Merken

Hassediagramme (Teil 1)

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ok so jetzt legen wir los aber wir werden uns heute mit ein paar wir setzen beschäftigen im Kontext Primzahlen Primfaktorzerlegung Teilbarkeit und wir mit einigen anderen Dingen die aus dem Kontext stammendes das Jawort zu sagen ein Potpourri zu Teilbarkeit und Primfaktorzerlegung und wir fangen an hast du dir Kramer muss man die Kreide ok nochmal der Hinweis bitte alle Seiten Geräusche einstellen Seiten Geräusch heißt auch reden ok ich richtig
sauer werden ok was den hast dir kann und ich war jemand Beispiel das ist schon eine Menge gegeben werden eine Menge nehmen wir mal die Menge 1 2 4 3 5 und 10 und jetzt wollen wir darstellen welche dieser Zahlen in der Teilbarkeit Relation zueinander stehen und zwar grafisch ok die macht man sowas ich mach hier mal die einzelne jetzt kann man sagen naja die einst Deal steht ja in Relation zu 2 denn die einst teilt die 2 1 Seite 2 also so zu zweit dann kann man das folgendermaßen darstellen mit einem Pfeil Teil dazwischen so dass es bedeuten die einst teilt die 2 welche weiteren einen aussichtsreichen ja 1 2 3 4 ok ja 1 3 1 3 4 5 also bisschen durcheinander hier nur die eine Seite ziemlich Maßnahmen so ok welche Kleidung ich noch mal so sagen ja die 2. die 4 ok die 5. die ja die 2. die 10 Euro so ok noch welche bekommen sie dafür welche Art diese Zeit hat sich selbst genau so formulieren kriege gewarnt dass sie Flexibilität der Revolution nur für dieser Dinge ok das ist eine der Graben dass die Relation darstellt so wie sie für diese Menge gegeben dass sie merkt ist ein bisschen unübersichtlich da kann man
wissen was weglassen das
1. was man weglässt ist heise heute hier das 1. was man weglässt ist die Pfeilspitzen die Pfeilspitzen stören ja auch manchmal bringt weil wir haben eh so dargestellt dass die Zahl die der andere teilt weiter unten ist oder so und dann kann man das auch so darstellen dass man auch weglassen kann es zuvor noch weglassen der Vorschlag nur sich selbst also diese Kringel Zeile kann man weglassen sowieso klar Teilbarkeit nach dieser Zeit hat sich selbst gefallen das kann man auch weglassen für eine 4 reicht richtig die diese diese Brückenpfeiler ,komma weglassen oder den Quatsch diese diese direkt im Falle von 1 zu 4 ,komma weglassen denn die einst die 2. teilten die 2. 4 dann halt auch die einzig 4 wegen der Transitivität müssen ja die Teilbarkeit Relation transitiv also können auch diese Zeile weglassen die sich ergeben aus der Transitivität der also die einst aber weglassen würde alles Tal ok nur wenn ich jetzt diese Version recht gut machen ja nur dann macht man nicht weil man sozusagen und Relationen der Graben für die gesamte Menge angeben werden wenn die einzelne drin ist dann gibt und die auch noch so wie können wir das jetzt schicker machen sie also die 1 dann haben wir die 2. Überlegung war ich lassen die 2 aber hier können wir die vielen machen die 5 Wochen war dahin und die 3 hier haben die 10 da wir haben wir noch die 2 und die 5 zur verfasstes kosovarischen
Fall vergessen hat doch so etwas nennt
man dir graben eine solche
Darstellung aller Teilbarkeit Relationen was Kartenhandy es geklingelt hat aber
es ist üblicherweise so dass wir von Handy klingelt und ich stecke noch in der neben dann nämlich ab und zu Recht mit dem also wenn ihr Handy klingelt müssen damit rechnen jederzeit das ist hier zum Thema der Gesamtveranstaltung wird dann frag ich denjenigen der das so ist was so macht warum es jetzt angerufen werden könnte peinlich werden wie bei Handys ausmachen ok jetzt das ist natürlich diese Menge hier irgendwie völlig frei gewählt und spannend ist das sicherste Diagramme anzuschauen für Thailand Mengen einer Zahl schauen wir uns mal das heißt wir haben für die Tyler Menge derzeit 6 an welche Zahlen teilen 6 1 2 3 und 6 ok klar wie Sie das heißt wir graben derzeit 6 aus haben die einst die einst halt die 2 die einst Teil die 3 und 2 und die 3 dreiteilige die 6 war sieht schon sehr viel strukturierte unsymmetrische aus als das da gut muss aber weiter an schon und zwar das heißt er der 12 ja die Frage ist ob es egal ist wo die Altstadt stellten einen sollte unten stehenden Mittel die Pfeilspitzen schenken können eine Zahl die niedriger steht heißt diese Zahl teilt diese Zahl die einst teilt die 2 das deswegen die einst niedriger als die 2 können wir darauf verzichten wollten diese Pose auf die Bedeutung dieser Position innerhalb des Diagramms dann ,komma bald bei der 12. aber die 1 2 3 4 6 und 12 Grad passen die Teile der 12 wie würden Sie ab
das ist der Graben der 12 machen wenn sie auch dieses jeweilige Hinterkopf behalten also 1 dafür dass die Firma ok also 2 wurden so waren von der 3 6 und 4 zu 12 über die 12 sind von der aber nicht alle 3 geht über die 6 die 3 der 6 6 12 also Transitivität transitive Pfeile und die einst ich das so wie wird es heißen der Graben der 24 aussehen dass man sagt für die 8 erweitern verletzt wurde 24 genau 48 und so weiter und so weiter und so weiter das beginnt sich langsam eine Struktur herauszustellen waren unter anderem das war also ein Gefühl dafür kriegen wenn diese hast der funktionieren nehmen wir mal die 36 wenn Sie aber die Teile der 36 alle Teile der 36 denn sowas mehr 36 gemacht 18 fällt alles klar so genau
9 Teile insgesamt zu Arbeitsessen dass krank heute natürlich wie schreibt man das
strukturierte auch ja sehr schön machen mit Primfaktorzerlegung der 36 Spielorte die den 2 mal 2 mal 3 mal 3 oder anders gesagt genau wie es
um die die Frage so ich beginne bei der einst hier habe ich die 2 hoch 1 da habe ich die 2 hoch 2 die 4 in die andere Richtung habe welche die 3 hoch 1 unter den 300 Dollar 302 die neuen 2 hoch 0 2 hoch 1 zu 2 hoch 2 die bis zu 2 Uhr 2 2 1 1 3 und 0 3 Uhr 1 3 hoch 2 so jetzt habe
ich durch diese Primfaktorzerlegung sozusagen den Raum aufgespannt in dem sich jetzt alle weiteren ergeben werden wenn nicht geht es weiter mit der 3 multiplizieren komme ich auf die 6 ich kann auch die 6 mit der 2 multiplizieren komme ich auf die Zwölf wenn jetzt in diese Richtung gehen multipliziert mit 2 3 mal 2 6 6 mal 2 1 12 der 4 mal 3 ist auch 12 setzen die Reise Richtung gehen und sich mit 3 4 mal 3 12 und 6 mal 2 ist auch zu 6 mal 3 ist 18 bestimmt auch nur den neuen mal 2 ist auch 18 und 18 als weiße Salbe mit 12 mal 3 bis 36 wenn man das mal mit den Primfaktoren
darstellen ich meine dass der Körper Mannschaft und zu wenig platziert werden wer welche und wie 2 hoch 0 mal 3 hoch 0 2 1 1 3 1 1 und 1 zusammen und jetzt auch als
Primdivisor
Primzahl
Geräusch
Teilbarkeit
Menge
Vorlesung/Konferenz
Extrempunkt
Zahl
Teilbarkeit
Menge
Transitivität
Vorlesung/Konferenz
Teilbarkeit
Zahl
Vorlesung/Konferenz
Teilbarkeit
Mittelungsverfahren
Diagramm
Position
Menge
Transitivität
Vorlesung/Konferenz
Zahl
Gradient
Vorlesung/Konferenz
Primdivisor
Richtung
Primfaktor
Primdivisor
Vorlesung/Konferenz
Richtung

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Hassediagramme (Teil 1)
Serientitel Verschiedenes zur Teilbarkeit
Teil 01
Anzahl der Teile 07
Autor Spannagel, Christian
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/19863
Herausgeber Pädagogische Hochschule Heidelberg (PHH)
Erscheinungsjahr 2012
Sprache Deutsch

Technische Metadaten

Dauer 14:54

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Mathematik
Abstract Vorlesung von Prof. Christian Spannagel an der PH Heidelberg.

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...