Merken

Corporate Journalism

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
war er für die Mo der
Bobo
in ein
also nach dem wie ich finde sehr sehr unterhaltsamen Vortrag wird ein bisschen ernster weiter nicht direkt über Unterhaltung gibt sondern über Kommunikation über Unterhaltung gibt ganz gute Brücke und dem wortkarg gerade eben weil ich der Marktwirtschaft kennen gelernt habe leiden können und endlich auch lockere ,komma darüber berichtet hat ich bin auch in diesem Fall Worte Kolumbiens und ich finde das faszinierend was dort stattfindet und die Welt wird wieder entwickelt werden die Kommunikation über Unterhaltung insbesondere über
Computerspiele ist ein bisschen speziell weil Computerspiele immer noch besonders zugespitzt diskutiert werde in der gesellschaftlichen Diskussion in den möchte wissen darüber erzählen warum eine Block hier von einem Unternehmen sinnvoll eingesetzt werden kann oder die Probleme sind die Herausforderungen welche Chancen aber auch dabei geht der wie Erwerb glaubte Digitale Spielkultur den habe habe ich vor 5 Monaten ins Leben gerufen der ist inzwischen unsere zentrale oder zentrales Kommunikationsinstrument für Electronic Arts wenn wir uns begreifen als Akteure in der gesetzlichen Diskussion über Kombilöhne Computer und Videospiele haben natürlich für die Produktkommunikation
habe ich heute nicht sprechen dann eine ganze Reihe von digitalen Kommunikationsinstrument klar aber eben auch in dem Bereich öffentliche Kommunikation die Fortbewegung ist die dass die die Diskussion über Computerspiele zum Teil hoch emotional geführt wird und immer noch wird sie mit dem Fokus auf das Gefährdungspotenzial also und über das Meer gefahren gut wenn als ein Kulturgut und diesen da gerade in der Entwicklung begriffen aber da gibt es doch noch das was aus der Vergangenheit kennen hat von große Wirksamkeit und wir wollen diesen Block und ich möchte mit diesem Block einen substanziellen Beitrag leisten zur politischen gesellschaftlichen und eben auch medialen Debatte um die Gruppe Verwirrspiel da geht es um Politik und Journalisten und Politiker eben ein unter anderem von Bundestagsabgeordneten wieder entscheidende Rolle
spielen die Ausgangssituation ist die so sagt vor ein paar Jahren noch aus ganz viele viele Klischees die transportiert werden und Computerspiele werden also eigentlich ausschließlich auf der Ebene von ungefähr vor 4 Jahren ausschließlich unter dem Aspekt der Gefährdung betrachtet Stichwort Jugendschutz Debatte die ist ja auch gar nicht so falsch sondern die wurden nur einseitig geführt auf der anderen Seite gibt es eben zunehmend auch aufzustellen Computerspiele sind ein Kulturgut wie sollten gefördert werden die Bundesregierung beschäftigt sich damit wir haben kürzlich eine Studie von einer Studie gelesen dass Computerspiele geradezu soziale Kontakte fördern oftmals Computerspiele als Kunstform begriffen und wird durch damit gearbeitet also Fülle von
positiven Aspekten die aber immer noch in den Hintergrund treten gegenüber dem was auf der Folie vorhergesehen haben da gibt es in diesem Spiel
verschiedene Akteure im Mittelpunkt sind sicherlich die Spiele diejenigen die also dieses Medium nutzen und die
Anbieter von Computer und Videospielen die also auch in einer direkten Beziehung werde weniger Stellen zu den Spieler aber da gibt es noch die Randbedingungen auf der einen Seite die klassischen Medien die sich mit dem Thema eher am Rande beschäftigen auch
oftmals nicht so richtig viel Verständnis dafür aufbringen und dem in der Vergangenheit besonders diese negative Diskussion transportiert oder auch auf geradezu befördert haben es gibt die Politik die in der Regel eigentlich nur dann aktiv wird wenn der Notwendigkeit besteht also wenn ich irgendwie die gesellschaftliche Diskussion sollte man annehmen dass es den Handlungsdruck entsteht in der Regel ist es ja sonst eher das Beharrungsvermögen Vermögen zu sehen und es gibt die sogenannten Experten die sich mal mehr und mal weniger mit der Thematik auskennen die sich aber positionieren können als jemand der aus Sachkenntnis hat und in Politik und Medien berät und begibt sich auf Märkten anscheinend der wissenschaftlichen Fundierung muss aber natürlich kann sein sondern eben dass er sich zum Mantel der umziehen kann das kann durchaus sein dass Experten auch wissenschaftlich fundiert arbeiten muss aber nicht unbedingt sein die mit dem auf eine bestimmte Rolle für die Medien und eben auch für die Politik jetzt ist es von diesem Spiel wollen wir auch mit der Rolle spielen wir wollen auch die gesellschaftliche Debatte wieder stattfindet mitbestimmen oder wird einfach
mit diskutieren aber manchmal schwierig weil Diskussionsbeiträge die mal eben eine Vielfalt von den
beteiligten Unternehmen von jedenfalls Politikern auch von Expertenseite von interessierter Seite immer unter dem Generalverdacht stehen da geht also nicht um neutrale Diskussionsbeiträge sondern es geht um die tendenziöse Beeinflussung Lobbyismus oder was auch immer wir das bezeichnen kann die einzige Chance und sinnvoll da wahrgenommen zu werden nach meinem Dafürhalten ist aber eben selbstkritisch und engagiert aktiviert wenn die Probleme nicht ausgeblendet werden oder nicht negiert werden sondern diskutiert werden ,komma Lösungsvorschläge anbietet ist im Grunde die Diskussion im Bereich hat da durchaus auch eigene Akzente setzen aber es macht keinen Sinn Probleme die möglicherweise tatsächlich vorhanden sind oder jedenfalls als Problem wahrgenommen werden die völlig
versuchen auszublenden für die Kommunikation bedeutet dass man muss auf jeden Fall mit journalistischen Anspruch kommunizieren es hat keinen Sinn einfach Unternehmensnachrichten Produktankündigungen sowas tendenziöse Berichterstattung funktioniert nicht sondern muss
da da schon alles zwischen Anspruch arbeiten warum überhaupt so einen die Voraussetzung dafür dass eine Glocke oder digitale Kommunikation sinnvoll ist in
diesem Zusammenhang ist das eben das inzwischen auch das Mittel der Wahl ist im Bereich der öffentlichen Kommunikation anzusprechen Bereich ab dem 1. 1. hat sich
unglaublich wie in der Zeit dieser Legislaturperiode seit dem Abgeordnete im Bundestag sind die das Internet und die digitalen Kommunikationsmöglichkeiten als Quellen zur Information nutzen und dadurch auch selbst betreiben ihre Rockstar haben wird und ich weiß es nicht aber aber vor allen Dingen das
eben auch als Informationsquelle nutzen das war tatsächlich vor 2 3 Jahren noch überhaupt nicht der Fall und wäre damals auch nicht sonderlich sinnvoll gewesen für diesen Kommunikationswege dann sind wir ins Leben zu rufen die zivile Ziele die Zielgruppe für meine für
den Pakt für Digitale Spielkultur sind sie wobei ich schon genannt das zur Politik die Medien natürlich auch Akteure der Branche nämlich hauptsächlich von Wissenschaftlern oder eben auch Personen aus der Wirtschaft Zusammenhang möglicherweise aber auch Pädagogik verwenden also hab ich immer so eine Gesellschaft für alle und es gibt 2 viele zum 1. ist es so dass man sich erst einmal als seriöser Gesprächspartner etablieren muss bevor man dann einen tatsächlichen Beitrag zu der gesellschaftlichen Diskussion leisten kann bevor man überhaupt erst gar nicht richtig wahrgenommen und das kann nicht funktionieren die Strategie muss eben auch 4 hier soll also das klingt banal aber es ist so dass wir eben wenn man nicht Qualität was die Beiträge angeht und die Berichterstattung angeht abgeliefert oder zeigt kann so nicht funktionieren weil man eben als Informationsquelle in Konkurrenz steht oder den Wettbewerb mit dem Spiegel Online mit der FAZ mit mit bekannten und wichtigen dort wo ich natürlich als Einzelperson jetzt überhaupt gar nicht in der Breite konkurrieren kann das ist vollkommen klar aber in der Tiefe ein Spezialthema weil ich mich mit dem Thema lange beschäftigt und immer auch nur mit einem Thema beschäftigen wenn ich sagen Fachredakteur und damit muss man sich dann um erfolgreich zu sein tatsächlich immer auf Augenhöhe mit den können mit diesen die ich genannt habe natürlich muss man aktuell sein muss das hat gar keinen Sinn über Dinge zu sprechen die vor 2 Wochen vielleicht schon auch Beispiel und diskutiert worden und das müssen eben sein die für die gesellschaftliche Diskussion relevant sind deswegen finden halt Unternehmensnachrichten Produktankündigungen sowas Produktankündigung in meinem noch gar nicht statt weil es keinen Sinn machen würde und das ist selbstverständlich wichtig im exklusive Inhalte zu haben also ich muss etwas berichten können zeigen können was wir nicht wollen dass auch schon nachlesen kann mittlerweile vielleicht sogar bessere Wege Herausforderung ist eben die Themenvielfalt weil auch in diesem Bereich Computer und Videospiele gab es ganz viele unterschiedliche Dinge berührt werden und mehr und hat auch das ganze Spektrum abdecken und das fängt an sich von Kulturen Ästhetik also es geht um Fragen der visuelle Gestaltung Kreativität welchen Einfluss haben ästhetische Entwicklung bei Computer und Videospielen auf die Ästhetik beispielsweise in Filmen oder Spielen ist das vielleicht sogar der Literatur wieder welche welche Beziehungen gibt es dabei und welche Rolle spielt die Musik per Computer und Videospielen ist einfach platt für Musik oder gibt es da besondere Strukturen bei der musikalischen Gestaltung ganz also interessante Fragen nachdenken wie kann ein Computer ist ein Stück Musik für Computerspiele komponierte nur noch gar nicht weiß wie es am Ende abspielt weil Spieler durch den Spieler bestimmt wird und der Ablauf ganz unterschiedlich sein können besteht natürlich den Komponisten vor ganz besondere ästhetische Herausforderungen politische Fragen diskutiert werden wird wenn sie nur Fragen Kalkulationen Rechtsfragen wird aber natürlich geht auch um Wirtschaftsfragen Kulturförderung solche Dinge und der ganze Bereich bei der Sozialwissenschaften soziologische Fragen bekommen die Spieler der richtig welche Typen gibt es da der besondere Typologien und wir natürlich sagen wir dass die klassischen Fragen der Psychologie der
Wirkungsforschung Medizin der Sportwissenschaft mein Beitrag über Computerspiele und Bewegung gemacht und sie mir diesen Aspekt in Amerika das konkrete Zusagen aus aussehen kann man glaube ich auch nicht mehr ist aber auch nur dann ,komma 2002 noch mal der Woche nachlesen ich habe also 2 Beispiele gab es eine Studie der Landesanstalt für Medien in NRW zu einer für uns ganz wichtigen Thema Arbeitszeit liegen um den britischen Computerspiele und sucht dann nach der Gewalt ein so groß ist die Stimmung in unserem Bereich und über diese Vorstellung der Studie hab ich im Vorfeld mit den Autoren gesprochen hatte also ein ganz umfangreiches und wie ich finde sehr ergiebige Interviews führen könnte was ich dann eben bei der Vorstellung direkt online stellen konnte und ich dann aus unseren zeitlichen Ehrgeiz zum Wettbewerb also mein Bericht in dem Wrack der Maschine wurde dpa-Meldung online ist dann die 1. waren auf dem auch zurückgegriffen werden konnte das war ein relevantes Thema 101 sollen genannt und das Thema wurde dann halt in den Medien diskutiert hat wahrscheinlich sogar Einfluss auf konkrete Gesetzgebung also nicht von einem nebenbei Thema sondern von einem ganz zentrale Diskussionsthemen waren und ich konnte eben auch exklusive Inhalte anbieten weil ich vor diesem Termin dass geführt hat was wirklich dazu geführt hat dass ich aufgrund meines Körpers fragte mich ein Redakteur der der Welt angerufen hat und immer noch halten Nationen auch Gesprächspartner nicht vermitteln konnte was dann zum Artikel in der Welt geführt hat er tatsächlich eine ganz große Rolle spielen wird in der weiteren Diskussion über dieses Thema sucht und Computerspiele und an Beispiel eine Veranstaltungen in den Bundestag die beiden Bundestagsabgeordneten haben einen Politiker waren
organisiert sie selbst und Spiele ausprobiert haben und wollen erfahren wollte welches Spektrum gibt es da einfach die tiefere Kenntnis zu erlangen über das Thema Computer und Videospiele und da habe ich natürlich auch berichtete meinem Block unserer Landtags brauchbare Trubel suchte nach Politikern war der seinen
Vater stelle ich gerne werden hier der Eintrag in der Nacht dem
werden die Spieler Kohle oder Computerbild also durch der Reichweite von den natürlichen warten kann Beweise konkurrieren kann ist vollkommen klar aber es scheint eben doch so einen Nerv getroffen zu haben
natürlich kann ich auch nicht alles selbst beisteuern das ist klar dass es freut mich dass ich immer wieder das Beiträge aus ganz unterschiedlichen Quellen bekomme also schon
damals hatte man den Beitrag geschrieben ,komma lockte der erfolgreich war auch oft auf den oft verlinkt wurde aber auch jemand wie Martin Burckhardt der einer der ganz wichtigen Kulturtheoretiker ist nach meinem Dafürhalten der also über diese was wir vorhin schon
hatten die Facebook spiele diese die ARD-Anstalten Linien fahren die in fast grundlegenden theoretischen auswirkt dazu geschrieben hat auf den wir später auch immer wieder korrigieren kann also da gibt es schon jetzt im Grunde seine Sammlung von von wichtigen Aufsätzen oder Beiträge in das Loch noch mal zu der Frage welche
Rolle können ob überhaupt spielen in der Unternehmenskommunikation die sinnvoll sind der gibt im Grunde 2 Bewertungs Ebenen also die eine Frage wäre es Block überhaupt das richtige Medium um sich in die öffentliche Diskussion einzubringen oder ist das sozusagen der falsche Kommunikationskanal und die kann man sich als Unternehmen was auch eine spezielle Position natürlich hat oder ein spezielles Interesse wie kann man als Unternehmen eben in einem Block über ein lokales
glaubwürdigen und kompetente Gesprächspartner positionieren als ich glaube dass der Kommunikationskanal dieser öffentlichen Diskussion
der richtige ist zum einen weil er eben einfach auf Akzeptanz stößt bei der bei der Politik aber natürlich irgendwann eben auch ein destruktives
Element dabei aber eben diskutieren kann und weil ich überhaupt ein Kanal habe in nämlich Inhalte transportieren kann ich den klassischen Mitteln der Unternehmen und der Kommunikation und ja gar nicht transportieren kann der ich kann über eine Studie der Landesanstalt für Medien etwas vor das Beispiel hat ja keine Pressemitteilung für mein Unternehmen schreiben das wäre völlig falsche der völlig falsche Ansatz aber es kann ebenso dazu beitragen Trends zu setzen oder Akzente zu setzen zu können ist dann funktionieren ist wenn die Kommunikationsformen eine glaubwürdige also bin ich natürlich auf der einen Seite den unabhängigen Journalismus hat und auf der anderen Seite die Interessen getriebene klassische Unternehmenskommunikation dann es sowas wie ,komma wird Journalismus von den Gegensatz das kann so gesehen eigentlich gar nicht funktionieren ich glaube das ist sagen beide Extreme ich hier sagen nicht ganz stimmen also wenn ich eben in der Lage bin und als Unternehmensmitarbeiter auch eine gewisse Freiheit bekommen tatsächlich selbstkritisch umfassend und transparent zu kommunizieren dann kann ich Elemente des schon alles was aufnehmen und kann eben nicht sagen wie viel breiter diskutieren und kann
die Argumente in einer Art und Weise vorbringen dass sie WM hinterfragt werden und wenn sie dann hinterfragt werden können dann ist die Chance dass sie aufgenommen werden nicht immer gegeben aber sie ist jedenfalls viel höher als wenn ich als Pressemitteilung oder was auch immer in die Welt der insofern kann so was wir brauchen Journalisten die ich sehr gut funktioniert und ich glaube dass das wirklich ein ganz wichtiges Element der Unternehmenskommunikation heute ist um nicht zu sagen anders haben es heutzutage
eigentlich gar nicht mehr sinnvoll machen da Computer und Videospiele nicht nur ein Leitmedium sind und sich ganz viele Menschen beschäftigen sondern da bei
Computer und Videospielen in eine ganze Reihe von gesellschaftlich hoch relevanten Themen diskutiert werden dass wir reden von Regulierungsfragen Zensur und Meinungsfreiheit aber auch Fragen das Mediennutzungsverhalten wie spannend es ist und dass ich eben als Nutzer einspielen verändern kann überhaupt das Spiel ja mal durch meine Interaktionen entstehen lassen kann ist etwas was wir im Internet sozusagen über die Jahre mühsam gelernt haben dass geht bei Computerspielen schon immer die Interaktivität als verbindlich hochspannender gesellschaftliche ästhetische Medien theoretische Fragen und Aldi werden in diesem Blog diskutiert deswegen würde ich sagen einen Blick in das Loch verzichten und nun kann ich Ihnen nur empfehlen nicht schon am
Ende meines kleinen vortragen würde vielleicht die verbleibende Zeit noch nutzen aber dennoch ins Gespräch zu kommen also wenn Fragen sind zu dem Vortrag und würde mich sehr freuen wenn wenn noch Mikrophon Jahr meine Tages ist wie ja nicht wirklich aber eh macht ja jetzt nicht nur nach der Spiele Consumer-Produkte und die Frage ist eigentlich immer in meine Richtung wie ist es bei Euch oder bei dir bei ihm haben sie versuchen ein Thema zu setzen versuchen den Block zu reduzieren auch mal diese ästhetisch medienpolitischen Diskussion wie geht das aus der Stadt oder am gibt es dann auch im Block war es sonst keine Möglichkeit gibt sich zu beschweren über über Produkte des Unternehmens da er sowieso schon diese Idee nicht in das Spiel kann mir dauernd hat also das heißt ist der Block jetzt wirklich so weh monoton Tod thematisch oder sie die Nutzer nicht eher so so dass sie sich des Blocks bemächtigen um mit dem Unternehmen überhaupt in Kontakt zu treten auch zu denen die euch jetzt nicht unbedingt interessieren mich also in meine monothematisch ist der Block nicht mehr weil das war eine ganze Vielfalt von
Themen gibt aber 3 ich mal die Diskussion über Probleme beim Spielen die findet eine anstatt die wird auch nicht sagen dass wir jetzt sozusagen eine Moderation der Kommentare würde ich sagen damit möglicherweise man auch eingreifen weil ich nicht der richtige Platz dafür ist seine Band sang grundsätzlich dem dadurch angesprochen kann ja auch sein aber wenn jemand sagen nicht weiterkommt oder technische Probleme hat dann gibt es eigentlich an der Stelle der Kommunikation und des wird aber auch so nicht genutzt also ich komm sagen also gar nicht vor was häufig vorkommt ist weil ja auch so meine ich dann
präsent bin dass ich so Anrufe bekommen und mir jetzt aber jetzt im Block wird das eigentlich dadurch nicht kopiert und da bin ich jetzt nur noch ganz froh drum herum weil es ja dann das Diskussionsforum sein so das wiederum die es wieder vorkommen die werden so lange bin ich jetzt aber nicht am Start oder so mit dem Wort aber bin ich jedenfalls breit diskutiert also da gibt es durchaus auch das kontroverse Beiträge aber auch noch ganz lange seitenweise Kommentare von sagen wahrscheinlich keine hätte Diplomarbeit ,komma zusammengefasst etwa 200 50 gebracht hat oder so also das gesunkene der Stadt aber nicht über diese Themen wie sehen hier werden auch die
ich ihr glaubt eine Plattform als eine Art
Beratungsplattform nutzen und nur über die Kommentare der Welt kommunizieren oder ob die Griechen mit ihrem glaubt auch an der ich hier in der Gigant Community leben wie auch andere plagt zu dem Thema kommentieren die dort angegebenen legen die Entwickler auch Ende einen Kondensation mit einer anderen Team den neuen oder wird hier im Blog und warten auf den man kommt es mehr denn ich habe diese Themenvielfalt angesprochen aber ich beschäftige mich jetzt
schon einige Zeit mit diesem Thema wird aber natürlich geht das nur wenn ich in den Kontakten und Gesprächen mit ganz vielen also nicht Kollege aber weil mit mit Personen die sich mit dem Thema aus unterschiedlichen Perspektiven Beschäftigung überhaupt das war die Vorbedingung dass ich ganz oft unterwegs bin ich aber erreichte neue Dinge kennen lernen und da ist natürlich andere ob es auch ein ganz wichtiges Inflation ziemlich Innovationsquelle aber genauso gut an Laufveranstaltung persönliche Gespräche über Bücher die ich noch lesen aber natürlich bin nicht auf also versuche auch präsent zu sein den ich auch kommentieren manchmal ist eine Mutation der derzeit oder so dann nur noch ein wenig freihalten macht oder so aber im Prinzip ist es natürlich mache ich das auch Versuch mit Hitler zu kommunizieren aber da muss ich dann eine 2. Auflage irgendwann also ich kann nur sagen ich alles sagen auf allen Hochzeiten tanzen will ich versuchte er ins Gespräch zu kommen aber mal wahrnehmen und lesen und kommentieren das auf jeden Fall anders geht es glaube ich gar nicht weil es zu selten so unter anderem in eine kurze
Frage ich es ist ja auch sehr gern das blaue nicht an nicht warum den woran das wohl liegen mag aus ihrer Sicht das andere große dieses wie ich finde recht erfolgreiche Konzept noch nicht einig kopiert und naja der Frage kann ich nicht beantworten weil ich
weiß es nicht denn das würde eine Partnerschaft Fragen also kann ich Ihnen eine sehr gute PR und in gut bin ich nicht was sehen und ja danke für die Aufmerksamkeit finden Pflicht
ich war da nämlich Mail
und
Berlin
Computeranimation
Vorlesung/Konferenz
Wort <Informatik>
Videospiel
Digitalsignal
Computerspiel
Reihe
Vorlesung/Konferenz
p-Block
Ausgleichsrechnung
Fokalpunkt
ART-Netz
Computeranimation
Ebene
Computerspiel
Vorlesung/Konferenz
Videospiel
Rand
Besprechung/Interview
Randbedingung <Mathematik>
Expertensystem
Vorlesung/Konferenz
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Quelle <Physik>
Mittelungsverfahren
Internet
Zusammenhang <Mathematik>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Information
Videospiel
Typ <Informatik>
Digitalsignal
Computerspiel
Zusammenhang <Mathematik>
Datenparallelität
Content <Internet>
Tiefe
Vorlesung/Konferenz
Struktur <Mathematik>
Videospiel
Computerspiel
Content <Internet>
Vorlesung/Konferenz
p-Block
Körpertheorie
Quelle <Physik>
Vorlesung/Konferenz
Ebene
Facebook
Position
Vorlesung/Konferenz
p-Block
Bewertung <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Parametersystem
Content <Internet>
Computeranimation
Videospiel
Internet
Computerspiel
Web log
Reihe
Vorlesung/Konferenz
Formation <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
p-Block
Biprodukt
Richtung
Vorlesung/Konferenz
p-Block
Systemplattform
Kondensation
Web log
Kontakt <Reibung>
Softwareentwickler
Vorlesung/Konferenz
Berlin
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Corporate Journalism
Untertitel Neue Wege der digitalen Unternehmenskommunikation
Serientitel re:publica 2011
Teil 15
Anzahl der Teile 68
Autor Lorber, Martin
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/21583
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2011
Sprache Deutsch
Produktionsort Berlin

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Kommunikation (im Sinne von PR) über Medienunterhaltung – insbesondere über moderne Angebote wie Computer- und Videospiele – stellt einige besondere gesellschaftlich verankerte Herausforderungen. Vor allem, weil die Bandbreite möglicher Zugangsweisen hier besonders groß ist: Sie reicht von dem Wunsch nach gesetzlichen Verboten und gesellschaftlicher Ächtung über kritisch-rationale Positionen bis hin zu enthusiastischen Affirmationen. Immer noch sind die Kontroversen hier schärfer als bei den meisten anderen Medienangeboten. Um die Diskussion über Computer- und Videospiele in der Öffentlichkeit zu versachlichen, die Welt der interaktiven Unterhaltung aus ihren vielfältigen Perspektiven zu betrachten und so zur Aufklärung über Wirkung und Rolle dieser Medien in unserer Gesellschaft beizutragen, hat Electronic Arts im Herbst 2010 den EA Blog für digitale Spielkultur ins Leben gerufen. Im Vordergrund steht dabei ausdrücklich die kritische, journalistische Auseinandersetzung mit den dargestellten Themen. Diesen Blog und meine Motivation dahinter möchte ich in meinem Vortrag vorstellen.

Ähnliche Filme

Loading...