8 - Wir definieren Vorkostenstellen und Endkostenstellen - Kostenstellenrechnung und BAB

171 views

Formal Metadata

Title
8 - Wir definieren Vorkostenstellen und Endkostenstellen - Kostenstellenrechnung und BAB
Title of Series
Part Number
8
Number of Parts
19
Author
Lauth, Jakob Günter (SciFox)
Contributors
Lauth, Anika (Medientechnik)
License
CC Attribution - NonCommercial 3.0 Germany:
You are free to use, adapt and copy, distribute and transmit the work or content in adapted or unchanged form for any legal and non-commercial purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
DOI
Publisher
SciFox
Release Date
2013
Language
German

Content Metadata

Subject Area
Loading...
Multiplication table
Lecture/Conference
Partition of a set Lecture/Conference
Lecture/Conference
Lecture/Conference
Lecture/Conference
Lecture/Conference
Willkommen zum kleinen Einmaleins der Kostenrechnung; mein Name ist Dr. Lauth. Unser Thema heute lautet: Kostenstellenrechnung. Auch in der
Kostenstellenrechnung sortieren wir unsere Kosten und zwar verteilen wir die (Kostenträger-) Gemeinkosten auf die Kostenstellen. Kostenstellen sind Teilbereiche
des Unternehmens, deren Kosten erfasst, geplant und kontrolliert werden. Beispielsweise hat unsere MUSTA GmbH ihr Unternehmen wie folgt gegliedert:
sie definiert verschiedene Profit-Center; diese sind in Cost-Center; diese wiederum in Kostenstellengruppen und diese letztendlich in Kostenstellen unterteilt. Auch eine noch feinere Unterteilung in Kostenplätze oder Maschinenplätze ist möglich.
Je feiner die Unterreilung, desto mehr Informationen erhalten wir, aber desto aufwändiger wird auch
die Kostenrechnung. Wir unterscheiden Hauptkostenstellen (diese sind unmittelbar an der Erstellung der betrieblichen Leistung beteiligt), diese haben unmittelbar "Kontakt" zu den Kostenträgern, und
Neben- oder Hilfskostenstellen, mit keinem direkten Kontakt zu den Kostenträgern, sondern geben ihre Leistung ausschließlich an anderere Kostenstellen
ab. Generell ist es üblich, dass Unternehmen
zumindest vier Endkostenstellen definieren: Materialkostenstelle, Fertigungskostenstelle, Vertriebskostenstelle
und Verwaltungskostenstelle. Die Kosten der Vorkostenstellen werden auf diese Endkostenstellen
umgelegt. Die Art und Weise, wie die Gemeinkosten auf den Kostenstellen verteilt werden, ähnelt einem Tabellenkalkulationsprogramm; das Instrument
hierfür ist der Betriebsabrechnungsbogen (BAB).
Loading...
Feedback

Timings

  400 ms - page object

Version

AV-Portal 3.9.1 (0da88e96ae8dbbf323d1005dc12c7aa41dfc5a31)