Merken

Alte Säcke Politik

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
er
hallo
ich möchte heute nicht über das Internet reden über Big Data oder Technologien ich möchte den wir darüber reden wie über das Internet reden über Big Data und über Technologie wenn ich glaube die Diskussion in Deutschland läuft irgendwie verkehrt und ich glaube das liegt unter
anderem auch daran dass diese Debatte bestehen wird von alten Säcken die alles gerne so behalten wollen wie es früher einmal war in der guten alten analogen Vergangenheit die
älteren unter euch werden sich noch erinnern an dieses Dokument auf der Volkszählung und 87 bei der die Regierung so harmlose Dinge abfragen wollte wie Geburtsdatum
Geschlecht Religion Erwerbstätigkeit aus eigentlich recht harmlose Dinge im Vergleich dazu was die heute tagtäglich auf Twitter Facebook Instagram und wo auch immer einen ganz freiwillig online stellen aber dieses Dokument löste einen massiven Bürgerprotesten Deutschland aus so hat das Emnid-Institut damals ermittelt das die Angst vor dem Missbrauch der Daten durch den Staat die 4 die größte Angst der Deutschen sei nach Umweltzerstörung Arbeitslosigkeit und Kriegsgefahr damals in den achtziger Jahren was ist damals passiert dieser Prozess kommt es noch heute
einige Jahre später ziemlich lächerlich vor heute will niemand mehr gegen die Volkszählung auf die Straße gehen und vor dem Gerichte ziehen aber Politik betreute von denen gemacht die damals gegen die Volkszählung auf die Straße und vor Gericht gegangen sind wer von euch glaubt das ist
heute Mehr Datenerfassung gibt als vor 40 Jahren also ich sie wieder in
der oben wer von euch glaubt es heute weniger Privatsphäre gibt als vor 30 40 Jahren auch viele Hände oben wer von euch glaubt es wurde weniger Freiheit gibt als vor 30 Jahren ok also die Kausalitäten Korrelation ist ein bisschen schwierig aber ich sehe schon an es gibt keinen kausalen Zusammenhang ebenfalls und die Grünen zu dass man auch
etwas schwierig ich bin auch nicht der Meinung dass der Staat und auch nicht alle Konzerne in den Zugriff haben sollten auf alle Daten der Bürger oder Kunden in dem Fall ändern und das ist auch nicht das Konzept der Privatsphäre authentisch ist nur von gestern ist den Datenschutz ist im Islam einen informationelle Selbstbestimmungsrecht was ist im Grundgesetz
verbürgt und dann Menschenrecht und daher auf keinen Fall von gestern aber ich glaube das was wir heute was Privatsphäre Ansehen hat sich verändert unser Konzept von Privatsphäre ist nicht immer das gleiche wir unseren 87 ein anderes Beispiel als den es den aufkam und der Anrufer auf dem Display sehen konnte wer ihn eigentlich anruft haben einige Datenschützer gesagt das ist das Ende der Privatsphäre war
jetzt der Nummer erkennbar sein dass also eine Diskussion die heute gar nicht mehr führen würden die aber damals durchaus diskutiert worden ist
ja und dann kam das Internet und das würde dann aber wirklich zum Ende des privaten wie der Spiegel unserer 90 glaubte inmitten mit den ist erfahren Sie alles dieses Bandes der Daten sammelt von Marktforschern und von Regierung würde den Menschen zum Untertan machen also Diskussionen die uns heute sehr sehr bekannt vorkommen jetzt ist der Rat was diesen und hat sich hier abgebildet werden der die des einfach reinrufen Guest fit
für genau also das ist die blaue Abdeckung zeigt bewusst Lichtführung vorhanden ist in ganz Europa in ganz Europa nein ein kleines gallisches Dorf namens Deutschland und Österreich sperrt sich vehement gegen die
feindliche Übernahme durch amerikanische Großkonzerne die herkommen und die was haben unsere Häuser fotografieren und selbst da wo ich wohne in der Straße in Mitte in Berlin selbst da wo er diese blauen dort erkennbar waren dann ist es nicht so schön das zu nutzen wir alles verpixelt ist also und das liegt auch an einen
Menschen wie einem Verbraucherschutzministerin Ilse eigenen damals die des kommen mit den Worten oder wer hätte sich das nicht träumen lassen also wenn man eine Hausfassade an öffentlichen Raum fotografiert ist das schlimmer als der Urmel Filmemacher statt das kann etwas anders auch betrachten weil ich glaube nicht dass ein öffentlicher Raum nämlich die Straße wo ich wohne wohl täglich Menschen lange und langen Haaren wirklich
so meine Privatsphäre gehört er wusste sie es auch nicht besser in ihrem Ministerium gab es damals genau ein Referat dass sie mit neuen Technologien Beschäftigte aber 5 Referate die sich mit Posten beschäftigten schlechte Karten also für den Primat der Politik im digitalen Raum ja ich bin
leider SPD-Mitglied und bekomme daher immer den vorwärts zugeschickt es unsere haben SPD Mitgliederzeitung im letzten Jahr gab es da eine Ausgabe zum Thema Digitalisierung und siehe da auf 20 Seiten wurde über die
Risiken der Digitalisierung geschrieben nämlich der Spion der laut im Wohnzimmer die Datenkrake lauschen am Frühstückstisch und ich immer mehr die Musik ist privat ,komma keine CIA Playlist auf Spotify Leid teilen und gibt es die sie diese Risiken sicherlich aber bei 20 Seiten könnte man auch mal vielleicht eine oder 2 Seiten den geschossen und den Potenzialen widmen denn die gibt es ja auch wo es Schattenseiten gibt muss es doch auch irgendwo Sonnenseiten gehen aber über die spricht leider keiner so häufig er kennt Klaus steckt den bekanntesten Plakatkünstler des Landes unter das kürzlich Präsident der Akademie der Künste in Berlin auf diese mehr oder weniger kreativen und Neuinterpretation eines Holzschnitts von Albrecht Dürer hat er die 4 apokalyptischen Reiter mit den Namen von 4 amerikanische Unternehmen versehen an ich glaube Microsoft erklären wie Uber habe nicht
mehr drauf gepasst Besteck kritisiert zum Beispiel dass Google und Facebook in Deutschland keine Steuern zahlen in ihrer Zentrale in Irland haben das haben kann man kritisieren aber dass in meinen Augen keine spezifische Boshaftigkeit von den großen Internetkonzernen zum das Versagen Europäischen Union ein gemeinsamer Steuerrecht einzuführen und kamen an den 4 Unternehmen auch sehr vieles schlecht das sehen und viel kritisieren wie man aber an allen Konzernen kritisieren kann die Apokalypse ist aber dann doch etwas zu
viel des Guten letzte Woche hat der etwas älteren Schriftsteller und Intellektuelle Hans Magnus Enzensberger im Print Spiegel einen Hut Ausbruch veröffentlicht in dem es sich darüber echauffiert dass sich die IT-Branche so ich zitiere das mal was so schön ist und verständlich ausdrückt es gebe einen eigenartigen Soziolekt der Propagandisten der Digitalisierung das sind wir und meint damit übrigens an dass wieder ein Zitat Formulierungen wie Spotify bei Instagram Snap steht dort allerhöchste die Mobs die Konami unter allen ob Herrn Enzensberger Formulierungen wie Audi Adidas ADS und BMW geläufig sind darüber lässt er den Leser im Unklaren es jedes einigermaßen geläufige Wort Update muss bei Enzensberger als Beweis dafür herhalten Zitat für eine geheime Sprache deren Grundlage Pidgin-Englisch ist was Pidgin-Englisch ist können wir selbst googeln Enzensberger indes glaubt diese Sprache sei dazu
gedacht 1. betrug deswegen auch sein Titel hier der einen Massen Betrug zu verschleiern die die digitale Welt solle sich nur dem Fachmann erschließen was eigentlich sagen wollte ist er versteht die Welt selbst nicht mehr dieser ältere Herr hier Matthias Horx Bestsellerautor und nach eigenen Angaben bekannteste Zukunftsforscher im deutschsprachigen Raum ist ebenfalls bereits mehrfach mit einem interessanten Aspekt und Ansichten aufgefallen soll der 2000 vorhergesagt dass Internet wird kein Massenmedium die jüngeren Menschen würden sie wohl diesen Internist mit abwenden und wie
komme ich denn niemals zu mehr als eine marginale anders Faktor werden in 20 cm sagt er voraus von Facebook in 5 bis 6 Jahren also heute kein Mensch mehr lieben ja diese gigantischen Fehlprognosen denen dass nur ein kleiner Auszug war waren ihm dann so peinlich dass er seiner Homepage kleinschreiben musste dass er das natürlich niemals so gesagt haben kann was ich persönlich sehr enttäuscht weil ich ein großer Fan bin es das neue Buch von Harald Welzer das erschien ist letzte Woche dann ist die smarte Diktatur und man kann ja sehr viel an Überwachung von Google und Facebook wenn sollte in den Staaten Regierungen und so weiter es kritisiert das tut er aber nicht nur ein sondern was er sagt dann in seiner Analyse und Überwachung ist schlecht und an sich ist schlecht dann aber sagt er ist als
Lösung dazu schlägt er vor das Smartphone wegzuwerfen ok kann man machen hat Enzensberger auch schon getan aber viel schlimmer erfordert dazu auf Bürgerwehren zu gründen die Drohnen abschließen sollen und smarte Häuser zu hätten also die Lösung der 60 er ist ja nicht gegen die was vorgeschlagen mit dem man arbeiten kann und Privatsphäre mal neu zu denken und die trotzdem zu schützen Sonnengesang ok machen alles wie damals in der Ära vor dem Internet und wenn das Rad der Zeit wieder zurück und ich glaube das ist keine gute Lösung denn ich kann mich auch noch an die Zeiten in denen also keine wird gab ich bin alt genug dafür und es war keine schöne Zeit ein Gedanke der und
nur der Vollständigkeit halber noch ein Zitat meines jedes Professor Manfred Spitzer den Erfinder der digitalen Demenz der das neue Medium auch am liebsten abschalten würde vor allem um unsere Kinder davor zu beschützen warum dann falsch das Feuer
klar vor 2 Tausend Jahren dabei spreche überhaupt nicht
von Scham Angst übrigens also immer heißt ja die die Deutschen sind so ist tierisch die Wolken zieht für die man keine Atomkraft die wollen keine CCS Kohlendioxid-Abscheidung und so weiter die sind so ist hier nicht daran glaube ich nicht ich habe meine Doktorarbeit Energiepolitik dass sie umfangreich untersucht und zum Mythos German Angst ist nicht mehr als das ein Mythos wieder technikhistorische noch international soziologische Betrachtungen erschließen sich das ergebener Evidenz nein das muss an anderen Dingen liegen also in German Angst und vor allem glaub ich in meinen Kritiker sagt du bist hysterisch damit der 4 Vereinen sind ja stimmt jetzt musst du mir sagst dann ja jetzt bin ich auch der Meinung also muss Kritik
nicht mit einem platten kulturhistorischen Pessimismus gegen soll mit guten Argumenten mit Aufklärung aber beim Thema Digitalisierung ist Deutschland in der Tat ein sehr spezieller Fall das wird ich hier ist aufgezeigt die Nutzungsrate von dem sozialen Netzwerk und hier Deutschland ist sieht das vielleicht nicht ganz so mit mit weniger als 120 Prozent Sehfähigkeit Ingo Ignoranz und in dieser Liste der Industrienationen also einen und in Schwellenländern also Ingo ganz weit unten und an Deutschland ist
interessanterweise dann das einzige Land in der UIC CD in die Nutzung sozialer Medien entgegen und von der Bildung abhängt also dort das einzige Land in der gesamten die Industrieländer in denen Menschen mit höherer formaler Bildung weniger soziale Medien nutzen als Menschen mit geringer sozialer Bildung daraus kann man 20 ableiten ein aber das überlasse ich lieber euch allen und im
Ländervergleich ist Deutschland das Land in dem die meisten Menschen sagen ich sehe bei der Nutzung von Big Data dass wir die Frage welche nach der sehen sie bei Data dann mehr nach durchaus Vorteile also ein sehr risikobehaftet ist groß obwohl wir
gar nicht wissen dass es und dem SV muss es endlich da das Sagen 8 Prozent das ist hier der rote Kasten der angekündigt hat ein sehr erklären aber sie sagen zu 2 Dritteln es ist schlecht ja und über die Hälfte der Deutschen bis
jetzt keine guten Internet-Kenntnisse also im Ländervergleich ist sehen wir auch ganz unten beim zusammen einen anderen an sich haben einige Länder weggelassen in es ist nicht ganz so schlimm wie wir aufgetreten sind nicht das in letzter wissen doch ein ganz weit hinten ja an allerdings bei der Nutzung von Unterrichts Formen von Computern und bricht das sind wir ganz hinten tatsächlich in der OIC des in der nutzen lehren und sich Computer weit häufiger als das bei uns der Fall ist also digitale Bildung auf diese Evolution können Sie noch lange warten zumindest solange wenn hier in der jeder 2. der in Deutschland über 50 ist können wir an dann noch lange darauf warten und das macht doch etwas mit uns
mit unserer Politik ich wieder mal die einen den Spaß gemacht im Koalitionsvertrag nachzugucken welche Ausgaben so vorgesehen sind für das Rentenpaket also für außerordentliche Erhöhungen der Rente der heutigen Jahrgänge nicht etwa für die künftigen Guerilla ging es um die heutigen Rentner Jahrgänge und für Breitband die einzige Milliarde die vorgesehen war im ursprünglichen Entwurf des Koalitionsvertrages für Glasfaser wurde wieder herausgestrichen aus dem Kultsongs Vertrag war sie alle 3 Parteichefs damals der Meinung waren einig waren dass man dafür kein Geld bereitstellen sollte danach wieder an etwas bisschen versprochen und wieder eingeführt wenn man doch die Idee hatte dass es nicht so eine gute Idee war 1. Ziele festzuschreiben Geld dafür bereitzustellen aber das ist ein sehr eindeutig dass die heutigen Rentner Jahrgänge werden beschenkt aber für Zukunftstechnologien ist kein Geld da ja wir heute mit Technologie ist nicht viel anders als Menschen Freude über eine damals wollte ich geredet haben und sie dann glaube ich als Soziologe und Politiker Wirtschaftler das man einiges auch lernen kann aus der Geschichte wie man damit umgehen kann also geht kam es dadurch ist schön
und ich hab euch mal 5 Beispiele mitgebracht das 1. Beispiel ist der Welt vielleicht hegt in England von also 65 damals waren Autos ganz neuen und einem hatte wo ich vor allem für sowohl Technologie dass es viele Unfälle geben würde oder deswegen wird Flecken eingeführt und der besagte dass ein Fußgänger vor dem Auto her zu gehen hat mir eine rote Flagge und die Fußgänger die kamen vor dem herannahenden Automobil waren musste das hat natürlich auch die Geschwindigkeit der Automobile auf das Geschwindigkeit reduziert dennoch starben beim pro Jahr ungefähr 2 Tausend Menschen beim an Autounfällen also vieles vorstellbar kommen und Autoren den sie so oh Gott was ist das und Morgen kann sie gesehen ist überholt
haben aber immerhin das war wohl offensichtlich ein Gesetz das Preis dieser erhielt und man kann daraus vielleicht auch lernen auch Bremser Gesetze so seltsam sich scheinen mögen sind vielleicht für einen gewissen Zeitraum manchmal ganz sinnvoll einfach damit sich die Gesellschaft anpassen kann an einen deutlichen Technologie 2. Beispiel ihr kennt das Wort 892 erschienene Drama von Gerhart Hauptmann zu den Bibern das historische Vorbild davon waren die Weberaufstände von 844 aus der Sitzung gearbeitet
doch Maschinen und die haben Angst dass sie einfach ihren Job verlieren was hat Obrigkeit damals gemacht sie hat die auf denen der geschlagen während die Sozialdemokratie damals dafür gekämpft hat diesen technischen Fortschritt sozial abzufedern aber nicht die auf den in der zu schlagen
also was ist die Lektion 2 wenn eine Regierung mit sozialen Protest konfrontiert ist das gegen technischen Fortschritt nein 3 Optionen die 1. Option ist den technischen Fortschritt verbieten diese Ehemann man trotzdem kommt die 2. Option ist den Protesten schlagen und 3.
Option ist in der technischen Dingen den technologischen Fortschritt sozial abfedern ich plädiere für die Option Nummer 3 ein 3. Beispiel so hat man sich wie auf diesem Bild hier gekennzeichnet das Jahr 2000 vorgestellt vor ungefähr 120 Jahren und man kann daraus sogar 2 Grönings ableiten das 1. ist man betrachtet technologischen Fortschritt als linear also es sieht hier die Dampflokomotive und Pferdekarren waren in die damals so der Beginn gestellt und dann und deswegen dachte man in 100 Jahren ist ungefähr so ähnlich sein nur ein bisschen cooler als Destruktion fand nicht statt
und das 2. ist der Mensch verändert sich nicht die Kultur verändert sich nicht ein wenn ich dir guckt dann sieht er dass die Leute hier so rumlaufen Jahr
2000 genau so wie damals auch schon er also die Kultur verändert sich nicht aber Kultur verändert sich eben und Menschen lernen mit diesen technologischen Fortschritt umzugehen also auch der Mensch auch die Kultur verändert sich und passt sich an Pop Lektion Nummer 4 ist Angst ist kein guter Ratgeber als die Gurtpflicht eingeführt worden ist in Deutschland vor 40 Jahren weigerten sich Millionen Menschen diese Rücklichter auszuüben die Leute fürchtet um ihre Freiheit die Männer vor allem die Frauen fürchten um ihre Brüste smarten nachlesen können wichtige damals 1 nur 5 Prozent der Fragen und
fahr nutzt man gut überhaupt und Studien ergaben das die größte Angst der Deutschen ist damals war dass sie bei einem Unfall im Auto durch den gut stecken bleiben würde nicht mehr rauskommen doch verbrennen würden in der Rückschau eines irrationale Angst und des Weges sein Plädoyer Angst das können wir auch lernen ist kein guter Ratgeber und Lektion Nummer 5 man muss die Wirtschaft manchmal auch zu ihrem Glück zwingen die Autolobby in Gestalt des VDA hat unsere 84 gegen die Einführung des Katalysators protestiert gesagt mit Horrorzahlen die vorbeifahren die herbeifantasiert worden waren wendet der Karte das hat eingebaut werden würde für die gesamte deutsche BeMobil Wirtschaft bankrottgehen natürlich nicht der
Fall heute beschwert sich kein Mensch mehr darüber das geht aber das ging einigermaßen gut insofern dass mein Plädoyer man muss auch mal die Industrien die wie das verschlafen auch mal ihr Glück aufzwingen NT aus und dürfte eine demokratische Gesellschaft und dann auf dieses Plädoyer ich möchte bitte versprechen Datensparsamkeit ist ein Grundsatz zudem die uns verschrieben haben in unserem Verständnis von Datenschutz ich glaube dass man diesen Begriff heute immer noch das immer noch aktuell ist aber dass bei Ihnen zumindest zum Teil anders verstehen anders leben muss der
Datensparsamkeit ist ja genau das Gegenteil von Big Data mit der das der viele Daten man könnte dazu Datenreichtum sagen das sagen noch einige inzwischen 7 gab sagt Artenreichtum wie Sigmar Gabriels etwas Datenreichtum sagen das gut findet dann weiß man es eben was passiert war und wie sehr ich wäre übrigens das dann an dieses Wort Datenreichtum mich der vor 2 Wochen den Big-Brother-Award bekommen hat in der Kategorie Neusprech ich finde das nicht zielführend wenn man eine Diskussion die sich so eröffnet hat wird hier gleich abgewürgt und Datenreichtum ist glaube ich ein Angebot das man natürlich gebrauchen können und ich sag uns warum wir kennen ja Max trennen sich der vor 2 Jahren war auch jetzt Republikaner der Facebook verklagt hat damals vor ein paar Jahren auf Herausgabe seiner Daten und hat dann ein Dokument bekommen
von einer 2 122 Seiten das ist das Ende der Datensparsamkeit das sind nicht wenige Daten dass sich der Daten und wir Kinder hier dem jeden Tag unglaublich viele Daten und man kann mit diesen Daten sehr die das tun mehr 90 Prozent aller
Daten weltweit zu den letzten 5 Jahren generiert worden und wer den Topf und seine Williams gesehen hat der weiß man kann diese Daten auch nutzen nicht nur um Menschen überwachen oder so zu man kann damit auch Forscher
erzeugen nicht da für den Einzelnen nicht dass wie Bilanzen Energiekonzern mit wollte sondern für die gesamte Gesellschaft und deswegen werde ich tatsächlich für andere Begriffe und zwar würd ich sagen dass der Datensparsamkeit sollte man das Konzepte Datensouveränität verfolgen das heißt zum einen dass die
Menschen wissen müssten was sie tun und zum andern lassen auch die Technologien dafür gibt die rechtlichen technologischen Möglichkeiten dafür gibt wenn ich halt irgendwie Beispiel gewann er in die mal stellen will ob ich sie nutzen möchte und ich war kann ich nicht sagen ich möchte da wir mitten in dieser Mittel sollen entweder ganz oder gar nicht ich finde jeder Mensch muss auch dazu befähigt werden seine Daten Souveränität auszuüben und zwar auch doch rechtliche Möglichkeiten und doch die logische Möglichkeiten und dann wenn so nicht Datenreichtum sein soll dann vielleicht Smart Data Datenberge einfach so liegen zudem Nutzlast die behelfen gar nicht weiter aber Smart Data sind so intelligente Daten sind ausgewertete Daten mit denen was Gutes tun kann für die Menschheit hoffentlich zumindest einen und das Gegenteil von Smart wer er ist jubelt und damit uns keine möchtest du wird er dann sein und ich habe den Comic solche China mit weniger bedrohlich wird ja wer Kritik bekommen Tage Drohungen hat ich wir haben noch 7 Minuten Zeit und ein ich bin noch über Twitter und Faxgerät zu erreichen danke erstmal
doch je 2 7 und geben der Mikrophon hat ja gibt es denn Fragen vom Publikum für diesen großartigen fort es ist alles geklärt keine Kritik entzündet war ich hätte jetzt schon noch die Frage wie es denn schaffen das die alten Säcke mit diesem Vortrag leisten kann jeder erfahren der entscheidendste bei uns nicht nur in Deutschland sondern auch in der EU und das ist dann auch weitergeht ja wir müssen Lobby bilden also Markus Becker als gestern früher auch schon sehr
wortreich und mit diesem Beispiel beschrieben wie das funktionieren kann ich glaube auch dass wir so etwas brauchen wie Quoten in Parlament und Parteien heute ist die Hälfte der Mitglieder SPD und CDU ist über 60 Jahre alt im ZDF Beirat an der die gesamte Gesellschaft repräsentieren sollen ein ist da die jüngste Mensch Christian Lindner und die einen über 60 und das will ich gar nicht sagen dass alle Menschen ab dem Zeitpunkt 60 Jahre die Möglichkeit das Verständnis für digitale Technologie an aber es wird wahrscheinlich schon und dann auch keine Gefühle betroffen war nicht die hier so oder so aber also müssen sie dir den Respekt und die offene Ohren bewahren und wenn man ihr das alles quasi Lösungsvorschlag deren erzählt ja wir wollen es wird sie wieder haben die vor 20 Jahren das kein Lösungsvorschlag also da wir brauchen wir brauchen Jungen Quoten überall da wo auch die Zukunft verhandelt wird in Parteien Parlamenten in Fernsehbeiträgen im Nachhaltigkeitsrat der Bundesregierung wieder Behandlungstisch wir brauchen Kinder wurden war ich damit auch Kinder und Jugendliche ihre Interessen wahrnehmen können und
vielleicht auch schuld was wenn Trumps Kommission im Parlament also gleich eine Art ständig auch keine Kommission zur Hälfte mit abgewogen bisher zur Hälfte mit mir die jungen Experten und Experten besetzt die dann als eine Art Gewissen zu gutes Gewissen der Politik fungieren dessen einige Ideen es werden von bei gesehen hat dem Vortrag ja wahnsinnig gut funktionierende diesen Zukunftsforscher also man merkt dass da jetzt US-Forscher daher der 2. Wagen aushalten Altersdiskriminierung bitte von also ich bin jetzt ein alter Sack und ich bin über 50 gewonnen
ich erlebe ganz viele Studierende zum Beispiel die liebe PDF's ausdrucken bevor sich in ihren Netzen ich erlebe ganz viele Menschen so ihr machen die unter 30 sind die sagen sie sind er zu alt dafür also ich glaube nicht dass diese Frage des Alters ist uns der Frage der Haltung und deswegen glaube ich nicht dass wir den alten Säcken und mit den Jungen fetten wollten was gewonnen ist aber ich glaube wir müssen einfach lernen damit zu leben und gerne damit zu leben also ich
noch ein bisschen gedulden sowie eine eine rhetorische Figur und ich hab mein Publikum für so intelligent gehalten das zu verstehen und es eine Metapher also wenig arglistige sage meine ich ja alte Schachtel und ich meine
auch die Mentalität dahinter als junger Mensch kann alte Säcke sein und anders rum ab ich hab mein Publikum für so intelligent gehalten das zu verstehen es ist keine weiteren Fragen gewichen war
seit vielen vielen Dank den großartigen Referenden und normal bitte er Buck ich
Internet
Besprechung/Interview
Microsoft
Microsoft dot net
Neue Medien
Computeranimation
Vorlesung/Konferenz
Gravitationsgesetz
Computeranimation
Twitter <Softwareplattform>
Vorlesung/Konferenz
Korrelation
Zusammenhang <Mathematik>
Physikalischer Effekt
Vorlesung/Konferenz
Datenerfassung
Display
Blu-Ray-Disc
Datenmissbrauch
Vorlesung/Konferenz
Zugriff
Blu-Ray-Disc
Internet
Formation <Mathematik>
Neue Medien
Vorlesung/Konferenz
Wort <Informatik>
Neue Medien
Chipkarte
Potenzialfunktion
Digitalisierung
Microsoft
Computeranimation
Facebook
Google
Besprechung/Interview
Digitalisierung
Informationstechnische Industrie
Print <4->
Neue Medien
Facebook
Faktorisierung
Internet
Electronic Commerce
Eigenwert
HANS <Datenbanksystem>
Internet
Aggregatzustand
Homepage
Vollständigkeit
Internet
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Smartphone
Computeranimation
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Parametersystem
Digitalisierung
Gravitationsgesetz
Soziale Software
Computeranimation
Wiederkehrender Zustand
Soziale Software
Computeranimation
Index
Bildschirmmaske
Datenverarbeitungssystem
Vorlesung/Konferenz
Durchschnitt <Mengenlehre>
Computeranimation
Geschwindigkeit
Zeitraum
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Gesetz <Physik>
BIBER <Programm>
GNU <Software>
Vorlesung/Konferenz
Besprechung/Interview
Technische Zeichnung
Weg <Topologie>
Point of sale
Besprechung/Interview
Facebook
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Mittelungsverfahren
Große Vereinheitlichung
Twitter <Softwareplattform>
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Expertensystem
Quote
Microsoft
Vorlesung/Konferenz
Neue Medien
Numerisches Gitter
ALT <Programm>
Besprechung/Interview
MAX <Programmiersprache>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Hypermedia
Microsoft

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Alte Säcke Politik
Untertitel Wie wir eine Zukunfts- statt Angstdebatte führen können
Serientitel re:publica 2016
Teil 35
Anzahl der Teile 188
Autor Gründinger, Wolfgang
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/20721
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2016
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Die Debatte über Digitalisierung ist vor allem ein Risikodiskurs. Technische Spione lauern überall, große Konzerne attackieren die Privatsphäre, willkommen im Überwachungsstaat. Oft sind es diffuse Ängste alter Männer, die zwar die Digitalisierung nicht verstehen, aber die Debatte bestimmen.

Ähnliche Filme

Loading...