Merken

Make the most of your audio-visual simulation data

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ich möchte heute über das heutige auf Hauptportal sprechen und insbesondere darüber wie das eine Infrastruktur zur Verfügung stellen kann für Visualisierung von Simulations Daten aber auch andere vor der wissenschaftlichen für mehr worüber will ich genau sprechen
als 1. sag ich kurz was zur und zum Aufbau verteilter allgemein dann komme ich darauf zu sprechen wie aktuell mit Visualisierung von Simulations Daten häufig umgegangen wird und zeigt im 3. Teil dann wie es aus meiner Sicht besser gemacht werden könnte also von befinden wir uns
hier die PTB ist derjenige Teil der Leibniz-Gemeinschaft und die Deutsche Zentrale Fachbibliothek für Technik und Naturwissenschaften als solche die größte Spezialbibliothek für Technik und Naturwissenschaften und versteht sich als Infrastruktur Dienstleister für den gesamten wissenschaftlichen Arbeitsprozess damit ist klar dass nicht nur klassisch Texte in Buch oder
Zeitschriften vor sondern eben auch andere Materialien berücksichtigt werden müssen wie jetzt gerade Software aber auch Videos 3 D Objekte Simulationen oder stark
dafür gibt es hier in der ZIB das sogenannte Kompetenzzentrum für nicht-textuelle Materialien und innerhalb des Kompetenzzentrums wurde eben das auf Hauptportal entwickelt und was ist das auch
Portal zur Hauptportal ist eine Onlineplattform für wissenschaftliche Film das klingt erst mal nicht so spannend wie es klingt sehr spannend aber es ist mehr als nur jüdische ob das wollte er nicht sagen wie gesagt es wurde er nicht in Zusammenarbeit mit dem Hasso-Plattner-Institut von 2011 bis 2014 entwickelt und ist seit April 2014 online was ist jetzt das
was an das auf Portal von Jupp Jupp unterscheidet ist zum einen also hier ganz links sieht man einen Screenshot von vom Aufbau Portal 1 1 1 Video immer verurteilt und die Videos wenn sie ins auf Vorurteil ,komma durchlaufen die ganze Reihe am automatischer Analysen zunächst die Szenen Erkennung und das sieht man so ein bisschen unterhalb des des Videos die einzelnen Segmente das erkennt die werden automatisch erkannt einzelne Szenen werden erkannt und das Video entsprechend segmentierte dann folgt der Spracherkennung und eine Video CIA OCR steht für Optiker Charakter indischen das heißt der in dem Video eingeblendeter Text wird der wird erkannt haben außerdem gibt es in Konzept Detektion das kann man hier wahrscheinlich nicht so sehen aber in dem Jahr in dem Video wurde hat erkannt dass es sich um eine meine Vorlesungen handelt also da steht ein Mann an einer Tafel und schreibt etwas an der Tafel und das und das wird kann dass es eine Vorlesung ist zuletzt werden dann aus diesen Transkripten den aus dem sprach Transkripte und den Text Transkript gibt es nennt der direkt mitmischen das heißt es wird treten automatische Verschlagwortung dieser an dieser Texte durchgeführt und es erlaubt sowohl in dem Video zu suchen und durch diese einzelne Segmentierung hier habe ich nach einem feinen Integral gesucht sind einmal oben im Titel ist ist ja ein rot markiert und die einzelnen Segmente sind rot markiert in denen dieser Suchbegriff auftaucht das heißt man kann zielgenau genau zu dieser Stelle im Videostream neben dieser automatischen Metadaten Anreicherungen sind weitere Vorteile die DOI Vergabe an jedes Video und die garantierte Langzeitarchivierung und aktuell haben wir etwas mehr als 9 Tausend Videos im Portal vorwiegend aus Technik und Naturwissenschaften und vorwiegend unter einer Open Access Lizenzen und der inhaltlich 10. Konferenz Aufzeichnungen hier wird auch aufgezeichnet einige Videos kommen nachher auch ins auf Hauptportal Videochats aber auch Simulationen und Animationen von Forschungsergebnissen das kurz zum
Aufbau Portal jetzt zur Visualisierung von Simulations Daten wie wir damit aktuell umgegangen ich hab mal ein paar
Beispiele aus dem AKS zusammengesucht beziehungsweise herzlichen Dank an den 1. Top Schall die da einige auch zusammengesucht hat soll keine Kritik an den Autoren oder eine Art heißt sein es soll einfach nur verdeutlichen dass es für diese Art von von Materialien noch keine standardisierten am Umgang gibt wie wie verwende ich die in diesen Materialien hier zum Beispiel das kennt jeder das gibt es wurde ihr eine Simulation durchgeführt und immer kälter werden einzelne Snapshots gezeigt habe ich hier jetzt einen Ausschnitt aus dem Text häufiges aus Selbstschutz der von Movies Frühtau zu Provider haben es abgelehnt mit Tiermehl das heißt das ist der Regelfall denn wir haben ein Video in dem einzelne Snapshots hatten die Inspekteure das wie der Name sagt noch das Papier mitdenkt und hängt das Video als Hub an aber auch dafür wie dieses Video als Argument verwendet wird gibt es wenig
standardisiertes Vorgehen wenn man zum Beispiel in AKS einfach mal nach Videos sucht ist dass wir den Screenshot aus der 1. Seite hier sind die Treffer 6 bis 11 die hab ich nämlich irgendwie zusammengesucht sondern die sind tatsächlich so in der Form sind das die 1. Treffer und ihrem 1. Fall sieht man versteht es gibt 3 Videos aber man weiß nicht wo man sie findet also wahrscheinlich wenn man das Feld verließ das habe ich nicht gemacht ist überall stößt man irgendwo auf dem Ohr hat aber auf den 1. Blick ist nicht zu erkennen wo sie sind im 2. Fall steht hier im werdet ihr im PDF fließt auch im PDF USR wird das heißt wenn ich das mit dem Krieg Robert wieder Waffen finde ich die finde ich die Videos wird sich in anderen Viewer vielleicht nicht und wer weiß was in 5 Jahren ist mit der neuen Version nicht die Videos vielleicht auch nicht mehr im 3. Fall gibt es Links zu Jud schlug im 4. Fall gibt mir sind die Videos ins Haus der Kitsch irgendwo mitgeliefert der im 5. Fall gibt es eine URL die auf eine private oberpfälzischen verweist und 6. Fall gibt es sind die Videos in der ARD davor mit Zetsche man sieht das sind einfach das sind 6 aufeinander folgende Treffer und es sind 6 verschiedene Lösungen und das sind alles selber von 2017 also das ist so werden gerade die Videos in der er als Argument Videos veröffentlicht und wenn man sich das jetzt
mal genauer anschauen wie das aussieht das ihr werden die Videos auf der privaten Homepage das ist schön und man kann sie sich anschauen sie sind da und solange derjenige der den dieser Homepage gehört sie auch pflegt ist das überhaupt kein Problem vorausgesetzt die URL ändert sich nicht dann empfindet man findet man diese Videos aber aus Bibliothek Sicht denkt man vielleicht eher in Jahrzehnten oder Jahrhunderten und irgendwann wird diese Homepage wahrscheinlich auch nicht mehr existieren und dann spätestens dann sind diese Videos nicht mehr auffindbar die 2. Sache hat schon von gesprochen dass es hier sehen wir sind die Videos an der Seite im im PDF mit eingebundenen haben ob die in 2 3 Jahren oder mit den anderen Viewer noch zu finden sind weiß man nicht dann Jud
schlug man danach sucht findet man über 200 Artikel die auf YouTube verlinken in heißt dass das nicht unbedingt gute Praxis ist mal dahingestellt dann gibt es auch noch andere Plattformen wie zum Beispiel Liu ku kannte ich vorher nicht dass sowas wissen der asiatische Version von Jud in diesem Fall kommt man auf das Video und muss sich erst mal 2 Minuten Werbung anschauen und dann 10 Sekunden der Simulation anschauen zu können und man kann auch nicht nach 10 Minuten geben wie bei Jud schlug und Person sondern muss 2 Minuten diese Werbung anschauen und ist sich vielleicht auch ganz schön aber ich finde eher nervig dann gibt es Zeiten da muss man sich erst im einloggen in diesem Fall sehr einfach möglich muss sich nicht registrieren aber auch dass wenn nicht ein bisschen störend wenn man erst auf der Seite kommt und sich erst irgendwo einloggen muss bevor man das Video sehen kann und dann natürlich der Klassiker ganz viele Sachen sind einfach nicht mehr zu finden und klickt auf den Link und Frauen fortbilden ich ich komme nicht mehr an die Videos und das sind keine Videos die jetzt irgendwie von der aus den Neunzigern sind sondern das sind sind im Artikel von 2016 oder zum also ,komma zum
zum 3. Teil wie könnte es bessergehen
hier nette Idee gibt es seit 2005 glaube ich den DOI Service für für Forschungsdaten das heißt Forschungsdaten werden mit einem GUI versehen daraus hat sich dann 2009 will er deckt Zeit entwickelt die Geschäftsstelle setzt auch hier und da durch als das Ziel der Vorurteile 2014 online ging gab es diese Verbindung schon und daher wir werden von Anfang an alle Videos Vorquartal sind mit einem GUI für versehen das was genau
ist DOI haben wir schon viel drüber gehört ich denke die meisten kennen es auch in DOI sind die Titel Objekt an der die Freiheit der Altai persistenter identif tiefer ist und genutzt werden kann um der digitale Objekte zu zitieren und zu verlinken und das besondere an im Gegensatz zu zur klassischen URL ist dass es diese auch an den die Feier eben direkt mit dem Objekt verbunden ist und nicht mit der er nicht mit der mit dem Aufbewahrungsort seit und und dieser dieser Link dauerhaft funktioniert also im ,komma Beispiel am am Aufbau Portal war bis 2015 die Uhr LAV .punkt der Infopunkt de 2016 ist alles umgezogen auf aber Frau .punkt weg .punkt EU die die Unis bleiben aber gleich die bleiben immer gleich das heißt alle Videos die mit is verlinkt wurden können deshalb merkt niemand man klickt auf die TUI und die Linken einfach auf der gleichen auf das gleiche Video nur ein anderer an anderer Stelle seit 2012 ist die GUI auch ISO-Standard also was genau und wie genau kann man das nutzen ist nur ein Beispiel von den Simulationen dem Aufbau Vorurteile gespeichert sind die sind mit einer der verknüpft oder einen DOI ist mit diesen mit Mitteln Video verknüpft und außerdem kann man in den Metadaten zugehöriges Material angeben dieses Jahr diese Simulation gehören zu einem Helfer hier ist unter den zugehörigen in Material das das angegeben ebenfalls mit einer DOE verknüpft und anders herum kann auf der Seite von
vom Helper unter Videos ablehnen können die einzelnen Videos mit Deo is verbunden werden und somit dabei permanent wegen der auch nicht in der auch nicht verfehlt oder wenn sich die URL geändert haben sind diese beiden Zugang zueinander gehören denn diese zur zueinander gehören in Dokumente einfach permanent miteinander verknüpft und darüber
hinaus bietet das auch Vorurteile nicht nur den DOI sondern auch den so genannten Media fährt und er denn die Feier des vielleicht etwas weniger bekannt als selbst eher als die DOI was kann man damit tun und das ist auch ein Beispiel aus dem Portal habe und in der Simulation Vulkanausbruch auf Island die verbreitet sich Schwefel Oxid über Europa und wir haben hier viele Snapshots wieder vom 20. 21 22 23. September 2014 und im Internet werden diese Snapshots gezeigt aber natürlich in in der Simulation ist jeder Tag 4 5 Sekunden lang und mit den Snapshots dementsprechend eine Information verloren damit fährt mit einer den die Feier erlaubt sie jetzt jeden Tag
sekundengenau zu zitieren also hier vorne bis hierhin ist die TUI dies überall gleich verweist auf das Video als solches dahinter versteckt T ,komma kommt das Zeit Segment in dem der jeweilige Tag ist das heißt der 20. September geht von 5 bis 9 Sekunden der 21. von 9 bis 14 Sekunden und so weiter und auf die Art und Weise kann ich nicht nur das Video als Ganzes sondern auch einzelne Segmente sekundengenau zitieren um das noch
mal ein bisschen deutlicher zu machen eine Gegenüberstellung zwischen Buch und Video ein Buch und ein Video jeweils von Christian Spannagel Matten matiker aus Heidelberg in einem Buch würde man die SPM und die Seiten verwenden wenn man das ganze Buch zitieren nahm Titel und am Ende erst beenden wenn man nur einen Teil des Buchs zitieren schreibt nur noch die die Seitenzahl dahinter entsprechend analog würde man das beim Video machen Name Titel und so weiter am Ende DOI ich zitiere das gesamte Video eigentlich nicht an diese DOI noch den Media fällt und denn vertragen kann ich die 10 Sekunden zitieren in denen Christian Spannagel mit verschränkten Armen vor der Tafel steht und das schöne ist dieser sich auch auch das das wirklich schön ist dieser diese Kombination aus Theorie und Bielefeld mit alten tiefer er läuft unten unter dem Bild eingeblendet wird und ich kann ich kann dir auch Handys bearbeiten aber ich kann ihn auch einfach immer den er das Segment in dem ich mich gerade befinde dass ich mir gerade anschaue wird mir unter dem Video gerade angezeigt ist auch ganz einfach das einfach kopiert ist zu zitieren was kann ich da sonst noch mitmachen
portiert sagt vielleicht auch den meisten etwas Ort es im wesentlichen den DOI für für Wissenschaftler Objekt steht für Ordnung Misswirtschaft entkommt schön Pjotr It is identified sowie der ITU das Digital Object zitiert benennt benennt die ortet einen eher den Wissenschaftler ist insbesondere dann nützlich wenn man zum Beispiel Hans Müller heißt dann gibt es wahrscheinlich noch einige mehr die so heißen und aus dem hat man Umlaut im Namen das heißt viele Schreibweisen Objekt kann ich bei meinen Publikationen angeben ich habe und ich werde immer mit meiner mit meiner wissenschaftlichen Arbeit direkt in Verbindung gebracht hieß es einmal einen sehr schönen gepflegtes Profil von meiner Kollegin Angelina Kraft der gezeigt die das auch deshalb sehr schön ist dass sie sehr verschiedene Arten von Publikationen drin hat einen einmal hat sie in ihrer Publikationsliste hier die alten klassischen schon Artikel die TUI wurde von Pfosten wird vergeben dann hat sie Forschungsdaten in der Publikationsliste die TUI wurde von der derzeit vergeben und aber
auch Videos in ihrer Publikationsliste DOI ebenfalls von der etwas Zeit vergeben in diesem Fall gehören diese 3 Ressourcen jetzt nichts mehr zueinander aber wir stellen uns einfach mal vor es wäre jetzt die die Forschungsdaten da er die Visualisierung der Forschungsdaten und der zugehörige Artikel dann könnte dann kann ich auf diese Art und Weise alle 3 über die GUI miteinander verknüpfen und ich habe immer dieses Gesamtpaket in sich zusammengehörig und auch wenn irgendwo was auf den anderen Server und zieht die URL sich ändert und wie ich habe diese dieses Paket immer es bleibt einfach zusammen so das war
der Teil der moralische Teil seien Sie gute Wissenschaftler machen Sie machen Sie ihrer Forschungsdaten nachhaltig nutzbar und das der zeige und benutzen sie gute wissenschaftliche Praxis jetzt kommt er eher egoistische Teil seien sie gute Selbstdarsteller und sorgen Sie dafür dass sie sichtbar werden und und ihre Wissenschaft sichtbar wird denn auch das ist der Vorteil wenn ihr wenn
ihre Videos bei dem auf Portal stehen oder und nicht auf irgendeine Art obskuren Seite oder sonst haben sonst wo nicht gefunden werden können sind sind die Videos immer vieles nicht was wir uns irgendwo lesen kann das ist nur ein Beispiel von Rudolf Taschner Österreich Österreicher Mathematiker aber der Markt hält sehr sehr gute Vorträge von ihnen sind 25 Videos im auf Hauptportal diese Videos kann man natürlich immer verurteilt finden und Rudolf Taschner sucht aber eben auch in Tibet Portale lassen sich finden Sie ja man findet sie die Videos bei Elternzeit und man findet die Videos in der Deutschen Digitalen Bibliothek findet sich darüber hinaus auch noch an anderen Orten aber das sind jetzt also die naheliegendsten Beispiele dazu kamen
Videos natürlich auch dafür nutzen und produziert Video-Apps schlägt und kann damit die die die eigene Wissenschaft bei weiter sichtbar machen diesmal eine Plattform geschätzt Heinz lehnte sich große US-amerikanische Plattformen von Wissenschaftlern aus Washington die das ist eine eine Art klingt schön ist für Videos wie ein jeder kann da seine seine wissenschaftlichen Videos vor vorwiegend Videochats hochladen und wir kooperieren mit denen und hier sind auch einige dieser Videos zum Beispiel von uns genau das Idealbild der kann jeder seine Sachen hochladen natürlich die lassen sich genauso in den Blocks auf in den sozialen Medien zitiert und hier nochmal Christian Spannagel aber auch seine Wikipedia-Seite unter Wert links sind die Videos erst ,komma vor Portal die meisten werden keine eigene Wikipedia-Seite haben ich habe zumindest keine der keine gibt es aber auch wenn man entsprechend thematisch irgendwie das passt hier die Wikipediaseite zum euklidischen ein Algorithmus und als der Vorlesungsreihe von Christian Spannagel zum euklidischen Algorithmus immerfort hat verdient auch daran dass sie sich in das geht natürlich auch mit Jud schlug aber so ist es schon gut damit komme ich zum der zu
Zusammenfassung also das was hab ich erzählt es gehe in 1. Linie wissenschaftliche Videos sind wichtige Ressourcen für die für die Wissenschaft und wir haben gesehen es gibt verschiedene Möglichkeiten die aber alle die Videos zu publizieren der aber in den meisten Fällen nicht sonderlich nachhaltig sind und da haben wir mein Appell Tequila auf ja in die Zechen nutzt nutzen Sie das auch Portal und die Videos haben langfristig zu zur Verfügung zu stellen die den dafür dass eine stabile und nachhaltige Infrastruktur notwendig um wissenschaftlich zitieren zu können um die Unis vergeben zu können und eine in einer Einrichtung der die auch sich um den Arm um die Langzeitverfügbarkeit kümmert zum Schluss soll noch kurz gezeigt Videos können die Sichtbarkeit der Wissenschaft erhöhen und nochmals um
auf Hauptportal hier ein Zitat von 10 der von ihr die ich aus der von Kopernikus Verlag für alle aus einem Hacker über erzeugt und wieder hatte Mainz das AV Portal bietet der ist die optimale Lösung für wissenschaftliche fliegt er mit Videos und bietet alle notwendigen Features TUI Vergabe leisten den Weg in Tod die Artikel und so weiter und so fort und dann will ich die Gelegenheit noch
kurz nutzen Werbung zu machen wenn sie in den letzten 3 Tagen sich gedacht haben und gerade die Sonne raus das Wetter in Hannover ist so schön und wenn das im Februar schon so schön ist wie muss das erst im Mai sein dann kommen Sie doch einfach wieder im Mai da geht es um ganz ähnliche Themen diesmal zum Software was Helge Holzmann gerade auch schon berichtet hat keine Gewalt und wird auch sprechen und wird auch sprechen die Themen sind Software und Nachhaltigkeit Zitierbarkeit von Software und rechtliche Aspekte bis Ende März gibt es noch die Liebe beträgt
und damit danke ich für Ihre Aufmerksamkeit wenn Sie Videos haben sprechen Sie mit und folgen Sie uns auf Twitter finden sich
Videokonferenz
Visualisierung
Simulation
Computersimulation
Computeranimation
Service provider
Dienst <Informatik>
Digital Object Identifier
Prozess <Informatik>
Visualisierung
MIDI <Musikelektronik>
Visuelles System
Computersimulation
Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Computersimulation
Computeranimation
Objekt <Kategorie>
Service provider
Prozess <Informatik>
Software
Hochvakuum
Demoszene <Programmierung>
Programmbibliothek
Computersimulation
Computeranimation
Strategisches Spiel
Reihe
Detektion
Systemplattform
Content <Internet>
Computeranimation
Integral
Videokonferenz
Metadaten
Digital Object Identifier
Computeranimation
Abstrakter Automat
Computersimulation
Term
Videokonferenz
Digital Object Identifier
Provider
Visualisierung
MIDI <Musikelektronik>
Hub <Informatik>
Visuelles System
Computersimulation
Computersimulation
Computeranimation
Dichte <Stochastik>
YouTube
Web-Seite
Dateiformat
Viewer
Computeranimation
Homepage
PDF <Dateiformat>
Videokonferenz
Lösung <Mathematik>
Open Source
Garbentheorie
Version <Informatik>
URL
Videokonferenz
Benutzerdefinierte Funktion
Digital Object Identifier
Dichte <Stochastik>
Softwareplattform
MIDI <Musikelektronik>
Version <Informatik>
YouTube
Binder <Informatik>
Visuelles System
Computersimulation
Baum <Mathematik>
Computeranimation
Objekt <Kategorie>
Speicher <Informatik>
Bildauflösung
Telekommunikation
Persistent identifier
Binder <Informatik>
Mechanismus-Design-Theorie
Computeranimation
Videokonferenz
Objekt <Kategorie>
Metadaten
Hypermedia
Dienst <Informatik>
Digitalsignal
Digital Object Identifier
Digital Object Identifier
Benutzerführung
Computersimulation
Term
Internet
Speicher <Informatik>
Bildauflösung
Telekommunikation
Persistent identifier
Mechanismus-Design-Theorie
Computeranimation
Videokonferenz
Hypermedia
Digital Object Identifier
Digitalsignal
Standardabweichung
Hypermedia
Restklasse
Information
Hilfesystem
Videokonferenz
Hypermedia
Digital Object Identifier
Algebraisches Modell
Hypermedia
Hochvakuum
MIDI <Musikelektronik>
Restklasse
Marketinginformationssystem
Computeranimation
Kraft
Visualisierung
Server
URL
ART-Netz
Computeranimation
Videokonferenz
Digital Object Identifier
Portal <Internet>
Mathematiker
MIDI <Musikelektronik>
Visuelles System
Computersimulation
Computeranimation
Videokonferenz
Digital Object Identifier
Algorithmus
APPELL <Programm>
Softwareplattform
p-Block
Euklidischer Algorithmus
Computeranimation
Linie
Videokonferenz
Digital Object Identifier
Einheit <Mathematik>
Software
Systemplattform
Gegenständliche Benutzeroberfläche
Hacker
Bitrate
Soziale Software
Term
Computeranimation
Twitter <Softwareplattform>
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Make the most of your audio-visual simulation data
Untertitel The TIB AV-Portal enables citation of simulation results and increases their visibility
Serientitel The Leibniz "Mathematical Modeling and Simulation" (MMS) Days 2017
Autor Drees, Bastian
Mitwirkende Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)
Weierstrass Institute for Applied Analysis and Stochastics (WIAS)
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/21907
Herausgeber Technische Informationsbibliothek (TIB)
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch
Produktionsjahr 2017
Produktionsort Hannover

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Visualisations of mathematical simulations play an important role in the communication of research results. However, in most cases simulation data is shown in publications either as snapshots or as supplemental videos. Either way, the full potential of visualized simulations is not exploited. This talk will show how the TIB AV-Portal supports researchers to uncover the hidden potential of visualisations such as simulations and animations and how this can help to increase the impact of their publications.

Ähnliche Filme

Loading...