Mitteleuropa, Rheinland - Die Schneidemühle von Meisburg: Sägen von Brettern mit Wasserkraft, Meisburg/Daun 1989

Video thumbnail
Not available online. If you are interested in this material, please contact
knm(at)tib.eu.
Video in TIB AV-Portal: Mitteleuropa, Rheinland - Die Schneidemühle von Meisburg: Sägen von Brettern mit Wasserkraft, Meisburg/Daun 1989

Formal Metadata

Title
Mitteleuropa, Rheinland - Die Schneidemühle von Meisburg: Sägen von Brettern mit Wasserkraft, Meisburg/Daun 1989
Alternative Title
Central Europe, Rhineland - The Sawmill at Meisburg: Water-driven Sawing of Planks, Meisburg/Daun 1989
Author
License
CC Attribution - NonCommercial - NoDerivatives 3.0 Germany:
You are free to use, copy, distribute and transmit the work or content in unchanged form for any legal and non-commercial purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
Identifiers
IWF Signature
E 3174
Publisher
Release Date
1992
Language
German
Producer
Landschaftsverband Rheinland
Production Year
1989

Technical Metadata

IWF Technical Data
Film, 16 mm, LT, 305 m ; F, 28 min

Content Metadata

Subject Area
Abstract
Die Schneidemühle im Tal der Lohsalm bei Meisburg ist einer der letzten Holz sägenden Wassermühlen Deutschlands. Sägewerker Josef Schneider nutzte seine Mühle bis 1968 gewerblich. Danach restaurierte er die Anlage und erhielt sie voll funktionsfähig. Heute wird sie interessierten Besuchern vorgeführt. Der Film erläutert die Betriebstechnik und die Arbeitsabläufe: Das Wasserrad treibt ein Räderwerk auf der Getriebeebene an, das die Kraft auf das senkrecht sägende Gatter überträgt.
The sawmill in the Lohsam valley near Meisburg is one of the last water mills for sawing wood. Sawyer Josef Schneider operated his mill on a commercial basis until 1968. Later on he restored the site and kept it functional. Today it is demonstrated to visitors. The film shows the operating technology and procedures. The waterwheel drives a wheelwork transmitting power to the vertically sawing log frame.
Keywords Encyclopaedia Cinematographica
Loading...
Feedback
hidden