Merken

Mobilität dank Daten und Algorithmen besser verstehen

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
genau ja ich freue mich sehr dass Jonas Westphal hier das und da er arbeitet bei allen großen Verkehrsunternehmen und hat auch ein Buch geschrieben zu dem Thema von dem wir euch gleich etwas berichten wird das Thema der unseres herrschen heißt Mobilität dank Daten und Algorithmen besser verstehen und ich übergebe das Wort an ihn also danke es war schon diese wurde später bin ich werde müsse Mobilität Daten Algorithmen in die mit dem Taxi her und dann hat der Taxifahrer das muss muss per wegen seines Izzy lese Karten jetzt deaktiviert da fängt es schon an und dann
sitzt man eben da und wartet bis dieses per wieder aktiviert ist so viel Soldaten Algorithmen und das ist alles viel schöner wird hat ewig gedauert und schön dass Sie da seid schön dass so viele von euch da sind genau mein Tor zu sich ein bisschen beschäftigen damit die funktioniert Mobilität derzeit was verändert sich das den Supermarkt Trends ja und wie kann man dieses Phänomen besser einordnen das ist ja gar nicht so trivial zu erklären Mobilität ist unheimlich
vielschichtig den gleichen Umfrage auch machen die ihr hierher gekommen seid das Fahrverhalten verändert sich Mobilitätsverhaltens ändert sich Gesellschaft verändert sich nun also auf mich die mich ein den 1. Teil des Talks im 2. Teil des Volks mit zu bisschen zeigen wie hat man sich denn eigentlich in der analogen Welt in der althergebrachten mit den nähert sich diesem Phänomen wie erklärt man das
und den 3. Teil möchte müssen gucken erinnert man sich denn heute was habe den eigentliche Werkzeugen Werkzeuge Tools Methoden Daten etc. PP und wenn es dann noch reich zeitmäßig ich hoffe so dann gucken uns so anders ist und selber müssen wenn nicht Mobilitätsdaten lieber mache und welche Quellen ist gibt und ähnliches und dann haben wir schon eine halbe Stunde Talk beschlossen
genau nochmals in Umfragen klassische
Nahverkehrsmittel Wahlforschung diese Ideen zur Republik angereiste setzen meinte zu sein
anreisen meint hier wie seit einer Berlin kommen schon Berlin warnt wer PKW gekommen war
war wer der Banken oh oder er dessen herausgekommen ok Flugzeug auch ja schon sondern wer kam aus Berlin ist über den V Fahrrad Religion Potsdam und das ist wohl sonst du wenn nochmal sozusagen wie letzte Meile für heute an wie angereist seit diese heute hergekommen dessen über gekommen auch nicht werden war kommen sind ja nicht so viele dabei die daher sagen dass es ein Trend gibt es ist und Farben wie zunehmend wie ist auf Fues und ich viel Kreuzberger hier offensichtlich immer nur das Mittel oder deutlich früher schnell zu Fuß sind früher hat man ja lange Zeit große Distanzen Fuß Blackphone ja mal das Glück der 20 Kilometer am Tag pro
Person heute nicht mehr ganz so viel komme um noch mehr Druck zu aktiv also ich ok und sonstige
für Sonstiges was war das Auto okay aber ist es tatsächlich die Minderheiten hat 3 3 Leute von von knappen 300 hier so dass ein jeder 110 Auto das ist schon relativ interessante Quote genau wozu weshalb warum kommt es im 1. Teil ein bisschen was noch die Mobilität ich verändert die sich dann gucken und ein bisschen
analoge Verkehrsforschung anschauen zu müssen digitale Verkehrsfunk schon an und ich hoffe das funktioniert alles toi toi toi genau jene erkennen lässt sich sagen dass eine Gesellschaft im
Wandel ist mit an jeder dieser Konferenzen Mal mehr offen 2. meine geredet und Mehr geht es mal die Konferenz über die Gesellschaft es Wandel es tut sich was und unser Verhalten ändert sich auch
unser Alltag wird digitalisiert wir kommunizieren per App versuchen Taxis mit EC Karte oder Kreditkarte oder ähnlichem zu zahlen wir buchen online wir haben Apps für eigentlich alles was es gibt und dementsprechend ändert sich unser Verkehrsverhalten und Mobilität verändert sich mir sogar größer fast vom Personenverkehr abstrahierte guckt was ist in der großen der Wechsel der Güterverkehr ändert sich auch radikal bekomme ich auch noch gleich zu also viele gute Gründe sich den ganzen anzunähern gucken was sagt die amtliche Statistik das kann aus Dobrindts Ministerium die machen also alle 20 Jahre große Verkehrs Schätzung versuchen bis anzutreffen Statistik
immer mit Vorsicht zu genießen gerade auf Zeiträume von 20 30 Jahren wird es ein bisschen schwierig wir mal kurz rein die Zahlen was haben wir denn da und es gibt es 100 Verkehrsaufkommen an den Fahrten gezählt und da sieht man eigentlich von 2010 nur 2003 sicher die mobiler 1 Komma 2 Prozent mehr Fahrten sozusagen im Schnitt ist aber gar nicht so viel was interessant ist es die Verkehrsleistung hingegen stark zu und die Leistung sozusagen
Fahrten bei Kilometer und in dem Fall beson den Personenverkehr das heißt was lerne daraus und 1. na ja also wir bewegen uns nicht nur häufiger bewegen uns auf längere Distanzen unser Reisewege werden länger das oder steht das Bundesverkehrsministerium ziehen nämlich gar nicht so falsch die Vergangenheit gibt ihm Recht da die sagen ok das kann man nicht linear fortschreiben und zumindest dann trennt vorhanden also weiten werden länger die Reise Mehr unter anderem Low-Cost-Carrier Bereiche machen das möglich sich wenn auch nur Verkehrswachstum also rein statistische passiert schon was gucken uns mal andere Zahl an so Luftverkehr nämlich das ist ganz
ohne ich 3 Komma 6 Prozent Steigerung des Luftverkehrsaufkommens im Jahr und das seit 20 Jahren das ist wenn man das sozusagen nur hochrechnet wir schöne schöne stöhnen schöne Steine wurde die Termine der gibt unser 93 gab es keine Low-Cost-Carrier also dreimal sicher fliegen sehr teuer 2013 aber Fliegen zum Taxipreis möglich oder ein auch schon 2005 in der Klemme das nimmt jedenfalls es gibt ein und die Zunahme
des Luftverkehrs und das Wachstum zu sagen durchschnittlich im nächsten Januar geht davon aus dass der Luftverkehr stark korreliert mit der Wirtschaftsleistung eines Landes sagt man ja wir werden die stagnieren über das Wachstum und durch die Decke schießen am Ende sind das über 2 ,komma 3 bis 2 , 5 Prozent etwa Wachstum allein Luftverkehrs dass es begrüßt wachsen Verkehrssektor nach wie vor sehr spannend mit müssen andere Bereiche aber sagen in der motorisierten Verkehrs Leistungen sich das sozusagen also Fahrrad rausgeschmissen gut geht die Bike aber das war immer raus und zu Fuß gehen dann ist er im Luftverkehr
das im Personenverkehr am meisten geradezu der erstaunlich sich der Fernbus seine Statistiken seit die Prognose ja mal gucken ob in 20 Jahren zu Recht
hatten das hat auch der Fahrradverkehr werden das das Aufkommen stark steigt erstarkt sehr stark und was die Leistung auch es auch dort neben sozusagen die Anzahl der Kilometer wieder zurück stark zu überproportional viel viel lieber mit dem Fahrrad sehr lange Distanzen zurück und dann das andere von der gehen weniger zu Fuß man prognostiziert in diesen 20 Jahren pro Nase Abnahme von 7 Komma 6 Prozent unserer Fußweg der täglichen und dann die WGZ als Fahrten das ne ganze Menge der schreibt sich auch länger fort aus den letzten 20 30 40 Jahren also das Fuß es
irgendwie nicht im Trend einer der Grundwerte Bundesstatistiker Wesen extremen Abschwung an naja das liegt daran dass man unterstellt geht am meisten zu Fuß Schulklassen
kommt weil über den drauf Schulklassen seiner der Hauptzufluss Treibern Verkehrsmarkt wie Gegenstände
bewegen sich hauptsächlich zu Fuß und damals auf das demographisch sich einiges ändern wird und Deutschland über Nacht aus es weniger Schulklassen gibt also weniger Schulwege Angehörige zu Fuß so einfach keine Statistik sein also ob es glauben oder nicht geschenkt aber es gibt ein paar haben die 7 sollte sich damit beschäftigen genau denn nun am Ende der Tüte
Güterverkehr und der ist ganz ordentlich dessen räumliche Wachstumsraten erwartet Vorsicht zu genießen so schon häufig überschätzt beim Güterverkehr aber trotzdem so zweistellige Wachstumsraten Verkehrsaufkommen Eisenzahn Fahrten Flügen und sozusagen alles was auf und schien unterwegs ist es schon ganz ordentlich
und eben auch was die Transportleistung betrifft wir transportieren kann sie Güter immer weiter immer weiter immer weiter der Global Fotoprinter Carbon Footprint auf unseren Produkten mit Zug wir brauchen mehr CO 2 weil beide unser Produkt unser Mineralwasser durch ganz Europa Karren oder weltweit und deshalb geht auch die
mittlere Transportweiten die gestaltet die Decke sagen die sagt die Prognose der Gutes Kanaldesign ok was eigentlich schon los na also der Fernbus auf jeden Fall diesen Treiber Magdeburg und einem an und dann gibt es natürlich noch
klar Google K autonomes Fahren das lustigerweise mich dieser Statistiken von Herrn Dobrindt gut da kann man jetzt die sagen gut geht sich gemeine völlig vergleichen aber insofern sie
dann auch mit Vorsicht zu genießen autonomes Fahren 10 20 Jahren haben ob denn dann Stadt ist überhaupt noch etwas taugt wert ist das ist wenn ich genau und heute nahe dem Bulldozer etliche Versuch unternommen hat im Silicon Milchkanne vornehmen zu lassen bekommen hat und dann häufiger mal das Auto verunglückt ist hat man sich dann entschlossen sich spontan wir schließen sondern Markus mit der Autoindustrie zusammen und machen schon denn
schon mit 4 Chrysler da sieht man eben auch so wohin die Richtung so etwa geht also viele gute Gründe sich Immunität anzugucken ändert sich viel und jetzt gucken wir uns im 2. Schritt an wir müssen vorher gemacht wie macht man das denn klassischerweise ja das ist relativ einfach der die klassischen Marktforschungen Umfragen allerlei Fahrgast Zählungen also nach wie vor muss SIM-Lock 8. Zeuge für die er durch die ganze Welt abschnittsweise Flugzeug kann weltlichen fassen Vollerhebung komme ich gleich nochmal zu weil wir da im Prinzip jedes Ticket erfassen jeder musste ich die 7. Juliette jeder muss ein schicken wir wollen wissen ob man das Flugzeug abstürzt wer sich aus primär ausgeschüttet werden muss oder nicht und sich Mann nicht ist es wirklich so makaber so ist diese Logik gebaut von
System ist für viele das nur ich glaub nicht dass das richtige sozusagen auf der ethisch-politischen gehen aber faktisch ist das so dass er für die Versicherung erfassen müssen wer fliegt dann der Fahrgast Befragungen da fragt man also im Zug oder im Flugzeug oder auch sonst vom Flughafen wollten sind eigentlich in dieser Reisekette also nicht nur einen Teil des Teams zurücklegen eingehend Verkehrsmittel sondern den kompletten Weg von Haustür zu Haustür gibt der sozusagen einen aktuellen Standort gibt mir zu lange vor den Standort und den Boden möchtest und dann sagt man idealerweise welchen und als Bild also welche Verkehrsmittel du willst dann kann man sehen auch sehr beliebt ,komma Mautbrücken nehmen oder man stellt sich im Auto eine Straße das muss ich ganz gut und damit immer neue durch getickert wie viel so im Schnitt pro Daumen in der Stunde durch eine Straße ein Verkehrsmittel durchfließen ganz spannende den und Güterverkehr gefen Außenhandelsstatistiken im und Export ist der meldepflichtig bei uns Alters wird erfasst und deutschen europäischen Behörden das heißt man noch genauere Daten das dann quasi eine Vollerhebung über Postsendung sowieso bezahlt Wahlstatistik und
es gibt gut letzten Zensus den sind vergeht das wir im steht alle älter werden gut damit Flüchtlings Krise nicht berücksichtigt die seitlichen Zensus wird das ist ein Jahr niederschlagen gucken ob dann zu sein denn das mittlere arithmetische Mittel sich fehlte der Altersstruktur aber das also die klassischen Quellen was kann man damit rausfinden nein er kann raus wenn das was ich früher gemacht habe nur eben repräsentativ nachgucken guckt man sich eben an sein gesplittet nach Bezirken das war 2008 Umfrage wie viel Leute haben in welchen Verkehrsblatt ich Verkehrsmittel nutzen Sie genau dann geht's in den mobilen Individualverkehr Auto zu sein dass ist sie das rote und das andere sind eben zu Fuß Fahrrad
gesamten sieht man jeder Bezirk in Berlin hat sein eigenes Verkehrsmittel Wahlverhalten nach gruppiert auf Bezirksebene jeder fährt anders wieder Bezirke dazu andere Verkehrs Kultur sieht natürlich auch eine Distanzen also bitte allein schon von der räumlichen Ausprägung ist ja ganz anders als Steglitz-Zehlendorf damit hat unheimlich viel mehr Auto gefahren als er fragte so dass dieses zurückgelegt oder eben auch sparen dort relativ große Distanzen mit machen das sehr viel zu Fuß das ist ein klassisches Verkehrsmittel waren der wie wir das heute kennen und
nutzen genau das Problem der ganzen Geschichte sondern kommt jetzt den digitalen na ja das mag für Berlin ja ganz gut funktionieren da kann man auch relativ schnell repräsentative Umfrage erstellen und wenn ich jetzt allerdings Exoten dabei haben also ich will es nur rausfinden von Berlin nach München Reiseweg da erklecklich viele Passagiere geben ich kann über die Aussagen treffen wann fahren die zu welchen Uhrzeiten ist auch ganz spannend also wann müssen mehr Züge Flüge Autos und muss man der Plan warnen müssen wann müssen man mehr Busse disponieren etc. PP das der klassische Fragestellung zu den Tageszeiten vermeintliche Reiseanlässe haben die Berufe der privat mich unterwegs waren gut das kann man via Berlin München sicherlich mit das heißt herstellen schwieriger wird zum Beispiel Westerwald Sie oder vom selben sehe oder so was Sie da ein erwischen haben Sie Glück und dort der dann repräsentiert das würden Sie Worms für die Verbindung ist schwierig da merkt man das klassische Modell hat einen Nachteil du Badesachen werden gut wiedergegeben Zusammenhänge daran kann man sehr gut leben Statistik funktioniert kleinere
Taiwan die Geschichten schwieriger das heißt bisher ja meine gute Nachvollziehbarkeit habe Probe Werkzeuge wie gefunden beschriebenen Tools wir haben sehr sehr lange Zeit eine zurückreichen und auf verschiedensten Ebenen Straßen Zählungen für Ampelschaltungen erobern Zählungen haben darauf wer wir haben Verkehrszählung in Bussen Bahnen schaffen sonst wo überall und das eine sehr lange Zeit war das natürlich super Material und eine sehr gute globale außer Kraft uns im Anflug passt das der allgemeinen statistische Pi mal Daumen mit dem was sie erwarten würde man das ja Nachteil dass
eben dass ihm alle Stichproben und das geringe Fallzahlen der Aufwand das zu erfassen ist schier unendlich man kann das sehr weit treiben das manuell erfasst das geht meist Department Methoden wir das nochmal abgetippt den Daten cleveren gemacht und dem Ende weiß man gar nicht Verarbeitungskette in den vielen Schritten von den Daten erfassen das fast ein bisschen Sonne Analyse Auswertung stimmt die Zahl eigentlich noch oder wie was auf den rechten Weg im klingt der Daten behandelte Daten verloren also dass ich so schön
und wenn auf war Teilmengen spezifischen Phänomene das kleinräumiger macht oder ähnlichen habe ihn Aussage Probleme war ja das natürlich schön halt schön Thomas Mann digital macht nicht alles besser aber macht
allen einige Dinge anders und da schon so man was macht denn die Digitalisierung eigentlich Verkehrsmarkt na ja also für einen wenn es und Tickets vorwiegend elektronisch verkauft ist eine Binsenweisheit am Automaten online ab Reisezentren Reisebüros wenn man versucht man der hat sein Ticket nicht elektronischer wurde mit dem er hergekommen ist okay das und der endlich
elektronisch meint hier dass er vor Zeitkarte oder einfach irgendwo am Automaten geht ja auch nicht sondern dass die Hamas in Jules erworben und sei daher es auch elektronisch also es ist es ist es lässt sich nicht analog erwerben so einfach ist es also und um den Sack zuzumachen ist wird es ist nicht vorgesehen und im System das analog Tickets werden das funktioniert einfach nicht alle Tickets wieder werden sind irgendwie mal digital gelesen klar nicht immer
steht den Abfahrtsort und Ankunftsort auf das ist klar aber im Prinzip das mal an sich diesen alle komplett digital ob Datei daraufhin ob draufsteht welche Präferenzen ich habe welchen Zug ich nehmen wir ob 1. oder 2. Klasse reisen welche Speisen ich verspeise im Bordrestaurant vom Flugzeug oder ähnlichen Geltung Am-Platz-Service das hab natürlich nicht bei allen aber richtig viele Leute das ganze Menge Daten jeder erfassen können genau wir haben im
Prinzip auch ohne viel Verkehrs werden heutzutage Reservierungspflicht wenn ich genug Leute Camus reinpassen ist der Zug entweder ohne Sieg genauso ist es mir Flugzeug das noch gravierendere muss eben aus bekannten Gründen im jeden erfassen und wir haben dann für den urbanen werden zum Beispiel bei vielen ausländischen Verbindungen Reservierungspflicht inzwischen Tische viel Verkehr zum Beispiel dessen CF oder essen Sie dem verließ das heißt auch dort habe eine relativ gute Vollerhebung danke wieso Leute die Problemfälle Bahncard 100 User Zeitkarten und so das die bewegen sich natürlich rein willkürlich so im Netz das ist natürlich schwierig für den Datensammler die zu erfassen der also auch Schüler Zeitkarten wo bewegen sich jetzt an fahren die da gut da muss man sich mit der Befragung am Wochenende helfen aber man sieht schon da kriegt man einigermaßen guten Überblick dann haben eben kam bei Schering Daten besser und die ganze Menge an Daten die Versicherung darunter Institution die Autos noch zu vernetzen einige Torx zu datenschutzrechtlich naja teilweise schwierig waren zumindest gibt es da auch erstmal Standort und wollte seine Fahrt Anlass wissen ungefähr sogar noch
teilweise Demographie des Nutzers sozusagen wir gruppiert nach welcher Altersstufe war der den jetzt wenig Weiblein etc. Pipi und dann geht
es eben Haufen Standort Daten aus Navigationssystemen Fahrzeugen Taxis einen schier unermesslicher Haufen kommt da sowas raus meine ganzen Daten muss katalogisiert filtert strukturiert sammelt dann müssen eben aus dem ganzen Anlässen aus den erneut Geräten zum Beispiel via google wer sich wo Weg gerade in Berlin unerlässlich eben sagen wurde sagen gerade Verkehrsstauungen haben Verkehr Schwerpunkte das sieht man hier extrem fein und das und um das Republica gelernt habe ich heute Vormittag aufgenommen das Bild das geht natürlich auch global galaktisch für ganz Europa weltweit wo gibt es Staus wo so
viele Leute unterwegs wie hieß der mittlere Verkehrsfluss wie bewegen wir uns 1 wissen diese vom natürlich sehr gut Fifi teilweise besser als manches Verkehrsunternehmen sich stecken Menge noch Orden der Unternehmen dann dass ein digitales Echtzeit-Voting drauflegt eigentlich völlig andere Möglichkeiten na da geht in den Logistikbereich da ich schon erwähnt dass es in einer Firma aus geht im statistische zwängen auch kein Datenschutz zeichnet flächendeckende digitale Erfassung von Sendungen findet der statt an und ihn
nicht zu vergessen die ganzen Echtzeitdaten haben in Containern GPS-Geräte wiederfinden der konnte damals deutlich besser über seine seinen Zielort Bescheid als manche Brücke wieder verladen wird also das ist ziemlich intelligent das System um eine
Norderstedt dass das autonomer wird dass diese Wohncontainer miteinander interagieren Anwender noch mehr Daten anfallen das heißt er heuer Heuhaufen verdungen Daten der größer die eigentliche Nadella daran zu finden das wird schwieriger man mehr Daten als ich ich mir denn das das besser wird außer kräftiger sondern heißt es immer mehr Daten aber im Prinzip kann man sagen es gibt Verlegung der gesamten Reise und Transport geht und das ist ein Wahnsinn so man sich dass 10 20 1 vorgestellt hätte man kann heutzutage komplett alles checken alles verfolgen das ist nicht Ihre Daten nur an sein das Ganze wird gespeichert in sogenannten und des Matrizen Fachbegriff und wünsche mir dass die Menschen sagen Abfahrt und Ziele Standorte und man kann auch
unterwegs noch morgen sozusagen oder in die des Punkte war Gaststätten etc. Pippi ob jemand umgestiegen ist und so weiter und so fort also das erlaubt uns schon für ne ganze Menge Schlüsse über das Reisemobil viel Verkehrszeiten vor uns ein sind ja selbst Fahrradfahrer Hamburg zum Beispiel Fahrrad Geräte stark umstritten also bei der Bände führt auch teilweise nicht ganz klar ist die Zahl der Sonne aus Wien am Bürgersteig oder fast noch Kinder wegen aber es gibt zumindest sehr Gerät
14 1 alles in der Welt lieben es zu ziehen naja gut was heißt dass eine Praxis guck mal für ein Beispiel an dass es die Reiseauskunft von SBB die sagt einem noch offen QC rund 1 Prognose Verfahrens und aufgrund von Echtzeitdaten wie viel Leute den 1. und 2. Klasse in meinen Zügen sein seit dem heute schon und dem 4. türlich dann in den Zügen die überfüllt sind auch sagen der den Normalpreis und ihm 4. für den Sparpreis in den Zügen in den weniger Leute unterwegs sind da sozusagen heute
Stand heute das ist schon einigermaßen Dirigent Verfahrens hinter aber das ist natürlich noch nicht das Ende der ganzen Angelegenheit ein 1. Anfang wo es hingeht und was ist sich noch so mit Daten anstellen Heiko Bonan bis hin zum per Beispiele an hier mal des dänischen damit schon für wechselt das den Flug Daten aus den USA das schöne ist dass in den USA ist eine Statistik würde gibt und ein Büro für Transport dänischen die haben relativ starken Erfassungs Tankwart irgendwann gesetzlich definiert per Verordnung das heißt in USA weiß ich gut wir Flugbewegungen Bescheid was sehen wir da wir sehen unter anderem im Flug sind Flughäfen von A nach B ich würde sagen Reiserouten nehmen und Gruppe an welchen spät und hab ich da drauf hier also nur in der Grafik welche
Verbindung gibt es eigentlich das sind alles Daten öffentlich zugänglich ist als oben Delta guck mal da mal rein und sieh bei den Beziehungen zwischen Flughäfen welche Reise besonders frequentiert wurden viele Flug Segmente angeboten etc. PPS dass sich auch Aufgabe für ähnliches Umstiege feststellen dass also schon sehr fein und dann kann man eben sich zum
Beispiel zusammen machen die häufigsten zum Beispiel Verspätung zwischen A und B wer leidet besonders häufig drunter wichtig Fahrgäste oder Fluggäste ,komma auch noch oder Stellen an den auch die Ticketdaten in USA sind öffentlich zugänglich zwar
anonymisiert und sollen im Visier und hoch aggregiert das heißt da fielen auch Tickets aber immerhin per Default wird jedes 10. Ticket von dem wofür Transporttasche eingezogen alle die mit nur beginnen und damit den gesagt liebe Leute gibt uns den Preis gibt und dass unter anderem auch die Klasse mit der geflogen seid gibt euch gibt uns die Umstellung gibt uns von A nach B und dann noch ein paar Sachen zur Demographie das sind schon richtig 4. Tag genauen und ein auch zugänglich übrigen einfach so Datei runterladen beim wovor Transport herrschen was ich sonst noch machen mit Daten und Verkehrsdaten man kann eben auch Zusammenhänge zwischen die bewegen wir uns dann zur Arbeit hier ist es eine Umkreis von London also sondern als Epizentrum die Grafik das Ganze nicht so hundertprozentig Merkmale zur streiten so hofft
Befragungsdaten und dann gab es ein findige nur dann meinte na ja das kann ich eigentlich besser und es gibt ja oben Delta oder als wir nämlich angekuckt gut Inspiration ist gucke immer die weltweiten Migrationsströme an und zwar in Form von Bewegungen auf der Landkarte in Form von Reisebewegungen ja das ergibt dann zum Beispiel so das
alles aber es wird schon westindischen Grafiken alles Verkehrsdaten wie wir sie von der Weltbank in dem Fall bekommen auch das ist oben Delta na gut und das ist schon relativ viele ja was können wir zusammen herausfinden in Dubai wobei Verfahren ich weiß aber so nehme in aber
man kann das so machen also ich zum Beispiel interessierte Positionsdaten in den Zügen da wir zum Beispiel die Deutsche Bahn zum Ziel aber wunderbar bei einer Budget-Airlines dir mir online mittlerweile so im Flugzeug Walfang kostenloses anbieten mit Plakat und sagen wo sind wir gerade und die Daten kann man natürlich mit Schrecken also jeder keinerlei lebte und
schmeißen oder einfach die mir sozusagen gar den Standort wo ich bin und mir Zeit und man kann sogar noch die Geschwindigkeit herausfinden also bei der Deutschen Bahn ist das Beispiel C Portal genau wenn
man dann in der Cook den Code den sie bei dem irgendwann Ach guck mal an Schärfe des Clans gibt mir noch ein paar Daten dazu Fachstatistik Sachen das ist alles das was auf dem normalen Nutzer angezeigt wird zärtliche Service-Dienstleistung werden das System führt ja dann kann man eben Sicht endete mit dem Laptop und
einmal mitloggen hat hat der ehemalige Zugbegleiter mal gefragt und die Lokführer ob wir was dagegen haben aber das war nicht der Fall ist wann
er pro sich überrascht dass das überhaupt geht was kriegt man daraus man kriegt man Haufen von wichtigen Dateien die wir gleich mal reingucken raus und man kann nachher auf der Karte liegen das schon kurz nochmal was man so mit Daten anstellen kann und QC immerhin einen Open-Source GIS namens Kubis ob Thomas =ist gleich glaubten wir
melden sich wechselt sonst kann es auch kurz als nur kurz Club wer jetzt kommt was sagen ist oder so also die Daten in einem Open-Source-Themen reingelegt Person auf nun geklappt wenn ich erzähle es einfach also es gibt sozusagen Geograph Informationssysteme die uns ein bisschen ermöglichen Daten zuzuorden Daten zu werden und wenn man das im Ganzen spielen die wir da gerade gesehen haben von
waren Daten die extrahiert überführter Gezänk Songs auf Gitarre und Co dann kann man eben relativ schnell Beziehungen herstellen weist
eine Wegstrecke uns selber kann seine eigenen Sensordaten
erfassen das Fußende ziemlich gut ich habe dann
verschiedenster Reisewege ausgeblutet sie mir jetzt leider nicht aber kurzen aber
Kurzzusammenfassung ist in der Tat man kann unter einer Umleitung erkennt man kann erkennen wann weichen Züge von enormer Geschwindigkeit ab dann werden sie langsam an knubbeln sich Züge waren weicht man Reiseweg ab also das kann man schon selber
erfahren und das Ganze weiter strikt und natürlich dann da gibts natürlich da der Verkehrsunternehmen ,komma unterm rausfinden wo sich zum Beispiel Engpässe im Netz eine klassische Frage wie Muslime Netzinfrastruktur zukünftig bestehen und dazu den sie Daten Aufschluss sowie darf und kann das machen natürlich würde man das Verkehrsunternehmen das auch das ist einer der Wege sozusagen sich dem ganzen zu nähern ein anderer Weg ist das was wir über die Infrastruktur herausfinden können die Infrastruktur liegt Liedform von gleichsdaten Vorbands Maschmeyer der Bahn und Sensoren weichen etc. PP davor eben nach Bad Aibling stark darüber diskutiert welches Signal wurde die gestellt und dann geht's in 14 findige Menschen die vor Ort hingegangen sind und das kapiert haben dass gibt es dann als Lehrer in oben schieben 17 oben wird die flächendeckend für Europa uns traben Daten liefert jede Art von Schiene schieben Bewegungen etc. ppp also bei Gesamtmenge Infrastruktur gibt es eine Menge die Verkehrsdaten das Ganze zusammen der kommt man
relativ schnell zu relativ komplexen Modellen und diese Modelle ermöglichen uns im zu machen gibt mehr von A nach B Durchschnittsgeschwindigkeiten gibt in einer Reisegeschwindigkeit etc. Pippi und diese Modelle ermöglichen den Schätzungen und also wir müssen am Anfang dieses Mehr mehrere Mobilitätsverhalten Mehr in dem wir schätzen und modernen nehmen in immer wissen die Züge wie lange brauchen auf Gleis Stücke kann zwar schon ein Fan der der Deutsche Bahn und kommen gezogene ist Bayer Daten von allen europäischen der Bahn für die mal festgelegt der Richtlinie da kann man eben 7 Elektrifizierung Scrat Durchschnittsgeschwindigkeit einer Strecke man kann sehen wie es die europäischen gleichsetzen verbunden und man kann eben auch herausfinden wie ändern sich leistet so dass CIOs spannend wird man ist wird mir wo wird investiert wurde ausgebaut wurde es langsam an es wird mich teilweise langsamer mit dass wir teilweise schneller Netz das europäischste man das komplett
vergleichen und dazu gibt uns ins offene Daten ist unsere ist Bayern dadurch es empfehlen kann glaube ich auch noch mal erwähnt das nachlesen letztlich gute Aufschlüsse alle wesentlichen Punkte sozusagen das so gut nicht mehr richtig trotzdem weiter bis am Ende des Tages dass wir wenn wir uns sagen deren Modelle haben und Daten erfassen wir uns sozusagen die Zukunft vorstellen machen Prämissen und gucken uns
an wie viele Menschen werden im Bus fahren wir machen Preis und ähnliches und das uns kann das mal austesten Suse ganz gut für sich selber wenn man seine Daten erfasst und Netze hat darauf rudert und das soll jeder selber seine guten war aus dass es diesen wir gekommen das sagt abstrahiert bekommen 20 Jahren hier da nähert man sich unter mobilem Verkehrsverhalten ziemlich gut und der gesehen Zhang vor das tut sich der ganze Menge in dem Bereich deshalb gibt es gute Tools wie 2 Beispiel Spielgruppen schütteln nur den ich empfehlen kann der auch mal dieses Werkzeug ist könnte dann selber oder können auch Wissenschaftler und Routenplaner hingehen und sagen okay geht der die Verkehrsmodelle gibt es dem Modal-Split gibt und verschiedene Flugzeuge gibt und PKW Fahrrad und dann gibt es die Route von A nach B und dann spuckt das denn am Ende des Tages aus welche Präferenzen hat welche Zielgruppe wie schnell sind die Leute unterwegs wie über die Reisekosten und das kann man dem linear fortschreiben und damit haben wir eine ganze Menge verstanden über Mobilität dank Algorithmen
und Daten sorry dass die Person mehr klappt hat die steht Ihnen online aller könnte dann sagen auch guck sich seine Daten gemacht hab ich da vorgegangen werden und dann offenbar schon viel Aufmerksamkeit in
vielen Dank Jonas Westphal und jetz thematisch passend haben wir einen Vortrag von Stefan Kaufmann aus Ulm der arbeitet für die Open Nollet von dänischen und beschäftigt sich mit nach Verkehrsdaten und kommt jetzt gleich das
Algorithmus
Hypermedia
Algorithmus
Datennetz
Microsoft
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Chipkarte
Lesen <Datenverarbeitung>
Algorithmus
ESER
Algorithmus
Vorlesung/Konferenz
Quelle <Physik>
Algorithmus
Vorlesung/Konferenz
Mathematische Größe
Mittelungsverfahren
Vorlesung/Konferenz
Quote
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Computeranimation
Mathematische Größe
App <Programm>
Statistik
Verkehrsaufkommen
Verkehrsaufkommen
Vorlesung/Konferenz
Schnitt <Mathematik>
Schätzung
Zahl
Seidel
Zahl
Computeranimation
Prognose
Statistische Analyse
Computeranimation
Leistung <Physik>
Menge
Statistik
Vorlesung/Konferenz
Treiber <Programm>
Computeranimation
Große Vereinheitlichung
Verkehrsaufkommen
Verkehrsaufkommen
Biprodukt
Computeranimation
Reihe
Große Vereinheitlichung
Prognose
Google
Vorlesung/Konferenz
Statistische Analyse
Treiber <Programm>
Sound <Multimedia>
Google
Statistik
Spur <Informatik>
Zählen
Computeranimation
Google
Richtung
Quelle <Physik>
Arithmetisches Mittel
ALT <Programm>
Statistik
Mobiles Internet
Extrempunkt
Schnitt <Mathematik>
Zugbeanspruchung
Statistik
Zusammenhang <Mathematik>
Eigenwert
Aussage <Mathematik>
Computeranimation
Ebene
Kraft
Orbit <Mathematik>
Zählen
Zahl
Stichprobe
Teilmenge
Automat <Automatentheorie>
Automat <Automatentheorie>
Digitalisierung
Zeitreihe
Digitalisierung
Spur <Informatik>
Computeranimation
Automat <Automatentheorie>
Datei
Objektklasse
Menge
Automat <Automatentheorie>
System F
Vorlesung/Konferenz
Ähnlichkeitsgeometrie
Automat <Automatentheorie>
Menge
Digitalisierung
Automat <Automatentheorie>
Menge
Matrix <Mathematik>
System F
Digitalisierung
Technische Zeichnung
Matrix <Mathematik>
Anwendungssoftware
Matrix <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Digitalisierung
Extrempunkt
Objektklasse
Zugbeanspruchung
Logischer Schluss
Prognose
Menge
Formation <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Echtzeitsystem
Zahl
Computeranimation
Statistik
Vorlesung/Konferenz
Objektklasse
Datei
Zusammenhang <Mathematik>
Besprechung/Interview
Default
Computeranimation
Landau-Theorie
Vorlesung/Konferenz
Geschwindigkeit
Zugbeanspruchung
Vorlesung/Konferenz
Notebook-Computer
Landau-Theorie
GNU <Software>
Schärfe
Code
Computeranimation
Lag
Datei
Vorlesung/Konferenz
Informationssystem
Geschwindigkeit
Algorithmus
Zugbeanspruchung
Verkehrsaufkommen
Vorlesung/Konferenz
Strecke
Informationsmodellierung
Zugbeanspruchung
Menge
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Schätzung
Datenbus
Informationsmodellierung
Algorithmus
Menge
Tourenplanung
Vorlesung/Konferenz
Router
Vorlesung/Konferenz
Hypermedia
Microsoft
PICA <Bibliotheksinformationssystem>

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Mobilität dank Daten und Algorithmen besser verstehen
Serientitel re:publica 2016
Teil 87
Anzahl der Teile 188
Autor Westphal, Jonas
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/20835
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2016
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Täglich sind Millionen Menschen in unseren Verkehrssystemen unterwegs. Mit Hilfe komplexer Daten-Modelle lassen sich Trends früher erkennen und die Planung erleichtern. Neue Formen der Visualisierung ermöglichen ungewohnte Einblicke in unsere Mobilität. Der Talk zeichnet anhand von Praxis-Beispielen aktuelle Entwicklungen nach.

Ähnliche Filme

Loading...