Bestand wählen
Merken

13 - Kalkulation bei Sortenfertigung, Äquivalenzziffernrechnung, Richtsorte

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
In dieser Klausuraufgabe geht es um die Kalkulation bei Sortenfertigung, um die Äquivalenzziffernrechnung.
In einem Unternehmen werden Kupferdrähte in drei verschiedenen Sorten hergestellt. Die Herstellung unterscheidet sich ausschließlich in der Bearbeitungs-
Zeit. Wir haben die Sorte Standard (S), die Sorte Fein (F) und die Sorte Grob (G). Wir haben die Bearbeitungszeit t je Kilometer Draht und wir haben die hergestellte Menge x.
Insgesamt entstehen Kosten in Höhe von 3,18 Millionen Euro. Mittels
Äquivalenzziffernkalkulation sollen wir den Selbstkostenpreis jeder Sorte je Kilometer ermitteln. Wir
bestimmen zunächst die Äquivalenzziffern, die den Aufwandsunterschied zwischen den einzelnen Sorten quantifiziert. Wir nehmen die Standardsorte (S) gleich 1, dann ist die Sorte "fein" 20% aufwendiger -
Äquivalenzziffer 1,2 - die Sorte "grob" ist etwas einfacher herzustellen - Äquivalenzziffer 0,9. Wir
multiplizieren die Äquivalenzziffern mit der hergestellten Menge und erhalten die Rechnungseinheiten (RE): 1 800, 1 200 und 180 für die einzelnen Sorten; insgesamt also 3 180 hergestellte Recheneinheiten. Die Rechnungseinheiten machen die Sorten gleichnamig. Jetzt können wir einfach die Gesamtkosten durch die Summe der Rechnungseinheiten dividieren und erhalten 1 000 Euro Kosten pro Rechnungseinheit - 1 000 Euro pro km Richtsorte. Jetzt können wir auch die Selbstkosten der anderen
Sorten ermitteln, indem wir die Äquivalenzziffern mit diesen 1 000 Euro pro Richtsorten-Kilometer multiplizieren: 1 200 Euro pro Kilometer für Sorte "fein" und 900 Euro pro Kilometer für Sorte "grob".
Summe
Mittelungsverfahren
Multiplikation
Menge
Höhe
Sorte <Logik>

Metadaten

Formale Metadaten

Titel 13 - Kalkulation bei Sortenfertigung, Äquivalenzziffernrechnung, Richtsorte
Serientitel Klausuraufgaben - Kleines Einmaleins der Kostenrechnung - Kostenrechnung für Ingenieure
Teil 13
Anzahl der Teile 14
Autor Lauth, Günter Jakob
Mitwirkende Lauth, Anika (Medientechnik)
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/17905
Herausgeber Günter Jakob Lauth (SciFox)
Erscheinungsjahr 2013
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Mathematik

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback