Bestand wählen
Merken

Softwarewartung für OpenSource. Ein Widerspruch?

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ich habe eine halbe Stunde den Vortrag hab ich ursprünglich in das normale Programm eingereicht sofern hab ich gedacht wenn ich vielleicht vorab noch 2 Geschichten erzählen die 1. ist ich glaube ich war auf jeder fast ist irgendwie auch beteiligt auch früher als es die noch mehr zu Konferenz geheißen hat und ich wenn ganz witzig ist das 1. Mal dass ich tatsächlich nur sehr geredet hab ich hier schon viel glaub ich auf den Konferenzen von Jalta könnte die bösen Stimmen sagen Frost des Vorstands und dann ist da auch noch Vorsitzender von Programmkomitee die Kinder und ja es war das tatsächlich anders die die Leute vom Programmkomitee habe mich tatsächlich gefragt als zusammengesetzten haben im Dezember und das Programm zusammengestellt haben das zu machen und jetzt können die bösen stimmen wir sagen ja das war seine Untergebenen und die wollte mir was Gutes tun es ist nicht so und ich denke ich werde über einigermaßen wichtiges Thema gerade was den ausgestrahlt also den zwar der angeht will ich aber noch ein 2. Anekdötchen kennen Sie den Begriff Ironie des Schicksals ich mag den ganz gerne ich weil sich der ein oder andere weiß es vielleicht ich habe bis vor knapp 13 Jahren würd ich etwas sagen hier in Münster gearbeitet einer Firma die Ihnen vermutlich zum großen Teil bekannt ist relativ große ist Dienstleister in Münster und interessanterweise habe ich damals im Bereich Vertrieb vergisst Standard-Software gearbeitet aber kein Mensch mehr war aber so und interessanterweise hab ich die Firma hier verlassen vor 13 Jahren als der große Weltmarkt Hersteller mit den 4 Buchstaben den wir auch alle kennen eigentlich angefangen hat seinen Lizenzmodells ändern möchte eingehen das man früher im Prinzip eine Software gekauft hat und dann gab's und regelmäßig Updates die hat man dann gekauft oder eben nicht gekauft und das wurde dann vor etwa 13 Jahren mit Einführung von dieser neuen 8. Version von dem was vorher 3 Versionen war wurde das geändert den Wartungs Modelle das heißt fortan hat man im Grunde genommen die Lizenz gekauft und gleichzeitig tunlichst musste ich auch persönlich dafür sorgen dass die auch ein entsprechender Vertrag unterschreiben und dann jährlich sozusagen gewissen Betrag von den Lizenzkosten abzuführen um fortan weiter mit Updates nicht versorgt zu werden und ja zu ihrem dieses Schicksals zurück jetzt stehe ich hier 13 Jahre später wieder in Münster und reden über Software erwarten diesmal aber aus der Open Source erklärte ich find das eigentlich ganz spannend für mich persönlich mag jetzt nicht interessieren ja es geht um Software Ordensfrau ist eigentlich ein Widerspruch in sich dem Thema in diesen 10 Jahren hab ich mir überlegt erstmal darüber zu reden was ist auf den Rat und überhaupt ein ganz wichtiger Punkt gerade in Bezug auf Open-Source-Software wie geht das überhaupt und wie kann das überhaupt funktionieren hat mir in den Kontext mal zu 2 grundsätzlichen Modelle aus geguckt wie das aussehen könnte und wir müssen ein bisschen polarisieren ja auch auf verfasstes Konferenz insofern habe ich um den Block erwarten für Open Source und proprietäre Software ein Vergleich der versucht das ein bisschen gegenüberzustellen wie sieht es eigentlich der ein wie sie das auf der anderen Seite aus und Beschluss endlich ein Licht auf die Frage zu beantworten die ich mit dem mit dem Titel an die Wand geworfen hat und ein paar Schlussfolgerungen zu ziehen am Ende gut wenn man nicht weiß wovon man redet kommt man bei Wikipedia da hab ich das auch 1 zu 1 aus kopiert und gedacht bevor sie das jetzt alles ablesen können sie auch selber nachlesen kürzlich das ein bisschen ein so verraten was ist das überhaupt das ist ein 1. Punkt ist die Beseitigung von Fehlern oder backst ist ist der Verbesserung der Software vielleicht hinsichtlich Performance Pflege anderen und vor allem auch eine Anpassung an veränderte technische Bedingungen da komme ich gleich noch mal zu also dass im Grunde genommen ein bisschen das wird überwiegend von das in greifbarer zu machen hab ich mein kleines Beispiel ich habe interessanterweise bei dem Beispiel tatsächlich ganz konkret die man im Kopf aber den wirklichen jetzt nicht mehr ich habe immer Meyer genannt hat die eine Organisation weg wie auch immer aufgebaut ist und irgendwo im unteren Mittelbau besitzt ergießt Meyer und der ist zuständig für ein weites ist eben in dieser Organisationen und alle Leute oder viele Leute sind die Grünen Pfeil innerhalb dieser Organisation die wollen das von ihm möglicherweise muss ein System laufen damit intern irgendwelche Prozesse funktionieren und so weiter und so fort vielleicht gibt auch externe Nutzer die hab ich jetzt ein nicht angemalt und wir haben alle Anforderungen an den Handys Meyer der hat aber auch Anforderungen nicht auch an sich selber erst eingestellt und der möchte auch Feierabend haben möchte auch am Wochenende habe möchte nachts ruhig schlafen und nicht permanent darüber nachdenken ob sein System der letzten Endes läuft oder nicht läuft zu kurz denn eigentlich ist der Betriebssicherheit haben und Sie wissen nicht die abends nach Hause morgen früh komme ich wieder mein System läuft noch da ruft mich an keine an und so weiter und so fort
ist könnte man ja letzten Endes sagen ok die Organisationen der Gisma erarbeitet die ist bereit Geld zu bezahlen und sich letzten Endes entschuldigen dafür zu suchen mit dem nackten Finger aufzeigen können wir sagen das System läuft nicht also bist du schuld das relativ einfach unterbricht ich bin aber der Meinung dass es eigentlich noch deutlich mehr ist als das 1. ihrer eine Suche nach den Schuldigen und das kann deutlich mehr sein sagen ist mal so und wir das mal an 2 3 Beispiele an die Wand werfen ich hab das eben genannte mit Anpassung Anpassung an veränderte Bedingungen das System von den Handys Meyer ist die Komponente X meinetwegen irgendeine Katze aber oder irgendwas in der Art die läuft und die basiert auf dem Datenbanksystem das Datenbankmanagementsystem Z in irgendeiner Version Oracle 11 g keine Ahnung und das weiß er diesmal aber nächsten Sommer kommt neues unmittelbar aus neue Versionen was passiert denn wenn Kanzler aber wer garantiert mir letzten Endes dass dieser Karten aber dann auch mit der Version 12 tatsächlich zusammenarbeitet hättest das und so weiter und so fort und 2. Fall ergießt Meyer und eine Katze vor einem bestimmten Stil einführen muss und der macht das macht das gemäß der Dokumentation der Spezifikationen was passiert uns das den stürzt ab das dass die Karte Zweck würde jetzt sagen ok das ist und bleibt und ein Feature über das Ding abstürzt und die Frage ist an der Stelle wer kümmert sich eigentlich letzten Endes darum weil der diesmal erhalten hatten Problem harten Anforderungen möchte dass das Ding läuft kann aber eigentlich nicht so arbeiten wie er es gerne möchte an der Stelle des alles zusammengenommen verstehe ich eigentlich das Software Wartung beziehungsweise eben auch unter einer Betriebssicherheit und dass man mit einem Wort an der Stelle zusammenzufassen gut stellt sich natürlich die Frage wie kann eigentlich immer so wahnsinnig sein auf Basis von Open-Source-Software sowas überhaupt anzubieten haben das eben auch von Olaf Trapp gehört gesundes Open-Source-Projekt die viele verschiedene Entwickler die sitzen irgendwo rund um die Welt entwickeln diese Software und der Firma geht und sagt wir hier können Beschluss endlich dafür sorgen wir können in der Betriebssicherheit einer Software garantieren proprietären Software ist es meistens etwas einfacher da steht der Hersteller direkt dahinter der sollte seinen wohl letzten Endes eigentlich eigentlich keine es aber aber eben schon gelernt und es geht natürlich sonst würde ich nicht drüber reden jetzt aber eben schon mal gelernt dass eigentlich nur der und der hat gesagt ich das Open-Source-Projekt ich sag dann immer ein gutes Open-Source-Projekt da kann man wahrscheinlich den ganzen andere diskutieren ist auch egal denn Open-Source-Projekt Projekt du ja auch gesagt hast hat gewisse Rahmenbedingungen hatten protestieren Kommitee das sind die Leute diese bisschen gucken wo geht der Weg der Software und wickelt sich der krautigen ich hab idealerweise ,komma Developer das heißt nicht jeder der in welchen Code programmiert hat meist in Überzahl und der kommt direkt in die Software ein dass dort auch ein Stück weit ist das Protestieren Komitee für mich hat eben einigermaßen geschlossenen Kreis von Entwicklern die eben in diesem in diesen Code der Software letzten Endes beitragen können ich hab idealerweise Infrastrukturen Backwerk angedroht Verwaltung und ich habe natürlich nicht für die drum rum und wenn ich als Firma eigentlich 3 Nächte in so ein Projekt dann ist das eben auch nicht ein ganz kurzer Weg das reicht in aller Regel nicht die Hand zu geben sei mir ich mach jetzt glauben erst Mitte sondern da muss man sich schon über die Bühne gehen bisschen annähern die Leute kennen lernen und so weiter und irgendwann kommt man da vielleicht mal rein und das ist sicherlich auf jeden Fall Voraussetzungen vielleicht nicht unbedingt direkt protestieren Kommitee aber wenn man QC Der kann sowas eigentlich wirklich glaubhaft anbieten sollte schon zumindest irgendwo ein ,komma Developer tiefer vertreten sein sonst kann es zwar was ändern kann und fixen hat aber keiner was von mir bei der nächsten Version wieder rausfliegen sollte natürlich sich irgendwo auch nicht für Welt die bekanntgemacht hat weiter zu der Frage wie geht das überhaupt ich habe nur 2 Modelle herausgegriffen es gibt tatsächlich Firmen die so eine Software warten auf das was anbieten das sind jetzt 2 Stränge trennte Modelle da gibt es auch jede Menge mit Version des 1. wäre vielleicht mit LTS Long Term Service Version das kennt man vielleicht von Ubuntu werde es das Betriebssystem nutzt das aktuell 12. 4. ist die LTS-Version das heißt man nimmt sich der nächste Version und sagst du mit diese Version bleibt bis zu dem Zeitpunkt X genau in dieser Version hat natürlich da die Schwierigkeiten sich derzeit vielleicht keine Updates habe es kann aber in größeren Organisationen durchaus auch ein Vorteil sein weil die nicht alle paar Monate ihre IT belämmern wollen und zu sagen hier bin müssen wieder neue Version einspielen und um das zu machen kann ich durchaus auch eine Open-Source-Software Sonnenbrand von der Software einfach einfrieren und sagen das ist jetzt sozusagen LTS Brunch und da sorge ich jetzt als Firma für das ist jetzt das läuft dann gibt es noch ein 2. Modell das Laster über Modelle wo ich eben sage ok es gibt halt immer eine stabile Version die ich mir runterladen kann die frei nutzen kann und ich als Firma sagt ok meine Erwartung bezieht sich immer auf die die letzte stabile Version hat natürlich der vielleicht auch Nachteile das immer wieder Updates erforderlich sind dafür hab ich aber direkt im auch Zugriff auf die auf die neuen Features an der Stelle das Modelle Roman des letzten Endes machen kann auch wenn man eben nicht den vollen Zugriff letzten Endes auf jeden Entwickler in seinem Open-Source-Projekt hat gut jetzt
wollen ein bisschen über gut und böse reden oder auch schwarz oder
weiß ich hab mich mal gedanklich der Geschichte angenähert und versucht mal Wartungs mit der Open Source Fernwartungs für proprietäre Software
gegenüberzustellen und stelle eigentlich als 1. Test bei Open Source kann ich mir eine Betriebssicherheit einkaufen ich kann das nicht muss das aber nicht an der stelle ich hätte jetzt furchtbar gerne dahingeschrieben proprietärer Software muss ich das tue ich Gott sei Dank versichert bei proprietärer Software kann ich Betriebssicherheit in Form von Waren einkaufen und das heißt es ist nicht unbedingt zumindest nicht bei jedem Hersteller zwingend voraus gegeben ich kaufe Lizenzinhaber anschließenden Wartungsvertrag für alle Zeiten an der Backe der sich auch für diese Software zu nutzen aber zum Glück gibt es ein kleines aber bei proprietärerSoftware sind auf Updates sehr sehr oft an diese Daten geknüpft sprich ich kaufe Lizenz aber meinetwegen 12 Monate warten dabei und ab dem 13. oder 14. Monat wäre sozusagen aufgefordert das nächste Jahr zu bezahlen und bekommt und man keine Updates mehr und dann bekomme ich natürlich mit den beiden Handys Meyer in seinem Mittelbau möglicherweise auch intern einfach Problem diese Eigenschaften des Software irgendwo zu rechtfertigen und 2. glaube ich sehr wichtiger Punkt und das hat auch was mit Transparenz zu tun was der oder eben auch genannt haben was ist denn mit dem Backen dieses Beispiel begeben hatte hat die XY 4. Absturz einer Open-Source-Software ist es relativ einfach in aller Regel würde bei ihnen Backteig eingestellt ich kann direkt sehen was damit passiert es wird mir vielleicht den Patch bereitgestellt das wird gesagt eine Version XY ist ein Fehler behoben und vielleicht findest über eine Firma die wahnsinnig Genaueres ist zu sagen okay du meldest mit den Fehler und ich garantiere dir bis dann und dann ist der Gefühl das ist ein Beruf demgegenüber würde ich jetzt ich muss ein bisschen polarisieren sagen bei der proprietären Software Sie das eigentlich wissen anders aus da wird der entgegengenommen und irgendwann friedlichen Patch oder eine neue Version eingestellt oder hat möglicherweise behoben ist ich aber keine Transparenz an der Stelle in anderer sehr schöner
Vergleich ist wenn ich mir das mal angucken aus den beiden Sichtweisen die ich an der Stelle habe aus Sicht des Kunden ist es eigentlich relativ einfach weg oder das Problemen der Anbieter hat Lösung und ist eigentlich völlig egal ob der Anbieter proprietär oder Open Source Software unterstützt ich kann mein Problem einfach lösen aus Sicht des Kunden ist ob ich mir das aus Sicht des proprietären Anbieters an denn bei mir ein Erwartung einkauft dann ist das für mich als proprietäre Anbieter eine super Sache ich hab Planungssicherheit und bekomme Geld für die Weiterentwicklung einer Software und auch ein Stück weit freies Geld was es nicht irgendwo projektgebundene ist womit ich jetzt zwingend irgendwelche Features machen muss sondern ich kann mich jetzt um meine Software kümmern das heißt als Firma generell ich Einkommen oder sogar gewinnen meine Kosten zu decken und so weiter und der Wirtschaft geht man hier in einer klassischen win-win-Situationen herstellen ist also eigentlich alles wunderbar ich gucke ich mir das eine auch das Haus fällt an ist kein Fehler ist nicht die gleiche Folie Arbeiter und Hausanbieter der sowas anbietet hab ich Planungssicherheit ich habe Geld für Weiterentwicklung einer Software und ich hab Preisgeld das Projekt ungebunden ist kann meine Entwickler bezahlen alles wunderbar Firma generierten Einkommen und Kosten zu decken könnte man sagen ist folglich auch kopieren aber da ist ein kleiner Unterschied in der Hersteller war jetzt kann ich noch 2 weitere Pläne eigentlich einbeziehen in einer das Projekt das auf der Projekten der sich nicht kümmern im Rahmen meiner Wartung Betriebssicherheit letzten Endes wird es hoffentlich verbessert und das Projekt nicht Geld für die Weiterentwicklung der Software was unter Umständen auch dazu führt dass die Entwickler die in diesem Projekt aktiv sind und dort entwickeln die bleiben bei meinem Projekt das es ein Vorteil für das Projekt und aus Sicht der Community hab ich auch den Effekt in die Sache wird verbessert die Software wird nachhaltig weiterentwickelt und auch nicht mit bezahlen Mitglieder profitieren an der Stelle das ist ein ganz wesentlicher Unterschied im wenn ich das alles zusammenpacken komme ich an der
Stelle zu einer ruhigen grünen in in Situationen insofern denke ich wenn man sich das so vergegenwärtigt ist das vielleicht ein bisschen plakativ aber doch durchaus ein Weg den man der feststellen kann ich komme eigentlich zur Beantwortung meiner eigenen Frage Beratung für Open Source ist das eigentlich ein Widerspruch und hatte der Schlussfolgerungen daraus gezogen klassischerweise als Open Source Firma so wie ich das auch seit einigen Jahren tun mit meinem Laden bietet man rund um Open-Source-Software die klassischen modularen Schulungen Support Entwicklung mit einer Open Source kommen Komponente oder indem man sie einfach nutzt oder in seinem Steak einbaut oder eben auch eine Weiterentwicklung glaubt auskommen Komponenten die man zum Beispiel aktiv Couch zu OpenLayers oder einem anderen Projekt beiträgt das kann ich jetzt erweitert um weiteres Angebot sozusagen und das rund um glücklich Paket ich kann jetzt auch noch als Kunde eine Betriebssicherheit garantieren sofern sie ich an der Stelle keine wirklichen ich wage die These dass diese von mir an die Wand gemalte Figuren Situation Open-Source-Projekte fördert und zwar so dass das Angebot eine Radtour einzukaufen denn dennoch freiwillig ist das heißt das bedeutet in keinster Weise eine Einschränkung der Freiheit ist es dafür zu nutzen kann die ganz normal auch parallel dazu runterladen kann die ganz parallel ohne Wartung mit allen 4 Freiheiten wieder oder eben freundlicherweise genannt hat einsetzen und nutzen und ich kann natürlich vielleicht auch wenn meine Organisation etwas größer ist oder das Projekt etwas wichtiger ist ich kann natürlich auch gucken wenn eine Komponente die ich plane einzusetzen Wartung angeboten wird kann ich das möglicherweise auch schon mal das Qualitätsmerkmal werden weil ich muss ja sehen dass muss ja auch erst meine Firma da sein die so was tatsächlich dann an der Stelle an der kleiner Nebenaspekt wir haben vor 3 Jahren versucht Sponsorengelder zusammenzukriegen für Opel erst 3 das hat wunderbar geklappt der Beitrag aus Deutschland war etwas überschaubarer weil ich relativ oft gehört hat und wir würden ja gerne aber ich bin mal zu meinem Chef gegangen hat gesagt ,komma ich muss mal 5 Tausend Euro Sponsoren für sind Softwareprojekt was wir dann vielleicht einsetzen und der hat mich rausgeschmissen aus dem Büro über seine Wartung hab ich eigentlich auch die Möglichkeit innerhalb von einer Organisation tatsächlich Open-Source-Projekt zu unterstützen ohne dass sich das Geld als Sponsoring oder ungerichtet an irgendeine Community geben muss was nicht schlecht ist aber ich habe 2. Möglichkeit dass möglicherweise zu tun insofern sehe ich auch da wiederum ja keinerlei Widersprüche aber gleichzeitig muss hier zuerst vielleicht ein paar Bedenken an der Stelle die man auch aus der Open Source Welt vielleicht an der Stelle äußern darf es könnte jetzt natürlich die Gefahr entstehen dass eine Firma die so etwas anbietet sowas macht wie übernehmen eines Community-Projekt ist also nicht wirklich dein übernehmen das in Kauf nehmen und in den Kisten verpacken und für viel Geld verkaufen aber dass ist so eine dominante führende Rolle einnehmen in bestimmten Projekt das es dem Projekt an sich schon nicht mehr gut tut an der Stelle ein 2. Punkt ist natürlich gerade im Hinblick auf die Modelle dieses LTS wurde was ich eben genannt habe man sollte natürlich einigermaßen sicher stellen dass mein Geld nicht nur bei der Firma landete die dafür sorgt dass ich jetzt wirklich Interesse an der Open-Source-Software habe nur dafür verwendet wird gibt es die packs in diesem Ecke waren sozusagen zu fixen sondern ich sollte natürlich Gruppen gibt es auch ein Erdbeben in das Open-Source-Projekt weil sonst fehlt nicht der komplette Community Aspekt eigentlich wieder hinten runter und allgemeines Problem das hat vielleicht gar nicht unbedingt mit der Wartung zu tun über die ich hier weder besteht natürlich latent immer die Gefahr dass ein Kunde mit viel viel Geld auch so ein bisschen die Steuerung des Projektes übernimmt und sagte ich will aber das haben wir das haben das haben und bei denen wir gerade bezahlt wird das eben auch in dieses Projekt eines eingebaut und auch das ist natürlich ja nichts als der meistgefahrenen mag aber es besteht natürlich die Möglichkeit das Setzen eines eben auch für unsern auch wo auch nochmal Wartung und ich kann mir auch eigentlich keiner verbieten das zu tun auch für die Software und das sind dann vielleicht auch teilweise für die das nicht wirklich selber leisten können weil sie eben nicht in der Community sind also nicht ,komma Committer haben also nicht dass sie kennen und ähnliche Regeln die ihn geprägt haben aber hier sehe ich so ein bisschen insgesamt die Community Projekt eigentlich hat an der Stelle auch in der Pflicht da ein bisschen aufzupassen gut das war ein schneller Rundgang durch meine Gedanken ich hoffe kleine Einstimmung auf die Konferenz gegeben zu haben und auch hier würde ich sagen wenn sie das Thema gerne weiter diskutieren wollen mit mir mit anderen ich können ja auch noch zweieinhalb Tage auf der Konferenz Rom und der damalige hat es die wunderbare Aufgabe die nächsten 10 Minuten zu vielen danke
Mathematische Größe
Punkt
Große Vereinheitlichung
Inferenz <Künstliche Intelligenz>
Open Source
p-Block
Update
Hausdorff-Raum
Open Source
Informationsmodellierung
Dienst <Informatik>
Ende <Graphentheorie>
Betrag <Mathematik>
Prozess <Informatik>
Software
Softwarewartung
Version <Informatik>
Kreis
ORACLS
Ubuntu <Programm>
Besprechung/Interview
Sun <Marke>
Betriebssystem
Update
Milan <Programmiersprache>
Code
Chipkarte
Komponente <Software>
Datenbanksystem
Software
Informationsmodellierung
Ende <Graphentheorie>
Menge
Komponente <Software>
Software
RAM
Version <Informatik>
Softwareentwickler
Zugriff
Benutzerführung
Patch <Software>
Fernwartung
Punkt
Software
Open Source
Version <Informatik>
Update
Soundverarbeitung
Ebene
Punkt
Constraint <Künstliche Intelligenz>
Inferenz <Künstliche Intelligenz>
Open Source
OISC
Informationsmodellierung
Ende <Graphentheorie>
Software
Komponente <Software>
Eigenwert
Softwareentwickler
Ecke
Softwareprojekt

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Softwarewartung für OpenSource. Ein Widerspruch?
Serientitel FOSSGIS Konferenz 2015: Münster, 11. - 13. März 2015
Anzahl der Teile 69
Autor Adams, Till
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/17612
Herausgeber FOSSGIS e.V.
Erscheinungsjahr 2015
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract In meinem Vortrag möchte ich ein Thema diskutieren, das sowohl die Open Source Welt, als auch die kleine, heile FOSSGIS-Welt und damit natürlich auch uns bei terrestris seit einiger Zeit umtreibt: Softwarewartung für Open Source! Der Inhalt des Vortrags Talks widmet sich der Software-Wartung bzw. Betriebssicherheit. Wenn es darum geht, Open Source Software einzusetzen, wird dem oft das Argument entgegengesetzt, das ja keiner verantwortlich sei, das es keine Betriebsgarantie gibt und die Entwickler ja "morgen schon was anderes machen könnten". Ich sehe dies als letzte Bastion der proprietären Hersteller im kürzlich als zu Ende erklärtem Glaubenskrieg zwischen Proprietärer und Open Source Software-Verfechtern. Ich möchte in meinem Vortrag nicht diskutieren, inwieweit Architekturwechsel proprietärer Hersteller in der Vergangenheit dazu geführt haben, das Unsummen an investiertem Geld trotz sogenannter Betriebssicherheit unwiderbringlich den Rhein herabgeflossen sind (Stichwort ArcView GIS, Windows XP u.v.m.). Trotzdem wird solchen Anbietern eher zugetraut, das eine angebotene Softwarewartung zu Betriebs- und damit Investitionssicherheit beiträgt. Im Vortrag steht vielmehr die Frage im Raum, ob es eine Verletzung des Open Source Grundsatzes ist, wenn eine Firma, die maßgeblich hinter der Entwicklung einer oder mehrerer Open Source (GIS-)Projekten steht, eine solche Wartung nach proprietärem Geschäftsmodell zu einem jährlichen Fixpreis anbietet? Kann das Angebot von Betriebssicherheit und auch Support dazu führen, das Open Source eher eingesetzt wird? Würde ein solches Angebot überhaupt Chancen beim Kunden haben - da sie ja anders als beim proprietären Geschäftsmodell nicht obligatorisch wäre (sein kann!)? De Fakto bieten Firmen solche Modelle bereits an, es stellt sich die Frage, ob der Markt reif ist für diese nächste "Professionalisierungsstufe"?

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback