Merken

Wind-, Wasser-, Wellenkraft: Vorlesung 02.12.2015

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ha ha oh oh oh oh oh oh oh oh oh oh ich habe ich wir haben ich habe nach so hat willkommen zur Vorlesung ich wiederhole nochmal ganz kurz was Wasser ganz kurze Wiederholung was der Herr Uhlig letzte Mal gemacht hat ist also hatten ende Wiederholungen hat von dem allgemeinen ab 1. Hauptsatz und der stammt von Meyer meine hat ungefähr 18 40 der Wasser 42 erstmals den 1. Hauptsatz formuliert es 18. 47 hat Hermann von Helmholtz und weil es Ärzte dann erst mal das auch niedergeschrieben den 1. Hauptsatz über die Erhaltung der Kraft ist die Publikation von Helmholtz ende sagen dass der 2. Hauptsatz also die Arbeit von von Canon ist älter als die in der Gegenwart 2. ab das kommt später aber die eigentlich die Eltern von können nur als der 1. Hauptsatz so daraus ausgehend kann man jetzt verschiedene Annahmen treffen also erstens kann man sagen was eigentlich immer machen wenn ihm immer an das im zeitlichen Mittel Stationen Störungen haben manchmal nicht ich hab doch Forschungsarbeiten haben es nicht gemacht dann wenn man das nicht macht es also in dem aber hier im Rahmen der Vorlesung und ein Thema bei Brüder die Maschine das an also ich 1. im zeitlichen Mittel stationäre Strömung es Rat von von Festo G neue Wind Turbine das sind sollte ich Job kann sein dass es falsch machen das sind sind 2 aber es kann sein dass Zielrichtung falsch macht das mal überlegen das ist hier das sind 2 symmetrische eine symmetrische Anordnung 2 Profile die machen eine Schlagbewegung also der des Schwerpunkt Kurden hatte von dem wir =ist gleich es ist alles symmetrisch und diese Profil Koordinate x =ist gleich 1 x 0 +plus 1 x Dach und es ist nicht Harmonie Marolts Vorzimmerdamen und irgendwas dahin wenn es um wieder den muss nicht harmonisch sein und der Anstellwinkel Alfa ist ein Alfa Dach auch Urlaub ist die dass die genau die die gleiche Phase hat weiß ich nicht fertig also also Schlag Flügel sie dann 3 dem Saal hat eine tiefe L eine tiefe tiefe B und macht Sony Schlagbewegung es sieht man ja das ist das ganz typisch für alle schon Maschinen entweder hat man nur in der Zugriffszeit aufgeprägt oder auch wenn man rotiert auch Zykluszeit also eigentlich immer in stationärer alle 5 Maschinen gibt nur ganz wenige die Tester Maschine es stationär aber alle sind Periodizitäten trennen die meisten am wird täten Printausgabe Tesla Maschine aber wenn ich das zeitlich mit dann geht diese Zeit alles das geht alles weg und dann fallen die haben auf den linken Seite weg dass die 1. Eingabe der fröhlich genannt hat die 2. Annahme die man auch eigentlich immer macht und wenn man nicht macht muss man drüber reden auch Dame Forschung zu wenn man immer an das das gut .punkt identisch 0 ist da nahmen adiabate Maschine wird auch immer ein wenn man es nicht macht dann hat das Konsequenzen auf den Wirkungsgrad auch damit Forschungsarbeit bei Turboladern zurück wenn ich das wir wie 2 Annahmen gemacht habe dann muss sich unterscheiden und das hat fröhlich auch gemacht dann gibt es den Fall von dann der folgende Gleichung hergeleitet statt denn immerhin Integral über S von oh mal E-Plus Peter Schroer +plus Ziel +plus C-Quadrat halbe ab mal sie .punkt n mal DS =ist gleich beschäftigt und anstatt das in so schreiben schon mal 1 +plus 1 2 also Eintritts Fläche plus die Austrittsfläche in der Therme Laa wie sagt man das für stationäre fließt Prozesse Sie haben gesehen jetzt was ist die Änderung zu da oben ich hab ich jetzt den Index es dran gemacht weil das jetzt die Leistung nur eine Welle ist wie alle anderen Leistungen A 1 und A 2 sind auf die linke Seite gekommen man hat hier noch eine 3. Annahme gehabt nämlich ich kommen dazu ich muss annehmen dass sich eine ausgeglichene Strömung habe er an A 1 und A A 2 das hat zur Folge dass man nur Druck normal Spannung warten vorzeitiger normal musste mal Spannung und wie weil ich muss die Leistung des Spannungsfeld das auswerten die .punkt C wenn ich ne ausgeglichene Strömung hat wird das Minus P mal n .punkt 10 sonst wenig dass keine ausgeglichene stromab hab ich zu ist auch ein muss mal Spannung durchaus nicht ausgeglichene Strömung heißt verbinden Diffusor also wenn ich sowas habe an die Fundorte soll auseinander gehen dann hab ich zusätzlich noch eine mal Spannungen da dran oder wenn sie jetzt mit Turbine machen irgendwann mal der bunte Schärpe und damit eine Stunde Maschinen da drauf in der Regel hat man da keine ausgeglichene Strahlungsvorgänge so wird der Annahme die her seit der Annahme der fröhlich getroffen hat die Volumen Kräfte haben ein Potenzial oder die die Massen trifft aber gesagt hat sie Massen Kräfte war K und das Haar wird definiert als geben ab eine 1 in Kraft pro Masseneinheit bezogen auf die haben ein Potenzial und das Potenzial heißt Ziel 2 ist richtig ja genau haben ein Potenzial gut was ist dir welche Annahme wird man manchmal gestört eigentlich der und das ist eigentlich zu das ist keine starke einschränken besiegt man ich auch immer also was man ein hinkriegt
also das hier auch das hier manchmal wird das sehr gestört hier Vergleiche Turbolader und auch bei Maschinen Hochlauf es auch das sehr gestört also bei Transienten Betriebe eine Maschine hat es
immerhin zum Beispiel Turbolader Sie kennen
alle solche Werbebilder von Porsche eine rotglühende eine rotglühende Turbine zum Beispiel Turbolader und hier ist Marge transienter Maschinen Betrieb dann muss man die Therme mitnehmen sorgen aber dann komm ich jetzt wenig alle die Annahme mache komm von der Grund
ist und allgemeiner geht nicht mehr kommt man zu dieser Gleichung so von dieser Gleichungen da kann es verschiedene Spezialfälle betrachten kann jetzt einmal betrachten verschiedene Spezialfälle und zwar 3 Stück sollten betrachten 1. man hat ein Gas 2. Mandat ähnelnde Wasserturbinen und alles ist geflutet da ich kann diesen Boden nicht ich muss da mal kucken muss die Sprache des Ingenieurs können und ich kann diesen Boden nicht so wichtig das mir mal nachgucken ich hat dann Lebenden und das 3. ist die Gleichung kann man auch nutzen um Strömung mit freien Oberflächen betrachten es jetzt grade im Thema einführen den Maschinenbau und man auch in der Vorlesung als wird hier in der Maschine verbaut auch das hatte Fröhlich kurz angesprochen auch dafür Strom freien Oberflächen da kann ich die ich gleiche gleich schon anwenden also dass der Gasturbine wie das ist mir Wasserturbine alles ist geflutet verschwieg er und das hier ist ne Maschine irgendeine Art und Weise in einer freien Oberfläche alle Sinne an natürlich ohne Wasser Wasserturbine aber verlustfrei Oberfläche dies frei Oberfläche hat man man seinen an ein sehr hohes Gefälle denken dann haben Sie eigentlich nur im Oberwasser und und sinnfrei häufig aber sonst alles mit Wasser geflutet wenn ich keine freie Oberfläche sonst so und für alle 3 Fälle kann man die Gleichung verwenden und da Spezialfälle ableiten die wir stellen dann immer die Stelle vorher 1 und die Stelle danach 2 2 und das meine Zimmer auf der nächsten Seite nochmal die Spezialfälle die hat auch fröhlich betrachtet wir nennen mir die Wellenleistung dass wir Moment das PS wird negativ sein bei der Turbine meine Kraft Turbine und das wird immer -minus PT sein Dennis Bettin so normal Gas Turbine also
Spezialfall das Tobi Stra so bei der Gasturbine nimmt man den meisten Strom dann den meisten Strom .punkt und zum und zur gleichen Nummer an diese Größe die Häftlinge
hier drin steht das wenn man die Datei in der die das 7. 300 wie ja wenn die homogen ist über den einen Austritts Querschnitt dann kann ich das vor das integral ziehen und steht Rom als sie .punkt dermaßen Strom kennen Sie alle schon Markets auf
Wiederholung seien also dann hab ich mir total in der P davor eine Stelle 1 also hat die 1 und ich hab mir total in danach hat 2 und ja ich hab hier ne Ende Wellenleistung beschäftigt =ist gleich -minus BP die Wellenleistung als eine Arbeitsmaschine Weise Kraftmaschine ist wird negativ sein das heißt hat die 2 wird kleiner als hat die einzelnen aber einfach die Welt die Gleichung aus werde dann sieht das folgt aus dem .punkt mal HD 2 -minus hat die 1 sie sehen dass es negativ =ist gleich PS beschäftigt oder wenn ich jetzt -minus PPE-DE einführen Schweiz ich inszeniere Energie das .punkt mal hat die 1 -minus HD 2 =ist gleich PTS jetzt wenn man über Wirkungsgrad spricht macht das eigentlich immer sehr nur im Zusammenhang mit dem 1. Hauptsatz das zu betrachten jetzt kann ich das auch darstellen so darstellen dass ist .punkt mal eine ideale Arbeits Umsetzung eine ideale aber er wird Umsetzung also mal und ich mal ich hab es lieber mit den Klammern mit denen
manchmal nützlich diese eckigen Klammern findig entfernt schön dann ist das des es
das ist diesen Probearbeit Umsetzung also ideal aber 10 los sind die Verluste um mit den Verlusten zu arbeiten die kann ich einen Wirkungsgrad vorstellt die wohl schlicht den Wirkungsgrad dann ist es einst durch Ether mal ATS es wird und dem Äther dem gebe ich jetzt ein Plus oder ein Minus 1 und das plus 1 das wird sich für Arbeitsprozesse also finde Fenster Dichter und das Minus 1 für Kraft Prozesse ich habe immer wieder auf den auf die Turbine für den Krach Prozess dann ist also .punkt war mal ja er der für die Arbeits und ich überlege ich er den immer von den Arbeitsmaschinen Mehr also unter den Arbeitsmaschinen des Kummer-Nummer also stimmt wenn Sie erst mal fertig man ja dann diskutiert ,komma aber darüber also ich denk immer erst eine die Arbeitsmaschinen und dann denk ich an die Kraftmaschinen obwohl tigte Vorlesung passt aber denk immer alles von der Arbeitsmaschine und dann denk ich wie sieht's würde für die Kraftmaschine aus in das 1. Mal hatte man dann sehe ich ob ob da ein Konflikt ist ich glaub nicht ich hoffe nicht also das ist diese Differenz H T E S und davon Beta =ist gleich pt für die das allein für die Turbine so dass BT ist aber auch gleich .punkt man hat eben die Differenz da vorne und das er bis Ether kann ich auch darstellen als wenn ATP bezogen auf Rat T S und allein für die Turbine also ohne den besprechen erwirkt über Krach Prozesse dann ist es so definiert für die Turbine und das stimmt jetzt auch man was man hier oben und für die für die für den Verdichter ist gerade der das Kehrwert der Kehrwert davon also es bezogen auf @at für den Verdichter ich denn das alles so ja ja hat schon so oft gemacht hätte mich jetzt auch gewundert wenn mich verlaufen hätte so das kann man auch ganz
schön darstellen jetzt im ist der Grandes hatte fröhlich auch gemacht so ich meine ganz kurze Wiederholung noch arbeiten ist der Graben haben wir jetzt nicht die totale nur könnte die Dateien reinschreiben Kummer mal den Arbeitsprozess an staatlich von einem pro P 1 in in die auf dem Druck P 2 im Verdichter und das der Folgeschäden ausgeziert dann ist dieser Länge hier wenn ich hätte 3 Hinterbliebenen schreibe dann ist das die diese Truppe Änderungen weil ich mal das ja bei konstanter n Problem das ist der ideale Prozess und es tatsächlich Land ich hier und diese Änderungen hier dieses das ist harmlos und das Verhältnis von dieser Länge das ist haben die tatsächlich Enthalpie das Verhältnis von der Länge zu der Länge oder umgekehrt von der Länge zu den ist ist der Wirkungsgrad im Arbeitsprozess ist das ist der Arbeitsprozess was der für die Stadt so eng wie Turbine ist es gerade umgekehrt die von dem hohen Druck entspannen das auf den niedrigen Druck mein Enkel in gibt immer viel drücke gibt man sich vor immer The dann starte ich hier bin dann jene Stelle einzig Stelle 2 und das einzelstaatliche an der Stelle 1 und kann diesen Druck einmal entspannen oder ich kann mit realen spannend wenn entspanne dann ist das der .punkt 2 das ist der Punkt 2 S und auch hier hab ich Enthalpie Verluste das ist das hier los damit einhergeht eine Änderung von den Trapp Entropie auch hier welche Änderung der Entropie das los und dann ist das die reale Enthalpie Änderungen und das ist die ideale Enthalpie Änderung gut und auch hier ist es einfach Längenverhältnis Verhältnisse wieder sorgen so viele zudem Spezialfall P Gasturbine
,komma zur Wasserturbine und das ja der Teil in dem es gerade sind zur Wasserturbinen wer
bis benannte Spezialfall Gasturbine
Spezialfall Wasserturbine er ör bei der Wasserturbine es der weniger die Dichte Konstante das hat aber das man hier mit dem Volumenstrom Kohl man nennt ihn auch meistens gut man keine Frau .punkt nennen am Weißen sind mal ins Koma anstatt der Enthalpie geht man Wasserturbine und alles ist geflutet alles ist mit Wasser geflutet und als keine freie Oberfläche natürlich irgendwo im unter Wasser hab ich das schon keine freie Oberfläche aber in meinem System welches sich hier freigeschnitten hab zwischen 1 und 2 ja gut der mir ist alles geflutet dann aber dich nicht mit denen der Bienen sondern
Appetit hat halt drücke da hab ich PDA 1 und Pt 2 und hab genauso wie vorher Geschäft =ist gleich -minus pi Turbine wird warum da die die Stelle Konstante ist wenn die Dichte Konstante ist da kann man sich nur angucken was dann passiert es dass wir dieses Integral von (klammer auf E-Plus Peter Spur +plus C-Quadrat halber +plus sie von C .punkt n mal die es über A 1 bis A 2 wenn die Dichte konstanteste kann ich wieder reinziehen und einspaltig dass Roma e ab und dann sieht das so aus dann hab ich Integral von 1 +plus A 2 von Roma e zieht .punkt n mal die S +plus Integral A 1 +plus 1 2 jetzt sich die Dichte darein dann steht dann die +plus C-Quadrat halber Malraux +plus um halb 7 und dass der total Druck mal 10 mal eben mal DS und das hier ist der total Druck auf der rechten Seite steht PS und diese diese Leistung oder diese dass seine Energie dessen Energiefluss das ist die Differenz der inneren Energie Träger auch so schreiben jetzt nochmal schwarzes wenn so dann hab ich wenn jetzt PT wieder konstant das anscheinend das vor das Integral und was übrig bleibt es der Volumenstrom der vorher geschrieben Probleme zurück genau jetzt hab ich das
Q mal Toupet G 2 -minus PD 1 +plus Coup Malraux e s c Maidli ist die Temperatur sie ist die Wärme Kapazität nicht so verwechselt sie mit dem Ziel bisschen blöd jetzt 10 Mal die 2 -minus T 1 =ist gleich PS bei das hier ist die Verlustleistung das ist hier los also alle Verluste gehen bei einem addiert bei einem Adiabaten System in der Erhöhung der inneren Energie das eine Erhöhung der inneren Energie und das ist die Verlustleistung also alle Verluste gehen bei unserer Maschine hier also bei wenn es in den OP konstanteste ist alle Verluste führen bei o gleich konstant und Co .punkt gleich 0 zu einer Erhöhung der inneren Energie und damit zur Temperaturerhöhung das 3. hat das heißt kann über die Temperaturerhöhung und den Wirkungsgrad messen weil Wirkungsgrades nichts anderes wir dimensionslose Verluste Wirkungsgrad ist nichts anderes wie für dimensionslose Verluste jetzt komme ich hier wieder zur Wirkungsgrad Definition von zweizeilig wieder ja vorher gemacht jetz sag ich 1 später +plus -minus 1 Malchow mal Pt 2 -minus T 1 =ist gleich PS darüber definiere ich jetzt mir mein Wirkungsgrad genauso wie vorher und damit des Äther +plus
-minus 1 ist definiert als das überkugelnd
ich bezogen auf die Lernleistung gut ich kann das auch ausdrücken wie Verluste ja mal die wählen Leistung so ausdrucken ab und bezogen und die Wellenleistung ist das hier oben los Romey Kuh mal 10 mal T 2 -minus T 1 dann geht das Gros weg für und damit ich wenn ich die total drücke Messe und der naturgemäß hab ich dass mich einfache Methode um den Wirkungsgrad zu bestimmen dieser sehr ungenau auch Mehr das einmal die thermodynamische Methode um den Wirkungsgrad zu bestimmen zur Bestimmung kann das Wirkungsgrades weil ich kann lässt das hier und schmeißt die Temperaturdifferenz das Problem ist dass die Wärme Kapazität zu hoch ist von Wasser deshalb ist es dort schön so teuer machen sind wissen Mehr wir brauchen ziemlich viel Energie und das Wasser warm zu machen also Windenergie sparen wollen dürfen zu kalt koste eben Geld dem an dieser dabei die Dame Körper sieht so gut dass er sie wurde wärmer Materie da ja der an dem C und deshalb muss man die Temperatur feinen Messer das sind sehr jung ist ist Relativum hinaus Messverfahren ungenau relativ genau so üblicherweise was meinst links in dem man die eigene Leistung lässt und die Druckdifferenzen dem Volumenstrom ist so machen was eigentlich üblicherweise ein Leistungen es auch wieder schwierig zu messen ist wenn nicht die Wellen Leistungen messen jetzt gar nicht geben Moment meistens auch wieder sehr teuer oder man ist es eigentlich die meistens was heute gemacht wird ist die wirklich ein Leistung wird gemessen man es also PS ist am Dieter elektrischen mal ein Ether mechanisch mal elektrisch ja und was gemessen wird es wird lediglich gemessen und man Mansch versucht die elektrisch die elektrischen Wirkungsgrade beschauliche Wirkungsgrad nach bestem Wissen und Gewissen zu bestimmen das doch hier gemacht also wir bei wenn sie seine Pumpe im Keller haben oder dann wird die dann mit er die eingangs Leistung gemessen an man will über die elliptische eigene Leistung schließen weil wir in welche Richtung des machen ist das aber das kostengünstigste sie wolle kein welche Größe messen diese geschenkt oder sie messen also das ist kostengünstig aber auch wiederum genau geringen Wirkungsgraden und ja wir nach den Frequenzumrichter drinnen alle sind ziemlich viel wenn sie von einer Leistung sie müssen ja als sie gehen wir mit der Leistung rein oder bei der Tobias genauso gezahlt umgekehrt der Leistung eine Rechenleistung Hanson Frequenzumrichter dann haben Sie den Motor wenn sie immer dran drehen den sind von ziemlich viel Colombes da dann haben sie in schlecht mechanischen Wirkungsgrad er er die Energie Verluste von hier bis hier und letztlich PS ist nur das was Verfahren Laufrad ankommt was wirklich für die Energieumwandlung bereitsteht und keine Azubine betreiben und dann würde muss ich alle Verluste über berücksichtigen das heißt es wird in diesem Wirkungsgraden hier berücksichtigt und der auch hier relativ ungenau oder ich Messer das eines Moment und Messe Omega dann geht das geht gut messen also Omega geht sehr gut zu messen Krise auch das kostet garnichts Riese geschenkt die Leistung des auch sehr gut zu wissen wie auch geschenkt bei den Wirkungsgraden wir das ist schlecht auch hier da hab ich gesagt das sei Temperaturdifferenzen zu messen ziemlich schwierig Druckdifferenzen meistens ganz einfach wenn Sie immer Druckdifferenzen messen können machen das ganz einfach das Moment zu messen ist teuer und schwierig ja also die müssen zudem Messkette ablegen dann dieses machen am besten ist alles Überdruck Differenzen zu bestimmen wenn Sie da hinter seiner Arbeit habe ich per Frage gehabt 4 Propeller sieht aus wie ne sie es im Bezirk der in der finde Propeller also da geht es in die kann ich überall allein Druckmessungen den Schub eines Propellers bestimmen hab ich gerade Anfrage gehabt und der aus da sie und dem Betriebs .punkt eines Propellers wie kann man denn eigentlich mit mir möglichst wenigen kostengünstigen des größten bestimmt das ist ne ganz wichtige Frage heute auch bei uns die Führung 4 Punkt 0 wenn Sie sie müssen robuster kosten auch günstige Messgrößen identifizieren und dann müssen sie so viel Ahnung von der Physik haben also Modelle machen können damit sich alles andere ausrechnen können das man wird also bei mir mit Titel ziemlich häufig zu so etwas ja so das war wenn alles geflutet ist ,komma jetzt im 3. Fall und das ist
der Fall denn den der wird auch also dass man meine Vorlesung jetzt aber für für Doping ich immer meine Skizze wenn alles
geflutet ist noch mal dazu wie sieht das
aus mal jemand bei dessen Sohn dabei ja also aber das ist das Wasserkraftwerk gesehen in am Rhein jetzt das sind zum Beispiel Laufwasserkraftwerk das alles geflutet zum 1. Mal gesehen habe besichtigt das fand ich sehr eindrucksvoll TÜV zum Beispiel Laufwasserkraftwerke das war ihnen wo was in G e n f es ist also wenn Sie da meine Möglichkeit haben man sie vielleicht nicht oder der zeigen Sie denn was das ja man seiner ist es einem da können Sie es wird 1. Laufwasserkraftwerk ist erweitert worden und neue Turbine wie viel Leistung hat die Wende war eine schöne große mit großer Kaplan Turbinen ist da jetzt gerade in den letzten Jahren erweitert worden ja was wir mit dem es sei nur schlecht ja genau ja aber ab so im wird über jetzt gezeichnet habe war das was die Bauingenieure machen die 10 am meisten Geld für's am teuersten ist dann bauen wir jetzt jene Kaplan Maschine ein die Kaplan Maschine sitzt genau 102 Jahre alt Viktor Kaplan hat die 19 Uhr 12 erfunden und Viktor Kaplan kommt aus wenn der Winter zerschellt schwächelt verwackelt Tscheche Schicht Tschechen verschwinden wird aus Brunnen Tschechien nimmt jetzt ab mit einen Artikel noch aus seinen 10 auf die Bilder schöner noch aber so schlecht war das gar nichts gezeichnet nicht so schlecht bezeichnet also es ungefähr die Topologie die Topologie eines Laufwasserkraftwerkes glücklicherweise niedrige niedrige Gefälle wir zu und jetzt ist die Frage wo es stelle ein Zensurstelle 2 glücklicherweise wenn man allein die Maschine brannte und dass es immer Streit .punkt jetzt auch bei uns ich in die Städte 2 wer jetzt bei mir hier diese Stelle oder manchmal nennen wir die auch später nennen wir die auch in anderen Forschung wenn wir die Stelle auch -minus und die Stelle direkt vor der Maschine dienen der +plus so also vor der Maschine nach der Maschine und dann kann man dir den Maschinen Wirkungsgrad bestimmen nicht die stimmungsvolle kenne wenn ich das System weiter fast also wenn ich einmal die Maschine Freischneider und in darüber hab ich eben gesprochen er sich hab die Maschine freigeschnitten und frei schneiden kann man ja auch Flüssigkeiten warme gemacht mit
schon kann zwar dann ist die die Dichte davor unter die stellen -minus dann danach von Rechenmaschinen Wirkungsgrad angeben dann hab ich hier stelle den begriffen dass es das Oberwasser das ist das unter Wasser was in dem Fall die Turbine die da verbaut das es nach Seite strömte Turbine in meine Kaplan Turbine ja Kaplan mit doppel-L mit doppel P 1 wer weiß es Kaplan mit einem P mit einem Herzen Kaplan Turbine die können Sie die 1. Cup Papa Utopien der können sie sich wenn Sie meinetwegen sind stark jetzt Technikmuseum sehr schön wir können Sie die 1. Kaplan Turbine sich anschauen neues 112 es sehr ausgelacht worden was eine Turbine weil die die anderen also Professoren sowie ich oder zu kurz der seit 15 jedoch gar nicht da wir doch da fehlt das Wasser durch war das nur die Aussage geht nicht auf er ist sehr ausgelacht worden heute ist er soll ich Ausland von von Freud und freut es hat die 1. Tat einzubiegen gebaut und war ein großer Erfolgsfaktor für Freud er hat an Binnenalster 12 hatte die erfunden das hier diesen die frühere dass wenn man das Saugrohr ja und es aber natürlich auf alle Oberflächen an der mir unten eine frei Oberfläche und hier oben wo meine frei und wollte in T die 3 Oberfläche stört ein relativ wenige es gibt nur eine Situation bei der einem die freie Oberfläche oben stört und zwar kann es kann die die Turbine wir wissen ja aber wer den Film gesehen vom Handel über Wirbel wer will ist etwas Wichtiges kann auch beim Teillastbetrieb kann ein Wirbel auftreten und der kann bis auf eine Oberfläche in vor im Oberwasser nach oben gehen also was passieren kann und insbesondere bei den auf Bereich fahr ich schlecht gestaltet dann kann ein wirbelt das ist mehr ein Teil 1. Wirbel der kann hier nach vorne gehen und kann mir bis zur Turbine gehen was so der Wasser dann der Tobi gemacht weil schlecht den anderen werden schon es gibt es jetzt das ist der dass der Wirbel Zopf hier unten ja und den Randwirbel aber dieser dieser wirbelt der Strom ausgeht der ist manchmal böse weil es Luft ziehend der er wird also Luft angesaugt in die Turbine das ist ein also das ist fertig wenn so was passiert Mama ich dass da dahin dass ein Luft ziehen würde unter Teillast ja was Luft 10. Teillast würde warum unter Teillast mein unter Teillast steigt der Anstellwinkel also unter Teillast es wird wenn die das geht da wird man Steillagen geströmt damit steigt die Zirkulation weil sie weiter sie Maschinenteil das fahren desto stärker wird Anstellwinkel und die Zirkulation des der proposal in 1. Näherung zum Anstellwinkel also diese die wir bis ist immer dann immer stärker je weiter sie allen die Teil das fahren weil das Problem Weise beim Teillastbetrieb und das Essen Problem bei Luftziele Teillast Wirbel sie und das ist kritisch ,komma dem Einbau also schlechter wenn die Bauingenieure ihren Job dann wird das auf Dauer sehr viel schlechtes Einlaufbauwerk der da gehen hat weniger ja ja ja mag sein wird nur das berichten was mir auf was ich werde Tagung letztes Jahr zum Thema Wasserkraft dabei das Thema Folter darüber berichtet ja aber also wenn Sie das heute arbeiten ist das einen engen gängiges Problem mit solchen Luft finden 3 das würden ok und in jetzt hat man das das Saugrohr das saugut dient dazu was die Rolle des saugt Ruhrgas sie wollen möglichst kleine Geschwindigkeit hier am aus das haben also diese Geschwindigkeit konnten wir die bezeichnet haben wie soll möglichst klein sein ja aus der damaligen nannte wenn da habt weil was sie auftritt ist ein Rezirkulation es gebietet und es treten kann Stuss Verluste auf was das ist ein Kleinod Verstoß Verlust und wie ja und das ist die Hauptaufgabe dieses Saugrohr es finden warum das Saugrohr heißt wundert man sich dass auf der Seite ist deren Aufgabe es ihnen nur +plus Verluste reduzieren es ist nun an Aufgabe das muss den Rest Preise erhalten bleiben wir kommt 3 heraus das interagiert sehr stark mit der Turbine also Saugrohr Turbine müssen ziemlich müssen im eigentlich sehr zusammen ausgelegt werden Turbine +plus Saugrohr und bilden eigentlichen Einheit und müssen zusammen ausgelegt werden dann hat man an das unter Wasser da hat man die Höhe im unter Wasser ähnliches H 2 und ich hatten abströmen Geschwindigkeit U 2 und ich hab hier ne zu schon Geschwindigkeit U 1 und einer geschwind eine Höhle H 1 aber und ich hab Höhendifferenz Netgear die Höhendifferenz die hab ich jetzt zu 0 gemacht dann korrigiere ich das noch mal also wenn man das müssen wir hier 2 Instanz ist das Wetter maßlos in sie ging das Bild schon ganz ordentlich dann ist das die ihre tägliche Höhendifferenz Delta z und das Ganze wird getrieben durch die Schwerkraft und das Wasser hat die Dichte wo so also ganz typische Anwendungen
für den Wirkungsgrad wenn ich die Verluste in der Maschine bemessen will mach ich die Bilanz vor der
Maschine nach der Maschine welche Verluste anders bemessen will muss in die Bilanzgrenzen weiterziehen 10 immer dissipative Verluste in immer dissipative Verluste die EU andere
Situation ist der sich in Oberwasser habe es wird A 1 also Stauseen hab ich es schon macht das Bild oder wir schon mal der aber schon mal auch dann ist alles geflutet auch das haben auf Exkursion gesehen auch das kann man Info empfehlen wenn sie mal im Schwarzwald Urlaub machen sie müssen ja nicht nach Borneo fahren wir müssen ja nicht nach Malaysia fahren oder nach Thailand es sowieso schlecht mehr für die Umwelt machen Sie Urlaub Schwarzwald ja also zum 15 wo sich das an und ich verstehe sowieso nicht warum so weit immer geben muss mehr wir regen uns aus über über Globe wo man der Klimakonferenzen sich war was in in Peking man sich meinte gehen da ich mal damals schon mal wieder nicht leben ich will nicht leben das ist so belastend die Luft ab also man so ebenfalls weiter hätte ich es für Urlaub im Schwarzwald wie ist er so alles retro oder also Serie mit Liegewiese klingt furchtbar wann Subvention mit Liegewiese wenn man so oder und bald steht auch der würd ich nicht nein könnte ich weiß nicht meine Kinder lieben wird so und dann geht es jetzt hier hoch wieder und dann ins unter Wasser das aber schon gehabt und Wasserschloss hatten auch schon gehabt und ist Indien Wasserschloss und jeder Berg auch das alles geflutet so komme zum letzten Fall wenn ich tatsächlich freie Oberflächen haben also
das war das 2. Spezialfall Wasserturbine Wasserturbinen 1. Spezialfall
war das 3. Spezialfall
ha 3. Spezialfall ich dachte wirklich frei Oberflächen zu bunt und tun und er nur Besonderheit die dann auftritt und das hat auch Herr fröhlich wir ihnen benannte Schauplätzen hydrostatischen Druck das ist der hydrostatische Druck und der überlagert sich mit dem Potenzial zu einem Brüssel das Potenzial steigt an wie weit ich nach oben ,komma wenn ich die beiden addieren also dass das Potenzial also zieh mal y wenn ich die addiere kommen was konstantes heraus Thron dass wenn den Piercer metrischen Druck also P Seite nicht ziehen +plus Romey Ziel =ist gleich haben und das ist eine Konstante =ist gleich konstant über die Wassertiefe also es keine Funktion von oder ist es keine Funktionen das ist konstant über A 1 und A 2 und nicht nicht wenn ich das aus und meine Wasserturbine dort einbauen Oberwasser und jetzt irgendeine Maschine das kann jetzt das kann eine archimedische Spirale sein das kann ein eine Turbine seien eine Tormaschine sein keine Verträge Maschine sein irgendetwas auch hier welche Turbinen Leistung der Turbinen Leistung die ich da wegnehmen jetzt hab ich hier vorne das U 1 hier wichtige H 1 hier habe ich das H 2 und er mich gut 2 dann hab ich die mehr die geht von irgendeinem Bezugspunkt bis zur Sohle Z 1 und hier ist C 2 auch bei und jetzt geht das das U 1 und das U 2 kann ich in der Höhe umrechnen wenn ich das in einer Höhe Rechner ist das U 1 Quadrat durch 2 G dann ist das eine wir und auch hier im unter Wasser kann ich das in einer Höhe umrechnen dann ist das 2 Quadrate durch 2 gehen als ich kann alles in Öl umrechnen und ich kann auch die Turbinen Leistung in einem wie umrechnen in dem ich mir eine Turbine würd definieren und die Turbine höher so mal gehen Malchow mal hat T Z definierte Größe was ist das Turbinen Gefälle daraus folgt HT ist definiert als die Turbinen Leistungen bezogen auf Romney gegen Haiku und ich habe auch noch Verluste das gesamt Gefälle ist das was ich nutzen kann die Verlustes widme ich gleich noch mal auf der einen Seite war es immer als wichtiges Thema das Bild gleich nochmal und dann hab ich diese dieser Höhlen differenzieren das ist HT +plus a los was der Verlust an mir so das Bild Meichner Mama so wichtig ist also was nochmal als auch
größer sein muss und hübscher sein muss also ich gehe davon aus ich hab irgendein Gefälle Delta z und das Delta z =ist gleich z 1 -minus C 2 das Z 1 es geht dass das C 2 und das ist das Z 1 die fangen alle an von einem beliebigen gleichen Bezugs Niveau das wir zu viel wo ist für Sie weg weil es kommt sowieso nur die Differenz drauf an also wo ich das hier hat er das völlig egal kann ich auch könnt ich auch Gipfel vom Fachmann der was machen man macht dann eben der über NN war ja muss man 10 Jahre aber es ist völlig willkürlich wo ist noch so jetzt guck mal normal Herz hab ich irgendwie meine Maschine da drinnen oder irgendwas passiert als weit Box irgendwas passiert denn ein bisschen wir nochmal den ein bisschen höher das muss weg also meine große Maschinen groß aber wie die aussieht ist mir ganz egal die kann beliebig ausgedehnt sein sagt nichts über die Ausdehnung in Strömungsrichtung und jetzt noch mal die die Bezeichnung dahin dann ist das die Spiegelbilder H 2 ist die Spiegel H 1 y selber spielt gar keine Rolle auch hier wieder ausgeglichen Strömungen angenommen Dezember hier 1 er 2 wir dass er die 1. drauf für das ist das 2 O 2 Quadrat durch 2 G und hier auch das ist die nicht sehr dicht selber ausrechnen kann früher man die die lebendige Kraft genannt dort schöner Ausdruck die lebendige Kraft als kinetische Energie dessen kinetische Energie das mit also dass der kann der Anteil der kinetischen Energie das die Maschine und wer jetzt ,komma zu unserer sondern 1. Hauptsatz der Kammer im schön grafisch darstellt ab interpretieren jetzt nur als jetzt Differenz von würden dann ist das hier das ist HT dass die Turbinen des Turbine +plus bitte oder das kann man auch darstellen als HT durch ETA Turbine verzweifelte Index geht dann noch Brandt das man zieht das ist die Turbine und das sind die diese mit diesen Verluste Schätzung der Bezeichnung also erst einmal hier immer das Symbol für die freie Oberfläche dahin wenn Sie so ein Bild machen benutzen Sie unterschiedliche Linienstärken also die Linie sollte dick sein Gewissen ich 8. war drauf die dienen sollten auch durchgezogen sein die Thomas aus den Mitteln sein die Spitze die 3 gespielt geht der Sprache des Ingenieurs man sonnt sich ja und hier haben wir das HT definiert als die Turbinen Leistung bezogen auf Romey geh mal dem Volumenstrom solls jetzt noch mehr Bezeichnungen jetzt den meint dieser wenn wir hier also diese würde also die Spiegel Höhe plus den kinetischen Anteil das nennt man die spezifische Energie spezifische höher ist sehr unsauber der Begriff weil das verwechselt man sehr mit klein e in der Thermodynamik ja aber in der in Wasserbau wird das groß e genannt der man dann die spezifische Energie ja es eine bezeichnet die nützlich aber kaum genau so hat man die hier hier Frauen auch das ist die spezifische also E 2 und das ist die 1 und jetzt ,komma zur letzten Größe die man nutzt noch und die wir brauchen auch das er so gut stark das ist's ich gehe von dem gleichen Niveau aus wie hier unten und auch von den die wo aus und nenne das die Höhe groß war und zwar die geht von da bis dahin und diese will geht von da bis dahin dass es H 2 und das ist H 1 das ist die totale höher zur Bereich alles drinnen hatten fröhlich hat sehr geleitet dazu zumal die der 1. Hauptsatz den leitet man dann da hier der sieht dann so aus H -minus H 2 =ist gleich @at +plus H los man kann sie immer den Volumenstrom dazu multipliziert denken denn wir sind das Leistungsflüsse und das hier hat man so definiert dass man wir es auch und das feiert darstellen als HT Sunita verbinde das 1. Hauptsatz der wird manchmal verwechselt mit möglichen Gleichungen weil bei nur die sieht ganz ähnlich aus das ist aber nicht mehr nur die das ist der 1. Hauptsatz wenn man wenn man es mit freien Oberflächen auch zu tun hat gut Achtung wie also unsere Gleichung H
1 -minus 1 2 gleich HT zu Äther ist nicht ist wenn man nochmal die dass ich betrachte das ist der 1. Hauptsatz in integraler Form was obwohl es nicht mehr so aussieht aber es ist immer noch der 1. Hauptsatz in integraler Form wenn du nicht gleich alles was ganz anderes wir haben auch alle Energie Wandlungsprozesse und alle Verluste auch da drin wenn alles drinnen immer nur die wir den lammfrommen die Umgebung nicht wenn Sie Bernoulli Bernoulli ist's die möglichen Gleichung ist's gibt geht entlang einer Stromlinie wie geht entlang einer Stromlinie 1 Stromlinie also schon dass es schon sehr speziell der sehr allgemein die um die Gleichungen Bernoulli mit spezieller geht entlang einer Stromlinie und ist das 1. in der Gral was in der Aula in der Aula Gleichung was ich also man leite die benötigte gleich und hier über die alle gleich Schritten immerhin die EU nach dt +plus .punkt betrat die Enduro =ist gleich -minus 1 der Show Gradient P +plus Romey K und diese Gleichung wird integriert längst eine Stromlinien sie sehen das sind keine Spannungen drin also hier würden jetzt noch weiter kommen die Reibungen aber die Reibungen die sind in der Aula Gleichung nicht drin die kann ja nicht hoch in die Ferien es ist eine gleiche oder Reibung hat keine Reibung da drin mit der Fragen zu sein muss man es denn so was kann die nicht hoch integrieren und ZKR ich integriere die Gleichung dann wenn sie sich überlegen wie der geleitet wird hochintegrierte längst einer Stromlinie ja ein ganz spezielles Gebilden Stromlinie von 1 bis 2 S der Tangenten Linie an das Geschwindigkeits fehlt und damit ist die schließlich spezieller als der 1. Hauptsatz ich sag das so weil wenn man begegnet dem immer wieder dass es aber wir endlich einer seriösen Ingenieursausbildung nicht würdig alles in einen Haufen zu werfen alles sich nicht bewusst zu sein wo sind die Unterschiede ja deshalb bin ich da ich bin da vielleicht fundamentalistische als ich Mainz lässt sein muss aber auch ich mag das auch im in der Diskussion wird mit anderen auch mit Kollegen Bernoulli-Gleichung und daher nicht nicht anlasten man zwar das wir wenn Sie das herleiten Wallace er machen dass die EU =ist gleich DX nach der 1. es ist die Stromlinien Kurt innehatte jetzt wird die Gleichung hier wird multipliziert aber wir hatten mit die wird mit wollte bezieht oder mit nun der genau die Welt mit Text multipliziert dann ist plötzlich Skalar und dann versuche dich werden so landet man Bernoulli eine recht der Gleichung welche mit Text wurde beziehe wer die gleichen Sgrena und dann in die Füße hoch und da kommt mit Gleichung aus die sich Schluss ähnlich aus wie die da oben es immer das Problem ok so jetzt
selber einen Punkt angelangt jetzt will ich die Maschinen nochmal einsortieren in der Einordnung von Maschinen und die die bei mir schon mein einer Vorlesung waren die kennen das ist auch ein Ordnung von Maschinen Scotti der Gramm und was weiß nehme ich das so wie ich mir das später mal das was anderes weil im Sinne der Vorlesung ich aus vom
System her kommen und von außen nach innen und die Maschinen aus weil kommt es später ja nach Gold immer später mehr gehen jetzt also von außen nach innen und stellen uns die Frage wie kann ich und ich mach das jetzt im Wesentlichen erst mal für
für die Situation hier wir
übertragen das aber auch dann auf so Laufwasserkraftwerk ich spreche wenig
über über .punkt Speicherkraftwerke wenn alles geflutet das verspreche ich nicht eigentlich wenig drüber alle sprechen später mal darüber
und Staaten aber jetzt
mit dem Bild hier das ist hier im System Bild haben die Maschine noch gar nicht identifiziert ist das jetzt nach seiner Maschine mit Kaplan Maschine oder irgendwas ist das eine ist das nur archimedische Spirale aber gar nicht aber gesagt müssen auch nicht erst mal meine das macht sich letztlich bemerkbar einmal Wirkungsgrad selber wenn man über den Dokus nehme die Maschine mit das macht sich auch in den Investitionskosten bemerkbar und es kommt drauf an wie können wir das unter Wasser konditionieren und darauf darum geht es jetzt also die
Frage die wir uns jetzt stellen wie muss eine Maschine betrieben werden kann ich ,komma die maximal mögliche Energie der Energie Prole pro Zeiteinheit zu ernten mechanische Energie mechanische Energie pro Zeiteinheit zu ernten sie sehen Energie ernten das wird auf einen Erntefaktor hinauslaufen daraus folgt wir werden ein Ende Fakten bekommen dann auch und zwar insbesondere ,komma den Verlauf Wasserkraftwerke aber auch für es war halt so und Gezeitenströmung das ist das woran wir arbeiten diese Frage dieses Mal losgelöst von der Maschine die Verbände losgelöst von der Maschine man setzt er betrachten jetzt laufen die Studenten darum die Staaten mit der Suche nach der Maschine der ist die falsche für das Ehepaar Herangehensweise aber das könnt ihr nicht dazu für 1. Semester die starten daraufhin in der Situation sind sie auch wenn sie bei dem Maschinenhersteller sind es ja nur eine Maschine dann sagen sie natürlich jedem dass es die Maschine die macht sie glücklich ja das ist auch ihr Job dann weil sie aber nur die Maschine denn die Produktionsanlagen dazu wenn Sie mir nur Produktionsanlagen haben um um chemische vielmehr zu stellen die Kodak ja dann sagen sie auch eben Tag oder müssen die besten es besser als Digitalkameras wird den aber nicht korrekt gezählt werden da also wird und sie sind auch im Gefangenen Unternehmen sie kommen da nicht so leicht raus also nicht so einfach wie kann ich einfach als den Nebel umschmeißen und plötzlich auf komplett neue Produkte umwälzen es geht nicht darum was man sie bedingen sich weniger bei Kodak die können nicht alle plötzlich Pixel entwickeln von ganz andere Qualifikationen wir also mit dem würden ok ich gut keinen Vorwurf machen jeden Spruch wichtig so stark wie eine Idee deren Zeit gekommen ist aber genau umgekehrt gibt es auch Phonds und Ärzte Boris das es gibt ungefähr den Spruch wenn wenn eine Idee vorbei ist dann ist es auch vorbei dann hat man eben keine chemischen Filme ok also die 1. Meister noch wird Weltruhm Suchmaschinen wie man das anders ja ist angekommen ,komma das war aber wir sind noch immer sehr Wirkung erst auf das System genau hat es auch Bits gemacht gucken was geht es gemacht hat der hat sich angeschaut bei der da hat sich gar nicht gekümmert um die Maschine das hat das spitz gemacht haben er hat irgendeine Schreiber und überlege mir was bekomme ich maximal heraus und die muss ich betreiben und hat gesagt ich bekomme das maximale heraus wenn ich die Anströmgeschwindigkeit also das U 2 wenn ich das gerade so wenig die Maschine gerade so betreiben das U 2 Krater ein Drittel von U 1 ist das Geld kommt da das Fieber auf Bierdeckeln also hat sich gekümmert darum 1. wie muss betreiben und wenn ich das so Betreiber was bekomm ich dann maximal heraus und da dann gezeigt ganz einfach das das was ich herausbekomme dem Max oder P Optik =ist gleich 16 27. das Fernrohr halbe o 1 hoch 3 mal diese Turbinen Fläche an würde der wenn die so betrieben wird die Maschine also wenn ich das System so fahre das U 2 gleich ein 3. U 1 ist aber bei das Gleiche können wir uns auch fragen jetzt bei der Wasserkraft und zwar wenig frei Oberflächen habe ich ich auch hier kurz fragen jetzt man muss sich die Maschine betreiben und die Maschine hab ich als der Boss gemacht damit ich das maximale herausbekommen und er ich hier bin ich noch heute nach den Turbinen Wirkungsgrad dazu tun um ordentlich zu sein also Äther T kommt dann noch dazu und auch hier meine Antwort hier ist das P ob mit =ist gleich sollten wir helfen Herr Fröhlich Peter jetzt sei das Gewässer hat eine tiefe B also die die Kiefer hier in der das sei ein und da ist dann werden seine das ist die tiefe B die seine 3. letztlich auch Antwort das PT Abt =ist gleich Äther T Malraux mal gehen hoch 3 halbe 10 bis und gezielter aus mal 2 Fünftel hinter sich bin
unterlegen das Fehler in den der mal H effektiv ob 5 halbe Jo mal B das viele oben steht ob es anstatt effektiv sein findest wir mehr hat auch hier muss ich die wenn ich die Maschine so betreibe man das H 2 und jetzt hab ich hier was PC Format hat er quasi den Absprung konditioniert über den Betrieb der Maschine wir konditionieren auch bei den Absprung über den Betrieb der Maschine wenn das H 2 gleich 2 Fünftel von H effektiv ist und deshalb fiktiver bisher nicht benannt nach ich gleich und man Aldi die Futsal im Unterwasser gleich 1 ist gut das kann man gleich das kann man schön herleiten das geht ganz einfach seltsam meine Größe die SH effektiv und zwar was geht's vorgegeben hat ist eine Strömung eine Anstrengung Geschwindigkeit jetzt kann man sich fragen und das ist das was er durch die Natur bekommen also wenn sie Windrad haben haben Sie Anströmgeschwindigkeit die haben sie gegeben durch die Natur das ist quasi bestimmt Energie Angebot wenn man jetzt 1 ein Fließgewässer hat wenn es die Frage was ist ein durch die Natur gegeben wenn man einmal sagen man kann einmal sagen gibt es verschiedene Antworten und Leute antworten auf verschieden aber wir tun es auf für spezielle Art und Weise einmal kann ich sagen na gut hat man Fälle gegeben dann sagen andere ich hab mich das Gefälle gegeben sondern ich hab eine Anspielung Geschwindigkeit gegeben und zwar die Anströmgeschwindigkeit wenn das man das noch nicht da ist das Bauwerk jetzt ein bisschen Unterschied zwischen Windkraft und und Wasserkraft das hat immer nur eine aufschauen Wirkung und wenn das Bauwerk nicht da ist hab ich andere schlimme Situation ich habe auch andere Höhen ich habe auch andere möglich aber andere Fließgeschwindigkeiten und das Bauwerk selber wird in das verändern den Wecker früher war ein Neger heißt es er kommt von Schwarz mussten wilder Fluss gewesen sein heute wenn Sie auf den Wecker Parteien hat es mal gemacht da passiert wer also der in der miese paddeln werden da könnt ich mich treiben lassen mal der dem einmal so viele Staustufen deren hat also dass er jedem der Maler der meinem Boot gesessen hat muss der hatte in der Frühe ist man einfach unter gerauscht die Donau wenn sie da Rudern oder hatten es Sprache die ,komma wird vom also das ist jedem offensichtlich das wenig Bauwerke reintue in ein Gewässer das die Geschwindigkeit verändert wird ja das U 1 wird kleiner als 0 sein und auch die Wasserhöhe die wird steigen also das H 0 hier oben das wird kleiner sein als das H 1 in der Regel kommt es aber noch rundete die aber das der Normalfall so manche sagen ich nehme das ohne 0 als und zwar das Unglück vertrat durch 2 G als Energie Angebot wenn man Arbeit auf den 1. Hauptsatz schaut und dann sieht man eigentlich was das Energieangebot ist und den damals hergeleitet dann sieht man also das alles offensichtlich im 1. Hauptsatz schauen was sie noch mal an da steht H 1 -minus H 2 =ist gleich hat die durch Edathy Commons H 1 nochmal an das Energieangebot musste irgendwo im Oberwasser sollen dann hab ich die die wir H 1 +plus 1 Quadrat durch 2 G dann steht da +plus Z 1 und dann kommt das -minus C 2 also plus Z 1 jetzt reicht das C 2 gleich dahinter das man Zeiten und jetzt kommt's -minus H 2 +plus U 2 quadratisch durch 2 G -minus Tschulligung =ist gleich HTI durch Edathy jetzt hab ich teile die betreffen die Turbine Teile die betreffen das unter Wasser und jetzt manche sagen hat dass der derzeit als Energie Energieangebot manche sagen für die kinetische Energie als in der Energie gut manche sagen ich hab die Wasserhöhe als Energieangebot alle haben recht aber wir aber meist nur recht in dem alles zusammen als Energieangebot und diese Größen nennen wir H effektiv diese Größen in effektiv das ist ne Stau die man sich auch einfach vorstellen kann und die man auch hier eintragen kann nämlich wenn das jetzt nochmal das Quadrat U 1 Vortrag durch 2 G ist dann ist das Haar effektiv ist genau diese hier wird sich die Frage ändert die sich wenig ein Gewässer ein ändert die sich welche Maschine einbringen und da ist es immer hilfreich wenn sie den ganzen Namen denken man Sinne der
Gas Strömungen wenn sie mit Gas Strömung zur Ruhe bringen also ich hab jetzt hier Gas Strömung Fischerkähne Geschwindigkeit U 1 und ich hab eine Geschwindigkeit aber ich habe das analoge Aktionen zur Höhe ist die ist der der Druck jetzt hier das P 1 nur 1 und P 1 jetzt es ist immer denkbar diesen Druck zur Ruhe zu bringen in dem jetzigen diffuser einbringe und als Gedanke ist Moment gelingt mir das immer das ist ein Druck zur Ruhe zu bringen und dann hab ich den Kessel wohlgemerkt wenig denn die für sei das ist ein idealer Diffusor hier hinten ist das U 1 wird zu 0 die so ungefähr gleich 0 damit keine Stoß Verluste und dann hab ich den Kessel Zustand den hab ich PT 1 und mit Kesseltemperatur DT 1 dann ist der Energieinhalt der Strömung hier und hier ist genau der gleiche hat also diesen Druck zur Ruhe gebracht also von hier bis hier ist das Delta S ihre aber sie will ist gleich 0 das ist das Design Truppe aufstauen oder was Strom wahrscheinlich immer einfacher geht ist dass dieser Truppe beschleunigen ja natürlich wird es nicht von danach da fällt erwartet keine Druckdifferenz haben mehr also es gelingt eigentlich immer auch das auf zu stauen und
zwar ist Eindruck das auf zu aufzustacheln das heißt wenn ich die Situation hab ich habe ich habe Santos-Becken ich hab hier ein natürliches Gefälle und dann hab ich die Strömungsgeschwindigkeit U 0 und Tierhaare 0 also ein Bachlauf oder ist oder es kann eine Gezeitenstrom sein Unterbau ich jetzt und dann kann ich mir ja ein H effektiv bilden tun dieses H effektiv bildet das Energieangebot der Natur das ist hier 0 Quadrat durch 2 G das ist das Haar effektiv und dieses bleibt unverändert wenn ich Maschine reinbringe jetzt also ich aus dem ursprünglichen Decker den heutigen langweilen +plus machen was dann hab ich so 1 dass es unterschiedliche Frauen 0 ich hab hier die Höhle H 1 dies auch unterschiedlich von 0 aber hätten wir insgesamt 4 und diese gesamte Jahr effektiv die Klappe halten das haben sie alle als Kinder schon gemacht wenn die Staudämme gebaut haben ja das Blatt erhalten und das hat kommt das jetzt an die Rolle jetzt immer wieder
zurück BZO 1 als Anströmgeschwindigkeit und einst auch gleich und 0 das ändert sich nicht mehr ab bei einem Fließgewässer wird sich das aber ändern also ich hab ich das U 1 als Energie Angebot und hier hab ich H effektiv als Energieangebot jetzt hat geht auch eine die mythische größer nämlich die haben auch da drin und zwar dass es bei uns das P und hier ist das Haar effektiv jetzt gibt es noch einen Unterschied wenn man eine Windturbine optimal betreibt hat man nur eine einen Prozessparameter den man verändern können einen einzigen nämlich den aufflog Rat den können Sie den können Sie beeinflussen indem sie das ist das was gerade Moment verändern dann fahren Sie in den Fernseher stand Mehr auf oder weniger auf weil das Generator Moment entweder regeln Sie das oder man regelt das General der Moment ja wir jetzt plötzlich 2 Größen die es zu verändern gilt nämlich die Höhe das unter Wasser ist und die Abspielgeschwindigkeit 2 die 2. Zahl ist nichts anders Abspielgeschwindigkeit das ist 2 durch die Wurzel aus dem mal H 2 meiner 2 Größen die Abspielgeschwindigkeit und die Höhe im unter Wasser die kann man reden jetzt die Frage was Kammer den Regeln in der Regel kann sie auch ein trifft nur auf das Problem Moment sie können nur eine Größe bestimmen nämlich dass Tobi Moment die Turbinen Leistung sie damals nicht alle Freiheiten wie bei einem Windrad man kann höchstens eine Größe nämlich dass Tobi Moment die Regeln sie damit können Sie entweder das oder das bestimmen aber nicht beides und es hängt auch davon ab was geschieht weil der Strom ab also Sie können nicht völlig frei hantieren Sie können die Maschinen nicht denn das Optimum einfahren oder zu beachten was macht mein Nachbar dar weil das was dann weiter stromab passiert hatten auf Wirkung und bestimmt das eine also
Unterschied das angelieferte Vorlesung ich bis jetzt bis jetzt das Oderbruch jetzt
also also ,komma mal einmal eine kurze Tabelle Bez also Windrad und wie man z und das ist Wasser mit freien Oberflächen zu Tisch interessant dass Gasturbine betrachtet es ziemlich ähnlich wie vor Wasserströmungen freien Oberflächen mit ziemlich viele Analogien wohingegen die Windrad ist eigentlich reine ihre Dynamik und nicht so reichhaltig in den Phänomenen also hier wird das wir ob das Bild machen das Verbot denn auf oh hier wird optimiert das ja hier ist das 2 auch gleich ein Drittel der U 1 Ort und was ich hier machen hier sagen er hat 2 der =ist gleich das war noch leiten 2 Fünftel aber effektiv bisher 2 Bedingungen Schattenfroh 2 Ort =ist gleich U 2 der die mal H 2 =ist gleich 1 also ich optimiere das hab hier eine Größe je 2 Größen das heißt über das General der Moment ist alles festgelegt er da über die Gene rator Leistung was wenn man eine einzelne Windturbine hatten wenn man ein Windfeld hat es ist nicht mehr so ist alles festgelegt entweder rege ich kann indirekt das U 1 bis U 2 Regeln über das General der Moment das hat man nicht bei Wasserkraft Wasserkraft ab bei Wasserkraft hat man wenn man sich das richtig betrachtet nur einen Aktor man brauch aber 2 Größen die man einstellen will und Wasserkraft hat man nur einen Aktor nämlich dass die Turbine ich für 2 2 Regelgrößen es funktioniert nicht also erstmals ist blöd ja an hier ist alles das alles gut warum was passiert denn man hat Abhängigkeit vom unter Wasser das von dem Geschehen aber unter Wasser gut so und dann ich glaub das langt auch dann das andere mich angeschrieben also es gibt Wasser mit fein Oberflächen durch 2 Größe nicht aber ich habe nur einen aktuellen beiden stellen nur einen Aktor bei einem Windrad kann ich das wenn ich das Windrad alleine ist dann kann ich alles schön ein regeln wenn ich nun Feld habe ist es nicht mehr so dann hängt ja dann an das aber sich dann wieder bei der folgenden Turbine mache hängt dann ab was ich vorher gemacht habe also wenn ich die jetzt sich die nächste Turbine hier mache dann ist es plötzlich nicht mehr so alles her wir die Welt komplizierter bei Wasser Kraft ist es immer schon so alt dann muss ich hängt das davon ab ob hängt das davon ab hab ich jetzt wieder ich später noch mal der Turbine hab ich noch mehr Staus Stufe wenn sie an den Neckar denken wir eine Staustufe nach der anderen und diese beeinflusst das was ich hier ernten kann ich habe immer nur Schönes stromauf Wirkung der der Staus Stufen also die wirkt nach da und wirkt Nachbar ich kann dann nimm Maschine alleine kann ich nie ins Optimum von ok das was wir heute dann sehen wir uns erst wieder in 2 Wochen der 1. Versuch dafür vor abrufen
Saal
Brüden
Elektrische Leistung
Kraftpapier
Eintritt <Raumfahrt>
Wirkungsgrad
Computeranimation
Strömung
Dach
Turbine
Thermen
Maschine
Druckwerk
Diffusor
Turbomotor
Flügel <Technik>
Anstellwinkel
Moment <Physik>
Gefälle <Straßenbau>
Wasserturbine
Zimmer
Computeranimation
Porsche <Marke>
Strömung
Anlauf <Technik>
Gasturbine
Turbine
Maschine
Thermen
Stuck
Maschinenbau
Turbomotor
Energie
Gasturbine
Wirkungsgrad
Arbeitsmaschine
Computeranimation
Klammer <Technik>
Kraftmaschine
Flüssigkompostierung
Verdichter
Turbine
Wirkungsgrad
Arbeitsmaschine
Fenster
Computeranimation
Kraftmaschine
Klammer <Technik>
Wasserturbine
Verdichter
Gasturbine
Turbine
Hochdruck
Enthalpie
Entropie
Wirkungsgrad
Computeranimation
Abdichtung
Wasserturbine
Enthalpie
Gasturbine
Förderleistung
Computeranimation
Innere Energie
Verlustleistung
Abdichtung
Energie
Kapazität
Maschine
Träger
Wirkungsgrad
Förderleistung
Computeranimation
Propeller
Messgröße
Moment <Physik>
Messung
Elektrische Leistung
Überdruck
Windenergie
Wirkungsgrad
Förderleistung
Computeranimation
Richtung
Energieumwandlung
Omega <Marke>
Pumpe
Energie
Schub
Kapazität
Elektriker
Messkette <Schaltung>
Messer
Laufrad <Strömungsmaschine>
Keller
Schraubenpropeller
Motor
Modell <Gießerei>
Druckmessung
Frequenzumrichter
Turbinenbau
Kaplan, Viktor
Wasserkraftwerk
Gefälle <Straßenbau>
Turbine
Maschine
Physikalische Größe
Laufwasserkraftwerk
Brunnen
Uhr
Wirkungsgrad
Freischneider
Schicht
Bauingenieur
Computeranimation
Saugrohr
Geschwindigkeit
Randwirbel
Einlaufbauwerk
Maschinenelement
Wirkungsgrad
Bauingenieur
Wasserkraft
Computeranimation
Rezirkulation
Abdichtung
Turbine
Maschine
Anstellwinkel
Teillastbetrieb
Wirbel <Physik>
Maschine
Computeranimation
Turbinenbau
Elektrische Leistung
Gefälle <Straßenbau>
Wasserturbine
Turbine
Schuhsohle
Hydrostatischer Druck
Maschine
Computeranimation
Geschwindigkeit
Spiegel
Bezugsstoff
Gefälle <Straßenbau>
Reibung
Thermodynamik
Lastfluss
Strömungsrichtung
Förderleistung
Computeranimation
Strömung
Turbinenbau
Aula
Kämmen <Textiltechnik>
Energie
Wasserbau
Turbine
Maschine
Stromlinie <Strömungsmechanik>
Boxermotor
Speicherkraftwerk
Maschine
Laufwasserkraftwerk
Computeranimation
Turbinenbau
Mauersteinverband
Fertigungsanlage
Pixel
Film <Material>
Wasserkraftwerk
Spiralbohrer
Energie
Mechanikerin
Maschine
Wirkungsgrad
Wasserkraft
Gleichen <Burg>
Computeranimation
Geschwindigkeit
Bauwerk
Kessel
Moment <Physik>
Gefälle <Straßenbau>
Stoß
Windenergie
Wasserkraft
Computeranimation
Unterwasser
Strömung
Fließgeschwindigkeit
Energie
Windrad
Boot
Wecker
Maschine
Physikalische Größe
Diffusor
Staustufe
Moment <Physik>
Gefälle <Straßenbau>
Strömungsgeschwindigkeit
Windturbine
Computeranimation
Wölbungsklappe
Kämmen <Textiltechnik>
Energie
Windrad
Maschine
Physikalische Größe
Fernsehempfänger
Staudamm
Generator
Moment <Physik>
Wasserströmung
Dynamik
Aktor
Wasserkraft
Windturbine
Computeranimation
Regelgröße
Windrad
Gasturbine
Turbine
Maschine
Physikalische Größe
Stufe
Staustufe
Schoner

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Wind-, Wasser-, Wellenkraft: Vorlesung 02.12.2015
Serientitel Wind-, Wasser-, Wellenkraft - Optimierung und Skalierung von Fluidsystemen
Teil 07
Anzahl der Teile 11
Autor Pelz, Peter
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/31802
Herausgeber Technische Universität Darmstadt
Erscheinungsjahr 2015
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Technik

Ähnliche Filme

Loading...