Merken

Medien hacken

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ja hallo guten Tag und herzlich willkommen das scheint mir doch ein bisschen leiser zu sein sollte besser können uns gut verstehen ja also herzlich willkommen zu unserem Vortrag im Herzen der Bestie wir möchten den nächsten 45 Minuten ein bisschen was erzählen über das Halten von Mainstreammedien oder auch überall im Bereich Medien die Räder und würde zuallererst müssen bis interessieren sie eigentlich eher die Publikum Verteilung ist und ich stelle deswegen weil die Frage im Raum wie für Journalisten sind eigentlich anwesend per Handzeichen bittet der Blogger aus jeder bestimmt Schnittmengen ja den Guerilla betrachten wir als er Teil des Komplexes Kommunikationsguerilla nennen das würde jetzt mal kurz ein bisschen zuerst mal unseren Aufbau skizzieren gefangen also an mit der Frage was ist eigentlich Kommunikationsguerilla wenn uns dann Methoden und Techniken zu haben hat Fallbeispiele geben ein paar Tipps zum Selbermachen und hätten zum Ende auch noch etwas zum Mitmachen was also Kommunikationsguerilla wir fangen an und geht zurück in das Jahr 1800 8 7 60 die beiden Herren dürfte bekannt sein Sohn Karl Marx und Engels sie waren auch auf dem Gebiet der Kommunikationsguerilla aktiv und zwar nachdem die Kritik der politischen Ökonomie in den Medien nicht besprochen wurde haben sie beim Kapital dann sich nach da andere Methoden bedient und Engels hatte in 15 verschiedenen Zeitungen unter falschem Namen Liste geschrieben und das hat dazu geführt dass überhaupt das Buch rezipiert wurde man sieht hier eine Methode falsche
Annahme falsche Rezensionen gibt gleich Öffentlichkeit das nächste Fallbeispiel stammt es aus dem
Jahre 1906 diesen Herrn hatte vielleicht schon mal gesehen seine sich über den Hauptmann von Köpenick er das 1. für ein Plakat aber haben eigentlich gründet sich die Geschichte tatsächlich auf einen realen Vorfall den der Schuhmacher Friedrich Wilhelm Voigt hat sich überlebt mit einer kaiserlichen Uniform nach Köpenick zu fahren um dort die Stadtkasse zu rauben hat sich also eine Uniform
besorgt ist nach Köpenick gefahren hat auf dem Weg vom Bahnhof zum Rathaus gleich auch noch mal ein Trupp Soldaten unter seinem Befehl gestellt mit Hinweis auf einen Geheimbefehl seiner Majestät des Kaisers an das Köpenicker Rathaus mit dem besetzt zuerst mal Bürgermeister und Schatzmeister unter Arrest gestellt da noch ein paar Soldaten losgeschickt um das Fernmeldeamt zu blockieren und sich dann in dem er den Tresorraum zu widmen er hat gehofft dort 2 Millionen Reichsmark vorzufinden am Ende war es dann doch nur 3 Tausend hier das Prinzip falsch Uniformen preußisches
auftreten ergibt die Stadtkasse jetzt gehen wir noch mal
steht weiter 1980 in Zürich toben Straßenschlachten ist die Zahl der Hausbesetzerbewegung Jugendbewegung Zürich das war ziemlich derbe Gangster ab und die Jugendlichen sollen jetzt in einer Talkshow im Schweizer Fernsehen DRS auf einen konstruktiven Dialog festgelegt werden also Talkshow da ist in der Stadt Abgeordnete war der Polizeichef ist und eben
2 Vertreter der Jugendbewegung die lassen sich jedoch nicht auf das Spiel ein sondern treten als Herr und Frau Müller dort auch und radikalisieren die Forderungen des Bürgertums und das Establishment also von einer der Einsatz von Vorschub Schusswaffen und mache mir diese mit dieser Technik die Sendung wird gesprengt das Geld völlig aus dem Ruder gibt zu und über die man sich irgendwo bestellen kann dass ist eine lustige Sache Mediengeräte heißt es seit dem in der Schweiz Müller und ließ die Methode Camouflage über Affirmationen ergibt den Skandal dann habe
nochmals Illustration eigentlich den weltweit bekanntesten Wirkung von Medien Killervirus rausgesucht und zwar geht es da um eine Aktion der der 1. nennt das Ganze dreht sich um eine die Bhopal Katastrophen in Indien 184 da ist ein Chemiewerk der Firma Jugendarbeit explodiert zwischen 4 und 25 Tausend Menschen sind dabei ums Leben gekommen ist heute ein Mann der 10 tausende von Leuten auch unter Spätfolgen zu leiden der Nachfolger von jungen K Arbeit vermehrt auch kein Mittel hatte bis 2004 keine Anstalten unternommen da irgendwelche Verantwortung zu übernehmen Entschädigung zu zahlen der gleichen die Yes Men haben sich dieses Komplexes angenommen haben der ziemlich langen Vorbereitungen für diesen Koloss jetzt Sie haben ja vor der eigentlichen Aktion für eine Website geschaltet die Effekt hieß und haben es dann geschafft der BBC einen defekten Pressesprecher von der FX unterzujubeln der dem Fernsehpublikum dann mitteilen konnte dass da kein Mittel endlich bereit wäre sich seiner Verantwortung zu stellen und Entschädigung zu bezahlen und hat da Zahlungen Rahmen von 12 Milliarden Dollar angekündigt das Prinzip dass hier
falsche Webseite falscher Firmensprecher ergibt den Aktiencrash also die 1. 10 Prozent ungefähr gefallen nach dieser Meldung was eigentlich die Lieder die Lieder ist immer kleine wollte das großes Thema undzwar Nadelstich artig bleiben groß auf trocken und dann zurück in der Hoffnung dass dann irgendwas bleibt die klassische ihre Lieder aus so dass es bald Methode der klassischen Guerillas sind Dinge mal landläufig bekannt es geht hier um mehrere Schusswaffen
Sprengstoffgürtel Entführung asymmetrische Kriegsführung dergleichen in der Kommunikationsguerilla Waffenarsenal ein bisschen anders und wir werden dann später einmal den Waffenschrank aufschließen und schauen was für das interessant finden was man da so machen kann davor wollen wir so ein bisschen noch einmal den theoretischenTeil machen und zwar wo auch die Gemeinsamkeit in den Hecken besteht es geht nämlich um Code man trinkt dort ein wo schlampig gearbeitet wird und nutzt Sicherheitslücken Homer Bart der Philosophie und der hat gesagt ist die beste Subversion nicht die Kaution stellen anstatt sie zu zerstören und das hat Umberto Eco weitergeführt in dem meine Mutter 85 1 dem biologisch also Semiotik ist die Lehre der Zeichen eine Guerilla der Zeichen gefordert hat in dem eben die Zeichen abweichend Dissident verwendet werden ein 2. grundlegend dafür ist ein Begriff der sich
kulturelle Grammatik das gründet auf der Kommunikationstheorie und das ganze Wissen zu erklären machen wir da noch einen kleinen Schritt zurück zum Thema Kommunikationstheorie und habe mir so das typische Sender und
Empfänger prinzipiell den strukturierendes Element innerhalb der Kommunikation große Teile wichtig ist das bei Sender und Empfänger auf Konventionen gründend oder auf Definitionen und die gleichen Bilder von Gegenständen vorherrschen wenn ich also meine Referenden jetzt einen besonders schönen Baum der im Innenhof zeigen will und sage ,komma da das ein schöner Baum ist muss ich tatsächlich davon ausgehen kann dass mein gegenüber auch das gleiche Bild von Baum im Kopf hat und diese das Teilen gleiche Definition macht Kommunikation und Zusammenleben erst möglich wenn die kulturelle Grammatikteil hingegen um fast ein bisschen
mehr erhalten kulturelle ist also nicht nur diese Vereinbarung ok Baumes den Baum sondern man das ganze Regelsystem das gesellschaftliche Beziehungen strukturiert also was wir als Normalität neben was wir wir als alltägliche Rituale wahrnehmen und wie wir Kommunikationsmöglichkeiten im Rahmen stecken letztlich also das hat auch mit Hierarchie zu tun und mit Stabilisierung des Systems und eben genau dort kann man ansetzen wenn man diese kulturelle Grammatik eben nicht einhält und Dissidenten Zeichen verwendet ich hab das mal anhand eines Beispiels wieder das Baum Beispiele auf der rechten Seite ist ist eine Störung der das kurz zu sehen das war eine Aktion von Leuten die haben hier in Berlin in den Potsdamer Platz Arkaden wenn das Weihnachtsgeschäft die Leute zum Kaufen aufgefordert und in der Ukraine mit starken Leuten aber ziemlich Chaos angerichtet und den Menschen dessen Gesicht hier so ein bisschen verwischt ist das in falscher Sicherheit zu machen und das in dem Fall wissen die Passanten nicht mehr wer er sei nicht der richtige sichert man 1. der falsche und man wird so kann so schön Verwirrung erzeugen eine echte versichert man dann auch mit echten reden echte weiß nicht woran geben soll und dass das Publikum weiß ich nicht mehr was dann echt ist also ein ganz einfaches Beispiel genau also immer oder Kommunikationsmittel es werden soll gehen können das ist ein sehr spannendes und auch lustiges Buch mit vielen schönen Beispiele gegeben es geht darum die kulturelle Grammatik also nicht nur unbewusst zu praktizieren oder aber so zu leben sondern kreativ mit ihr umzugehen und sie dann für die eigenen Zwecke zu benutzen zu instrumentalisieren um zu drehen und dabei eben auch in ritualisierte Gewänder zu schlüpfen sich fremde Rollen anmaßende wurden und Tonfall der Macht sprechen da kommen wir später noch immer zu wenig über die Ziele von Kommunikationsguerilla sprechen können sich viele der Anwesenden vielleicht doch vorstellen dass solche Aktionen durchaus Spaß machen können das wäre als einzige Motivation allerdings vielleicht doch ein bisschen dürftig stecken also im Allgemeinen durchaus politische Niedergang Gedanken dahinter nämlich die Störung der Kommunikation und des alltäglichen gewisses nachdenken oder hinterfragen zu erzeugen Medien-Event zu sabotieren Politiker oder Medienorgane zu demaskieren und Aufmerksamkeit für Clemens zu erzeugen wo man mit althergebrachten Mitteln die Pressemitteilung oder Pressekonferenzen also eventuell nicht so richtig weiter kommt er nicht wisse was sagen dazu dass wir Kommunikationsguerilla siehe beworben werden wozu die irgendwelche ihrer Kampagne machen schon unterscheidet die benutzen wird ähnliche Techniken aber dieses Ziel von Kommunikationsguerilla ist eben nicht Kohle zu verdienen also zumindest aus geworfen .punkt Körper nicht leicht hat es der Kommunikationsguerilla und Bilder wie kann ich das abgrenzen dass einige der 1. Teil von Kommunikationsguerilla wobei Kommunikationsguerilla vielmehr auch Sonne innerhalb von also auch für Face-to-Face-Kommunikation geht den öffentlichen Raum mit Straßentheater oder war also in der die direkte Ursache als Medien die will eben die Medien nutzen und dann diese sowie die Redaktion zu machen mittlerweile verschwimmen die Grenzen allerdings weil es nicht mehr so ganz abgrenzbar ist was ist denn jetzt bis zu vergessen was ist ein Massenmedium Jahren werden wir uns jetzt noch mal den Waffenschrank und schauen was wir da so empfinden die gängigen Methoden der Kommunikationsguerilla sind für andere Camouflage fällig Entwendung Verfremdung Erfindung Umdeutung über Identifizierung und subversive Affirmation und dafür wird auch noch ein paar kleine Beispiele vorbereitet fangen mit der Verfremdung gerne Plakat aus dem Bundestagswahlkampf 2005 etwas denken in Bezug auf die Schröder-Politik wahrscheinlich nicht mehr viel mehr zu sagen wir aus dem Wahlkampf
2009 ist können wir wahrscheinlich alle auch irgendwie mit Geschichte die dann jetzt im Netz ,komma anders als auf einem Werbeplakat läuft nur den Schluss dass wir unseren automatischer Generator darstellt und das kann man tausendfach publiziert werden und am meisten Spaß macht natürlich wenn die Leute sich dann wären was auch das passiert ist und dass für den Riesen Verbreitung und kann eben dann die offiziellen Kampagne torpedieren auf der
technischen Ebene der Verfremdung gibt es noch eine ganz interessante Waffen vernichten den Image falschen weiter ein Apparat zum jeweiligen minimal invasiven Manipulation von Fotografien erfunden vom Berliner Künstler Julius von Bismarck dieses Gerät sieht er erst mal für ein bisschen gefährlich aus ich will kurz was zur Funktionsweise sagen das Leser Projektor drinnen und einen Sensor der auf Blitzlicht reagiert wenn sich also der mit diesem Gerät Bewaffnete in eine Gruppe von Menschen begeht die alle ihre Foto Objektive auf ein gemeinsames Objekte richten und der um ihn herum geblitzt wird dann wird in dem Moment in diesem Jahr in der Schweiz weiter einen Impuls ausgelöst der eine kurze Leser Projektion auf das von allen fotografierte Objekte wirft das sieht dann so aus dass wir sehr wohl bereit hier geht es tatsächlich ihr Jungs unbemerkte einschleusen neue Informationen Fotos nicht unbedingt auf Massenmedien zielt denn sowas würde wahrscheinlich der Fotoredaktion dann doch noch irgendwie von gebogenen groben Augenbraue sorgen sondern hier geht es vielmehr darum die Verunsicherung des Einzelnen also der Fotografen die vorher nur bereitstellen wenn sie sich zu Hause Abzüge angucken nochmal hervorzurufen also eine face-to-face Situationen ist für die nächste sein und nicht Honig hat mit seinen Weg und ein Weg ,komma den überlegenen gerne eigentlich immer wenn die ja kommen wir zur nächsten zum nächsten Fallbeispiel wir befinden uns im Jahr 2003 kurz vor dem Irakkrieg der Botschafter der USA wollte damals in der Humboldt-Universität in Berlin sprechen und Aktivisten haben auch ins Netz ein eine einzige Fotomontage gestellt nämlich der Botschafter spricht jubeln bis der Krieg kommt der patriotische Begeisterung wird gesorgt also über Identifizierung mit dem Ziel die Folge war dass der Botschafter nicht spricht aber mit einer Fotomontage erreicht hat ist es oft sehr viel effektiver als wir mit 200 Leuten vor der Tür zu stehen und sich von Polizisten weggetragen zu lassen diese ganze Sache war eingebettet in eine Kampagne mehr Krieg für alle die da gab es es dann auch eine Rubrik Demonstration einen Tag vor diesem großen Friedensdemos mit 750 Tausend Worte sind etwa 400 Leute für auf die Straße gegangen bist aber so aus als war aha aha aha aha aha
aha jaja ja auf der A A A A A A 8 Jahre Verteidigungsministerium zu sein das
ist auch das ist ja das ist es also schon für Verwirrung gesorgt
und mir sagen lassen das letzte Mittel aus dem Waffenschrank also mal kurz vorstellen wollen ist der die subversive Informa subversive Affirmation der in diesem Falle so wie Beifall von der falschen Seite vergessen schönes Beispiel aus dem US-amerikanischen Präsidenten Präsidentschaftswahlkampf 996 vor der Kandidat der Republikanischen Partei Bob Dole immer wieder Eingänge auf seinen Wahlkampf Spendenkontos feststellen musste von Schwulen Lesben Bewegungen und Gruppen die aktiv waren etwas was natürlich nicht auf sich sitzen lassen konnte und um Roboter werden diese Beträge immer wieder direkt zurücküberwiesen auf und wurde damit natürlich ein bisschen er gezwungen sein wahres Gesicht ein bisschen radikaler zu äußern als es vielleicht sollten Stellungnahmen wusste immer so ein bisschen verharmlosen konnte seine homophoben und Plänen zum bisschen anstellen konnte also hier ein klarer Fall von der Demaskierung müsse um weitere Fallbeispiele sicherlich euch bekannt ist der falsche Müntefering dieser kaum das etwa ein Jahr existiert oder mehr als ein Jahr und wurde gestaltet als Müntefering damals SPD-Vorsitzender wurde bekamen auch den falschen Twitter-Account für ihn ist es der 1. CeBIT ging gestern hochwertiges weg war sich sogar die Aktivisten haben ist an der Zeit gemacht haben aber dass nach 5 Tagen schon enttarnt die Berliner Zeitung hat es dann gebracht die SPD hat allerdings nicht darauf reagierten gespielt konnte weitergehen und dann hatten zwischenzeitlich die Leute auch schon wieder aufgehört würden von über 2 überhaupt wird dann und dann hat das in Medien und Marktforschungsinstitut Nielsen die SPD als die besten wird ausgemacht und eben wieder in die Botschaften der prominenten Politiker über das halbe Franz Müntefering mit der für die breite Resonanz herangezogen jenes rausgehauen über alle Presseagenturen Nachrichtenagenturen und 62 Zeitungen diese Falschmeldung bis dann ein Block das aufgedeckt hatte musste dann die groß angekündigte Twitter studieren teilweise zurücknehmen und räumte ein dass bei der Analyse von Internet-Inhalten gewisse Unsicherheiten nicht auszuschließen seien wenn man nicht gut kann ist es dann schwierig das gehen aber noch weiter und das auch noch mehr wurde auf eine fallen zum Beispiel der Rathaus aber das war diese aber im großen Berichtigte im im Gange und unter der falschen Hunter werden hat immer wieder gestichelt sind der Wein in in tausende damals etwas gesagt und darauf hin habe werden das ist schlechter Stil und die SPD ist und bleibt Internet gibt daraufhin kam natürlich auch sehr sehr viele Sachen zurück die gesagt haben gar nicht in der DDR war das Reich nicht verstanden obwohl die Geschichte schon lang aufgedeckt war mehrfach gegen weiter also außer geblieben auch auf diesen beherbergt auf geschickt hatte in der 1. Nacht nachdem wir gemerkt hat dass es der falsche Müntefering ist es gab dann an der Veranstaltung nahmen im Wahlkampf diesen Winter sorgt es war Sommer mit 2. worden und leicht zu bedienen und man konnte mir Jud Fragen einreichen und Twitter und da sind wir und da hatte der falschen Münterfering immer schon im Hintergrund auf der 2. wollen müssen wir Antworten auf die Fragen die gestellt wurden gebündelt werden muss ich dann aber mal erklären was da was dabei was da passiert und etwa 200 Stellen für Verwirrung gesorgt da die größte Geschichte ging dann einiges war ein Jahr schon nach einer existierte der falsche Account die SPD ja grandios im Bundestagswahlkampf und kurz davor hatte der alte Müntefering dann so eine Andeutung gemacht dass dass dass er zurücktreten denn der Erneuerung braucht Zeit Mut und gute Konzepte ich werde meinen Teil zu und beitragen Welt-Online fand das so exklusiv und spannend dass dieses Gleichgewicht wieder werden am nächsten Tag zeichnete sich dann ab dass er zurücktreten würde aber 2 Stunden vor dem echten Rücktritt ist der falsche Hunter werden sowie der diesmal ist Erneuerung heißt konsequent sein ich trage politische Verantwortung für das Ergebnis vom Sonntag und mache den Weg für andere frei das Weib gesendet die Berliner Morgenpost hat es gebracht und alle waren in diesem waren und die schnelle Meldung eben sehr unvorsichtig und in Woche reingefallen die ganze Geschichte mal nachlesen will kann das auch mit Hornhaut tun da gibt es das Mindeste müsse es gibt so viele Seiten Geschichten ihrer wechselvollen Polylux und dies Speed geht Polylux vielleicht manchen Leute noch bekannt leiste Magazin und Berlin halb Maschine des Radios Berlin-Brandenburg greift im Jahre 2008 der Berichterstattung der Zeitschrift Debug und anderer Organe über den Hamburger Schriftsteller Hans-Christian Dany auf der ein Buch geschrieben hat über das Phänomen Speed als Alltagsdroge also eben eher nicht so Droge um raus zu empfinden sondern Menschen die sich mit Speed für den gewachsen Leistungsdruck unserer Gesellschaft fit machen und jemand aus der Redaktion von Polylux wusste dann am 3. 4. 2008 in 4 Foren die irgendwie vielleicht auch nur halluziniert etwas mit Drogen zu tun haben könnten folgendes gesucht das schlecht zu lesen ist wie sich das klar ,komma vor Liebe Community die wir vom ARD-Magazin Polylux würden gerne einen Beitrag über Speed als Alltagsdroge machen vielleicht hat ja schon davon gehört es gibt ein Buch zum Thema Speed eine Gesellschaft auf Droge in dem der Autor die Renaissance von Speed beschreibt Grund für ihn ist der dass wir einer absoluten Leistungsgesellschaft uns befinden in dem wir viel arbeiten ständig konzentriert sein müssen und wie nicht schlafen können auf der Suche nach dieser Haus suche ich wiederum jemanden der voll im Berufsleben steht und seine alltägliche Leistungen durch oder mit Hilfe von Speed abruft der TV-Beitrag mit nicht verteufeln in Klammern Polylux sendet auch des öfteren Beiträge über Drogen zuletzt praktische gegen Speed natürlich aber auch nicht über den grünen Klee loben weil sie sich angesprochen fühlt eine kurzen Beschreibung wiederfindet würd ich mich über ein Feedback freuen das ist insofern ziemlich beispielhafter Vorgang der so ungewiss ist dabei von Polylux illustriert die ich immer wieder aufgefallen sind dass sie auf der Suche nach Protagonisten ihre Geschichte die senden wollen eigentlich schon komplett fertig haben und dann auf die Suche gehen nach Leuten die ihnen genau das ebenso vorgefertigten Aussagen noch in die Kamera ventilieren dieses nicht weitere nicht näher benannte vom Forum erlebt das nicht zum 1. Mal deswegen ist der Sturm der Entrüstung auch relativ groß 65 Einträge später meldet sich dann ein findiger User offensichtlich eine schöne Geschichte gekommen ist und schreibt ja lass sich von den Marken nicht verrückt machen ich mÃchte gerne Interviewpartner klar der mit mir einfach das ist die Geburtsstunde des Kommandos Tito von Hardenberg befindet sich eine Gruppe von Menschen zusammen um diese unwiderstehliche Einladung anzunehmen es werden 2 Figuren ziemlich absurd Doris erfunden nämlich einmal ein Speed die der sich zum Ziel gemacht hat er mit der massenhaften Verbreitung von Belegen Amphetaminen er die Leistungsfähigkeit der Gesellschaft der Freunde zu bringen selber aber nur Kokain konsumiert und zum anderen Arbeitsloser Musiker mit Gewichtsproblemen der mit der Appetit zügeln wenn er Komponente von Amphetaminen er gerne sein Idealgewicht erreichen möchte diese Figuren sich in der Redaktion oder ihre Teilnahme in die Redaktion des total begeistert macht erstmal Telefoninterviews mit denen und verabredet sich dann zu richtigen Interviews mit denen eine Woche später läuft dann zur besten Sendezeit in ARD folgender Beitrag durch die galt bisher hat sie mehr als eine Art Kokain nahm er Aufputschmittel oder vielleicht erst in ein paar Jahren habe er ein Frage von der eine oder andere den wir nicht gerne nach Asien Schweißausbrüche ein paar der Alltag von einem männlichen real halten .punkt alleine nicht über das Einkommen meines Vaters in der Lage in der sind und leistungsbereit das will auch die Widersacher der 270 Kilo und ist seit 2 Jahren arbeitslos ist genau deshalb um sich gegen die Gesellschaft zu integrieren wenn er seine Gefühle endgültig aus steigt seit 6 Wochen ist er auf die Welt und auch nicht mehr in der Zeit ist in der Tat ist ist was richtig ich oder ist das nur zulässig wenn er halte ich es körperlich hat kann also nicht ein wenig die Zeit und sich das Medikament 10 Kilo hat die durch die
Traube abgenommen sie sich weiter von der etwa ein Jahr auf 7 6 1 8 richtige Mahlzeit ist nicht mehr gibt es ein Apfel am Nachmittag in der EU nur mit der Karte wie das ist wenn ich das richtig sehe ich
das nicht was anderes ist natürlich auch nicht vom Tisch ist es gesellschaftlich sportlich zu sehen gibt die nicht offensichtlich ist entsprechend geht als letzte Hoffnung auf soziale Anerkennung der Beginn einer Gesellschaft auf Droge ja hier also so ein Beispiel
für die typische Berichterstattung von Polylux zeitgleich zur Ausstrahlung dieses Beitrags wieder eine Pressemitteilung des Kommandos an die gesamte 1. Liga der überregionalen deutschen Presseorgane wo unter anderem auf den eklatanten Recherche Mangel hingewiesen wird und angeprangert wird wie erschreckend einfach das ist selbst gewählte Inhalte in Massenmedien zu platzieren selbstgewählt in diesem Falle nicht so sehr darum dass ist darum geht es wieder als Alltagsdroge dazu präsentieren denn das war ja schon die Idee dass der Redaktion selber der Protagonist hatte zum Beispiel die Möglichkeit in diesem Interview im auch auf so Sachen wie Schönheitswahn Schlankheitswahn sowas zurückzukommen diese Pressemitteilung geht dann also raus und am nächsten Morgen wird es erst mal noch ein Bekennervideo des Kommandos werde er aber werde in der Welt und wurde von einem Mehr an und war Mehr oder weniger Union hingegen war er wäre er er in der ARD und wir alle Eier in einen in der Wählerinnen und Wähler haben wäre so würden Arme so wäre dann würde ich hier war davor aber mehr oder weniger auch und vor
allem die war die die Welt die Welt aus dem Springer-Verlag mokiert sich in diesem Falle im übrigen über das geschmacklose Bekennervideo im Stile islamistische Attentäter als abhörsicher so am nächsten Morgen
ist dann das extra eingerichtete Postfach des Kommandos voll die Fenster geben Telefoninterviews im Minuten-Takt Spiegel FAZ Süddeutsche Frankfurter Rundschau Focus Kunstharz etc. pp die stehen alle auf der Matte und wollen mit den Leuten reden das darauf folgende Rauschen im Blätterwald übersteigt auf jeden Fall die kühnsten Erwartungen der Aktivisten hab ich mir sagen lassen bis zur österreichischen Schweizer Publikationen erreichte der medialen Aufschrei es überwiegt eine gewisse Häme und nur sehr selten über die Solidarität mit den verschaukelt und Kollegen auch mal geübt in der Blogosphäre entfacht sich ziemlich schnell große Diskussion über schlechte Recherche und Verantwortung von Solisten Stichwort Sorgfaltspflicht Polylux als Magazin mit selbst behauptet der Web 2. 0 Affinität löscht diesen Beitrag sofort aus einer Mediathek und danach klägliche Versuche die immer wieder hochgeladen Mitschnitte bei YouTube und MySpace Video entfernen zu lassen sind ziemlich aussichtslosen Kampf gewesen ihrer Community schlagen die Wellen der ziemlich hoch ihre User sind ziemlich empört dass werden auf die Füße und der ,komma so Zensurvorwürfe der Pressesprecher von RGB Ägypten Interview und behauptet der Protagonist Herr hätte während des Interviews gekokst häppchenweise wird auch der Klarname des Protagonisten lanciert die Spitze der Empörung ist ein Statement des Medienmagazins der Gewerkschaft Verdi die Lichter der Redaktion des RBB nahe doch irgendwie strammen gegen die Täter vorzugehen auch rechtlich in der nächsten Folge von Polylux eine Woche später wird diese ganze Sache dann noch mal wieder aufgenommen Polylux machten Bericht über Medien Guerilla in dieses Beispiel der jetzt mehr als als Gegenstand und thematisiert das Selbstkritik was die Sache die ihm selbst widerfahren ist bekommt eigentlich gar nicht vor Fehlanzeige der Tenor er so warum eigentlich wir das wäre so ungerecht sie aber wieder was davon gehört nämlich deutlich gestiegen Einschaltquote und das Kommando veröffentlich daraufhin noch einmal eine Partei eine Pressemitteilung und entlarvt Polylux also bisschen als Wiederholungstäter zeigt halt das auch zu anderen Themen immer wieder in Foren mit genau demselben Stil nach Protagonisten gesucht wurde also Menschen ohne Beziehungserfahrung Menschen mit mehrfach Beziehungen oder Urkraft Süchtige Menschen die sich Gliedmaßen abtrennen und so weiter und so fort und immer die gleichen Witze über längere Texte können man schon noch Ende Mai 2008 wird dann die Absetzung des Formats verkündet am 18. 12. läuft die letzte Polylux Sendungen der Pressesprecher wird gefragt ob es eigentlich im Zusammenhang gebe und Dementi des Ganzen und dreifachen Nein ,komma zum nächsten Fallbeispiel aus wahrscheinlich hinreichend bekannt dass es Frau Steinbach übergab sie den Streit um die Bundesstiftung Flucht Vertreibung und Versöhnung der zur Grundkonstellation ist diese Stiftung es ist sehr auf das 20. Jahrhundert konzentriert und sehr auf die deutschen Opfer von Flucht und Vertreibung
und umstritten war natürlich dass die Rechtsabbieger in Steinbach in diesen Stiftungsrat wird vor allem in Polen war das sehr umstritten und es gibt dazu ein hegt des Zentrums für politische Schönheit das sind die die Merkel und Steinmeier auf eBay verkauft haben das Zentrum für politische Schönheit hat dann eine Webseite aufgemacht die Stiftung Flucht Vertreibung der oder oder sonstige war -minus mit der Mailadresse und danach eine Pressemitteilung rausgehauen in der stand dass der Stiftungsrat nun anders machen wollen sich öffnen und der Stiftungsrat auch mit Menschen aktuell Migrations Flüchtlings Hintergrund geöffnet wird und können ist das mit dem Statement drin dass die Städte steht dem wird nicht Schauspiel der Ignoranz verkommen dass wir den Menschen sagen die dpa hat geglaubt die dpa dazu wäre der zudem das wir in letzter Zeit öfter so Sachen wo sie noch frei entfalten da einfach weniger Bargeld und erreicht in dem Fall dass zu entlarven ja die Presse mit einer der die echte Stiftung dementiert die Sache aber das Thema ist auf jeden Fall auf der Tagesordnung kurz also hier steht der dpa titelte damals Stiftung Einfluss von Vertriebenen schmälern sich nochmals zum Zentrum für politische Schönheit der möglichen ganz interessantes Konzept was ich jetzt anfangen sie wollen sogar die 1. für Menschenrechte werden und die Idee ist eigentlich eine neuartige Menschenrechtsorganisation aufzubauen und die mir Gelegenheit Aufmerksamkeit für vergessene Konflikte Völkermord Menschenrechtsverletzung erzeugt das heißt es gibt Injektionen Thema was sich in dem Land oder in und man sie wollen davor mit klassischen endlos zusammenarbeiten die ihr Leben dort aktiv sind die informieren die wissen sondern so können wir mit unseren Themen ist nach dann wenn die Aufmerksamkeit da ist dafür werden Unterstützer gesucht also der Lust hat meldet euch einfach beim Zentrum für politische Schönheit der nächste Teil unseres Vortrags er dreht sich ein bisschen um selber machen dann würden wir gerne noch ein bisschen Anleitung geben es gibt es im Bereich der Medien die ja eigentlich vorwiegend beispielsweise indem man bekommt den Ball hingelegt wie bei dem Beispiel Polylux ganz gut gesehen oder man sucht sich selber ein erfolgversprechendes Schusswinkel platziert in den Ball und nimmt Anlauf es gibt da keine Patentrezepte oftmals entstehen die Ideen aus des aus der Schnapslaune heraus oder so es gibt allerdings überlässt man gesehen haben zum Teil auch Aktionen die von ganz lange Hand geplant sind mehrmonatige Vorbereitungszeit erfordern und auch etwas höheren finanziellen Einsatz wichtig dabei ist dass man sich ein bisschen mit den Wirkungs und Funktionsweisen von Medien auskennt oder beschäftigt auch das Prinzip der kulturellen Grammatik immer reflektiert und sich überlegt wie eigentlich PR-Effekte sich so funktionieren Brainstorm ist dann angesagt sich zu überlegen wo man ansetzen könnte was sehr hilfreich ist wenn man eine subversive PR-Menschen kennt Werbefritzen oder auch Leute mit Kontakten die Blogosphäre oder eben gut sortierte Presseverteiler beliebte Ziele sind zum Beispiel Firmen mit schlechten Leumund also Umweltsünder Waffenproduzenten dergleichen Firmen mit schlechter Presse Arbeit weil man dabei ja auch meine Nichte findet um reinzugrätschen Medien die schlecht recherchiert prinzipiell eher lässt sich eigentlich jedes Medium hereinlegen wenn man nur die richtige Strategie sich dafür aus den ,komma zum Teil mit machen also wenn wir Leute sind die Lust haben was zu machen was wir immer ganz gut gebrauchen könnten werden ganze Farmen gut gefälschte Identitäten auf Facebook die reale und falsche erfundene Personen mit diesen Freunden möglichst gut vernetzt und einen realistischen Profil also da müsste gucken dass es wirklich realistisch ist auch gut gutem Weg aller Art und erfundene Webseiten also einfach so ergeben dass man mehr Feuer entfachen kann was wir auch brauchen können den kreativen gewitzte Menschen mit IT-Skills also hätte er es wir uns Blogger Grafiker Designer werden wird Schauspieler auch immer ganz wichtig Journalisten Datenbanken immer gerne her damit die gehen revolutionäres Potenzial erkannt und du darfst enthält und ist in den 1. schreiben ich würde zu bitten den jetzt ihm auszuschalten weil wir haben noch nie gegeben die 90. verboten genau jetzt lass sie mal eben ganz kurz mobilen Geräten aus der Hand wird erst mal nichts wir nämlich jetzt
Google Blogger
Besprechung/Interview
Schnittmenge
Komplex <Algebra>
Gebiet <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Vorlesung/Konferenz
Zahl
Soundverarbeitung
Mittelungsverfahren
Web Site
Aktion <Informatik>
Besprechung/Interview
YES <Computer>
Web-Seite
Zählen
Komplex <Algebra>
Sender
Softwareschwachstelle
Umberto <Programm>
Code
Mathematische Größe
Aktion <Informatik>
Sender
Rollbewegung
Baum <Mathematik>
Besprechung/Interview
Produktionsregelsystem
Computeranimation
Ebene
Objekt <Kategorie>
Impuls
Momentenproblem
Vorlesung/Konferenz
Wort <Informatik>
Information
Hausdorff-Raum
Vorlesung/Konferenz
Ebene
Internet
Resonanz
Wald <Graphentheorie>
Besprechung/Interview
Aussage <Mathematik>
p-Block
Organic Computing
Roboter
Mittelungsverfahren
DEBUG <Programm>
Twitter <Softwareplattform>
Betrag <Mathematik>
Komponente <Software>
Vorlesung/Konferenz
Leistung <Physik>
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Content <Internet>
Besprechung/Interview
LIGA <Programm>
Computeranimation
Facebook
Zusammenhang <Mathematik>
Wald <Graphentheorie>
Aktion <Informatik>
Google Blogger
Urkraft <Physik>
Datenhaltung
Besprechung/Interview
MySpace
Web-Seite
Affine Abbildung
WEB
Identitätsverwaltung
Kontakt <Reibung>
Wirkung <Physik>

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Medien hacken
Untertitel Im Herz der Bestie
Serientitel re:publica 2010
Teil 22
Anzahl der Teile 60
Autor Dornberger, Victor
Grokenfeld, Helmut
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/20900
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2010
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Was haben Friedrich Engels und die Yes Men gemeinsam? Was ist Kommunikationsguerilla und wie unterscheidet sie sich von der Medienguerilla? Wie kann ich den Botschafter der USA mit einer kleinen lancierten Fotomontage zur Absage eines öffentlichen Auftritts zwingen? Medienguerilla kann Aktienkurse rutschen lassen oder einfach nur Spaß machen. Anhand von unterhaltsamen Beispielen werden verschiedene Methoden und Techniken gezeigt, mit denen Mainstream-Medien gehackt werden können. Dabei werden Sicherheitslücken und Einfallstore für Medienhacking demonstriert und Möglichkeiten für Hacks in der Zukunft aufgezeigt. Denn Medienguerilla lebt vom Mit- und Selbermachen…

Ähnliche Filme

Loading...