Add to Watchlist

Wie lässt sich ein Förderband verbessern?

202 views

Citation of segment
Embed Code
Purchasing a DVD Cite video

Formal Metadata

Title Wie lässt sich ein Förderband verbessern?
Title of Series Experiment der Woche
Part Number 42
Number of Parts 52
Author Skorupka, Sascha
Contributors Skorupka, Sascha (Leitung, Regie, Redaktion, Moderation)
Werk, Alexander (Organisation)
Overmeyer, Ludger (Experimentvorschlag)
Radosavac, Misel (Experimentvorschlag)
License CC Attribution - NonCommercial - NoDerivatives 3.0 Germany:
You are free to use, copy, distribute and transmit the work or content in unchanged form for any legal and non-commercial purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
DOI 10.5446/1803
Publisher Leibniz Universität Hannover (LUH)
Release Date 2011
Language German
Producer Artewis GmbH & Co. KG
TVmediapro
Multi-Media Berufsbildende Schule Hannover
Production Year 2011
Production Place Hannover

Content Metadata

Subject Area Engineering
Series
Annotations
Transcript
Loading...
Herzlich willkommen zum Experiment der Woche wenn ich im Supermarkt einer Kasse stehe dem beobachte ich immer wieder sehr gerne eine großartige Erfindung bei der Arbeit das Förderband auf das der bitteschön immer alle waren zu stellen sind ob Förderbänder sind so
genannte stetig Förderer sehr
eignen sich besonders gut für Schüttgut also solche Sachen wie Ärzte oder Getreide oder für Stück gut also Reisepakete oder eben den Einkauf den Wert der an der Kasse vorbei bewegen wollen gesehen werden Förderbänder auch in allen möglichen Bereichen eingesetzt und sind sehr vielseitig verwendbar das Prinzip von seinen Förderband ist ebenso einfach wie genial über 2 Rollen wird ein Boot gespannt und
angetrieben wird der gut durch einen Motor der mit einer Rolle verbunden ist und da sieht man auch gleich und das große Problem von solchen Förderbändern den die Kraft nicht brauche um das Land zu bewegen greift direkt hier an der angetriebenen Rolle an den gut an niedersitzen ich
was ganz schweres Baustelle und hat das immer feststellt dass ganz schwer auf und dann
versuche das Band in Bewegung zu setzen kann man sehen dass dadurch dass die Kraft gewirkt der gut in die Länge gezogen wird oder gedient und damit genau das
nicht passiert muss der gut besonders stabil und natürlich auch reißfest seien dadurch würde gut zu erschweren und das führt dazu dass die Länge von solchen Förderbändern begrenzt ist und natürlich auch das Gewicht also so ein Förderband transportieren kann viel schöner wäre es jetzt wenn man nicht an einer Stelle an den Bann ziehen müsste sondern wenn man ein ganz vielen Stellen am Gurt ziehen würde also überall am Gurt ziehen würde dann ist immer vorbereitet wir sind
ganz viele kleine Fähnchen angeklebter bin ich jetzt ganz viele änderte dann könnte ich an all diesen Fähnchen gleichzeitig ziehen die Kraft nicht zum Bewegen des 2. beurteilt sich also auf die ganzen Fähnchen auf die
einzelne kauft angefahrenes also sehr sehr klein das führt dazu dass der gut viel weniger stabil sein muss damit wird erleichtert dass es sehr praktisch und das auch noch toll ist nicht an ganz vielen Stellen Ziele dann wird der wurde nicht mehr so beginnt die Position Scanner Neuigkeit ist also viel viel höher an genau solchen halte ich Förderbändern wird hier an der Leibniz Universität intensiv geforscht bestehe auch genau vor so einem Prototypen zugegebenermaßen sieht auf den 1. Blick relativ unscheinbar aus das spannende befindet sich allerdings auch unter dem Band er mal reinschauen dann sieht
man das Angebot in den ganz viele Detailfragen befestigt sind angetrieben werden fahren durch sogenannte Linearmotoren was kann man
sich vorstellen wie flach ausgerollte Elektromotoren wie sieht man zum Beispiel so ein Modell die Fahnen der
immer so eine Fahne Sonne einzelne von ihnen genommen laufen also
genau durch diesen Schritt sehr durch eine Fahne magnetisches in das ja alles mit allem was ich ein bisschen
aufpassen dass man nicht die Finger kenne sah die Fahne läuft also genau hier durch nicht die also fahren sollen die ganzen fahren und wird angezogen durch die Magnetfelder dieser einzelnen
elektromagnetische die miteinander angeordnet sind im richtigen Betriebe sind natürlich so dass die vornehmlich hier an den Metallteilen entlang Schweiz
und sie wird genau in der Mitte durchgeführt so dass überhaupt gar keine Reibung und damit auch
überhaupt gar kein Verschleiß entsteht bei normalen Förderband ist es ja so dass der Antrieb über die Rolle Frau die Rolle treibt den Gurt an oder geht es natürlich Verschleiß hier gibt es keinerlei Berührung deswegen auch keine verschleißen ist ein weiterer sehr großer Vorteil ja solcher halte ich würde wenn er höchstwahrscheinlich nicht an der Supermarktkasse eingesetzt werden denn dort funktioniert das Prinzip mit der Rolle und dem Band wunderbar da braucht man eigentlich nichts anderes aber ich muss zugeben wenn ich jetzt an der Supermarktkasse stehe ich wahrscheinlich jedesmal an genau um solcher High-Tech Förderbänder denken müssen das was für diese Folge bis zum nächsten Mal neugierig bleiben das ändern und
in der
Computer animation
Hannover
Conveyor belt
Conveyor belt
Ford
Conveyor belt
Lecture/Conference
Meeting/Interview
Conveyor belt
Stucco
Boat
Scooter (motorcycle)
Conveyor belt
Engine
Schüttgut
Musical ensemble
Baustelle
Gurt
Meeting/Interview
Conveyor belt
Conveyor belt
Motion (physics)
Normal
Position
Musical ensemble
Robin Rimbaud
Conveyor belt
Linear motor
Electric motor
Galley proof
Friction
Gurt
Conveyor belt
Propulsion
Musical ensemble
High tech
Conveyor belt
Wear
Power electronics
Computer animation
Hannover
Printing
Loading...
Feedback

Timings

  259 ms - page object

Version

AV-Portal 3.8.0 (dec2fe8b0ce2e718d55d6f23ab68f0b2424a1f3f)