Merken

GRASS GIS - Projektstatus und Neuerungen der Version 7.2

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ja er einige Handreichung gemerkt dass
hier nicht der Markus Metaller stets nur 2 andere Herren mich der Till Adams und der Autor das auch den Vortrag vertretungsweise hier vortragen werden über bis 7 2 1 ja trotzdem
vor ich hoffe ihr seid nicht alle Kommunen Markus der ist leider verhindert ich Klonen ist noch nicht erfunden ist in Washington auf der
Konferenz das ließ sich schlecht organisieren dann haben uns entschieden dass der Markus und zumindest die Folien gibt und wir das versuchen gemeinsam zu machen werden wird so aufgeteilt dass der Autor jetzt erst mal so'n bisschen denn den allgemeinen Teil und erzählen wird und ich hab heute morgen in der schnell Aktionen und gestern Abend darüber unterhalten hab ich noch 3 4 Folien zusammengekleisterte um anhand von 2 Beispielen zu zeigen was wir denn eigentlich damit auch machen kann gut aber erst mal das Wort an dich wieder geben also guten Norden oder die Befragten im März ja schon ja wie schon angesprochen wie vor den Sinn von Markus nicht oder werde ich halt vorher wissen angeschaut und werde versuchen ein bisschen was er zu erzählen es geht im Grunde genommen um die aktuelle Gas Dispersion und den Zinsen werden auch dort stellt wie es derzeit der am Ende letzten Jahres rausgekommen ist und wird schlechter oh
Leo das so ist und wie man sehen kann oder die 1. Einstiegs Folie zeigt schon dass es eine ganze Reihe von der Neuerungen gibt die sich aber sehr auch auf die Benutzung Benutzung von K-Swiss beziehen nämlich auf die grafische Oberfläche die ja einen untypischen müssen für Gas des Kreises steht eigentlich für für ein Analysewerkzeug was er von Haus aus wird von der Oberfläche her nicht unbedingt grafische sehr intuitiv zu bedienen ist und dass er zeitgleich mit anderen Desktop bis die man so kennt er wer von ihnen hatte noch nie Gras gearbeitet sind schon ok aber die meisten kennen das schon da ist also nichts Neues für euch wenn ich das so sagen und was man anziehen kann ist das so erlesensten wählt dargestellt wo einige von 2 Täter den Dach gestellt sind die ja ihre Nutzer Freundlichkeit die im Gras geführt demonstrieren und da bin ich jetzt auch noch
mal direkt kauft ein die Version die jetzt aktuell ist es halb 7 Versionen gibt es dann schon länger jetzt mittlerweile diese also kommen die 7 0 vor zweieinhalb Jahren vielleicht ungefähr Gras gesetzt da er relativ konservativ was so Versionssprünge geht das heißt man von 7 0 außerdem ein Zisternenwagen zwischen ließ der für die Entwicklung der ist die 7 2 Versionen also die nächste nach der der 0 1 7 0 die hat sich hat zweieinhalb Jahre Zeit geben aber das ist doch typisch wird Projekt das ist halt sehr ja es hat sehr viel Wert darauf gelegt auf den Pfad der Stabilität auch unter natürlich hat das auch was mit dem gesamten Projekt zu tun der Community dieser zusammenarbeitet und da sollte ich am Morgen zweieinhalb Jahre hat es gedauert aber in diesen zweieinhalb Jahren sind dann auch viele Dinge passiert nämlich unter 1900 Einträge in der Sony und Systemen in Bezug auf habe viele Fehler werden sind eliminiert worden wie der Essener Reihe von Verbesserungen an stattgefunden die um sei jetzt in den Vortrag auch gehen solle und ja eine genannte Liste wir sehen kann könnte hier auf der den Link nachvollziehen wenn das möchtet dann ansonsten haben der Vortrag der vor allem in Alpennähe K oder über die grafische Benutzeroberfläche einige Module hinzugefügt wurden im Hintergrund was daran Bibliotheken und ergänzt erweitert wurde die Parität die das glaub ich nicht sex haben dazu geschrieben aber die wurde optimiert um halten Gras Beschuldigung besser auf den verschiedenen Plattform auch nutzen zu können in Bezug auf das Skript in dem alten ist einiges passiert und hier das Benutzerhandbuch als auch
außerdem für Ernst und jetzt soll ich
dir also ein bisschen durch wer mit denen gerast ist also mit der Grafen Benutzeroberfläche aber das kennt dem fällt wird auch als geplant 2 neue Dinge das eine ist es geht hatte alle hier unten im unteren Bereich dieses aller Managers dort sind Reiter in dieser weiter verschiedene funktioniert der Standard weiter wenn man das so denn wenn öffnet ist dieser lernen deutscher Mehr weiterhin den Inhalt die Karten sowie in einer Fenster dargestellt sind und darüber hinaus kann man jetzt mehr über die Konsole kann man Module ansprechen und direkt starten und so weiter und da was hinzugekommen ist in dieser Version 7 2 ist jetzt die Möglichkeit dass man sich die Daten die in einer Projekt Umgebung einer chemischen von Gras deshalb abgelegt sind dass man die sich als Liste anschauen kann und dann für die Arbeitsumgebungen der man auch angemeldet ist gibt es da die Möglichkeit die Daten dann auch zu bearbeiten wie man hier sehen kann kopieren oder löschen umbenennen oder direkt aus der Liste heraus dann in dem Fensterbank viel zu visualisieren das ist halt möglich darüber hinaus also auch interessant dass Sie nicht in der in dem Fenster ist dass man diese also wieder Kelchen hier da sie will muss diese neues Caroline der Daten Umgebung die man auch runterladen kann als Testumgebung unter wenn man es weitere Arbeit Projekte integriert denn das Gras gehst dann werden die auch mit angezeigt ich dann sonnig ist im Editiermodus aufzugreifen wenn ich nicht angemeldet bin und diese in diesem Projekt aber ich kann halt mir zumindest aus meinen verschiedenen Arbeitsprojekten anschauen welche Information welche Karten sind dann 13 enthalten und von daher ist es denk ich schon nutzerfreundlich oder ist besser geworden zu sein sich in seine Daten zu das 2. was dazu kommen es geht halt hier sollen Breitenreiter der möglich ist dass man das hier hinter liegende der Fenster in den ja das Hinterlegen Fenster öffnet aber alten Konsole wenn der Mann Graph Befehle in einem breiten halt dann ansprechen kann absetzen kann und wenn Eintritt weiter möchte kann man hier unten dann auf den sogenannten sind die BRD geben und bekommt dann hier so einen alten Editor in dem man schon so ein bisschen vorbereitet ist oder einzelne mit rund vorbereitet sind in die man dann seine seine eigenen Analysen integrieren kann wenn man möchte sagen kann und dann ist es eine Art Staat für das eigene kleine grüne dass man vielleicht enthalten dann schreiben möchte das ist erklärt werden man kann es dennoch testen direkt einmal ablaufen lassen ob das alles so funktioniert unter das halt auch neue von zweitägigen diese Version 7 2 integriert ist darüber hinaus natürlich
auch Obst schnell natürlich wichtig schön ist dass er die Darstellung der neuen entschieden dass die jetzt Motiv werden unterstützt vor allem in der bei gerast ist sondern oft auch mit großen Datenmengen arbeiten wir die auch mal visualisieren will das ganz schön man da auch wäre kann auch zugreifen können das ist also dort Aussichten der Benutzeroberfläche getan
hat dann eine sagte was bestimmt viele die mit drastischen gearbeitet haben wir wissen dass wir im Zug auf Darstellung beispielsweise Legenda oder ähnlichen dass das jetzt hier gar nicht so einfach ist das schönste Produkt hier er meistens wechselt man dann auch für ne andere Möglichkeiten das umzusetzen aber auch da hat sich einiges getan das heißt es gibt ein neues Modul und Legenden zu erstellen verzeichnen in Graz gesetzt es meist so dass die aber man hat das Karten Fenster auf und der in den Karten und selbst Mehr ortet man direkt die Daten sind also meine Generation Maßstab nämlich nicht an der so so muss man das ja auch verstehen dass 30 Modul die letzten weht ist das in dem Fall kann ich jetzt mit verschiedensten Parametern beispielsweise die ein Rahmen oder nicht Hintergrundfarben ich kann die Größe der einzelnen Symbole festlegen die Position die genaue Position dieses Fensters definieren also das eigentlich so auf automatische Art und Weise schon eine ja in vielen Fällen ausreichen der Legende die sich so erzeugt werden kann aber das war vorher nicht so schön wie möglich das ist aber etwas was hinzugefügt wurde auch das jetzt die Umnutzung der grafischen Oberfläche betrifft dann zu dem
Modul mittlerweile von 101 machen sie einige aufgelistet die hinzugekommen sind dazu gehört den ich auch sehr gut als dass er als Nordtirol das heißt also gerast ist mittlerweile hatte glaube ich so wenn man das der bereits zu 4 500 Module jemanden haben für die Datenanalyse darüber dazu kommen noch es sicherlich Hunderte oder einige sogenannte ehrt uns in Graz bis das heißt man hat am Ende hatten riesen Pool an Modulen und Werkzeug mit dem man arbeiten kann und diese Module da will man ja irgendwie auch Menschen oder man sich da zurechtfinden und dafür ist modular um auf Basis von Kieber als die jeweils im eindämmen Hilfeseiten der einzelnen Module integriert sind dann das Modul zu sehen mit denen auch arbeiten dann gibt es aber einige die aufgelistet sind für die Bearbeitung von .punkt Daten also von lädt das Daten ich falls es jetzt möglich direkt ja und regelmäßige .punkt verteilte .punkt Daten mit Aufbaus fand verschiedene statistischen Methoden in ein Raster ein Modell beispielsweise zu importieren besser so vorher nur möglich eilten mit regelmäßig verteilten Daten und kann jetzt halt auch mit unregelmäßig verteilten Daten direkt passieren dann gibt es da hier unten Möglichkeiten der das kann Daten auch ihr zu exportieren in eine Punktwolke und das möchte in 1. Mogul passen zugeführt wurde für den er die dreidimensionale Analyse und das ist auch etwas das Gras des unterstützt und kann 3 das haben wir nicht nur visualisieren sondern auch analysieren und das Alter der Rechnungshof ließ hier und fließt Akkumulation ist ein Modell in einem bekommen wird man hier auch ein kleines Bildchen dazu wie es dann aussehen kann wenn man es darstellt unter ja das gibt es noch schaut der sich meldet ist der hier .punkt Wolken Anzahl von Punkten einer von bitte dezimieren also aufzubereiten und dann darauf basierenden weitere Analysen der Interpolation anzustoßen und das ist halt noch drin und eine 3. zweitägigen zukommen ist bezieht sich auf das analysieren temporaler Daten und Zeitreihen Analysen Wort das etwas was in Grasse seit einigen Jahren Netzteil der Software geworden ist und man kann also Zeitreihen Rasterdaten Vektordaten dabei die Daten als Zeitreihen Menschen und auch analysieren aufzugreifen und ersetzen Modulen zu kommen um die Datensätze dann auch Werte aus den Datensätzen und auch dazu steht das sind ja dann Beispiele von Modulen zukommen sind was habe ich da schon ganz gut sehen kann ist das Gras hat wirklich ein spezialisiertes Analysewerkzeug ist das sind wenn man keinen Deut dieser Module sind
so Standardwerkzeuge so im normalen oder die von den meisten Leuten so genutzt werden sondern es geht hat er um große Datenmengen viele Interpolation der das Gen-Daten seiner Krönung da konnte ich auch noch ein bisschen was gleich was hat noch in Zukunft auch 1. Dokumentation das war als scheint denn auch jeder wenn der damit schon gearbeitet hat mit Gras bis man kann er die Dokumentation ich wirklich gut finde ich dann weil man dem Modul für Modul gibt es jeweils eine eigene Hilfeseite ist zwar auch englisch aber das wir vielleicht noch das Highlight wenn das auch noch übersetzt werden verschiedene Sprachen aber ansonsten gibt es halt immer einen sehr strukturierte Anleitung wie man mit einem gut arbeiten kann und es gibt halt auch immer mehr Bilder und dazu ist sollte es doch diese Dokumentation verbessert worden so dass man auch diese Bilder die dann halt aussagekräftig sind oder sein können dann auch direkt zugreifen kann um zu sehen wie funktioniert das etwas womit ich arbeiten will das ist also auch hinzugefügt worden da
gibt es den in der für den Orden der Guten in Graz des sehr stark auf Hermes hat verbessert worden das heißt von Vereinen werden kann hat die Modelle die man durch gebaut hat die Kamera ablaufen lassen das heißt
man gibt dann die Eingabeparameter aber ich konnte es hier sehen es gibt hat der Import V das sind halt die Eingangsdaten für die das sieht man ja unten wieder
Obst da kann ich dann sagen die die Daten halt bestimmen welche sein sollen dann kann das für das Modell durchgerechnet und ich kann es halt überprüfen ob das alte passt wie ich mir das vorstelle und darüber hinaus ist es halt auch so dass diese Workflows sieht auch als dass Gott das 2. Skript auch direkt ausgeschrieben werden können ja und dann ja kann man die nutzen und der 1. der im Grunde genommen verhängt da hab ich das ziemlich ausprobierte stehen inklusive Guy und Kommandozeile also in wie viel Kohle heißt werden und daran dass man dann ein eigenes Modell ein Modul Gras ist dann erstellt hätte mit den einzeln Eingabeparameter das hab ich auch noch nicht gut nicht getestet wer unnatürlichen schöne Sache dann
gibt es da eine Verbesserung in den Tag und allem Intimitäten dazu gehört vor allem den oder die 1. 4 angegeben dass das ESP aber auch Informationen zu den zur kommt Projektions bekommen haben tut das den genutzt werden die dann wird aus der Tod wieder den gültigen Normen und nicht mehr wie früher war deshalb vor in Gras Gesetz Anteile immer auf aktualisiert das ist jetzt nicht mehr der Fall dann im Bereich Rasterdaten den neuen Methoden zugeführt werden einmal um die Daten selbst zu komprimieren dann und auch wie man es oder der werden in das der Karten geht auch die das Herz von Kombinierung möglich die man aktuell aber noch
Führung aktuell aber noch explizit hat aktivieren muss um das zu machen ist aber insofern also besonders aber mit Wasser haben arbeitet halt wichtig oder ich eine sehr schöne nützliche Funktionen zählt weil die Daten die Komprimierung natürlich schon verraten das mal angegeben an Kongressen Kongress das sind schon Dimension die man da und dort hat man die man einsparen kann bei der Komprimierung gerade bei großen Datenmengen Wasser Daten ja es hat auch eine schöne Verbesserungen sind auf jeden Fall dann kurz angesprochen hat ja schon die das ehrt uns konnte das sind jetzt hier mehr als 50 neue ganz hinzugefügt worden er tanzend halt Erweiterung Plug-ins die man über ein Plug-in Managern und um einen Cent Extension Manager in Graspiste auswählen kann und dann er integrieren kann das 1. mal leichter mal nicht so leicht das kommt darauf an aber das kann durchaus hat auch wenn sogar in C geschrieben sein das ist ein bisschen bisschen komplizierter wenn das Halbheiten trete sind dann ist es eigentlich recht problemlos und darüber gibt es jetzt ein Werkzeuge die die Bearbeitung von Landtag App-Daten beispielsweise ob dient erweitern die Möglichkeiten der Bewertung von Landschaft soll Wandel Projekten oder Daten so etwas kann man gibt es da Möglichkeiten dann Berechnung von Dimitri Parametern sowas Tablette 30 kann für Raster ja wir Klasse da Wasser Bereiche beispielsweise die ein Wert für sein Team kann ich deren Fläche für die Klasse bestimmen das es mal eine Varianten oder das was ich machen kann dann im Bereich Klassifizierung ist das Maschinen Maschinen damit wurde es dort integriert worden Zeitreihen können man kann die approximieren der ivorische Zeitreihen so ist dort möglich und keine Zeitreihen zerlegen ein Index erstellen für ihre Oberflächen Rauigkeit beispielsweise während des Schneidens Modul voran um Eingabe Eingabe Karten auf Basis einer vorhandenen Cadarache abgibt mit denen zu extrahieren zu überlagern weitere Formate werden unterstützt unter der PWF ich kenne selber nicht aber hab kurz geschaut das ist also ein spezielles Format in der für biologische Daten aber Arten viel für die Artenvielfalt Arten Verteilung in diesem Winter 14 Format abgelegt was man es auch im krasses laden kann und genau so ist halt Natur 2000 Daten es kann wahrscheinlich in der er wieder oder umstrittene steht Daten auch diesen können also auch mal ins Gras ist eingeladen werden und damit dem gearbeitet werden weiter was ist hier natürlich dann beschrieben in dem er Tanz ist eine die Webseite auf der dann alle gelistet sind an sich genauer informieren kann das ist der der
und da wir schon mehr Menschen an der letzten 2
Jahren gelangte das alles also und natürlich viel mehr was ich jetzt gerade vorgestellt hat kann man direkt mit ausprobieren was ist ist wie die anderen die meiste Software herunterladbar für die verschiedenen Betriebssysteme anhand Unterlagen direkt nutzen die Erde und genauso kann man integrieren es gibt noch Reihe von Beispieldaten die wir freuen uns angesprochen werden aus Kall einer Datensatz erst recht umfangreich mit dem kann man ausprobieren und es geht natürlich Mailing-Listen Wiki und das Handbuch und da ich auch noch ein bisschen weiter zu beschäftigen das vertieft das andere Möglichkeit und das Handy steht aber wahrscheinlich auch interessanteste kann weil sie Leute hat nämlich jetzt das Kubis auch nutzen dann man kann natürlich auch Kubis nutzen und das das Gras Plug-in verwenden oder das Gras in ist das und das ist dann auch die Version 7 2 aber das was sich jetzt vorgestellt hat kann man dann auch von der Kugel Seite man darf endlich vielleicht auskennt ansprechen nutzen mit Sportlern was du schon sein wird wird dann der Absetzung verziehen oder fangen an besuchen ansonsten kann ich auch einfach verweisen weil ich bin nicht
direkt gleich weg weil ich in einem Hörsaal meine nächsten Vortrag hat er geht es im Wesentlichen
auch unsere Geschichte hinein ohne was ich nutzt immer richtig große Datenmengen zu prozessieren das war jetzt die attraktive gestern an die wir hatten das war gesagt haben einfach mal so wissen ausleben gegriffen was tut man denn eigentlich damit weil Otto hat vorgestellt es gibt neue Oberfläche wir nutzen das war sehr stark eigentlich wirklich als als Arbeitstiere als als Tool Amundsen Architektur aufgebaut hat das Umweltzentrum und gemalt und im Grunde genommen über den Job Manager verschiedene Grass GIS war anspricht die kann man in der Cloud die werden automatisiert hochgefahren kriegen und entlockt berechnen was die Sache landen und nirgendwo in der Welt Datenbank oder in der Dateiablage und wenn die Kiste nicht mehr gebraucht werden konnte sozusagen hinter sich auf und spart dadurch natürlich insbesondere lag laut massiv Kosten und um eine Sache der Welt
jetzt gleich ob Tugenden forderte behalten da geht um nur vervollständigen von Temperaturdaten setzen also von den sagen ich es gesehen rechten Daten die Wolkenlücken haben rüber zu den wenigen Daten die dann vervollständigt werden an sich nahm klassische Sache ich
hab nur mal kurz aufgeschrieben was für Datensätze wiedergeben wie gesagt detailliert gleich trügen es geht um 15 Jahre haben 4 Datensätze pro Tag versehen etwa über 22 Tausend Datensätze weltweites Landoberfläche der 747 Tausend Quadratkilometer und verteilt auf 286 teils vom von Satelliten das heißt man rechnet 6 Millionen 210 irgendetwas Jobs das macht keiner mehr an des doch das Wort natürlich automatisiert im Hintergrund kann im 2. Sache ich habe mir
gerade für die dieser aufgebaut ich hatte tolle Namen die Ironie absonderlichen Metadata im Herrensaal seines relativ billige Applikationen man und nachdenklich hatten Polygonen und das ist der sogenannte Footprint von seiner Sentinel-Satelliten Szene und im Moment kann ich bei den etwa 70 Tausend sehen die schon gibt es den Pflichtteil drum und permanent neue Daten zur Erde kann ich suche nach Wolkenbedeckung Aufnahmezeitpunkt und natürlich nach Gebiet die Idee von der ESA war das anzureichern mit mehr Daten ,komma einfach gesagt hat der durchschnittliche Land für durchschnittlich Landnutzungen durchschnittliche Niederschlag aber auch dynamische Daten wie Vulkanausbrüche Erdbeben wo man Sternbildern geben sagte Peters war die letzte Szene davor dass die 1. danach und auch da dieser bei den 70 Tausend Seen ist das ne Menge Holz die man erst mal rechnen muss solchen Polynome geben und geben Sie recht Eck erstmal eine Datenbank eintaucht und diese ganzen Dinge hinten dran hängen und dafür
ist letzten Endes in seiner Architektur mit einem Arbeitstier Gras dahinter eigentlich genau das richtiger weil ich nur wie gesagt kurz noch einwerfen und ansonsten sind
auch in der vielen Vortrag der
mir die Fragen wird der Autor beantworten gibt es Fragen dann bestätigt die Frage wer da oder was schon angesprochen die haben viele benutzt das Gras also auch nicht dass man auf der Konsole aber sobald ich dienoberfläche benutze bindet sich eigentlich gut ist wie viel Sinn macht das mit soll die Projektion abtreten soll wie wir sehen macht das tatsächlich eine eigene Oberfläche weiterzuentwickeln oder nicht lieber zu versuchen in das zum Beispiel zu sagen unsere Oberfläche ist es also ich finde schon dass es Sinn macht grundsätzlich das Gras des auch weiterhin eine Oberfläche hat also wie viel Energie man dort investieren sollte oder will das es halt anders waren wir gemeinsam mit Klagen Gastes des Projekte spricht sie würden auch glaub ich viele würden auch sagen wir brauchen gar keine Nguyen weil wirkliches wusste man dass die Mitarbeiter dann werden sie von ihrem Ehemann auf der Seite und auch die andere Erfahrungen die du auch aufgeschrieben hast mehr wenn man zum Beispiel dann eine Karte daraus generieren will mit dir gehn und anderen ist so die Möglichkeit seit weit weg sondern von dem was man nicht hat wenn man das Kubus lädt die Daten also würde man wahrscheinlich dann auch darauf zugreifen und der da gibt es dann auch wenig Grund eigentlich zu sagen haben ein generiert eine gleichwertige grafische Oberfläche Tsipras das auch noch machen aber es trotzdem als gut ist dass man überhaupt die Möglichkeit hat denn es gibt ein paar Dinge oder Kunde auch um die Graspiste Oberflächen wie zu nutzen denn die Parameter beispielsweise einen ist es möglich dass man 100 Prozent der Daten Analysen auch dann am darauf zugreifen kann das ist ein gutes Alter auch nicht ganz so umgesetzt aber auch nicht unter und man hat auch sämtliche Parameter und Optionen für die Kohle die man direkt in der über die Glasoberfläche ansprechen kann und dass es auch in Guse ist noch nicht so konkret umgesetzt oder in Kobe soll man irgendwann auch auf die Kraft fehlt da man sich das zweier zugreifen und in Ungarn wirklich alle haben mit Angst und guter ansprechen zu können und daher in gewissem Maße so vielleicht so wie es jetzt ist macht es durchaus Sinn wie viel man investiert und die Frage aber ab ob er meine Frage geht bis in eine ähnliche Richtung es gibt ja auch den Motor bildet zweimaligen Gas den Cookies er ganze da was sagen wie die Unterschiede sind in den beiden Moto Bildern und Stärken und Schwächen und Fehler und ob es da nicht auch sie Synergien gibt meint sie Bilder der das Prozess in das waren sie aber auch der Hauptunterschied ist glaube ich der dass man dass der auf das was plagen aufbaut und das heißt das ist Prinzip also die Daten werden jemand Eingangsdaten wenig außer Kraft Datenbank direkt genutzt sondern man ist immer ein Import in eine passende Arbeitsumgebungen Gras bis dann wird das prozessiert und wir geschrieben das ist ja der das es ja der Weg und deswegen ist es einerseits vielleicht ein bisschen Überschneidungen andererseits ist es halt doch mit Gras interne Umsetzung die aber gerade wenn es auch wieder geht darum geht große Datenmengen zu bearbeiten also daran es den Import Export mit abzuhandeln es sollte aufwendig auf einer vom 2. Täter der ist eine Dopplung fertig sein gibt es weitere Fragen Anmerkungen zu gut dann danke der Motor für den Vortrag und wir wer dich gleich wieder sehen und hören würden QC Vortrag danke
Version <Informatik>
GRASS <Programm>
Aktion <Informatik>
MARKUS <Unternehmensspiel>
otto <Programmiersprache>
Klon <Mathematik>
GRASS <Programm>
Kreisfläche
Reihe
Desktop
Technische Zeichnung
Quantisierung <Physik>
Multiplikation
Graphische Benutzeroberfläche
Portabilität
Reihe
Softwareplattform
Benutzerhandbuch
Binder <Informatik>
Computeranimation
Software
GRASS <Programm>
Benutzerhandbuch
Version <Informatik>
Benutzerführung
Systems <München>
Benutzerführung
Befehl <Informatik>
Benutzeroberfläche
Graphische Benutzeroberfläche
Multiplikation
Graph
Laufzeitsystem
Editor
Computeranimation
Chipkarte
GRASS <Programm>
Version <Informatik>
Information
Spielkonsole
Neun
Zeitreihe
Parametersystem
Statistik
Graphische Benutzeroberfläche
Punkt
Position
Datenanalyse
Statistik
Punktwolke
Maßstab
Computeranimation
Chipkarte
Datensatz
GRASS <Programm>
Interpolation
Software
Code
Vektor
Bildschirmfenster
Vektor <Datentyp>
Punktwolke
Neun
Google
Informationsmodellierung
Highlight <Programm>
GRASS <Programm>
Interpolation
Benutzerführung
Computeranimation
GRASS <Programm>
Benutzerführung
Computeranimation
Mathematische Größe
Zeitreihe
Objektklasse
Erweiterung
Berechnung
Fläche
Projektion <Mathematik>
Plug in
Norm <Mathematik>
Web-Seite
Schneider <Marke>
Berechnung
Computeranimation
Index
Chipkarte
Index
GRASS <Programm>
Zellularer Automat
Zeitreihe
Dateiformat
Information
Geometrie
ART-Netz
Funktion <Mathematik>
Wiki
Reihe
Plug in
Betriebssystem
Mailing-Liste
HTTP
Wiki
WINDOWS <Programm>
Berechnung
Computeranimation
Index
Datensatz
LINUX
Datensatz
Software
Kugel
GRASS <Programm>
Software
Downloading
Zeitreihe
Version <Informatik>
Geometrie
Datensatz
LINUX
Datenbank
Quellcode
otto <Programmiersprache>
Server
Software
GRASS <Programm>
Downloading
Datenbank
Supercomputer
WINDOWS <Programm>
Streuungsdiagramm
Computeranimation
Satellitensystem
Datensatz
Vervollständigung <Mathematik>
Computeranimation
Momentenproblem
Metadaten
Rohdaten
Datenbank
Polygon
Computeranimation
Polynom
Menge
Ende <Graphentheorie>
Parametersystem
Anwendungssoftware
Durchschnitt <Mengenlehre>
Gebiet <Mathematik>
Ecke
Parametersystem
Umsetzung <Informatik>
Metadaten
Kraft
Datenbank
Ruhmasse
Computeranimation
Richtung
Energie
Würfel
Parametersystem
Cookie <Internet>
Spielkonsole
Inferenz <Künstliche Intelligenz>

Metadaten

Formale Metadaten

Titel GRASS GIS - Projektstatus und Neuerungen der Version 7.2
Serientitel FOSSGIS-Konferenz 2017: Passau 22. - 25. März 2017
Autor Adams, Till
Dassau, Otto
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/30523
Herausgeber CCC VOC
FOSSGIS e.V.
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Der Dinosaurier unter den Open Source GIS lebt und bietet wieder innovative Funktionen an, die kein anderes GIS bereithält. Kurz vor Jahresende 2016 wurde mit GRASS GIS 7.2.0 nach fast 2 1/2 Jahren ein neues Major Release herausgebracht, das zugleich die neue LTS Version ist. Das Release enthält alleine etwa 1900 Verbesserungen gegenüber der Version 7.0.5, darunter sind zahllose Performance- und Effizienz-Verbesserungen. GRASS GIS 7 unterstützt mit seiner graphischen Oberfläche bei der Umsetzung komplexer GIS Operationen, zudem unterstützt das neue Python-Interface bei der Erstellung von GRASS GIS Python-Modulen. Die neue Version enthält eine ganze Reihe an neuen Modulen zur Analyse von Raster- und Vektordaten sowie zur Zeitreihenanalyse, darunter einen visuellen Datenkatalog, einen integrierten Python Editor, LiDAR Unterstützung, Berechnung von 3D Fließakkumulation und 3D Gradienten, Zeitreihenalgebra, Batch-Job Unterstützung, und neue effiziente Rasterdatenkompression. Dazu kommen außerdem mehr als 50 neue Addons. Der Vortrag erläutert den aktuellen Stand des GRASS GIS Projekts, geht natürlich insbesondere auf die Neuerungen der Version 7.2 ein und stellt einige der neuen Module exemplarisch vor.
Schlagwörter Freie Software

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...