Merken

Fertigungstechnik - Fertigungsablauf in einer Gießerei

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
die Konstruktionszeichnungen bis herzustellen Teiles wird der Gießerei entweder als Fertigteile Zeichnung oder als total Zeichnung übergeben geführt Detailzeichnung entspricht der Konstruktionszeichnungen ist fertig bearbeiteten Teiles der dieses Verfahren in der Regel keine Ungenauigkeiten und Oberflächengüten zulassen müssen Sie Gussstücke fast immer mit anderen Fertigungsverfahren weiterbearbeitet werden für die Folge Bearbeitung muss genügend Werkstoff an den Stellen des Grundstückes vorhanden sein an denen bearbeitet werden soll um die geforderte Genauigkeit zu erreichen die gewünschten Maße das müssen also um das Aufmaß und gutes Stück größer sein die Zeichen an der Wand das Kunststück ist nennt man eine Zeichnung die Zeichen
enthält die vom Konstrukteur gewünschten auf Marcel Bearbeitungs Zugaben und von schrägen mit einigen wenigen Ecken und Winkel Teil der Grenzen sowie die Positionen von einen Kuss Ansteigen für das
unbestimmte Großstädte muss nun festgelegt werden nach welchen dies erfahren es hergestellt werden sollen damit wird auch bestimmt was Vereine haben dafür gefertigt werden muss dazu gibt es prinzipiell 2 unterschiedliche Möglichkeiten durch das diese mit verlorenen Formen welche nach dem diesen zerstört werden und das Kissen mit Dorf zum Beispiel den sogenannten Kokillen mit den viele abgesehen hergestellt werden können das verlorene Formen für jedes Kunststück hergestellt werden müssen kann diese Tätigkeit durch ein Modell zur von Herstellung wesentlich vereinfacht werden die Modelle werden in der Abteilung Modellbauer hergestellt wieder aus die endgültige ist von Form und kehren nach Hawaii steht erfahren Sie
später noch doch vom werden der Abteilung Formenbau hergestellt der nächste Verfahrensschritt einer die technischen Fertigung ist das Gießen also das Fehlen der Frauen mit flüssigem dies gut der sogenannten schmelzen das am häufigsten angewandte Gießverfahren ist das Schwerkraft ist dabei werden oben auf dem Sand oder Dauerformen unter Ausnutzung der Schwerkraft mit Schmelze gefällt nachdem wissen muss das Kunststück Erstarrung und anhand von derzeit für das 1. und kann sehr unterschiedlich lang sein bei nachfolgenden putzen das Kunststück ist wenn der von Stoffen sowie der einiges und Steiger Fungus Stück entfernt außerdem werden die Busse mit eingeben gegebenenfalls kann man die Oberfläche anschließend am Wasser oder stark Lichtstrahl überarbeiten und die Oberflächenbeschaffenheit zu verbessern und eine anschließende Wärmebehandlung sollte nach Möglichkeit vermieden werden da sie zusätzliche Kosten verursacht bei einigen dieses Verfahren zum Beispiel zum Herstellen von Temperguss gehört es aber zum normalen Fertigungsablauf das nach dem Gießen eine Wärmebehandlung angeschlossen wird dadurch lassen sich bestimmte Eigenschaften im Gussstücke beeinflussen so zum Beispiel seine Festigkeit Härte und Dehnung unser Grundstück ist nun fertig verlorene vom sollten so beschaffen sein dass der vom Stoff nach Entfernen des erstarrten Gussstücke möglichst vollständig wiederverwendbar ist damit wir dann ökologischer Stoffkreislauf zu formen und kehren nach geschlossen die Folge des Putzens anfallenden Werkstoff Reste werden in der Schnitzerei für neue Gussstücke weiterverwenden
Fertigungstechnik
Elektromagnetische Masse
Bearbeitung
Aufmaß
Stuck
Gießerei
Werkstoff
Fertigbauteil
Gussteil
Computeranimation
Anguss
Computeranimation
Kokille
Wärmebehandlung
Erstarrung
Dauerform
Computeranimation
Temperguss
Formenbau
Gießen <Urformen>
Härte
Fertigungsablauf
Buchherstellung
Fertigung
Gussteil
Kissen
Schmelze
Festigkeit
Wärmebehandlung
Oberflächeneigenschaft
Putz
Werkstoff
Dehnung
Urformen
Formenbau
Modellbauer
Modell <Gießerei>
Gießen <Urformen>
Büse
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Fertigungstechnik - Fertigungsablauf in einer Gießerei
Serientitel Fertigungstechnik
Teil 09
Anzahl der Teile 14
Autor oncampus GmbH, Fachhochschule Lübeck
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/19533
Herausgeber oncampus GmbH, Fachhochschule Lübeck
Erscheinungsjahr 2013
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Technik
Abstract Diese Animation stammt aus dem Kurs Fertigungstechnik im Online Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Wenn wir die Verfahrensgruppe Gießen kennen lernen wollen, dann müssen wir den Fertigungsablauf in einer Gießerei von der Konstruktionszeichnung bis zum fertigen Guss-Stück betrachten.

Ähnliche Filme

Loading...