sich vielleicht kurz erklären im also in der Grundsatz dass man darf wollten keine Jimenez schreiben es sei denn Sie haben
eingewilligt ja man darf schon gar keine Werbemails schreiben ist sei sie haben eingewilligt so davon gibt eine eine kleine Ausnahme das ist eben dieser Paragraph 7 Absatz 3 er das sind doch die einzigen wirklich gesetzliche Ausnahme und die gesetzliche Vorschrift die die Übermittlung von ihm jetzt ausdrücklich erlaubt ohne dass eine Einwilligung erteilt wurde oder und das ist bestellt wurde die Email und zwar Szenario ich betreibe einen Onlineshop hat ein Kunde kauft bei mir online etwas in diesem Zusammenhang erfahren ich die Email Adresse ich informiere den Kunden dass er möglicherweise künftig vom Januar werden die für ähnliche Produkte oder Dienstleistungen erhalten wird und die schicke ihn regelmäßig an diese Adresse Werbung für ähnliche Produkte und gebe ihm immer die Opt-out-Möglichkeit das sagt der Paragraph 7 Absatz 3 und wenn das hat für Werbung gilt dann kann ich ihm vielleicht erst recht in die was anderes schicken so das Gesetz sagt Kauf einer Ware oder Dienstleistung dass die Voraussetzungen also die bloße Geschäftsbeziehung reicht danach nicht aus also nur weil ich mich mit jemanden geschäftlich weil ich im geschäftlichen Zusammenhang immer das erfahren hat darf ich Ihnen keine Werbung schicken auch keine Newsletter wird also das ist wichtig daher ist für den für den Nystad auch wenn er keine Werbung enthält ist ein irgendwie gearteter Bestellprozess der zu einem Opt-In führt zwingend in der Regel kann er und das muss eindeutig sein das kann noch nicht irgendwo versteckt sein in AGB in irgendwelchen anderen Bedingungen also das muss in der Regel schon eindeutig durch einen durch eine aktive Handlung die keine einigen aktive Handlung muss der Minister bestellt werden kann und dann das da so ein weiteres Verfahren wieder also und zwar ich wollte
mal fragen wie es in Kombination mit Worten aus die zu einer vermehrten sofort fortgereist testen will Gesprächen so auch mit Double Opt-In muss bei jeder nach entstehen das bekommen wollt schickten nach standen das ziemlich aufwendigen zusammen ist so ob wir da muss ich so sein auf und ist
nur vom Richter steht sagte Haas Wahrheit so anstrengend das ist ja auch klar also mehr ist es leider so also das gilt für jede also aber sehr sehr schön und das gilt für jede Art der elektronischen Nachricht also zum Beispiel auch die SMS wer MMS Marketing hat man früher mal an dass das ist vollkommen klar dass ich der schließlich zu müssen der Bogen nur weil er eine Technologie etwas bestimmtes zulässt und anderen möglichen aber für möglich 1 verbaut dann heißt das nicht unbedingt dass die Technologie Möglichkeiten diejenigen sind die auch wirklich durchgeführt werden dürfen ziemlich abstrakt gesprochen aber
dann das wirklich oder die die alte Geschichte dass doch genauso bei hier Twitter dass das war am Anfang ziemlich diskutiert worden die Leute folgen sich da gegenseitig nur und einer versteht jemand der uns also daran dass es mit der welchen Inhalt und dann in dieses ja mein Gott ich bin aber jetzt irgendwie alle wir also eine Firma und will diesen doch bestimmt interessiert und ich kann mir auch gar nicht deren Einwilligung abfragen würde kann folgende können ich wollte immer mehr kann ich nicht unter diese diese Möglichkeit an aus als geht und nicht aber Mehr war hab ich mir aus vermutlich habe ich da auch nicht und genauso greift das Argument da zum Beispiel auch nicht und sag ich kann mir gar nicht legal her damit Messenger auf Werbung verschicken wenn das das Erfordernis ist und dann ist genau so entfällt Glucksche Manieren und ja dann kannst du nicht durch hat über die Änderung verstehen und nervig dauert auch immer so bisschen im gerade mal so Plattformen die globale möglichst einheitlich gestaltet sind weil die
Regeln und Anforderungen in den Ländern sehr verschieden zum Teil nur das heißt die Problematik die wir hier haben dann relativ rigiden Ansatz der ist in anderen Ländern so gar nicht gegeben das heißt diese Notwendigkeit dann eben die Plattformtechnologie anzupassen steht er vielleicht nicht ganz groß oben auf der Prioritätenliste da der Krieg mal früher gesagt Fernsehen ganz gut ok wenn Autor halt irgendwie aus Russland kommt und die nicht zugelassen ist dann das wird dann nicht fahren so Mehr noch eine Ergänzung da also
es geht für elektronische Werbebotschaften und total spannend finde ich ist doch die Industrie immer wieder schafft Kommunikationskanäle die eigentlich dafür gedacht zum zu Werbezwecken zu nutzen das ist dass sie nicht durch die Rechtsprechung Gewaber was ich für Kontaktanfragen Krieg zum Beispiel auf Xen ja die meisten der Nachricht versehen sind wurden vom Werbung drin ist bei Twitter wird ich irgendwo erwähnt ja mit meinem mit meinem es wird dann was dann natürlich zur Folge hat dass es bei mir erscheint in dem bei den Aktivitäten Bewohner steht hier der neue irgendwie den Weg neue Peterli ist damit unter einem Felsblock oder sondern Kleckse drauf und sagt Werbung und für den Materialien und was weiß ich also das sind auch für meine Begriffe sind das auch elektronische werden aber das Handy die individuell an mich adressiert sind und die an diesem Paragraph 7 Absatz 3 1 nicht zum Besten er das jemals also nahm der aber der wird nicht wirklich dass es vielleicht ein bisschen diskutieren so Rechtsprechung nicht gut ok kommt und das
dann begann es noch andere nun glaube ich ganz kurz sind blau oder andere die Anforderungen bei bei Newslettern Absender und Betreffzeilen nie verschleiert also ganz klar machen von den kommt nicht Wetter und worum geht es das ist ganz wichtig dass auch ein rechtliches Erfordernis der Newsletter musst Impressum haben im Newsletter auch klar immer die Möglichkeit zum aus tragen muss natürlich da sein und das können wir eigentlich zusammenfassen wieder mit Verweis auf eine externe Quelle der eco-Verband der Sonne hat eine wie ich finde sehr sehr sehr sehr sehr schöne Broschüre dazu gehorchte lenkte reingepackt es gibt eine ein Leitfaden des eco-Verbands und Email-Marketing Regeln sind wirklich schön der Checkliste aufgezählt wenn man
irgendwie Newsletter einrichten will Cook durch das Ding an das wirklich auch kostenlos nur also und und dadurch kann das eigentlich hinkriegen und damit wären wir jetzt eigentlich am Ende der Zeit ist war der 11. 8.
Hypermedia
Web log
Twitter <Softwareplattform>
Besprechung/Interview
p-Block
Hausdorff-Raum
Soziale Software
Computeranimation
Befehl <Informatik>
Facebook
Thumbnail
Wurm <Informatik>
Soziale Software
Computeranimation
Twitter <Softwareplattform>
Menge
Rundung
Just-in-Time-Compiler
Vorlesung/Konferenz
Desktop
Speicher <Informatik>
Facebook
Twitter <Softwareplattform>
Content <Internet>
Softwarepiraterie
Web Site
Softwarepiraterie
Soziale Software
Umfang
Computeranimation
Web log
Magnetbandkassette
Twitter <Softwareplattform>
p-Block
Computeranimation
Web log
Faktorisierung
Punkt
Tabelle
Berechnung
Web Site
Umfang
Soziale Software
Computeranimation
Web log
Betrag <Mathematik>
Perspektive
Softwarepiraterie
Tabelle <Informatik>
Mittelungsverfahren
Twitter <Softwareplattform>
Graph
Softwareplattform
Gesetz <Physik>
Funktion <Mathematik>
Mittelungsverfahren
Internet
Twitter <Softwareplattform>
Verträglichkeit <Mathematik>
YouTube
Softwarepiraterie
Mathematische Größe
Internet
Twitter <Softwareplattform>
Office <Programm>
Digitalisierung
Textbaustein
Computeranimation
Softwarepiraterie
Kerndarstellung
Computeranimation
Spielraum <Wahrscheinlichkeitstheorie>
Ende <Graphentheorie>
Constraint <Künstliche Intelligenz>
Softwarepiraterie
Besprechung/Interview
p-Block
Soziale Software
Computeranimation
Google
Soziale Software
Computeranimation
Google
Internet
Prozessor
Bildschirmmaske
Datentyp
Computeranimation
Content <Internet>
Abfrage
Computeranimation
Internet
Kettenregel
Soziale Software
Computeranimation
Google
Kugel
Twitter <Softwareplattform>
Verschlingung
p-Block
Softwarepiraterie
Unternehmensmodell
Computeranimation
Hypermedia
Große Vereinheitlichung
Bilddatenbank
Verschlingung
Content <Internet>
Informationsgesellschaft
Softwarepiraterie
Binder <Informatik>
Softwarepiraterie
Benutzerführung
Soziale Software
Computeranimation
Facebook
Verschlingung
Binder <Informatik>
Softwarepiraterie
Computeranimation
Hypermedia
Punkt
Verschlingung
Informationsgesellschaft
Softwarepiraterie
Besprechung/Interview
Softwarepiraterie
Umfang
Computeranimation
Parametersystem
Internet
Menge
Twitter <Softwareplattform>
Verschlingung
Informationsgesellschaft
Informationsgesellschaft
Reihe
Information
Softwarepiraterie
Soziale Software
Computeranimation
Faktorisierung
Verschlingung
Softwarepiraterie
Soziale Software
Computeranimation
Besprechung/Interview
Soziale Software
Computeranimation
Mathematische Größe
Internet
Provider
Computeranimation
Strecke
Newsletter
Vorlesung/Konferenz
Soziale Software
Computeranimation
Facebook
PlayStation
Thumbnail
Twitter <Softwareplattform>
Kategorie <Mathematik>
Thumbnail
Facebook
Desktop
Soziale Software
Computeranimation
Große Vereinheitlichung
Zusammenhang <Mathematik>
Thumbnail
Content <Internet>
Thumbnail
Facebook
Web-Seite
Soziale Software
Computeranimation
Parametersystem
Facebook
Thumbnail
Facebook
Soziale Software
Computeranimation
Facebook
Graph
Content <Internet>
Strich <Typographie>
Reihe
Server
Computeranimation
Google Blogger
Thumbnail
Softwarepiraterie
Soziale Software
Computeranimation
Web log
Soundverarbeitung
Prozess <Informatik>
Arithmetisch-logische Einheit
Computeranimation
Punkt
Twitter <Softwareplattform>
Soziale Software
Computeranimation
Web log
Array <Informatik>
Schranke <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Technische Zeichnung
Binder <Informatik>
Soziale Software
App <Programm>
Soziale Software
Ecke
Computeranimation
Demo <Programm>
Momentenproblem
Ende <Graphentheorie>
Systemidentifikation
sed
Plot <Graphische Darstellung>
Soziale Software
Computeranimation
Twitter <Softwareplattform>
Vorlesung/Konferenz
Beamer
Computeranimation
Softwarepiraterie
Vorlesung/Konferenz
Soziale Software
Computeranimation
Menge
Twitter <Softwareplattform>
Content <Internet>
Vorlesung/Konferenz
p-Block
Twitter <Softwareplattform>
Vorlesung/Konferenz
Soziale Software
Computeranimation
Aggregatzustand
Google Blogger
p-Block
YouTube
Soziale Software
Computeranimation
Momentenproblem
Vorlesung/Konferenz
Google Blogger
Biprodukt
Computeranimation
Google Blogger
Kettenregel
Rollbewegung
Reihe
Vorlesung/Konferenz
Google Blogger
Highlight <Programm>
Momentenproblem
Google Blogger
Content <Internet>
Vorlesung/Konferenz
Google Blogger
Plot <Graphische Darstellung>
Biprodukt
Richtung
Google Blogger
Verschlingung
Content <Internet>
Vorlesung/Konferenz
Zugriff
YouTube
Mathematische Größe
Google Blogger
Verschlingung
Content <Internet>
Vorlesung/Konferenz
Soziale Software
Ereignishorizont
Computeranimation
Medianwert
Betrag <Mathematik>
Google Blogger
Hypermedia
Content <Internet>
Biprodukt
Mechanismus-Design-Theorie
Computeranimation
Leistung <Physik>
Punkt
Große Vereinheitlichung
Momentenproblem
Vorlesung/Konferenz
ALT <Programm>
Facebook
Twitter <Softwareplattform>
Verschlingung
Besprechung/Interview
Content <Internet>
Softwareplattform
Vorlesung/Konferenz
Lisa
Soziale Software
Computeranimation
App <Programm>
Facebook
Eigenwert
Content <Internet>
Systemplattform
Softwareplattform
Facebook
HTTP
Soziale Software
Computeranimation
Systemplattform
Softwareplattform
Facebook
Information
Binder <Informatik>
Web-Seite
Datensatz
Content <Internet>
Anwendungssoftware
Datenbank
Systemplattform
Facebook
ARCHIVE <Programm>
Repository <Informatik>
Soziale Software
Computeranimation
Gruppenoperation
Vorlesung/Konferenz
Passwort
Web-Seite
E-Mail
Twitter <Softwareplattform>
Content <Internet>
Besprechung/Interview
Regelung
Zeitreihe
Ende <Graphentheorie>
Systemplattform
Vorlesung/Konferenz
Facebook
p-Block
Computeranimation
Twitter <Softwareplattform>
Vorzeichen <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Facebook
E-Mail
Computeranimation
Facebook
Befehl <Informatik>
Hyperlink
Finite-Elemente-Methode
Geräusch
Web-Seite
Soziale Software
Computeranimation
Facebook
Hyperlink
Momentenproblem
Softwareplattform
Funktionalität
Web-Seite
Umsetzung <Informatik>
Web-Seite
Binder <Informatik>
Soziale Software
Code
Computeranimation
ALT <Programm>
Generator <Informatik>
Verschlingung
Information
E-Mail
The European Library
Parametersystem
Verschlingung
Content <Internet>
Wort <Informatik>
Newsletter
Zugriff
Binder <Informatik>
Biprodukt
Computeranimation
Funktion <Mathematik>
Mathematische Größe
Datenmissbrauch
Facebook
Server
Dateiformat
Formation <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Kontakt <Reibung>
Biprodukt
Zugriff
Richtung
Spannweite <Stochastik>
Newsletter
Vorlesung/Konferenz
Wort <Informatik>
p-Block
Newsletter
Soziale Software
Computeranimation
Web Site
Informationsqualität
Datenparallelität
Content <Internet>
PROBE <Programm>
Newsletter
Binder <Informatik>
Division
Netzadresse
Computeranimation
Linie
Richtung
Newsletter
Vorlesung/Konferenz
E-Mail
Netzadresse
Dienst <Informatik>
Zusammenhang <Mathematik>
Newsletter
Vorlesung/Konferenz
Newsletter
Biprodukt
E-Mail
Soziale Software
Netzadresse
Computeranimation
Netzadresse
Twitter <Softwareplattform>
Softwareplattform
Wort <Informatik>
Computeranimation
Netzadresse
Twitter <Softwareplattform>
Vorlesung/Konferenz
Newsletter
Checkliste
Hypermedia
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Newsletter
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Jahresrückblick Social-Media-Recht
Serientitel re:publica 2015
Teil 91
Anzahl der Teile 177
Autor Feldmann, Thorsten
Krieg, Henning
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/31847
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2015
Sprache Deutsch
Produktionsort Berlin

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Juristische Regeln – und Verbote – für das Publizieren im Netz.

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback