Bestand wählen
Merken

Aussagenlogik (Teil 2)

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
man könnte sich jetzt auch noch ein Entweder-oder definieren bei denen das nur dann wahr ist wenn genau
1 von beiden Teilaussagen wahr ist aber das machen wird es nicht das Problem entsteht relativ selten in der Mathematik und Informatik ok also das oder ist wahr werden mindestens eine Teilaussagen wahr ist damit sind sie auf der sicheren Seite wenn 2 Zweiteilung sagen was und uns ist oder aber auch vor ein Hinweis noch häufig insbesondere Anfragen verwechselt man diese beiden Symbole kleinen eine kleine Eselsbrücke das und kann man sich ganz gut merken weil es beide Seiten zusammenführt so wäre also die eine Seite und die andere Seite das oder ist er so sowas trennen das oder das ja so lag ich mir das zumindest vielleicht wenn sie diese ist geblüht oder machen sollten eigentlich die Lateiner unter
ihnen können sich das oder auch folgendermaßen merken das ist bekannt sozusagen als Frau als Abkürzung des lateinischen oder weil er werde es auf Lateinisch oder
sagen kann ok das könnte die Abkürzung seine für oder ok und weiter geht's ich habe wieder ein neues Symbol eingeführt das ist die sogenannte Implikationen und die bedeutet werden darf wenn aber gilt das gilt auch für jetzt wird es sehr kompliziert was meinen Sie wann ist die Aussage wenn gilt das gilt auch die war ganz oben sie waren die letzten beiden beschreibt es war als Hypothesen werden ja also es da damit wir sammeln jetzt mal Sie meinen so werden aber wahr ist dann ist auch ein Weg war und darum wenn sie falsch machen okay machen was man jetzt mit dem 1. darauf einigte neue Lösungen nennen sondern was halten Sie davon überlegen Sie mal ob das stimmen kann oder nicht er sieht am ok Sie haben mir das Problem der werden war dann aber alles und das sind also hier ist aber irgendwie falsch aus A folgt B 1 kann das ja nicht wahr sein der Ball wenn aber ist dann muss ja auch B wahr sein was aber von und hier in dem Fall im 3. Fall ist er aber aber falsch als sie würden Quatsch sie würden dann Folgendes machen Mehr was meinen Sie jetzt zu dieser Lösung keine neuen dann erst mal auf diese eingehen sie sind mehr mehr ok Sie meinen das hier oben das muss wahr sein die Begründung habe ich aber nicht verstanden weil da falsch ist und weil es falsch ist muss das da war seit sie beide falsch also sie meinen wenn aber falsch ist dann ist auch B falsch das heißt dann würden Sie in war hinsetzen die Aussage heißt übrigens wenn aber wahr ist dann ist auch die war also wenn a gilt dann gilt auch insofern aber na gut lassen uns mal so oder es geht immer weiter die Integration ist so eine schöne Operation der 4 also Sie meinen jetzt inhaltlich das könnte beides zufällig gleichzeitig war sein aber es ist und ob es eine ansieht dass die Wahl ist ja bestimmt das gute Frage dieses werden dann wird nicht inhaltlich bedeutet sondern rein aus der Beobachtung heraus wenn aber wahr ist dann ist auch wie war das kann man beobachten vielleicht ja es muss aber kein Kausalzusammenhang sein es muss also keine Ursache und Wirkung der zugrunde liegende Wert
bitte ja das ist die Frage sieht es aus und wir haben um ein wenig mehr nach ja was machen wir jetzt was da könnten sich auch wegen der Guerilla genau so sollte so war es ja aha was Sie meinen ist in Bezug sein ich kann nur sagen wenn schönes Wetter ist dann komme ich zu spät zur Arbeit und das tatsächlich immer so der Fall ist obwohl es sich am schon Wetter liegt könnte sein also ok wir müssen mit dem er von der inhaltlichen Diskussion weg versuchen mal Rex ich gebe Ihnen einen richtigen Mann nach eine Hilfe das Netzwerk Detective okay wir versuchen einen Lügner zu entlarven folge Situation in der Kneipe da muss du so gutes Beispiel überlegen eine Sekunde meines kein gutes Beispiel das Auge später das Beispiel werden schönes Wetter in wenn schlechtes Wetter ist dann habe ich einen Schirm dabei behaupte jetzt wenn schlechtes Wetter ist dann habe ich meinen schon dabei waren ist diese Aussage falsch wenn das Wetter schlecht ist dann habe ich meinen stellen dabei waren Lüge ich bei dieser Aussage ja richtig wenn das Wetter schlecht ist und ich meinen nicht dabei habe keine Sekunde noch mal die Aussage wenn das Wetter gut ist damit Menschen trotzdem dabei haben wenn das Wetter gut ist damit noch nicht dabei haben spielt keine Rolle die Sache nur wenn das Wetter schlecht ist ja genau das ist bekannt -minus fertig gebaut also das auf der einzige Fall in dem diese Aussage wirklich falsch ist ist wenn ich sage wenn das Wetter schlecht ist dann habe ich meinen schon dabei das Wetter ist schlecht aber ich habe mich dabei dass er die einzige Situation in der diese Aussage falsch ansonsten ist sie war wenn ich sage also die Aussage ist noch wenn das Wetter schlecht ist dann hab ich Menschen dabei das Wetter ist gut das hab ich manchmal man schon dabei wenn 2. gut manchmal nicht spielt keine Rolle die Aussage wenn das Wetter schlecht ist hab ich Menschen dabei ist immer noch war die Aussage wird nur dann falsch wenn das Wetter schlecht ist es wenn schon
nicht dabei insofern
ist die Aussage nur dann falsch wenn aber war ist aber B falsch und das ist wirklich sehr schwer zu verstehen weil sehr häufig jetzt im Leben mit werden dann auch so was wenn genau dann wenn vergeben mathematisch gesehen ist aber tatsächlich so dass also nur dann falsch ist wenn das die Voraussetzung war es aber die Folgerung falsch denn sonst ist die Aussage wahr was wir uns häufiger Bedenken dass das folgender die Äquivalenz Äquivalenz bedeutet genau dann wenn ich habe meinen schönen dabei genau dann wenn das Wetter schlecht ist dann ist diese Aussage war richtig genau dann wenn das Wetter schlecht ist hab ich Menschen schon dabei das heißt das wird das schlechte solchen schon dabei und wegen genau dann werden als wir es heute Schönes hab ich nicht dabei es ist in diesen beiden Fällen ist die Aussage war in den anderen beiden Fällen ist die Aussage falsch weil das genau dann wenn nicht zutrifft der würde nur einer von beiden Aussagen zutrifft gut jetzt kann man also aus diesen Aussagen aus
Einzelaussagen komplexere Aussagen werden dadurch dass man diese mit rund oder Implikationen der Quellen verwendet oder die Negation verwendet beispielsweise könnte ich jetzt folgender Aussage bilden immer irgendwelche können welche inhaltlichen Aussagen zu denken es war und wie er oder sie was zum Problem könnte verstoßen und ich hatte was ähnliches werden auf was Problem könnte man hier stoßen ja das war vor genau das man nicht so genau weiß was er zuerst machen soll ist das jetzt hier 2 +plus 3 mal 5 und 1. 2 +plus 3 mal 5 ok dann muss man sich einigen Konvent der Konvention finden ja und man hat sich hierbei geeinigt dass Punkt vor Strich gilt das heißt 1. 3 mal 5 gerechnet und dann 2 +plus 3 mal 5 muss also eine
Reihenfolge festlegen und das andere Mal dann muss man Mehr genauso ist es hier da muss man ebenso so Prioritäten festlegen was zuerst betrachtet werden soll und was dann im Anschluss
Quelle <Physik>
Lösung <Mathematik>
Punkt
Mathematik
Äquivalenz
Aussage <Mathematik>
Vorlesung/Konferenz
Aussagenlogik
Implikation
Komplex <Algebra>
Statistische Hypothese

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Aussagenlogik (Teil 2)
Serientitel Logik
Teil 02
Anzahl der Teile 05
Autor Spannagel, Christian
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/19820
Herausgeber Pädagogische Hochschule Heidelberg (PHH)
Erscheinungsjahr 2012
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Mathematik
Abstract Vorlesung von Prof. Christian Spannagel an der PH Heidelberg.

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback