Add to Watchlist

Fertigungstechnik - Funktionsweise eines Hybridmotors

48 views

Citation of segment
Embed Code
Purchasing a DVD Cite video

Formal Metadata

Title Fertigungstechnik - Funktionsweise eines Hybridmotors
Title of Series Fertigungstechnik
Part Number 06
Number of Parts 14
Author oncampus GmbH, Fachhochschule Lübeck
License CC Attribution 3.0 Germany:
You are free to use, adapt and copy, distribute and transmit the work or content in adapted or unchanged form for any legal purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
DOI 10.5446/19536
Publisher oncampus GmbH, Fachhochschule Lübeck
Release Date 2012
Language German

Content Metadata

Subject Area Engineering
Abstract Diese Animation stammt aus dem Kurs Fertigungstechnik im Online Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Die Funktionsweise des Schrittmotors beruht darauf, dass seine Magnetpole unterschiedlich angesteuert werden können. Wir wollen uns das am Beispiel eines Hybrid- Schrittmotors in der nachfolgenden Animation etwas genauer ansehen.
Series
Annotations
Transcript
Loading...
ein Schritt Motor erzeugt definierte Winkel dringend dazu besteht der Staat war also der feststehenden Motorteile aus mehreren elektrisch und damit auch magnetische voneinander getrennten Startvorteil in unserem Beispiel sind es 3 der Rotoren also der sich drehende Teil des Motors mit der Mutter besteht aus Dauermagneten die über die gesamte Länge des Motors wird der Anteil des Status
durch Anlegen einer Spannung von genetisch so dreht sich der Rotor entsprechend der magnetischen Wirkung solange es sich um gleichnamige magnetische Pole von Stator und Rotor gegenüberstehen diese Stellung des Rotors wird also erreicht und der 1. Teil des Status unter Spannung gesetzt und somit magnetisch wird wie zuvor beschrieben besteht der Statue aus insgesamt 3 Teile dieses sind völlig gleich aufgebaut das schließt auch die bei allen 3 Teilen identische Pool Breite B der Magnetfelder mit einem sind aber die 3 Startvorteile im Dax Richtung gesehen gegeneinander verdreht der 2 ist gegenüber dem Staat Teil 1 um genau 2 Drittel der Polen Breite B vertreten montiert und auch der Staat Teil 3 ist gegenüber 2 wieder um den gleichen Betrag also 2 Drittel der vorbereitet wie verdreht damit hat statt Teil 3 ebenfalls eine Entfernung von 2 Drittel der Pool Breite B zum folgenden Polen gestartet teilte ein wird nun um den Motor in Bewegung zu versetzen das Startup 2 unter Spannung gesetzt und damit nötig wird sich der Rotor genau um 2 Drittel der von wollte wie im Uhrzeigersinn nachfolgend anliegender Spannung anstatt 3 wird dieser Prozess fortgeführt der Rotor dreht sich wieder um den gleichen Betrag er mit ist ein
kontinuierliches drehendes Schrittmotor gewährleistet
Computer animation
Rotor <Maschine>
Engine
Computer animation
Direction (geometry)
Stator
Rotor <Maschine>
Engine
Stepper motor
Computer animation
Loading...
Feedback

Timings

  307 ms - page object

Version

AV-Portal 3.8.0 (dec2fe8b0ce2e718d55d6f23ab68f0b2424a1f3f)