Merken

Aussagenlogik (Teil 3)

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
und zwar ist das der Konvention die erzähle ich Ihnen jetzt mal wie kann man sich ja leicht übersehen und und zwar lautete folgendermaßen wahrscheinlich das 10 und ich Richtlinien am stärksten bindet die Negation klebt sozusagen eine Aussage dran als nächstes am zweitstärksten bindet das und am drittstärksten wenn wir das oder ja also praktisch in genau der Reihenfolge der Symbole eingeführt und dann kommen die Implikationen und als allerletztes die Äquivalenz die die findet am schwierigsten die die das muss man wissen die
das heißt also wenn sie bestimmte komplexe Aussage zusammenbauen sagen sollten Sie diese Prioritätenliste befolgen bzw. Klammern setzen und genauso wie in der Arithmetik auch ,komma so Rechnung aufschreibst zu viele Klammern Staaten eigentlich nichts zu wenige schon also dürfen gerne auch etwas deutlich zu machen eine klammern und mehr setzen um dort zu machen Sie meinen jetzt dass das zusammengehört muss derjenige der beschäftigt immer wieder nachdenken die Prioritäten eigentlich war so und jetzt kann man also genau solche vergessen sagen wie nennt man diese Tabellen die ich hingehöre geschrieben habe das in so sogenannte Wahrheitstabelle weil sie ja die Wahrheit von bestimmten Aussagen miteinander kombiniert darstellen um mit solchen Wahrheitstabellen kann man jetzt auch beweisen dass er nicht mehr machen man kann man kann sich ja folgendes oder kann folgendes vermutet das war das Äquivalent weg genau das selbe ist wie n aus erfolgt wie bei uns aus wie folgt dar dort hab ich was falsch gemacht ja ich täglich muss ausklammern setzen Musikern einsetzen so werde nicht Implikation schwächer bindet als das und würde sie kann man nicht schreiben etliche stehen B und B und das wird er zusammengefasst werden meint aber gar nicht mehr in meine aus A folgt B und ausgeliefert so also die Klammern setzen jetzt behaupte ich das Ziel ist dasselbe wie das was kann man beweisen mit Hilfe von Wahrheit Tafel unterscheiden sich erstmal die wie oben auch die Einzelaussagen hin und nimmt alle Kombinationsmöglichkeiten falsch falsch falsch wahr wahr falsch wahr wahr so auf wird so und jetzt schreibt man beschäftigt man sich erst mit einer Teil Aussage entwickelt die in der Tafel und dann beschäftigt man sich mit der 2. Aussage wird gegen die an der Tafel und dann schaut man ob die beiden Spalten zu diesen beiden Aussagen identisch sind für zwar vor also ich muss erst mal war äquivalent wie entwickeln wobei das jetzt dem Fall Kunst ist das schon da steht er schon definiert haben aber nicht für den WDR bedeutet das ist wahr dass ist falsch das ist falsch das ist wahr so wird der Spalte bin ich schon fertig mit der Teil aus mit dieser Aussage ziemlich diese Aussage zu sich die hier entwickelt dazu muss ich sozusagen Schritt für Schritt vorgehen Teilaussagen dieser Aussage 1. Spalten schreiben und dann im Laufe der Entwicklung irgendwann zu Gesamtaussage zu kommen nach den Erfordernissen großen ausläuft muss ich das hier lese ,komma machen sich zu früh also erst mal aus A folgt B aus A folgt B ist genau dann falsch wenn aber wahr ist und wie falsch sie ist falsch und dann ist da oben überall war so gut dass noch abschreiben können die nächste Teil Aussage ist aus dem Weg gefolgt war wir umdenken muss wie wie folgt aber was heißt das wann ist die Aussage falsch wenn es wahr ist und was falsch und ansonsten ist Implikationen war diese dann falsch wenn es war ist aber auch falsch wäre sind logisch aus ist gerade umgedreht zu ein impliziert F hatte den Platz gewechselt wird so und jetzt müssen wir beide miteinander verbinden mit einem und aus A folgt B und aus wie folgt A waren 2 jetzt ist es praktisch dass sozusagen erst mal dass sie und das hier aufgeschrieben haben weil wir jetzt mit dem und nur hier in diesen beiden Spalten schauen müssen und das Ganze mit der und Operationen verbinden dann ist das und das war wenn beide Aussagen wahr sind also hier Städten war da steht über allem kommt jeden Wagen gestiegen war dann falsch falsch falsch wahr falsch wahr wahr wahr manche lustig ich ok wird schauen wir mal wir wollten zeigen dass diese Aussage das gleiche ist wie diese diese Aussage steht hier in der Spalte diese Aussage steht in dieser Spalte und jetzt sieht man dass beide Aussagen das gleiche bedeuten weil nämlich die beiden
Spalten absolut identisch sind also haben wir
gezeigt dass diese
Aussage das Gleiche bedeutet wie diese Aussage wir haben gezeigt dass beide Aussagen äquivalent sind also könnte man ja
auch Folgendes schreiben haben gezeigt dass diese Aussage äquivalent ist zu dieser Aussage hier brauch
ich jetzt keine Klamotten zu machen weil das und damit stärker als Äquivalenz aber und das das ist vielleicht ein bisschen deutlicher zu machen was ich dann meine Klamotten und damit gezeigt dass
diese Aussage erklären dass zu dieser weil nämlich hier über einen Spalt identisch sind dann kann es schon aufhören würden sie die beiden Spalten sind denn ich mache es trotzdem mal folgendes beschreibt genommen die Gesamtaussage hin damit sie auch wirklich sehen was passiert wenn wir das hier die Äquivalenz zeigen also diese Aussage sehr Quellen zu dieser hier so wann sind 2 Aussagen äquivalent wenn sie entweder beide gleichzeitig falsch sind oder beide gleichzeitig war so dieser es geht um diese in diesem Jahr diesen beiden war also steht dann waren wir sind beide falsch also Städtchen war in Erkelenz gilt ja nur wenn beide falsche bisher können zwar hier sind beide falsch war und von diesem bei dem war auch war das heißt letztendlich die Aussagen sind äquivalent weil nach dem Sieg in allen Fällen gleich sind die Äquivalenz ist also was wie die logische Gleichheit entweder beide sind war oder beide sind falsch Äquivalenz wird praktisch die logische Gleichheit ok jetzt gebe ich Ihnen mal ein paar auf gelblichem die sie selbst durchführen können mit der in exakt der gleichen Weise und zwar aus A folgt B weg also die Implikationen ist äquivalent zu nicht aber oder wie es als 2. die Implikationen aus A folgt B ist äquivalent zu Hause nicht weg wollte nicht wahr und als 3. nicht A und B ein Angst vor das nicht das hab ich in eine Klammer das heißt wenn ich das nicht glauben würde mir das nicht sich nur aber ziehen aber glaube ein vorher bezieht sich das nicht auf die gesamte (klammer auf also auf A und B also nicht A und B ist äquivalent zu nicht A oder nicht weg und 4 nicht A oder B Äquivalent zu nicht wahr und nicht be das hier sind die Gesetze am folgenden Morgen die ganz praktischen oder komplizierte Aussagen umformen muss wir sagen nämlich wenn ich eigentlich vor einem und habe dann kann ich das nicht auch auf die Teilaussagen beziehen aber dann dreht sich das Zeichen und wir das oder genauso hier ja er kann ich das nicht vor der
sind Teilaussagen ziehen dann wird aber das oder zum und so beweisen Sie mal diese 4 Aussage mit Hilfe von Wahrheit starten sie können auch eine Tafel werden sie brauchen immer nur neue Spalten aufzumachen und alte wieder zu verwenden sie als alten
Äquivalenz
Vorlesung/Konferenz
Implikation
Tabelle
Gruppoid
Besprechung/Interview
Arithmetik
Aussage <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Wahrheitstabelle
Implikation
Aggregatzustand
Aussage <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Vorlesung/Konferenz
Quelle <Physik>
Äquivalenz
Aussage <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Hausdorff-Raum
Implikation
Gesetz <Physik>
Vorlesung/Konferenz

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Aussagenlogik (Teil 3)
Serientitel Logik
Teil 03
Anzahl der Teile 05
Autor Spannagel, Christian
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/19821
Herausgeber Pädagogische Hochschule Heidelberg (PHH)
Erscheinungsjahr 2012
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Mathematik
Abstract Vorlesung von Prof. Christian Spannagel an der PH Heidelberg.

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...