Technische Mechanik - Zusammenfassen von 2 parallelen Kräften

116 views

Formal Metadata

Title
Technische Mechanik - Zusammenfassen von 2 parallelen Kräften
Title of Series
Part Number
19
Number of Parts
20
Author
oncampus GmbH, Fachhochschule Lübeck
License
CC Attribution 3.0 Germany:
You are free to use, adapt and copy, distribute and transmit the work or content in adapted or unchanged form for any legal purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
DOI
Publisher
oncampus GmbH, Fachhochschule Lübeck
Release Date
2013
Language
German

Content Metadata

Subject Area
Abstract
Diese Animation stammt aus dem Kurs Technische Mechanik im Online Wirtschaftsingenieurwesen Fernstudiengang Die Animation verdeutlicht das Vorgehen beim Zusammenfassen von 2 parallelen Kräften mit gleicher Orientierung.

Related Material

Loading...
Lecture/Conference
Computer animation Lecture/Conference
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
sie sehen einen balkenförmigen starrer aber unter dem Einfluss zweier paralleler Kräfte F 1 und F 2 gleiche Orientierung unsere Aufgabe besteht darin diese beiden einzelnen Kräfte zu einer resultierenden er zusammenzufassen als 1. führen wir dazu 2 Kräfte P zusätzlich ein die eine
Gleichgewichts Gruppe bilden also nichts einen statischen Zustand des Systems verändern F 1 und P können nun zu einer neuen zwischen resultierenden F 1 P zusammengefasst werden dazu zeichnen wir einen Kräfte planen einen
ermitteln F 1 P und ersetzten im Lageplan die den einzelnen
Kräfte F 1 und P durch F 1 P in der
gleichen Weise fassen wir F 2 und p zu einer neuen zwischen resultierenden F 2 P zusammen die
zwischen resultierenden F 1 P E und F 2 P sind nun nicht länger parallel zueinander ihrer
Wirkungslinie und haben einen Lageplan einen gemeinsamen Schnittpunkt wir können also F 1 P E und F 2 P in der üblichen bereits besprochenen Weise zusammenfassen dazu
zeichnen wir den Kräfte planen 3 die so ermittelte resultierende er ist
parallel zu den Kräften F 1 und F 2 und gleichermaßen orientiert abschließend verschieben wir den Kräfte plant 2 noch so dass der unmittelbar unterhalb des Kräfte Plan 1 angeordnet ist die auf diese Weise überlagerten Kräfte P sind entgegengesetzt gleich groß und heben sich also in ihrer Wirkung auf die können Sie deshalb auch ausblenden nun erkennen
wir unmittelbar dass die beiden verbleibenden Kräfte Pläne identisch sind daraus dürfen beschließen dass die resultierende er auch
unmittelbar als vektorielle Summe der Kräfte F 1 und F 2 aufgefasst werden können
Loading...
Feedback

Timings

  375 ms - page object

Version

AV-Portal 3.9.2 (c7d7a940c57b22d0bc6d7f70d6f13fde2ef2d4b8)