Merken

Beispiele zu Relationseigenschaften / Äquivalenz- und Ordnungsrelation

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ok wir machen jetzt mal ein kleines Beispiel ok jetzt
müssen Sie gut mit den haben ganz Zeit schon klar aber jetzt ganz besonders gut wir nehmen mal sie als Menge hier Sie sind jetzt eine Menge A und jetzt definiere ich mal folgende Relationen auf ihnen nämlich sitzt in derselben Reihe wie er sitzt in derselben Reihe wie Sie beide hier stehen in Relation zu den anderen 7 Sitze werden sie dabei wie sie sie bei Tisch nicht der Nation zu machen sie es nicht mehr sehen weil sie durch das kann ich immer 2 von den rausnehmen sagen war er so dasitzt derselben eine Person B dieser Aussage ist wahr oder falsch ist der Nation neue Eigenschaften ist diese Relation reflexiv er war der Mann sitzt
derselben weil man selbst oder anderswo ausgehöhlt aus worden für alle von ihnen gilt jeder von ihnen ja sitzen derselben Reihe wir selbst das reflexiv ok reflexive Relation ist die reflexive es 14 Wahlen von wenn Sie mich in 2 Reihen gleichzeitig sitzen war ist das wirklich die das Gegenargument das also das Gegenargument ist weil weil sie nicht sagen können dass sie nicht mehr selber halten wie sie selbst zu also müsste geltend jede Person von ihnen sitzt nicht in derselben Reihe wie sie selbst es geht nicht um uns gar nicht prüfen weil wenn der Relation reflexiv ist dann kann sie nicht mehr irreflexiv wirklich entweder ist reflexiv oder irreflexiv oder keines von beidem aber sie kann nicht beides gleichzeitig symmetrisch ist die Relation symmetrisch sitzt in derselben Reihe wie da kommen Sie jetzt ein bisschen mehr Action hier also Kino Stimmung hier oder fehlender stirbst in den Kino sitzen würden über Fragen der sag mal was er die Kilo mehr mir ist symmetrisch wenn Sie es wenn Sie argumentieren immer so Einzelfällen männliche sehen Reiseziele sind dann sind sie selber nicht eigentlich müsste man das allgemeiner formulieren für alle Personen hier gilt oder für alle Personen Haare wenn Person A in derselben Reiseziel B dann sitzt auch wenn derselbe aber ok ist symmetrisch diese zu sehen weil wie sie also sie sehen wie sie und sie sich selber nennen sie also Sie selber gesehen und und so weiter und so weiter sie selbst nicht sehen weil sie also muss auch nicht das umgedrehte Geld ok also es symmetrisch ist sie asymmetrisch nein kann man nicht mehr sein ok antisemitisch könnte vielleicht sein nicht werden nur dann müssen sie auch von den Gesetzen der oder gleich sein sogar noch mehr ziel der der Zwillinge genau also was wenn wir Tiere Zwillinge hätten alle Zwillinge würden jeweils in einer Reihe sitzend oder oder Drillinge oder Vierlinge keine Rolle können beliebig viele in seinem Werk zu müssen nur sozusagen alle jeweils reihenweise getrennt sitzen wir also wenn wir hier eine eine Vorlesung hält eine Vorlesung vor Klonen hätten ja dann wäre das der Fall sein also das geht natürlich auch nicht Sie setzen diesen sei bereits selber wie sie und sie sind sehr weil wie sie aber sie beide würden nicht von sich behaupten dass sie identisch sind also ok jetzt letzte Eigenschaft Transite ist die Relation transitiv A die habe wie wir aber auch uns zumal wenn eine Person A mit einer Person B in derselben Reihe sitzt und mit einer Person 10 derselben Reise zu muss auch damit sie in derselben zu sorgen also die Korrelation sitzt derselben Reihe wie ist reflexiv symmetrisch und transitiv und einer Relation DIE reflexiv symmetrisch und transitiv ist heißt Äquivalenzrelation aber das ist super da habe ich jetzt lange darauf hingearbeitet oder und jetzt das Ekstase beendete also einen
Reflex sie würde symmetrische und transitive Relation heißt Äquivalenzrelation
und jetzt passiert das folgende ich verwende zwar ein bisschen seltsam Sprechweise sollte man nicht verwenden vielleicht ist das Vorzimmer zumal wenn sie sich als Menge betrachten und jetzt kommt ich wenn wir einmal die Äquivalenzrelation sitzt in der gleichen Weise wie auf sie an dann
zerfällt die Gesamtmenge in disjunkte Teilmengen von Elementen die alle in Relation zueinander stehen anders gesagt alle Personen die hier in einer Reihe sitzen stehen in Relation zueinander sie zu
ihm sie zu ihr sie zwingt sie zu leben sie zu sich sie zu sich sie zu ihm sie zu sollte also alle in einer Reihe stehen setzten sich in Relation zueinander und es gibt keine relationale Beziehung zwischen Elementen zwischen verschiedenen reiht sich in eine schön separiert der jeder 3 besteht aus Elementen die alle zu sich in Relation stehen das heißt jede dieser beiden hier bildet eine sogenannte Äquivalenzklassen als wir haben eine Klasseneinteilung gemacht wir haben eine Relation und in seine Küche Installation ist dann zerfällt die Gesamtmenge in disjunkte Teilmengen derart dass jedes Element der Menge in genau eine dieser Teilmengen drin ist und innerhalb einer Teilmenge stehen alle Elemente der Nation zu machen so das ist das schöne an einer Ecke unserer Nation mit Ekstase Gebrauch ok jetzt bin ich jedoch im weiteren Begriff oder es großartig auszuführen was machen sondern Übungen einer flexibler antisymmetrisch und transitive Relation heißt Ordnungsrelation ok ist gefährlich ,komma eingeführt besetzte antisymmetrisch nahm eine Ordnungsrelation ja damit beschäftigen sich damit über die Zeit schon etwas fortgeschritten ist es ganz komisch also ich halte zweimal diese Vorlesung der Woche und die Zeiten sind immer total unterschiedlich ist habe ich dafür gestimmt weniger gebraucht komisch der eine Frage warum ist die kleine Relation antisymmetrisch ihrer Ihre Frage Sven 0 1 1 dann müsste auch 1 0 drin sein meint das würde symmetrisch bedeuten mehr 0 1 zu 1 dann muss auch ein sollte seine antisemitisch bedeutet wenn 0 1 zu 1 und n 1 0 drin ist dann muss 1 gleich 0 sein
Computeranimation
Menge
Reihe
Vorlesung/Konferenz
Korrelation
Reflexive Relation
Transitivität
Reihe
Haar-Integral
Vorlesung/Konferenz
Äquivalenzrelation
Gesetz <Physik>
Klon <Mathematik>
Menge
Vorlesung/Konferenz
Äquivalenzrelation
Teilmenge
Menge
Transitivität
Ordnungsrelation
Reihe
Vorlesung/Konferenz
Partition <Mengenlehre>
Element <Mathematik>
Äquivalenzklasse
Ecke

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Beispiele zu Relationseigenschaften / Äquivalenz- und Ordnungsrelation
Serientitel Relation
Teil 06
Anzahl der Teile 06
Autor Spannagel, Christian
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/19785
Herausgeber Pädagogische Hochschule Heidelberg (PHH)
Erscheinungsjahr 2012
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Mathematik
Abstract Vorlesung von Prof. Christian Spannagel an der PH Heidelberg.

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...