Bestand wählen
Merken

Künftige Methoden für das Tissue Engineering am Laserzentrum Hannover

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
das Leser Zentrum Hannover hier forschen mehrere Arbeitsgruppen im Bereich der Laser laserbasierten Nanotechnologie Nanopartikel sind
Verbündete von einigen wenigen bis 1 Tausend Atomen oder Molekülen also extrem kleine Teilchen tausendmal kleiner als der Durchmesser eines Fahrers aber was haben Nanopartikel und Laserstrahlen Biomedizin zu tun eine ganze Menge wird den von bei und ist sind nur weil sie mir so vor wie zum Beispiel vor soll und so ist es aber so dass wir für unsere gewusst und wir der das wird so und so viel Bewegung sie Besuch bestellt bei und wurde ist mit für bei unsere
Leser Prinz von Gewebe keine unglaubliche Vorstellungen
und doch geht es in der Arbeitsgruppe 29 genau dort wo die Forscher wollen biologisches Gewebe nach die Technik hierfür
heißt Lift Laser induzierter vorwärts Transfer auf Glas wird eine Absorptions Schicht aufgebracht hierauf kommt
dann das biologischem Material also zählt die Laserstrahlen Strahlung wird durch das
Glas auf die Absorption Schicht fokussiert sie verdammt
bestimmt Dampfdruck wird das biologischem Material
Laserstrahl Richtung beschleunigt trifft auf eine 2. Klasse nach die Blase der zu dieser entstehen
dreidimensionale Struktur so weit so gut aber was hat man das Recht der Organspende meiner und Problematik der Abstoßung zur Reaktion nach einer Transplantation und dazu aus dem Fehlen eines Patienten neue Organe oder durch Funk als bisher ist es nicht möglich weil ich habe es nur zweidimensional anordnen Tagen zu wir haben und die sich dort auch ganz anders verhalten als Technik und dreidimensional anzuordnen dass
Nanopartikeln gehört die Zukunft den vielen technologischen Bereichen auch in der Biomedizin die Forscher
in der 30 Nanopartikel Stellen mit einem laserbasierten System
Nanomaterialien dass
hier die Flüssigkeit rot fährt sind Nano Goldpartikel die der Leser aus einem Goldplättchen herausgelöst ein 1. Arbeitsschritt zu weiteren
interessanten Möglichkeiten in der Biomedizin das heißt es erst heute die Leser Zentrum kritisieren wir Mitlesern erzeugte Nanopartikel mit hoch Eigenschaften für verschiedene medizinische Anwendungen die den Wirkstoff Transport oder spezielle Bio Konjugation also Verbindungen aber wir können auch antibakterielle Partikel herstellen und diese Polymer Nanokohlenstoff ein werden die habe ich zum Beispiel an normalen Katheter ändert
wenn sie selber Nanopartikel einbringen
erhält dieser Katheter antibakterielle Eigenschaften der arbeiten auch eine Verbesserung der zu lesen oder biologischen Eigenschaften von medizinischen Implantaten um die Zellvermehrung zu fordert dazu arbeiten wir mit der Medizinischen Hochschule der Tierärztlichen Hochschule und dem Friedrich-Loeffler-Institut zusammen der AG
31 Oberflächen
geht es im weitesten Sinne um Konstruktionsaufgaben die
Forscher arbeiten daran aus mehreren also Kunststoffen ganze Oberflächen zu kreieren
die Natürliche 10 Umgebungen nach diese könnten
dann Zellen als Gerüst damit sie
dreidimensional wachsen und
sich so in Richtung naturidentische Gewebe die leistungsfähig die verwenden
Laser sind zeigt dieser Aufbau einer winzigen nur Mikrometer großen wieder statt wo er sich das Lesesysteme nutzen die und Foto sensitive Kunststoffe zubilligt am Anfang sind diese schließlich durch die Belichtung werden sie fest Entwicklungsprozess wird die Struktur Entwickler eingetaucht und das gesamte nicht fest Material mit ausgewaschen so bleibt nur die frei stehende Struktur auf dem Substrat eine Struktur Mikrometer Maßstab die Forschung viel aber
noch mehr erreichen und das könnte
dann so aussehen wie hier links ist eine Zier die Vorlage
zu sehen ist eine Rasterelektronenmikroskop Rische Aufnahme einer hergestellten Struktur sie in
Fragmenten von jungen Alveolen die für den Gasaustausch in der Säugetiere Lunge verantwortlich
sind dort ist das Ziel unserer Forschung ist neue Materialien für die 2 Photonen Polymerisation zu entwickeln um Stützstrukturen für das T-Shirt Ingenieur herzustellen zum Beispiel können neue Materialien nutzen die den Material Materialien des menschlichen Körpers künstliche Ersatzgewebe herzustellen zum Beispiel für die schlägt das Herz oder andere geschädigt Organe der können auch Kabila Systeme herstellen um die Blutgefäße im Körper zu ersetzen sind vielleicht könnte
es nicht allzuweit der Zukunft möglich werden
tatsächlich Gewebe zu züchten des menschlichen Körper
kann das ersetzt noch ein Traum aber konkret gearbeitet
Blase
Polymerisation
Funke
Entwicklung <Photographie>
Besprechung/Interview
Photonik
Computeranimation
Richtung
Bedruckstoff
Nanopartikel
Koch
Experiment innen
Laser
Karosserie
Kunststoff
Schiffsklassifikation
Stapler
Messschraube
Material
Schicht
Systems <München>
Fähre
Gerüst
Dampfdruck
Glas

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Künftige Methoden für das Tissue Engineering am Laserzentrum Hannover
Serientitel Filme des Exzellenzclusters REBIRTH, 1. Förderphase
Autor Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
Exzellenzcluster REBIRTH
Mitwirkende Chichkov, Boris N.
Koch, Lothar
Sajti, Laszlo
Gaidukeviciute, Arune
Gittard, Shaun
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/16029
Herausgeber Medizinische Hochschule Hannover (MHH), Exzellenzcluster REBIRTH
Erscheinungsjahr 2012
Sprache Deutsch
Produzent Exzellenzcluster REBIRTH/Medizinische Hochschule Hannover
Produktionsort Hannover

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Medizin
Schlagwörter Interdisziplinär
Leibniz Universität
Laserzentrum Hannover
Medizinische Hochschule Hannover
Exzellenzcluster REBIRTH
Tissue Engineering
Nanoengineering
Nanoparticles
Nanosurfaces
Biological Laser Printing

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback