Bestand wählen
Merken

Mikronesier (Gilbert-Inseln, Nonouti) - Herstellen von Kokosfaserschnur

Dieser Film unterliegt lizenzrechtlichen Einschränkungen. Bitte melden Sie sich an, um gegebenenfalls weitere Informationen erhalten zu können.

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Mikronesier (Gilbert-Inseln, Nonouti) - Herstellen von Kokosfaserschnur
Alternativer Titel Micronesians (Gilbert Islands, Nonuti) - Making Coco Fibre Cord
Autor Koch, Gerd
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.3203/IWF/E-825
IWF-Signatur E 825
Herausgeber IWF (Göttingen)
Erscheinungsjahr 1965
Sprache Stummfilm
Produzent Koch, Gerd
Produktionsjahr 1963

Technische Metadaten

IWF-Filmdaten Film, 16 mm, 96 m ; SW, 9 min

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Ethnologie
Abstract In der Siedlung Tetua stellt eine Familie in Gemeinschaftsarbeit Kokosfaserschnüre her: die faserigen Hüllen von frisch geernteten grünen Kokosnüssen werden abgelöst und für 2-3 Monate im Lagunenwatt vergraben. Die so gegerbten Hüllen werden geschlagen, gesäubert, getrocknet und von der Hausfrau auf ihrem Oberschenkel mit der flachen Hand zu kleinen Strängen und, verdoppelt, zu einer Schnur gedrillt.
A man from the atoll Nonouti separates the fibrous hulls from freshly harvested green coconuts. Women bury these for two or three months in the lagoon mud. When the hulls are uncovered they are cut, cleaned, and dried. At that time a woman works with the fibers to create small strands which, when doubled, form a cord.
Schlagwörter Mikronesier
Seil, Seilerei
Schnur
Kokospalme
Kokosfaserschnur
Gemeinschaftsarbeit
Fasergewinnung
Faseraufbereitung
Drillen
drilling
fiber preparation
fiber extrraction
teamwork
coco fibre cord
coco palm
cord
rope, ropery
Micronesians

Zugehöriges Material

Video ist Begleitmaterial zur folgenden Ressource

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback