Bestand wählen
Merken

8 Übungsaufgabe - Wie ermitteln wir Gemeinkostenzuschlagsätze aus dem BAB

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
In dieser Übungsaufgabe sollen die Gemeinkostenzuschlagsätze
ermittelt werden - eine klassische Aufgabe der
Kostenträgerrechnung. Der Betriebsabrechnungsbogen (BAB) ist noch nicht ganz vollständig ausgefüllt; wir müssen noch die Kosten für Wasser und Instandhaltung auch die Endkostenstellen umlegen.
Insgesamt liefert dann die Kostenstellenrechnung folgende
Zahlen: 62 650 € Kostenstelle Einkauf; 420 000 € Kostenstelle Dreherei; 333 600 € Kostenstelle Fräserei und 217 710 € Kostenstelle Verwaltung.
Für die verursachungsgerechte Zuordnung dieser Gemeinkosten auf die Kostenträger sind Schüssel erforderlich. Diese Schlüssel sind die Gemeinkostenzuschlagsätze. Für jeden
Schlüssel haben sich Bezugsgrößen etabliert:
Für die Kostenstelle Einkauf ist diese Bezugsgröße die Material-Einzelkosten; für die
Fertigungskostenstellen sind diese Bezugsgrößen die Fertigungs- Einzelkosten und für die
Verwaltungskostenstelle ist die Bezugsgröße die Herstellkosten. Die Herstellkosten sind die
Summe der Material- und Fertigungskosten; diese betragen in unserem Fall 1,8 Mio. €. Die
Gemeinkostenzuschlagsätze ergeben sich jetzt jeweils als Quotient aus den Gemeinkosten der Kostenstelle und der Bezugsgröße Wir erhalten 25 % Material-Gemeinkosten-Zuschlagsatz 80 % Fertigungs-Gemeinkosten-Zuschlagsatz I in der Dreherei 150 %
Fertigungs-Gemeinkosten-Zuschlagsatz II in der Fräserei und der
Verwaltungs-Gemeinkosten-Zuschlagsatz beträgt 12 %.
Summe
Quotient
Höhe
Besprechung/Interview
Bezugsgröße
Zahl

Metadaten

Formale Metadaten

Titel 8 Übungsaufgabe - Wie ermitteln wir Gemeinkostenzuschlagsätze aus dem BAB
Serientitel Übungsaufgaben - Kleines Einmaleins der Kostenrechnung - Kostenrechnung für Ingenieure
Teil 8
Anzahl der Teile 15
Autor Lauth, Günter Jakob
Mitwirkende Lauth, Anika (Medientechnik)
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/17902
Herausgeber Günter Jakob Lauth (SciFox)
Erscheinungsjahr 2013
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Mathematik

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback