Bestand wählen
Merken

Der Euklidische Algorithmus (Teil 2)

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
so weit der 693 286 der Nachricht Division mit Rest verbleibt der Rest 121 indem ich die beiden Zahlen hierüber 286 121 das durch das Division mit Rest wird 44
übrig so 121 44 Division mit Rest wird das 33 44 33 bleibt der Rest und 33 11 9. 0 dass die Kurzschreibweise kritischen Algorithmus nun weiß ich das
hier ist mein von diesen beiden Zahlen aber auch von diesen beiden von diesen beiden von diesen beiden von diesen beiden so allgemein geschrieben der wir haben
was mach ich rechnen wenn ich jetzt sage mein Arzt 1 1 1 b ist ein er 2 nebenbei sicher ich habe mal R 1 =ist gleich brauchen nun mal er 2 +plus 1 bleibt der Rest der 3 Mal der sinnlichen 102 und gucken wir auf SR 3 und dann bleibt nicht mehr viel übrig ist nämlich bei der 3 Umgruppierung vergeht der 4 rein und dann bleibt der 5 übrig so bezeichnet das folgende der größte gemeinsame Teiler sind zumal die meinen gehen teilte meint er 1 und zu meinem geht halt mal 2 Unternehmen ,komma anders sein wird wollen wir wir wollen wir rauskriegen warum endet das immer auf 0 ok ich war es wenig Division mit Rest mache ist mein 3 auf jeden Fall mal kleiner als man Platz 2 im nächsten Schritt 4 ist auf jeden Fall mal kleiner als mein 3 und werde sich der Rest ich weiß also er 4 ist kleiner als er 3 4 weiß ich er 5 ist kleiner als der 4 oder anders gesagt ich weiß man R 4 ist kleiner als 1 3 meiner 5 ist kleiner als meine 4 mal 6 ist kleiner als meine 5 meine 7 ist kleiner als 1 6 und so weiter die Zahl ist auf jeden Fall nicht kleiner als die habe ich hier die Lösung gestresst mit dass durch die
sehr mache die Zahl ist kleiner als die Dienste als die die ist kleiner als die ich habe hier eine Folge natürlicher Zahlen die immer echt kleiner werden es kann gar nicht anders sein als dass das irgendwann bei 0 endet es kann
ja nicht unendlich weitergehen die werden tatsächlich in Echtzeit es muss irgendwann einmal angeblich anders und dann ist das ja der größter gemeinsamer Teiler mit den Überlegungen den Regelanwendung die ich je gemacht habe so wer es geht nicht es muss es
muss während in der Ecke ist muss in den letzten Tagen des Himmels stehen das heißt der letzten Teil Zeile muss es daher sein die die es verlässliche letzte Zeile genau dann sie nicht teilbar wäre wenn er 14 stehen würde zum Beispiel der Geld für den Rest der Welt nicht zu Zeile würden solange weitergehen bis dann stellt da sich die deutsch das war ja auch ok
ist aber Sie haben Recht das Indizien auf 121 kommen und sagen dass es 11 mal 11 sie kommen immer auf Quadratzahlen Zufall dass eine Sache muss ich noch nachtragen stieg das habe ich vorhin bei der Division mit Rest vergessen zu sagen so nicht fehlen noch 2 Bezeichnung für dich ein und zwar wenn ich die Division mit Rest habe als der Strom bekom P +plus R ja das Verzeichnis aber beseitigt Kuh als aber B also dividiert durch registriert dass sich ja mal die Vision die Division mit Rest Kuh ist das was rauskommt wenn ich a durch b mit Rest dividiere und er ist aber Mord begehen aber Mord oder modulo das einfach wenig a durch b mit Rest heile Welt der Rest bleibt übrig aber oben B ist der Rest der Division von a durch b als Nachtrag habe ich vorhin vergessen zu sagen ok in diesem Sinne ist nicht so
Besprechung/Interview
Zahl
Division
Vorlesung/Konferenz
Zahl
Division
Vorlesung/Konferenz
Größter gemeinsamer Teiler
Natürliche Zahl
Besprechung/Interview
Division
Zahl
Größter gemeinsamer Teiler
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Ecke
Quadratzahl
Vorlesung/Konferenz
Division

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Der Euklidische Algorithmus (Teil 2)
Serientitel Der Euklidische Algorithmus
Teil 07
Anzahl der Teile 07
Autor Spannagel, Christian
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/19766
Herausgeber Pädagogische Hochschule Heidelberg (PHH)
Erscheinungsjahr 2012
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Mathematik
Abstract Vorlesung von Prof. Christian Spannagel an der PH Heidelberg.

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback