Merken

Untersuchung von Whisky

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
die alle von das gilt auch
für inszeniert von einem Erasmus-Studenten Deutsche immer was Studenten der der zu uns kamen und dann hat der Mann eigentlich noch fragen für Monate bei uns bleiben wollte und ein bisschen an damit betreiben wollte ich nicht mit einverstanden und er hatte dann die Idee eigentlich Element Fingerprinting durchzuführen unterschiedlichen Whisky Sorte was aber an seinem Hobby lag mir ich also er war Mitglied des vor über ihm das geglaubt und hat dann also auch Zugang zu sehr vielen bis gesorgt wird ok ganz witzig dass durchzuführen und er hat dann auch meine Unterstützung und so weiter und die Idee war eigentlich herauszufinden ob wir Whisky aus unterschiedlichen gegen den Trend trennt ,komma einen vom Element Verteilungsstellen war natürlich unterschiedliche besser für die Whiskyherstellung benutzt werden und gibt es zum Beispiel kleines Gebiet ist auch einer der Inneren Hebriden auf Eile 1 da gibt es sehr viele es gibt es zwischen Rügen und der die Dienst eigentlich geologisch müsste das sehr sind verschieden sein von dem des gesamten lohnen zu oder heilen ist und dass es so ist gesorgt hat ,komma aus dem Zwielicht aber und ja und da haben wir dann auch bis zu 10 Spuren eines -minus analysiert es gibt da keine Referenzmaterialien also haben wir das sogar an befreundete Institute geschickt die es mit anderen Methoden untersucht haben wir das damals mit atomar zu Beziehungen an und auch der ICP-MS induktiv gekoppelte Plasma Massenspektrometrie und wir waren uns also über die Qualität der Daten schon recht sicher allerdings den Cluster Analysen und Prince bekommt von anderen konnten wir also nicht die einzelne Herkunftsgebiete denn es sind da schon ein Grund ist dass das alles nicht mehr so traditionell also hergestellt wird sondern der das Wasser kommt zwar von innen an den Quellen das 1 zuerst in naturbelassenen Mooren dort aber oftmals Werte werden dort Ionenaustauscher verwandt und hat irgendwelche unliebsamen Schwankungen im Wasser also auszumerzen und darüber hinaus wird natürlich der Whiskey gelagert in Fässern hochprozentig gelagert und dann vor der Abfüllung nochmals mit Wasser versetzt auf einen damit wir auf 1 Prozent oder etwa 40 Prozent Alkohol ,komma und das passiert ja woanders ist das auch dort ist das Ausdruck oder in einem Volvo hat die großen Verlage stattfinden und damit hat man dann natürlich auch den Einfluss von anderen Elementen auf auf die eigentlich gemeinte des geht darüber hinaus ist hat das Holz noch einen großen Einfluss und man kann ich herausfinden das einzige was dabei rauskam war dass wir das Singen nordwestlich von Blended Whiskys sollte die Workers schließlich wieder das wird die also sehr gut voneinander unterscheiden können in indem Kupfer Programm aus Kupfer analysieren und das kommt daher dass es sich um Mord nur in einfachen Patch Disteln destilliert wird einen aus Kupfer bestehen und der Blended-Whisky besteht also nur zum geringen Teil einer einzigen Mord und in der Industrie ist die dort Industriealkohol dazu gegeben und der Industrie wird in großen kontinuierlichen heißt investieren Destillationsanlagen hergestellt und hat also so dass ich keine Zuversicht dass nur das warum gekommen das war eine nette Stunden Arbeit der Haltestellen hat eine Menge gelernt so gesehen und ich hatte den eigentlich nicht viel Bedeutung zugemessen hatten Spaß daran er also er hat aber dann Selbstständig er selbsttätig in Gespräche gesucht mit dem Whisky Institut in einem Büro und wird der sowas dazu nicht gegeben da da gibt es überhaupt keine Informationen darüber sollten das doch mal veröffentlichen aber dann haben und breit schlagen lassen haben das also dann auch veröffentlicht und dann auch sofort angenommen worden und ich muss sagen rein wissenschaftlich ist das sicherlich nicht irgendwie was was ich was er also nicht der Grund zu Rom auf der Liste steht aber ich kann nur sagen dass ich das fast gleichen monatlich immer noch viele Anfragen für wie Prinz bekommen für irgendwelche wahrscheinlich von irgendwelchen Whisky-Liebhaber zuständig also mitunter wird setzt auch auch häufig doch häufiger zitiert worden interessanterweise aber es gibt da schon einige alt ist aber ein großes Problem besteht besteht sicherlich in denen er in der ARD den Whisky gegen den man also in fernöstlichen Ländern dazu zu kaufen bekommt das dann auch schottische Whiskys sind dann muss man halt herausfinden ob es denn wirklich also Scotch ist oder auch nicht und da werden also häufig Herz bis Analysen durchgeführt die aber relativ kompliziert sind 2 kleine Kupfer Analyse die man also schon fast immer dem im Umfeld durchführen können dazu führen dass man sofort erkennen kann dass es sich nicht um Scotch handelt sondern um irgendwelche gemischten Alkohol mit irgendwelchen Duftstoffen versehen also das kann von Bedeutung in Zukunft kommen aber das war eher eine Spaß Sprachstudien und wir bis zu 4 5 40 verschiedene Mord untersuchen dürfen und natürlich haben die Analytik so getrennt dass wir mit 10 gegründeter von denen die es geben wird zukommen und musste den Rest also als Rückstellprobe bei uns im Büro aufbewahren auf jeden Fall für ein paar Monate alt war bei Banken und vor nein
ich oder sich
vielleicht klarer Sicht habe ich nichts das ist ist die das macht nein es gibt also ungefähr 100 Destillerien 105 oder Destillerien in Schottland den meisten produzieren eigentlich Blended-Whisky oder produzieren Whisky die dann in die zu zu den großen 4 also kommen und dann also als Grundstock für die für die schließlich eingesetzt werden aber war man hat sehr viel mehr Geld mit in der Single Mords-Hitze jetzt durch durchführen bekommt ist es also so dass es lukratives also für diese kleinen und ist also auch das Denken muss verkauft und und bekommt mehr und mehr dazu diese diese diese spezielle Whiskeysorten also die auch spezielle gelagert werden spezielle eingelagert werden aber es gibt da erheblich riesige Unterschiede aber auch Geschmacksunterschiede also die die Palette der Geschmacks Palette ist dort größer als bei den Wahlen zu starten eine schrittweise und Preisunterschiede sind ähnlich muss ich auch sagen dass also ein 14 Jahre alter Whisky da kommt man mit 3 4 500 Euro schon
Whisky
Computeranimation
Ländlicher Raum
Moor
Kupfer
Abfüllverfahren
Alkohol
Whisky
Cluster
Quelle <Hydrologie>
Scotch <Getränk>
Chemische Analyse
Massenspektrometrie
Computeranimation
Duftstoff
Transdermales therapeutisches System
ICP-Massenspektrometrie
Ionenaustauscher
Destillationsapparatur
Experiment innen
Vorlesung/Konferenz
Chemisches Element
Whisky
Computeranimation
Computeranimation
Whisky
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Untersuchung von Whisky
Serientitel Chymiatrie
Autor Authmann, Andreas
Hegemann, Julian
Jerabek, Paul
Feldmann, Jörg
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/18776
Herausgeber Paul Jerabek, Julian Hegemann, Andreas Authmann
Erscheinungsjahr 2010
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Chemie
Abstract Prof. Feldmann (University of Aberdeen) erzählt, was die Untersuchung von schottischen Whisky-Sorten ergeben hat und wie sie darauf gekommen sind, dies zu tun.
Schlagwörter Anorganik
Vortrag

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...