Add to Watchlist

Was haben Batterien und Thermit gemeinsam?

121 views

Citation of segment
Embed Code
Purchasing a DVD Cite video

Formal Metadata

Title Was haben Batterien und Thermit gemeinsam?
Title of Series Experiment der Woche
Part Number 45
Number of Parts 52
Author Skorupka, Sascha
Contributors Skorupka, Sascha (Leitung, Regie, Redaktion, Moderation, Organisation)
Saadat, Reza (Experimentvorschlag)
Renz, Franz (Experimentvorschlag)
License CC Attribution - NonCommercial - NoDerivatives 3.0 Germany:
You are free to use, copy, distribute and transmit the work or content in unchanged form for any legal and non-commercial purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
DOI 10.5446/2096
Publisher Leibniz Universität Hannover (LUH)
Release Date 2011
Language German
Producer Artewis GmbH & Co. KG
TVmediapro
Multi-Media Berufsbildende Schule Hannover
Production Year 2011
Production Place Hannover

Content Metadata

Subject Area Chemistry
Series
Annotations
Transcript
Loading...
Herzlich willkommen zum Experiment der Woche Was haben vorher die Erzeugung von Stahl und Batterien gemeinsam Sie alle basieren auf Redoxreaktionen also chemischen Reaktionen bei den Elektronen von einem Reaktionspartner auf den anderen übertragen werden Und Ob ein Reaktionspartner nun gerne Elektronen abgibt oder aufnimmt das wird durch sein Redox-Potential bestimmt bei Batterien geht das natürlich nicht auf dem direkten Weg die sind ja extra so gebaut dass die Elektronen Ausführungen über eingeschlossenen Stromkreis von einem Reaktionspartner zum anderen waren dann aber das Grundprinzip ist natürlich genau das Gleiche Redoxreaktionen sind üblicherweise exotherm das heißt sie gegen ihre Energie in Form von Wärme ab Und wie viel wäre das ist das wollen wir hier in einem klassischen versucht demonstrieren nämlich den nicht versuchen
1 kann ich jetzt schon sagen bei dieser Reaktion wird so viel Wärme frei
Dass sie dieses Experiment ins Freie verlegt haben vorsichtshalber obwohl heute ein Tag ist wo man eigentlich nicht so gerne draußen experimentiert Meinte nicht Verfahren wird Aluminium als Reduktionsmittel eingesetzt um Eisenoxid zu reisen zu reduzieren das bedeutet nichts anderes als das Aluminium seine Elektronen Figur abgibt als das Eisen und damit dem Eisenoxid Was los ist Dem Sauerstoff wegnimmt auf diese Weise wird also Rost zu reinem Eisen umgewandelt
Und die Reaktion zu starten muss das Gemisch über tausend graziöses erhitzt werden dazu brauchen dann einen speziellen einzelner aber wenn die Reaktionen läuft und wird durch die Verbindung von Aluminium und Sauerstoff in das Aluminium von dem Eisenoxid wegnimmt so viel Wärme frei das die Reaktionen von ganz alleine weiter läuft und das das Eisen sogar schmilzt
Bevor ich die Reaktion des Einzelnen verabschiede ich aber schon bei den das dann gleich läuft geht es hier ziemlich heftig zur Sache und dann wäre ich ganz gern Sicherheit deswegen Viel Spaß gleich bei der Reaktion auf das was für diese Folge bis zum nächsten Mal neugierig bleiben wie es ist
Getreten Treffen Frei Fragen auf
Ja werden
Wird er in der
Werden Erinnerungen
Computer animation
Hannover
Chemical reaction
Electron
Lecture/Conference
Redox
Battery (electricity)
Steel
Reducing agent
Chemical reaction
Electron
Iron(III) oxide
Mixture
Aluminium
Iron
Chemical compound
Oxygen
Lecture/Conference
Hannover
Computer animation
Hannover
Loading...
Feedback

Timings

  275 ms - page object

Version

AV-Portal 3.8.0 (dec2fe8b0ce2e718d55d6f23ab68f0b2424a1f3f)